Das 6600/6800xx Sticky

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- Das 6600/6800xx Sticky
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=5154

Ein Ausdruck des Beitrags mit 1122 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 374 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 1.87 Kilogramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Subseven am 15:48 am 7. Feb. 2007

Häng dir nen 80 oder 120er Lüfter direkt über die Graka und lass auf 7V oder so luft drüber blasen.
Dasmüsste eigentlich reichen, wenn nicht nimm ihn etwas runter.
Geld für nen extra neuen Kühler würde ich nicht investieren.


-- Veröffentlicht durch FLEXXX am 15:35 am 7. Feb. 2007

Hi Leute habe ne 6800GS von Gainward die Karte ist geoced GPU 500Mhz und Mem auf 1377Mhz, ich habe Probs mit den Temps, ich mein miT GPU Temps habe ich eigentlich keine Probs ist unter Spielen unter 70C°, aber die
Arbeitsspeicher sind fast am glühen, ist zwar passiv gekühlt aber die Dinger
sind trotz der Kühlung am glühen....meine Frage welchen Lüfti? Wie sind die  
Accelro´s eigentlich denkt ihr die wird die Graka besser kühlen?

THX im voraus!
MFG

(Geändert von FLEXXX um 15:36 am Feb. 7, 2007)


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 19:55 am 31. Jan. 2007

Netzteil?


-- Veröffentlicht durch THCCryjack am 13:07 am 31. Jan. 2007

Geht sie denn bei dir jetzt noch...? :lol:





-- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 11:24 am 29. Jan. 2007

Hab nen total besch... problemchen leute! hab ne 6800gt die ich nem kumpel verkauft hab. aber bei ihm im rechner geht sie nicht kein bild nix!!!

verschiedene stromkabel probiert - nix

steckplatz gereinigt - nix

6600gt von ihm rein - schon gehts wieder!

das board ist ein a7n8x deluxe rev 2.0 mit nem 3000er xp

und 2x 512 mb ram


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:44 am 27. Jan. 2007

ich würde mir den aktuellsten offiziellen von Nvidia holen der diese Karte unterstützt holen
müsste der 93.71 sein?


-- Veröffentlicht durch Rauscher am 16:38 am 27. Jan. 2007

bekomme die Tage eine 6800Le von Aopen ..
Habe ein Abit NF7-S und wollte wissen welcher Treiber erfahrungsgemäß am besten läuft.

Vielleicht spare ich mir ja das ausprobieren ;)

danke


-- Veröffentlicht durch TriCityManiac am 16:44 am 21. Jan. 2007

Dachte ich mir auch fast schon ... dann wären es ja dann wenn ich auf 2 Ghz gehe umgerechnet 500 Mhz ...


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 9:39 am 21. Jan. 2007

wer weiß wer da mal was falsch ausliest, 450MHz sind ja DDR900, wenn jetzt das Programm von 900MHz einfach ausgeht sinds auf einmal DDR1800


-- Veröffentlicht durch TriCityManiac am 23:46 am 20. Jan. 2007

was mich wundert ist folgendes ...

Meine Leadtek 6600GT zeigt als Core Clock 500 Mhz (passt ja) und 1,8 Ghz Memory Clock (???). Die Leadtek hat doch ursprünglich nur 450 Mhz Memory Clock. Also verstehe ich die 1,8 Ghz nicht ...


-- Veröffentlicht durch Mortis am 3:02 am 15. Jan. 2007

Das klingt doch schon besser! :thumb:


-- Veröffentlicht durch Guallamalla am 16:31 am 14. Jan. 2007

OK, ich war jetzt mal so verrückt mein schönes Stück auseinander zu nehmen! :lol:

Diese Abdeckung kann mam tatsächlich einfac abschrauben. Gesagt, getan!  Den Lüfter ebenfalls, der hat übrigens 12V auf 0.15A, also genausoviel wie jeder andere durchschnittlicher Lüfter auch, Stromversorgung ist also kein Problem.

Zuerst hatte ich einen 80er mit Gummibändern draufgesetzt, bis ich im Betrieb festgestallt habe, dass der absolut 0 Power hat! Resultat : 70 Grad im Leerlauf! :noidea: Das war mal so ein Gehäuselüfter von einem 10 Jahre altem IBM-Urtier.

Jetzt habe ich einen 60er dran, der anstandig bläst. Temps muss ich noch genauer testen.


-- Veröffentlicht durch Maddini am 12:57 am 10. Jan. 2007

ich hab mal auf meine 6800GT von leadtek nen lüfter eines amd boxed kühlers draufgeschanllt, und an em 2pin grakaanschlussdraufgehängt, hat keine probleme gegeben :thumb:


-- Veröffentlicht durch Guallamalla am 12:55 am 10. Jan. 2007

Egel ob regeln oder nicht, kann ich diesem Anschluss verwenden? Kann es denn sein dass die Graka meckert, wenn da kein Lüfter mhr angeschlossen ist? Mein Mobo zB piepst schon fürchterlich wenn ich den CPU-Lüfter auch nur mit dem Finger anhalte.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:53 am 10. Jan. 2007

Wenn Du einen leisen 80er statt der kleinen Turbine drauf hast, brauchst Du nix mehr regeln... ;)


-- Veröffentlicht durch Guallamalla am 22:44 am 9. Jan. 2007

Noch eine Frage: Der Lüfter der Graka hat ja so einen mini Stecker mit nur 2 Pins. Kann dieser Anschluss ausreichend Strom liefern um einen gewöhnlichen 80er zu betreiben? Ich finde ExperTool da so praktisch, wenn sich der Lüfter je nach Anwenung regelt.

(Geändert von Guallamalla um 0:14 am Jan. 10, 2007)


-- Veröffentlicht durch Mortis am 22:31 am 8. Jan. 2007

Naja, selbst wenn nicht einfach das bisschen dünne Blech da abdremeln und fertig. Hab auch ne 6600GT AGP, kanns gut verstehen wenn man da kein Geld mehr reininvestieren will, iss auch quatsch.


-- Veröffentlicht durch Guallamalla am 21:36 am 8. Jan. 2007

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass sich bei meiner nichts abschrauben lässt. Jedenfalls habe ich das nicht so in Erinnerung.


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 21:13 am 8. Jan. 2007

hab ja auch schon an meiner 6600GT gewerkelt... nimm den kühler komplett runter und da müssten strauben sein die die abdeckung mit dem kühlblock verbinden...
ich finde leider grade kein bild von dem orginalkühler den ich mal drauf hatte...

80mm lüfter drauf geschnallt (mit gummibändern) *g*
dann runter genommen und nen silencer 6 drauf
meine ist allerdings ne PCI -E


-- Veröffentlicht durch Guallamalla am 20:31 am 8. Jan. 2007

Klick
Hier noch mal das gleiche Bild. Das Bild deiner Graka ist nicht identisch mit meiner, ich glaube das ist die PCI-E Version.

Die Idee, einen anderen Lüfter draufzukleben gefällt mir, ich muss nur gucken ob ich das Ding sauber abgedremelt bekomme. 25€ in eine alte Graka zu stecken wiederstrebt mir nämlich auch. Versuch ich dann mal wenn ich Zeit habe.


-- Veröffentlicht durch Mortis am 20:01 am 8. Jan. 2007

Ein Haushalt ohne WD-40? Omg! ;)
Benutzt man um Mechanische Teile wieder geschmeidig zu bekommen (Quietschende Scharniere, Türschlösser, Waffen etc.), ausserdem reinigt es und hält Feuchtigkeit fern. Kriegst in jedem Baumarkt oder Hobby Laden etc.

Hab die gleiche Fehlermeldung!
Sollte das son Kühler sein wo son Loch ist indem der Lüfter sitzt kannst auch nen 40er kaufen für 2€, ist immernoch günstiger als nen komplett neuer Kühlkörper (der ja einwandfrei funktioniert).


EDIT: Ist das die?
Falls ja, würd ich versuchen die Abdeckung abzunehmen, sollte das net gehen mit nem Dremel oder mit ner Zange die kleinen Schutzstäbe entfernen und den 80er mit Heisskleber, Sekundenkleber o.Ä. draufpappen. Willst den Kühler ja eh wegschmeissen, von daher...
Die eleganteste Lösung wär natürlich nen 40er einzubauen und an die Stromversorgung der Graka anzuschliessen.

(Geändert von Mortis um 20:06 am Jan. 8, 2007)


-- Veröffentlicht durch Dargor am 19:22 am 8. Jan. 2007

ähm  ... server forbidden uns so :noidea:

Bitte poste das nochmal.


-- Veröffentlicht durch Guallamalla am 18:44 am 8. Jan. 2007


Zitat von Mortis um 18:18 am Jan. 8, 2007
Wenn du eh net groß OCen willst, hau doch einfach nen 80er drauf? Oder hast keinen rumliegen?


Wie soll den das gehen? Lüfter habe zwar im Überfluss rumliegen, aber wie soll ich da drauf einen gewöhnlichen 80er montieren?



Hast mal versucht den Lüfter mit WD40 oder ähnlichem einzusprühen? Manchmal gerät der Staub so dermassen rein, dass man den so mit Druckluft oder Pinsel etc. net rausbekommt.


Nein, von sowas habe ich noch nie was gehört. Ich gucke mal wo ich das herbekomme.


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 18:42 am 8. Jan. 2007

mortis das wäre eine möglichket... oder er schaut mal bei caseking.de
gute auswahl und auch gut beschrieben! (musst ja nich da kaufen)


-- Veröffentlicht durch Mortis am 18:18 am 8. Jan. 2007

Wenn du eh net groß OCen willst, hau doch einfach nen 80er drauf? Oder hast keinen rumliegen?

Hast mal versucht den Lüfter mit WD40 oder ähnlichem einzusprühen? Manchmal gerät der Staub so dermassen rein, dass man den so mit Druckluft oder Pinsel etc. net rausbekommt.


-- Veröffentlicht durch Guallamalla am 16:48 am 8. Jan. 2007

*Thema ausgrab*

So, die Sufu hat mir nicht wirklich geholfen, desshalb grabe ich mir mal dieses Thema hier raus.

Der Kühler meiner Graka geht mir die letzte Zeit auf den Wecker, da er manchmal fürchterlich anfängt zu rattern. (Nicht immer, aber immer öfter...) Ich bin mir ziemlich sicher dass es die Graka ist, da ich meinen PC abgehorcht habe, indem ich ein Mikrofon gegen die Geräte gehalten habe, ich habe sozusagen Doktor gespielt. Die Ratter- und Vibriergeräuche sind eindeutig von der Graka.

Ich besitze eine Gigabyte 6600GT AGP und benutze ExperTool, was aber keinen Unterschied macht. Den Lüfter und überhaupt den ganzen Tower habe ich gesäubert, Fuseln schließe ich also aus. Ich habe eher den Verdacht, dass das Kugellager des Lüftes altersbedingt nicht mehr so rund läuft.

Lösung: neues Kühlsystem, nur welches passt überhaupt drauf. Das Zalman VF900 passt anscheinend nicht auf die AGP-Version. Wie sieht es denn mit dem VF700 aus? ich werde aus der HP von Zalman nicht wirklich schlau. Oder kennt ihr noch andere? Die Temps sind ansich egal, da die Graka nicht mehr als 10% OC schafft, hauptsache Stille im 2D-Modus. (3D-Modus auch wieder egal, da ich immer mit Kopfhörer spiele)

(Geändert von Guallamalla um 16:52 am Jan. 8, 2007)


-- Veröffentlicht durch FLuX am 23:00 am 13. Okt. 2006

hidiho =)

ich hab ne 6800gt und würde gern noch etwas leistung rausholen .. klar ne =)

also da ich mich da nicht besonders auskenne frag ich hier vorab ..
mit welchem prog mache ich es und wie weit kann ich mit normaler kühlung gehn ? wieviel grad ist schmerzgrenze ?
oder gibt es noch andere möglichkeiten leistung raus zu holen ??

sorry steht bestimmt alles hier schon irgentwo geschrieben ... is mir aber eindeutig zuviel zu lesen

danke für hilfe im vorraus :godlike:


-- Veröffentlicht durch Bill28 am 16:21 am 12. Okt. 2006

Ja habe ich.Ist recht gut das Board,finde ich.Ja werde mal schauen.
Besten Dank noch mal :thumb:


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 19:12 am 11. Okt. 2006

Du hast das ASrock oder?
:lol:
Ich auch! *g*

Schau doch mal durch unser Forum da findest du sicher ne antwort ;)


-- Veröffentlicht durch Bill28 am 15:13 am 11. Okt. 2006

Werde das mit dem Netzteil mal ausprobieren.Spiele aber auch mit dem Gedanken mir ne Neue zu zulegen.Weiß nur noch nich welche.Kann ja beides stecken,AGP und PCI..Was bekommt man denn für ca. 200euro?


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 17:45 am 10. Okt. 2006

Hmmm... hast du zufällig noch nen anderes Netzteil mit mehr Watt rumliegen?
oder eins was gleich viel hat... wenn ja bau das mal um!
wenns dann noch nicht anders ist hats schonmal nicht mit dem netzteil zu tun :thumb:
ehm...kA woran es sonst noch liegen könnte... karte kaputt?
falsches Bios auf der Karte?
weiss nich was son Fehler erzeugen kann...


-- Veröffentlicht durch Bill28 am 17:17 am 10. Okt. 2006

Naja beim zocken kommt halt diese Fehlermeldung.Kann aber nach Bestätigung weiter zocken..


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 13:32 am 10. Okt. 2006

Ja die sind sicher ok :thumb:
Solange du keine Probleme beim zocken hast passt das alles schon


-- Veröffentlicht durch Bill28 am 23:11 am 9. Okt. 2006

Richtig,habe mich da vertippt.Soll natürlich andersrum sein.Aber sind die Werte für ne AGP normal?Aber warum diese Fehlermeldung? Ja 3000 hat der auch nich..


-- Veröffentlicht durch Sisko am 15:21 am 9. Okt. 2006

Hat schon einer von Euch erfolgreich eine 6800GS (AGP) auf 16/6 fehlerfrei freigeschaltet bekommen?

Wenn ja, welche, also von welcher Firma und mit Rivatuner?


Der Sisko


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 12:51 am 9. Okt. 2006

ja Netzteil reicht aus.. meins hat auch nur 525Watt

1. is mir aufgefallen du hast wohl i-wie den ram und dein core vertauscht... da steht -->Sind diese Werte normal: Speicher 500 MHz,Chip 900 MHz

glaub eher weniger das dein GPU so hoch kommt
anders rum würde es passen...

2. AMD 3000+ hat nich gleich 3000Mhz... der hat 1.8 - 2Ghz glaub ich... aber so um den dreh :noidea:
wenn ich da falsch lieg bitte berichtigt mich :thumb:

AMD rechner da bischen anders als z.B Intel

meiner (AMD A64 3200+ Venice) rennt standart 2Ghz


-- Veröffentlicht durch Bill28 am 23:18 am 8. Okt. 2006

Also Netzteil ist ausreichend,480W.
Wieo kommt dir ein 3000+ komisch vor?Ist ein AMD 3000+ Athlon Venice,Sockel 939.


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 20:06 am 5. Okt. 2006

kannst du uns vllt. noch den rest von deinem system aufschreiben?
weil i-wie kommen mir deine 3000mhz komisch vor :noidea:

bei der graka würde ich auch aufs netzteil tippen... sicher zu schwach


-- Veröffentlicht durch Maddini am 18:01 am 5. Okt. 2006

was für ein NT hast du?

wie sehn dort die spannungen aus?

kanns eventuell ein wackelkontakt sein??


-- Veröffentlicht durch Bill28 am 17:52 am 5. Okt. 2006

Kann mir vieleicht Jemand helfen?
Habe einen AMD 3000+ 64 und eine  Club3D Nvidia 6600GT.
Seit dem ich meinen PC neu gemacht habe,tritt folgendes Problem auf:
Ich bekomme eine Leistungswarnung,das meine Karte nicht ausreichend versorgt wird.In der Fehlerbehebung steht nur:1.Netzteil überprüfen
2.Steckkabel an der Karte checken
Beides io.
Woran könnte das liegen????

Und noch eine Frage: Sind diese Werte normal: Speicher 500 MHz,Chip 900 MHz

Wäre nett wenn mir Jemand helfen könnte
mrred@gmx.de


-- Veröffentlicht durch HDD am 9:50 am 28. Sep. 2006

Das möchte ich auch mal gerne wissen,meine Karte läuft genau so wie IRRWISH seine und die ist nicht übertaktet also Standart.


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 12:39 am 28. Aug. 2006

also wenn ich das jetzt recht verstehe hast du die 6600gt @delyrea

die hat aber normal doch kern: 500 speicher: 1000
oda etwa nich??

ich hab die ja auch... nur meine lauft da doch höher als deine 518 core
...versteh ich nich :lol:


-- Veröffentlicht durch delyrea am 22:51 am 10. Juli 2006

so wie ich das verstehe kann man bei der 6600gt nichts an pixelpipelines freischalten oder?

also meine läuft derzeit mit einem takt von kern: 518 und speicher auf 844 , denke damit kann ich ersteinmal zufrieden sein oder?

den die kühlung ist passiv und aktiv und sobald ich aber höher gehe macht der chip nicht mehr mit und ich bekomme die meldung das es nicht höher geht da der speicher sonst beschädigt wird, somit setzt coolbits es wieder auf den vorher funktionierenden takt herunter.


-- Veröffentlicht durch Pinky und Brain am 14:27 am 31. Mai 2006

"verschoben"

(Geändert von Pinky und Brain um 19:09 am Mai 31, 2006)


-- Veröffentlicht durch dip am 14:18 am 29. Mai 2006

die hat aber auf jeden fall 2 sensoren auf der karte! wo der ander is weis ich auch net! naja...


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 1:23 am 29. Mai 2006

jupp, meine die GPU, aber im Speicher ist doch keine Temp.Diode, oder meinst Du diese Umgebungstemperatur ? .. dafür brauch man doch keine Warnung, auf der 68LE ist doch stinknormaler DDR-RAM, der brauch ned mal ne extra Kühlung ..


-- Veröffentlicht durch dip am 1:05 am 29. Mai 2006

ThX... aber meinst du die GPU? und was is mit dem speicher?


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 0:37 am 29. Mai 2006

.. max. 75°C unter Last als wünschenswert .. max. 90°C unter Last -> warnen bzw. Lüfter unbedingt hochregeln ..


-- Veröffentlicht durch dip am 0:20 am 29. Mai 2006

Hi Leute!
Ich hätt mal ne Frage: nachdem ich meinen zalman cpu kühler so wunderbar leise mit speedfan regeln konnte wollte ich das ganze auch mit meiner 6800LE machen (ebenfalls zalman 700er kühler). nun hab ich aber nicht so ne ahnung, was ich als limit für "warnung" und "wünschenswert" bei gpu und graka ram eintragen soll. :noidea:
könnt ihr mir da mal n paar tips geben? thx


-- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 11:18 am 24. Mai 2006

einer muss sich ja erbarmen :punk:

Punkt1:
es gibt defintiv keine möglichkeit die 6600er irgendwie auf 8pipes
freizumachen!

Punkt2:
du kannst gerne versuchen dir die widerstände zu besorgen
und sie drauflöten.  

Punkt3: nachdem du dann ein anderes bios draufhast und merkst das die karte schrott ist, kaufste dir ne andere karte mmit mehr leistung :lol::lol:


-- Veröffentlicht durch gomOhrra am 19:27 am 23. Mai 2006

Tach auch!!

komm mir ´n bisserl Blöde vor, die x-tausendste 6600 Frage...

Aber, ich hab eine Palit 6600LE (hab hier garnichts über die 6600LE gefunden) mit 256MB (DDR400 oder so) 128Bit anbindung 4Pixel & 3Vertex shader.

Bin kein neuling was das bedienen von Tools und so angeht, und hab versucht mit Riva die anderen 4 Pixel Pipes zu unlocken....
Ist UNMÖGLICH!!!! Nun ja, hab mit NiBiTor.v2.7 mir wenigstens ein OC Bios geschrieben und aufgespielt.
Ist besser als zufor, aber zufrieden bin ich nicht. Nur 1800 Punkte in 3D-Mark05 mehr geht nicht.

Hab als GPU den NV43 A4 - wie gesagt hardlocked auf 4 Pixel-Pipes.

Die Frage:
Es gibt meiner Meinung nach keine Software Möglichkeit den GPU zu Unlocken, aber wie siehts mit nem Hard-Mod aus??? Ich find da nix!
So wie Bleistiftmiene hier und fertig...

Ich hoff das es überhaupt jemand Liesst :godlike:

Kann mir jemand weiterhelfen???


P.S.: Hab da ne Idee, und zwar könnt man doch Bilder von den GPU´s vergleichen, um zu sehen ob vielleicht einige Wiederstände oder so entfernt wurden. Ich mein NV 43 A1, A2, A3 und die betugte A4 d.h. die 6600LE ggn 6600GT oder so.

[edit:]
Ich hab da nähmlich einige gefunden von der GT und der nongt und 6610. Und wen man mal die wiederstände sich anschaut un nachzählt, fällt extrem auf, das die 6600GT nur 20 Stück auf der GPU-Oberseite hat während dir nongt komplett bestückt ist, genau 60!!! Allso 3x soviel Bauteile!!!
OK könnt mich auch Irren, bin schließlich Leie auf´m elektronik sektor, aber ich glaube das irgendwie was damit zu tun.
Aber wer verbaut mehr Teile auf eine Minderwertige karte, wenn nicht um da irgendetwas abzuschwächen. oder wat???

gOm

P.S. Hätt gern die Bilder hochgeladen, aber WIE???
P.P.S. BITTE LESEN und vorallem BITTE ANTWORTEN!!!!

Cya


-- Veröffentlicht durch Jessix am 15:06 am 16. Mai 2006

Ah ... hab nen uraltes Backup noch in der letzten Ecke gefunden.
Läuft! Thx!


-- Veröffentlicht durch Jessix am 14:29 am 16. Mai 2006

Hallo!

Habn großes Problem. Habe meine Aopel Aeolus DV-128 (6800 LE) auf 16 Pipes geflasht, aber möchte das jetzt rückgängig machen. Das ist leider schon nen paar Monate her, so dass ich das originale Backup Bios nicht mehr habe.

Woher bekomme ich das, wer hat so eins? Oder kann ich das aktuelle auch wieder leicht zurück-modden? :/ Habs mit dem Rivatuner Script gemacht.

Thx & bye


-- Veröffentlicht durch Hitman am 21:00 am 25. April 2006

Kommt auf den Preis der Ultra an. Aber ich nehme an die kaufst du neu daher würde sogar ich sagen kauf dir eine neue und verhöker deine "alte".


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 2:02 am 19. März 2006

@ Cole

Verkauf Deine alte Karte und hole Dir eine 7900 GT oder so. Hast Du wesentlich mehr davon. :thumb:


-- Veröffentlicht durch Cole am 0:47 am 18. März 2006



sowas in der art hatte ich befürchtet, von der unterstützung unterschiedlicher grakas hab ich allerdings bisher nur gerüchte gehört, in dem fall werd ich ne 6800Ultra GS holen und evtl die 6800GT GS verkaufen wenns nicht läuft. die 6800Ultra GS wurde länger gebaut/verkauft  hol ich mir sonst davon ne zweite, gibts teilweise noch neu

thx


-- Veröffentlicht durch juergen simoneit am 9:15 am 17. März 2006

Bei den neueren Treiber (80.xx) soll man die Möglichkeit haben
Karten von Unterschiedlichen Herstellern zu nutzen (gleiche Baureihe
GPU,Bios,speicher) Die allerneusten Treiber sollen auch Karten mit
unterschiedlichen GPU Bios u. Speichergrösse,aber der gleichen Baureihe(z.b 6800er) unterstützen. Aber harte Fakten, ob es funktioniert, ob es Probleme gibt oder Abstriche hinzunehmen sind,konnte ich nirgendwo im Web nachlesen! Also musst du sehen das du die selbe graka nochmal erwischst ,oder 2 neue u. die alte wieder verkaufst,um auf der sicheren Seite zu sein:)

(Geändert von juergen simoneit um 9:16 am März 17, 2006)


-- Veröffentlicht durch Cole am 21:34 am 16. März 2006

moin

mal ne kurze zwischenfrage, ich hab ne gainward 6800 GT GS (2400PCX)
jetzt wollte ich mal auf SLI aufrüsten finde aber keine zweite karte (auch nich bei ebay) nu hab ich mir überlegt das ich ne Gainward 6800 Ultra GS (2600PCX) als zweitkarte nehme, Problem ist ja nur das gehässige gerücht die karten müsste identisch vom gleiche typ usw sein, aber die 6800 GT /Ultra unterscheiden sich doch nur durch die Taktraten (350/400 1000/1100) oder ? Wenn also beide karten auf gleichem takt laufen sollte es da keine probleme geben oder müssen die dasselbe Bios haben ??


thx for help


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 19:46 am 12. März 2006

Ich hab ne frage zur 6200:

sie hat nen zalman vollkupfer drauf. also kühlung ist kein problem, aber wieviel volt kann ich der geben? was std. ist weis ich nicht. aber ich weis, dass die 6600GT 1.4V hat.


:godlike:plz helpz


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 11:55 am 12. März 2006

der 6600GT chip hat nur 8 pipes, und die sind alle aktiviert:thumb:


-- Veröffentlicht durch Kunkel am 2:29 am 12. März 2006

boah jungens wenn das n sticky ist dann ist hier gespamme vom feinsten am start. ich komm nicht mal klar. bis seite 10 geschaut nur irgendwelche oc ergebnisse. das einzigst gute lam von breaker :noidea:

ich leg mir glaub ne 6600GT zu. nur owie ich das sehe keine pipes freischaltbar !? volmods oder ähnliches?! per bios?! per bleistift?!

ich google noch n bisschen hoffe, dass wer hier was produktives an hinweisen preisgibt :)


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 14:01 am 16. Feb. 2006

ich glaub 50% Design und 50% Hilfswärme abführen ;-)
der hat ja nen paar Wärmeleitpads gegenüber der GPU und des RAMs und wird ja bei Belastung auchn bissl warm
hab ich auch bei der Montage eines Silencers bei mir dran gelassen, bissl mehr Kühlfläche ist immer gut, wobei im schlechtesten Fall die Oberfläche von der Karte vielleicht sogar besser abführt als erst der Wärmeübergang aufs Kupfer und dann das Kupfer die Wärme abgibt
kannst ja ma austesten wennde bock hast


-- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 9:54 am 16. Feb. 2006

deshalb frage ich ja weil ich habe ja auf der leadtek a400le nen kühler auf der rückseite. aber was kühlt der? is der nur zur wärmeabfuhr der platine?


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 4:56 am 16. Feb. 2006

auf der Rückseite?
ich hab seit der GF6 keine Speicher mehr auf der Rückseite gesehn
bitte haun wenn ich was übersehn hab


-- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 0:15 am 16. Feb. 2006

hab mal ne frage am rande. hat die leadtek 6800le 128mb auf der rückseite eigentlich speicherbausteine oder sind die nur in der 256Mb versionen von GT und Ultra vorhanden?


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 15:21 am 31. Jan. 2006

Neue Meldung - Neuer Post:thumb:

Ich hab mir den jetzt gekauft (den Vollkupfer). Auf 12V isses ja keinOhrenschmaus, aber mit dem beigelegten Adapter isser ganz erträglich:thumb:. Da allerdings ein doofer Spannungswandler auf der Graka sintzt, und der passive Chipsatzcooler so choch ist, musste ich ihn ein wenig foltern und verstümmeln... :( (Chipsatz: Coolermaster Passiv cooler)

Hier sind die verstümmelungen ganz gut zu sehen:


alles in allem ein cooler Cooler *g*


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 11:39 am 31. Jan. 2006

meine Asus 6200er ging auch auf 8 pipes :punk:

apropos: Geht auch die ein zalman? also der komplett auf kupfer
(ich meine einfach den aus komplett kupfer)

geht das? v.a. wegen dem brücken chip:noidea:

Karte:


E  D  I  T :

Lohnt sich überhaupt der volkupferkühler oder kann ich mir die 5 euros auch sparen?:noidea:

(Geändert von Stuzzy um 12:48 am Jan. 31, 2006)


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 13:43 am 29. Jan. 2006

... die Asus-karten liessen sich aber recht häufig fehlerfrei modden, probiers doch einfach aus, kostet doch nix ...


-- Veröffentlicht durch Charon am 13:56 am 28. Jan. 2006


Zitat von Xaero um 22:53 am Jan. 25, 2006
Kurze Frage: Wie sieht´s bei der Asus Extreme N6800 LE aus die auf 16/6 freizuschalten? Hat da vielleicht schon jemand Erfahrungen mit dieser Karte gemacht?



die Wahrscheinlichkeit, dass eine LE fehlerfrei mit 16/6 läuft ist nicht an den Hersteller gebunden. Eine Garantie oder hohe Wahrscheinlichkeit gibt es bei keinem Hersteller :thumb:


-- Veröffentlicht durch Xaero am 22:53 am 25. Jan. 2006

Kurze Frage: Wie sieht´s bei der Asus Extreme N6800 LE aus die auf 16/6 freizuschalten? Hat da vielleicht schon jemand Erfahrungen mit dieser Karte gemacht?


