Welchen TFT-Monitor kaufen?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Hardware
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=4

--- Welchen TFT-Monitor kaufen?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=4&topic=17213

Ein Ausdruck des Beitrags mit 29 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 10 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 49.90 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch t4ker am 15:51 am 11. Dez. 2006

Jo Danke das wolltsch wissen :punk:
@Geiler Job:thumb:...das nenn ich Hobby zum Beruf machen!


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:56 am 10. Dez. 2006

für was? na für das audio-video-ressort :thumb: oder meinst du, was ich da mache? ich teste, messe und erfasse (die herrlichen c't -tabellen) mediacenter-pcs, streaming-clients, mp3-spieler, sound-devices, musikportale u. unterhaltungs- respektive consumerelektronik.
ein autoradio und ne folge c't-tv war AFAIR  auch schon dazwischen..


(..)

mfg
tobi


(Geändert von Beschleunigen um 10:07 am Dez. 10, 2006)


-- Veröffentlicht durch t4ker am 21:20 am 9. Dez. 2006

Hi,
darf man fragen für was du beim CT-Magazin angestellt bist....les das ja immer xD @grad ken Bock nachzuschauen

Sry 4 OT


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 13:38 am 9. Dez. 2006

der allgemeine tipp zum thema displaykauf kann nur sein: angucken, einpacken, mitnehmen.

abhängig vom anwendungszweck gibt's natürlich verschiedene schwerpunkte bei den displays. für daheim hab' ich mich für einen TCO06-allrounder entschieden, weil ich die ^^oben geschriebenen funktionen benötige, um das gerät auch an DVB und Konsolen und CAMs nutzen zu können.

auf displaytests aus dem netz gebe ich nichts. wenn ich mich für ein gerät interessiere, gleiche ich meine vorentscheidung mit den leuten aus unserer display-abteilung ab und kaufe dann einfach drauflos.

@spraadhans
mit displaytests habe ich nichts zu tun - das macht ein anderes ressort.

wir haben in der redaktion noch zwei weitere baugleiche modelle, wie ich es auch zuhause einsetze. keiner der kollegen hat etwas zu beanstanden; mir geht's auch so - das teil ist topp und gerade wenn vergleichsmöglichkeiten fehlen, fallen "unterschiede" nicht auf.

meine persönliche empfehlung ist: finger weg von TN und eher zu SIPS oder SPVA greifen.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 13:41 am Dez. 9, 2006)


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 13:17 am 9. Dez. 2006

mangels deiner umfangreichen vergleichsmöglichkeiten kann ich das nur an den meiner meinung nach objektiven tests von thg festmachen, wo der der vp930 nun mal als der allround monitor schlechthin getestet wurde (zusammen mit einem samsung)

prad.de (die ich sonst nicht sonderlich hilfreich finde) bestätigen dies mit ihrem test.

ich glaube dein samsung 16:10 hat zumindest bei dem test von thg nicht ganz so toll abgeschnitten, bin aber sicher, dass es auch ein gutes gerät ist...FRIEDEN!!

was ist eigentlich aus dem vergleichstest bei heise/ct geworden, von dem du mal geschrieben hast??


-- Veröffentlicht durch firebird am 13:12 am 9. Dez. 2006

@tobi: welchen Monitor würdest denn du empfehlen?


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 13:07 am 9. Dez. 2006

@spraadhans

ich hab' soviele panels (S-pva, S-ips, MVA)..  da würde mich echt mal interessieren an was du "besseres" panel festmachst.

hat dein display pivotfunktion, SVideo, Composite, Komponenteneingang, HDCD oder PIP-funktion.. ?  nicht so, oder ? liegt daran, dass mein 16:10 modell schon ein TCO'06-gerät ist ;)

ps. samsungs SPVA ist nicht sichtbar schlechter, als NECs SIPS, das daneben steht.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 13:34 am Dez. 9, 2006)


-- Veröffentlicht durch Urmel am 12:59 am 9. Dez. 2006

Kann mir jemand 19 Zoll TFTs empfehlen die etwas billiger sind, also zwischen 300 und 350 euro kosten?
Kenne mich leider nicht mit TFTs aus. Danke!


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:59 am 9. Dez. 2006

@firebird:

moni ist da und wie erwartet sehr genial, kein vgl. mit dem alten siemens tft, dass ich vorher hatte:godlike:

@tobi:

nur, dass ich das bessere panel habe:lol:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 12:40 am 9. Dez. 2006

ich würde mein 16:10 hauptdisplay ums verrecken nicht gegen eine 5:4 murmel (17, 18 oder 19" TFT) tauschen wollen.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch firebird am 10:51 am 9. Dez. 2006

@spraadhans: was is aus deinem Monitor geworden?


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 13:08 am 1. Dez. 2006

wieso rausgeschmissenes geld, mit 4:3 funktionieren alle spiele, mit widescreen sieht es da doch erheblich schlechter aus.

billiger trifft vlt auf einen großteil zu, aber die richtig guten sind auch (leider) sehr preisstabil, so wie z.b. das von mir genannte viewsonic


-- Veröffentlicht durch DJ am 12:52 am 1. Dez. 2006

Ich wuerde auch noch warten mit dem tft die werden billiger und besser und naja 4 zu 3 jetzt kaufen ist eigentlich rausgeschmissenes geld bei den vorteilen den man in vielen spielen hat mit nem 16:10 sollte man schon so einen kaufen aber die sind aktuell noch nicht so gut wir ihre 4:3 brueder (leider).

