» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

Timber
aus Hanau
offline



OC Newbie
18 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1466 MHz @ 2000 MHz
43°C mit 1.625 Volt


MK1 vs. die grosse von 1A

Welches Komplett-Set hat die besten Kühleigenschaften?
Wie siehts mit der Verarbeitung aus?
Nennt einfach mal die Vor - und Nachtteile von den beiden Waküs.

Ich weiss auch nicht welche ich mir holen soll. Ich tendiere noch zur 1A, aber ich denke wenn die MK1.1 rauskommt das die das rennen machen wird.

MfG Timber

Beiträge gesamt: 21 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6727 Tagen | Erstellt: 12:44 am 11. Sep. 2003
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Ich würd sagen die Kailon ist besser, allerdings würde ich persönlich keine von beiden nehmen sondern selbst eine zusammenstellen.

Als Pumpe würde ich ne Eheim nehmen
nen schönen Cu-Kühler
AB kann man auch prima selber basteln
Als Radi einen Evo240 oder nen Autoradi

Der Radi von der 1a-cooling sieht irgendwie net so vertrauenserweckend aus, obwohl man ja eigentlich viel gutes davon hört.


Ich hab mit folgendes zusammengestellt:

Eheim 1048
Cu-Kühler noname
irgend so ein Metall-AB
Motorrad-Kühler mit 3 Lüftern

Hab das alles gebraucht gekauft und insgesamt 71 Euro + Versand gezahlt.


Bin übrigens auch aus Hanau

Beiträge gesamt: 8161 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7236 Tagen | Erstellt: 13:33 am 11. Sep. 2003
robertnoll
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2083 MHz @ 2500 MHz
41°C mit 2.00 Volt


Ich selber habe das große 1A-Set mit Hydorpumpe und Keramikwelle. Ich hatte davor für 260 Euro das Aquacomputer-Set mit Eheimpumpe und Airplex 240er Radiator der in einer gedremelten Radiöffnung an der Oberseite meines Big-Towers installiert war. Mit dem 1A-Set habe ich heute 2°C bessere Wassertemperaturen wie mit dem 240er Airplex.

Hatte ich hier schon mal gepostet (etwas weiter unten auf der Seite):
https://www.ocinside.de/go_d.html?https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=11&topic=1840&start=30

Hier Gründe warum ich mich für die 1A und nicht für die Kailon entschieden habe.

ZUR PUMPE:
1A: Bei dem 1A-Cooling Set ist eine Hydorpumpe dabei mit Keramikwelle. 1A bietet die Keramikwelle als einziger Hersteller überhaupt an ! Eine Keramikwelle ist der Garant für eine lange Lebensdauer bei gleichzeitigem ruhigem Lauf.

KAILON: Bei dem Kailonset ist nirgendwo zu lesen was für eine Pumpe eingesetzt wird. Eines der wichtigsten Komponenten der Wakü also die Pumpe wird hier glatt nicht erwähnt!!
Die erzählen nur was für einen Wunderausgleichsbehälter die haben aber was für eine Pumpe eingesetzt wird - kein einziges Wort !! Den Hersteller der Pumpe nicht zu erwähnen finde ich eine Frechheit gegenüber uns Kunden – da fühl ich mich echt veräppelt !

Zum Radiator:
Zum Vergleich: Mein Kumpel hat einen Airplex 120er Radiator mit 120er Papstlüfter in seinem Miditower ohne extra Gehäusehöffnung installiert, der Miditower mit einem Gehäuselüfter ausgestattet. Er hat bei 25°C Raumtemperatur eine Wassertemperatur von ca. 36°C mit einem 2600 P4 nicht übertaktet. Jetzt wo es so warm war hatte er 42°C Wassertemperatur.
Da der Kailon-Radiator fast der Gleiche ist wie bei meinem Kumpel sollte die Wassertemperatur bei dem Kailonset auch in dem selben Bereich liegen.

Meine Wassertemperatur liegt immer ca. 5°C über der Raumtemperatur wegen der Außenluftkühlung.
Zurzeit habe ich bei ca. 23°C Raumtemperatur etwas über 28°C Wassertemperatur was wesentlich besser ist als der Airplex 120er von meinem Kumpel – da dürfte die Kailon genauso wie der Airplex meines Kumpels nicht viel besser sein solange Ihr den Radi nicht außerhalb des Gehäuses betreibt was wohl die wenigsten machen.

Bei meinem Midi-Tower würde das 10cm breite Ausgleichsgefäß der Kailon auch gar keinen Platz haben. Ich habe nur 8cm Platz, die 1A Pumpstation ist ca 7cm breit.

Fazit: Für 10 Euro mehr, bekommt Ihr bei 1A eine Keramikpumpe und ohne basteln Außenluftkühlung und dadurch eine ca. 10°C bessere Wassertemperatur also auch eine 10°C bessere Kühleistung :thumb:




(Geändert von robertnoll um 16:33 am Sep. 11, 2003)


Athlon XP 2600+@2500mhz, 166mhz FSB @200mhz, Geil Speicher 433er 1Gig 6-3-3-2, Radeon 9700 Pro, Mainboard Abit NF7-S, 1A-Cooling Wakü H2O-5Z280V1

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6558 Tagen | Erstellt: 16:22 am 11. Sep. 2003
hallo
aus feinster Schokolade
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
3000 MHz @ 3000 MHz


naja das mit der Wassertemperatur is ja eher ein bischen spekulativ :lol:

Beiträge gesamt: 2225 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6693 Tagen | Erstellt: 16:59 am 11. Sep. 2003
robertnoll
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2083 MHz @ 2500 MHz
41°C mit 2.00 Volt


Ja das stimmt also die Werte sind ca. zu sehen.