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 22:28 am 11. Jan. 2006


Zitat von ollo88 um 19:47 am Jan. 6, 2006

       kann es sein, dass ich die AGP Spannung erhöhen muss ??
       AGP 4X hat doch eine höhere spannung !!



1.) nein, die Erhöhung der AGP-Port-Spannung wird Dir nix bringen ... damit wird die Karte höchstens wärmer, da die Spannungswandler sowieso runtertransferieren ...

2.) als was ?? ... "neuere" AGP-Standarts haben höchsten eine geringere Spannung und Deine Karte sollte eigentlich auf AGP 8X laufen ...


EDIT: deaktiviere doch mal FastWrites und versuch dann nochmal zu OC´en, dass könnte ein Grund sein ...

(Geändert von tOWNshIP um 5:26 am Jan. 13, 2006)


-- Veröffentlicht durch ollo88 am 19:47 am 6. Jan. 2006

Hi Leute
Ich habe ein Problem mit meiner MSI 6800 @16\6 !!
Ich kann zwar den Takt erhöhen aber dann friert der PC beim Benchmark immer kurz ein !! Oder ich habe weniger Punkte wie davor!!
Ich kann den Takt max bis 335/770 ohne Probs hochschrauben!Wenn ich höher gehe, friert der Bench immer kurz ein !! Und jetzt kommt das komische auf meinem alten system konnte ich die Karte locker bis 375/900 takten . Könnt ihr mir das erklären !! Ich tippte zuerst auf ein Treiberproblem !! Aber ich hab jetzt alle möglichen Treiber durch !! Kann es sein, dass ich den vcore erhöhen muss !! und wenn ja mit welchem Programm !! Aber warum musste ich es bei meinem alten System nicht ??  

altes System:
Asrock k7vt2 (kt266a, AGP 4X)
Cpu amd 1700+
512 SD Ram

P.S.: im bios habe ich nvidia speedup deaktiviert ;
       kann es sein, dass ich die AGP Spannung erhöhen muss ??
       AGP 4X hat doch eine höhere spannung !!

Vielen Dank


-- Veröffentlicht durch OrkEater am 16:42 am 6. Jan. 2006

:moin:
Hab hier grad ne 6800 le, die auf 16/6 freigeschaltet ist. Wenn ich jetzt aber den Takt anheben will, dann meint rivatuner "the driver is unable to set... please decrease the clock frequency"

und wenn man mit dem Treiber übertaktet, kommt auch schon bei 1mhz mehr, dass das nicht möglich ist. Wie kann das sein?


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 12:43 am 4. Jan. 2006

also quasi ein mittelding 6600 non => 6600 gt? :noidea:


-- Veröffentlicht durch MrNico am 14:43 am 31. Dez. 2005


Zitat von Rulinator um 13:17 am Dez. 31, 2005
welcher chip verbirgt sich hinter aldi's 6700 xl?! :noidea:



Ist meines Wissens nach ne vollwertige aber runtergetaktete 6600 GT.
Bin aber nicht sicher.  :noidea:


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 13:17 am 31. Dez. 2005

welcher chip verbirgt sich hinter aldi's 6700 xl?! :noidea:


-- Veröffentlicht durch OrkEater am 14:49 am 26. Dez. 2005

hab grad ne neue 6800le für 140 gekauft (Leadtek A400LE)

hoffentlich ist die freischaltbar :niko:


-- Veröffentlicht durch N omega G am 12:21 am 16. Dez. 2005


Zitat von Beschleunigen um 8:35 am Dez. 15, 2005
220e ist auf jedenfall ein sehr guter kurs. würde mir aber zwei davon kaufen - das macht dann richtig laune :thumb:


(..)

mfg
tobi



:kick:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:35 am 15. Dez. 2005

220e ist auf jedenfall ein sehr guter kurs. würde mir aber zwei davon kaufen - das macht dann richtig laune :thumb:


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Ino am 6:30 am 15. Dez. 2005

leute soll meine 6800GT bei ebay für ca 330€ verkaufen und dann für 220€ eine PCIE 6800GT kaufen ?
und dann noch nen neues board für 50-60€

also mache ich dann 50€ gewinn und verliere nichts oder doch ?

sind die agp irgendwie besser ?

glaube nicht oder ?


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 21:47 am 11. Dez. 2005

Stimmt Beomaster! Habe ein Häckchen im Rivatuner drinne^^
:thumb:  Vielen Dank. Gleich mal testen...


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 9:37 am 10. Dez. 2005


Zitat von Siegessucht um 17:35 am Dez. 5, 2005
Nochmal ne frage zum Bios flashen!
Habe das original BIOS mit dem Nibitor verändert.
Auf 1,2V und  340//800MHz (6800le) !
Nun zeigt er mir weiterhin unter Windows (nvidia treiber) den alten Takt an also 300//700MHz! Wurde der neue Takt nicht übernommen oder ist das immer so? Unter Rivatuner steht auch noch der alte...:noidea:
Wie kann ick mein Takt auslesen, wie er 100% taktet?
DAnke



wenn das Bips korrekt umgeschrieben und korrekt umgeflasht wurde kann ich nur noch tippen das irgendwo ein Häkchen gesetzt wurde "mit diesen Einstellungen starten" oder was ähnlichem


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:23 am 10. Dez. 2005


Habe nen schönen neuen Rekord für 6800 Le geschaft.

Habe meine Graka mit 16/6 Pipeline getestet und lief nur bei 12798 3DMarkScore.
Habe dann was ganz anderes erstaunliches festgestellt.
Meine Graka macht mit 12/5 Pipelines viel mehr Punkte und zwar habe ich jezze schöne 13759 Points Wer es net glaubt kann es als Screem haben Soie läuft auf 1.3 Volt und 415/900 Mhz.
Vllt iflts manchen testet es



wenn du die pipelines auslasten willst, musst du auch etwas mehr einstellen, als default (1024x768 ohne AA).  um 16pipelines zu nutzen
solltst du min auf 1280x1024 mit 4x AA hochgehen. evtl. mit postprocessing.

den default run bewältigen auch 8pipe karten ganz passabel.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch ExX am 21:55 am 9. Dez. 2005

Habe nen schönen neuen Rekord für 6800 Le geschaft.

Habe meine Graka mit 16/6 Pipeline getestet und lief nur bei 12798 3DMarkScore.
Habe dann was ganz anderes erstaunliches festgestellt.
Meine Graka macht mit 12/5 Pipelines viel mehr Punkte und zwar habe ich jezze schöne 13759 Points :D Wer es net glaubt kann es als Screem haben :) Soie läuft auf 1.3 Volt und 415/900 Mhz.
Vllt iflts manchen testet es :)

MFG

ExX


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 17:31 am 7. Dez. 2005

Weiß keiner Rat für meine Frage (weiter oben) :thumb:
Wäre wichtig...  THX


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:56 am 7. Dez. 2005

GT = 16pipes und 6vs ab werk..  mehr geht da nur durch austausch gegen 20 oder 24 pipeline-modelle (G70/NV47) od. zukauf etwas gleichartigem.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Falcon am 19:17 am 6. Dez. 2005

nö :lol:


-- Veröffentlicht durch Ino am 18:56 am 6. Dez. 2005

:nabend:

ich habe keine lust hier alles durchzulesen also ne kurze frage kann man bei der 6800Gt irgendwas freischalten pipes ect. ?


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 17:29 am 6. Dez. 2005

ein NV42 lässt sich genauso gut freischalten, wie ein NV47 (G70).
er hat auch nur einen DVI port..

das teil braucht kein mensch - und dass es für AGP kommt, muss ich in der c't überlesen haben.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch McTrevor am 11:18 am 6. Dez. 2005

Demnächst kommt ja evtl. die Geforce 6800GS für AGP. Die ist laut der aktuellen ct auf Standard gleichauf mit einer 6800GT. Allerdings sind da wohl vier Pipes deaktiviert. Ließen sich diese reaktivieren, dürfte die deutlich flotter sein. Wer von euch hat vor das auszuprobieren? :D

Bis dann denn!

McTrevor


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 17:35 am 5. Dez. 2005

Nochmal ne frage zum Bios flashen!
Habe das original BIOS mit dem Nibitor verändert.
Auf 1,2V und  340//800MHz (6800le) !
Nun zeigt er mir weiterhin unter Windows (nvidia treiber) den alten Takt an also 300//700MHz! Wurde der neue Takt nicht übernommen oder ist das immer so? Unter Rivatuner steht auch noch der alte...:noidea:
Wie kann ick mein Takt auslesen, wie er 100% taktet?
DAnke


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 1:58 am 5. Dez. 2005

Bin ick doof, finde das net`!:noidea:
Ganz unten ist die Framerate und an vierter Stelle die Fan duty circle %!
Bei eich auch?
Ick glaube meine Karte hat keine Tempfühler  :lol:
Da kann ick ja lange suchen^^

(Geändert von Siegessucht um 16:47 am Dez. 5, 2005)


-- Veröffentlicht durch Maddini am 20:47 am 4. Dez. 2005

hi

ich hab den 2.0 15.8

beim hardwaremonitor stehts an 4ter position die Kerntemp.

vielleicht kannst noch nach unten scrollen


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 19:59 am 4. Dez. 2005

hmm, nee!

Dort steht nur der Kerntakt Memory Clock etc
Ick finde dort keine Tempscala :blubb:
Kann mir wer weiter helfen? Habe RivaTuner 2.0  15.7 !
Danke.


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:46 am 4. Dez. 2005

das erste Menü, rüber aufn Filmstreifen, da wirds dokumentiert


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 15:09 am 4. Dez. 2005

Hallo!
Wo kann ick mir beim Rivatuner die Tempscala anzeigen lassen?
Will meine Temps beim Ocen auslesen :)
Danke.


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 14:33 am 3. Dez. 2005

hmmm, es kann sein, das wenn weniger Pipes offen sind die karte höher zu takten geht als mit vollen Pipes!

Takte mal auf standart und versuch die Pipes einzeln freizuschalten!
Denke aber das deine Pipes einfach defekt sind und du dich halt mit 8stk abfinden musst :blubb:

(Geändert von Steffen545 um 14:33 am Dez. 3, 2005)


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 21:18 am 1. Dez. 2005

Habe zuerst bit00 freigeschaltet, es kamen Streifen...
Also jede Pipe einzeln.
Könnt Ihr mir noch meine anderen Fragen bitte beantworten?
THX

mfg T.

(Geändert von Siegessucht um 21:31 am Dez. 1, 2005)


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 12:02 am 1. Dez. 2005

probier mal nur eine pipe aufs mal aus.


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 23:11 am 30. Nov. 2005

huhu!

Habe mir gestern eine AOpen GF 6800LE 128MB DVI gekauft.
Kann das echt sein, das ick nur 8 Pipelines habe? Habe unter Rivatuner die anderen bit00 und bit02 aktiviert, nach dem Neustart bekomme ick gleich unter Windows Grafikfehler :/  So ne Art von Streifen ziehen sich über den Bildschirm... Also sind die Pipes defekt.
Ick muss sagen, habe die Pipes bei OCen freigeschaltet (@350//800MHz).
Hätte ick das nicht machen dürfen?  

Meint Ihr, wenn man jetzt noch ne 6800le kauft, das man nur noch Pech beim freischalten hat? Oder ließen sich nur die erste Generation der 6800er LE´s  freischalten?
Kann ick unter Rivatuner nachschauen, aus welche Generation meine Karte ist? Oder irgendwie anders?
Danke.

mfg T.


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 11:14 am 30. Nov. 2005

naja des 03er saug ich mir jez nich extra...


Ich habs eh aufgegeben die GraKa is einfach sch****e


-- Veröffentlicht durch MrNico am 11:05 am 30. Nov. 2005

Also ich find auf Grafikfehler bzw. Artefakte kann man am schnellsten mit dem 3DMark 03 testen.
Hier sollte man nur den Nature Test (mit dem Schmetterling und der Schildkröte)  da kommen am ehesten von allen Test Fehler.


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 19:23 am 29. Nov. 2005

vor ner woche nen silencer draufgemacht


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 12:19 am 29. Nov. 2005

is da der Standartkühler drauf ? ...wie sieht es mit GehäuseTemp. aus ? ...kommt die Karte vll. schon bei Standarttakt leicht ins schwitzen ?

...vll. könntest du mit einer besseren Kühlung mehr erreichen, wobei man sich überlegen sollte ob eine Anschaffung eines besseren Kühlers bei einer Karte die von Haus aus schon nicht so gut geht, gerechtfertigt ist ...


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 12:07 am 29. Nov. 2005

ja toll aber das kanns ja net sein das die so saumäßig schlecht is


-- Veröffentlicht durch N omega G am 18:20 am 28. Nov. 2005

wieso kaputt, wenn die im std takt ohne fehler läuft, ist da nix kaputt, die ist schlecht zum oc einfach.


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 18:38 am 27. Nov. 2005

:megacry::megacry: sch**** GraKa

TOLL gestern hab ich noch des 05 drüberlaufen lassen und ich hatte die jeweils 80mhz höher und da waren nur grafikfehler.

Is die Karte wohl kaputt?

Die war noch nie übertaktet

(Geändert von Netterzyp2004 um 13:51 am Nov. 28, 2005)


-- Veröffentlicht durch Falcon am 12:09 am 27. Nov. 2005


Zitat von Stuzzy um 21:43 am Nov. 23, 2005
@netterzyp: meine 6200er raucht deine 6600er doch zum frühstuck:lol::thumb: geht deine nicht weiter?




meine auch :lol:

heut abend mal vmod machen um so in richtung 600mhz core zu kommen xD


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 18:33 am 25. Nov. 2005

ok mal sehn ;)


-- Veröffentlicht durch N omega G am 18:09 am 25. Nov. 2005

aquamark ist nicht gut dafür geeignet. also ich benutze 3dmark03, 05 is denk ich mal auch ok.


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 18:05 am 25. Nov. 2005

hm.. benche lieber mit dem 05er... kann dir leider auc hnicht helfen:noidea:


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 15:22 am 25. Nov. 2005

ja obs nach em übertakten grafikfehler gibt

achja patches sind drauf aber wenn ich über 50mhz mehr übertakte dann graffikfehler beim Far Cry


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 13:54 am 25. Nov. 2005

was testen?:noidea:


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 13:39 am 25. Nov. 2005


Zitat von Stuzzy um 16:15 am Nov. 24, 2005
mach bei far cry mal den 1.3 patch druaf, sonst hats extreme grafikfehle, auch bei standard;)



ok wird mal gemacht.

Aber mit Aquamark kann man testen oder?


-- Veröffentlicht durch Dargor am 21:46 am 24. Nov. 2005

Hallo,

ich habe gestern meinen NV Silencer 5 Rev. 2.0 bekommen und ihn auch gleich
auf meine Point of View Geforce 6800 GT montiert ...

So weit so gut, die Karte ist viel viel leiser und bleibt auch schön „cool“.

Nur liegt der Kühler auf 2 der RAM- Bausteinen nicht komplett auf.
D.h. zwischen dem RAM  und dem Wärmeleitpad ist je an der Ecke ein kleiner Spalt.

Die Schrauben sind allerdings bombenfest angezogen ... Ich trau mich gar nicht weiter.

Ist es nun wirklich so schlimm wenn der RAM nicht in vollem Umfang
mitgekühlt wird? Soweit ich weiß, sind auf den 6600 GT Karten auch 2,0 ns
Speicher verbaut – und das komplett ohne Kühlung...

Muss ich mir also Sorgen machen oder nicht?
Direkt über der Karte bläst ein 120ger Lüfter Frischluft ein,
zu einem Hitzestau kann es also auf keinen Fall kommen.

Werd mich im Verlauft mal noch mit dem Voltmod für die GPU
beschäftigen. Es handelt sich um eine Ultra-Platine, also 5 Spannungswandler
(statt 3 wie bei der normalen GT) und 2 Stromanschlüsse...
Mal sehen was sich noch rausholen lässt.

Im Moment läuft die Karte auf 425 / 1215 MHz.

Gruß,
Matthias


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 16:15 am 24. Nov. 2005

mach bei far cry mal den 1.3 patch druaf, sonst hats extreme grafikfehle, auch bei standard;)


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 13:33 am 24. Nov. 2005

hm also sowas ich hab gestern noch far cry gespielt und da hatte ich derbe grafikfehler da hab ichs runtergeschraubt und weg wars also ich weiss auch nich...

Im Aquamark sin keine fehler oder was sollte ich da zum testen nehmen


Ps:Des Far Cry is nich original vlt. liegts daran aber damit hatte ich noch nie probs und andere spiele gingen auch bei dem takt :blubb:


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 21:43 am 23. Nov. 2005

@netterzyp: meine 6200er raucht deine 6600er doch zum frühstuck:lol::thumb: geht deine nicht weiter?


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 16:35 am 23. Nov. 2005

merks dir für deine zukunft: ob rivatuner, powerstrip oder atitool, die graka geht immer gleich weit, die programme spielen keine rolle. ;)


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 15:55 am 23. Nov. 2005

tach,

mein GeForce 6600 non gt lüuft jetzt auf 375/580

standart 300/500

wie kann ich weiter übertakten mit welchem Programm am besten weil bei Riva Tuner geht des net so gut meiner Meinung nach^^
mfg


-- Veröffentlicht durch PBCZero am 20:52 am 22. Nov. 2005

Hallo, kann mir jemand bei einem Fehler der 6800 le helfen? ich habe cod2 instelliert und beim starten kommt eine fehlermeldung. ich habe schon direct x und treiber sowie das game neu instaliert(auhc in einen anderen ordner)

hier der fehler:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:13 am 22. Nov. 2005

everest funzt aber nicht mit jeder karte (etwa mit meiner heatpipe-gigabyte).
ansonsten mag' ich das tool nicht - liegt wohl daran, dass ich es nie für irgendwas brauche.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Urmel am 23:15 am 21. Nov. 2005

@knoxville: Mit everest home edition lässt sich die GPU temperatur sowie die GPU Umgebungstemperatur komfortabel überwachen. Sehr gutes programm wie ich finde.


-- Veröffentlicht durch PBCZero am 21:55 am 12. Nov. 2005

Hi, was haltet ihr hiervon???

1.Mad-Moxx

2.Mad-Moxx#2

was würdet ihr empfehlen, würdet ihr was anderes empfehlen, wie sieht mit den angegebenen vergleichen zur x800 pro bzw xt aus? hat da jemand erfahrung???

mein system: athlon 2400+, 1gb ram(266), agp 4x :(

(Geändert von PBCZero um 21:57 am Nov. 12, 2005)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:06 am 9. Nov. 2005


Auf welchen Takt wenn ich fragen darf??


413/1220mhz auf der graka und irgendwas zw. 2.2 und 2.6GHz auf dem A64. ist noch aus der zeit, wo ich nur ein GB RAM hatte (also about 6 oder 8 monate her).


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Fekl am 23:10 am 8. Nov. 2005

Leutz, hab da moal ne Frage...und zwar: Hab mit meiner Karte mit 16 Pipes in UT2004 Fehler am Himmel und in Soldiers of Fortune 2 reproduzierbar auch in sonem Nebellevel. Sind ja aba alles alte Games mit DX 7/8 Effekten! Aber, bei Far Cry, CS:S, Quake 4 etz hab ich die nicht. Habe nochmal einfach die 4 restlichen dazugeschaltet und F:E:A:R: gespielt. Die Fehler tauchten da erst, zumindest bemerkte ich sie erst dann, nach ner halben oder gar ner ganzen Stunde auf! Kann das sein, das die Pipes bei geringerer Temp funzen? Könnte man da auch noch was bewegen so mit Spannung der GPu odeer so?! Oder sind die unrettba putt? Wie gesagt, es gibt Games, da ist kein Fehler erkennbar!

(Geändert von Fekl um 23:11 am Nov. 8, 2005)


-- Veröffentlicht durch THE OVERCLOCKER am 22:18 am 8. Nov. 2005

Auf welchen Takt wenn ich fragen darf??


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 18:54 am 8. Nov. 2005

auf nem besseren system hatte ich mit ner single-GT schon 6.200 punkte.
soviel unterschied ist da also nicht.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch TheCDC am 13:17 am 8. Nov. 2005

:moin:

Leute meine Graka macht im 3d mark 05 nur 5700punkte :noidea:
Ist ne 6800GT ich denke die sollte etwas besser sein oder?

Mein system:
AMD athlon XP Mobile 2400Mhz
1GB RAM
6800GT

Sollte doch mehr drin stecken oder :blubb:

Ciao TheCDC

P.S hoffe ich poste net im falschen thread :noidea:


-- Veröffentlicht durch Tomalla am 9:04 am 5. Nov. 2005

@knoxville2003: In MBM wird schwierig. Das wird nicht unterstützt.;) Versuche es doch mit SysTool. Ist ein geiles Programm und liest "fast" alle Temperaturen aus. Download findest Du hier: Herstellerseite. Dort kannst Du auch sehen, ob Dein Mobo unterstützt wird.:)

Main Features

  • Motherboard Monitoring
  • ATI Video Card Overclocking
  • NVIDIA Video Card Overclocking
  • Enhanced Intel SpeedStep Control
  • AMD64 Cool&Quiet Control
  • HDD Acoustic Management
  • Changing chipset memory timings for i855/i848/i865/i875/i915/i925/i945/i955 and AMD64
  • Changing CPU FSB (includes ABIT uGuru)

    - Tomalla -


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 23:15 am 4. Nov. 2005

    krieg ich eigentlich die temp von meiner 6800le leadtek irgendwie in den mbm rein?


    -- Veröffentlicht durch Tomalla am 8:37 am 4. Nov. 2005

    @poschy & Beo: Nur mal so als Info: ForceWare Version: 81.85

  • Unterstützung für zwei Grafikkarten verschiedener Hersteller im NVIDIA SLI Modus
  • Release Notes (v81.85)

    - Tomalla -


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 6:56 am 1. Nov. 2005

    @ poschy hat 128MB GDDR3, und ne 6600GT die gleich schnell is kannste dazustecken, also wenns ne andere is erstma die Taktraten überprüfen, weiß nich obs da Probs geben kann :noidea:
    hm, Standart? wenn die sooo gut geht schreib doch wenigstens Ultra Werte ins Bios: 400/1100


    -- Veröffentlicht durch b0ol am 2:25 am 1. Nov. 2005

    hab auch eine
    asus gf6800gt die mit den 2 stromanschlüssen
    sind beide angesteckt (300 watt netzteil) und läuft alles stabil
    hab ma zum spaß oced.
    ohne pixel/grafikfehler gings stabil bis 470/1250
    weiter hab ich mich nicht getraut, außerdem merkt man bereits ab 400/1200 keinen unterschied mehr, da meine cpu zu lahm ist= )
    deswegen --> standardtakt 350/100


    -- Veröffentlicht durch poschy am 18:38 am 30. Okt. 2005

    :moin:

    hab grad nicht die zeit mir alles durchzulesen.. deswegen frag ich einfach mal..

    hab ne palit 6600gt pcie 128mb ddr3.. muss ich da wenn noch ne 2te palit zustecken oder kanns eine vom beliebigem anbieter sein?

    gruß


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 17:58 am 30. Okt. 2005

    meine le läuft bei 1,3 mit 400/875 volles rohr komme gerade von ner lan und hab 3 tage mit der karte durchgezockt!


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 1:28 am 30. Okt. 2005

    ich hab bei meiner LE mit 1,2V auch mehr erreicht als mit 1,4V, is wohl bissl mehr als nur 8 Pipes...
    und meine Ultra lässt sich mit 1,3V statt 1,4V nicht wirklich schlechter übertakten


    -- Veröffentlicht durch WireSmoker am 22:39 am 29. Okt. 2005

    Wieviel Ramtakt ist eigentlich ungesund? Ich hab den Ram meiner 6800 auf 460 mhz (920mhz).

    Übertakten tust du am besten mit dem ati tool.


    -- Veröffentlicht durch Pilskiller666 am 15:00 am 27. Okt. 2005

    :moin:,

    irgendwie will meine GPU mit zunehmender Vcore nicht so richtig. Läuft zurzeit mit 1,22V@415 MHZ.

    Bei 1,3V auf der GPU friet das Bild bei 3DMark03 kurz ein. Muss doch an den Spannungswandlern liegern oder wat?


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 16:43 am 22. Okt. 2005

    google: coolbits
    dann das runterladen, doppelklick drauf, und schon haste die Takteinstellungen im treiber frei ;)


















    ich will mal ned so sein:
    Klick:thumb:


    -- Veröffentlicht durch kamatschka am 16:28 am 22. Okt. 2005

    WOmit taktet ihr denn die Geforce 6800 GT??

    Hab nämlich gelesen das man das auch über di Treibersoftware von Nvidia kann.. aber man müsste etwas in der Registry ändern!

    Wollte nämlich kein externes Tool verwenden!

    Danke!!!


    -- Veröffentlicht durch Jack the Ripper am 3:10 am 15. Okt. 2005

    Um die Frage mal zu beantworten:

    Ja wir hatten das Bild schonmal in den News und es wurd auch drüber diskutiert.


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 23:14 am 4. Okt. 2005

    ich war mal auf google suche nach news, und dann sah ich das, ist aber glaubs schon ein wenig älter, aber... woooww..... kA ob wir das schon mal hatten:


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 11:46 am 4. Okt. 2005

    wie siehts mittlerweile eigentlich aus um die biose von den 6800ern?

    hatte vor mir ein bios zu machen was bei 2D 300/700 und 1,1V läuft und bei 400/875 im 3D bei 1,3V.
    hatte vor einiger Zeit nochmal rumprobiert aber da hab ich einfach nicht geschafft auf 1,3V zu kommen selbst mit dem neuesten 2,5er Nibitor zeigt nach dem flashen rivatuner immer wider 1,4 an!

    und die fetslegung von den taktraten kriege ich erst garnicht hin.
    ich wusste das es früher kein 1,3V gab aber heute sollte das doch gehen oder?
    über die anpassung an 2D/3D komme ich noch weg das kann ich ja notfalls mitm riva einstellen aber permanent 1,3 im 2D da hab ich kein bock!


    -- Veröffentlicht durch DooM1987 am 17:18 am 2. Okt. 2005

    hat deine grafikkarte nen sensor?
    normal geht das mit everest.. liest aber nicht bei jeder graka richtig aus.. müsste aber auch im treiber stehen


    -- Veröffentlicht durch amd900 am 13:26 am 2. Okt. 2005

    mit welchem tool kann ich die temp der gpu auslesen?


    -- Veröffentlicht durch DanielOC am 23:11 am 1. Okt. 2005

    meine LE schaffts auch ohne probleme ! hab bis auf die ,,SOFT SHADOWS" alles auf maximal und 1024 Auflösung !

    bin zufrieden !!

    PS. noch 1 GB Ram werd ich mir aber lieber doch noch zulegen:blubb:


    -- Veröffentlicht durch k3im am 14:52 am 24. Sep. 2005

    Kann mir denn trotzdem jemand sagen ob man die Wärmeleitpads nach demontage des NV silencers noch benutzen kann, oder sind die danach gehimmelt?

    Danke

    David


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 22:18 am 23. Sep. 2005

    weiss nicht ob wir das schon hatten? aber wie binde ich überhaupt nochmal die temp der GPU mit in MBM mit ein? oder ging das garnich?

    @all: meine 6800le läuft trotz der 12pipes und 6 vertexshader beim
    fear demo ohne probs gibts karten die das nicht tun?


    -- Veröffentlicht durch Charon am 12:02 am 17. Sep. 2005

    die BF2 Demo macht mir keine Probleme
    ne FEAR-Demo hab ich nicht


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 22:54 am 16. Sep. 2005


    Zitat von Charon um 20:50 am Sep. 14, 2005
    meine macht bei Splinter Cell 3 nen paar Fehler - alles andere läuft



    Schon BF2 getestet? Das machte bei mir auch Probleme.

    F.E.A.R ist auch extrem, aber das habe ich nur mit 8 Pipes getestet :lol:


    -- Veröffentlicht durch overtwoghz am 15:14 am 16. Sep. 2005

    Also meine Leadtek A6600-TDH läuft ich hab nen V-mod gemacht... mit 1,3 Volt Wasserkühler druff und das ding bleibt bei 38°C bekomme zur zeit durch die tollen regentage mehr Herz sie liegen bei 620MHz chip und 1200MHz DDR.


    -- Veröffentlicht durch k3im am 21:05 am 15. Sep. 2005

    Bis jetzt habe ich, wenn ich neue treiber installiert, im riva tuner immer alles wieder zurückgeschoben. Bis der neue Treiber druff ist macht er ja einen Start ohne display treiber aufem system, und ich dachte da wäre es besser da wieder auf default zu gehen.

    Aber das Hauptproblem ist ja eigentlich das ich gar net übertaktet habe im moment, und nfsu2 friert trotzdem nach 3 stunden ein und lässt sich danach nicht mehr spielen an dem tag.

