» Willkommen auf AMD Overclocking «

Leiser
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Hallo!

Habe hier einen 1700+ mit der auf 1,5V läuft. Möchte das Ding in nem Server einsetzen der ned viel können muss. Deshalb möchte ich die Vcore auf 1.1V setzen. Habe hier auf der Seite in dieser Übersicht zum Übertakten mal 1.1V  eingestellt und festgestellt, dass nur 2 Pins überbrückt werden müssen.  Kann ich mit der Draht Methode (also Draht in Sockel stecken) die Vcore auf 1.1V senken OHNE diese Brücken (glaube es war L11) auf der CPU Oberseite zu verändern?
Lieber frage ich hier nochma nach bevor sich das Teil evtl. verabschiedet ;)
Dankeschön schon mal im vorraus...

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4913 Tagen | Erstellt: 19:13 am 11. Nov. 2004
EselMetaller
aus gehungert
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Opteron Dual Core
2800 MHz @ 2940 MHz mit 1.35 Volt


Ich bin zwar auch noch vüllig neu in dem Bereich, aber ich bin mir ziemlich sicher dass Du da was falsch aufgeschnappt hast mit "Draht in den Mainboardsockel reinstecken".
Warum willst Du die Spannung eigentlich begrenzen? Der 1.700+ verpulvert eh nicht viel Wärme / Energie. Und wenn Du eh keinen "so grossen" Prozzie brauchst dann verklopp den doch bei eBay, je nachdem welches Stepping bekommst Du dafür noch den einen oder anderen guten Euro  ;)

Edit:

Ok, wer lesen kann is klar im Vorteil - mit einzelnen Litzen sollte das doch recht gut gehen, bleibt aber noch immer die Frage nach dem Nutzen

(Geändert von EselMetaller um 22:53 am Nov. 11, 2004)

Beiträge gesamt: 1030 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 5017 Tagen | Erstellt: 22:35 am 11. Nov. 2004
Leiser
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Nutzen ist dass er deutlich weniger Watt verbrät und wenn ich den 24h 7 Tage die Woche laufen lasse sieht man das auch evtl auf der Stromrechung. Da ich ein Micro ATX Gehäuse habe das sehr klein ist, kann ich auch nur einen kleinen Kühler auf die CPU montieren, was die CPU wieder wärmer werden lässt, deshalb möchte ich die CPU auf 1,1V laufen lassen.

Weiss keiner ob ich das mit der Draht Methode machen kann ohne die L11 Brücken zu trennen ?? Bin mit Under-/Overclocking nicht sehr bewandert und wäre deshalb echt dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

Danke.

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4913 Tagen | Erstellt: 8:43 am 12. Nov. 2004
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Zitat aus der Pin-Mod-Anleitung:
" Zur Vcore Änderung sollte man zudem alle L11 Brücken trennen,
da man ansonsten keine kleinere Vcore auswählen kann, sondern lediglich
eine Vcore aus den Brücken und den Pins kombinieren kann."


@ EselMetaller
Es ist schon sinnvoll, die Spannung so niedrig wie möglich zu fahren.
Bei 1,1V hast Du nichtmal die Hälfte an Verbrauch, je nach Takt den Du dann noch fahren kannst. Wenn man also bei einem 24/7-PC locker 20-25W oder mehr sparen kann, dann rechnet sich das sehr wohl. ;)
Der Verbrauch ist dann übrigens deutlich niedriger als z.B. bei einem 800MHz Duron, soviel zur ebay-Idee. Verkaufen kann er ihn später immer noch oder eben wieder normal fahren...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5576 Tagen | Erstellt: 9:01 am 12. Nov. 2004
EselMetaller
aus gehungert
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Opteron Dual Core
2800 MHz @ 2940 MHz mit 1.35 Volt


OK, so kann man sich täuschen  :godlike:

Dann auch mal eine Frage zu Stromverbrauch senken:
Gibts ein Tool dass so etwas wie Cool&Quite simuliert? Mein Mobile läft ja demnächst auch 24 Stunden durch und die maximale Leistung wird ja gerade nachts nicht benötigt. Gibt's da was dass den FSB automatisch runternimmt wenn nicht benötigt oder muss ich jeden Abend dann von Hand per ClockGen z.B. einstellen?

Beiträge gesamt: 1030 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 5017 Tagen | Erstellt: 10:00 am 12. Nov. 2004
BLJ
aus Switzerlaaand
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2606 MHz
45°C mit 1.825 Volt


gibts schon, weiss aber nimmer wie es heisst :lol:


Kiste 1 | Kiste 2 | Kiste 3
Kiste 4: 3200+ A64 S754, Quad Raid0 [Hitachi SATA 160GB 8MB Cache]
Kiste 5: 3200+ A64 S939 (CBBHD 0450TXXXX), DFI nF4 Ultra-D, Quad Raid0 [Maxtor DiamondMax Plus 10 200GB]

Beiträge gesamt: 135 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5509 Tagen | Erstellt: 10:21 am 12. Nov. 2004
Leiser
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


OK, also verstehe ich das jetzt richtig dass ich so oder so nicht um das trennen der L11 Brücken herum komme ??

Ok habe mir die L11 Brücken mal genauer angeschaut und da ist mir aufgefallen dass der Punkt der bei L11 ganz alleine ist auf der rechten Seite ist und nicht wie im Konfigurator auf der Seite hier auf der linken.
Muss ich da jetzt umdenken bezüglich der zu trennenden Pins? Muss ja um auf 1,1V zu kommen nur einen trennen. :-?


(Geändert von Leiser um 18:40 am Nov. 12, 2004)

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4913 Tagen | Erstellt: 16:46 am 12. Nov. 2004