» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Arctic hat ein Refresh seiner äußerst erfolgreichen Liquid Freezer II AIO Wasserkühler Serie auf den Markt gebracht. Grund genug für uns noch einmal ganz genau hinzusehen und zu überprüfen, ob die aktualisierte Version immer noch zu den leistungsstärksten AIO Wasserkühlern am Markt gehört.

Vielen Dank für die Unterstützung Daniel & Arctic und viel Spaß beim Lesen des neuen Tests :coffee:

Hier geht es zum neuen Arctic Liquid Freezer II 360 Rev. 2 Wasserkühler Test


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 161180 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7116 Tagen | Erstellt: 13:24 am 29. April 2020
Cev
aus Hildrizhausen
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5 @ 4300 MHz
67°C mit 1.312 Volt


Toller Test. Da es nun langsam Zeit wird meinen Liquid Freezer 1 abzulösen fällt mir der Nachfolger schon lange ins Auge.
Leider leider leider kein RGB ☹

Beiträge gesamt: 452 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6643 Tagen | Erstellt: 13:39 am 29. April 2020
daniel
aus wien
offline


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Danke für dein Feedback :thumb:

Wenn man auf die spitzen Kühlleistung von Arctic nicht verzichten möchte, könnte man ja andere, gute RGB Lüfter auf den Radi setzen ;)
Aber gleich gute RGB Lüfter (in Bezug auf die Lautstärke) zu finden, wird sicher ne große Herausforderung.

Beiträge gesamt: 5892 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7049 Tagen | Erstellt: 15:20 am 29. April 2020
Cev
aus Hildrizhausen
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5 @ 4300 MHz
67°C mit 1.312 Volt


Es geht mir indirekt um die Lüfter. Habe noctuas und die werden auch weiter genutzt. Lieber wär mir ein RBG Block 😁
Aber das mit dem kleinen VRM Lüfter ist nice.

(Geändert von Cev um 15:33 am 29. April 2020)

Beiträge gesamt: 452 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6643 Tagen | Erstellt: 15:32 am 29. April 2020
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


Schöner Test :thumb: Schön, dass es auch mal leicht dickere Radis gibt.

Und "Das Batmobil der AIO Wasserkühlerszene" :lol:

Beiträge gesamt: 15102 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7053 Tagen | Erstellt: 7:35 am 30. April 2020
daniel
aus wien
offline


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Ich konnte nicht anders, Henro :lol:

Ja, die etwas dickeren Radis von Arctic find ich auch super. Die machen schon mehr her als so manche Flunder-Radis :thumb:

Beiträge gesamt: 5892 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7049 Tagen | Erstellt: 19:05 am 30. April 2020
ArnoNym
aus Steinhagen
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2450 MHz
35°C mit 1.4 Volt


Ich hab sie, bin begeistert aber trotzdem ist Vorsicht geboten!

Man sollte wirklich aussreichend Platz haben, da der Radiator mal fast 1 cm dicker ist als bei den Konkurrenten.

Ich musste mir wirklich was einfallen lassen um sie in die Front meines Sharkoon Elite CA200 zu bekommen, da die Öffnung zum Gehäuseboden bei der Innenmontage mit Lüftern von Sharkoon einfach zu knapp bemessen wurde. Auch passte sie nicht unter die Gehäusedecke ohne mit dem Headspreadern von Motherboard oder Ram zu kollidieren. 1 cm weniger hätten da schon sehr geholfen. Da ich keine warme Luft ins Gehäuse blasen wollte und bei dieser Methode dann auch nicht auf den Staubfilter verzichten wollte, musste ich alles umdrehen. Nun sind auf der Innenseite der Radiator sowie 2 Lüfter im Pushbetrieb oberhalb der Gehäusetrennwand für das Netzteil-/ HDD-Abteil verbaut, und ein Lüfter von der Außenseite im Pullbetrieb. So musste ich zwar auch auf den Staubfilter verzichten, aber immerhin hatten die reinblasenden Lüfter halbwegs saubere Luft, da an der Oberseite ein Filter werksseitig verbaut ist und ich für den hinteren Lüfter auch einen bei Amazon bestellen konnte.

Beiträge gesamt: 19 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 5332 Tagen | Erstellt: 23:47 am 13. Mai 2020
daniel
aus wien
offline


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Hallo ArnoNym!
Das ist absolut richtig. :thumb:
Beim Test der 280er sind wir da noch extra darauf eingegangen.
Da muss man mitunter ganz schön tüfteln, oder schlimmstenfalls sogar das Gehäuse wechseln.
Auf jeden Fall sollte man sich die Kombination aus Gehäuse und Kühler vor dem Kauf immer genau überlegen. Wobei beim Gehäuse ne Nummer größer nie schadet :lol:

Beiträge gesamt: 5892 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7049 Tagen | Erstellt: 7:48 am 14. Mai 2020