» Willkommen auf AMD Overclocking «

Sacklein
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !


Hallo

Ich hab den Beitrag editiert, weil sich einige Fragen schon ergeben haben. Leider stimmt jetzt der Thementitel nicht mehr ganz.
Kann mir jemand erklären, warum CPU-Z mir einen CPU Takt von 2947MHz, einen Multi von 9,5 aber einen Ramtakt von 294,7MHz anzeigt? Richtig müsste doch ein Ramtakt von 310 sein, oder? Ich habe einen Opti 146.... Wird für den Ramtakt ev. der Standard Multi "hergenommen" und nicht der Multi den ich im Bios eingestellt habe??? Oder spinnt CPU-Z??

Dann habe ich noch eine Frage bezüglich TCCD Ram. Ich habe OCZ PC 4800 EL Platinum, welche an DDR600@2,5-4-4-10 laufen (lt. Hersteller). Welche Ram Einstellungen kann ich vornehmen, um die Ram ans absolute Limit zu bringen (>DDR600)? Welche Latenzen sind noch akzeptabel? Ich hab momentan nur diese drei Werte eingestellt, alles andere auf default, bzw. auf Auto. Kann ich durch irgendwelche Einstellungen noch mehr erreichen? Da gibt es ja doch einen Haufen Einstellungsmöglichkeiten..... Momentan laufen sie übrigens auf DDR600 2,5-4-4-8 1T. Würd sie gern auf 320-330 bringen, was halt geht....

mfg
Säcklein

(Geändert von Sacklein um 1:33 am Feb. 21, 2006)


(Geändert von Sacklein um 1:51 am Feb. 21, 2006)

Beiträge gesamt: 61 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 4542 Tagen | Erstellt: 1:26 am 21. Feb. 2006
coolsn11
aus Kärnten
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2700 MHz
38°C mit 1.35 Volt


denke mal stark, dass der Opti einen 10er multi hat, also passt das schon.

keine ahnung ob es was nützt die rams schneller laufen lassen als der HT ist. Kannst einen speicherteiler nehmen. Aber dann läuft der ram schon deutlich schneller als der HTTakt und das wird der RAM wohl nicht berktaften. LIeber schärfere Timings einstellen und probieren, probieren, probieren


CPU-Z Validation
Server

Beiträge gesamt: 1010 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5424 Tagen | Erstellt: 11:18 am 21. Feb. 2006
Kunkel
aus Krefeld
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2660 MHz @ 3800 MHz
51°C mit 1.136 Volt


chips vertragen spannung. also bis an die 2.9V hne aktive kühlung kannst du denen geben. :thumb: dann sollten auch deine 330Mhz drin sein. aber eventuell auch schärfere timings bei ddr600 betrieb !

liegt an dir was du eher magst oder besser gesagt wann der ram den höchsten durchsatz erreicht oder so was um die ecke :noidea:

und zum speichertakt: für den teiler werden nur ganzzahlige multiplikatoren genommen bzw. der nächsthöhere ! also bei 9.5 der 10er deshalb auch der 294Mhz takt !

wenn du dem multi auf 9 stellst dann wirst du deine 31x haben ! :noidea:

gibt doch son rechner von azmartin irgendwo! :lol:


wann kann ich endlich mein iPhone 3G übertakten?! :megacry:

Beiträge gesamt: 3653 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2001 | Dabei seit: 5909 Tagen | Erstellt: 13:54 am 21. Feb. 2006
Smokeadisk
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz


griaß euch!

hab mir auch so nen ram gekauft, müsste morgen da sein. aber nachdem mein mainboard defekt war und der ram sowieso keinen saft gekriegt hat hab ich meinen pc noch nich benutzen können.
aber mich interessiert an dieser stelle mal was bei meinem 4400+ toledo drin wäre mit dem ram.:noidea: hab das: Bigtower:thumb:, innovatek wakü, DFI Lanparty UT NF4SLI DR Expert, 2x 512 OCZ PC4800 600Mhz TCCD (kit), eVGA e-Geforce 7800 GT , 2x 120 gb Maxtor Serial-ATA (abgeraucht)+ 160Gb Maxtor P-ATA
Mobo und Prozzi werden von insgesamt 2 Radis gekühlt. Hab auch eine Eheim 1048 Pumpe, die ja auch ziemlich abgeht. Mein altes System ->karl der lange hatte gerade mit oc 38*C mit 1,85v
und was bei meiner graka (luftgekühlt) drin wäre.

