» Willkommen auf AMD Overclocking «

Reno_S
aus Ruhrpott
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2266 MHz
39°C mit 1.45 Volt


:nabend: zusammen.
Hab da ein Problem bei dem ich mir nicht erklären kann warum es überhaupt da ist:
Ich hab das A8V Deluxe und einen 3000er Winni. Der Proz läuft locker über  2400 MHz. Aber nur bei nem RAM-Teiler von 18, also 133 Mhz. Als RAM sind 2x256MB PC3200 CL2,5 MDT's im DualChannelMode am werkeln. Der Speicher läuft bei 220 MHz noch stabil (mit 2,5). Wenn ich nun den Referenztakt auf 266 bringe um auf 2400 Mhz zu kommen, und den RAM-Teiler entspechend auf 12 setze (2400/12=200Mhz) startet das System nicht. Nicht einmal bei Teiler 14 (171 MHz). Erst wieder bei 18! Das macht keinen Sinn.:noidea: Im Moment läuft der Rechner auf 2250 MHz bei Referenztakt 250 und Teiler 11 (204,5 MHz) mit CL2,5. Bei Teiler 12 (187,5 MHz) macht der sogar noch CL2 mit. :thumb:

Fazit: Am Speicher kanns nicht liegen. An der CPU liegt es auch nicht! Aber woran dann?

Weiss da irgendjemand Rat?

Gruß, Reno

PS:
Bitte schreibt mir nicht es sei ein schlechtes Mainboard. Ich hätte mir auch lieber das K8N Neo2 geholt, aber es war überall ausverkauft. Mit ASUS war ich bisher immer zufrieden. Und der VIA Chipsatz hinkt Nforce3 kaum hinterher, auch wenn er noch eine Southbridge hat. Benchmarks beweisen das.
Ach, übrigens: :ocinside:


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können binär denken. Die anderen nicht!

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4730 Tagen | Erstellt: 1:47 am 12. Jan. 2005
cl0603
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !


ich denke schon das es der speicher ist; das asus mag nicht jeden speicher, nimm mal xms 3200 xl twin clk 2 oder clk 2,5 wie sieht dann dein Vdimm aus, hast den mal erhöht?

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4722 Tagen | Erstellt: 13:34 am 12. Jan. 2005
Reno_S
aus Ruhrpott
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2266 MHz
39°C mit 1.45 Volt


Ich hab grad nicht die nötigen Mittel mir einfach mal so neuen Speicher zu holen.
Sonst mögen sich ASUS und MDT doch auch. Wieso sollten die sich bei bestimmten Einstellungskombinationen nicht mögen?
VDimm hab ich kurz auf 2,7V gehabt, damit geht der etwas (!) höher, und 2,8 ist mir ohne zusätzliche Kühlung zu brenzlig. Ausserdem seh ich nicht ein warum ich Standart getaktetem Speicher mehr Saft geben soll/muss!
Was ist denn mit den Profis hier? ;) Könnt ihr mir keinen Rat geben?


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können binär denken. Die anderen nicht!

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4730 Tagen | Erstellt: 14:49 am 12. Jan. 2005
Feinripp
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2560 MHz mit 1.6 Volt


Hi,
bei mir sieht das ähnlich aus:
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=10643
antwortet aber keiner der Spezialisten, leider... :godlike:

Asus A8V mit TakeMS Riegeln im Dualchannel. Je höher der ref.Takt desto weiter runter muss ich mit dem Ramteiler. Also obwohl die Rams eigentlich bis zu 200Mhz sauber laufen sollten, mögen sie bei 270 Mhz Ref. Takt  schon nicht mehr mit den 202 MHz booten die ich ihnen über den Teiler zubillige. Erst mit 4:3 (176Mhz) gehts.
Bei Reftakt von 220 Mhz laufen sie synchron mit kein Prolem. Also können die Rams eigentlich schon den Takt für den sie spezifiziert sind. Nur nicht auf dem Asus bei höheren Ref Takten.

Ich hab auch alles probiert, hatte vorher ein AbitAV8, da war das Problem eher der AGP Bus der nicht fix blieb auf 66Mhz.

Ich neige nun dazu zu glauben dass der Via Chipsatz einfach mit den hohen Referenztakt Einstellungen nicht klar kommt.

Es gibt meiner laienhaften Ansicht nach zwei Möglichkeiten:

1. Der integrierte Memorycontroller in der A64 CPU mag nicht so heftig übertaktet werden,
2. Die Rams und das Mainboard mögen sich im Dualchannel nicht..

Wie isses denn bei Dir wenn Du nur ein Modul einsteckst also SingleMode, mag das Ram dann die höhere Taktrate?

Ralf











(Geändert von Feinripp um 15:06 am Jan. 12, 2005)

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4726 Tagen | Erstellt: 15:03 am 12. Jan. 2005