    Es kann ja nicht sein, das wenn ich jetzt einfach die treiber noch mal installiere alles funzt. Ich hab ja nix gemacht ausser 12/6...... bios und so auf der karte ist alles wieder urzustand.


    -- Veröffentlicht durch Scy am 19:59 am 15. Sep. 2005

    Installiere nach dem Übertakten die Treiber neu .. hört sich zwar blöd an aber das selbe Problem hatte ich auch :)

    Grüsse,
    Scy


    -- Veröffentlicht durch k3im am 23:17 am 14. Sep. 2005

    Hallo Leutz... bin mal wieder mit Problemen unterwegs

    Nach vielem Hin und Her läuft meine Karte jetzt wieder auf 1,1 und ohne Übertaktung. Der Grund dafür ist das, wenn die Karte mehr Spannung bekommt, NFSu2 einfriert ... meistens schon nach 20 sekunden auf der Straße. Bei anderen Spielen hatte ich kaum Probleme. BF2 alles wunderbar. Übertaktet, und schon das Gefühl das es besser läuft.

    Nun denn, jetzt ist es so das selbst ohne mehr Spannung und ohne Übertaktung NFSu2 nach 3 Stunden hängenbleibt, und dann bis zum nächsten Tag nicht mehr Spielbar ist. Macht man nen Reset und startet das Spiel erneut friert es fast sofort wieder ein.  Ich hatte sogar ein neues System aufgesetzt weil ich dachte es gäb vielleicht andere Konflikte.  Das einzige was im Moment per Riva Tuner frei hab sind die vertex und pixel pipes.

    Kann das angesprochene Problem ein Temperatur Prob sein? Liegt ja nah.. Ich kann die Temp nicht auslesen. 6600GT Temp freischalte hats auch nicht getan.

    Jetzt würde ich einfach gerne mal den Arctic Cooling noch mal abbauen und nachsehen ob die Wärmeleitpaste nicht zuviel auseinander geqitscht  wurde. Das Problem sind dabei die Wärmeleitpads. Die sind ja selbstkleben, und in der Anleitung steht nur "muttu mit nem fön machen".

    Kleben die danach noch? Oder muss man dann irgendwie neue Wärmeleitpads organisieren? Oder Wärmeleitkleber auf den ram klatschen?

    Danke Danke

    David


    -- Veröffentlicht durch Charon am 20:50 am 14. Sep. 2005

    meine macht bei Splinter Cell 3 nen paar Fehler - alles andere läuft


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 19:11 am 14. Sep. 2005


    Zitat von Charon um 18:37 am Sep. 14, 2005

    Zitat von Beschleunigen um 16:20 am Sep. 14, 2005


    in vielen fällen ist freischalten eh humbug. ich kenn' leute, die ihre freien pipes wieder dichtgemacht haben, nachdem sie z.b. fear zu spielen versuchten.

    (..)

    mfg
    tobi



    und genau deshalb is das gerede von " läuft fehlerfrei" auch unsinn - NV hätte nie einen Top-chip zur LE degradiert



    Was ist eigentlich mit Deiner LE?


    -- Veröffentlicht durch Charon am 18:37 am 14. Sep. 2005


    Zitat von Beschleunigen um 16:20 am Sep. 14, 2005


    in vielen fällen ist freischalten eh humbug. ich kenn' leute, die ihre freien pipes wieder dichtgemacht haben, nachdem sie z.b. fear zu spielen versuchten.

    (..)

    mfg
    tobi



    und genau deshalb is das gerede von " läuft fehlerfrei" auch unsinn - NV hätte nie einen Top-chip zur LE degradiert


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 16:20 am 14. Sep. 2005

    das ist nicht das board-layout der graka, das ist die architektur des chips.

    eine karte mit 16 pipelines benötigt schon einen guten untersatz, um anständig zu skalieren. eine karte mit 24 pipes braucht für komplettes ausnutzen des potenzials eine noch schnellere infrastruktur.

    32pipe karten, würden auf heutigen systemen kaum schneller sein, als eine 24 pipeline karte.

    in vielen fällen ist freischalten eh humbug. ich kenn' leute, die ihre freien pipes wieder dichtgemacht haben, nachdem sie z.b. fear zu spielen versuchten.

    (..)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch chrisdanger am 15:25 am 14. Sep. 2005

    Also nach meinen Infos ist das Board der 78er physikalisch auf 24 pipes begrenzt (d.h. es sind nur 24 druff und keine stillgelegten...).... also müsste n neues Boardlayout her das 32 pipes hergibt... somit könnte dieses neue Boardlayout ja die 8er serie darstellen....

    denn soweit ich weiss wurden die Boards innerhalb einer Serie bei Nvidia noch nie geändert.


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 21:47 am 13. Sep. 2005

    das is klar, aber ich denke mit 16pipes fährt man noch ne weile ziemlich gut!

    und wieso sollte es keine 7800ultra geben? da hab ich irgendwo mal gelesen das sie wesentlich höher getraktet sein würde und eben 32pipes hätte...:godlike:


    -- Veröffentlicht durch Charon am 21:35 am 13. Sep. 2005

    ne 78 U wirds wohl nicht geben, zumindest nicht bis ATI mal was auf die Reihe kriegt :lol:
    und 16 pipes sind jetzt zwar voll ausreichend, doch es gab auch mal ne Zeit da waren 64 MB Ram voll ausreichend ;)


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 19:09 am 12. Sep. 2005

    32pipes?:noidea:
    Naja, das sollte die 7800ultra doch bekommen oder irre ich mich jetzt total?:noidea:

    Aber 16pipes reichen doch!:lol:


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 15:57 am 9. Sep. 2005


    Zitat von Scy um 15:34 am Sep. 9, 2005

    Zitat von chrisdanger um 8:40 am Sep. 9, 2005

    Aber ich wart auf was stärkeres... bringt ja nix dieses generation zu generation gehopse..... evtl Geforce 8 ( mit 32 pixel pipes und 12 oder 16  vertex oder so das wärs doch!!!!!!!



    und schon mal 1.5k euro beiseite legen :)



    Wird auch ned mehr kosten, wie die Top-Modelle der Vorgänger, reichen also 0.5k - 0.6k Euro ;)


    -- Veröffentlicht durch Scy am 15:34 am 9. Sep. 2005


    Zitat von chrisdanger um 8:40 am Sep. 9, 2005

    Aber ich wart auf was stärkeres... bringt ja nix dieses generation zu generation gehopse..... evtl Geforce 8 ( mit 32 pixel pipes und 12 oder 16  vertex oder so das wärs doch!!!!!!!



    und schon mal 1.5k euro beiseite legen :)


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 13:52 am 9. Sep. 2005


    Zitat von chrisdanger um 8:40 am Sep. 9, 2005


    Aber ich wart auf was stärkeres... bringt ja nix dieses generation zu generation gehopse..... evtl Geforce 8 ( mit 32 pixel pipes und 12 oder 16  vertex oder so das wärs doch!!!!!!!




    Sehe ich auch so :thumb:
    Vielleicht gibts dann noch neue Features mit (Shader 4.0) und/oder eine bessere Speicheranbindung als die derzeitigen 256 Bit, weil die Bandbreite mit mehreren Pixelprozessoren immer mehr zum Engpaß wird.

    Also entweder 384/512-Bit oder einen extrem schnell angebundenen "Cache" als Zwischenspeicher (wie bei irgendeiner Next-Gen Konsole, weiß nicht mehr welche).
    Es heißt ja schon, dass der R520 von ATI intern mit 512 Bit zurechtkommen würde. Sieht für mich so aus, als wenn da Vorbereitungen getroffen werden für den R580 oder wahrscheinlich R6xx :thumb:


    -- Veröffentlicht durch chrisdanger am 8:40 am 9. Sep. 2005


    Mit so einer Karte kann man die 7er-Serie ohne Bedenken überspringen


    Genau !!!!

    naja Die power von 24 pixelpipes lasen sich auchned durch hohe taktung erzielen....aber der Mehwert bringts echt nicht

    Aber ich wart auf was stärkeres... bringt ja nix dieses generation zu generation gehopse..... evtl Geforce 8 ( mit 32 pixel pipes und 12 oder 16  vertex oder so das wärs doch!!!!!!!



    (Geändert von chrisdanger um 8:41 am Sep. 9, 2005)


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 14:33 am 8. Sep. 2005


    Zitat von chrisdanger um 14:31 am Sep. 8, 2005
    ei konkrät.... dann lass ich das ma so... 450/1200 muha ich kanns fast garnich glaube ... =)

    die karte is ja auch schon 8 Monate alt... und sollte eigentlich eh nur langen bis was bessres wie die 7800gtx gibt....

    Thanx und Gruss



    Mit so einer Karte kann man die 7er-Serie ohne Bedenken überspringen ;)


    -- Veröffentlicht durch chrisdanger am 14:31 am 8. Sep. 2005

    ei konkrät.... dann lass ich das ma so... 450/1200 muha ich kanns fast garnich glaube ... =)

    die karte is ja auch schon 8 Monate alt... und sollte eigentlich eh nur langen bis was bessres wie die 7800gtx gibt....

    Thanx und Gruss


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 14:19 am 8. Sep. 2005

    also 63 grad sind unter volllast ein recht guter wert! da die karte auch noch bei 70 grad normal laufen würde, aber um desto mehr temp die karte hat um so schneller geht sie kaputt! aber selbst bei 70 grad vollast temp sollte sie um mal einen schätzwert zu nennen über mindestens 2 jahre halten wenn nicht sogar länger! und ich glaube nicht das du die karte 2 jahre benutzen willst oder? :noidea:

    also 63 grad ist ein normaler wert und falls du trozdem angst hast um die karte kannst du ja einen 80er lüfter noch von unten oder von der seite draufpusten lassen! und bei 7 volt sollte er nicht mal wirklich zu hören sein!

    die tacktraten sind auch ok! wenn du keine bildfehler bekommst würde ich sie so lassen! mir hat mal jemand gesagt wenn man nur den tackt erhöt kann man eine karte nicht schrotten! aber das halte ich für ein gerücht! da das übertackten auch mit einer verminderten lebensdauer einhergeht! aber ich hab viele karten gesehen die auch bei einem ramtackt von 1100 bis 1250 laufen und sie laufen heute immernoch! :thumb:

    (Geändert von AMD Freund um 14:26 am Sep. 8, 2005)


    -- Veröffentlicht durch chrisdanger am 13:15 am 8. Sep. 2005

    und die Taktraten?? sind die vertretbar auf längere Zeit?!?!

    PS: Ich hab kein Volt Mod oder ähnliches gemacht.


    -- Veröffentlicht durch Sisko am 12:23 am 8. Sep. 2005

    Einen Luftstrom bekommen die Ramkühler ja eh vom Zalman ab, ob Du den nun drehst, oder nicht, da bleiben immer 2 nicht abgedeckt! ;)



    Der Sisko


    -- Veröffentlicht durch chrisdanger am 11:34 am 8. Sep. 2005

    Hallo,

    habe eine Albatron 6800 GT  Standard Takt : 365/1000 nunja ich hab die mal overclocked auf 400/1100 das war eigentlich ganz gut... doch dir karte hat unter vollast teilweise bis zu 80!!! Grad gehabt...

    Nuja dacht ich mir , kaufst n Zalman VC 700 oder so ähnlich.... gesagt getan und naja die karte hat nun selbst unter vollast overclocked  laut Treiber nur max 63 Grad!!

    .... optimal ermittelte Taktrate (mit Zalman Cooler) vom ForceWare Treiber war 435/1160 ...
    So und deshalb meine Frage kann man 450/1200 (3D) ohne Folgeschäden beibehalten?? Hat da evtl jemand Erfahrungen?!

    3DMark05 macht 6200 pts! Aquamark ca 56000. Und selbst nach 2 stunden 3Dmark05 Demo hab ich keine Hitzewallungen , Artefakte lägs oder sonstiges....

    Wie man aufm Pic schön sieht, sind da 2 Ramcooler nicht richtig vom Zalman abgedeckt. Aber der ist 100% richtig montiert... macht das was aus?! Wenn ich dranfasse merke ich temperaturmässig auch keinen Unterschied zu den anderen (abgedeckten) Kühlern.




    (Geändert von chrisdanger um 11:37 am Sep. 8, 2005)


    (Geändert von chrisdanger um 11:43 am Sep. 8, 2005)


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 3:22 am 8. Sep. 2005

    ja ich habe die v9999LE von asus! und muss sagen das ich alle pipelines freischalten konnte ohne bildfehler! aber komischerweise stürzt meine agp oberflächenbeschleunigung mal ab! z.b wenn ich cs cz starten will oder auch mal bei doom 3 aber das könnte auch an einem zu schwachen nt liegen oder vielleicht hat die karte ne macke! also ich würde dir da eher zu ner 6800gt raten mit 256mb! weil wenn du aktuelle spiele spielst mit hohen details und antialiasing bricht die leistung schnell ein was den spielspass enorm bremsen kann!

    z.b asus v9999 GT mit gddr3 speicher und 256mb für 239 euros
    wenn du nicht gleich die 300er euro marke sprengen willst! :lol:


    -- Veröffentlicht durch Sisko am 23:17 am 7. Sep. 2005

    Die 6600er 256MB kannst Du vergessen, die hat langsamen DDR Speicher und die Karte ist eine NonGT!

    Da ist die LE auf jeden Fall schneller, allerdings lese ich oft von problemen mit der Asus LE, nimm lieber die "Leadtek 6800 LE"! ;)


    Der Sisko


    -- Veröffentlicht durch The Papst am 21:32 am 7. Sep. 2005

    Selbst wenn du sie nur ein bisschen übertackten könntest würde sie schneller sein als die 6600er oder irre ich mich da?


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 20:16 am 7. Sep. 2005

    nimm die LE, die kannste freischalten (soferns für AGP ist!!) und 12 pipes gehen meistens.


    -- Veröffentlicht durch DocStreamer am 20:13 am 7. Sep. 2005

    Sorry Leutz wenn ich mal kurz das Thema wechsle, aber ich brauche euren Rat.

    Ich möchte mir morgen eine neue GraKa kaufen, und stehe zwischen 2 Karten. Zum einen die ASUS N6600/TD, GeForce 6600, 256 MB DDR und zum anderen die ASUS V9999LE/TD, GeForce 6800 LE, 128 MB.

    Was meint Ihr? Welche der beiden Karten liefert mehr Power bei Games? Kosten tun sie nämlich beide das gleiche.

    Danke schon mal,

    greetz, Doc


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 12:20 am 7. Sep. 2005

    es handelt sich um eine LE! die hat da keine spannungswandler die ich mit dem inno kühler kühlen könnte! das geht nur bei den großen GT´s


    -- Veröffentlicht durch Scy am 22:24 am 6. Sep. 2005


    Zitat von SFVogt um 16:21 am Aug. 30, 2005
    Wie will er denn überhaupt einer 6800GT 1,5V geben? :noidea: Ich kann im NiBiTor2.4 nur max 1,4V einstellen.



    Da musst du bei NiBiTor unter Voltages die "Extend Voltage Table" Option anklicken, dann gehts :)

    Grüsse,
    Scy


    -- Veröffentlicht durch Scy am 22:14 am 6. Sep. 2005


    Zitat von SFVogt um 19:21 am Aug. 28, 2005
    Bei ordentlicher Kühlung würde das schon gehen. Trotz Wakü sollte mann dann doch aber auch die Spannungswandler etc ordentlich kühlen mit nem Lüfter!



    bei dem nv40 Kühler von inno werden die Spannungswandler mitgekühlt.



    Grüsse,
    Scy

    (Geändert von Scy um 22:16 am Sep. 6, 2005)


    (Geändert von Scy um 22:19 am Sep. 6, 2005)


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 18:10 am 6. Sep. 2005


    Zitat von AMD Freund um 2:05 am Sep. 6, 2005
    mit meinem barton 2500+ @3200+ und der LE schaffe ich mit standart takt und 16 8 freigeschalteten pipes ca. 8800 3dmurks03   05´er noch nicht getestet!



    Für 16 Pipes sehr wenig.


    -- Veröffentlicht durch Sisko am 12:11 am 6. Sep. 2005

    Nun ja, ich habe mit meiner 6800LE 16/5 GPU:420Mhz; RAM:850Mhz "12xxx" 3DMurks2003 Points und im 2005er "46xx", Aquamark3 "67,xxx", mit einem P4 3200@3500Mhz und 1GB DC RAM!



    Der Sisko


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 2:05 am 6. Sep. 2005

    mit meinem barton 2500+ @3200+ und der LE schaffe ich mit standart takt und 16 8 freigeschalteten pipes ca. 8800 3dmurks03   05´er noch nicht getestet!


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 2:03 am 6. Sep. 2005

    also ich habe mit meiner LE@GT 16 und 8 Pipes Freigeschaltet und kann keine bildstörung feststellen!? :noidea:
    und getaktet hab ich sie erfolgreich gpu bis 420 und ram bis 870!!! :thumb:
    aber da die temps von gpu und ram zu hoch gegangen sind musste ich aufhören! will mir noch nen wakü für die gpu holen und passive kupferkühler für den ram und dann testen wir mal weiter! :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 19:40 am 4. Sep. 2005

    www.google.ch :lol:

    (und für die faulen: na, wens sonst nix ist; Push! :thumb:

    (Geändert von Stuzzy um 20:40 am Sep. 4, 2005)


    -- Veröffentlicht durch MD8oooNutzer am 8:34 am 4. Sep. 2005

    Wo bekomm ich den rivatuner her ? kann ich damit die max taktzahlen auslesen lassen wie beim ATI Tool ?


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 7:21 am 4. Sep. 2005

    3DMark05 hängt hauptsächlich von der Graka ab. Vielleicht schaffst Du noch 6000 Punkte ;)

    Offensichtlich war die Übertaktung zu hoch, deswegen die wenigen Punkte...


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 21:53 am 3. Sep. 2005

    hmmm naja, mit 350/1000 hab ich jetzt genau 5000Punkte und mit 410/1150 hab ich 5790Punkte...
    Mal sehn was noch so geht...
    is das jetzt normal mit nem Barton@2300mhz 200er FSB?

    Wenn ich ám montag meinen neuen NB kühler bekomme (meiner is kaputt deswegen so geringer fsb) dann tackte ich wieder auf 2750mhz mit 250er FSB! Was kann ich damit erwarten? :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 21:40 am 3. Sep. 2005

    ok werde ich mal testen!


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 21:22 am 3. Sep. 2005


    Zitat von Steffen545 um 21:21 am Sep. 3, 2005
    hmmm irgendwie is da was nicht in ordnung...
    Hab gerade mal 4500 Punkte! Das kanns doch jetzt wohl nicht sein oder?
    An was könnte das liegen? Treiber is im moment der Forceware 77.77

    Das gibts doch jetzt echt nicht oder?:noidea:



    Zu hohe Übertaktung ;)
    Dann regelt sich die Karte selber runter.

    Teste mal mit 350/1000 und 400/1100 ;)


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 21:21 am 3. Sep. 2005

    hmmm irgendwie is da was nicht in ordnung...
    Hab gerade mal 4500 Punkte! Das kanns doch jetzt wohl nicht sein oder?
    An was könnte das liegen? Treiber is im moment der Forceware 77.77

    Das gibts doch jetzt echt nicht oder?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 18:19 am 3. Sep. 2005

    Lass doch den Benchmark einfach laufen und teile uns dann das Ergebnis mit ;)


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 18:04 am 3. Sep. 2005

    6700pkt? würde ich mal schätzen, aber garantieren kann ich nix


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 13:07 am 3. Sep. 2005

    also ich hab jetzt mal dauergetestet und 450/1350 geht ohne probleme... hab mit vielen Spielen ausgiebig getestet. denke die graka geht nochn stück höher. aber gpu will ich jetzt nicht so hoch ziehn, da noch standart kühler drauf is.
    Ram will ichs maximum testen, aber weis jetzt grad nicht wie. im treiber gehn bei mir nur 1350mhznd rivatuner nimmer keine taktraten an, da er irgend ne fehlermeldung mit dem Treiber sagt.

    wie viele Punkte wären denn drin im 3d mark 03 und 05?? Hab im moment aber nur 2300mhz mit 200FSB Barton!!!:blubb:

    was is zu erwarten?:noidea:


    (Geändert von Steffen545 um 21:19 am Sep. 3, 2005)


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:19 am 3. Sep. 2005


    Zitat von Steffen545 um 11:11 am Sep. 3, 2005
    wie weit gehn denn in der regel die GTs? GPU und RAM takt?:noidea:



    GPU: fast immer: 420 - max: ca. 450 @ 1,4V
    RAM: je nach verbauten Bausteinen, immer: 1100 max: 1250-1300 (1,6ns)

    Das sind jetzt nur Schätzwerte von mir mit den Ergebnissen, die man so nebenbei mitbekommt.

    1350 sind meiner Meinung nach schon eine Ausnahme :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 11:11 am 3. Sep. 2005

    wie weit gehn denn in der regel die GTs? GPU und RAM takt?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Sisko am 10:56 am 3. Sep. 2005

    Also meine "GT" im Hauptrechner (Point of View) hat den drauf, ich denke schon das der Standard ist, wegen der Hitzeentwicklung!



    Der Sisko


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 10:45 am 3. Sep. 2005

    hmmm nur misst das der schieberegler vom MSI treiber schon bei 1350mhz am ende is...
    Ich werde es mal mit Rivatuner versuchen...
    vll bekomm ich nochn bisschen mehr raus.
    aber jetzt sagt doch endlich mal ob jede GT diesen Kühlkörper von der 7800GTX auf den Spannungswandler hat:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Sisko am 10:01 am 3. Sep. 2005

    Die "GT" hat 2x500=1000Mhz; die "Ultra u. Ultra-Extreme" haben beide 2x550=1100Mhz!

    Also ist Dein Ergebniss super, würde ich glatt so lassen! :thumb:




    Der Sisko


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 3:54 am 3. Sep. 2005

    jo, habe vorher auch ne 9800pro gehabt... ich kann nur sagen das die 6800gt viel mehr spass macht... Ich hab se jetzt auf 1350mhz ohne fehler im 3d mark05 im dauerloop gehabt.
    Wie viel macht ne gt normalrweise mit? finde das schon ziemlich krass, obwohl ich nochweiter gehen käönnte, da mein MSI overclocking tool bei 1350 mhz zu ende is.
    Morgen teste ich mehr.:thumb:

    was sind OC standartwerte bei ner gt? Ram mein ich?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Sisko am 0:46 am 3. Sep. 2005

    Habe mir heute eine Leadtek 6800LE gekauft und mit Rivatuner u. 3DMurks2005 so lange getestet, bis ich endlich 16/5 fehlerfrei freigeschaltet bekommen habe!

    Dann habe ich noch ein wenig getaktet und bin nun bei GPU:400Mhz; RAM:800Mhz, die geht echt gut wie ich finde!

    Noch 2 St. Earth2160 gespielt...macht jetzt nach der 9800Pro richtig Spass! ;)


    Der Sisko


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:28 am 2. Sep. 2005

    Wie warm wird ne 6800GT bzw 6800Ultra mit den käuflichen Wakühler?


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 19:03 am 2. Sep. 2005

    :blubb: boahhr, bin voll überrascht von der karte...

    hab zwar im moment nur den ram übertaktet weil ich mit standartkühler nicht so den GPU übertakten will, aber den ram hab ich jetzt auf 1350mhz und hab mal 3d mark 03 drüber laufen lassen! Keine Fehler!!!

    Kann man da schon sagen was für ram drunter sind? 2ns wohl kaum?! vll 1,6?
    Super karte:thumb::thumb:


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 12:59 am 2. Sep. 2005

    jo, die MSI war bei meinem Händler mit 370 euro eingetragen...hab sie eigendlich zum null tarif bekommen:lol:
    wie? Das is etwas kompliziert...

    Aber das ding is sau geil, 16Cds/DVDs sin dabei und verarbeitung auch top!!!
    Hab jetzt erstmal den Ramtakt nur angehoben und konnte auf anhieb 1270mhz einstellen... vll muss ich den wert wieder nach unten korregieren wenn ich den GPU auch noch übertakte!:noidea:
    gebencht hab ich noch nicht... irgendwie war das 3d mark03 fehlerhaft wo ich mir runtergeladen hab...
    jetzt sagt doch mal ob die anderen GT`s auch den selben Kühlkörper auf den Spannungswandlern hat wie die 7800GTX?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:41 am 2. Sep. 2005


    Zitat von AMD Freund um 9:29 am Sep. 2, 2005
    habe jetzt von der graka ohne kühler ein foto gemacht damit ich einen beweiss habe das es sich wirklich um eine LE handelt und dem händler das bild per mail geschickt! darauf meinte der händler:

    Hallo,
    > Alles klar. Der Händler wird informiert. Wie sollen wir verfahren?
    > (siehe letzte Mail)

    lasse sie jetzt umtauschen und hoffe das dann alles in ordnung ist?



    Würde Geld zurückverlangen und eine Leadtek 6800LE für 115,- kaufen oder aber (wenn Du mehr investieren möchtest) eine 6800GT 256MB (240,- neu, 200,- gebraucht).

    Die GT kostet halt das Doppelte, dafür bist Du auf der sicheren Seite.
    Für die LE brauchst halt Glück, dann ist aber nicht mehr soviel Unterschied zur GT.


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 12:13 am 2. Sep. 2005

    sagt mal leute, is es normal das auf der Gf6800GT ein fetter Kühlkörper auf den Spannungswandler sitzt? das is der selbe wie er auch auf der GF 7800 GTX drauf is!

    Bei allen so oder nicht?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 9:29 am 2. Sep. 2005

    habe jetzt von der graka ohne kühler ein foto gemacht damit ich einen beweiss habe das es sich wirklich um eine LE handelt und dem händler das bild per mail geschickt! darauf meinte der händler:

    Hallo,
    > Alles klar. Der Händler wird informiert. Wie sollen wir verfahren?
    > (siehe letzte Mail)

    lasse sie jetzt umtauschen und hoffe das dann alles in ordnung ist?


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 6:46 am 2. Sep. 2005

    und was würdet ihr sagen wenn ich die 128er asus zurückgebe und mir statt dessen die
    ASUS AGP-V9999GT/TD/256, GeForce 6800 GT, 256MB GDDR3, DVI, TV-out, AGP

    holen würde? die kostet 239 euro aber hat 256mb gddr3 ram!


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 6:39 am 2. Sep. 2005

    aber die msi 6800gt kostet 340 euro! und ich bin nicht bereit über 300 euro für ne graka aus zu geben.

    also 200 euro ist bei mir schon langsam die schmerzgrenze!


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 16:54 am 1. Sep. 2005

    wie getaktet, und was macht sie im 05er?


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 15:31 am 1. Sep. 2005

    yeaahhh, hab jetzt meine MSI GF6800GT!!!
    ALTER, die rockt!:thumb:


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 13:01 am 1. Sep. 2005

    die ist auch gut:) :ocinside:


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 12:57 am 1. Sep. 2005

    wenn die DDR1 hat, dann hat die ja auch vieel weniger Ram Takt...
    ein glück holle ich in ca. 1 std meine MSI GF6800GT ab:godlike:


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 12:40 am 1. Sep. 2005

    wollte die mir zuerst auch holen, aber merkte dann, wie schrott die ist, und hab mir deshalb die A400GT von leadtek geholt. (die mahct im 05er 3dmark mind. 600Pkt mehr, un-oced!)


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 12:37 am 1. Sep. 2005

    jepp


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 12:25 am 1. Sep. 2005

    ausserdem hat die AUSUS GT doch nur DDR1 speicher oder?!


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 12:17 am 1. Sep. 2005

    ne, steffen hat schon recht, die 6800GT von asus ist nicht so das wahre (also die mit 128MB).... aber ich würde auch dsagen, tausch se um!


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 11:17 am 1. Sep. 2005

    das kommt wohl daher weil es in wirklichkeit keine echte gt sondern nur eine le ist mit dem bios einer gt!

    SCHUMMEL!!! BETRUG!!!!


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 9:16 am 1. Sep. 2005

    umtauschen!!!

    189euro für ne GT???
    Naja gut, die ASUS GT is eh ne sehr abgespeckte GT aber trotzdem kommt das mir ein bisschen wenig vor!:blubb:


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 8:28 am 1. Sep. 2005

    So nun hier die antwort vom händler auf meine anfrage! :

    Hallo,
    Sollte es sich wirklich um eine 6800 LE handeln, so ist dies natürlich
    eine Wertminderung.
    An den Händler werden wir uns heute wenden. Was Ihren Fall angeht, so
    können wir Ihnen
    einen Umtausch anbieten oder aber aber eine Gutschrift, die 60 EUR
    betragen würde (Der Preis
    einer 6800 LE beträgt 129 EUR, die 6800 GT kostete 189 EUR). Im Falle
    eines Umtauschs würden
    Sie die Karte zu uns schicken (Unfrei wird nicht angenommen), wir würden
    Sie überprüfen,
    dann an den Händler schicken und Sie erhalten entweder das Geld der
    Auktion zurück oder
    eine andere Karte.


