» Willkommen auf AMD Overclocking «

Mario2600
aus D-NRW
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
1995 MHz
58°C


Hallo, schön hier zu sein :thumb: .Bin am Verzweifeln.War auf der Suche nach einem XP M 2600 den ich nun auch endlich bekommen habe.Auf meinem Asrock K7S8X konnte ich jedoch den Multi nicht einstellen, daraufhin empfahl mir ein PC Fachhändler das Asus A7V880 mobo, da sich hier der Multi und auch die VCore einstellen lassen.Nun habe ich alles wie folgt auf dessen Tipps eingestellt:

Asynchronous Freq. -> enabled
Multiplier auf 12.5 - 166Mhz FSB = 2075MHz
VCore automatisch -> 1.52V
neueste stabilste Bios ist drauf (nicht die Beta Version)

Sonst hab ich nichts weiter geändert.Die DRAM Timings stehen auf
"SPD auto".Hab 2 Infinion 2700 CL2.5 512MB als Dual Ram die auch voll erkannt werden (Hot CPU Tester Pro und auch Memtest liefen über mehrere Stunden ohne Probleme durch)

.:weitere Systemangaben:.
System: Win2k SP4
Kühler: Spire CopperKing II 60x60x26mm (voll Kupfer),Temp. resistance: 0.56°C/W.
CPU-Heatsink Lüfter: 60x60x25mm CeraDyna, 0.13A, 1.44W, 3100U/min, 13.10CFM, statischer Druck: 0.10Pa.
GrafKa: GeFX 5200 (passiv gekühlt)
weitere Karten: nur noch eine PCI Fritz Karte auf PCI Slot 3

Das Problem ist, insbesondere beim Spielen friert mir in den merkwürdigsten (zufallsverteilt) Momenten der PC ein.Hab den 81.85 forceware Treiber wieder runtergehauen, hab gelesen das der Theater machen soll und Systeme häufig einfrieren.Der 66.93 und der
3D Stereo 61.77 sind jetzt installiert,aber trotzdem friert mir die Kiste noch ein :( .

Habe irgendwo auch gelesen, das man die Timings bei Asus Boards manuell anpassen muß, da es beim automatischen Modus Probleme gibt und es nicht richtig einstellt.Hab davon aber keine Ahnung und brauche Rat. Was mache ich z.B. mit dem AGP Read Synchronisation? Auf enabled oder disabled stellen?! Was muß ich noch ändern damit
die Synchro und Timings stimmen?

weitere Fragen:
Wenn ich die Kiste gerne mal mit 13.5x166 fahren möchte, reicht die Kühlung nicht mehr aus und die Temp geht unter Vollast auf inadequate 59-61°C obwohl ich einen voll Kupferkühler habe.Hab schon soviel Geld in diverse 60er und 80er Lüfter gesteckt und würde mir gerne mal einmal was gescheites. leises zulegen, wo ich auch mal gescheit die CPU hochziehen kann und keine Flugzeug-Turbine im Gehäuse hab.Zumindest so 13x166 oder 12.5x200 sollten schon unter Vollast im Sommer drinne sein mit Temp unter 55°C.Ein Freund sagte was von einem Intel-IV Kühler der jedoch mit  ziehmlichem Modding verbunden ist, unter dem Motherboard Streben befestigen und Löcher bohren usw. was ich nicht möchte.Suche also einen gescheiten und guten OC Kühler, der auch
auf mein Mobo mit Sockel A paßt.

Wie kriege ich die Kiste insgesamt flott und stabil? Bin für Eure Tipps und Ratschläge soooo dankbar.

vlG
Mario


(Geändert von Mario2600 um 3:26 am Dez. 7, 2005)


(Geändert von Mario2600 um 3:29 am Dez. 7, 2005)


(Geändert von Mario2600 um 5:01 am Dez. 7, 2005)

Beiträge gesamt: 18 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4368 Tagen | Erstellt: 3:19 am 7. Dez. 2005
Mario2600
aus D-NRW
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
1995 MHz
58°C


Jo, nach einigem Telefonieren mit ASUS hab ich jetzt die DRAM Settings auf manuell gestellt und von Hand die Werte für die 333DDR Timings geändert. Zudem noch AGP synchro enabled und gerade mal 2 stündchen ohne Probleme gezockt. Scheint sich also was das einfrieren angeht, erledigt zu haben.

Jetzt die Frage nach einem Heatsink/Lüfter für einen 462 Sockel.

Thernmalright SI 97, SLK800U oder AX7 welchen würdet Ihr empfehlen? Kann ich auf den SLK irgendwie einen 120mm Lüfter setzen wie es bei dem Intel SLK900 so schön geht?Möchte die Load
Temp. von 58°C auf 50°C runter bringen.....

