» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

OC Friend
aus Kiel
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 1800 MHz
50°C mit 1.7 Volt


Moin!

Ich möchte meinen Radi vom Schrottplatz säubern... Das aber nicht innen (mit Essigessenz, ich weiß) sondern die Lamellen usw., da die ziemlich eklig sind und auch stinken... Ist auch irgend so eine widerliche Schicht drauf! Nun wollte ich mal wissen, mit was für einer Substanz ich den Radi bearbeiten muss!

MfG


Shut up and squat!

Beiträge gesamt: 2211 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6981 Tagen | Erstellt: 16:10 am 29. Juni 2003
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Man nehme eine alte Zahnbürste oder auch bei ganz harten Fällen Drahtbürste. Dazu noch was Pril, und Stahlwolle. Den Rest brauch ich dir net erklären oder?

Wenn die Rillen zu verstopft sind, nehm nen Eimer und schmeiß da den Radi rein mit Leitungswasser bisser versenkt ist. Dann unter den radi Kukident (reinigt auchprima außen) nehme heißes, Wasser und lasse das ca 15 Minuten einweichen. Dann wenns immer noch zu hart ist, mit nem harten Stück Draht durch die Rillen fahren.

So bekommst du alles raus. Nachher nur Trocknen und am besten mit nem Eimer Destillierten Wasser ausspülen sonst setzt sich Kalk ab.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6721 Tagen | Erstellt: 16:44 am 29. Juni 2003
OC Friend
aus Kiel
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 1800 MHz
50°C mit 1.7 Volt


Die Lamellen sind viel zu dicht, um da mit ner drahtbürste oder sonstwas ranzukommen! Gibt es nicht eine Substanz mit der sich auch alles so löst?

MfG


Shut up and squat!

Beiträge gesamt: 2211 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6981 Tagen | Erstellt: 17:17 am 29. Juni 2003
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Ich habe keine Ahnung aber Salzsäure schlage ich nicht vor.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6721 Tagen | Erstellt: 17:18 am 29. Juni 2003
Spacefish
aus Berlin
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2359 MHz
59°C mit 1.41 Volt


LOL
Nimm doch mal ne Schüssel, wo der reinpasst, füll die Schüssel mit warmem Wasser und dann tu da Reinigungstabs rein.
Sowas fürs 3. Gebiss oder auch was für die Kloschüssel, wobei Du da mit der Temperatur vorsichtig sein musst, die reagieren meist exotherm.

Beiträge gesamt: 639 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6750 Tagen | Erstellt: 17:31 am 29. Juni 2003
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Ähm, mal davon ab, dass ich das in meinem ersten Post hier geschrieben habe, liegst du richtig.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6721 Tagen | Erstellt: 17:32 am 29. Juni 2003
OC Friend
aus Kiel
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 1800 MHz
50°C mit 1.7 Volt


exotherm? gehen auch solche 3 phasen-tabs`? wir bei der spülmaschine


Shut up and squat!

Beiträge gesamt: 2211 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6981 Tagen | Erstellt: 18:13 am 29. Juni 2003
Chips Cola
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2100 MHz
54°C mit 1.65 Volt


nimm a paar coregatabs oder so, oder druckluft(ich weiß ja net was drinnen hängt) oder dampfstrahler oder hochdruckreiniger.

cu


....Hmmmm....., was mach ich eigentlich hier???

Beiträge gesamt: 2215 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7144 Tagen | Erstellt: 18:31 am 29. Juni 2003
skater
offline



OC God
18 Jahre dabei !


das geht gaaaanz einfach (muss man aber von der zeit her aufpassen)
du kaufst dir im baumarkt sälzsäure (so 20%ige). dann legst du den kühler darin ein (muss ganz bedeckt sein und bnutz den zange um den radi anzufasen). dann lässt du den solange darin liegen, biss sich der lack leicht ablösen lässt (von wegen radi danach weg). und dann spulst du den mit wasser aus. fertig.. stinkt nicht und ist komplett sauber :thumb:

Beiträge gesamt: 6879 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6680 Tagen | Erstellt: 22:32 am 29. Juni 2003
gipskopf
offline


OC God
18 Jahre dabei !


sandstrahlen !

Beiträge gesamt: 9490 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6649 Tagen | Erstellt: 22:37 am 29. Juni 2003