» Willkommen auf AMD Overclocking «

Sliders_World
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
2166 MHz @ 2600 MHz
42°C mit 1.85 Volt


Hallo Leute,

ich würde gerne einen HTPC bauen, der möglichst günstig ist und auch nicht unbedingt schnell sein muss.
Würde dazu gerne ein Asus A7S8X MX MoBo und einen Sempron (egal welcher) nehmen, da das Board Grafik onboard hat, zudem von Haus aus passiv gekühlt und ziemlich klein ist. Allerdings kann man im Bios praktisch NICHTS einstellen, hab bei nem Kollegen schon mal einenn kleinen Blick reingeworfen.
Deshalb die Frage:
Kann man einen Sempron per Pinmod undervolten bzw. auch untertakten? Bei meinem Barton hatte ich schon mal per Pinmod die Spannung erhöht, dafür musste ich aber keine L-Brücken trennen.
Gibt es vielleicht Probleme beim Pinmod bzw. durchtrennen der L-Brücken aufgrund des Packages oder so, oder geht das ohne Probleme?

Sorry, aber das ist sehr wichtig, da der PC so leise wie möglich arbeiten soll, würde ihn am liebsten passiv kühlen, aber ein leiser Lüfter wäre auch ok.

Mit welchen Verlustleistungen muss ich mit und ohne Pinmod rechnen?

Hoffe ihr könnt mir helfen! :)

EDIT: Verlustleistung ohne Pinmod weiß ich mittlerweile (62W max.)

(Geändert von Sliders_World um 1:31 am Aug. 8, 2005)

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4846 Tagen | Erstellt: 1:24 am 8. Aug. 2005
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


ums brückentrennen oder pin-isolieren wirst du leider nicht herumkommen, wenn du die spannung absenken möchtest.

bei 1,1v und 1,3ghz kannst du mit maximal ~20 watt (vollast) rechnen, die sich recht leicht wegkühlen lassen. bei geringerem takt proportional weniger.

was für ein board willst du nehmen?

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5193 Tagen | Erstellt: 1:48 am 8. Aug. 2005
nabilash
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2310 MHz
48°C mit 1.85 Volt


geht beim sempron nicht auch der mobile mod?

Beiträge gesamt: 47 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4749 Tagen | Erstellt: 10:33 am 8. Aug. 2005
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


beim Sempron geht auch der Mobile Mod, wäre ne Idee wenner den Takt noch etwas zurücknehmen möchte

aber ohne das trennen der L11 Brücken is nichts mit untervolten


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5773 Tagen | Erstellt: 10:43 am 8. Aug. 2005
Sliders_World
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
2166 MHz @ 2600 MHz
42°C mit 1.85 Volt


Also muss ich beim Pinmod genauso vorgehen wie beim Tbred-B? Kann ich mich also an die Anleitung für den Pinmod hier halten?

https://www.ocinside.de/go_e.html?https://www.ocinside.de/html/main_workshop.html

Der Takt sollte nur auf jeden Fall noch über 1 Ghz liegen, der Rest ist mir egal, solange er kühl bleibt. :)

Mit dem Mobile-Mod soll das ja so eine Sache sein. Hab gehört, dass das nicht mit jedem Board gehen soll, oder irre ich mich da? Und da ich ja ein SEHR günstiges kaufen möchte, könnte ich mir vorstellen, dass es dann nicht funktioniert, wegen den mageren Einstellmöglichkeiten und der wahrscheinlich minimalistischen Bios-Programmierung.

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4846 Tagen | Erstellt: 12:28 am 8. Aug. 2005
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


das obige board hat glaub nen sis-chipsatz, damit sollte der mobile-mod zu 95% funzen.
bringt aber nur etwas, um den multi zu ändern, vcore läßt sich dadurch nicht beeinflussen.

pinmodanleitung bezieht sich auf den sockel a im allgemeinen und ist daher für alle cpu's gültig, was die vid-pins betrifft.

ich empfehle dir, den pin der für den 0,4v-übergang (von 1,5-->1,1v) "verantwortlich" ist, zu isolieren oder den sockel/das board selbst an dieser stelle zu modden.

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5193 Tagen | Erstellt: 15:00 am 8. Aug. 2005
Sliders_World
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
2166 MHz @ 2600 MHz
42°C mit 1.85 Volt


Danke für den heißen Tipp! Das hört sich doch gut an! Was für Chancen hab ich denn die VCore auf 1,1V abzusenken, wenn ich den Takt um max. 666 MHz senke (will also min. 1000 Mhz unter Last, mit Mobile-Mod im Idle-Betrieb natürlich weniger, wenns denn klappt)?
Pin isolieren sollte nicht so schwer sein, oder? Denk da im Moment einfach an etwas Tesafilm um den Pin bzw. Isolierband (ist aber dicker). Ich könnte ja vielleicht auch die Leiterbahn zu der Lötstelle unterbrechen, aber damit geht mir die Garantie flöten, außerdem weiß ich ja nicht, ob es nur die eine Verbindung gibt, da so ein Board ja min. 4 (?) Layer hat, oder?

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4846 Tagen | Erstellt: 21:18 am 8. Aug. 2005
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


hmmm, Pin isolieren?
das is ne gute frage! geht das denn so einfach?
ansonsten stehn die Chancen für 1,1V garnet ma so schlecht
mein alter Barton hat sich für 11x133 1,15V genemigt


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5773 Tagen | Erstellt: 21:22 am 8. Aug. 2005
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


also pin isolieren würde ich mit nagellack oder so versuchen.

ich hatte bei meinem alten board das entsprechende loch im sockel etwas aufgebohrt, dann konnte ich alle cpu's easy und zerstötungsfrei um 0,4v runtersetzen mit einer dünnen kabelisolierung über dem pin ;)

tesa könnte halt schiefgehen oder im sockel steckenbleiben....

es kommt halt drauf an, was du willst, wenn die cpu angekratzt werden darf, kannst du brücken trennen (=risiko, daß es zu tief wird) oder den pin abbrechen (eigentlich kein risiko, es sei denn es war der falsche :ugly:)

ansonsten solltest du mit einer tbred-cpu bei 1,1v auf alle fälle 1,3ghz+/-200mhz erreichen :thumb:
also 1 ghz ist echt kein thema!

ich würde erstmal beginnen das sys aufzusetzen und schauen, wie du mit derm multi/mobile-mod klarkommst, dann kannst du dich an den vcore-mod machen.

z.b. wenn der rechner immer mit standardfrequenz bootet, bis der mobilemod greift, hast du mit 1,1v natürlich nix gekonnt außer nen blackscreen erzeugen :(

am besten wäre dann natürlich ne unlocked-cpu


(Geändert von dergeert um 22:43 am Aug. 8, 2005)

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5193 Tagen | Erstellt: 22:40 am 8. Aug. 2005
Sliders_World
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
2166 MHz @ 2600 MHz
42°C mit 1.85 Volt


Super Info, danke! :thumb:
Sind die Semprons denn gelockt, bzw. gibt es da Ausnahmen? Würde sonst ganz einfach den billigsten 2400+ nehmen, den ich finden kann. Der 2400er ist doch IMMER ein Tbred-B, oder irre ich mich da?

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4846 Tagen | Erstellt: 23:13 am 8. Aug. 2005