Der eine hat eine wirklich gute Gehäusebelüftung mit z.B. 2 guten Gehäuselüfter und der schafft mit einem 120er Radiator 36°C Wassertemperatur der eine eine etwas schlechtere Gehäusebelüftung mit einem normalen 80er Lüfter und hat 40°C Wassertemperatur.

Mein Kumpel und ich haben das mal probiert: Wir haben 3 Gehäuselüfter (2 an der Hinterwand, einer in der Seitenwand - YS-Tech 3200U/min = tierisch laut) verbaut und bekamen nur eine Wassertemp von 34°C hin.

Die Komponenten im Gehäuse strahlen doch gut Wärme ab so dass es auch mit 3 Gehäuselüfter über 30°C warm ist.
Und wenn man in 30°C warmer Luft sogar einen 360er Radiator betreibt bekommt man auch mit dem 360er nur 32-33°C Wassertemperatur hin, beim 120er entsprechend eben schlechter 35-36°C.

Also grundsätzlich gilt:
Im Gehäuse ohne extra gedremelte Radiöffnung eine Wakü betreiben ist für die Kühlleistung immer der schlechteste Weg.

Gruß
Robert Noll


(Geändert von robertnoll um 19:07 am Sep. 11, 2003)


Athlon XP 2600+@2500mhz, 166mhz FSB @200mhz, Geil Speicher 433er 1Gig 6-3-3-2, Radeon 9700 Pro, Mainboard Abit NF7-S, 1A-Cooling Wakü H2O-5Z280V1

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6558 Tagen | Erstellt: 17:42 am 11. Sep. 2003
Stringos Gehilfe
aus Leverkusen
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3114 MHz
44°C mit 1.60 Volt


hab auch bei 1a cooling bestellt!
ne pumpe mit ker.
cpu-kühler!
dem rest trau ich nicht so ganz!hab mir nen radi bei ebay ersteigert der passiv extern am gehäuse sitzt.
und nen AB hab ich von inno. tank-o-mat:thumb:


P4 2.4@3,1;Abit IC7 MAX3(fsb259syncron!);2x512MB A-Data ddr500;Zalman ZM400A NT;Super Flower201 Alugehäuse;9800Pro;1a cooling WaKü;

Beiträge gesamt: 605 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6644 Tagen | Erstellt: 18:58 am 11. Sep. 2003
Megaturtel
aus Niemtsch
offline



OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo


Also kann man sagen das 1A Cooling Set ist für Leute die ihrgehäuse net aufdremeln wollen besser und für jamden der sich net scheut seinen Gehäusedeckel aufzumachen ist nen Kailon set besser oder wie?

Cu Meg


Signatur? ich bin gegen Atomkraft :D

Beiträge gesamt: 8804 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7394 Tagen | Erstellt: 19:13 am 11. Sep. 2003
robertnoll
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2083 MHz @ 2500 MHz
41°C mit 2.00 Volt


Meiner Meinung ist die 1A Kühlung immer die bessere Wahl gegenüber der Kailon.

Auch wenn man für den Kailonradi ein Radiloch ins Gehäuse dremelt, eine Radiblende ist ja im Set nicht dabei.

Die Hydor-Keramikpumpe von 1A ist dann immer noch das Kaufargument und einer Nonamepumpe von der Kailonkühlung immer vorzuziehen.

Gruß
Robert Noll



(Geändert von robertnoll um 19:40 am Sep. 11, 2003)


Athlon XP 2600+@2500mhz, 166mhz FSB @200mhz, Geil Speicher 433er 1Gig 6-3-3-2, Radeon 9700 Pro, Mainboard Abit NF7-S, 1A-Cooling Wakü H2O-5Z280V1

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6558 Tagen | Erstellt: 19:23 am 11. Sep. 2003
Coolio
aus Lemgo
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7 @ 4500 MHz


Ich denke das beide Systeme ganz ok sind und sich in der Kühlleistung nicht viel nehmen.


Gigabyte GA-X58A-UD7, Intel Core S1366 i7-950,

Beiträge gesamt: 1162 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6598 Tagen | Erstellt: 19:41 am 11. Sep. 2003
robertnoll
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2083 MHz @ 2500 MHz
41°C mit 2.00 Volt


Ja Coolio wie gesagt entweder man betreibt den Radi ausserhalb des PC´s oder mit gedremelten Radiloch im GEhäuse.

Dann hat man vielleicht gleiche Wassertemps aber der schlechte Geschmack einer Nonamepumpe bei der MK1 bleibt.

Gruß
Robert Noll


Athlon XP 2600+@2500mhz, 166mhz FSB @200mhz, Geil Speicher 433er 1Gig 6-3-3-2, Radeon 9700 Pro, Mainboard Abit NF7-S, 1A-Cooling Wakü H2O-5Z280V1

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6558 Tagen | Erstellt: 20:01 am 11. Sep. 2003