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 8:06 am 1. Sep. 2005

    das mag auch alles sein! aber ich habe für eine 6800gt gezahlt und will dafür auch eine haben! und keine LE die mir ca 110 euronen billiger gekommen wäre! und das oc potential nimmt natürlich auch drastisch ab! :( (da gpu schon vom werk übertaktet war auf 350mhz und eine le hat nur 325 standart takt


    -- Veröffentlicht durch dapusher am 7:56 am 1. Sep. 2005

    Hab mir gerade die Leadtek 6800LE gekauft, da mich die Leistung sehr interessiert. Vorher hatte ich 1) Geforce 5200, dann 2) Radeon 9600 und 3) Radeon 9600Pro.

    Ich zocke zwar sehr selten, aber Cold Fear ist mein derzeitiges Lieblingszock. Welches mit der 6800LE jetzt fast zu schnell läuft, mit der Radeon 9600Pro war es schon etwas schwergängig. 16 Pipelines lassen sich anscheinend nicht freischalten, tue ich dies mit dem Rivatuner, hängt sich das System beim Booten auf.

    Meine Anmerkungen:

    Treiber-Installation war sehr müssig, der mitgelieferte Leadteak-Treiber schimpfte nur "Maybe not Leadteak Product", toll, alle anderen Treiber von der CD probiert, lief dann auch, aber ich konnte nur 1 Monitor verwenden, der zweite an dem DVI-Ausgang liess sich nicht aktivieren mit dem NVidia-Desktop ("Änderung konnte nicht ausgeführt werden") und unter Windows wurde der 2te Bildschirm gar nicht angezeigt. Nach etlichen Downloads und Installationen habe ich es endlich durch eine Mixtur der Leadtek-Dateien und des NVidia-ForceWare-Treibers hinbekommen, dass alles läuft - das wichtigste, der 2te Bildschirm.

    Mit der ATI war das kinderleicht und der zweite Bildschirm wurde sofort angezeigt und konnte verwendet werden. Naja, ist ja nicht wirklich wild, da es läuft.

    Bildeindruck
    Auf dem Windows-Desktop kann ich keinen Unterschied feststellen. Als ich jedoch Cold Fear kurz startete, musste ich feststellen, dass das Bild längst nicht so schön dargestellt wird wie von der ATI-Karte, im Vergleich wirkt es verwaschener :sadden: ebenso kommen Leuchteffekte dadurch wohl nicht so gut zur Geltung. Mir ist zwar bekannt, dass genau dies auch ein Unterschied zwischend den Karten ist, aber das nächste Mal nehme ich garantiert wieder ATI!!

    Powereindruck
    Was für mich zählt sind keine Benchmarks, sondern der subjektive Eindruck muss einfach stimmen (kein Ruckeln, flüssig). Im Vergleich zu der Radeon 9600Pro hat die 6800LE natürlich mächtig viel Power, allein die Hintergrund-Menü-Animation von Cold Fear läuft viel zu schnell :jump:

    Die Karte in der Hand
    Im Vergleich zu der Radeon 9600Pro ist die Karte mächtig, der beidseitige Kühler und die Kartengrösse liessen mich schon sehr wundern, schon echt cooles Teil :kiff:

    Fazit:
    Preis-/Leistung ganz sicher unerreicht. Was bei einem Bildeindruck jedoch zählt ist der subjektive Eindruck, so entscheide ich ja auch, ob ich einen Fernseher kaufe. Ich würde ATI vom Bild und den Treibern (2 Monitorbetrieb) vorziehen, allerdings muss man dann wohl für die gleiche Leistung tiefer in die Tasche greifen. Die Overclocking-Ability von Radeon-Karten lassen im Vergleich zu den Geforce-Karten ganz sicher zu wünschen übrig.
    Nun, insgesamt bin ich zufrieden, dass ich jetzt in meinem 4-Monitor-System eine für mich sehr flotte Zockerkarte habe und wenn ich mal spielen sollte, kanns richtig losgehen. :banana:

    (Geändert von dapusher um 7:58 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 7:51 am 1. Sep. 2005

    ich hab ihm schon geschrieben und gesagt das es sich hier um "falsch" verpackte ware handelt! und hab ihm die option gelassen zwischen umtausch oder geld zurück!

    bin mal gespannt auf seine antwort? :lol:


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 7:47 am 1. Sep. 2005

    :moin:

    also ich würde da ganz loker vorgehen: nachfragen, um welche karte es sich denn handelt, fragen, wo du die seriennummer ablesen kannst, und nchher wenn er nicht auf dich eingeht: ANWALT


    so ein sch**** Betrüger....:rocket::killer::fu::bomb:


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 7:42 am 1. Sep. 2005

    ja und ich hab auch das dumme gefühl das der gelegentliche absturz meines agp oberflächenbeschleunigungs treiber mit der graka zusammenhängt! denn selbst nach einer xp neuinstallation und treiberwechsel und standart einstellungen der graka ist das problem nicht verschwunden, und das habe ich erst seit der 6800er karte vorher war es eine leadtek 5900xt.

    habe jetzt auch alle 9 käufer der karten benachrichtigt, und nun wollen wir mal sehen! wie es weiter geht? werde euch hier auf dem laufendem halten mit der karte und ob die anderen käufer auch LE@GT mogelpackungen bekommen haben?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 7:30 am 1. Sep. 2005

    Wenn sie gleich getaktet, also 350MHz GPU Takt, dann ja. Aber bei einem GT Chip kann man sich sicher sein, das alle Pipes und Vertex 100%ig gehen. Beim LE Chip ist das nicht der Fall!


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 7:24 am 1. Sep. 2005

    ja das weiss ich, was ich eigentlich meinte war ob die leistung die selbe ist wenn die LE karte auch 16x6 aktiv hat?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 7:03 am 1. Sep. 2005

    Ne! Die LE hat ja nur 8x1/4 und die GT hat 16x1/6 - das ist schon ein nicht zu verachtender Leistungsunterschied!

    Hier siehst du paar Benchmarks: KLICK

    (Geändert von SFVogt um 7:04 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 6:59 am 1. Sep. 2005

    ok werd ich machen!

    ist die performance der LE mit allen shadern und pipelines aktiv und einem gpu takt von 350mhz die selbe wie bei der richtigen gt?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 6:54 am 1. Sep. 2005

    Die Bilder kann man anklicken und dann vergrößern die sich ;) Dann mußt du dem Händler das einfach so sagen, das dies eine falsche Karte ist, weil eben auf der GPU das falsche drauf steht. Kontaktiere mal die anderen Käufer ob bei denen sowas auch ist?!

    Hmm, der Shop hat bis jetzt aber durchgehend gute Bewertung! Die Beweislast liegt ja bei dir. Also mußt du sicher auch beweisen müßen das die Karte auch in der Verpackung war und du sie nicht einfach ausgetauscht hast.

    (Geändert von SFVogt um 6:59 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 6:49 am 1. Sep. 2005

    also auf dem bild kann man die gpu nicht sehen aber auf dem metallring bei der gpu steht eindeutig 6800 LE
    und die beiden aufkleber sind auch nicht mehr drauf und es sind von dem einen aufkleber nur noch ganz leichte kleber reste zu finden!

    nur wie soll ich dem händler jetzt beweisen das es sich bei meiner karte um eine "aufgebohrte" LE handelt? der einzige beweiss ist der metallring! und der ist unter dem kühler!

    (Geändert von AMD Freund um 6:53 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 6:31 am 1. Sep. 2005

    Das Stimmt schon soweit mit dem Speicher, aber wenn auf dem Metallring auf der GPU LE steht, ist es definitiv kein richtiger GT Chip! Und auf der Karte würde dann auch GT stehen.

    So muß deine GPU aussehen, wenn nicht, ist es kein richtiger GT:


    So dürfte dann auch die beschriftung der Karte aussehen, aslo eindeutig GT:


    Der KArton wird wohl ein orginaler sein von der GT Karte. Nur die Karte gehört da nicht dazu! Deswegen findest du wohl auch keine Seriennummern, weil daran würde man es ja erkennen!

    Hier kannst du noch was zu den Bezeichnungen lesen: KLICK

    (Geändert von SFVogt um 6:47 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 6:27 am 1. Sep. 2005

    wie ich aber auch eben sehe steht auf dem aufkleber auf dem karton V9999GT/TD/N/128M/A
    und auf der front vom Karton Steht groß V9999GT

    und da meine eine V9999TD ist wie es auf dem aufkleber am karton steht, ist das dann trotzdem nicht richtig? und dann noch das kürzel LE auf der gpu!??  

    ich blick hier nicht mehr durch!

    denn laut eines test haben nur die 6800 und 6800LE Karten 128MB DDR1 Speicher, und das steht auch auf der ebay seite mit 128MB DDR1

    könnt ihr mich mal bitte richtig aufklären wenn ich was durcheinander bringe oder vergessen habe!? :blubb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 5:56 am 1. Sep. 2005

    Sagst einfach nicht, das du den Kühler abgebaut hattest! Schon allein das dort die falsche Bezeichnung und die Pipes/Vertex Anzahl nicht hinhaut, ist schon Indiz genug! Und ich denke, bei der Wahrheitsfindung bei einem Betrug, ist die Kühler Entfernung zwecks Garantie wohl nebensächlich.

    Versuch den anderen 9 Leuten die, so ne Karte dort bestellt haben, mal zu benachrichtigen! Die wurden wohl auch verarscht.

    (Geändert von SFVogt um 5:58 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 5:56 am 1. Sep. 2005

    achso ich hab die pipelines auf 16x6 freischalten können und scheint auch zu funktionieren! aber manchmal schmiert seid ich die karte habe meine agp oberflächenbeschleunigung ab! zb wenn ich versuche doom3 oder cs cz starte! dann hilft nur ein rechner neustart!


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 5:52 am 1. Sep. 2005

    ok ich danke dir schonmal für diese schnelle und gute information! :thumb:

    und werde ich machen! aber da ich den kühler abbauen musste ist die garantie erloschen, und ich weiss nicht ob er jetzt noch irgendwas an entschädigung leisten muss?

    :ocinside::ocinside::ocinside::ocinside::ocinside::ocinside::ocinside:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 5:49 am 1. Sep. 2005

    Ja, dann ist das eindeutig Betrug! Würde den das mal so vorhalten mit der Aufschrift auf der Karte, das dies keine GT ist und mit den Pipelines/Vertex Einheiten auch nicht hinhaut! Kohle zurück oder blitze schnelle Entschädigung sonst Anwalt!

    Das dort keine Seriennummer drauf ist, ist auch nicht normal!


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 5:44 am 1. Sep. 2005

    in dem asus tool meldet sie sich als v9999GT und in windows als NVIDIA GEFORCE 6800 GT! aber ich glaube das die einfach ein GT bios auf eine LE gespielt haben und vergessen haben die pipelines auf 16x8 zu stellen!

    (Geändert von AMD Freund um 5:48 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 5:42 am 1. Sep. 2005

    also auf der karte sind keine aufkleber mehr drauf! aber da wo der aufklebr sein sollte mit v9999gt steht direkt auf dem pcb v9999 / TD rev 1.01


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 5:34 am 1. Sep. 2005

    ok mach ich mal aber das dauert einen moment da ich die karte ausbauen muss! :blubb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 5:31 am 1. Sep. 2005

    Vergleich mal die Seriennummer auf der Kare mit der auf dem Karton!

    Habs mir grad angesehen das Angebot! Das ist ja der blanke Hohn wenn das Asicht ist, worauf man eig nur schließen kann, wenn die Karte neu sein soll.

    Wie meldet sich den die Karte unter Windows?

    (Geändert von SFVogt um 5:36 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 5:29 am 1. Sep. 2005

    nein hat er nicht und im text steht auch das es sich um eine originale gt handelt!


    zitat aus der ebay seite

    Vergessen Sie alle hochgetakteten LEs usw. Hier bekommen Sie DIE ultimative, originale Geforce 6800 GT Karte!

    (Geändert von AMD Freund um 5:31 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 5:25 am 1. Sep. 2005

    Ja, also wenn dort 6800LE steht, ist es ja glatter Betrug wenn er die als orginale 6800GT verkauft!

    Geld zurück verlangen! Oder hat er irgendwo geschrieben, das es sich um eine LE handelt, die man zur GT modden kann?

    (Geändert von SFVogt um 5:29 am Sep. 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch AMD Freund am 5:19 am 1. Sep. 2005

    Hallo!

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen? :godlike:

    und zwar hab ich mir vor kurzem eine wie auf der Verpackung und dem Aufkleber auf der Graka entnehmen konnte eine Asus V9999GT
    128 MB 16 Pixel Pipelines und 8 Vertex Shader Karte gekauft!

    und nun das problem!

    Die karte hatt laut Bios nur 8 Pixel Pipelines und 4 Vertex Shader aktiviert!? und die restlichen sind deaktiviert.
    und wenn ich den Kühler von der Gpu abnehme steht da 6800 LE :noidea:  

    die karte sollte neu sein von nem händler, aber irgendwie hab ich das gefühl das ich eine LE karte im GT outfit gekauft habe!?

    die Daten:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5222325379&rd=1&sspagename=STRK%3AMEWN%3AIT&rd=1

    ist meine karte nun wirklich eine GT oder doch eine LE???? (weil auf der Gpu ja auch LE steht)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 1:40 am 1. Sep. 2005

    lol³

    Wasn für billige Komponenten? Falls du Bauteile auf der Graka meinst, ist das totaler Schwachsin!

    Du gehörst wohl auch zu den, bei den "teuer=gut" und "preiswert=schlecht" ist?! :crazy:


    -- Veröffentlicht durch b0ol am 1:36 am 1. Sep. 2005

    lol, nein q4 soll am 11.10 erscheinen und ich mag mich vorher schon etwas mit der karte befasst haben, außerdem hab ich vorbestellt...
    btw : billigere karte, meist billigere komponenten


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 20:43 am 31. Aug. 2005

    Dan nim doch einfach irgendeine! OC ist nicht vom Hersteller abhängig. Also nim die billigste.


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 20:12 am 31. Aug. 2005

    das erinnert mich irgendwie an de ngeschichtsunterricht vor ca. 12tagen... und zwar ausm 1. Weltkrieg: Das Wettrüsten begann, und deutschland fieng damit an...:lol: so kommts mir vor.. gits etwa den Q-vierten Weltkrieg? hiiilllfffffeeeee

    Sorry 4 Spam


    -- Veröffentlicht durch Steffen545 am 18:59 am 31. Aug. 2005

    :lolaway:


    -- Veröffentlicht durch VoooDooo am 18:46 am 31. Aug. 2005

    du glaubst doch nicht wirklich das Q4 schon im September rauskommt???


    -- Veröffentlicht durch b0ol am 18:02 am 31. Aug. 2005

    bis ende des jahres will ich nicht mehr warten, möchte spätestens ende september ne neue karte haben, wg q4


    -- Veröffentlicht durch VoooDooo am 12:26 am 31. Aug. 2005

    warum sind bei den Ultras wohl 2 Stromanschlüsse drauf??? Vielleicht weil die Standardmäßig mit 1,4V laufen und eine GT mit 2 Stromanschlüssen dann auch stabiler mit 1,4V läuft, könnte sein oder ;) !!!


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:27 am 30. Aug. 2005

    Ist eigentlich egal. OC ist immer verschieden auch bei gleichen Karten vom selbern Hersteller.


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 18:37 am 30. Aug. 2005

    ich kenne zwei, die die Asus haben, die kommen 1. nicht höher (430/1160), und 2. stabil ist meine ohne ende:)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:33 am 30. Aug. 2005

    Die Karte bekommt dadurch mehr Strom bzw ist vielleicht dadurch stabieler. Ob sich das auch im OC niederschläg - ka.


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 18:04 am 30. Aug. 2005

    :noidea: meine leadtek macht 1280 beim speicher, das reicht mir:)

    edit:
    @B0ol:

    was nutzen dir die 2 stromanschlüsse? ist sie dadurch etwa schneller? ich denke nicht.

    (Geändert von Stuzzy um 19:06 am Aug. 30, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:02 am 30. Aug. 2005

    Ich würde lieber noch ein wenig warten und dann am Ende des Jahres bzw nach dem Lunch der neuen ATI Karten, ne gebrauchte 6800Ultra kaufen! Die bekommst dann sicher auch für das Geld und lässt sich vielleicht noch besser OCen gerade beim Speicher.

    (Geändert von SFVogt um 18:04 am Aug. 30, 2005)


    -- Veröffentlicht durch b0ol am 17:58 am 30. Aug. 2005

    aber die asus ist billiger, hat 2 stromanschlüsse und ne blaue led :B


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 17:39 am 30. Aug. 2005

    was soll denn an der anders sein? und wieviel kostet die? die preise sind be mri immer irgendwie komsich?! (was heisst denn bitte schön: 239€?!?!):noidea:

    ich würde dir zur A400GT von leadtek raten, die hat nen schönen leisen kupferkühler, und mit AS5 drunter habe ich im leerlauf 42grad damit!!


    -- Veröffentlicht durch b0ol am 17:33 am 30. Aug. 2005

    huhu,
    ich habe derzeit noch ne geforce 3 oder so, aber ich stelle vorab ne frage :
    (hab leider grad zu wenig zeit um mir den ganzen thread durchzulesen)
    ich hab nen athlon xp barton @ 2090 mhz (fsb 190)
    nen gigabyte ram das auch auf 190 fsb läuft (ergo 380)
    ich will UNBEDINGT quake4 spielen und dachte an den kauf der asus v9999gt mit 256 mb ram
    soll ja ziemlich anders sein, als die normalen 6800gts
    hat 2 stromanschlüsse etc...
    kostet derzeit 239€ bei alternate.de
    lohnt sich der kauf? soll ich jetzt zuschlagen oder noch bis ende september warten? vlt gibts die ja dann bis dahin nicht mehr für den preis *angst*
    kann man die gut ocen?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 16:51 am 30. Aug. 2005

    Nicht wen auf der GPU nen Mini-Alukühlkörper drauf sitzt! Hab den sogar unten schon poliert und hauch dünn AS5 drauf gemacht - bringt nix. Der kann die enstehende Hitze eben nicht gut "wegkühlen". Schließlich haben die Ultras auch nen größeren Kühler drauf. Was solls - Wakü rulez :lol:


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 16:36 am 30. Aug. 2005

    wenn du nen 80er vorne dran setzt? bei meiner A400GT hat das so ca. 6 grad gebracht... und die neue WLP nochmal 7 (macht dann 13;))


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 16:30 am 30. Aug. 2005

    Wir das überhaupt übernommen? Kenn das eig nur noch von der 5900XT, da gings ja net bzw war die Karte ja davon unberührt :blubb:

    Ich werd mir morgen erstmal schnell nen kleinen Wasserkühler basteln für meine 68GT! Will endlich über die 400MHz hinaus, mit der Standard nVidia Kühlung wird die Karte zu heiß :(


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 16:26 am 30. Aug. 2005

    HEX EDITOR:thumb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 16:21 am 30. Aug. 2005

    Wie will er denn überhaupt einer 6800GT 1,5V geben? :noidea: Ich kann im NiBiTor2.4 nur max 1,4V einstellen.


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:53 am 30. Aug. 2005

    Jeder, wie ers braucht :lol:


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 11:48 am 30. Aug. 2005

    :noidea: laut seinem Profil bei nethands hat er doch ne GT?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 5:54 am 30. Aug. 2005

    Ne Ultra bekommt ja so schon 1,4V drauf! Da sind ja 1,5V nicht eine extreme Spannungserhöhung. Bei der GT würd ich dir recht geben.


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 20:49 am 28. Aug. 2005

    also mir wäre es zu heikel, denn ich habe schon sehr oft gelesen, dass man nicht über 1.4 geben soll, weil das die karte zerstören würde...


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:21 am 28. Aug. 2005

    Bei ordentlicher Kühlung würde das schon gehen. Trotz Wakü sollte mann dann doch aber auch die Spannungswandler etc ordentlich kühlen mit nem Lüfter!


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 17:02 am 28. Aug. 2005

    doch: geschmolzene Grafikkarte. lol


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:22 am 27. Aug. 2005

    na wenn die 1,5V schon kaum was gebracht haben, werden die 1,6V wohl auch nicht viel bringen!


    -- Veröffentlicht durch Scy am 21:48 am 26. Aug. 2005

    Moin,

    die läuft 455/1215 mit 1.4V .. mit 1.5V hat die bei +10MHz schon gestreikt. Hab mir schon überlegt ein richtiges Ultra BIOS drüberzubruzzeln und mit 1.6V testen, natürlich nicht auf dauer.

    Grüsse,
    Scy


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:28 am 25. Aug. 2005

    Wie hoch ging sie den mit 1,4V?


    -- Veröffentlicht durch Scy am 15:43 am 24. Aug. 2005

    @SFVogt
    - WaKü ist schon drauf, sonst würde ich dem Kern keine 1.5V geben :)

    @Fouchet
    - ist die MSI 6800GT 256MB PCIx (Standardtakt 350/1000)

    Grüsse,
    Scy




    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 15:36 am 24. Aug. 2005

    Ist soweiso sinnlos, weil nicht alle Grafikkarten gleich zu OCen sind ;)


    -- Veröffentlicht durch Fouchet am 15:18 am 24. Aug. 2005

    Zitat von Scy (S.84)
    So, Urlaub hat begonnen und jetzt wird getestet  

    http://service.futuremark.com/compare?3dm05=1152122

    6800GT @455 /1215 --> 6243 mit SingleCard

    Grüsse,
    Scy

    (Geändert von Scy um 13:24 am Aug. 24, 2005)


    Würde gerne vn dir wissen welche Grafikkarte du genau hast und von welchem Hersteller.

    Danke schön im vorraus:thumb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 14:58 am 24. Aug. 2005


    Zitat von Scy um 14:11 am Aug. 24, 2005
    Hi,

    die AQ Werte sind noch alt .. noch nicht gebencht.

    Aber wie es aussieht ist bei 455 / 1215 sense :/ auch bei 1.5V 3D


    Wakü drauf und dann hast vielleicht noch paar MHz mehr :thumb:


    -- Veröffentlicht durch DooM1987 am 14:26 am 24. Aug. 2005

    ist ja auch schon genug :P


    -- Veröffentlicht durch Scy am 14:11 am 24. Aug. 2005

    Hi,

    die AQ Werte sind noch alt .. noch nicht gebencht.

    Aber wie es aussieht ist bei 455 / 1215 sense :/ auch bei 1.5V 3D


    -- Veröffentlicht durch DooM1987 am 13:57 am 24. Aug. 2005


    Zitat von Scy um 13:22 am Aug. 24, 2005
    So,
    Urlaub hat begonnen und jetzt wird getestet :)

    http://service.futuremark.com/compare?3dm05=1152122

    6800GT @455 /1215 --> 6243 mit SingleCard

    Grüsse,
    Scy

    (Geändert von Scy um 13:24 am Aug. 24, 2005)



    wie kommste auf die werte wennde im AQ 66K hast während andere da 75k haben? :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 13:26 am 24. Aug. 2005


    Zitat von Fouchet um 13:10 am Aug. 24, 2005
    Ich suche eine Grafikkarte mit der ich geld erspanis habe und die sehr gute möglichkeiten zum übertackten bitet.
    Sie sollte nicht mehr als 200€ kosten.
    Ich bin echt verzweifelt denn es gibt so viele Grafikkarten wobei man leicht die übersicht verliert.
    vorallem eine zu finden zum übertackten ist echt schwer.
    wäre nett von euch wenn ihr mir hilft. am besten wäre eine GF 6800. mich würde interessieren auf welches niveau ich sie takten könnte.:thumb:



    du hattest doch schon nen Topic dazu aufgemacht
    da kannste ruhig weiterfragen...
    aber ansonsten nimm die Leadtek Winfast A400, das is ne gute Karte


    -- Veröffentlicht durch Scy am 13:22 am 24. Aug. 2005

    So,
    Urlaub hat begonnen und jetzt wird getestet :)

    http://service.futuremark.com/compare?3dm05=1152122

    6800GT @455 /1215 --> 6243 mit SingleCard

    Grüsse,
    Scy

    (Geändert von Scy um 13:24 am Aug. 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Fouchet am 13:10 am 24. Aug. 2005

    Ich suche eine Grafikkarte mit der ich geld erspanis habe und die sehr gute möglichkeiten zum übertackten bitet.
    Sie sollte nicht mehr als 200€ kosten.
    Ich bin echt verzweifelt denn es gibt so viele Grafikkarten wobei man leicht die übersicht verliert.
    vorallem eine zu finden zum übertackten ist echt schwer.
    wäre nett von euch wenn ihr mir hilft. am besten wäre eine GF 6800. mich würde interessieren auf welches niveau ich sie takten könnte.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch kamatschka am 2:46 am 24. Aug. 2005

    Ja PCIE!


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 1:49 am 24. Aug. 2005

    und welche brauchst du? AGP oder PCIe?


    -- Veröffentlicht durch kamatschka am 1:44 am 24. Aug. 2005

    oh mist.. hätte ich auch selbst draufkommen müssen!!:noidea::blubb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 1:30 am 24. Aug. 2005

    Die erste ist PCIe und die zweite ist AGP!


    -- Veröffentlicht durch kamatschka am 0:59 am 24. Aug. 2005

    so ich bin vorm Kauf!!
    Also wollte fragen ob diese gut ist!?

    256MB Leadtek WinFast PX6800GT TDH RTL 2
    Für 282 Mücken!

    oder is die hier besser?

    Ist das nicht die gleiche??
    Auch für so 280 €




    Danke


    -- Veröffentlicht durch MrNico am 0:10 am 23. Aug. 2005

    Genau, wenn ich mich nicht irre die GPU um 50 MHz und den Ram um 100 MHz..... also ganz einfach.

    Empfehlenswert ist es auch auf die GT kein Ultra Bios zu flashen, da das GT Bios bessere Ram Timings haben soll :)


    *EDIT*

    Ich sollte doch mal öfters die Seite aktualisieren. :lol:
    Da war der SFVogt schon wieder schneller. :thumb:

    (Geändert von MrNico um 0:12 am Aug. 23, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:56 am 22. Aug. 2005

    Ja. GPU von 350MHz auf 400MHz und Speicher von 1000MHz auf 1100MHz hochziehen. Ich hab noch keine gesehen die das nicht geschafft hat.

    Das die 6800GT nur 1,3V für die GPU bekommt und die 6800Ultra 1,4V kann man sogar noch per Biosmod mehr Spannung geben und somit noch nen paar MHz rauskitzeln ;)


    -- Veröffentlicht durch kamatschka am 23:51 am 22. Aug. 2005

    also um die GT auf Ultra Niveau zu bringen muss man sie einfach nur übertakten??


    -- Veröffentlicht durch MrNico am 23:50 am 22. Aug. 2005

    Ich würde die Leadtek bevorzugen.... die sind auch meist recht günstig und haben von Haus aus ne gute Kühlung (ist glaube ich nur bei den Retail Versionen so).

    Aber der ZALMAN GPU Kühler der rockt einfach alles und man kann den im gegensatz zu dem Silencer auch noch für die nächste bzw. andere GraKas verwenden.  :thumb:


    -- Veröffentlicht durch kamatschka am 23:43 am 22. Aug. 2005

    also bei der preiswertesten kann ich nichts falsch machen??

    danke!


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:36 am 22. Aug. 2005

    Nimm irgendeine, am besten die preiswerteste! Und kauf dir noch nen Silencer oder Zalman dazu :thumb:


    -- Veröffentlicht durch kamatschka am 22:59 am 22. Aug. 2005

    Achja welchen Hersteller würdet Ihr mir denn empfehlen wenn ich eine 6800 GT zur Ultra machen will??- Mit welcher habt ihr denn sehr gte erfahrungen gemacht?
    Soll nicht über 300 €!!!

    shit NorskIT .. Man kann kein Direkt Link Posten!!!!- wird gleich auf die Startpage geschickt!!!!!  :noidea:


    so jetzt hier mal die Grakanamen!

    1.Asus 256MB EN6800 GT/2DT PCIe    

    2.Club-3D 256MB GeForce 6800 GT PCIe      297,44 EUR

    3. Gainward 256MB Ultra/2400PCX PP PCIe   291,54 EUR

    5. Leadtek 256MB PX 6800 GT TDH PCIe     283,91 EUR

    sodas wärs.. wenn ihr novh andere HGersteller bevorzugt dann lasst es mih wissen!!!   :godlike::ocinside:

    (Geändert von kamatschka um 23:30 am Aug. 22, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:25 am 22. Aug. 2005

    ja, kannste behalten, bei meiner LE hab ich den immer mit nem 80 angeblasen, ging gudd


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 22:19 am 22. Aug. 2005

    :( ich hab immernoch das standard dingens.. achja: wenn ich mir son silencer Rev.2 für meine 68GT hole, kann ich dann die palte Leadtek backplate weiterbenutzen? denn die sieht 1. so goil aus, und 2. kühlt der noch recht was wech.:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:17 am 22. Aug. 2005

    NV Silencer V Rev.2


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 22:15 am 22. Aug. 2005

    @Beo:
    Kühlung?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:06 am 22. Aug. 2005


    -- Veröffentlicht durch DooM1987 am 22:00 am 22. Aug. 2005

    ich hab idle schon 64 ohne oc.. mein  silencer kommt auch nich bei :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 21:58 am 22. Aug. 2005


    Zitat von SFVogt um 22:47 am Aug. 22, 2005

    Zitat von Stuzzy um 19:19 am Aug. 22, 2005
    ich habs da mit dem Leadtek schon besser...:thumb: obwohl, @SFVogt: wie heiss ist denn deine?


