» Willkommen auf AMD Overclocking «

wm12
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz
55°C mit 1.66 Volt


Hi,
habe meinen PC:
AMD Athlon XP 2500+ (barton, 333FSB)
Kühler: Boxed
Abit NF7
2x 512 MB MDT PC3200/PC400 (?CL 2.5?, 2,5V laut MDT)
1x 256 MB TwinMos PC3200/PC400 (CL 2)
ATI 9800 Pro

seit dem Kauf auf 2,2 GHz laufen (11x200MHz@1,66 V).
Er läuft konstant auf 55-61 °C. Jetzt wollte ich ihn mal auf 2,3 oder 2,4 GHz schrauben. Mit 2,3 GHz läuft er ca. 2min und schaltet dann ab mit dem berühmten BIOS Lauten.
Ich habe folgende Einstellungen gewählt:
FSB: 200
Mulit.: 11,5
AGP Frequency: 66 (unverändert)
CPU FSB/DRAM ration: By SPD (unverändert)
CPU Interface: Disabled (unverändert)

Power Supply Controller: User Define
CPU Core Voltage: 1,775 V
DDR SDRAM Voltage: 2,6 V (unverändert)
Chipset Voltage: 1,6 V (unverändert)
AGP Voltage: 1,5 V (unverändert)

CPU Over Temp. Protect: 80°C

Er startet und läuft mit ca. 66-68°C. Aber nach 2 min ist alles vorbei und der Haufen ist aus. Habe alle Temperatur-Protections im Bios auf min. 73°C gestellt.

Warum??

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

MfG
wm12

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2006 | Dabei seit: 4081 Tagen | Erstellt: 19:47 am 20. Sep. 2006
Zaphod B
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3600 MHz
55°C mit 1.48 Volt


RAM auf 2,8 Volt, 3-5-5-11 bei den Timings, CPU VCore auf 1.85 Volt, FSB auf 218 MHz, Multiplikator 11 Einstellen.

ABER OHNE GUTEN CPU-KÜHLER UND EINEN ENTSPRECHENDEN LÜFTER DARAUF UND EINE ZUSÄTZLICHE GUTE GEHÄUSEDURCHLÜFTUNG WÜRDE ICH AN DEINER STELLE NICHTS ÄNDERN!

Gute Kühler sind Thermalright SLK-900A, SLK-800(A), Zalman CNPS-7000 CU/AL-CU. Die kosten sicherlich eine Stange Geld aber bringen dafür auch Leistung, ohne die du deinen Rechner mit 2,3 bzw. 2,4 GHz nicht stabil betreiben kannst.

Welche Einstellung kannst du denn bei "CPU Interface" wählen?

:ocinside:

(Geändert von Zaphod B um 20:08 am Sep. 20, 2006)


Windows ist Gehirnzellenmassaker !!!

Beiträge gesamt: 193 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4374 Tagen | Erstellt: 20:02 am 20. Sep. 2006
wm12
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz
55°C mit 1.66 Volt


Aus dem Handbuch:
CPU Interface:
Es stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung: Disabled  Enabled. Die Standardeinstellung ist Disabled. Wenn diese Funktion auf Disabled gestellt ist, verwendet das System die stabilsten CPU/FSB-Parameter. Wenn diese Funktion auf Enabled gestellt ist, verwendet das System die übertakteten CPU/FSB-Parameter.

Es steht momentan auf Dis. und trotzdem läuft er auf 2,2GHz.

(Geändert von wm12 um 20:15 am Sep. 20, 2006)

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2006 | Dabei seit: 4081 Tagen | Erstellt: 20:14 am 20. Sep. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


sieh zu das die CPU Temp rutnerkommt, mit über 60°C brauchstes erst garni versuchen
setz dir als Limit 55°C und wennde da drunter bist, dann übertakte!


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5753 Tagen | Erstellt: 20:19 am 20. Sep. 2006
wm12
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz
55°C mit 1.66 Volt


Hab mir jetzt den  Zalman CNPS7000B-Cu bestellt. Dann sollte alles klappen oder??
Ich hab allerdings einen Passiv-Kühler auf dem Chipsatz drauf. Sollte ich wechseln??

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2006 | Dabei seit: 4081 Tagen | Erstellt: 20:22 am 20. Sep. 2006
Zaphod B
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3600 MHz
55°C mit 1.48 Volt


Der Zalman ist gut. Nur zusätzliche Gehäuselüfter würde ich dir noch Empfehlen (mein Athlon XP 2500+ steckt in einem ATX Bigtower mit 5 Gehäuselüftern, 2 Netzteillüftern, 1 CPU-, 1 Graka- und 1 NB Lüfter :lol:). Die CPU wird gekühlt von einem Thermalright SLK-900 A und hat eine Leerlauftemperatur von 59°C, unter Last sind es 69°C maximal bei einer Taktung von 2400 MHz.

:punk:

Bei dem NB Kühler ist es egal, ob mit Lüfter oder ohne.

Bei "CPU Interface" kann ich bei meinem Board, dem Gigabyte 7N400 Pro2,  auf "Optimal" oder "Aggressive" umstellen. Letztere Einstellung bringt dann einen leicht (ca. 1 MHz) erhöhten FSB und besseren Datendurchsatz für den RAM (ca. 150 bis 200 MB/sec mehr), lohnt sich also.

(Geändert von Zaphod B um 20:43 am Sep. 20, 2006)


Windows ist Gehirnzellenmassaker !!!

Beiträge gesamt: 193 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4374 Tagen | Erstellt: 20:33 am 20. Sep. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


ja, ich würde auch sagen, es ist besser alles scharf zu stellen, als unnötig viel Abwärme zu fabrizieren und den Takt mit Gewalt zu steigern.
Den Multi hattest du im Bios geändert?
teste mal aus ob es besser ist, den Multi mit Pinmod zu ändern, ich hab gemerkt das bei gleichem Takt manchmal bis zu 0,15V mehr nötig waren wenn man den Multi im Bios geändert hat


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5753 Tagen | Erstellt: 22:06 am 20. Sep. 2006
wm12
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz
55°C mit 1.66 Volt


Multi??? Pinmod??
Bin doch dummer als ich gedacht habe^^

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2006 | Dabei seit: 4081 Tagen | Erstellt: 23:23 am 20. Sep. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


hab ich grade was verpasst?
du hast doch geschrieben das du den Multi von 11 auf 11,5 angehoben hast

naja, und Pinmod is eben z.B. kleine 8mm lange zu einem schlanken U gebogene Drähtchen im Sockel zu versenken, dazu muß natürlich die CPU raus, schau einfach mal da links unter Workshop nach der Pinmod Anleitung, für Oberseite Sockel


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5753 Tagen | Erstellt: 23:56 am 20. Sep. 2006
wm12
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz
55°C mit 1.66 Volt


Hab es jetzt mit folgenden Werte getestet:
RAM auf 2,8 Volt, 3-5-5-11 bei den Timings
CPU VCore: 1.85 Volt
FSB: 218 MHz
Multiplikator: 11

Nachdem er das Bios geupdatet hat, ging er gar nicht mehr an. Danach habe ich versucht nur den RAM auf 2,8V und den 3-5-5-11 Timings (3=CAS Latency Time, 5=Row-precharge delay und RAS-to-CAS delay, 11=Row-active delay). Selbst bei Standart CPU-Werten startet er mit den Timings nicht.

Soll ich auch mit Chipset  Voltage hoch gehen?? Standartwert ist hier 1,6V.

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2006 | Dabei seit: 4081 Tagen | Erstellt: 0:42 am 21. Sep. 2006