» Willkommen auf Elektronik «

pizda
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !


hi@all

ich brauche folgendes: Mit einem Schalter schalte ich eine LED ein, die dauerhaft leuchtet.
Ein schnelles aus-und wieder einschalten bringt eine andere LED zum leuchten (natürlich auch dauerhaft).
Wird die LED änger als 2 sec. ausgeschaltet und wieder eingeschaltet sollte es in in der Ausganzfarbe leuchten.

Jetzt bitte keine Post ala "benutz doch einen 1-0-1 Schalter"
Ich brauch das so. plz helped mir....

Ich hab sowas schonma gesehen und weiß das es sich wirklich um sehr wenige Bauteile handelt (kondi, wiederstände, transi)
weiß aber nicht wie das zu realisieren währe  

So etwas wird übrigens auch im Auto verwendet
ebay link <-klick!
Wie man sieht ist die "Schaltung" wirklich sehr klein.

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6205 Tagen | Erstellt: 18:13 am 4. Aug. 2004
skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !


hmm.... also ich würde da direkt nen µC verbraten... is das kleinste und einfachste.... (programmieren müsste man den halt)...

ansonsten schwebt mir so grob was vor, bin mir aber net sicher.... :blubb:  außerem würde das größer werden als beim µC.. und beim µC haste den vorteil, dass du damit auch deine kaffemschiene und den kühlschrank an und ausschalten kannst, da du bei entsprechendem relais 16A, 230V schalten kannst...

zusätzlich sind noch mehr spielereine möglich, wie 3 farben, 10 fareb, etc... ;)

edit: µC = Microcontroller, bevorzugt Atmel AVR ;)

(Geändert von skater um 20:36 am Aug. 4, 2004)

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6681 Tagen | Erstellt: 20:29 am 4. Aug. 2004
pizda
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !


danke für die supa schnelle Antwort:thumb:

ne bitte kein microkontroller
gehts nicht irgendwie mit Transistoren (Standartbauelementen)?
Es kann ruhig etwas größer sein als das Zeug bei Ebay.

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6205 Tagen | Erstellt: 21:35 am 4. Aug. 2004
skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !



Zitat von pizda am 21:35 am Aug. 4, 2004
danke für die supa schnelle Antwort:thumb:

ne bitte kein microkontroller
gehts nicht irgendwie mit Transistoren (Standartbauelementen)?
Es kann ruhig etwas größer sein als das Zeug bei Ebay.



warum kein µC? :noidea: is das einfachste, und vermutlich auch das billigste.... ;)

und wie gesagt.... kannst so viele farben darstellen wies farbige LED's gibt und ports der µC hat (bis 60 sidn schon drinne ;))

meine idee bau ich mal auf, udn schau obs funzt ;) :thumb:

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6681 Tagen | Erstellt: 22:01 am 4. Aug. 2004
pizda
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !


wow thx!

ABER es soll biller sein als paar transis? ich glaube ich weiß ganz einfach, nicht genau was ein µC ist...
Und es müssen devenitiv nur 2 Lampenangesteuert werden, deswegen muss es doch mit paar kleinigkeiten zu lösen sein , oder?

Der ebayheini hat ja auch kein microcontroler im Schrumpfschlauch , oder?

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6205 Tagen | Erstellt: 22:09 am 4. Aug. 2004
skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !



Zitat von pizda am 22:09 am Aug. 4, 2004
wow thx!

ABER es soll biller sein als paar transis? ich glaube ich weiß ganz einfach, nicht genau was ein µC ist...
Und es müssen devenitiv nur 2 Lampenangesteuert werden, deswegen muss es doch mit paar kleinigkeiten zu lösen sein , oder?