    Mit Orginallüfter ist sie schon 59° im Idle derzeit!



    lol, meine hat 64;) im idle, mit dem original Leadtek kühler... (aber der läuft nur auf 50%...:noidea: (dafür hab ich im "nur" 3d nur 72....):blubb::lol: naja, bis 100 solls ja kein problem sein:thumb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 21:47 am 22. Aug. 2005


    Zitat von Stuzzy um 19:19 am Aug. 22, 2005
    ich habs da mit dem Leadtek schon besser...:thumb: obwohl, @SFVogt: wie heiss ist denn deine?


    Mit Orginallüfter ist sie schon 59° im Idle derzeit!


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 20:41 am 22. Aug. 2005

    also ich würde mal so ganz wage behaupten, dass jede GT auf ultra geht, denn bis jetzt hats jeder geschafft, und freischalten musst du da nix! die haben alle 16/6 ;)
    und zu den links bei NorskIT: es gheht keiner lol:lol:

    (kannst jede 6800GT nehmen, einfach 256MB und 256Bit  sollte sie haben, und türlich 2ns ram!(oder wars 2.5?:noidea:)


    -- Veröffentlicht durch kamatschka am 20:13 am 22. Aug. 2005

    Hallo !
    Ich wollte mir jetzt nen neuen PC zulegen und wollte fragen welche 6800 GT PCIEXPRESSgeht auf das niveau einer 6800 Ultra  ohne Probs!? also mit Pixelpipelines freischalten und overclocken??!

    Soll nicht über 300 € gehen

    Und kann mir jemand nen Link dann posten!

    Würde den eine von denen gehen?

    Die erste 6800 Ultra

    Die zweite


    die dritte


    die näcste


    Diese?

    So hier noch eine!!



    so jetztt is auch mal gut..
    wenn keine 6800 GT darunter ist die man sicher auf das Niveau einer 6800 Ultra bringen kann dann sagt mir malbitte woher ich solch eine dann bekommen kann!?

    Danke

    (Geändert von kamatschka um 20:30 am Aug. 22, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 19:19 am 22. Aug. 2005

    ich habs da mit dem Leadtek schon besser...:thumb: obwohl, @SFVogt: wie heiss ist denn deine?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:17 am 22. Aug. 2005

    Ich hab irgendwas um die 56xx bei 400/1100MHz. Leider kan ich nicht höher gehen da der Alu-nVidia-Referenzkühler nicht gerade als "Kühler" bezeichnet werden kann :blubb:


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 17:53 am 22. Aug. 2005

    ich hab mit meiner 68GT im 3dmark 05 mehr punkte auf 425/1250?!

    (und das mit nem XP-2400+ NonOced):noidea:

    PS: 5900pkt;)

    (Geändert von Stuzzy um 18:53 am Aug. 22, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:38 am 22. Aug. 2005

    aqua war 10k/13k M=75k
    3D05 5,7k


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 17:08 am 22. Aug. 2005

    Und wieviel Aqua Punkte hast du da?

    Wie siehts denn mit deinen 3D 05 Ergebnis aus?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:04 am 22. Aug. 2005

    Gainward 6800U
    400/1100 auf 441/1176


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 17:04 am 22. Aug. 2005

    Also scheinbar erfahre ich immer alles zu letzt  :gripe:

    :lol:

    Wie weit geht denn deine 6800Ultra? Welche hast denn?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:52 am 22. Aug. 2005

    Äh, sorry das ichs dir nich gesagt hab :lol:
    GA K8NS-939
    SD 3700+
    6800U
    OCZ Platinum
    OCZ Gold
    Samsung 200GB
    Samsung 80GB
    Samsung 120GB
    LG DVD +/-Brenner
    LG DVD
    Creative SB Live! 1024 Player
    alles befeuert durch be quiet! 470W

    biste jetzt wieder aufn aktuellen Stand? :lol:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 16:47 am 22. Aug. 2005

    Wie? Seit wann hast du denn ne 68GT bzw Ultra? :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:34 am 22. Aug. 2005

    jo, habsch auch


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 16:32 am 22. Aug. 2005

    Sind 75K im Aquamark normal mit:

    A64 2800MHz
    2x 512MB PC510
    6800GT @ Ultra

    :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Clawhammer754 am 20:40 am 18. Aug. 2005

    Hmm, die sprengt den Rahm :), die 7800GT

    Plz schreibt was zur Fräge, mit den GraKarten


    -- Veröffentlicht durch DooM1987 am 20:19 am 18. Aug. 2005

    Geizhals-6800GT
    ;)

    doch nicht lieber die hier? :thumb:
    Link


    -- Veröffentlicht durch Clawhammer754 am 20:15 am 18. Aug. 2005

    :moin::moin:,

    hi leude,

    ich bin beim Stöbern im Netz auf folgende Sache gestoßen.
    Das hier. und da dachte ich mir : Hä ? Wieso ist die soo billig wenn das bei Alternate so teuer ist ?? Ist das dieslebe wie die bei Mindefactory oder gibts nen Haken ??

    Btw bei Alternate gibt es z.Z. die X800XT für 280 Ocken. Ist das nen Price ?? Oder ne Falle. Welche würdet ihr nehmen, X800Xt oder die 6800GT ??
    Oder habt ihr nen anderen Geheimtip ??

    MfG und B!G THX

    Euer Klohämmer


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 7:47 am 18. Aug. 2005

    klar brignt das was, aber nicht nur taktmässig, sondern so ist die karte dann einfach schneller im mülleimer...


    -- Veröffentlicht durch Scy am 23:42 am 17. Aug. 2005

    Hi Beomaster,

    hab grad nen schmarn erzählt, 1.5v hatte ich vor, bin aber bei 1.4v geblieben und so erstmal testen, die frage sollte wohl eher heissen ob 1.5v was bringen :)

    grüsse,
    scy


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:39 am 17. Aug. 2005

    es gibt ne Menge Leute die schon Angst vor 1,4V haben und teilweise ihren GTs die mit 1,4V laufen lieber 1,3V verpassen
    ich würde mich an deiner Stelle mit 1,5V begnügen, es sei denn du willst möglichst schnell ne 7800


    -- Veröffentlicht durch Scy am 21:28 am 17. Aug. 2005

    Moin,

    hab heute an meiner 6800gt via bios änderung die spannung für den 3d mode auf 1.5v angehoben. ocen lässt die sich nun auf maximal 456/1210, temp circa 46°C (h20 kühlung) bei aquarmark/3dmark benches.

    meine frage nun, kann man der graka auch 1.6v zutrauen ? meine irgendwo gelesen zu haben dass 1.6v tödlich für die graka sein soll, kann ich mir aber nicht vorstellen da es nur 0.1v sind. hat einer eine 6800er gt mit 1.6v im 3d laufen und mit welche oc werte ?

    grüsse,
    scy

    (Geändert von Scy um 21:29 am Aug. 17, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 19:36 am 15. Aug. 2005

    naja, ich hab vllt, eine komische version des 03er, denn amcht euer auch nen sound test, oder nicht?!:noidea: vielleicht zieht der dann etwas ab, weil ich da nicht gut abschneide.. denn er macht auch noch aderes zeugs....:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 2:31 am 15. Aug. 2005

    das frag ich mich auch, bei mir sinds zwar 14k @ 03 aber nur 5,7 @ 05


    -- Veröffentlicht durch DooM1987 am 23:06 am 14. Aug. 2005

    ich hate mit meiner 10340 punkte im 3d mark03 und im 05er ca. 4500.. wie schafft es die karte dann an 5,5k im 05er zu kommen Oo

    da is echt was schief.. sag mal welche rams du hast.. 3x ist nicht immer gut.. wobei ich die logik nicht versteh mit dem unterschied beim 03 zum 05 bei dir Oo


    -- Veröffentlicht durch The Papst am 21:49 am 14. Aug. 2005

    Dann kapier ich das nicht. Ist wohl ein schwarzes Schaf.


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 21:07 am 14. Aug. 2005

    der ram wird auch vom grosen graka kühler gekühlt (die A400GT) und ich hab nen ordentlichen luftstrom im case drinne


    -- Veröffentlicht durch The Papst am 21:06 am 14. Aug. 2005

    Das is auf keinen Fall zu viel.
    Wie kühlst du die restliche GraKa. Wenn ich das richtig sehe ist deine GPU ja watercooled. Vielleicht bekommt der Rest da zu wenig Luft ab. Z.B. der Ram.


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 19:01 am 14. Aug. 2005

    nach 2h BF2 (was aber immer ein wenig ruckelt auf medium:noidea:) sinds ca. 70-75 grad... is das zu viel?


    -- Veröffentlicht durch The Papst am 18:27 am 14. Aug. 2005

    Sollte eigentlich locker reichen. Was sagen denn die Temps?


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 18:20 am 14. Aug. 2005

    hmm... 40Watt noname (oder ist codegen ne marke:noidea:) und dran ist aber "nur"

    AMD 2400+ (non oced)
    Asus A7N8X-X
    3xDDR RAM
    1x 160GB Maxtor
    1KKTH
    2 lüfter
    1x 6800GT
    1x Dlink-karte
    1x DVD brenner
    Wakü


    edit: 400Watt türlich, nit 40:blubb::lol:

    (Geändert von Stuzzy um 19:21 am Aug. 14, 2005)


    -- Veröffentlicht durch The Papst am 18:01 am 14. Aug. 2005


    Zitat von Stuzzy um 17:24 am Aug. 14, 2005
    und ich werde ignoriert, oder wie?:blubb::lol: :(


    Kanns sein das dein Netzteil zu schwach ist?


    -- Veröffentlicht durch THE OVERCLOCKER am 17:59 am 14. Aug. 2005

    @sTUZZY;)

    Man kann ja nicht alle gleich beantwortet bekommen.
    Muss schon bissl warten da deine Problem nicht grad Alltäglich ist
    (versuch mal nen neuen Treiber)


    -- Veröffentlicht durch The Papst am 17:58 am 14. Aug. 2005


    Zitat von THE OVERCLOCKER um 15:53 am Aug. 14, 2005
    Kann ich auf meine 6800GTO(NV40,Ist mit 12/5 pipes)
    Vom Takt krieg ich sie auf 405/1100 und die Pipes krieg ich auch alle aktiv ohne Probleme.Nun wollte ich fragen ob ich ein 6800Ultra Bios drauf flashen kann,so das ich die Pipes nie wieder freischalten muss,sprich,das sie halt als richtige 6800Ultra erkannt wird.


    Guck mal da.


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 17:24 am 14. Aug. 2005

    und ich werde ignoriert, oder wie?:blubb::lol: :(


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:04 am 14. Aug. 2005

    gute Frage, ich glaube das Prob is das das nvflash nich mag
    vielleicht gibts nen flahprog dem das egal ist
    wobei es geht auch anders mit Hilfe von RT...
    als erstes von deinem originalen BIOS
    mit RivaTuner Karte freischalten
    c:\Programme\Rivatuner\Patch Script Folder\NV40BIOSHwUnitsMaskEliminator.rts im Ordner "NVIDIA" starten.
    Öffne nun über "Continue" dein Bios was du zuvor abgespeichert hast
    Das Script fragt jetzt die Pixel- und Vertexshader Konfiguration im NVStrap Treiber ab und ändert dies im Bios bzw. schreibt es hinein.
    Das war es.Nun kannst du dieses BIOS mit NVFlash auf deine Karte flashen und du hast deine 16/6 automatisch im BIOS freigeschaltet und brauchst kein RivaTuner mehr.


    -- Veröffentlicht durch THE OVERCLOCKER am 15:53 am 14. Aug. 2005

    Kann ich auf meine 6800GTO(NV40,Ist mit 12/5 pipes)
    Vom Takt krieg ich sie auf 405/1100 und die Pipes krieg ich auch alle aktiv ohne Probleme.Nun wollte ich fragen ob ich ein 6800Ultra Bios drauf flashen kann,so das ich die Pipes nie wieder freischalten muss,sprich,das sie halt als richtige 6800Ultra erkannt wird.


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 22:46 am 13. Aug. 2005

    so jetzt kommt mal wieder mein irrenhaus zum zuge(das ist mein sehr komischer PC...):

    und zwar komm ich mit meiner 6800GT egal, welchen takt ich einstelle nicht über 9,5k im 3Dmark03:noidea: woran kann das liegen??? bei 430 ist sie sogar langsamer als die alte 6200@6600.... ich verzweifel fast.. auf BF2 läuft auf 1152x864@mittel nicht flüssig..... ich glaube mein PC hasst mich.... im 05er hingegen mach ich über 5500 punkte (obwohl das auch sehr wenig ist!!) was könnte das sein?!?!?!?!?!!?!



    :godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike::godlike:


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 19:34 am 5. Aug. 2005

    ja das isses:thumb:


    -- Veröffentlicht durch lucker am 18:29 am 5. Aug. 2005

    im 2D betrieb 37° , im 3D 43°, denke das is recht Kühl

    (Geändert von lucker um 18:29 am Aug. 5, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 15:02 am 5. Aug. 2005

    temps?


    -- Veröffentlicht durch lucker am 1:15 am 5. Aug. 2005

    Hab nen 1A-HV2 CPU Kühler auf ner GF6800GT gebastelt :) hatte nicht schon wieder bock xxx Euros für wasserkühler hinzulegen......



    (Geändert von lucker um 1:21 am Aug. 5, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:02 am 3. Aug. 2005

    Ich hab das 2xvom Forceware ermitteln lassen, das erste mal GPU getestet, von 400/800 aus, bin ich auf 445/890 gekommen, und das 2. mal den RAM getestet, von 380/1140, da gings bis 390/1170

    der nächste Schritt für den RAM wäre 1173, allerdings verringern sich da schon die fps bei Mother Nature
    war schon mal auf 1200, da siehsts noch schlimmer aus
    GPU musste ich auf 441 senken da sonst so nen Komischer Fehler kommt: Aus Menschen, oder auch den Trollen (bei 3DMark03) ragen irgendwelche Lanzen, sieht echt ulkig aus, Mother Nature schmiert bei der Gelegenheit gerne ab

    achja, GPU Spannung hab ich ma Testweise von 1,4V auf 1,3V gesenkt...


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 11:33 am 3. Aug. 2005

    bei wieviel GPU geht denn der ram nur auf 1070? (bei mir kann ich den kern bis auf 468 Mhz erhöhen, aber dann komm ich mit dem ram nicht mehr über 700Mhz :D)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 8:59 am 3. Aug. 2005


    Zitat von VoooDooo um 21:50 am Juli 28, 2005
    gibts eigentlich ne 6800GT mit 2 Stromanschlüssen, bzw ne 6800Ultra mit 2,0ns RAM??? Hab nämlich heute so eine von Point of View aus RMA zurückbekommen. Laut PoV Page gibts sowas nicht von denen!!!

    Ädit:
    also auf dem Spacer steht auch 6800GT, und weils nur 2,0 ns RAM is wirds wohl ne GT sein, aber warum machen die dann 2 Stromanschlüsse drauf???

    (Geändert von VoooDooo um 12:12 am Juli 29, 2005)



    es gibts GTs mit Ultra Layout, ähnlich wie die berühmte 9550 von GeCube

    aber ma was in eigener Sache, jemand hat mir ne Gainward 6800U hinterhergeschmissen, da sag ich natürlich nicht nein, kann das sein, ich bekomme den RAM nur von 1100 auf 1170MHz? :blubb:


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:36 am 1. Aug. 2005


    das liegt daran das du im bios vom neo2 die option:

    nv/ati optimize

    aktiviert hast. dadurch werden die karten von haus aus leicht übertaktet!
    in deinem fall, bei einer 6800gt, genau auf diesen wert

    mfg BlackHawk



    das kann man auch bei boards beobachten, die die OC funtion im BIOS nicht haben. bei meinen beiden z.b.

    (..)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:17 am 31. Juli 2005


    Zitat von lucker um 20:02 am Juli 29, 2005
    hab mir ne 6800gt zugelegt, hab mir mal die originaltakraten angeschaut, 375/1070! hö? naja, hab mir das bios danach mal angeschaut und da is das default eingestellt, also 350/1000, wie gibts denn sowas? hab sie auf 430/1200 eingestellt, musste dafür im bios 400/1124, seltsamer vorfall.........



    das liegt daran das du im bios vom neo2 die option:

    nv/ati optimize

    aktiviert hast. dadurch werden die karten von haus aus leicht übertaktet!
    in deinem fall, bei einer 6800gt, genau auf diesen wert :)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 20:18 am Juli 31, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 18:27 am 31. Juli 2005


    Dankeschön!


    bitteschön.


    Hab nen nForce3 Chipsatz drauf, der hat nen agp/pci fix,


    das hat damit nichts zu tun. das passiert mit nem nforce4 und PCIe genauso.


    bei meiner ex 5900xt war das nicht.



    stimmt. es ist geforce6 spezifisch bei nforce chipsätzen. via teste ich nicht.

    (..)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch lucker am 17:56 am 31. Juli 2005

    Dankeschön!

    Hab nen nForce3 Chipsatz drauf, der hat nen agp/pci fix, bei meiner ex 5900xt war das nicht.

    (Geändert von lucker um 17:56 am Juli 31, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 16:56 am 31. Juli 2005


    hab mir ne 6800gt zugelegt, hab mir mal die originaltakraten angeschaut, 375/1070! hö? naja, hab mir das bios danach mal angeschaut und da is das default eingestellt, also 350/1000, wie gibts denn sowas? hab sie auf 430/1200 eingestellt, musste dafür im bios 400/1124, seltsamer vorfall.........


    .. weil dein system übertaket ist.  clocke alles was mit CPU, RAM und Mainboard zu tun hat, zurück auf standard und die karte hat unter windows auch die takte, die in ihrem BIOS stehen.


    und funktioniert der 2d/3d modus mit gpu und speicher? original war das nicht aktiviert


    bei einer GT sind 2D und 3D takt identisch. da schaltet nur etwas um, wenn du die takte manuell änderst. du kannst allerdings keine unabhängigen RAMtakte für 2D und 3D einstellen.


    (..)

    mfg
    tobi

    (Geändert von Beschleunigen um 16:59 am Juli 31, 2005)


    -- Veröffentlicht durch lucker am 20:02 am 29. Juli 2005

    hab mir ne 6800gt zugelegt, hab mir mal die originaltakraten angeschaut, 375/1070! hö? naja, hab mir das bios danach mal angeschaut und da is das default eingestellt, also 350/1000, wie gibts denn sowas? hab sie auf 430/1200 eingestellt, musste dafür im bios 400/1124, seltsamer vorfall.........

    und funktioniert der 2d/3d modus mit gpu und speicher? original war das nicht aktiviert

    (Geändert von lucker um 23:30 am Juli 29, 2005)


    -- Veröffentlicht durch VoooDooo am 21:50 am 28. Juli 2005

    gibts eigentlich ne 6800GT mit 2 Stromanschlüssen, bzw ne 6800Ultra mit 2,0ns RAM??? Hab nämlich heute so eine von Point of View aus RMA zurückbekommen. Laut PoV Page gibts sowas nicht von denen!!!

    Ädit:
    also auf dem Spacer steht auch 6800GT, und weils nur 2,0 ns RAM is wirds wohl ne GT sein, aber warum machen die dann 2 Stromanschlüsse drauf???

    (Geändert von VoooDooo um 12:12 am Juli 29, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 19:42 am 28. Juli 2005

    ich bin wg. HDR grafikfehlern in FC 1.32, aber wieder zurück auf 77.30
    (damit laufen meine 2 dauer-spiele anständig und das overlay gamma stimmt auch).

    (..)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch GHOZT am 11:13 am 26. Juli 2005

    jubb des war en bug ... hatte auf meinen rechnern das selbe prob!


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:00 am 23. Juli 2005

    der ist älter, als 77.72.

    versuch mal 77.76. das ist der aktuellste und er hat auch keinen overlay-gamma-bug mehr.

    (..)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch QnkeI am 0:53 am 23. Juli 2005

    Ich hab jetzt den 80.40 drauf. Läuft prima.


    -- Veröffentlicht durch OC Friend am 1:18 am 21. Juli 2005

    Hi!

    Ein Freund von mir hat Probleme:
    Er hat eine 6600GT von Leadtek - seitdem er die Forceware 77.30 (braucht er mindestens für Battlefield 2) installiert hat, will der PC keine Videos mehr abspielen! Im Task-Manager werden dann in dem Player 99% Last angezeigt (VLC und Mediaplayer), es kommt kein Bild vom Video... Wenn der PC wieder für ein paar Sekunden reagiert (macht er zwischendurch beim Video-Abspielen), dann hört man auch sen Sound des Videos kurz und man kann den Mauscursor bewegen, allerdings ist dann wieder Pause und 99% Last!

    Habt ihr einen Rat? Es wurde nichts am System geändert bis auf die neue Forceware-Version... Vorher war noch der Treiber von Leadtek installiert, den ich allerdings zu Testzwecken wieder deinstalliert habe! Auch der Trick, dass man
    "auf eigenschaften des hintergrunds, dann dort oben nvidia auswählen und dann musst du in der liste, die sich links geöffnet hat auf farbkorrektur gehen und im oberen linken punkt "Farbänderungen anwenden auf:" [Alle] eingeben" macht, hat keine Auswirkungen!

    MfG :noidea:


    -- Veröffentlicht durch webforhunter am 18:59 am 20. Juli 2005

    @GHOZT,
    1.2 volt
    Dein Athlon is schon etwas schneller als mein Pentium4 @3.5GHz trotz Dual Channel, wegen Deinen 5000Pkt :blubb:

    cua




    (Geändert von webforhunter um 11:59 am Juli 21, 2005)


    -- Veröffentlicht durch GHOZT am 12:58 am 20. Juli 2005

    @webforhunter wie wieviel spannung läuft deine le?

    hab meine 6800le auf

    420/890  16/5

    hab damit im 3dmark 05 5000 punkte


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 23:15 am 19. Juli 2005

    naja wenn ich die leadtek für 220 kriege kauf ich die, aber ich würd halt gerne den zali drauf haun den ich z.zt an der 6600gt habe, was eig totale verschwendung ist,

    und an der 6800gt von galaxy hengt ja eh nen silencer, von haus aus.
    wollt halt mal testen bei der galaxy ob der silencer oder der zali besser sind, sind ja beide recht leise (bin nicht sooo empfindlich), aber die lochabstände passen nicht! der zali lies sich nicht montieren, deshalb würd ich halt gere wissen ob´s bei der asus oder evtl auch bei der leadtek geht. der org kühler sieht nicht schlecht aus aber naja er soll doch schon sehr laut sein :/


    -- Veröffentlicht durch Charon am 19:44 am 19. Juli 2005


    Zitat von Tauro um 18:00 am Juli 19, 2005
    1,4V ist zu hoch, finde ich.

    Durch hohe Spannungen und hohe Wärme wird der Alterungsprozess beschleunigt. Das bedeutet, das deine Karte nur ein halbes Jahr halten könnte.

    Oder kühlst du deine Spannungsteiler?

    Gruss
    Tauro



    oder sie hält Jahre :blubb:
    und wenn sie doch schrott gehen sollte holt man sich halt ne neue oder andere karte :thumb:


    -- Veröffentlicht durch webforhunter am 18:57 am 19. Juli 2005

    Update:
    Meine ocer Resultate:
    Leadtek A400 6800LE @16/6
    Läuft mit 400/900MHz
    3DMark2005:4834 PKt.

    cua
    Web


    -- Veröffentlicht durch Tauro am 18:00 am 19. Juli 2005

    1,4V ist zu hoch, finde ich.

    Durch hohe Spannungen und hohe Wärme wird der Alterungsprozess beschleunigt. Das bedeutet, das deine Karte nur ein halbes Jahr halten könnte.

    Oder kühlst du deine Spannungsteiler?

    Gruss
    Tauro


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:39 am 19. Juli 2005

    hmmm, also ich befeuer meine LE auch mit 1,4V, gab bis jetzt noch keine Probleme ;-)


    -- Veröffentlicht durch Tauro am 16:55 am 19. Juli 2005

    Für die GPU wär das nicht zu viel, da sie Wassergekühlt ist.
    Aber die Spannungswandler vertragen die 1,4 Volt ohne Kühlung nicht.

    Gruss
    Tauro


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:38 am 19. Juli 2005

    ich glaube das geht wirklich nicht, sind 1,4V zuviel für deine Kühlung?


    -- Veröffentlicht durch Tauro am 16:29 am 19. Juli 2005

    Hallo,
    wie kann ich meine 6800nu von Leadtek auf 1,3V flashen???

    Im NiBiTor funzt es nicht :-(
    auch wenn ich Extendet Voltage Table anklicke.
    Habe nur folgende Spannungen zur Auswahl:
    1,1V 1,2V 1,4V und 1,5V

    Gruss
    Tauro


    -- Veröffentlicht durch Charon am 10:27 am 19. Juli 2005


    Zitat von Beomaster um 2:33 am Juli 19, 2005
    is der so leise wie von der A400LE?
    also ich bin froh den Silencer drauf zu haben, so nen kleinen überfordert heulenden Tischstaubsauer brauch ich nich in meinem Case



    :lol: :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 2:33 am 19. Juli 2005

    is der so leise wie von der A400LE?
    also ich bin froh den Silencer drauf zu haben, so nen kleinen überfordert heulenden Tischstaubsauer brauch ich nich in meinem Case


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 21:21 am 18. Juli 2005

    hol dir die Winfast A400GT für so um die 220 euro bei alternate, die ist schön leise:)


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 20:26 am 18. Juli 2005

    wie siehts eigentlich mit guten "oc" bzw mod biossen aus?
    `
    also speicher latenzen usw?

    meine galaxy macht bei 410/1170 schon zu, ist jedoch auch eine der ersten gewesen, ich werd mir aber bald ne asus 6800gt (die mit gddr3 u 256 mb) für 230 ? holen. weis einer ob der zalman kühler da passt?


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 18:57 am 18. Juli 2005

    er hats nicht übernommen, ja, hab ich was falsch geschaut, sorry, aber jetzt läuft sie auf 446/1214, das hats 100% übernommen, und im 3DMark05 hab ich jetzt 6230 Punkte. Also dann schmeiss ich mal noch den neuseten drauf, oder eben gibts einen, der noch n bisschen schneller ist? muss kein original Nvidia treiber sein, kann auch n gemoddeter sein.


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 17:33 am 18. Juli 2005


    Welches ist der beste Treiber für ne Winfast A400GT? und kann es sein, dass der treiber lügt??? denn lauft dem forceware übertaktungstools kann ich mit meiner bis 487Mhz GPU-Takt gehen OHNE bildfehler... kann das sein??!?!!

    THX for helps!!



    ich kann's mir ncith vorstellen, zumal die AGP karte ne charge älter sein sollten, als ihre PCIe derivate.

    allerdings hat man auch schon pferde kotzen sehen und du solltest am besten merken, ob da noch etwas auf der strasse ankommt oder ob die takte nicht übernommen werden.

    meine gt geht auf PCIe bis 450/1230mhz.  alles darüber ist wunschdenken und auch die 450 lassen sich nur durch extreme versuchs biosse erreichen.

    bei 412/1200mhz hab' ich allerdings schon knapp über 6.000 punkte im 3dmurks 2005.

    bei fast 500mhz gpu takt und nochmehr ramtakt, als ich habe, solltest du bei 6.500 oder 7.000 punkten liegen.. oder ?

    (..)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:24 am 18. Juli 2005

    wer weiß wie der das testet
    oder was meinst?
    ansonsten nimm den aktuellsten Final dende bekommen kannst, is glaub ich der 77.72


    -- Veröffentlicht durch Stuzzy am 14:28 am 18. Juli 2005

    Welches ist der beste Treiber für ne Winfast A400GT? und kann es sein, dass der treiber lügt??? denn lauft dem forceware übertaktungstools kann ich mit meiner bis 487Mhz GPU-Takt gehen:blubb: OHNE bildfehler... kann das sein??!?!!:noidea::blubb::godlike:

    THX for helps!!


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 1:18 am 17. Juli 2005

    ich hab auf meiner gt 1.3 volt aber wenn ich ihr 1.4 gebe dann zeigt sie z.t nen schachbrettmuster nach einer gewissen zeit bzw (nur) im 3dmark01 sofort!!! den kann ich nicht mal 2 min laufen lassen, aber ich weis net warum :(


    -- Veröffentlicht durch SethCreed am 23:00 am 15. Juli 2005

    @cybererle:
    Hört sich komisch an, aber haste Deine Card an dem ersten Anschluß vom Stromkabel angeschlossen?
    Ich hatte am Anfang auch den selben Mist. Ich hatte am ersten meine Festplatte angeschloßen und schon bekam meine 66GT nicht den vollen Saft, obwohl überall die korrekte Geschwindigkeit angezeigt wurde. Beim dritten oder vierten Versuch bekam ich ein Fenster, das aus Sicherungsgründen die Karte heruntergetacktet wird, damit sie keinen Schaden nimmt.
    Umgestöpselt und schon lief sie voll.