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4291 Tagen | Erstellt: 14:03 am 21. Feb. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


jep, ich würde den Multi so groß wie möglich lassen und u.U. mal schaun was man an den Timings optimieren kann, 2,5-4-4-8-12-15 z.B.
und dann ma schaun, ob evtl. 2,5-4-3-8-11-14 klappt
oder von mir aus ma 2,5-4-4-7-11-14 klappt
und dann kannste ja ma schaun ob du tRRD auf 2, 1 oder vielleicht sogar auf 0 runter bekommst usw...

schau dich mal auf dfistreet (.com glaub ich) um, da gibts auch ganz nette Speichertopics


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5751 Tagen | Erstellt: 14:43 am 21. Feb. 2006
Sacklein
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !


Ok, dann wäre mal gelärt warum ich nur 294,7MHz Ramtakt habe, vielen Dank!

Hmmm.... Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Wenn ich den Multi auf 9 runterdrehe, dann hab ich 328MHz Ramtakt. Ob ich die bei dieser Frequenz zum laufen krieg?! Auf 9,5 "verschenke" ich ein kleines bißchen Leistung vom Ram hergesehen. Denn dürfte wohl auch noch etwas über 300MHz laufen.
Schad dass meine CPU für 3GHz und mehr gleich mal 1,7V braucht..... 2,95@1,55V läuft absolut stabil. Werd mal auf DFI Street schaun, ob ich die Speicher noch irgendwie weiter rauf bekomme...

mfg
Säcklein

Beiträge gesamt: 61 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 4542 Tagen | Erstellt: 15:53 am 21. Feb. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


musste schaun, der Durchsatz verringert sich ja mit kleinerem Multi, teste das ma mit 200MHz (oder irgendeiner anderen Frequenz) aus wie sie mit sinkendem Multi zurück geht


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5751 Tagen | Erstellt: 16:29 am 21. Feb. 2006
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Verschlechter die Timings nicht allzu sehr. 10Mhz mehr RamTakt bringen gar nichts, wenn dafür die Timings stark erhöht werden müssen. Teste dein Maximum bei 2,5-3-3-7 aus und sieh zu, dass folgende Timings nicht überschritten werden:

CPC enabled
Row Cycle time (Trc) - 09-12 Bus Clocks
Row refresh cyc time (Trfc) - 14-16 Bus Clocks
Row to Row delay (Trrd) - 03 Bus Clocks
Write recovery time (Twr) - 02 Bus Clocks
Write to Read delay (Twtr) - 02 Bus Clocks
Read to Write delay (Trwt) - 03 Bus Clocks
DRAM Bank Interleave - Enabled
Max Async Latency - 8.0ns
Read Preamble Time - 5.5ns
IdleCycle Limit - 16-32 Cycles
R/W Queue Bypass - 16 x
Bypass Max - 06-07 x
32 Byte Granularity - Disable(8 Bursts)

Diese Einstellungen sollten genug Stabilität bringen und darüberhinaus verlierst Du nur unnötig an Performance. Hab´s selber sehr ausführlich durchgetestet und Everest/SuperPI haben nur schlechtere Ergebnisse geliefert bei sehr geringem/gar keinem Taktgewinn.

290Mhz bei 2,5-3-3-7 ist immer noch performanter als 300Mhz@3-4-4-8 ;)


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5000 Tagen | Erstellt: 16:48 am 21. Feb. 2006
Sacklein
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !


Vielen DANK @Crow, genau auf sowas hab ich gewartet :thumb:

Wenn ich also diese Einstellungen vornehme und mich dann auf den maximalen Ram Takt rantaste, dann brauche ich mir keine Sorgen wegen der Performance machen?

Noch eine Frage bezüglich der Dimm Spannung. Was sollte ich da als Maximum sehen? Freigegeben sind sie ja bis 3V, was ja für TCCD schon recht viel ist.... Die Woche kaufe ich mir ein Multimeter mit Temperaturfühler, dann kann ich genau sehen, wie heiß die Dinger werden. Die Spannung dürfte ja eigentlich egal sein, solange die Temperatur im Rahmen liegt (oder?). Wieviel Grad kann ich den Ram zumuten? Hab da absolut keine Ahnung... 50°??....100°?? :noidea:

mfg
Säcklein

Beiträge gesamt: 61 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 4542 Tagen | Erstellt: 4:06 am 22. Feb. 2006
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Mach Dir um die Temps keine Sorgen bei TCCDs. Einen Luftzug soltest Du aber trotzdem im Bereich der Rams haben, entweder durch nen LuKü oder durch nen zus. sehr leisen 120er.

Ältere TCCDs waren mit 2,7-2,8V glücklich. Neuere mögen auch schonmal 2,9-3,0V. Fang mit 2,8V an und teste Dein Limit. Dann VDimm leicht erhöhen und schauen, ob´s besser läuft ;)


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5000 Tagen | Erstellt: 10:30 am 22. Feb. 2006