» Willkommen auf AMD Overclocking «

FLuX
aus WOLFSBURG
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2410 MHz mit 1 Volt


moin  moin

kenne mich überhaupt nich aus mit cpu übertackten, deswegen wende ich mich an die profies.

bringt es mir viel leistung (beim zoggen oder so) und wieviel kann ich auf meiner cpu rausholen??

Brauch ich einen neuen kühlen ? habe den TR2-M1 kühlt bis 3400+ sthet auf der verpackung

und lohnt sich das überhaupt kann ich denn entlich spiele wie doom 3 ruckel frei spielen können :lolaway:

für alle fälle mein system:
AMD Athlon XP3000+ (400MB FSB)
ASUS board
ATI radeon 9600XT :smallgulp:
512 MB DDR Infineon (400MB FSB)
40GB festplatte 5400 u/min :snore:
WIN-XP home


mess with the best - die like the rest


Beiträge gesamt: 112 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4778 Tagen | Erstellt: 22:14 am 9. Dez. 2004
Judgi
aus Lara's Diner
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4800 MHz
66°C mit 1.336 Volt


Hi-
am meisten "Performance" vom gesamten System wirst du erhalten wenn du erstmal den Arbeitsspeicher um 512Mb auf 1Gb aufstockst - das merkt man deutlich, da die Ladezeiten/ Entladezeiten der Spiele deutlich sinken sowie "Nachladeruckler" ausbleiben oder sich zumindest deutlich vermindern !
Das ist schonmal Tuning ohne zu übertakten !

Ansonsten bringt es am meisten den FSB anzuheben - selbst 10Hz mehr sind deutlich spürbar, da das gesamte M-Board + CPU +Speicher schneller laufen und einen höheren Datendurchsatz zulassen.
Wichtig ist , Ram und CPU "synchron" zu fahren ( also z.B. beide FSB 210Hz und nicht z.B. CPU 220 und Ram 166).
Auch das aktivieren des CPU-Interface ( auch CPU-enhanced betitelt) bringt spürbaren Leistungsgewinn, da CPU und Northbrige "agressiver" kommunizieren - dieses läst jedoch manches sys instabiel werden....

Auf Spieleperfomance hat das übertakten des SYs jedoch weniger Wirkung ( ausser wie gesagt Ladezeiten>>da höherer Datendurchsatz) - da bringt das übertakten der Grafikkarte eindeutig  mehr !

Dazu ist es aber wahrscheinlich nötig im Bios zusätzlich sämtliche Spannungen für RAM, CPU,NB, und eventuell auch des AGP-ports geringfügig anzuheben....wieviel jedoch kann dir keiner pauschal sagen...auch nicht wie weit deine Hardware mitspielt ...das muss alles ausgetestet werden !
Wichtig ist hierbei keine Bauteile zu überfordern bzw. zu überhitzen!
Also saug dir hier von der HP am besten ein Überwachungstool zum auslesen der Temperaturen im Windows ( z.B. MBM5 oder CPU-Cool) , takte den FSB im Bios etwas hoch ( 5 Hz für den Anfang ) und starte neu...nun heißt es soweit zu übertakten bis das System instabiel wird. D.h. es  ( oder laufende Anwendungen ) stürzt ab oder bleibt einfach hängen..Also immer 1-2 hz mehr und neustart ! dann testen...wieder ändern und neustart..etc...
Ein gutes Testtool ist z.B. Prime95 ( hier im DL-bereich zu bekommen) - damit werden primzahlen berechnet, was dein Sys arg rannimmt und dadurch fehler aufdeckt und die maximalen Temperaturen offenbart, welche du übrigens immer im Auge behalten musst ! der 3000er sollte nicht über 55° warm werden interne Diode bzw. über 65° bei einer externen Diode.
Prime hat den vorteil sich selbst zu beenden bevor das System abschmiert..also schön primetest laufen lassen !
Sollte das Sys abschmieren oder Prime einen fehler ausgeben brauchen gewisse Komponenten eine Erhöhung der Spannungsversorgung - erhöhe aber  (vorerst) nichts weiter als 0,2 Volt - da die Bauteile sonst bleibenden Schaden durch Überspannung/Überhitzung nehmen können.
Zuerst wird vermutlich eine V-Core Erhöhung nötig sein...dann wohl die NB und das RAm...

klingt kompliziert und nach viel Aufwand.....ist es auch:lol: ..dauert eben lange alles auszuprobieren und die Grenzen auszuloten...macht aber auch gewissermassen Spaß..