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 1:37 am 15. Juli 2005

    den Takt...
    das wichtigste wäre erstma auszutesten wie hoch du den GPU Takt ziehen kannst, ohne den RAM mit zu erhöhen

    also 400 sollte die Bude schon schaffen denk ich ma, und dann kannste ja ma schaun ob du 1,3 oder 1,4V hast, und je nachdem ob du viel Power willst auf 1,4V gehen (oder bleiben) oder wennsn bissl weniger sein darf, vielleicht auch wegen der Lautstärke der Kühlung bei 1,3V bleiben oder auf 1,3V gehen (ja, es gibt tatsächlich 6800GT mit 1,4V)


    -- Veröffentlicht durch QnkeI am 0:25 am 15. Juli 2005

    Hab jetz ne 6800GT. Was kann ich alles an der tunen, außer Takt?


    -- Veröffentlicht durch Charon am 23:28 am 13. Juli 2005

    bau das ding in nen zwieten rechner und prüfe - bei Fehlern is das Teil wohl defekt


    -- Veröffentlicht durch Frenzy am 23:46 am 9. Juli 2005

    Hi Leuts! War lang nicht mehr hier. Aber brauch wieder eure Hilfe:godlike:

    Habe grafikprobleme mit der GF galaxy 6600 GT AGP. Die ist ja von Haus aus übertaktet. Hatte die vor kurzem noch auf 550/1016MHZ. Mir ist aufgefallen das ich probleme mit dem Shader habe bei allen Spielen, GTA SA wird z.b. sekundenweise leicht heller und leicht dunkler, auch bei juiced.Beim Shadermark V2.1 fällt es auch auf. Jetzt hab ich die erst zurück geschraubt. Weißt nicht ob das schon früher war. Habe die letztes Jahr im dez. gekauft.

    Ist das Teil defekt oder soll ich bessere Kühlung besorgen.

    Danke schonmal für eure hilfe freunde!

    Wenn ich nicht im richtigen thread bin, dann sorry:godlike:

    (Geändert von Frenzy um 23:48 am Juli 9, 2005)


    -- Veröffentlicht durch cybererle am 22:50 am 5. Juli 2005

    Hybrid booster? Ja, hat es. Also... Handbuch und Schraubendreher zur Hand und gebastelt. Erst mal schönen Dank Beomaster. Ich Schau mal was ich machen kann.
    Bis neulich
    cybererle

    So. Ich habe mal ein paar Treiber aktualisiert. Und siehe da.. immerhin schon 33,778 fps. Mal schauen, was sonst noch so geht.

    (Geändert von cybererle um 22:33 am Juli 8, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:32 am 5. Juli 2005

    ziemlich kurzer Sprung auf 3000+ oder 3200+?
    würde was bringen wenns kein Sockel A ist...
    ansonsten wäre es nich schlecht wennde den Multi deiner CPU verstellen könntest
    selbst wenndes "nur" von 15x133=2000MHz auf 12x166=2000MHz änderst dürfte das nen bissl was bringen
    könntest ja noch austesten ob Multi 12,5 oder 13 oder sogar noch mehr in Verbindung mit 1,65V klappen

    aber teste erstma aus ob du den Multi von 15 auf 12 nach unten verstellen kannst

    den Hybrid Booster hat ja denin Board?

    und du hoffentlich 5 Jumper


    -- Veröffentlicht durch cybererle am 22:11 am 5. Juli 2005

    Also, die Werte liegen bei 4,824 f. GFX und 2,738 f. die CPU. Damit bekomme ich nur 25,653 fps zusammen. Ist wohl doch nur das schlappe Hauptsystem. :blubb:
    Als Tip bekomme ich damit wohl nur ein "please contact your local dealer for more performance to your system" wie? Nur,  bringt´s der ziemlich kurze Sprung von 2400+ zu 3000 bzw. 3200+ überhaupt? Den RAM kann ich dann auch gleich auf 400er tauschen, gell? Denn oc-en geht bei dem Mutterbrett nicht wirklich!

    (Geändert von cybererle um 22:13 am Juli 5, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:43 am 5. Juli 2005

    vergleich doch mal bei Aquamark die GFX und die CPU Punkte


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 21:38 am 5. Juli 2005

    Danke nochmal Beomaster für alles.

    Habe das Problem selbst gelöst....

    Mein Nachbar wollte die Karte uuuuuuunbedingt haben, konnte ich doch nicht nachgeben oder? Also Verkauft


    -- Veröffentlicht durch cybererle am 21:38 am 5. Juli 2005

    Hi beomaster!

    Ja die agp-Version der 66oogt benötigt einen weiteren Stromanschluß. So wie´s ausschaut, habe ich auch alles richtig gemacht.( stöpsel hier und stöpsel dort)
    Ich hab die Werkseinstellung gerade geändert. Natürlich erst nach der standartmäßigen Warnung das ich jegliche Garantie verliere und in die non-oc-Hölle komme, wenn ich am voreingestellten Takt herumfummele. Die Karte läuft jetzt auf 562/1030 Mhz. Hab noch mal Aquamark laufen lassen. Aber wieder nur 25,429 Pkt. bzw fps und leichtes geruckele. Ob´s am RAM liegt? Derzeit habe ich auf meinem Asrock k7s8xe mit 2400+ T-bred nur 768 MB 333er Ram. Der FSB ist folglich bei 133 Mhz. Temp-Probleme habe ich dank "Privatflugplatz" nicht.


    (Geändert von cybererle um 21:42 am Juli 5, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:26 am 5. Juli 2005

    gut, der RAMTakt stimmt, 450MHz sind effektiv 900MHz

    nur mit der GPU haut was nicht hin, die ist, vermutlich zum Schutz, von 500 auf 300 MHz zurück getaktet

    wäre noch die Frage wieso?
    kenn mich mit 6600GTs nicht so aus, aber braucht die Karte nen externen Stromanschluß (wie bei ner Festplatte?


    -- Veröffentlicht durch cybererle am 21:11 am 5. Juli 2005

    :moin: folks!

    Hab da mal ne Frage.(wie soll´s auch anders sein?)
    Hab mir gestern ne Leadtek a 6600 gt zugelegt. Treiber korrekt aktualisiert und mit aquamark gebenched.(25,217)  :noidea:
    Lief aber alles ziemlich ruckelig! Also den Takt ausgelesen und....:blubb:  Ähh hää!?! :blubb:  300/900 Mhz sagt mir doch dieses sch..ding. Eigentlich soll sie doch auf 500/450 Mhz laufen!!! Macht sich da einer nen Reim drauf? Falls ja, dann klärt mich doch bitte auf. :ocinside:
    Thnx schon mal im Voraus.
    cybererle


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 6:44 am 4. Juli 2005


    Beomaster Erstellt 21:52 am Juli 3, 2005
    ich verstehs so langsam auch nicht mehr

    im Bios ham wir schon rumgestellt wies blöde... alles aufs beste was geht

    und Windows is auch komplett neu droff?
    ich hätte ja geraten das irgendnen bescheuerter Prozess im HG läuft der dich ausbremst
     



    Hatte Windows komplett formatatiert. Neuinstalliert > Grafikkartentreiber drauf > Benchmark, also 3DMARK 03 drauf und immernoch die selben ergebnisse.

    Schaun wa mal vllt. kann ich das Ding meinen NAchbarn averkaufen, der fand die Leistung nämlich erstaunend. Defekt scheint se ja nicht zu sein, sonnst würde sie ja bei ihm auch nicht die Leistung bringen


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:52 am 3. Juli 2005

    ich verstehs so langsam auch nicht mehr

    im Bios ham wir schon rumgestellt wies blöde... alles aufs beste was geht

    und Windows is auch komplett neu droff?
    ich hätte ja geraten das irgendnen bescheuerter Prozess im HG läuft der dich ausbremst


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 19:27 am 3. Juli 2005

    War beim Nachbarn.

    Der erreicht knapp 11000 3DMARKS mit freischaltung. Ich hab auch schon ram bei mir ausgetauscht, scheint board oder CPu zu sein... irgendwas bremst hier total aus


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 18:19 am 3. Juli 2005

    wie war das eigentlich?
    haste das Teil ma in nem anderen Rechner getestet?

    vielleicht is ja die Karte echt i.A.

    oder wir ham was übersehn


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 17:19 am 3. Juli 2005

    Windowsneuinstallation können wa auch ausschließen, hab ich gerade hinter mir


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:54 am 3. Juli 2005

    sieh doch als erstes mal zu dasde mit Standartmäßigen 350/350 auf 9000 Punkte beim 3DMark03 kommst, dann sehn wir weiter...


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 21:47 am 2. Juli 2005


    Beomaster Erstellt 21:37 am Juli 2, 2005
    was machst du für ne sch****e?

    was bringt dir nen RAMTakt von 900MHz

    also wenn du mir das erklärst bist du Spitze!

    ich verstehs einfach nich!

    lös doch dein Problem selbst wennde so tolle Einfälle hast



    1. Es war ein Tippfehler... bei 900 zeigt er, dass der Takt zu hoch ist. Toll das kann ich nun nicht mehr beweisen, aber wenn du willst glaub es...

    2. Wasn mit dir Los? Warum blöckst du mich den hier so an? Ich hab nur versucht, mal zu schauen, was mit den Werte passiert, wenn man den Ramtackt anhebt.

    3. Ich weiß doch selber nicht, was mir ein 900 Ram Takt bringt. Ist halt nur das der Speicherdurchsatz schneller ist.

    ui ui ui bin ich hier ja voll eingeschpchtert... meine Fresse :cry:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:37 am 2. Juli 2005

    was machst du für ne sch****e?

    was bringt dir nen RAMTakt von 900MHz

    also wenn du mir das erklärst bist du Spitze!

    ich verstehs einfach nich!

    lös doch dein Problem selbst wennde so tolle Einfälle hast


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 20:00 am 2. Juli 2005





    :gulp:


    Ädit:

    6807 mit vollen Takt 365/800

    (Geändert von frischfleisch um 20:42 am Juli 2, 2005)


    (Geändert von frischfleisch um 21:44 am Juli 2, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 19:33 am 2. Juli 2005

    würde mich aber echt interessieren ob du ohne OC Programme und ohne freigeschaltete Pipes oder Shader, nur mit dem 350/350 Bios vernünftige Werte bekommst...


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 19:30 am 2. Juli 2005


    Beomaster Erstellt 14:38 am Juli 2, 2005
    hau ma alles raus wasde an OC Programmen hast wie Rivatuner oder Expert Tool und teste die Karte ma nur mit dem 350/350 Bios, wasde ja droff ham solltest
    ganz einfach ohne freigeschaltete Pipes, dann sollteste 3DMark03 auf über 9000 Punkte kommen
    wenn nich dann...
    ...setz dich ma mitn Support von Leadtek auseinander
    wenn du so keine 9000 Punkte erreichst schreib denen mal das deine Karte nicht die üblichen 3DMark Werte erreicht und frag sie wasse dir empfehlen
    schreib aber nicht dasde übertaktet hast



    Löl is klar, dass man denen nicht schreibt, dass man übertacktet hat...


    webforhunter Erstellt 17:24 am Juli 2, 2005

    Will mal meine ocer Resultate preisgeben:
    Leadtek A400 6800LE @16/6
    Läuft mit 410/925MHz
    3DMark2005:4550 PKt.

    cua
    Web



    :cry:


    -- Veröffentlicht durch webforhunter am 17:24 am 2. Juli 2005

    :moin:
    Will mal meine ocer Resultate preisgeben:
    Leadtek A400 6800LE @16/6
    Läuft mit 400/900MHz
    3DMark2005:4735 PKt.

    cua
    Web


    (Geändert von webforhunter um 0:20 am Juli 9, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 14:38 am 2. Juli 2005

    hau ma alles raus wasde an OC Programmen hast wie Rivatuner oder Expert Tool und teste die Karte ma nur mit dem 350/350 Bios, wasde ja droff ham solltest
    ganz einfach ohne freigeschaltete Pipes, dann sollteste 3DMark03 auf über 9000 Punkte kommen
    wenn nich dann...
    ...setz dich ma mitn Support von Leadtek auseinander
    wenn du so keine 9000 Punkte erreichst schreib denen mal das deine Karte nicht die üblichen 3DMark Werte erreicht und frag sie wasse dir empfehlen
    schreib aber nicht dasde übertaktet hast


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 13:43 am 2. Juli 2005

    Also das mit dem Deaktivieren hat nicht geklappt.

    Aber ich habe jetzt ne feststellung gemacht... Ich kann nicht übertakten wenn ich auch 16/6 freigeschaltet habe. Ist der eine Pixel pipe wieder deaktiviert kann ich übertackten. Soa also deaktiviert lassen. Taktraten bis 345/850 kann ich einstellen ohne Fehler zu erhalten.

    So nun da der Takt eingestellt ist, dachte ich mir, ich kann doch mal wieder, den anderen Pixer Pipeline hinzufügen... und das geht schon ist die Leistung besser.

    Dann noch ein bisl die CPU übertacktet und schon wird das Aquamark ergebnis auch besser, oder ist das so nicht in Ordnung?




    Problem: Bei 2DMARK03 komm ich nur auf 8500 Punkte... was echt wenig für diese Karte ist. Bei 05 gibs auch nur knapp ~700... Ich weiß echt nichmehr was ich machen soll... Es ist echt schlimm.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:24 am 30. Juni 2005

    ja was meinste warum ich antworte? ;)

    mehr fällt mir da aber auch nicht ein wenn ich die vorigen seiten so durchlese... :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 23:21 am 30. Juni 2005

    da bin ich ja ma gespant ob das was bringt

    aber schön das jemand kommt mir zu helfen :thumb:

    ich weiß schon garni mehr was ich machen soll


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:05 am 30. Juni 2005

    @frischfleisch:

    schonmal fastwrites im bios deaktviert? :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 21:35 am 30. Juni 2005

    So nun bin ich endgültig am Ende... Die Karte ist Verhext...

    Also ich habe die Komplette Karte deinstalliert. Eine andere Karte rein und dann wieder die hier eingebaut. So geil... Ich konnte Übertakten, keine "zu hoher Takt" mehr...

    ich den Takt leicht angehoben und neugestartet... ging!

    Dann hab ich mir gedacht. klickste doch mal auf Optimale Tacktung im Menü... und nach ner Zeit zeigt der mir 980/1200 an... dieses habe ich natürlich nicht übernommen...

    So dann habe ich den Wert erstmal auf 380/780 gestellt und mit 3DMARK03 getestet. Ich habe ausschließlich nur die Graka getestet, also sound und CPU Tests weg. Kam ein ergebnis von 8063... naja schonmal ne Steigerung...

    So nun wollte ich den Takt nochmehr anheben und nun kommt wieder "zu hoher Takt" auch wenn ich senke "Zu hoher takt" :cry:

    optimal ist jetzt für die Karte 343/686 laut NVIDIA Menü...

    Ich bin am ende, habe alles ausprobiert... :bomb:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:39 am 30. Juni 2005

    wenn die Standarttaktrate nicht mehr 325/700, sondern 350/700 is hat er das Bios ja wohl angenommen
    und 48°C, vielleicht hatste ja schon vorher 1,4V


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 17:13 am 30. Juni 2005

    und das bios hat der auch nicht so angenommen oder? Erkenne ich Anhand der Temperaturen... die geht nicht hoch:blubb: Nich das ich will, dass sie steigen, aber schon unwahrscheinlich, das sie´s nicht tun, oder?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:00 am 30. Juni 2005

    ich weisses ja auch nich, wobei 8k 3DMark03 für ne 6800 ohne freigeschaltete Pipes gradenochso gehn
    normal wären 9k bei 12/5 und 325/700


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 15:45 am 30. Juni 2005

    Soa habe das Bios geflasht. Er hat die 350 MHz als standard Takt angenommen. Jedoch die V Spannung von 1,4V glaub ich nicht, da die karte mit der Temp unverändert ist 48°C...

    Hmz 3DMARK03 läuft auch wieder. Die Grafikkarten Test, liefen alle Flüssig, aber bei den CPUtests gings dann wieder ab, wie achterbahn, alles am Ruckeln. Naja habe aber alles nichts gebrach habe nur 8352 3DMARKS...

    Ich habe sogar ein AGP update gemacht, was auch auf der CD-Rom mitgeliefert wurde... aber ich wusste nicht welches, habe dann einfach mal AMD chipset genommen, war doch richtig oder?

    Im moment bin ich dabei WinFox zu updaten, vllt. kann ich nochwas machen... Aber ich bin echt ratlos, warum das so ist


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 8:06 am 30. Juni 2005

    kannste machen, hab ich bei mir zumindest so gemacht, damit die karte von 2D zu 3D nich umschalten muß (daher auch das mit verändern des 2D Taktes)


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 1:00 am 30. Juni 2005

    löl ich erzähl dir nichts falsches... aber ich habs jetzt auch... Man muss vorher erst auf tools und dann auf Perf. table entries und dann activate 2D mode... :lol:

    Edit:

    soll bei 2D auch 1,4V?

    (Geändert von frischfleisch um 1:01 am Juni 30, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:41 am 30. Juni 2005

    komm, erzähl mir keine Märchen, bei mir gehts doch ooch
    ansonsten schick mir die Bude zu, und ich machs dir :blubb:


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 0:38 am 30. Juni 2005

    ne geht echt nicht kann ich machen was ich will


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:32 am 30. Juni 2005

    doooch, das geht

    Doppelklcik zwischen die beiden Striche und los gehts


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 0:31 am 30. Juni 2005

    da bei 2D lässt dich mich keine 350 eintragen ist nicht anwählbar


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:26 am 30. Juni 2005

    ich denke das bei Temperaturen von unter 70°C unter Last auch 1,4V kein Problem darstellen

    schreib erstma überall 350 rein, dann läuft deine Karte nich mehr 325/700 sondern 350/700



    vielleicht haste dann mehr oc Erfolg, v.a. wennde auf "Optimale Taktrate ermitteln" gehst

    diese ermittelten Werte kannste ja bissl tiefer annehmen

    also was weiß ich, bei 391/782 schreibste dann eben zur Sicherheit bissl weniger, z.B. 380 380 380 rein (=380/760), damit dürfte das Problem des Taktraten zurückstellens wegfallen

    es sei denn irgendein Programm, das den Takt verändern kann, ist aktiv und will den Takt auf nen anderen Wert zerren

    (Geändert von Beomaster um 0:27 am Juni 30, 2005)


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 0:18 am 30. Juni 2005

    Ist gemacht, aber ich wollte mal wissen, wo man da den Ram tackt einstellt, vonner Karte? Was bedeuten diesen zusammenzählung hinten den Tacktraten? Sobald ich das änderen, zählt der das ja irgendwie zusammen...




    Ahja meinste auch, das 1,4V in Ordnung für die Karte ist?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:02 am 30. Juni 2005

    is ja der absolute Oberhammer

    was für nen Bios haste eigentlich drauf? die Taktraten sind ja voll der Hammer, meine Biose hatten doch andere?

    und dann noch was, das Häckchen mit die Taktraten beim starten verwenden raus nehmen, schnapp dir Nibitor, schreib dir den Takt dende haben möchtest im Bios fest und dann is gut mit dem rumgetackte...
    also das Häckchen weg



    und im RivaTuner müsste es die Option auch noch geben, wennse aktiv is Häckechen raus


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 23:56 am 29. Juni 2005

    so dann werd ich mich mal bemühen dir das genauer zu erklären, also so stell ich den Tackt ein:



    sieht dann im Treibermenp von NVIDIA so aus



    soa dann mal im Everest nachgeschaut ob es geklappt hat und siehe da... nein hat es nicht!



    dann nach den Neustarten... alles wieder weg



    joa und wenn ich jetzt den Tackt im NVIDIA menü ändern will kommt ne Fehlermeldung... Dabei muss ich sagen, dass ich nur um 1 einzigen MHz erhöhen wollte...



    und das ist ja schon fast unmöglich, da man ja immer um 1 mindestens erhöhen kann... warum gehts nicht, an was liegt´s?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 23:13 am 29. Juni 2005

    Wie taktet sich zurück?
    Beschreib ma genauer...


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 23:12 am 29. Juni 2005


    (ich würde erstma dein Sys mit adaware udn Spybot durchkämmen und dann nochma den Reg Cleaner drüberjagen  )



    Programme hab ich mir grad mal runtergeladen, hatte nur Spybot drauf... meld mich nochmal...


    Aber was ist mit den Übertackten, warum stellt der immerwieder zurück? CIh weiß, dass das schonmal hier im Forum beschrieben wurde, aber ich finds einfach nicht mehr... entweder ist die suche hier im Forum :gulp: oder ich geb einfach nur die Falschen begriffe ein.


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:53 am 29. Juni 2005

    das wäre die allerletze Radikale Variante

    ich sträube mich immer dagegen weil mir da ne ganze Menge an Einstellungen verloren gehen und man selbstverständliche Dinge vergisst mit zu installieren
    wennde nüscht weiter droff hast, oder in der nächsten Zeit keinen Großen Hardwareumbau planst oder vielleicht nich doch noch ne Idee hast woran das liegen könnte (ich würde erstma dein Sys mit adaware udn Spybot durchkämmen und dann nochma den Reg Cleaner drüberjagen :thumb: )

    dann, ja dann kannste die Tortour auf dich nehmen


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 22:42 am 29. Juni 2005

    Windows Neuinstallation?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:39 am 29. Juni 2005

    ja, und soweit wie ich das jetzt sehe kann man das bis hierhin ausschließen
    könnte auch irgendne Einstellung oder verstecktes Programm sein was dir alles versaut


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 22:35 am 29. Juni 2005

    Was kanns den noch sein an Hardware meine ich?

    Kann doch eigentlich nur Mobi, CPU, Ram oder Graka sein... Mehr kann man doch von der Hardware nicht ausschließen... oder?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:25 am 29. Juni 2005

    glaube ich eher nicht, wenn ich mir die Punkte so ansehe sind die GFX Punkte in Ordnung
    CPU Punkte sollten etwa das dreifache des CPU Taktes sein, als bei 2200MHz wenigstens 6600Punkte, genau da leigt das Problem

    hatte gehofft das durch eindeutiges Einstellen des FSB/RAM Verhältnisses (6/6) bzw. ausschalten des Spread Spectrum irgendwo aus dem System nochw as rausholen zu können

    aber diese 3000 CPU Punkte sind nach wie vor ernüchternd

    irgendetwas klaut dir CPU Leistung, und dadurch kann die Grafikkarte ihre volle Leistungsfähigkeit nicht entfalten


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 22:07 am 29. Juni 2005

    also ich hab jetzt mal den Multi auf 10 gestellt und den FSB auf 233 anheben können. Folgende Werte gabs bei everest:

    Speicher Lesedurchsatz: 3248
    Speicher Schreibdurchsatz: 1135
    Speicherverzögerung: 81,1ns

    Soa nun werde ich mal bei AquaMark03 testen was nu is...

    Aber mir ist aufgefallen, das die Karte meinen Tackt nicht annimmt. Im Expertool kann ich beliebig verstellen, im NVIDIA Menü ist der Takt dann auch angegeben, aber in Everest nicht. Und beim Neustart isses dann wieder weg, wie bekomm ich das hin? Liegt vllt. auch daran?


    Edit:



    :gulp:

    (Geändert von frischfleisch um 22:12 am Juni 29, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:13 am 29. Juni 2005

    AGP Aperture Size     du ahst nur 512MB RAM? stell ma auf 16 Steht immernoch auf 128M, weil man nur 32, 64, 128, 256, 512M wählen kann
    wennde nur 512MB hast machs so klein wie möglich, von mir aus dann 32

    der Rest passt dann, gibts schon spürbare verbesserungen?


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 20:54 am 29. Juni 2005

    So hatte noch einiges zu tun aber ich habs mal alles umgestellt.
    so ist dein Text habe ich dann noch son bisl editiert:

    Softmenu:

    External Clock
    Multiplikator Factor
    AGP Frequency     mach ma 67 Stand auf 66 nun auf 67
    CPU FSB/DRAM Ratio    geht 6/6? GEHT! Ratio stand auf Auto
    CPU Interface     enablen stand auf enable
    CPU Core Voltage
    DDR SDRAM Voltage
    NB Core Voltage
    AGP Voltage

    Advanced Bios Features:

    OS Select for DRAM > 64MB steht auf Non-OS2, man kann wählen zwischen Non-OS2 & OS2

    Advanced Chipset Features:

    Enhanced PCI Performance     brauchste net disable
    CPU Disconnect Function
    Memory Timings Stand auf Optimal nun auf Expert um die Eistellungen zu verändern
    Row Active     11 Stand auf 8 nun auf 11
    Ras to Cas
    Row precharge
    CAS latency
    FSB Spread Spectrum     disabled Stand auf 0,50%
    AGP Spread Spectrum     disabled Stand auf 0,50%
    AGP Aperture Size     du ahst nur 512MB RAM? stell ma auf 16 Steht immernoch auf 128M, weil man nur 32, 64, 128, 256, 512M wählen kann
    AGP Data Transfer Rate     8x stand auf 8
    AGP Fast write capability     enabled stand auf enabled
    CPU Thermal Throttling     50% stand auf 50%
    System Bios Cacheable     enabled stand auf enabled
    Video RAM Cacheable     enabled stand auf enabled

    Integratet Peripherals:

    zu OnChip/OnBoard     Disable das wasde nich brauchst, k.A. OnBoard Sound oder SATA
    Init display first     AGP, gell jup, alles gut :thumb:

    PnP/PCI Configurations:

    PCI/VGA Palette Snoop     disable stand auf disable




    Soa oder wolltest du alle einstellungen haben??? Ich hab nur deine geändert:blubb:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:00 am 28. Juni 2005

    jo, um zu schaun ob eine von diesen Einstellungen vielleicht Inoptimal is


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 21:31 am 28. Juni 2005

    also du willst, dass ich praktisch, die Werte die im moment eingestellt sind aufschreibe hier Poste und direckt deine Werte eingebe?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:17 am 28. Juni 2005

    jo, was würde mich interessieren? (ich schreib auch schonma dazu was nen guter Wert wäre)
    auf was steht:

    Softmenu:

    External Clock
    Multiplikator Factor
    AGP Frequency     mach ma 67
    CPU FSB/DRAM Ratio    geht 6/6?
    CPU Interface     enablen
    CPU Core Voltage
    DDR SDRAM Voltage
    NB Core Voltage
    AGP Voltage

    Advanced Bios Features:

    OS Select for DRAM > 64MB

    Advanced Chipset Features:

    Enhanced PCI Performance     brauchste net disable
    CPU Disconnect Function
    Memory Timings
    Row Active     11
    Ras to Cas
    Row precharge
    CAS latency
    FSB Spread Spectrum     disabled
    AGP Spread Spectrum     disabled
    AGP Aperture Size     du ahst nur 512MB RAM? stell ma auf 16
    AGP Data Transfer Rate     8x
    AGP Fast write capability     enabled
    CPU Thermal Throttling     50%
    System Bios Cacheable     enabled
    Video RAM Cacheable     enabled

    Integratet Peripherals:

    zu OnChip/OnBoard     Disable das wasde nich brauchst, k.A. OnBoard Sound oder SATA
    Init display first     AGP, gell

    PnP/PCI Configurations:

    PCI/VGA Palette Snoop     disable

    so, naja, ma schaun wasde sagst


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 20:33 am 28. Juni 2005

    so wieder da, warte ne minute


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:55 am 28. Juni 2005

    ich erreichs nich :noidea:
    kannstes mir ma per EMail schicken?


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 17:40 am 28. Juni 2005

    Hier ist ein Link zur Manual von Abit AN7 Hoffe das meinst du auch


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:31 am 28. Juni 2005

    da du gemeint hast das es kein Programm is bliebe ja nur noch ne verkorkste Bios Einstellung
    kannste mir ma nen Link zu nem Manual in *.pdf Form schicken, ich kann dann ma schaun was man verstellen kann und dich dann einfach nachn paar Werten fragen


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 17:21 am 28. Juni 2005

    son shit... und ich komm nit weiter... meinst es liegt an einem Programm das bremst oder doch Hardware? :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:27 am 28. Juni 2005

    Leadtek Winfast A400LE 1,4V 414MHz AS V mit NV Silencer 5 Rev.2

    so lange wir nich wissen was deine GraKa ausbremst brauchste dir gar nichts kazfen..


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 16:21 am 28. Juni 2005


    Beomaster Erstellt 16:12 am Juni 28, 2005
    ich hab alles in meiner Macht stehende getan!
    mehr geht nicht
    k.A. warum dein Sys sooo lahm is
    das einzigste was jetzt noch helfen würde wäre wenn ich bei dir vorbeikomme und ma alle Einstellungen absuche ob da was nich hinhaut



    Wäre doch cool :thumb: Ist doch gar net so weit :ultragoil: Naja könntest du nochwas an der Hardware sagen? Vllt. besseren Ram kaufen oder Cpu?


