» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

Rantanplan
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2205 MHz
49°C mit 1.65 Volt


Hab vor die Spannungsregler auf meinem Ep8KHA+ wasserzukühlen.
Ja, ich weiß, passivkühlung tuts auch, aber ich will keinen Lüfter mehr in meinem PC und ganz ohne Luftstrom bringt die Passivkühlung auch nicht mehr viel.
Hab mal einfach nen Lüfter draufgelegt und so um die 5° rausgeholt. Die zu kühlen lohnt sich also doch schon ein wenig!

Das Problem ist nur, ich weiß nicht wie ich das genau machen soll. Ich hab mir überlegt, dass man ne dünne Kupfterplatte nehmen kann, ein Rohr drauflöten und dann einfach drauftun. Aber wie? Kleben? Montieren? Liegt da Spannung an, d.h. muss ich da irgendwas beachten? Was ist mit den Reglern auf der Rückseite, reicht es, wenn ich die auf der Vordeseite kühle?

Wollte die Kondensatoren, die im Weg sind, auslöten und mit Kabeln verlängern, damit sie nicht stören. Ist das möglich?

Sind das auf dem Bild die einzigen die ich kühlen muss, oder gibts da noch andere Bauteile, die warm werden.




Könnte ich vielleicht auch die Spannungsregler rauslöten, mit kabeln verlängern und dann kühlen? Dann würd das auch mit denen auf der Rückseite gehen!

(Geändert von Rantanplan um 14:28 am Juni 24, 2003)

Beiträge gesamt: 144 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6688 Tagen | Erstellt: 14:25 am 24. Juni 2003
spocky1701
aus Jena
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2320 MHz
44°C mit 1.74 Volt


Also mit auslöten usw. wäre ich ganz vorsichtig... Selbst wenn du alles oredentlich machst könnte es durch die Verlängerung zu unschönen Effekten kommen.

Bau dir doch einfach so nen Kühler für die Spannungswandler

(Die Punktlinie ist der Wasserverlauf)

So fließt das Wasser zwar nicht direkt über die Dinger, aber das Kupfer leitet die Wärme gut genug ab, dass die dann nichtmal Handwarm werden!


Nethands

Beiträge gesamt: 1167 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6959 Tagen | Erstellt: 15:26 am 24. Juni 2003
mastaqz
offline



OC God
19 Jahre dabei !


ach gott, so nen aufwand wegen 2-3 °

ich hab nen aktiven 60 @5V drauf

Beiträge gesamt: 8832 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6939 Tagen | Erstellt: 15:43 am 24. Juni 2003
spocky1701
aus Jena
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2320 MHz
44°C mit 1.74 Volt


Also für MICH ist sowas kein Aufwand, sondern Spass am basteln :biglol:


Nethands

Beiträge gesamt: 1167 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6959 Tagen | Erstellt: 16:19 am 24. Juni 2003
fuqqa
offline



Basic OC
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2200 MHz
42°C mit 1.6 Volt


ihc hab mir eben passivce gebastelt
www.home.no/fuqqa/mos.jpg

werd se gleich ma einbauen und reporten obs was gebracht hat :D


[COLOR=RoyalBlue]my  watercooled sys (click) [/COLOR]

Beiträge gesamt: 123 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6706 Tagen | Erstellt: 16:42 am 24. Juni 2003
Rantanplan
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2205 MHz
49°C mit 1.65 Volt


@spocky1701
Also die Idee find ich gar nicht so schlecht. Das wäre auch noch im Bereich des Machbaren.
Aber wie mach ich den Kühler fest? Wärmeleitkleber? Irgendwie montieren geht nicht wirklich, oder? Würd den gerne auch wieder mal abmachen, deshalb.

Was ist mit mit den anderen auf der Rückseite? Sind die unwichtig, d.h. haben die keine auswirkungen auf die Temp.?

Beiträge gesamt: 144 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6688 Tagen | Erstellt: 16:45 am 24. Juni 2003
spocky1701
aus Jena
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2320 MHz
44°C mit 1.74 Volt


Also ich hab meinen Kühlkörper mit Wärmeleitkleber fest gemacht. Geht im Notfall mit etwas sachter Gewalt auch wieder ab ohne das was kaputt geht.

Du bist sicher, das da auch der Rückseite des Boards auch noch Spannungswandler sind ???
Das wäre dann natürlich bisschen doof...
Wenn sie genau an der gleichen Stelle sind, wäre es möglich, dass der Kühleffekt ein bisschen(!) mit durchs Board wirkt. Auf der Rückseite würde ich dann passiv Kühler drauf machen. Ohne Lüfter sind die zwar nicht so weltbewegend, aber besser als garnix ...


Nethands

Beiträge gesamt: 1167 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6959 Tagen | Erstellt: 17:38 am 24. Juni 2003
Rantanplan
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2205 MHz
49°C mit 1.65 Volt


Jo, danke für die Hilfe!

Werd mich dann mal ans Werk machen...

Beiträge gesamt: 144 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6688 Tagen | Erstellt: 22:36 am 24. Juni 2003
P4Peiniger
aus Kiel
offline



OC God
19 Jahre dabei !


ich versteh immer nicht  wie es die CPU Temp senken soll wenn ich etwas kühle was (in Boardmaßstäben gesehen) meilenweit weg ist von der CPU.... glaubt ihr nicht viel eher das ihr mit dem Lüfter nicht viel eher nur die Tempdiode anpustet und dadurch bessere Temps vorgegaukelt bekommt?! hab bisher auch von keinen P4 User gelesen das er seine Spannungswandler kühlt...


think slack!
nethands

Beiträge gesamt: 3604 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6946 Tagen | Erstellt: 22:55 am 24. Juni 2003
Chips Cola
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2100 MHz
54°C mit 1.65 Volt


die gleiche idee wie spocky hatte ich auch nur ich hätte des kupferteil wo des wasser durch läuft oben hin gemacht und hätte des aus einem massiven stück kupfer gemacht, is der gleiche aufwand wie wenn mand die dinger anlötet oder sonst was. nur wenns oben is muss man halt entweder gewinkelte anschlüsse von der seite nehmen oder die eine bohrung wieder verschließen.

cu


....Hmmmm....., was mach ich eigentlich hier???

Beiträge gesamt: 2215 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7150 Tagen | Erstellt: 23:09 am 24. Juni 2003