» Willkommen auf Elektronik «

picknicker
aus Pfaffenhofen
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium II
300 MHz @ 504 MHz
00°C mit 2.2 Volt


:nabend:

Ich hab hier einen älteren 15" und der ist ein weing unscharf.. nervt ziemlich.
Hab mir jetzt überleg den wieder scharf zu stellen. Vor vielen vielen Jahren hat mein Dad das auch mal mit nem Monitor gemacht.. soweit ich mich noch erinnern kann.
Leider weis ich nicht mehr genau was der da eingestellt hat... war irgendwas an der Bildröhre. Ausserdem hat ders als der Monitor an war gemacht.. aber glaub des war nicht so ideal... sind ja so 14kV!!

Was muss ich da jetzt genau einstellen und was muss ich beachten wenn ich das mach? Und wie lang muss ich da warten da ich keinen Stromschlag mehr bekommen kann?

Dankää für Antworten


Beiträge gesamt: 70 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6430 Tagen | Erstellt: 21:29 am 11. März 2004
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Das was du meinst ist der Focus.

Jedes Röhrengerät hat nen Einsteller dafür.
Der sitzt an der Kaskade die Teil des Zeilentrafos ist.

Einstellen geht nur im Betrieb also höchste Konzentration und das richtige Werkzeug sind Vorraussetzung dafür sonst bekommt man eine geballert das man da noch lange dran denkt ;)


Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7382 Tagen | Erstellt: 22:09 am 11. März 2004
Eisenblut
offline



OC God
18 Jahre dabei !


Wenn man dann überhaupt noch daran denken kann. :dead: Wenn man keinen hat, der das einem einmal zeigen kann, sollte man sehr genau überlegen, ob man für einen 15" das riskieren will.


With all due respect Sir, but...

Beiträge gesamt: 3756 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6879 Tagen | Erstellt: 22:13 am 11. März 2004
Cyborg
aus Hannover
offline



OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core i7 Extreme
4000 MHz @ 5100 MHz
62°C


Mit der nötigen Vorsicht geht alles. Nur am Zeilentrafo würd ich niemals mit nem normalen, auch keinen Elektronikerschraubendreher hin... Hats mir mal 20 kV geballert - als ich wieder aufgewacht bin lag ich ziemlich schräg inner Ecke, also Vorsicht, das is geringfügig unangenehm...

Da gibt es doch afaik noch Elektronikerwerkzeug komplett aus PVC, um nen Drehpoti zu verstellen muß des doch reichen oder? Damit kann auch ein relativ unerfahrener mit viiiiiiiiiiiel Vorsicht dann an sowas rangehen...


~~~~~~~~~~~~~~~~~~
CYA in the GHz-Heaven[/URL]
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Beiträge gesamt: 1259 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7337 Tagen | Erstellt: 12:29 am 12. März 2004
picknicker
aus Pfaffenhofen
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium II
300 MHz @ 504 MHz
00°C mit 2.2 Volt


Hmm.. ok scheint nicht grad ungefährlich zu sein.. :noidea:

Aber es muss doch auch gehen wenn man den Monitor ausgeschalten hat... ich mein son Poti oder Regler oder was auch immer kann man doch auch so drehen ohne das der Moni laufen muss.

Also soweit ich mich noch erinnern kann hat mein Dad son Regler hinten da wo die Röhre dann in die Breite geht, also da wo dann die Strahlen abgelenkt werden, gedreht.

Wenns nur geht wenn der monitor läuft lass ichs lieber sein weil das Risiko möcht ich dann doch net eingehen und mir eventuell den :dead: holen.

Beiträge gesamt: 70 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6430 Tagen | Erstellt: 13:39 am 12. März 2004
Cyborg
aus Hannover
offline



OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core i7 Extreme
4000 MHz @ 5100 MHz
62°C


Das Problem mit dem Regler ist, du musst ja kontrollieren ob das Bild schärfer oder unscharf wird und obs der richtige Regler ist...


~~~~~~~~~~~~~~~~~~
CYA in the GHz-Heaven[/URL]
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Beiträge gesamt: 1259 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7337 Tagen | Erstellt: 13:42 am 12. März 2004
razzzzia
aus Sektion 31
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4200 MHz mit 1.3 Volt


das problem mit der kaskade hintendrin bleibt ja bestehen, auch wenn die kiste aus ist, is da noch für ne gute zeit saft drauf.
und bis man sich nach so nem knall wieder fit fühlt, dass dauert ;)


NON EX TRANSVERSO SED DEORSUM
--
http://www.eve-radio.com Tune in!

Beiträge gesamt: 8061 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6605 Tagen | Erstellt: 13:51 am 12. März 2004
Eisenblut
offline



OC God
18 Jahre dabei !


Wenn du das bei ausgeschaltetem Monitor machen möchtest, dann brauchst du dafür Tage. Etwas verstellen, einschalten, Wirkung überprüfen, ausschalten, mindestens halbe Stunde warten (eher mehr), damit sich die Ladung wieder verringert, verstellen....das braucht Zeit.

Die Idee mit dem Plastikschrauber ist aber nicht schlecht, wo gibt es so etwas. Im Baumarkt ist mir das noch nicht aufgefallen. Reichelt?


With all due respect Sir, but...

Beiträge gesamt: 3756 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6879 Tagen | Erstellt: 14:06 am 12. März 2004
Cyborg
aus Hannover
offline



OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core i7 Extreme
4000 MHz @ 5100 MHz
62°C


Doch bei uns im Baumarkt auch. Aba eher im Fachbereich zu finden, Elektro-Großhandel usw...


~~~~~~~~~~~~~~~~~~
CYA in the GHz-Heaven[/URL]
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Beiträge gesamt: 1259 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7337 Tagen | Erstellt: 14:11 am 12. März 2004
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Abgleichsets gibt es überall im gut Sortieren Elektronikfachhandel und bei einigen anderen wie Conrad,ELV usw.

Da gibt es die Billigen einmalteile (Halten nicht lange) und natürlich was besseres für den regelmäßigen Gebrauch.

Is aber bei den meisten Bildgeräten nicht nötig da das Stellpoti meist schon ne Isolierte Buchse hat so das ein einfacher Isolierter ELektroschraubendreher reicht.

(Elektroschraubendreher sind meist rot und damit leicht zu erkennen.Nicht zu verwechseln mit den einfachen Prüftschraubendrehern.Geht man damit ran dann kann es unangenehm werden)

Die Methode "Aus,Warten,Verstellen,An,Schauen,wieder aus,Verstellen,An......." ist zwar machbar aber das kann sich hinziehen.

Is der Kasten ok dann is zwar nach 5-10 Minuten keine Spannung mehr drauf aber man muß schon mindestens 10 Minuten warten bis er warm genug ist und das Bild sich nicht mehr nachstellt (Wenn er einmal warm ist dann reichen auch 5 Minuten Wartezeit).

Besorg dir nen passen den Schraubendreher und dann sehen wir weiter.

Wenne nen Pic machen kannst wäre das hilfreich

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7382 Tagen | Erstellt: 15:59 am 12. März 2004