Beiträge gesamt: 18 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4368 Tagen | Erstellt: 15:52 am 8. Dez. 2005
kawabiker1971
aus dem hellertal
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3140 MHz
50°C mit 1.375 Volt


also ich konnte absolut problemlos meinen damaligen mainsteam xp-m 2500+ mit 12,5x200 und 1,65 vcore mit einem schäbigen artic cooling (alu-kühler mit kupferbodenplatte) und nem 80er temperaturgesteuerten lüfter mit maximal 55 grad unter last betreiben.

wenn du einen vollkupferkühler hast sollten die temps in den griff zu kriegen sein, es sei denn in deinem case staut sich die wärme und wird nicht gut abgeleitet. hast du gehäuselüfter am laufen? wo und wieviele? wärmeleitpaste richtig aufgetragen?

würde an deiner stelle mal versuchen, was der pc2700 ram an takt mitmacht - vielleicht macht er ja fsb200 mit moderaten timings.
teste das doch einfach mal den fsb zu erhöhen mit einem kleineren multi und schau wo es hinführt

:ocinside:


E4300@ 3140 mhz - GA965P-DS3 - 2x1 GB OCI DDRII1066 - 8800GTS320 - HP W2207 TFT 22"

Beiträge gesamt: 1848 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4748 Tagen | Erstellt: 21:08 am 8. Dez. 2005
tdsangel
aus erlangen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
30°C mit 1.60 Volt


bei luftkühlungen ist thermalright momentan sehr gut, aber auch sehr teuer.

die zalman 7000er und 7700er cu sind auch sehr gut und leise.


--------
what is done from love takes place beyond good and evil

Beiträge gesamt: 1281 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5316 Tagen | Erstellt: 10:17 am 9. Dez. 2005
Mario2600
aus D-NRW
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
1995 MHz
58°C


:nabend: Hallo Leute, danke Euch soweit für die Antworten.Also hab mich auch mal a bissl umgesehen und folgende Lüftertypen aus diversen Foren und Übertaktungsrekordentabellen gefischt.
Sehr hilfreich war da diese Seite, die jedoch nur noch über den GOOGLE CACHE komplett zu erreichen war:
www.pc-erfahrung.de/DatenbankAMD.php

http://www.gametalkzone.de/index.php?pid=0006&nid=1241
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=201631

genannte Lüftertypen:
Thermaltake Polo 735
Aerocool Hightower HT101
Zahlman CNPS7000B AluCu
Thermaltake Extreme Vulkano 12
Thermalright SL97
AlphPal8045
Turbobiene

Leider vielen häufig bei dem genialen Aerocool die Bedenken, das er zu schwer sei und die Hebelwirkung zu groß ausfallen würde und bei einem Transport die CPU Halterung rausreißt. Über den AlphPal8045 hab ich leider nichts brauchbares gefunden,weder Bild noch Bezugsadressen :( und der Zahlman sind wohl zu groß und schwer für mein kleines ASUS A7V880 oder? Werd das am Sonntag an meinem Rechner nochmal messen. Schade , entweder hoch und schwer oder zu groß :(

Also da ich den Rechner für die Uni verwende, muß er schonmal ein paar Autofahrten überstehen und darf nicht zu leicht abbrechen.Ist also kein reiner Desktop PC -quasi ein halbmobiler :) - und 600g ohne
Lüfter für nen Zalman ist schon happig....ist das denn wirklich schon vorgekommen, das die KühlerTower Teile dann die Halterung samt
Platinenbahnen rausreißen?

Gehäuselüftung:
Ja, einen Zentralseitenteillüfter hab ich drinne...Gehäusetemp: ca:30°C und mit super geiler dünner Strumpfhosengehäuse- inneverkleidung.Die ganz dünnen mit 15ym :).Die Verkäuferin dachte, ich wäre eine Transe LOL weil ich 3 Packete gekauft habe.


(Geändert von Mario2600 um 0:44 am Dez. 10, 2005)


(Geändert von Mario2600 um 0:51 am Dez. 10, 2005)


(Geändert von Mario2600 um 1:30 am Dez. 10, 2005)


(Geändert von Mario2600 um 14:56 am Dez. 11, 2005)

Beiträge gesamt: 18 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4368 Tagen | Erstellt: 0:24 am 10. Dez. 2005
Mario2600
aus D-NRW
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
1995 MHz
58°C


Hab mal gerade bei pc-cooling.de geschaut. Da gibbet die ganzen Lüfter :) zum anschauen :)

@tdsangel: Jo, die Thermalright sind echt zu teuer. Denke ein Zalman
7000B CuAl wirds wohl werden.Hab gerade geschaut, hab Mounting holes drinne und der Zalman in der neuen Revision ist so gar um einiges leichter geworden und liegt jetzt bei ca. 440g was echt okay ist. Vorteil auch noch bei dem ist, das er flach aufliegt und nicht über Heatpipe schwebend.Bleiben die Zalman nach einigen Jahren noch so leise? Bin bisher sehr gut mit Ceramic CeraDyna Lagern gefahren, da die ein konstanten Pegel halten können und fast nicht zu hören sind.