Viel erfolg beim testen....wenn ich was falsch/vergessen habe bitte korrigiert mich ruhig...gibt ja noch mehr ocFreaks hier nech :thumb::ocinside:

Beiträge gesamt: 1003 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5048 Tagen | Erstellt: 23:29 am 9. Dez. 2004
Scare4
aus gedient
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3200 MHz


also wichtig wäre es schonmal das du uns hier schreibt was für ein asus board du hast was dementsprechend auch für deine overclockingversuche ein ausschlagebender punkt ist...wenn du ein a7n8x hast mit dem nForce2 chipsatz...und dann noch die rev. 2.0 dann bist du schonmal auf einer sicheren seite weil dieses board schonmal den FSB400 zulässt (200FSB)...alles was drunter liegt wie zB die rev. 1.04 kannst du vergessen,die laufen standartmässig mit 333FSB (166FSB)und gehen auch meist nur richtung 180 und machen dann dicht bzw werden instabil...wenns halt die rev.2.0 ist dann liegt der eh bei 10,5 x 200MHz = 2100MHz bei 1,65v....jetzt solltest du einfach mal deinen fsb auf 205 anheben und testen ob er bis ins windoof kommt,macht er es dann geh wieder ins bios und hau 210 drauf...(weiterhin ohne vcore erhöhung und keine vdimm erhöhung)...und so machst du es immer weiter in kleinen 5MHz schritten...sollte es dann anfangen das du nicht mehr ins windoof kommst fängst du an mehr vcore zu geben...gib ihn halt statt 1,65 mal 1,7v und probier es weiter...(bloss die temps im auge behalten,nicht höher erstmal als 50c weil noch ist deine kiste nicht unter last,unter last kannst du locker 10c zurechnen)sobald du merkst das deine kiste instabil wird gibst du ihm in kleinen schritten mehr vcore,aber nicht über 1,85v gehen da dein kühler echt etwas schwach ist....solltest du dann an deine grenzen gekommen sein versucht du mal die VDimm (ram spannung) anzuheben in kleinen schritten und schaust was du da noch rausholen kannst...eventuell deine timings etwas entschärfen bzw lass sie auf SPD/AUTO (daran kannst du rumspielen wenn du einen prime95 stabilen takt erreicht hast)...wichtig wäre noch wenn du deinen teiler auf 6/6 bzw 3/3 stellst wegen dem AGP/PCI fix....wenn du meinst du hast die absolute grenze erwischt was den takt angeht dann startest du prime95 und lässt ihn min. 24std durchlaufen...kannst auch benchmark progs wie 3DMark05 nutzen und die im loop laufen lassen...wenn dort nirgens fehler auftauchen und deine temps stimmen dann kannst du ihn so lassen...performence in games würd ich eher beneinen weil du bei deinen 2100MHz die du schon hast wahrscheinlich an deine 2400MHz grenze steigst...hab den gleichen und hab mit viel glück meine 2520MHz bekommen,aber auch nur mit besserer kühlung + besseren ram...aber du wirst sehen das windoof schneller lädt und das auch das encoden von video`s etwas schneller voran geht  etc....aber der unterschied bei games ist eher nicht sichtbar/fühlbar da kein game mehr als deine 2,1GHz braucht weil die aktuellen sehr abhängig von graka sind...ausser eventuell HL2 da dieser schon an die cpupower rangeht...aber doom3 u. farcry sind abhängig von deiner graka..


greetz


scare4


AsRock X79 Extreme11 - INTEL i7 3970X - 2x ASUS GTX680 OC II SLi - Team Group Xtreem Series 32GB DDR2666 - 2 x 512GB OCZ Vector SSD - 2TB WD HDD

Beiträge gesamt: 2834 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4878 Tagen | Erstellt: 2:46 am 10. Dez. 2004
FLuX
aus WOLFSBURG
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2410 MHz mit 1 Volt


THX oc-team

danke das ihr euch die zeit genommen habt und mir auf meine fragen geantwortet habt.

doch ich habe mir gedacht das es mit dem CPU übertackten erst noch sein lasse da mich das windowsgelahme nich so stirt.

