» Willkommen auf AMD Overclocking «

GenialOmaT
aus Pößneck
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3700 MHz mit 1.35 Volt


Habe in einem Artikel gesehen wo steht das man mit einem Draht um 2 Pins unter der CPU (bei den L5 Brücken) Multis unter 12,5 freischalten kann! (bei CPUs mit größerem Multi...) Habe überlegt: Kann man das nicht dann mit sagen wir mal dem 1700+ JIUHB machen um die Multis größer als 12,5 freizuschalten? Mein KT333 will nämlich keinen FSB über 190! Will ja noch a bissl weiter OCen!

MfG

MfG


Fahren Sie mich irgendwohin, ich werde überall gebraucht.

Beiträge gesamt: 2084 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5417 Tagen | Erstellt: 23:23 am 22. April 2003
Rantanplan
offline


Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2205 MHz
49°C mit 1.65 Volt


Die Drahtmethode wird dir nichts bringen.

Dadurch werden auch nur die Multis unter 12,5 unlocked und das sind sie bei nem xp 1700+ von werk aus schon. Über 12,5 hilft dir nur malen.

Beiträge gesamt: 144 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5394 Tagen | Erstellt: 23:26 am 22. April 2003
GenialOmaT
aus Pößneck
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3700 MHz mit 1.35 Volt


Verdammt! Malen ist mir zu gefährlich... (trennen der Brücken) Will den aber höher takten und hab kein Geld mein KT333 gegen ein NForce2 einzutauschen... Naja egal, woran könnte es liegen dass ich keine 200Mhz FSB schaffe? Der Ram vielleicht? Ist ein Samsung PC2700 Ram, oder vielleicht der AGP/PCI Takt? Oder einfach die Mainboard Spannung?

MfG


Fahren Sie mich irgendwohin, ich werde überall gebraucht.

Beiträge gesamt: 2084 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5417 Tagen | Erstellt: 23:45 am 22. April 2003
Rantanplan
offline


Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2205 MHz
49°C mit 1.65 Volt


Malen ist so gefährlich nun euch wieder net.

Trennste die Brücken mit Strom und kannst dann, wenne glück Hast sogar einfach mim Bleistift malen.

Ansonsten tut SSL ihr bestes.

(Geändert von Rantanplan um 0:24 am April 23, 2003)

Beiträge gesamt: 144 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5394 Tagen | Erstellt: 0:24 am 23. April 2003
GenialOmaT
aus Pößneck
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3700 MHz mit 1.35 Volt


Gut wie geht das mit dem Strom nochmal? Was brauch ich, ein AT oder ATX NT?? Und was mache ich damit? Und was ist SSL?

Nachtrag: Wenn ich jetzt z.B. Multi 18,5 malen würde (alle Brücken trennen, scheint mir das einfachste) könnte ich dann alle anderen Multis über 12,5 übers bios wählen? Und wie funzt das eigentlich, mein Epox kann doch nur multis bis 15 wählen, wie geht das dann mit 18,5?

MfG

(Geändert von GenialOmaT um 0:58 am April 23, 2003)


Fahren Sie mich irgendwohin, ich werde überall gebraucht.

Beiträge gesamt: 2084 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5417 Tagen | Erstellt: 0:52 am 23. April 2003
Thor IIk
aus Esslingen
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2083 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.775 Volt


servus...

also wenn du ein kt333 hast, dann ist es eigentlich kein Wunder, dass du keine 200 fsb schaffst, da agp/pci takt nicht wie beim nforce konstant bleiben, sondern mit dem fsb aufgrund des Teilers steigen und bei 200fsb gnadenlos übertaktet wären...
Ausserdem schafft dein Speicher wahrscheinlich keine 400fsb, da bräuchtest du selbst bei nem nForce nen neuen...

hab selber mal ne CPU geschrottet, nachdem ich versucht habe Brücken zu trennen...

Beiträge gesamt: 89 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 5506 Tagen | Erstellt: 1:06 am 23. April 2003
Rantanplan
offline


Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2205 MHz
49°C mit 1.65 Volt


Also die Methode habe ich selber noch angewendet, aber sie soll sehr erfolgreich funktionieren:

Du kannst irgendein Netzteil nehmen, egal ob AT oder ATX.
Dann nimmste am besten Krokodilklemmen und klemmst zwei stekcnadeln dran. Die anderen Enden jetzt am besten an 5V vom Stromstecker des Netzteils (also der rote und der Schwarze).
Dann setzte die beiden Nadeln auf die Brücke, di du trennen willst, es gibt nen kleinen Lichtstrahl oder so und die Brücke ist getrennt.

Beiträge gesamt: 144 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5394 Tagen | Erstellt: 1:12 am 23. April 2003
kabuki
aus Darmstadt
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz @ 2500 MHz
38°C mit 1.40 Volt


Ich hab bei mir einfach Kontakte abgeklebt und dann über alle Brücken
stark hitzbeständiges Silicon drauf geschmiert! Danach mit Leitsilber verbunden.
Hält bis heute bei allen Temps. Natürlich solltest du es an den L3Bridges probieren.


k.a.B.u.k.i

Beiträge gesamt: 219 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5429 Tagen | Erstellt: 6:41 am 23. April 2003
GenialOmaT
aus Pößneck
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3700 MHz mit 1.35 Volt


Und das NT muss an sein oder? Und kann ich nicht einfach 2 lange Drähte beim NT reinstecken? Krieg ich eine gewischt, wenn ich das dann anfasse? *G*

@kabuki

Wie und mit was hast du die abgeklebt?

MfG


Fahren Sie mich irgendwohin, ich werde überall gebraucht.

Beiträge gesamt: 2084 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5417 Tagen | Erstellt: 8:08 am 23. April 2003
Kojak
aus Am Arsch der Welt :)
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core Duo
1800 MHz @ 3330 MHz
50°C mit 1.47 Volt


hast du einen akku strauber zur hand mit 12v akku?

dann kannst du auch alternativ den nehmen wie genau etc....

s.h. suchfunktion :)

Beiträge gesamt: 1070 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2002 | Dabei seit: 5730 Tagen | Erstellt: 9:22 am 23. April 2003