Und dann die Silver 6 WLeitpaste..dann lieg ich bei 35EUR im Vergleich zu fast 50EUR zum Aerocool oder Thermalright SI97.

-grübel-

Beiträge gesamt: 18 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4368 Tagen | Erstellt: 13:00 am 10. Dez. 2005
Cloudskipper
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1917 MHz @ 2070 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Hallo zusammen, ich habe zur Zeit 2x 1Gb Infineon 3200 DDR-Ram
1.
würde gerne die Timings optimieren, evtl. mit overvoltage settings.
Mein System:450W NT,  ASUS-A7V880 Bios 1010.004, Athlon XP 2600+ (1917@2300), Connect3D Radeon X800 Pro, Infineon 3200 DualChan. Timings: 2,5-5-5-9

2.
Habe den CPU per FSB auf 200 gepusht, jedoch läufts nicht stabil wenn ich Prime95 durchlaufen lasse. Auf FSB 180-183 ist es kein Problem zumindest 1std.-Test. Jetzt habe ich mal etwas anderes ausprobiert mit CPUMSR und habe somit den multi von 11,5 auf 11 gesetzt (also 2200MHz/200FSB).

Der Normale Torture Test (ohne RAM Belastung) läuft gut. Sobald ich den Test für Rambelastung wähle bricht er den Test innerhalb von 4 min. ab.
Aquamark3 läuft ohne Probs, aber bei Everquest2 oder BF2 schmiert der Rechner ab oder schaltet das Netzteil aus. Die CPU-Temps soweit noch ok (Idle 41°;Volllast 49°-50°). Die VCore ist zwischen 1,65 & 1,70.

So folgende 2 Probs. aus meiner Sichtweise:
1.  200 FSB zu hoch und ich muss versuchen per sw den Multi hochzusetzen, was allerdings voraussetzt das ich den Mobile Mod verwende, was ich aus SLL mangel noch nicht gemacht habe.
Bei mir zeigt er im CPU-Z an das ich nen AMD Athlon XP-M habe hat der Mod doch gefunzt mit Bleistift methode ?

2. Der Ram macht die ganze Geschichte nicht mit was für mich schwer vorstellbar wäre, jedoch nicht auszuschließen das die Timings schuld daran sind.

Wäre echt froh wenn mir jemand helfen könnte mein System stabil zu bekommen. Weitere Infos kann ich angeben falls erforderlich...

MfG Cloudskipper


Beiträge gesamt: 2 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4361 Tagen | Erstellt: 17:55 am 13. Dez. 2005
Mario2600
aus D-NRW
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
1995 MHz
58°C


;) Hi Skipper,

wenn Du die 180 FSB Mauer durchbrechen willst, bin ich bei meiner Fehlersuche damals über den folgenden coolen Forenbeitrag gestolpfert:

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=2090386

Normalerweise muß man jetzt nur einen Jumper anders setzen und es gibbet keine Probleme mehr mit FSB >180!

Solange ich bei mir jedoch noch die GeFX5200 drinne habe und alles jetzt mit dem Zalman super genial läuft und auch FarCry mit minimal
Settings, werd ich wohl erstmal auf 13x166 fahren.Hat den Vorteil,
das der Zalman bei 1800RPMs echt leise ist.

Mußt aber unbedingt noch Deine Timing manuell einstellen! Bei mir
waren es CL2.5 / 3/ 7/ 3 /11 .

Gruß
Mario

(Geändert von Mario2600 um 13:46 am Dez. 19, 2005)

Beiträge gesamt: 18 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4368 Tagen | Erstellt: 13:46 am 19. Dez. 2005
hugaduga
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !


Hi,

zum CPU Kühler: ich benutze den SI97 mit Enermax 92mm, Mit nen XPM 2600@2450 MHz 1,70V hat max. 51 C. Der ist leicht. Wenn du höher hinaus willst kann nur noch der Sonic Tower dir weiterhelfen mit nittig platziertem 120 Lüfter.

Grüße
Sorbas

Beiträge gesamt: 168 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4764 Tagen | Erstellt: 10:43 am 20. Dez. 2005