» Willkommen auf Onlineshops «

K59
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


Im Dezember 2004 hatte ich in der Filiale Soest der Elektrofachmarkt-Kette MediMax ein PC der Marke HP (Pavilion k746.de) gekauft.

Einige Tage später bin ich beim Surfen im Internet auf die Serviceleistungen auf der Website von MediMax gestoßen. Darin heißt unter dem Punkt Preisgarantie: "Sie bekommen Ihr Geld zurück, wenn Sie innerhalb von 14 Tagen das gleiche Gerät bei gleichen Leistungen woanders billiger bekommen. Ohne Wenn und Aber!"

Tatsächlich habe ich dann ein Anbieter gefunden der das gleiche Gerät ca. 2% (immerhin knapp 20 EUR) günstiger anbot. In meiner E-Mail an die MediMax-Zentrale in Düsseldorf bat ich daraufhin um Inanspruchnahme der Preisgarantie und um Mitteilung wie die Rückgabe (der PC ist nicht ausgepackt oder gar benutzt worden) abgewickelt werden kann. Man antwortete mir darauf, das ich direkt mit der Filiale in Soest in Kontakt treten solle.

Bei dem Telefonat mit der Filiale in Soest wurde mir erklärt, das eine Rückgabe des Geräts ohne Probleme möglich wäre; ich müsse nur den Nachweis des günstigeren Angebots mitbringen. Auf meine Nachfrage hin ob ein Ausdruck des Angebots des anderen Anbieters reichen würde, wurde mir dies bestätigt.

Ich bin dann mit dem Gerät zur Filiale nach Soest gefahren; und erlebte eine böse Überraschung: Der zuständige Verkäufer weigerte sich das günstigere Angebot anzuerkennen. In dem kurzen Gespräch, bei dem er nebenbei noch einen anderen Kunden bediente, erklärte er mir, ohne das Angebot überhaupt genau durchgelesen zu haben, das das ein Angebot aus dem Internet sei und die Leistung nicht mit der von MediMax vergleichbar sei. Im übrigen würde er nicht weiter darüber diskutieren. Meine Wunsch, mit dem Geschäftsführer zu sprechen, wurde auch hier mit der Begründung, er sei nicht im Haus, abgelehnt. Nachdem er das Gespräch mit dem anderen Kunden beendet hat, ist er einfach weggegangen, ohne sich weiter mit meiner Angelegenheit zu befassen.

Das Angebot (gleiches Modell) des anderen Anbieters ist durchaus mit den Leistungen von MediMax vergleichbar: Ich habe über den PC HP Pavilion k746.de ein Fragenkatalog erstellt und bin dann diesen Katalog Punkt für Punkt mit einem Mitarbeiter dieses Anbieters telefonisch durchgegangen. Dabei wurden mir alle Fragen ausführlich und detailliert erklärt. Das Beratungsgespräch hat ca. 15 Minuten gedauert (in etwa die gleiche Zeit wie in der MediMax-Filiale in Soest). Auf die Frage hin, ob ich mir das Gerät vor dem Kauf anschauen könne und ob es sofort verfügbar ist, wurde mir dies bestätigt. Ansonsten würde mir das Gerät auch versandkostenfrei ins Haus geliefert. Insofern kann ich hier kein Leistungsminderung erkennen, die sich auf eine Verweigerung der angebotenen Preisgarantie berufen könnte. Im Gegenteil: Mit Zusicherung der versandkostenfreien Lieferung ist dieser Anbieter sogar im Vorteil. Die Garantieleistungen sind bei beiden Anbietern gleich: 2 Jahre Händlergarantie, bzw. 2 Jahre Garantie durch HP vor Ort.

Im übrigen ist auf der MediMax-Website mit keinem Wort eine örtliche Einschränkung erwähnt oder das Internetangebote ausgeschlossen sind.

Ich habe daraufhin meine Forderung auf Einlösung der angebotenen Preisgarantie in insgesamt 7 E-Mails und 6 Faxschreiben an die MediMax-Zentrale in Düsseldorf, sowie an die Filiale in Soest unter Angabe meiner Adresse, E-Mail, Fax- und Telefon-Nr. mitgeteilt. Ein Einschreiben mit Rückschein ist zusätzlich noch zur Filiale in Soest geschickt worden. Eine Reaktion auf alle diese Schreiben habe ich bis heute nicht erhalten.

Es liegt also die Vermutung nahe, das die Handhabung mit der Preisgarantie bei allen MediMax-Filialen so üblich ist. Und das in einer Zeit, wo der Fachhandel über Umsatzeinbußen klagt und viele Käufer Ihre Produkte in günstigeren Discountmärkten oder im Internet kaufen. Auch ich werde meinen nächsten PC wohl wieder bei Aldi kaufen. Der Medion-PC schneidet bei Tests regelmäßig gut ab (OK, der letzte PC war ein bißchen laut), hat ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis, Vor-Ort Service und sogar 3 Jahre Garantie. Eine Rückgabe ist hier innerhalb von 14 Tagen ohne Probleme "Ohne Wenn und Aber!" möglich.

