» Willkommen auf AMD Overclocking «

tjh
aus Unter Oberndorf/at
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 5117 MHz
52°C mit 1.560 Volt


ahh jo, das mit net booten liegt am nt, denk ich , war bei mir so 420w schifftec kein chanze, clear cmos, mit tastatur, powerswitch.. usw nix, aneres nt, funzt perfekt........ (352er ernermax)


fx8350 @5,1GHz, geplant, waküed /nexxxos xp³ 480er radi                           PhenomII x4 945 @3,9Ghz @wakü            
PhenomII x4 940 als htpc @passiv wakü

Beiträge gesamt: 6598 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 5903 Tagen | Erstellt: 13:10 am 8. Aug. 2003
paul
offline


Enhanced OC
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1800 MHz @ 2500 MHz
54°C mit 1.925 Volt


Halöle :)

hats gefunst ??

hätte da nochwas schieb mal die graka gans fest rein ists meistens wenns nzrnach piepst :)

wenn nich sagmal wies piept zb 2 mal kurz 1 mal lang under nur kurz
und den hersteller deines bios daran kan man auch einiges erkennen.

zuguterletzt wäre noch alles abreißen und schaun ob er was tut


mfg Paul :ocinside:

Beiträge gesamt: 274 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5551 Tagen | Erstellt: 2:07 am 10. Aug. 2003
zimmerlich
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Thunderbird C


ich würde mal gern wissen ob schon irgend jemand weiter gekommen ist
ich hab genau das gleiche problem
erst hat das bord noch einen ton von sich gegeben aber jetzt garnichts mehr

Beiträge gesamt: 2 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5504 Tagen | Erstellt: 13:48 am 23. Sep. 2003
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


ich hab mich grad gewundert, multi 14,5? der is doch reserved.
hab ansonsten auch ne menge dieser probleme mitgemacht.
CPU zu weit übertaktet? Spätestens beim 3.mal sollte das Bios im failsafe modus starten, wenn nicht sollte auchn Bios reset helfen.
Wackler am NT, da hab ich ni schlecht :eek: beim Service: mein PC geht ni, angeschlossen, funzte einwandfrei, der haut aufs NT, zack, wieder alles aus.
Und nen Bios is bei mir auch schon gestorben, entweder nen HotFlash, oder neuer Chip muß her.
Zuguterletzt meine größte Leistung: Hab nen Sys auffm Schreibtisch ohne Gehäuse betrieben, auch ohne Erdung, irgendwo muß es sich wohl statisch aufgeladen haben...


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 6082 Tagen | Erstellt: 15:19 am 23. Sep. 2003
Laude
aus Essen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2500 MHz
62°C mit 1.65 Volt


das mit dem resetten funzt bei dem Asus 133 nicht richtig.
Was du aber machen kannst ist auf dem Board den Yen umjumpern und den Multi per Schalter auf Board machen das geht auf jeden Fall.
Bedenke aber das du dann auf dem Board auch die Spannung und den FSB einstellen must.



Beiträge gesamt: 2501 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6365 Tagen | Erstellt: 16:11 am 23. Sep. 2003
zimmerlich
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Thunderbird C


so etwas änliches habe ich mir schon gedacht
ich habe mir überlegt das man das board wahrscheinlich nur über die zwei lötstell resten kann wenn man nicht auf jumper free mode ist dann geht es wahrscheinlich nur über das bios selbst so wie die anderen einstellungen dann auch übers bios laufen ich habe den jen jumper zwar umgesteckt aber nicht die schalter umgeschalten das reset ging also nicht
ich habe mein problem auf andere weise gelöst
das problem war das ich am bios mehrere einstellungen verändert hatte
unter anderem hab ich im bios die cpu fan einstellung acktiviert (also das der pc anhält wenn der lüfter nicht lauft das war der anfang meines absturzes)
das board konnte meinen lüfter nicht auslesen also hat es gedacht er steht also kurz angeschalten piep piep und aus
ich hab mir einen lufter bei einem freund geliehen dann ist er angefahren sofort ins bios reset bios auf yes gesetzt meinen lüfter wieder eingebaut und es funzt wieder
fieleicht hilt diese erfahrung jemanden


(Geändert von zimmerlich um 16:48 am Sep. 23, 2003)

Beiträge gesamt: 2 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5504 Tagen | Erstellt: 16:38 am 23. Sep. 2003
Sisko
aus Berlin
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Xeon
3000 MHz @ 3500 MHz
45°C mit 1.38 Volt


Ist das A7V133 nicht eh sehr anfällig an den Spannungswandlern gewesen (die hochstehende Platine)??? :noidea:

Davon sind doch viele Teile flöten gegangen! :blubb:

Dann würd ich mal auf das "Board" tippen!!


Der Sisko


Mein kleines Heimstudio und Heimkino...KLICK...KLICK!

Beiträge gesamt: 2293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 6112 Tagen | Erstellt: 16:55 am 23. Sep. 2003
Laude
aus Essen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2500 MHz
62°C mit 1.65 Volt


Ne es ist einfach glücksache wenn man das Bios resettet bekommt.
Man kann als erstes versuchen den den Rechner zu starten dann nochmal den Startknopf betätigen aber eingedrückt lassen und zwar so lange bis der Rechner von aleine aus geht etwa 10 sec.
Dann kann man noch die Battery ausbauen und verkehrt herum einsetzen.Wenn man Glück hat dann ist das Bios in einer Stunde mal resettet.Das dann aber mit gezogenem Netzstecker machen is klar.

Die Lösung alles über das Board zu machen ist die letzte die einem bleibt.
Das heißt wie oben schon geschrieben:
Handbuch rausholen und den yen umstecken dann alles über das Board einstellen.



Beiträge gesamt: 2501 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6365 Tagen | Erstellt: 17:09 am 23. Sep. 2003
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Beim TBird muss man die L1 Brücken verbinden, dass man den Multi ändern kann. Ausserdem ist 14,5 reservered. Also Brücken schliessen (Bleistift reicht beim TBird) und dann testen.


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5753 Tagen | Erstellt: 17:53 am 23. Sep. 2003
Cyborg
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7 Extreme
4000 MHz @ 5100 MHz
62°C mit 1.05 Volt


Hmmm ihr redet am Thema vorbei. Die A7V133-Serie geht nur bis 14'er Multi... Das ist das Problem...

Was höheres wird vom Mainboard nicht angenommen, war ja auch 14x100 (wäre 1400 Thunderbird B) das damalige Maximum.

13 is auch der letzte bei den Versionen, die den XP Palomino noch unterstützen.

Zu deutsch: Es wird überall funktionieren, nur bei Dir nicht bei Deinem MoBo mit diesem Multi.

Wenn Du 133'er Speicher hast, takte lieber über den FSB und stell den Multi runter...

CYA Cyborg


~~~~~~~~~~~~~~~~~~
CYA in the GHz-Heaven[/URL]
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Beiträge gesamt: 1257 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6314 Tagen | Erstellt: 22:41 am 23. Sep. 2003