    Tomalla Erstellt 16:15 am Juni 28, 2005
    Mal eine dumme  Frage.
    Was habt Ihr so für Temperaturen bei Euren Graka´s?



    löl mit ner Leadtek Geforce 6800 mit den dicken Kupferkühler 48 °C unter last 55°C:thumb:


    -- Veröffentlicht durch Tomalla am 16:21 am 28. Juni 2005

    @Beo: Was für eine Kühlung? Ist nur eine Graka. Oder?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:20 am 28. Juni 2005

    unter Last 55°C


    -- Veröffentlicht durch Tomalla am 16:15 am 28. Juni 2005

    Mal eine dumme :red: Frage.
    Was habt Ihr so für Temperaturen bei Euren Graka´s?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:12 am 28. Juni 2005

    ich hab alles in meiner Macht stehende getan!
    mehr geht nicht
    k.A. warum dein Sys sooo lahm is
    das einzigste was jetzt noch helfen würde wäre wenn ich bei dir vorbeikomme und ma alle Einstellungen absuche ob da was nich hinhaut


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 14:53 am 28. Juni 2005

    @ Beomaster bist du Ratlos?

    kann den niemand helfen? :cry:


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 14:19 am 27. Juni 2005

    Ja den alten Treiber habe ich deinstalliert und dann neugestartet. Die Karte rein und den mitgelieferten rauf... dann lief aber was schif, nach dem Neustarten konnte ich erst richtig installieren. Dann habe ich nocheinmal installiert, weil immer von Windows diese NEUE HARDWARE gefunden kam. Joa und dann habe ich den Aktuellen Foreware Treiber drauf gemacht, dann aber bemerkt, dass meine Videos nicht richtig abgespielt wurden, war einfach zu hell und wieder den alten von der CD drauf geschmißen...


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 8:17 am 27. Juni 2005

    aufgrund der Aquamak Punkte vermute ich das deine GraKa aus irgendeinem Grund von deinem System ausgebremst wird, weil du echt wenig CPU Punkte hast
    die alte Karte haste ja vorher ordentlich deinstalliert und dann schön den neuen FW wieder droffgemacht?

    @ Lucifer ja, kann man, dürfte aber net viel bringen
       maximal das man den RAM nich so weit ocen kann
       meistens geht ja die GPU eh besser als der DDR1 RAM


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 6:25 am 27. Juni 2005


    Beomaster Erstellt 22:22 am Juni 26, 2005
    und trotzdem Miepe Punkte?

    also wenn ja bin ich mit meinem Latein vollkommen am Ende!



    Ja, genau das isses. Ich komm in keinen Test wesentlich höher. Ich hab dir ja geschrieben, dass ich alles mit dem Standard der Karte versucht habe, also GPU und Ram takt blieben dabei unverändert. Der FSB liegt bei 200.

    Es ist doch aber von Haus aus, ne 6800 keine LE und die müsste doch wenigsten 2500 Punkte in 3DMARK05 schaffen. Sie bekommt doch genug saft oder?

    Weißt du nichtmehr was es sein kann?


    -- Veröffentlicht durch Lucifer am 3:23 am 27. Juni 2005

    Kann man bei 6800LE karten die ramtimings verändern und bringt das was???

    DAnkö


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:22 am 26. Juni 2005

    und trotzdem Miepe Punkte?

    also wenn ja bin ich mit meinem Latein vollkommen am Ende!


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 18:34 am 26. Juni 2005

    Ne also alles auf der Scala gleich geblieben, bis auf die Temperatur der Karte. Habe aber auch den Standard takt drine gehabt. Ist doh richtig oder? kommplett alles wieder unten FSB auf 200 und karte unübertaktet.


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:45 am 26. Juni 2005

    gar nichts benutzen, einfach so wies is im Hintergrund laufen lassen und ma mit 3Dmark03 oder 05 oder Aquamark benchen

    es sollten sich keine Veränderungen der Taktraten zeigen, wenn ja könnte das das Prob verursachen

    wenn nich musses was andres sein


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 16:42 am 26. Juni 2005

    @ Beomaster ich versteh das immernoch nicht:blubb:  da sind ja unten diese Zeichen. Der rote punkt für Aufnehmen, die zwei striche für pause und die Diskette für Speichern, der Ordner für Öffnen... Aber was soll ich da benutzen... und testen soll ich mit Aquamark ja?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:32 am 26. Juni 2005

    jo, genau das!
    und dann ma schaun ob beim benchen die Taktraten abweichen...


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 16:13 am 26. Juni 2005

    nur da gibt es zwei sachen zum überwachen mit ner lupe...

    hab das mal gescreent, vllt. kannst dus so besser sagen... Nr 1 ist eingekreist und nummer 2 ist das große feld.



    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 15:24 am 26. Juni 2005

    das erhöhen der AGP Spannung bringt nichts

    maximal ne Stabilisierung wenn man den AGP Bus stark hoch zieht

    mit dem RT überwachen?
    Aufs erste Dingsbums klicken und dann etwas weiter rechts auf die Lupe mit dem Filmstreifen


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 13:41 am 26. Juni 2005

    Boahr son sch****, immer hab ich ärger mit hardware....


    was meinst du mit


    Naja, dann gehn ja 2700MB/s gradeso

    also echt schwer zu sagen, kannste maximal noch mitn RivaTuner die Werte der Graka überwachen ob die sich ändern wennde nen Bench ausführst



    überwachen?:blubb:

    Edit:

    hab jaetz nochmal ein paar Einstellungen geändert. Also zunächst den FSB auf 221 angehoben und dabei folgendes erreicht:

    Speicherlesedurchsatz: 2970
    Speicherschreibdurchsatz: 1084
    Speicherverzögerung: 86,2ns

    mehr FSB konnte ich mit einer Vcore von 1,81 nicht erreichen. Ich dachte mir ich erhöhe einfach mal die Ram Spannung und es hat was gebracht.


    Ich habe die Ramspannung von 2,65v auf 2,80v erhöht und bin dabei auf folgendes ergebnis gekommen:

    DerFSB konnte auf 227 angehoben werden!

    Speicherlesedurchsatz: 3057
    Speicherschreibdurchsatz: 1102
    Speicherverzögerung: 84,5ns

    Soa nun weiß ich aber nicht, wieviel kann ich dan die Speicherspannung noch anheber, sodaß dem Ram nichts passiert?
    Es gibt auch eine Funktion im Bios, wo ich die AGP Voltage anheben kann. Im moment steht soe bei 1,55v. Was bringt mir die?

    (Geändert von frischfleisch um 14:42 am Juni 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 12:17 am 26. Juni 2005

    naja ich denke mal das diese verkackten TwinmosRiegel das Prob sind, weil ist ja bekannt das die meisten sich nicht gut takten lassen


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 12:14 am 26. Juni 2005

    das is auf jeden Fall mehr als frischfleisch

    is jetzt die Frage wo bei ihm das Prob liegt...


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 12:07 am 26. Juni 2005

    ich habe 2x512 MDT 400 drinne und bei 227FSB habe ich mit 9.3.3.3,0
    Lese:3351
    Schr:1230
    Verz:81,6
    allerdings schaffe ich im Aquamark auch nur 59xxx Points:)
    und 4984 im 05wer
    und 115xx im 03er:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 11:58 am 26. Juni 2005

    Naja, dann gehn ja 2700MB/s gradeso

    also echt schwer zu sagen, kannste maximal noch mitn RivaTuner die Werte der Graka überwachen ob die sich ändern wennde nen Bench ausführst


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 11:54 am 26. Juni 2005

    Ne da war gestern bei FSB 200, weil der mit bei fsb 221 einfach zu heiß wurde, hatte 61°C unter last:blubb:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 1:20 am 26. Juni 2005

    jo, das reicht
    bei FSB 220 oder was?
    isn bissl wenig, selbst bei FSB 200 wäre das richtig wenig

    ich hab den Verdacht das dein RAM nicht synchron zum FSB läuft, das könnte die starken Leistungseinbußen verursachen


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 1:14 am 26. Juni 2005

    Speicher Lesedurchsatz liegt bei 2708
    Speicher Schreibdurchsatz liegt bei 1021
    Speicherverzögerung liegt bei 93,6 ns

    So hoffe das reicht:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 1:10 am 26. Juni 2005

    schauste entweder bei Everest (Benchmark, Durchsatz)
    oder Sandra, da is auch so nen RAMDurchsatztest


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 0:27 am 26. Juni 2005

    Ich glaub mal ich habe an das Thema vorbeigerdet... Wo kann man den Ramdurchsatz nachschauen?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 23:40 am 25. Juni 2005

    also RAMDurchsatz von 220 is wenig
    sollte bei wenigstens 3000 liegen


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 17:51 am 25. Juni 2005

    ich habe 2 Twinmos 256er RAM Riegel. Der Speicherdurchsatz liegt bei 220,5... Soa und der FSB ist jetzt auch bei 221... Aber an der Leistung hat sich nichts getan ich habe nun 2,43 GHz... Aber es tut sich einfach nichts... an was liegts den das... boahr ich könnt mich da aufregen.


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:08 am 25. Juni 2005

    und wieviel RAM hast du, wie hoch is der RAMDurchsatz?


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 17:06 am 25. Juni 2005

    Also ich denke mal ich hab schon ein problem gefunden... Ich bekomm den FSB nimmer so hoch wie vorher, wird am neuen RAM liegen... im moment habe ich 210 FSB geht aber auf 225 mindestens mit den Twinmos bei 1,78 Vcore... aber temp macht mir sorgen hat im moment 52°C unter last 58 °C ich schau einfach nochmal.


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:44 am 25. Juni 2005

    wie hoch isn deinSpeicherdurchsatz?


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 16:38 am 25. Juni 2005

    Also im hintergrund läuft nix, nur leerlaufprozess... Aber ich werde mal den FSB verändern und schauen was passiert.


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:29 am 25. Juni 2005

    12,5x200 hast du im Moment?
    da haut Aquamark auch nicht hin!
    Irgendwas bremst dich aus, solltest lieber ma nach der Ursache suchen
    mein Barton @ 2536MHz hat 8k CPU Punkte @AM3 gerissen
    untersuch deine Hardware und Softwarekonfiguration ma ganz genau, wos haken könnte, und ob vielleicht irgendwas im HG läuft was garnich laufen dürfte


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 16:26 am 25. Juni 2005


    Beomaster Erstellt 16:21 am Juni 25, 2005
    jetzt sieht man aber wos bei dir hakt:
    bei mir sieht aquamark etwa so aus:
    GFX 8800 Punkte
    CPU 9100 Punkte
    gesamt etwa 60k

    dein System bremst deine Grafikkarte brutal aus, da kannste deine GraKa übertakten wiede willst wenn dein Sys ihr nich die Menge an Daten liefert, diese berechnen könnte

    haste eigentlich schon das "Beo Bios"?  



    Ne des kenn ich nochnichtmal... Aber ich kann ja nochwas machen an der CPU. Im moment hab ich 12,5*200 könnte den FSB noch um einiges anheben... muss mal schauen wie das der neue ram mitmacht... als was meinst?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:21 am 25. Juni 2005

    jetzt sieht man aber wos bei dir hakt:
    bei mir sieht aquamark etwa so aus:
    GFX 8800 Punkte
    CPU 9100 Punkte
    gesamt etwa 60k

    dein System bremst deine Grafikkarte brutal aus, da kannste deine GraKa übertakten wiede willst wenn dein Sys ihr nich die Menge an Daten liefert, diese berechnen könnte

    haste eigentlich schon das "Beo Bios"? :lol:


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 16:19 am 25. Juni 2005


    cheech2711 Erstellt 11:42 am Juni 25, 2005

    --------------------------------------------------------------------------------
    Zitat von frischfleisch um 9:54 am Juni 25, 2005
    Also ich kann den Takt nicht um 1MHz erhöhen, der sagt dann immer dasses zu hoch ist. Kann doch aber nicht sein...

    --------------------------------------------------------------------------------





    den gleichen Kack hatte ich auch, es lag daran das ein Vertexshader nicht in Ordnung war, Pipes waren OK
    also ausprobieren dann klappt es auch mit dem anheben vom Takt
    meine LE macht sogar nur mit 1,2v und 16/1,5vp 400/880=4593 Punkte im 3DMark 05



    joa das hab ich auch nun ausprobiert. Ich kann ja im Rivatuner nur die deiden Vertex aktivieren. Also habe ich erst den einen, dann den anderen, beides geht nicht. Die Taktraten, lassen sich nicht verändern.

    Soa nun hab ich mal mit dem EXPERTOLL von Gainward getacktet. - Das ging! Hab alles stück für Stück hochgedrecht und bin nun am ende mit den reglern. Der GPU tackt liegt bei 430 und Ram Tackt bei 840.

    Das ganze habe ich mal bei AquaMark03 getestet. Komme dabei auf

    GFX = 7,344
    CPU = 3,254
    insgesammt 34,401

    aber das ist doch alles nicht in Ordnung oder? :noidea:

    Wenn ich wieder mit 3DMARK05 teste, entsteht die reinste Ruckelpartie... Ich kann nichts gegen machen...

    Die Pixelpipelines scheinen aber in Ordnung habe mit FarCry und Need for Speed underground 2 getestet und keine Fehler erhalten.

    Was kann ich nun tun? Ich mag auch 4000 Points haben :cry:


    -- Veröffentlicht durch Tomalla am 15:59 am 25. Juni 2005

    Sorry, muss auch mal eine Frage stellen...:red:

    Funktioniert das CoolBits.reg auch mit zwei Graka´s im SLi Betrieb?:noidea: Oder ist das nicht möglich?:dontknow:

    Danke für die Hilfe.;)


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 11:42 am 25. Juni 2005


    Zitat von frischfleisch um 9:54 am Juni 25, 2005
    Also ich kann den Takt nicht um 1MHz erhöhen, der sagt dann immer dasses zu hoch ist. Kann doch aber nicht sein...:blubb:




    den gleichen Kack hatte ich auch, es lag daran das ein Vertexshader nicht in Ordnung war, Pipes waren OK
    also ausprobieren dann klappt es auch mit dem anheben vom Takt
    meine LE macht sogar nur mit 1,2v und 16/1,5vp 400/880=4593 Punkte im 3DMark 05;);)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:32 am 25. Juni 2005

    wenn ich mit meiner karte "höher" hinaus möchte, muss ich auch auf
    externe tools, wie RT oder expertool/v-tuner ausweichen.

    die fw scheint idT auf nummer sicher zu gehen.

    aber ich kann mich auch auf den kopf stellen und mit den arsch fliegen fangen - es nutzt nichts. egal welchen takt ich anlege, über 6.2 kilopunkte
    komme ich beim 05er benchmurks nicht hinweg.

    (..)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 9:54 am 25. Juni 2005

    Also ich kann den Takt nicht um 1MHz erhöhen, der sagt dann immer dasses zu hoch ist. Kann doch aber nicht sein...:blubb:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:20 am 25. Juni 2005

    na ob du beider Grafikkarte nen Menü hast bei dem du die Taktraten einstellen und die Optimale Taktrate ermitteln kannst

    achja, dein Bios hat schon 1,2V
    soll ich ma auf 1,4V stellen?
    solltest dafür aber ne gute Kühlung mitbringen

    und wie hoch bekommst du den GPU Takt stabil?


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 23:23 am 24. Juni 2005

    mit RT meinst du Rivatunner und mir FW Forceware oder?


    ich nehme ma an du hast mit dem RT bereits das Taktraten Menü im FW freigeschaltet



    Bahnhof? Ich versteh nichts :blubb:

    Ahja ich hab dir ne mail geschickt

    Edit:
    ForceWare hab ich nun auch, soll ich das installieren oder wie?

    (Geändert von frischfleisch um 23:30 am Juni 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:58 am 24. Juni 2005

    jo, ich denke schon
    RT und FW:
    ich weiß ja nich was du hast, und wie weit du damit bereits bist

    ich nehme ma an du hast mit dem RT bereits das Taktraten Menü im FW freigeschaltet

    und sonst: schick mir das Bios einfach per Mail, ich ma ma nen 1,2V Bios draus, das könnte helfen


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 22:54 am 24. Juni 2005


    ein anderes nicht, aber ich empfehle dir ma das du mal zu http://www.mvktech.net gehst und dir nvflash ziehst
    mach ne Startdiskette, schieb nvflash drauf und geb dann nvflash -b 6800.rom ein und dein aktuelles Bios wird als 6800.rom auf Diskette gespeichert
    das kannste dann mit Nibitor modifizieren



    nvflash ziehen is ok. nvflash -b 6800.rom eingeben. Nibitor modifizieren Wie:blubb: Was ist das:noidea:



    zieh dir vorher aber ma den RivaTuner rein, und dann das damit freigeschakltete TaktratenMenü im ForceWare


    wie is das gemeint? Freigeschaltete Taktraten menü im ForceWare?


    Ädit:

    Ich hab das neue nvflash v. 1.53 ist ok odeR?


    (Geändert von frischfleisch um 22:56 am Juni 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:32 am 24. Juni 2005

    ein anderes nicht, aber ich empfehle dir ma das du mal zu www.mvktech.net gehst und dir nvflash ziehst
    mach ne Startdiskette, schieb nvflash drauf und geb dann nvflash -b 6800.rom ein und dein aktuelles Bios wird als 6800.rom auf Diskette gespeichert
    das kannste dann mit Nibitor modifizieren

    zieh dir vorher aber ma den RivaTuner rein, und dann das damit freigeschakltete TaktratenMenü im ForceWare


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 22:17 am 24. Juni 2005

    :biglol:

    also ich hab grad nochmal den Anschluss geprüft, da hing nur ein lüfter dran und das hat wohl ausgebremst. Nun klemmt die Graka nur an NT dran, nichts anderes. Das heißt viele sachen klemmen noch dran, aber nicht auf der Leitung. Nun sind es 1363 im 05er. Ist das in Ordnung?

    Takt ist auf Standard, nichts wurde angerührt.

    Meinst es ist besser ein anderes Bios auf die Karte zu machen? Wenn ja wie geht das und wo bekomm ich das her?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:52 am 24. Juni 2005

    wenn du so wenig Pubkte hast haut definitiv etwas nicht mit der Leistung hin
    am ehesten denke ich ma das der Takt nicht in ordnung ist
    kannste ma nachschauen wie hoch der Takt aktuell ist?
    vielleicht is das ja schon nen Indiz
    und lass den Takt ma vom Riva Tuner überwachen

    is das noch das Original Bios?
    vielleicht sind 1,1V einfach zu wenig für 16 pipes?


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 21:47 am 24. Juni 2005

    wie kann ich das testen? Anschluss steckt fest. Karte ruckelt aber beim Test, das stimmt


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 20:49 am 24. Juni 2005

    bei diesen Werten muß ich an folgendes Denken:
    Wenn das Sys lahm is kann es schonma vorkommen das man im 01er wenig Punkte hat, das im 05er aber so wenig Punkte sind liegt eindeutig an der GraKa
    ich hätte ja gesagt: Mit dem Stromanschluß stimmt etwas nicht


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 20:32 am 24. Juni 2005

    na ich glaube mal meine Werte nicht in 3DMARK05 nicht in Ordnung.:blubb:

    An was liegts? Beomaster hilf mir :cry: oder vllt. auch jemand anders


    -- Veröffentlicht durch Lucifer am 15:39 am 24. Juni 2005

    boah dachte grad der hat mit der karte 13.000 punkte in 03 gemacht dabei isses 01 *G*

    Also hab meine beiden Karten bekommen und beide laufen identisch bei 16*5 Pipes und 350/900 ... machen mit uneingestellten treibern (sind noch die von der 4200) und altem windoof immerhin 11.000 Punkte im 3Dmurks 2003 :D

    Ich denke mit besseren treibern ist mehr drin aber mir geht es um die stabilität erstmal und solange kein game ruckelt bleibt der treiber :D

    Hab jetzt ne Graka über mit oben genannten merkmalen. Hat wer intresse?


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 14:09 am 24. Juni 2005

    Also im 3DMARK05 nur 613 Punkte?:blubb: Bissl wennig oder?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:27 am 24. Juni 2005

    von mir aus
    mach doch!
    und beim RT, warten sie, ich muß grad ma selbst schaun...
    Driver Settings
    Customize
    GraKaSymbol
    Häckchen setzen bei Enable Driver-lever hardware overclocking


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 0:15 am 24. Juni 2005


    das Menü kann man mit dem RivaTuner freischalten


    Wie? Wo? :blubb::noidea:


    wegen der Temp, k.A. vielleicht hilfts ja den 6600GT Monitor Trick im Bios zu aktivieren


    Das hat sich erledigt! :thumb:


    und das mit dem PCI/AGP, naja, äh, ich hätte ja fast gesagt egal:
    könntest maximal ma im Bios nachschaun was dasteht: init display first pci oder agp



    hab ich im Bios auf AGP gestellt, steht aber immernoch PCI x0 da?:blubb::noidea:

    Meinst ich kann auch mit dem 3DMARK05 testen? Ist das auch aussagekräftig für dich?

    (Geändert von frischfleisch um 0:17 am Juni 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:05 am 24. Juni 2005

    das Menü kann man mit dem RivaTuner freischalten
    wegen der Temp, k.A. vielleicht hilfts ja den 6600GT Monitor Trick im Bios zu aktivieren

    und das mit dem PCI/AGP, naja, äh, ich hätte ja fast gesagt egal:
    könntest maximal ma im Bios nachschaun was dasteht: init display first pci oder agp


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 0:03 am 24. Juni 2005

    kay werd ich gleich mal machen, aber was ist mit den anderen sachen?

    Ädit:
    jetzt bekomm ich hier nen Föhn! :noidea: Ich installier 3DMARK03 und da steht dann File "skins/free/message/logo.tga" is corrupted Boahrrrrrr :bomb:

    (Geändert von frischfleisch um 0:07 am Juni 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 23:54 am 23. Juni 2005

    wennde im DMark01 mehr Punkte ham willst musste den FSB erhöhen...
    da hatte ich mit ner simplen GF4 schon 15k
    teste ma 3DMark03, das is schon aussagekräftger


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 23:50 am 23. Juni 2005

    :ocinside::nabend:

    Also ich bekomm das irgendwie nicht so recht hin...

    hab jetzt ne Geforce Leadtek 6800. Da habe ich ebent alle Pixel und Vertex freigeschaltet, dennoch hat sie nur einen leistungszuwachs von ca. 600 Punkte in 3DMARK2001 gesammt bei 12/5 13105 und bei 16/6 13748 ist das normal?

    Dann kann ich die Temp nicht über den Nvidia Manager einsehen, wie kann ich das Einstellen? Was gibs für evtl. alternativen.

    Nun kann ich aber auch nicht mit dem Nvidia Manager Takten, wie kann ich auch das einstellen? Alternative wäre bestimmt Powerstript aber will auch, dasses in Nvidia manager steht.

    So im Nvidia Manager steht auch Bus-Typ PCI x0 ist aber eine AGP, demzufolge sollte doch dort AGP x8 stehen oder?

    Wer kann mir mal bitte helfen?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:03 am 23. Juni 2005

    ja


    -- Veröffentlicht durch Lucifer am 20:00 am 23. Juni 2005

    Hab mir 2 Cainward 6800LE bestellt für jeweils 130€ und werd in den nächsten tagen wenn se ankommt mal posten ob freischalten klappt und wie weit sie sich takten lässt...

    Bin schon richtig kribbelig und kann nix mehr machen *G*

    FRAGE: Ähm ich hab mal son Bild gesehen von nem Tool da konnte man verschiedene Taktraten für 3D modus und 2D Modus wählen.

    Geht das dann auch mit meinen Karten?

    (Geändert von Lucifer um 20:05 am Juni 23, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:08 am 23. Juni 2005

    keine lust / interesse / zeit ;)

    für leute die diesen "spruch" nicht kennen kommt das nunmal dämlich rüber - da hätte ich mir eine intelligentere bzw. massentauglichere begrüssung ausgedacht :lol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 18:08 am Juni 23, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:32 am 23. Juni 2005

    Kuckt euch einfach "Team America" an, Huftier o.ä. werdet ihr ja haben, und gut is


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 13:48 am 23. Juni 2005


    Tach ihr HARTEN, PUSSYS und ARSCHLÖCHER (aberdenktdranpussywerdenauchmanchmalzuarschlöchern)

    Sonst gehts noch?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 20:13 am 22. Juni 2005

    Team America

    das is ne Ami Verarsche

    nen Film von Puppen gespielt

    so a la ganz Paris zerbomben weil dort Terroristen sind und sich dann wundern warum keiner danke sagt ;-)

    ziehn dir ma rein, 1x gehts gradeso


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:20 am 22. Juni 2005

    hm? ;)

    ist das ne (sport) mannschaft!?! :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Charon am 18:42 am 22. Juni 2005


    Zitat von BlackHawk um 18:05 am Juni 22, 2005

    Zitat von overtwoghz um 12:44 am Juni 22, 2005
    Tach ihr HARTEN, PUSSYS und ARSCHLÖCHER (aberdenktdranpussywerdenauchmanchmalzuarschlöchern)



    was ist das denn für eine begrüssung? :lolaway:

    sonst gehts aber noch...!?! ;)

    mfg BlackHawk



    nix...Insider
    Stichwort is Team America



    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:05 am 22. Juni 2005


    Zitat von overtwoghz um 12:44 am Juni 22, 2005
    Tach ihr HARTEN, PUSSYS und ARSCHLÖCHER (aberdenktdranpussywerdenauchmanchmalzuarschlöchern)



    was ist das denn für eine begrüssung? :lolaway:

    sonst gehts aber noch...!?! ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch overtwoghz am 12:44 am 22. Juni 2005

    Tach ihr HARTEN, PUSSYS und ARSCHLÖCHER (aberdenktdranpussywerdenauchmanchmalzuarschlöchern)

    hab mir vor ca. 1 Woche ne 6600 GT genauer eine Winfast Leadtek 6600A TDH (wär auch immer das wissen möchte), gekauft für 179 Euglonen. Bin sehr glücklich mit dieser Karte, weil auch wenn sie stark beschnitten ist gib sie doch ordentlich was her.

    Meine ersten Übertaktungs ergebnisse kammen auf stolze GPU:550 Mhz und RAM:1.18 MHz Temps lagen dabei im erstaunlichen bereich von nur 48 °c mit 3Dmark05, ergebniss lag bei 3600 Marks

    Nagut dacht ich mir, schaust mal was Leadtek so für Hersteller hat die für die Kühler bearbeitung zustendig ist. ALso das ding runter und schreck feilen die das teil mit der Metalfeile, auf jeden warn da mächtige riefen drin(man hät sich damit die fingernägel feilen können).

    Ok rangemacht und das ding auf Hochglanzplaniert. Artik drunter und wieder drauf. PS: mittels Schrauben anstatt der federn den anpressdruck erhöht.
    OK jetzt zu meinen ergebnissen
    bin erstmal wieder mit den gleichen timings gefahrn und sie da Temp. um 5° wenniger schön dacht ich mir gibst mal richtig gas bin auf 600 GPU und 1,2 RAM hoch schön 4400 Marks und das bei wieder 48°c

    ok jetzt meine frage: hat sich schon einer an die timing und spannungsveränderung rangewagt.

    weil ich mir in kürze ne WAKÜ für das gut stück zulegen will und die temps noch weiter runter gehn dacht ich mir verpasst du ihr nochmehr Spannung...um sie zuzerstörn oder noch geilers ergebniss zu bekommen :)

    danke fürs durchlesen und würd mich auf eine antwort freuen
    the OvertwoGHz  


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 2:54 am 20. Juni 2005

    ich find den wert ohne sonstiges tuning in ordnung, das es bessere benches gibt ist mir klar.
    welche treiber hast du da z.b. verwendet, wie ist das restliche system, war das sys zugemüllt usw...


    zum kühler, ich hab die karte seit januar da war die 6600gt für 220 ? nen schnäppchen, und jetzt wollt ich eben alles für den 2. pc rausholen :)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:41 am 19. Juni 2005


    ca 9400 punkte im 3dmark03


    nichts liegt mir ferner, als diesen wert mies zu machen, aber 9333 punkte hab' ich damals mit einer 66GTe (leadtek) erreicht, die ich auf 520mhz GPU clock runtertakten musste.

    ausserdem: wer kauft denn die sparversion einer graka, um dann nochmal 30euronen für nen garantievernichtenden kühler auszugeben? da kann man auch gleich ne 6800 kaufen.

    (..)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 2:06 am 19. Juni 2005

    So wollt nun nur mal mitteilen das ich mit dem zalman vf7000cu super ergebnisse auf ner 6600gt erziehen konnte!!! 600 mhz chip und 1,2 ghz beim ram spricht 60 mhz mehr beim chip, machen ca 9400 punkte im 3dmark03, für ne 8 pipes karte find ich das sehr gut!

    es könnte sich somit für einige lohnen nen guten kühler auf die 66er drauf zu packen des das kühldesign seitens nv ist bei dieser reihe einfach zu schwach ausgefallen finde ich!