Der ebayheini hat ja auch kein microcontroler im Schrumpfschlauch , oder?



was denn sonst?? :noidea: aber nen elko is 10 mal so groß!!

und wenn du funzeln anklemmen willst, kommste mit was kleinem net aus... ;)

aaalso: ein µC..

ich empfehle da nen ATtiny oder nen AT90SXXXX

kostenpunkt inkl. quarz: so um die 2€...

ein µC (so wie hier einer benötigt wird) is einfachein kleiner chip... der hat dann 8 pins, und 6 I/O ports oso schauts aus (die 2 linken sind je ein AT 90S2323)... abstand von pin zu pin beträgt 2,54mm, also recht kleines teilchen) (an denen können entweder 0 oder 5V ausgegeben oder 0 oder 5V eingelesen werden) wir nutzen hier natürlich beides...

ein Pin brauchen wir um die spannung zu überwachen... (obgerade iengeschaltet is oder net) an die restlichen 2 ports kommt funzel1 und funzel2, bzw, ein transistor oder ein relais zum schalten von größeren strömen (über ein pin dürfen beim AVR maximal 20mA fließen)

in die stromversorgung vom AVR muss natürlich noch nen schöner elko (je nachdem wie lange die aus-einschaltpause zum wechseln sein soll), allerdings nur zum AVR, nicht zur spannungsüberwachung am AVR oder zu den LED's oder birnen

soo... wenn der AVR saft bekommt, dann schaltet er port 1 an (da liegen dann 5V an) egal was dann da dranhängt (ob transistor, elko oder motorsäge) dann leuchtet diese LED (sagen wir mal in rot)

wenn nun der saft abgedreht wird, wird der AVR noch aus dem elko gespeist, an der spannungsüberwachung an port0 liegen aber keine 5V mehr an, und die LED's leuchten auch nichtmehr...
das registriert der AVR natürlich und merkt "aaaha, wenn ich jetzt saft bekomme, dann muss ich port1 ausschalten udn port2 anschalten" nun bekommt er wieder saft, und er führt dieses aus...

wenn jetzt die pause zu lange is, is der elko leer, und der AVR hat die temporären daten vergessen, udn das spielchen fängt von vorne an... feddig....

klingt schwierig, für mich wärs einfach, und die sache hat (ohen LED's) die größe von einem 1€ oder 2€ stück ;)

hier unter packaging information kannste dir ja die größen anschauen (PDIP is normale bauweise, und SOIC is SMD bauweise;))

schnitzeleinfach, und am kelinsten, und vermutlich am billigsten....

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6681 Tagen | Erstellt: 22:59 am 4. Aug. 2004
pizda
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !


hey cool, das is ja genau was ich gesucht hab, danke!

Ich hab zuerst gedacht mann muss das Ding programmieren, deswegen wollte ich nicht so gerne nen microcontroller.

Eine letzte Frage, dann nerv ich nicht mehr ;)
AUs dem Datenblatt hab ich nicht wirklich verstanden wie ich dass nun anschließen muss.
Hättest du vieleicht nen Schaltplan?
Und wenn du die Schaltung ausm Kopf machst, kannst du bitte, wenn es dir nicht zu viele Umstände macht, es ausprobieren und vieleicht shcnell nen Schaltplan aufzeichen?
:ocinside:
:ocinside:
:ocinside:
:ocinside:

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6205 Tagen | Erstellt: 16:24 am 5. Aug. 2004
pizda
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !


oh den muss man ja doch programmieren :noidea:

ne da muss man dann noch ne vorichtung ham für PC oder so und die hab ich nich.

Also plz gehts nicht irgendwie mit Standartbauteilen??
Weil das wirklich bei 2 LEDs bleibt und ich auch keinen Kühlschrank/Motorsäge steuern will-nur ne kleine LED^^

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6205 Tagen | Erstellt: 17:14 am 5. Aug. 2004
skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !


ISP programmieradapter: selfmade: 2€ :lol:;)

ich hab jetzt mal nen schaltplan erstellt, der beinhaltet aber (noch) ein relais, welches ich aber da net drin haben möchte... :blubb:

ich will praktisch ein umschalter als halbleiter (wie nen umschaltrelais, nur als halbleiter und viiiiieeeel kleiner)

habs mal mit crocodile simuliert, aber da kommt nur müll raus (wenn man nen elko läd, und dann den saft abklemmt, und übe rnen widerstand verheiszt, gehts irgendwann ins negative über ????:noidea:)

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6681 Tagen | Erstellt: 18:26 am 5. Aug. 2004
pizda
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !


och mann muss es denn so kompliziert sein?

Büdde kennt nich jemand doch ne Schaltung mit STANDARTBAUELEMENTEN?

@skater großes dankeschön an dich!
  könnte mann nicht etwas mit nem einfachen FlipFlop machen?

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6205 Tagen | Erstellt: 19:55 am 5. Aug. 2004