Und zum zocken sind die tft noch immer nicht auf dem niveau eines guten crt's :) plus mit tft's gehen 3d brillen nicht richtig. (btw ich hasse TFT's) ;)


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 10:34 am 1. Dez. 2006

mindfactory für ~377

gitbs bei aber schon ab 366 und ist auch leider nicht zu erwarten, dass es günstiger wird..


-- Veröffentlicht durch firebird am 10:29 am 1. Dez. 2006

@spraadhans: da bin ich ja dann mal gespannt
                       wo hast du zu welchem Preis bestellt ?


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 10:19 am 1. Dez. 2006

hab meinen vp930 jetzt bestellt, werde dann mal berichten...


-- Veröffentlicht durch firebird am 10:12 am 1. Dez. 2006

Leider haben die Macken meines Röhrenmonitors wieder nachgelassen :lol:

Ich werd mit dem Neukauf wohl noch bis nach Weihnachten warten.

Imo stehen bei mir der Viewsonic 930 oder der Samsung 971 auf der Liste.
Naja, mal schauen was es dann letztendlich werden wird :noidea:


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 8:38 am 1. Dez. 2006

zumal die tests von thg zeigen, dass offensichtlich die meisten widescreens keine so hochwertigen panels wie die sehr guten 4:3 geräte besitzen


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:35 am 1. Dez. 2006


Zitat von spraadhans um 7:57 am Dez. 1, 2006
wer viel spielt und nicht nur die aktuellsten games der sollte sich die anschaffung eines widescreens gut überlegen...

das beste wird mittelfristig immer noch ein 4:3 gerät sein.



Ist prinzipiell auch meine Meinung.
Aber hier kann ein Widescreen für CAD interessant sein, weil man an der Seite viel Platz für Menüleisten etc. hat.
Da muß jeder seine Prioritäten selbst setzen...



-- Veröffentlicht durch spraadhans am 7:57 am 1. Dez. 2006

wer viel spielt und nicht nur die aktuellsten games der sollte sich die anschaffung eines widescreens gut überlegen...

das beste wird mittelfristig immer noch ein 4:3 gerät sein.

schau doch mal auf thg, die haben aktuelle tests.
prad.de ist eingeschränkt auch zu empfehlen, wobei die tests (nicht das forum) recht veraltet sind


-- Veröffentlicht durch NWD am 21:34 am 30. Nov. 2006

-> Kommt aufs Spiel an, einige können WideScreen mit mehr oder weniger viel Tricks

-> Kommt aufn TFT an wie gut der interpolieren kann und was für Auflösungen er gut fahren kann

In wie fern da Grafikkarte und Treiber reinpfuschen weiss ich nicht.

mein 15,4 - Laptop-TFt kann 800*600 relativ gut interpolieren ( nativ 1600*1050 oder so )


-- Veröffentlicht durch firebird am 21:19 am 30. Nov. 2006

Laufen denn dann auch die Spiele problemlos mit der zerquetschen 16/10-Auflösung?
Oder gibts da Probleme?


-- Veröffentlicht durch Henro am 20:34 am 30. Nov. 2006


Zitat von maxpayne um 18:01 am Nov. 30, 2006
ich bin zwar auch ein 16:9 verfechter, aber warum sollen die kreise im CAD nicht rund sein? :lol: musst schon eine entsprechende 16:9 auflösung einstellen. ;)



hab ich mir auch grad gedacht :lol:

zumal n 16:10 Moni der gekippt ist noch goiler sein sollte oder ?


-- Veröffentlicht durch Maddini am 18:02 am 30. Nov. 2006

schnapp dir nen guten eizo und da kannst nix falsch machen :thumb:


-- Veröffentlicht durch maxpayne am 18:01 am 30. Nov. 2006

ich bin zwar auch ein 16:9 verfechter, aber warum sollen die kreise im CAD nicht rund sein? :lol: musst schon eine entsprechende 16:9 auflösung einstellen. ;)


-- Veröffentlicht durch firebird am 16:57 am 30. Nov. 2006

Also so ein Widescreen-Teil kommt mir nicht ins Haus.
Eine brauchbares 4/3-Seitenverhältnis muss der neue schon haben.
Es gibt nix schlimmeres als wenn in CAD und Grafik die Kreise nicht rund sind.
Und 19"-21" reichen auch vollkommen aus.


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 16:56 am 30. Nov. 2006

viewsonic vp930, wohl der beste allrounder


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:52 am 30. Nov. 2006

wie wäre es denn mit einem 22-24" WideScreen modell was sich um 90° kippen lässt ... damit sollten sich doch so CAD, Bildbearbeitung, Layout-sachen gut machen, filme auch und der rest sowieso ;)


-- Veröffentlicht durch firebird am 16:50 am 30. Nov. 2006

Servus zusammen,

mein alter 19"-Röhrenmonitor gibt langsam den Geist auf und jetzt bin ich auf der Suche nach einem TFT-Monitor.

Bei der Fülle der Modelle bin ich aber leider total überfordert. Jeder Test schreibt was anderes, ja nach dem welcher Hersteller den Tester bezahlt :lol:

Für mich stellen sich zwei Fragen:
1. nehm ich einen 19" (1280x1024) oder einen 21" (1600x1200)
2. welchen nehm ich dann :noidea:

Es sollte ein Allround-Gerät sein (Spiele, CAD, Bildbearbeitung, Layout, Videos, Internet). Der Preis sollte sich unter 600€ bewegen, günstiger könnte aber auch nix schaden ;)

So tolle Sachen wie USB-Hub, Lautsprechen, Pivot usw. brauch ich nicht, nur DVI sollte er schon haben.

Für ein paar Tipps wär ich äußertst dankbar :godlike:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de