Zusammenfassend wäre also hier zu prüfen, ob die Werbung mit der Preisgarantie von MediMax nicht irreführend und unzulässig ist. Ein diesbezügliches Fax habe ich der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. in Düsseldorf, sowie der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs in Frankfurt geschickt. Ich für meinen Teil, werde bei der Elektronik-Kette MediMax mit Sicherheit nichts mehr kaufen. Es gibt ja genug Alternativen.

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5346 Tagen | Erstellt: 9:06 am 2. Feb. 2005
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Ohje, tja, ich befürchte das ist gewiss nicht die einzige irreführende Werbung, die wohl zum Teil praktikabel ist :(

Wenn die Firma schlau gewesen wäre, hätte sie dir die 20 Euro in die Hand gedrückt (sei es auch als Gutschein) und somit den gewünschten Ausgleich erbracht.
Aber wenn das wirklich vor Gericht gehen würde, gäbe es da wohl nun neben dem verärgerten Kunden noch einige weitere Kosten wie Telefonate, Schreiben, Anfahrt, etc. ...

Es ist schon ziemlich fragwürdig, was manche Firmen als Service am Kunden, Kunde ist König, etc. ansehen :ohwell:

Na dann drücke ich dir auf jeden Fall die Daumen, daß du ohne weitere Bauchschmerzen Erfolg haben wirst :top:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157923 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6719 Tagen | Erstellt: 9:21 am 2. Feb. 2005
ocolli
aus Hamburg
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2800 MHz
55°C mit 1.52 Volt



Zitat von K59 am 9:06 am Feb. 2, 2005

Zusammenfassend wäre also hier zu prüfen, ob die Werbung mit der Preisgarantie von MediMax nicht irreführend und unzulässig ist. Ein diesbezügliches Fax habe ich der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. in Düsseldorf, sowie der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs in Frankfurt geschickt. Ich für meinen Teil, werde bei der Elektronik-Kette MediMax mit Sicherheit nichts mehr kaufen. Es gibt ja genug Alternativen.



Hast Du Langeweile :noidea:

Ich versteh schon, dass es Dir im Grundsätzliches geht. ;)

Wat kaufste nen PC auch bei MediMax? PCs kauft  man in Teilen
bei einschlägigen Versendern oder spezialisierten lokalen PC-Händlern.

MediaMarkt steigt auch nicht auf Internetangebote ein. Die müssen
die ganzen Mitarbeiter bezahlen, die Versender nicht haben. ;)


«ocolli - da geht was.»

Beiträge gesamt: 1761 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2001 | Dabei seit: 6573 Tagen | Erstellt: 12:55 am 2. Feb. 2005
K59
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !



Zitat von K59 am 9:06 am Feb. 2, 2005

MediaMarkt steigt auch nicht auf Internetangebote ein. Die müssen
die ganzen Mitarbeiter bezahlen, die Versender nicht haben. ;)



Das geht aus der Werbeaussage der MediMax-Website nicht hervor. Selbst telefonisch hat man mir nicht mitgeteilt, das Internetangebote nicht gelten.

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5346 Tagen | Erstellt: 14:43 am 2. Feb. 2005
hallo
aus feinster Schokolade
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
3000 MHz @ 3000 MHz


das mit dem Verkäufer finde ich aber auch klasse
warum haste den nich nochmal gefragt ob er dir seinen namen nochmal sagen könnte
damit du ihn rausschmeißen lassen kannst (ok vieleicht nich so)
aber berschweren alle mal

Beiträge gesamt: 2225 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6015 Tagen | Erstellt: 22:39 am 2. Feb. 2005
skynet
aus Zürich
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3700 MHz @ 4500 MHz
65°C mit 1.5 Volt



Zitat von ocolli am 12:55 am Feb. 2, 2005


MediaMarkt steigt auch nicht auf Internetangebote ein. Die müssen
die ganzen Mitarbeiter bezahlen, die Versender nicht haben. ;)



stimmt die leute die den versand regeln, den einkauf machen, fragen beantworten bezahlen sich von selber.... :headshot:


Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac - Ryzen 2700X @ 4.5GHz - 1080 Ti Aorus Xtreme @ 2063/6318MHz - 2x 8GB G.Skill Trident Z DDR4 4266 @ 3600 C14 @ 57.5ns - 256GB Samsung 951 NVMe - 256GB Samsung 840 Pro - 750W Bitfenix Formula Gold - Win 10 Pro

Beiträge gesamt: 9863 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2002 | Dabei seit: 6327 Tagen | Erstellt: 11:07 am 3. Feb. 2005
Piranha2000
aus Bonn
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

