» Willkommen auf AMD Overclocking «

Marek75
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


Hi,
Ich hab ein MSI KT3VL Board und drauf läuft der Prozessor als 2600+
Bios: 167 Mhz, Multi auf 12,5.
Wenn ich auf z.B. 14 Stelle dann wird der Przessor als "AMD ,8xx" erkannt.
Wie kann ich einen höheren Multiplikator als 12,5 einstellen?
Ich hab gelesen, daß die L1 Brücken geschlossen werden müssen. Sind sie aber von Werk schon!

Bitte verweist mich nicht auf die Suche, ich bekomme immer die Fehlermeldung, daß sie überlastet ist.

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5168 Tagen | Erstellt: 17:57 am 22. März 2004
Sisko
aus Berlin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Xeon
3000 MHz @ 3500 MHz
45°C mit 1.38 Volt


Da ist bei einem Multi von x12,5 Feierabend!

Höhere Multis funtzen nur mit PinMod aus dem "Workshop"! ;)



Der Sisko


Mein kleines Heimstudio und Heimkino...KLICK...KLICK!

Beiträge gesamt: 2293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 5808 Tagen | Erstellt: 18:52 am 22. März 2004
Marek75
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


ja, alles klar.

Habe mich dran gemacht und die Nötigen Pins mit sehr dünner litze verbunden. Die nervenaufreibende Arbeit hat über eine Stunde gedauert.
Aber durch die Litze liegt die CPU nicht mehr gerade auf dem Sockel!!!
D.h. der Kühlkörper auch nicht.
Das kann's doch wohl nicht sein....

Versuch jetzt mal Silber-leit-farbe zu bekommen.

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5168 Tagen | Erstellt: 20:01 am 22. März 2004
darkcrawler
aus cottbus
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1600 MHz @ 3206 MHz mit 1.316 Volt


dann sind die litzen zu dick

Beiträge gesamt: 12262 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6059 Tagen | Erstellt: 21:03 am 22. März 2004
Turktec
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2800 MHz
53°C mit 1.60 Volt


Jo, mit SLL nen Multi über 12,5 malen dann gehts


Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

Beiträge gesamt: 779 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5403 Tagen | Erstellt: 21:04 am 22. März 2004
Sisko
aus Berlin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Xeon
3000 MHz @ 3500 MHz
45°C mit 1.38 Volt


Immer nur eine kleine gebogene Litze von den gedrehten nehmen ca. 4mm Länge, das reicht schon! ;)


Der Sisko


Mein kleines Heimstudio und Heimkino...KLICK...KLICK!

Beiträge gesamt: 2293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 5808 Tagen | Erstellt: 21:45 am 22. März 2004
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


4mm :eek: ich nehm immer 8. Naja, und 1 Drähtchen reicht auch vollkommen aus, nämlich das was sich bei Multis ab 13 und höher nicht mehr verändert. Aber weiso Multi? Schonma mehr FSB versucht?


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5778 Tagen | Erstellt: 5:31 am 23. März 2004
Marek75
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


Langsam wird mir klar, daß ich das wohl falsch gemacht habe.
Ich hab die Beinchen der CPU mit Litze verbunden.
Aber jetzt glaube ich, daß man einfach die Locher vom Sockel verbinden soll ;)

@Sisko:
"gebogene Litze von den gedrehten nehmen "
Was meinst du mit "den gedrehten"??

@Beomaster
Das Board hat nur einen KT333 Chipsatz und der Speicher ist auch nur 333er.
Zitat "nämlich das was sich bei Multis ab 13 und höher nicht mehr verändert. "
Ja was verändert sich denn nicht mehr ab 13? *NIXVERSTEH*

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5168 Tagen | Erstellt: 12:06 am 23. März 2004
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


Es gibt ein Drähtchen dessen lage sich nur einmal verändert. Nämlich beim Sprung von 12,5 auf 13. Und das stellste eifach auf 13. Naja, und bei mir Lüppte KT333 + 512MBnoname333CL2,5 mit FSB201 bei CL3
Forme nen dünnes Drähtchen zu nem schlanken U und stecks in den Sockel (auf Anleitung achte: "Oberseite Sockel"). Ahja, und die Multitabelle, du siehst, der letzte FID verändert sich nur von 12,5 auf 13.
0 0 0 0 0 11
1 0 0 0 0 11,5
0 1 0 0 0 12
1 1 0 0 0 12,5
0 0 1 0 0 5
1 0 1 0 0 5,5
0 1 1 0 0 6
1 1 1 0 0 6,5
0 0 0 1 0 7
1 0 0 1 0 7,5
0 1 0 1 0 8
1 1 0 1 0 8,5
0 0 1 1 0 9
1 0 1 1 0 9,5
0 1 1 1 0 10
1 1 1 1 0 10,5
0 0 0 0 1 ? (3)
1 0 0 0 1 19 (3,5)
0 1 0 0 1 ? (4)
1 1 0 0 1 20 (4,5)
0 0 1 0 1 13
1 0 1 0 1 13,5
0 1 1 0 1 14
1 1 1 0 1 21
0 0 0 1 1 15
1 0 0 1 1 22
0 1 0 1 1 16
1 1 0 1 1 16,5
0 0 1 1 1 17
1 0 1 1 1 18
0 1 1 1 1 23
1 1 1 1 1 ?


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5778 Tagen | Erstellt: 18:15 am 23. März 2004
Sisko
aus Berlin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Xeon
3000 MHz @ 3500 MHz
45°C mit 1.38 Volt



@Sisko: "gebogene Litze von den gedrehten nehmen "
Was meinst du mit "den gedrehten"??


------------------------------------------------------------------------------------------

Na ein Draht mit Ummantelung beinhaltet ja meißt viele kleine Litzen...richtig???

Und davon eine, die meinte ich!! :lol:


Der Sisko


Mein kleines Heimstudio und Heimkino...KLICK...KLICK!

Beiträge gesamt: 2293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 5808 Tagen | Erstellt: 22:48 am 23. März 2004