vieleicht is das mit dem grafiffarten übertackten was für mich.
ich schreib jetzt einfach ma in meinem aktuellen topic dann muss ich kein neues aufmachen.

wie mache ich das "Garkka übertackten" ?


mess with the best - die like the rest


Beiträge gesamt: 112 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4778 Tagen | Erstellt: 16:11 am 10. Dez. 2004
kiffschwein
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2163 MHz @ 2237 MHz mit 1.62 Volt


hab mal en bisschen overclocked jetzt, multi runter auf 10 und fsb rauf, dann hab ich ne fehlermeldung in prime bekommen, danach hab ich die ram spannung um 0.1 angehoben (2.7V), keine fehlermeldung mehr, nur der comp kackt jetzt immer ab, also startet sich einfach neu - netzteil zu schwach?? oder was hats da? denke mal net dases die vcore is weil ja der multi auf 10 is und somit der proc net übertaktet läuft....

mfg kiffi

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5096 Tagen | Erstellt: 10:09 am 11. Dez. 2004
Judgi
aus Lara's Diner
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4800 MHz
66°C mit 1.336 Volt



Zitat von kiffschwein am 10:09 am Dez. 11, 2004
hab mal en bisschen overclocked jetzt, multi runter auf 10 und fsb rauf, dann hab ich ne fehlermeldung in prime bekommen, danach hab ich die ram spannung um 0.1 angehoben (2.7V), keine fehlermeldung mehr, nur der comp kackt jetzt immer ab, also startet sich einfach neu - netzteil zu schwach?? oder was hats da? denke mal net dases die vcore is weil ja der multi auf 10 is und somit der proc net übertaktet läuft....

mfg kiffi



du hast doch den FSB wieder hochgesetzt > also doch auch die CPU wieder übertaktet...also könnts doch die V-Core sein ( wofür auch die Neustarts sprechen ) >> V-Core ruhig mal Testweise erhöhen !!
Ist deine CPU sicher unlocked ?? ansonsten läuft er immernoch mit dem gfixtem default Multi - trotz anderer Einstellung !! >> also kriegt er dann noch mehr Takt als angenommen...!!?? ;) = V-Core erhöhen !!
Wieviel haste für die NorthBridge eingestellt ??



@ Flux : mach dazu lieber einen neuen Thread im Graka-Overclocking auf !!! und bzw. such da auch mal ein bischen !! alle Radeons verhalten sich übertaktungstechnisch gesehen gleich >brauchen die gleichen Tools etc. - da gibts reichlich Stoff dazu !

Beiträge gesamt: 1003 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5048 Tagen | Erstellt: 16:02 am 11. Dez. 2004
kiffschwein
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2163 MHz @ 2237 MHz mit 1.62 Volt


ja is sicher unlocked... also wenn ich den multi verändere wirkt sich das auf die mhz aus... northbridge hab ich um 0.1v erhöht.. mehr trau ich mich net lol... ok werds gleich moi vcore erhöhen ausprobieren.. thx :)

mfg kiffi

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5096 Tagen | Erstellt: 12:27 am 12. Dez. 2004
Judgi
aus Lara's Diner
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4800 MHz
66°C mit 1.336 Volt


zwas ist denn bei dir Standart - Taktung ??  >> von Multi X? auf 10 und welchen FSB fährst du nun ??

Beiträge gesamt: 1003 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5048 Tagen | Erstellt: 14:18 am 12. Dez. 2004
FLuX
aus WOLFSBURG
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2410 MHz mit 1 Volt


hab ma ne frage

weil ich hab mir den Hmonitor gezogen und der sagt
(rot hervorgehoben) "Core +1.76V" sollte ich das ändern

danke für antworten

(Geändert von FLuX um 16:04 am Dez. 14, 2004)


mess with the best - die like the rest


Beiträge gesamt: 112 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4778 Tagen | Erstellt: 16:01 am 14. Dez. 2004
Judgi
aus Lara's Diner
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4800 MHz
66°C mit 1.336 Volt


guck mal in deinem Bios nach, was das für eine V-core anzeigt, und was für eine V-core da eingestellt ist ( @ default)... ?

Beiträge gesamt: 1003 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5048 Tagen | Erstellt: 17:10 am 14. Dez. 2004