» Willkommen auf AMD Overclocking «

IronEden
aus Berlin
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1830 MHz @ 2341 MHz
41°C mit 1.875 Volt


Hallo Leutz,

da ich ein OC newbie bin erst mal ein paar Infos über mein Sytem:

XP 1800+
Abit KX7333 / Bios Rev. CN
2x 512 MB Infinion CL2,5 PC2700
Win2K SP4
Casetemp: 33 / CPU: 45

Ich habe versucht mit einer PinMod versucht den Multi Freizuschalten, was allerdings anscheinend nicht gefunzt hat. :blubb:

Ich habe ne Drahtschlaufe auf der Prozessor Rückseite angeracht allerdings keine weiteren Drähte. Laut Sandra lauft der Prozzi allerdings weiterhin mit nem 11,5 er Multi:noidea:

Nun zu meiner ersten Frage:

Da mein Board als maximalen Multi >13 hat, wie sollte ich am schlauesten vorgehen, wenn ich nicht alle 30 min meine CPU ausbauen will. Eigentlich möchte ich den Multi über das Bios schalten können.
 
Zu Frage Zwei:

Aus Lauter Frust über die fehlgeschlagene OC Aktion habe ich mich also erstmal dran gemacht meinen FSB zu übertakten. Alles kein Problem (kann in 1mhz Schritten modden) Tja, was soll ich sagen: bei 142 MHZ war leider Schluss mit Lustig. Auch eine Erhöhung des Vcor oder der Ram Spannung brachte leider nix....

Sehr seltsam... Ich dachte immer, dass ich meinen Speicher mal locker auf 166 mhz takten könnte...:lol:

Naja....

Vielen Dank erstmal zum Threadlesen...:thumb:

Gruß,
Iron


...ach ich seh schon! Das hat aber keiner vom Fach gemacht...

Beiträge gesamt: 100 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5340 Tagen | Erstellt: 16:01 am 7. Nov. 2003
B33BA
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2000 MHz @ 2500 MHz
48°C mit 1.415 Volt


Also das kann mehrere Gründe haben.
Ich denke es liegt daran das dein Board keinen PCI und AGP Fix bzw Teiler hat. D.h. PCI Karten und AGP wird mit übertaktet, dafür ist 142Mhz eigentlich eh schon ein guter Wert. Zum anderen brauchen wir mehr INPUT zur CPU, sprich welcher KERN zB Palomino, TBRED und das Stepping (steht direkt auf der CPU).
Wenn du keine Lust hast extra den Kühler runter zu nehmen, dann kannst du auch im BIOS schauen mit welcher VCORE er läuft.
1,75v = Palomino
1,6v = Tbred B oder A
1,5v = Tbred B


Notebook 12" WXGA MSI S260
Pentium M 1,2GHz ULV / 1024MB / 60GB

Beiträge gesamt: 2192 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5503 Tagen | Erstellt: 16:25 am 7. Nov. 2003
IronEden
aus Berlin
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1830 MHz @ 2341 MHz
41°C mit 1.875 Volt


Ich schrein mal lieber ne Antwort als die CPU runter zu rupfen...

Ich glaube einfach mal SIS Sandra: unter CPU stepping steht da  ? A5 ? naja aber ich denke die Vcor ist eindeutig: 1.75 calso denke ich Palomino...

Das mit dem AGP fix verstehe ich nicht ganz! Ich habe im bios ne Funktion mit der ich die Taktung von 4:2:1 auf 5:2:1 (FSB AGP PCI)ändern kann ...
hilft mir das eventuell weiter ????

und noch ne Frage: ist es denn sinnvoll den muli fest einzustellen...?

Gruß,

Iron


...ach ich seh schon! Das hat aber keiner vom Fach gemacht...

Beiträge gesamt: 100 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5340 Tagen | Erstellt: 16:32 am 7. Nov. 2003
B33BA
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2000 MHz @ 2500 MHz
48°C mit 1.415 Volt


ah doch eine Teiler Funktion, wie schön ;)
Also 5:2:1 wäre der richtige Teile für FSB von 166Mhz, allerdings wirst du diesen FSB mit nem PALOMINO nicht fahren können ohne den Multi runter zu nehmen. 9,5 * 166 = 1577Mhz das wäre wohl optimal! mit FSB 166 verbessert sich die Leistung eh schon um ca. 15%.
Den VCORE etwas erhöhen, ich denke auf 1,80v sollte reichen und den Multi per Pinmod auf 9 stellen.


Notebook 12" WXGA MSI S260
Pentium M 1,2GHz ULV / 1024MB / 60GB

Beiträge gesamt: 2192 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5503 Tagen | Erstellt: 16:46 am 7. Nov. 2003
IronEden
aus Berlin
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1830 MHz @ 2341 MHz
41°C mit 1.875 Volt


Werde das heute gleich mal testen..

Allerdings habe ich da noch eine Frage: Soll ich erst mal versuchen, den Multi via bios runter zu setzen und den FSB sofort auf 166 stellen ??? Habe nicht unbedingt lust, den rechenr jetzt sofort auseinanderzu reissen...

Gruß,
Iron


...ach ich seh schon! Das hat aber keiner vom Fach gemacht...

Beiträge gesamt: 100 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5340 Tagen | Erstellt: 16:57 am 7. Nov. 2003
B33BA
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2000 MHz @ 2500 MHz
48°C mit 1.415 Volt


das wird wohl nicht funktionieren das du den Multi per BIOS veränderst, da die CPU gelockt ist.


Notebook 12" WXGA MSI S260
Pentium M 1,2GHz ULV / 1024MB / 60GB

Beiträge gesamt: 2192 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5503 Tagen | Erstellt: 17:04 am 7. Nov. 2003
IronEden
aus Berlin
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1830 MHz @ 2341 MHz
41°C mit 1.875 Volt


Hast mal wieder recht :lol: .....

Ich Schraub also den FSB auf 160 Mhz und den multi auf 9 runter (via Bios ...)...

Boote neu-> schwarz ist´s....

Ich glaube ich komme nicht um den Pin Multi Mod rum.... Aber kann ich denn nicht den Multi komplett freischalten via Mod ??? Was müsste ich denn dann in der Anleitung für werte eingeben um die richtigen Drähte zu bekommen???? (vcor FSB usw....?)

Oder meinste lieber Festen Multi eintragen...?

Interessant finde ich allerdings, warum das ram in der Standarteinstellung einfach nicht höher will als 142 ?! -> Hängt das mit dem Festen Multi der CPU zusammen ?? Also, könnte er schneller bei einem geringeren Multi ???? Ich denke doch, oder ????

O Gott..... In Logik war ich noch nie Gut aber egal.... Dafür gibts ja Profis :godlike:

Gruß,
iron  


...ach ich seh schon! Das hat aber keiner vom Fach gemacht...

Beiträge gesamt: 100 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5340 Tagen | Erstellt: 18:23 am 7. Nov. 2003