Intel Core Duo
1870 MHz @ 1870 MHz


Wenn man sich in einem Laden "Vor-Ort" Hardware kauft, dann MUSS man davon ausgehenn, dass der Preis GERINGFÜGIG höher liegt, als der im Internet. Dies SOLLTE einem es Wert sein, da man die Ware direkt mitnehmen kann, im Bedarfsfall beraten wird und im allgemeinen weniger Probleme bei der Garantieabwicklung bekommt. Ich muß zu diesem Thread sagen, dass genau dieses Vorgehen dafür sorgt, dass kleinere Händler "Vor-Ort" an solchen "Geiz-ist-geil" Kunden zugrunde gehen, da sie sich zuerst beim Fachhändler beraten lassen - dann beim Discounter kaufen und nachher noch rumnöhlen, das die dann auch noch 2% teurer sind als irgendein Kistenschieber. Wenn man etwas kauft dann akzepiert man den angebotenen Preis, oder? Mit Preisgarantien lockt man (natürlich) die Kunden - das ist klar. Wer sich aber wegen 2% so viel Mühe macht, ist in meinen Augen krank weil er Engerie in solch einen Schwachsinn steckt, nur um an sein "Recht" zu kommen. Schreib´ doch noch an RTL2 oder Kabel1 - die freuen sich, wenn sich Personen mit sochen Problemen melden. Dann denken die Zuschauer das, was richtig ist: "Mann, hat der Probleme!"


FSC Amilo Xi1546 T2400 120GB |  Base UMTS Flatrate | 2048MB RAM

Beiträge gesamt: 603 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2002 | Dabei seit: 6335 Tagen | Erstellt: 11:20 am 3. Feb. 2005
Toxicution
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 2100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Piranha2000 am 11:20 am Feb. 3, 2005
Wenn man sich in einem Laden "Vor-Ort" Hardware kauft, dann MUSS man davon ausgehenn, dass der Preis GERINGFÜGIG höher liegt, als der im Internet. Dies SOLLTE einem es Wert sein, da man die Ware direkt mitnehmen kann, im Bedarfsfall beraten wird und im allgemeinen weniger Probleme bei der Garantieabwicklung bekommt. Ich muß zu diesem Thread sagen, dass genau dieses Vorgehen dafür sorgt, dass kleinere Händler "Vor-Ort" an solchen "Geiz-ist-geil" Kunden zugrunde gehen, da sie sich zuerst beim Fachhändler beraten lassen - dann beim Discounter kaufen und nachher noch rumnöhlen, das die dann auch noch 2% teurer sind als irgendein Kistenschieber. Wenn man etwas kauft dann akzepiert man den angebotenen Preis, oder? Mit Preisgarantien lockt man (natürlich) die Kunden - das ist klar. Wer sich aber wegen 2% so viel Mühe macht, ist in meinen Augen krank weil er Engerie in solch einen Schwachsinn steckt, nur um an sein "Recht" zu kommen. Schreib´ doch noch an RTL2 oder Kabel1 - die freuen sich, wenn sich Personen mit sochen Problemen melden. Dann denken die Zuschauer das, was richtig ist: "Mann, hat der Probleme!"



ihm gehts wohl eher um grundsätzliches...und da kann ich ihn voll verstehen.
wenns diesem laden nich passt das jemand seine 2% will, sollen sie nich sone sch**** werbung machen - ganz einfach, oder?
aber solche läden wie MediaMarkt, saturn usw sind sowieso fürn a

mfg

Beiträge gesamt: 1851 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5695 Tagen | Erstellt: 14:41 am 3. Feb. 2005
K59
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !



Zitat von Piranha2000 am 11:20 am Feb. 3, 2005
Ich muß zu diesem Thread sagen, dass genau dieses Vorgehen dafür sorgt, dass kleinere Händler "Vor-Ort" an solchen "Geiz-ist-geil" Kunden zugrunde gehen, da sie sich zuerst beim Fachhändler beraten lassen - dann beim Discounter kaufen und nachher noch rumnöhlen, das die dann auch noch 2% teurer sind als irgendein Kistenschieber....



Durch solch ein Verhalten wie bei MediMax, auch durch Werbeaussagen, die dann nicht eingehalten werden, tragen die Händler "Vor-Ort" aber auch dazu bei, das viele Kunden bei Discountern oder im Internet kaufen. Im übrigen ist MediMax auch nur ein Kistenschieber der zwar ein bißchen Beratung bietet, aber sonst sich nicht von anderen Märkten unterscheidet. Insofern ist der von gewählte Begriff "Fachmarkt" etwas übertrieben.

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5346 Tagen | Erstellt: 6:58 am 7. Feb. 2005
ocolli
aus Hamburg
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2800 MHz
55°C mit 1.52 Volt



Zitat von skynet am 11:07 am Feb. 3, 2005

Zitat von ocolli am 12:55 am Feb. 2, 2005


MediaMarkt steigt auch nicht auf Internetangebote ein. Die müssen
die ganzen Mitarbeiter bezahlen, die Versender nicht haben. ;)



stimmt die leute die den versand regeln, den einkauf machen, fragen beantworten bezahlen sich von selber.... :headshot:



Nee, aber dat sind wohl nen paar weniger als bei MediMax und Konsorten ;)


«ocolli - da geht was.»

Beiträge gesamt: 1761 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2001 | Dabei seit: 6573 Tagen | Erstellt: 8:33 am 7. Feb. 2005