    (p.s.: 3dmark05 3996 p)

    (Geändert von HellerSebastian um 2:12 am Juni 19, 2005)


    -- Veröffentlicht durch derPeter am 13:33 am 16. Juni 2005

    high leutz!
    hab starke performance probs mit meiner asus v9999le auf nem MSI kt3 ultra 2-c board. in nem anderen thread meinte jemand dass des msi board bei einigen neueren grakas nicht so richtig mitmacht... n biosupdate für gibts (noch) nicht ....

    fals jemand n rat weiss, oder auch des kt3 hat und bei dems mit ner 6800le ordentlich funzt, wär ich sehr dankbar ;)

    ROCK ON!

    hab win98se drauf... 512 mb infineon


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 21:26 am 2. Juni 2005


    Zitat von scorpion1 um 20:57 am Juni 2, 2005
    DOCH MAN KANN BEI 6600GT Karten was freischalten !!!!



    --------den Temp. Sensor------------------------------- :lol:

    wenn der net schon von Haus aus aktiviert is ;)

    lol :lol:


    -- Veröffentlicht durch scorpion1 am 20:57 am 2. Juni 2005

    DOCH MAN KANN BEI 6600GT Karten was freischalten !!!!



    --------den Temp. Sensor------------------------------- :lol:

    wenn der net schon von Haus aus aktiviert is ;)


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 23:51 am 27. Mai 2005


    Zitat von Netterzyp2004 um 20:32 am Mai 27, 2005
    pipes^^

    Nix is.... geht net .. nade uno!!


    -- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 20:32 am 27. Mai 2005

    pipes^^


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 13:54 am 27. Mai 2005


    Zitat von Netterzyp2004 um 13:51 am Mai 27, 2005

    Zitat von Netterzyp2004 um 21:43 am Mai 25, 2005
    ehm kann man bei der 6600 non gt pipes freischalten?


    Nein was willst du da freischalten :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 13:51 am 27. Mai 2005


    Zitat von Netterzyp2004 um 21:43 am Mai 25, 2005
    ehm kann man bei der 6600 non gt pipes freischalten?


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:13 am 26. Mai 2005

    ja haben so manche le's ansich :lol:

    man muss nur glück haben... :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 15:10 am 26. Mai 2005


    Zitat von BlackHawk um 15:06 am Mai 26, 2005
    jo das ist doch gut :)

    vielleicht lags wirklich nur am treiber :blubb:

    mfg BlackHawk

    Denke auch... AQ3 = 69k :godlike: und noch nicht alles rausgehohlt!! :lol:

    Die LE geht ab


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:06 am 26. Mai 2005

    jo das ist doch gut :)

    vielleicht lags wirklich nur am treiber :blubb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 14:54 am 26. Mai 2005


    Zitat von BlackHawk um 14:49 am Mai 26, 2005
    und woran lags? :noidea:

    mfg BlackHawk



    Keine Ahnung , in Aquamark habe ich 67.000 Punkte :godlike:
    Aquamark

    Damit habe ich die 19 schnellste 6800LE
    :blubb: in Aquamark :thumb:

    (Geändert von Ossi um 14:59 am Mai 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:49 am 26. Mai 2005

    und woran lags? :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 0:33 am 26. Mai 2005

    Habe jetzt 11.6k :thumb:

    http://service.futuremark.com/compare?2k3=3996029

    und 4.7k
    http://service.futuremark.com/compare?3dm05=879555

    in 01: 22.5k

    http://service.futuremark.com/compare?2k1=8588771


    Update:

    11.900:
    http://service.futuremark.com/compare?2k3=3997088
    :thumb::thumb:

    (Geändert von Ossi um 14:18 am Mai 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:10 am 25. Mai 2005

    @ossi:

    ich habe den 76.45 whql  - würde auch immer empfehlen den letzten offiziellen oder beta treiber mit whql logo zu benutzen :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 21:43 am 25. Mai 2005

    ehm kann man bei der 6600 non gt pipes freischalten?


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 11:04 am 25. Mai 2005


    Zitat von BlackHawk um 21:37 am Mai 24, 2005
    lass mal den hardwaremonitor des rivatuner im hintergrund mitlaufen wäöhrend eines benchmarks und guck dir an ob die werte nicht einbrechen bzw. die temp in ordnung ist, dann reden wir weiter :biglol:

    mfg BlackHawk

    Habe ich schon 51°C war das höchste :(

    Was fürn Treiber isn der beste :noidea:

    (Geändert von Ossi um 11:05 am Mai 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:37 am 24. Mai 2005

    lass mal den hardwaremonitor des rivatuner im hintergrund mitlaufen wäöhrend eines benchmarks und guck dir an ob die werte nicht einbrechen bzw. die temp in ordnung ist, dann reden wir weiter :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 21:33 am 24. Mai 2005


    Zitat von BlackHawk um 21:31 am Mai 24, 2005
    dann takte doch mal synchron! wenn du den takt dazu verringern musst isses danach zu 99.999% (noch) langsamer ;)

    mfg BlackHawk

    Aber was kann es sein das mein sys so langsam ist?


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:31 am 24. Mai 2005

    dann takte doch mal synchron! wenn du den takt dazu verringern musst isses danach zu 99.999% (noch) langsamer ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 21:25 am 24. Mai 2005


    Zitat von BlackHawk um 21:18 am Mai 24, 2005
    synchronität ist wie beim a64 schnuppe, je mehr desto besser! :)

    mfg BlackHawk

    Naja scheint wohl net so zu sein, habe nur lausige 3700 in 05, 9300 in 03 , 22k in 01 da stimmt doch was nicht :noidea:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:18 am 24. Mai 2005

    synchronität ist wie beim a64 schnuppe, je mehr desto besser! :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 21:15 am 24. Mai 2005


    Zitat von Beomaster um 19:24 am Mai 24, 2005
    den RAM musste ja nich so hoch machen, der Unterschied zwischen 800 und 850 (bei GPU@400) ist extrem gering
    bin eh nen Starker Verfechter der Synchronität ;-)
    teste ma aus wies mit 400/800 aussieht

    wobei ich da bei stark übertakteter CPU auch schon Probs hatte, weil das NT (be quiet! 450W) einfach nich genug Saft geliefert hat

    Okay werde ich mal ein bisschen benchen und damit versuchen!!


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:31 am 24. Mai 2005

    so leutz, auf meiner sparkle 6800gt steckt jetzt ein Zalman VF700-CU sowie die mitgelieferten Ram-Kühler :)

    ich kann euch den nur wärmstens empfehlen... die idle temp der gpu beträgt nun nur noch 38°C und die gpu ist nun bis zu 450mhz testbar. wie weit das jetzt wirklich geht muss ich noch austesten, aber alleine der unterschied zum nv silencer 5 beträgt ja schon fast 10°C :blubb:

    allem anschein nach werden die rams + spannungswandler auch sehr schön mitgekühlt, anders kann ich mir diese 450mhz nicht erklären :noidea:

    naja mal gucken und weiter testen :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 19:24 am 24. Mai 2005

    den RAM musste ja nich so hoch machen, der Unterschied zwischen 800 und 850 (bei GPU@400) ist extrem gering
    bin eh nen Starker Verfechter der Synchronität ;-)
    teste ma aus wies mit 400/800 aussieht

    wobei ich da bei stark übertakteter CPU auch schon Probs hatte, weil das NT (be quiet! 450W) einfach nich genug Saft geliefert hat


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 19:18 am 24. Mai 2005


    Zitat von Beomaster um 18:36 am Mai 24, 2005
    sind ja echtn bissl wenig, da hab ich ja mit 12/6 mehr, untersuch doch mal worans liegt...
    GPU Spannung, wie hoch ist die?
    Und wie siehts mit GPU Takt aus?
    Vielleicht zu wenig GPU Spannung?
    Mit 1,1V ging meine mit 8/4 auch weiter zu ocen als mit 12/6
    da hatte ich hin und wieder 8 Sekunden lange Pausen, wohl wegen Strommangel, was natürlich arg an den Punkten zehrte



    Also ich habe sie auf 400/850 ... 1,25V :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 18:36 am 24. Mai 2005

    sind ja echtn bissl wenig, da hab ich ja mit 12/6 mehr, untersuch doch mal worans liegt...
    GPU Spannung, wie hoch ist die?
    Und wie siehts mit GPU Takt aus?
    Vielleicht zu wenig GPU Spannung?
    Mit 1,1V ging meine mit 8/4 auch weiter zu ocen als mit 12/6
    da hatte ich hin und wieder 8 Sekunden lange Pausen, wohl wegen Strommangel, was natürlich arg an den Punkten zehrte


    -- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 18:34 am 24. Mai 2005

    wieweit habt ihr eure 6600non gt


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 18:26 am 24. Mai 2005

    Hi,
    ich habe jetzt eine Asus 16/6 Pipes, aber sind das nicht zu wenig Punkte:

    01: 21000
    03: 9300
    05: 3700

    Was habe ich falsch gemacht. Besitze den Forceware 71.98 Treiber :noidea:

    Klick


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 0:09 am 22. Mai 2005

    :lolaway:
    wenn ich mal mein rechner schrotten sollte und es ist warm wie sau, komm ich und kaufe mir haufend kleiner teile damit de viiiiiieeeeeeel arbeit hast:blubb:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 0:01 am 22. Mai 2005

    so isses, von daher sollen die Leute mir ruhig nen Schweißtreibenden Arbeitsreichen Tag beschaffen, mir kanns nur Recht sein :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 23:56 am 21. Mai 2005

    und auch noch weniger kohler ....:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:52 am 21. Mai 2005

    ja, kannst deine Zeug auch wenns nich online gekauft wurde nach 14 Tagen zurück geben...
    naja, ich kümmer mich darum das das ganze Zeug was verkauft werden soll in ausreichendem Maß vorhanden ist
    und da kommt die Werbung ins Spiel ;-) weil immo Sommer = schlechte Zeit für PC verkaufen, alle sind lieber an der frischen Luft als sich drinne mit dem PCU zu beschäftigen
    da gibts auch weniger Ware die bereitgestellt werden muß und ich arbeite kürzer...


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 22:21 am 21. Mai 2005

    gabs bei euch auch zwei woch rückgabe recht ohne grund angabe?
    weiß das gar net...
    und was für fäden ziehst du denn?? machste alles fein ganz?


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:16 am 21. Mai 2005

    neee, war ja anders gemeint, entweder so, wie ichs ma mit ner FX5900 gemacht hatte, die hatte ich eine Woche lang getestet, und als die ni so abging wie erhofft wieder zurück, inkl. voller Kaufpreis :thumb:
    na oder die Geschichte mitn Kühlern... Freezer war doch ni so gut, dann eben der Zalman, 22€ draufgelegt und fertsch
    sooo in etwa...


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 22:14 am 21. Mai 2005

    ist doch schon passiert :thumb:
    jetzt läuft das gute teil auch wieder . komm zwar noch net ganz so klar weil ich vorher nur onboard hatte und hat bis heute auch gereicht hat...aber nee, der herr wollte 5.1 haben...
    ich muss dich enttäuschen hab mir noch nicht putt gemacht beim takten ...


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:08 am 21. Mai 2005

    mich bekommste normalerweise ni zu Gesicht weil ich schön im Hintergrund die Fäden ziehe ;-)
    naja, und das mit der Soundkarte, weiß ja nich was du für nen Problem hast, schau doch einfach vorbei und tausch sie um...


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 22:06 am 21. Mai 2005

    wart du heute arbeiten??
    hast du mir die sch**** soundkarte verkauft???:blubb:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:00 am 21. Mai 2005

    ja so muß das sein
    bin ja bloß Teilzeit bei Winner
    und je mehr Waren gekauft werden, desto länger kann ich arbeiten ergo mehr zeug zum Kaputt Übertakten kaufen :lol:


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 21:36 am 21. Mai 2005

    na wer macht denn da werbung für winner?? :lol:
    ich grüße dich komm auch aus dd  :jump:


    -- Veröffentlicht durch Charon am 21:25 am 21. Mai 2005


    Zitat von xaver5 um 20:48 am Mai 21, 2005
    tja ääääähh
    ich wollte nur mal fragen da ich mir eine neue graka zulegen soll-muß-darf-
    welche 6600GT würdet ihr mir raten.
    ich habe bei ebay eine gefunden
    http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5198739787&rd=1&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

    was haltet ihr von dem preis leistungs vehältniss
    bzw mein system ist ein amd xp-m auf 2500mhz und ein abit an7 mainboard
    wäre es nicht besser zu einer 6800 gt zu greifen.wenn ja welche.
    da ich der volle graka novize bin...
    mfg
    alex



    mittlerweile sind die preise für 6800gts gut gefallen - bei ebay waren se schon für 230 kröten
    wenn du das nicht ausgeben willst is ne pretested le auch ne gute wahl  


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:21 am 21. Mai 2005

    Gainward macht schon ganz gute Karten, nur für den Preis würde ich dir eher zu ner 6800LE raten, am besten Pretestet dasde weisst was dich erwartet
    schon 12/5 mit 400/800 macht so ne LE sehr attraktiv..


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 21:06 am 21. Mai 2005

    hole dir eine 6800 le .wenn de e bissl suchst, findest du ein paar anbieter die dir alle 16 pips gerantieren
    ich hab ne le bei ebay bekommen wo ich nur 12 freischalten konnt
    .sie fährt aber wie ne gt ab:blubb:


    -- Veröffentlicht durch xaver5 am 20:48 am 21. Mai 2005

    tja ääääähh
    ich wollte nur mal fragen da ich mir eine neue graka zulegen soll-muß-darf-
    welche 6600GT würdet ihr mir raten.
    ich habe bei ebay eine gefunden
    http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5198739787&rd=1&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

    was haltet ihr von dem preis leistungs vehältniss
    bzw mein system ist ein amd xp-m auf 2500mhz und ein abit an7 mainboard
    wäre es nicht besser zu einer 6800 gt zu greifen.wenn ja welche.
    da ich der volle graka novize bin...
    mfg
    alex


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 15:35 am 21. Mai 2005

    <--- bekommt eine Asus 16/6 :banana:


    -- Veröffentlicht durch Tomalla am 15:13 am 21. Mai 2005

    Das mit den 120°C steht bei mir auch.
    Ich wollte aber aus Sicherheit lieber nochmal fragen...:biglol:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 15:05 am 21. Mai 2005

    also bei mir liegt die Shutdown Temp bei 120°C
    sieht nich so aus als müsstest du dir Sorgen machen...


    -- Veröffentlicht durch Tomalla am 15:03 am 21. Mai 2005

    Ich habe mal eine Frage, da ich nVidia Neuling bin. Hatte vorher immer ATI.:biglol: Wie viel °C verträgt eine 6800GT mit Standartkühler? Bei mir hat Sie Idle rund 50°C. Unter Last geht Sie so auf 62-65°C. Ist das in Ordnung, oder muss ich mir Sorgen machen?:dontknow:


    -- Veröffentlicht durch Charon am 21:29 am 12. Mai 2005

    aber echt
    ich meine man is echt am fluchen wenn nix geht: D3, HL2, FC alles endet mit nem abgeschalteten Monitor  :hell:
    von daher: nie mehr Gainward
    nur den zu kicken, der das Problem gelöst hat :blubb: den hätten sie einstellen sollen


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 19:49 am 12. Mai 2005

    Hast recht - Gainward war da seltsam. Sollten lieber froh sein, daß einer eine brauchbare Lösung gefunden hat.


    -- Veröffentlicht durch Charon am 16:08 am 12. Mai 2005

    hehe...erst hat sich keiner von gainward gemeldet und als dann jemand die Lösung für die Blackscreens hatte wurde der ausm forum gekickt - doll


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 15:11 am 12. Mai 2005

    Geh einfach mal ins Forum von Gainward http://forum.gainward.de/ und lies selbst ;)

    Ich hab zwar ´ne Gainward (6800GT als GS GLH), bin aber nachhinein froh, daß ich keine Probleme mit ihr habe und eigentlich zufrieden mit ihr bin.

    (Geändert von Kalli um 15:12 am Mai 12, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Charon am 14:52 am 12. Mai 2005

    naja ich selbst werde nie wieder gainward kaufen.
    meine lief erst mit nem Cap-mod und der Kühler ist viel zu schwach


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 11:04 am 12. Mai 2005

    Hi, ich habe vor diese Karte zu kaufen:

    Gainward 6800LE

    Empfehlenswert?


    -- Veröffentlicht durch Charon am 20:48 am 10. Mai 2005

    im RT Verzeichnis gibts das  "NV40BIOSHwUnitsMaskEliminator.rts"
    script. das auf eine bioskopie anweden, wenn im RT die pipes aktiviert sind :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 18:52 am 10. Mai 2005

    wie kann man eigentlich mitn Bios die Pipes freischalten?
    Spannung und Taktfrequenzen gehn, und der Rest?


    -- Veröffentlicht durch Charon am 17:54 am 10. Mai 2005

    die bleiben aktiv, solange der RT installiert ist.
    Alternativ kannste auch das Bios modden


    -- Veröffentlicht durch LoLLer am 16:54 am 10. Mai 2005

    Wie ist das, muss man immer wenn man den Pc neu hochfährt die pipes wieder per software freischalten oder bleiben die auch so freigeschaltet?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 12:14 am 10. Mai 2005

    welchen neuen chip? ...der architekturmäßig nur 12pipes hat (NV41, 42), gibts nur auf PCIe boards soweit ich weiß...alle agp LE´s basieren immernoch auf dem nv40 und haben sozusagen technisch 16pipes...

    ...ich lass mich aber immer eines besseren belehren wenn ich mich irre ;)

    wenn nicht vor hast nen neuen graka kühler zu kaufen, hol die die leadtek mit retail kühler...falls du nen zalman/silencer installieren willst machts auch so ziemlich jede andere...

    (Geändert von SFVogt um 12:16 am Mai 10, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 12:05 am 10. Mai 2005


    Zitat von SFVogt um 12:00 am Mai 10, 2005
    hmm...ich habe gute erfahrungen Hier gemacht :thumb:

    ...ist es gibt keine allgemein gültige aussage wo du ne freischaltbare herbekommst...sei den du kaufst ne prtestet ;)

    also wie immer - GLÜCKSSPIEL :blubb:

    (Geändert von SFVogt um 12:01 am Mai 10, 2005)

    Mensch du Spaßvogel, meine ja auch weil nvidia ja nen neuen Chip rausgebracht worden ist ob der schon auf den LE verbaut ist? Und welche sollte ich da nehmen is jede LE gut? MSI, Leadtek?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 12:00 am 10. Mai 2005

    hmm...ich habe gute erfahrungen Hier gemacht :thumb:

    ...ist es gibt keine allgemein gültige aussage wo du ne freischaltbare herbekommst...sei den du kaufst ne prtestet ;)

    also wie immer - GLÜCKSSPIEL :blubb:

    (Geändert von SFVogt um 12:01 am Mai 10, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 11:50 am 10. Mai 2005

    Sollte meine Frage verbessern, wo bekomme ich eine her die sich eventuell Freischalten läßt (Pipes, Vertex Shadern) :lol:


    -- Veröffentlicht durch Charon am 14:25 am 9. Mai 2005

    oder hier
    oder hier
    oder vielleicht sogar da

    is doch egal ;)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 14:00 am 9. Mai 2005


    Zitat von Ossi um 12:23 am Mai 9, 2005
    Hi ich will mir ne 6800LE kaufen bloss wo!!



    ...bei aldi und penny bist da falsch :blubb:

    Hier vielleicht !?!?


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 12:23 am 9. Mai 2005

    Hi ich will mir ne 6800LE kaufen bloss wo!!


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 1:28 am 8. Mai 2005

    hab auch das 2.26er drauf! aber habs jetzt 2mal ausprobiert klappt einfach nicht


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 0:58 am 8. Mai 2005

    ...ach alles angsthasen :blubb:

    ...da wird soviel volt gegeben bis der kühler den rechner ausleuchtet :megaeek: :bonk: :blubb:


    -- Veröffentlicht durch Chefwilli am 20:19 am 7. Mai 2005

    Ich habs mit nibitor gemacht. Bei mir hats geklappt, du kannst ja mal  ein neues Bios versuchen.

    Ich hab Version 5.40.02.26


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 19:05 am 7. Mai 2005

    @ chefwilli

    genau das würd ich auch machen! 1,3V reichen völlig aus und ne 6800er mit 16 pipes bei 430MHz reichen momentan für nahezu jedes game! hätte auch gerne zwei 6800Ulrta im SLI Verbund problem is nur das ich noch nen ollen 17er CRT habe der bei 1024er maximal 85Hz schafft deshalb lohnt es sich nicht wirklich für mich! mal ne andere frage wie haste den die 1,3V hinbekommen etwa mit nibitor?
    wenn ich mit nibitor ein 1,3er bios mache und das dann flashe zeigt mir der rivatuner noch immer 1,2V an! was kanns sein?


    -- Veröffentlicht durch DScooter am 23:28 am 6. Mai 2005


    Zitat von Gammon16 um 18:08 am Mai 6, 2005
    Ich möchte mir eine 6600GT kaufen.
    Von welchem Hersteller könnt ihr mir eine empfehlen???

    Danke für eure antworten.:noidea:



    also ich bin mit meiner MSI vollstens zufrieden!


    -- Veröffentlicht durch Chefwilli am 19:01 am 6. Mai 2005

    gut dann lass ich die Karte weiter auf 1,3V laufen damit komme ich bis 430MHz Core und das bei 16/6, damit bin ich sehr zufrieden.


    -- Veröffentlicht durch Gammon16 am 18:08 am 6. Mai 2005

    Ich möchte mir eine 6600GT kaufen.
    Von welchem Hersteller könnt ihr mir eine empfehlen???

    Danke für eure antworten.:noidea:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:53 am 5. Mai 2005

    zumal die ultra nur 1.4v hat, 1.5v ist dann wieder ne ecke mehr!

    bei der geforce fx hab / hätte ich mir keine sorgen gemacht, sehr robuste karte, aber bei der 6800er würde ich nicht mehr wie 1.4v geben zumal es ja schon bei einigen karten probleme gibt mit 1.4 / 1.5v (lassen sich auf einmal schlechter übertakten oder sind langsamer) :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:42 am 5. Mai 2005

    ich würd's auch nicht tun, aber es kommt auf die karte an.

    bei meinen PCIe modellen unterscheiden sich GT und ULTRA nur im bios und in der dimension des KKs.  die PCBs sind identisch.

    da könnte man nach einem kühlerwechsel sicher mit 1.5V rumspielen.

    die frage, die bleibt ist die:  sind die bauteile auch von gleicher güte, wie auf der ultra?  --> das kann aber keiner beantworten. gleiches layout muss nicht auf gleiche wertigkeit schliessen lassen.

    ..und wenn das mistding dann einfach aufällt, weil ein elko oder ein wandler nicht dauerhaft mit der höheren leistung klarkommt, hat man 300€ zerheizt.. für 10 oder 15 mhz mehr GPU takt.

    bei AGP würde ich über sowas nichtmal nachdenken. da gibt's einige unterschiedliche PCBs.

    mfg
    tobi




    (Geändert von Beschleunigen um 18:07 am Mai 5, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 18:42 am 4. Mai 2005

    Ich würd mit einer nonGT/U nicht auf 1,4V oder gar mehr gehen. Selbst bei der GT kann es mit 1,4V Probleme geben. Ich habe bei meiner Gainward GS GLH die serienmäßig mit 1,4V statt 1,3V. Nun bringt sie mit dem 1,3V-Bios bessere OC Ergebnisse. An der Temp kanns nicht liegen, da wassergekühlt.

    Mit 1,4V hatt ich 460/1200 und mit 1,3V 440/1250 und letzteres hatte bessere Benchmarkergebnisse.


    (Geändert von Kalli um 10:47 am Mai 5, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Chefwilli am 17:30 am 4. Mai 2005


    Zitat von Chefwilli um 15:29 am April 29, 2005
    Meine 6800LE läuft zur Zeit auf 16/6 und 400/800MHz bei 1,3V, muss ich da schon die Spannungswandler kühlen? Kann ich mit gekühlten Spannungswandlern  die Karte auf 1,4 oder sogar 1,5V bringen ohne das sie Schaden nimmt?


    (Geändert von Chefwilli um 17:29 am Mai 4, 2005)

    weiß keiner ne antwort


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:03 am 3. Mai 2005


    Zitat von Beschleunigen um 17:41 am Mai 3, 2005

    ...keiner zwingt dich ein SLI zu kaufen  ...keiner verlangt von dir das du den doppelten preis für "ja nur" 30-40% mehrleistung ausgibst


    korrekt.  bei 13€/stunde ist es auch nicht möglich, alle systeme mit 2 karten auszustatten. für jeden hunni muss ich einen tag malochen.


    das es ein teurer spaß ist bestreite ich nicht...ich kanns mir auch nicht leisten



    ..."mir" kommt es ganz und garnicht auf dein TFT problem an, oder mehr hitze oder weiß der geier...das sind alles faktoren die dir vielleicht nicht passen aber auf andere vielleicht nicht zutreffen

    du hast leider verpeilt, dass es kein TFT problem ist. es ist vielmehr eine durch übertriebene SLI kompatiblität implementierte restriktion, der die multi-display beschleunigung funktionell kastriert. schwer hinzunehmen, dass eine GF6 weniger gut mit 2 TFTs umgehen kann, als eine 2 jahre alte GF5.



    ...nein dann hast du mich falsch verstanden ;) ...ich weiß von diesem gf6 tft problem, weil du es schonmal irgendwo debatiert hast...nur meinte ich "dein" tft problem weil ich keinen tft habe und es also auf mich nicht zu trifft dieses gf6 - tft problem



    ...erstens hab ich kein tft! ...zweitens kann man die karten wasserkühlen! ...und obsch nu bisl strom mehr verbrate interessiert mich auch net

    klar kann man das. man kann sie auch kryo kühlen oder sich einen knopf an die backe nähen und ein klavier ranhängen -> dann weiss man, wie schwer musik ist.. LOL --> fakt ist doch, dass ein kühlerwechsel die garantie flöten gehen lässt und dass die karten im standard-auslieferungszustand eben nicht wassergekühlt sind.


    also man kann auch übertreiben! ...nen kühler zu wechseln is wohl bedeutend leichter als nen klavier an der backe zu tragen! ...die garantie verliert man schon wenn man oced...und das machen auch die meisten



    ...für mich ist sli einfach ne geile sache

    für mich auch. erinnert an die voodoo zeit. allerdings ist SLI nur sinnvoll, wenn alte funktionen erhalten bleiben. wenn ich dafür auf meine gewohnten features verzichten soll, ist SLI gleich ne ecke ungeiler.


    ich sagte ja auch das es noch verbesserungsbedürftig ist und das nvidia bestimmt auch machen wird mit dem nächsten gpu...mit der unterstützung von sli steigt auch der performancegewinn


    jetzt muss ich meine frau abholen.

    bis später
    tobi


    mach das...und fahr vorsichtig mein sohn ;) :lol:


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 17:41 am 3. Mai 2005


    ...keiner zwingt dich ein SLI zu kaufen  ...keiner verlangt von dir das du den doppelten preis für "ja nur" 30-40% mehrleistung ausgibst



    korrekt.  bei 13€/stunde ist es auch nicht möglich, alle systeme mit 2 karten auszustatten. für jeden hunni muss ich einen tag malochen.


    ..."mir" kommt es ganz und garnicht auf dein TFT problem an, oder mehr hitze oder weiß der geier...das sind alles faktoren die dir vielleicht nicht passen aber auf andere vielleicht nicht zutreffen


    du hast leider verpeilt, dass es kein TFT problem ist. es ist vielmehr eine durch übertriebene SLI kompatiblität implementierte restriktion, der die multi-display beschleunigung funktionell kastriert. schwer hinzunehmen, dass eine GF6 weniger gut mit 2 TFTs umgehen kann, als eine 2 jahre alte GF5.


    ...erstens hab ich kein tft! ...zweitens kann man die karten wasserkühlen! ...und obsch nu bisl strom mehr verbrate interessiert mich auch net


    klar kann man das. man kann sie auch kryo kühlen oder sich einen knopf an die backe nähen und ein klavier ranhängen -> dann weiss man, wie schwer musik ist.. LOL --> fakt ist doch, dass ein kühlerwechsel die garantie flöten gehen lässt und dass die karten im standard-auslieferungszustand eben nicht wassergekühlt sind.


    ...für mich ist sli einfach ne geile sache

    für mich auch. erinnert an die voodoo zeit. allerdings ist SLI nur sinnvoll, wenn alte funktionen erhalten bleiben. wenn ich dafür auf meine gewohnten features verzichten soll, ist SLI gleich ne ecke ungeiler.

    jetzt muss ich meine frau abholen.

    bis später
    tobi


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 16:34 am 3. Mai 2005


    Zitat von Beschleunigen um 10:05 am Mai 3, 2005

    ...nette benchmarkwerte  ...da wird einem doch gleich warm ums herz und man sieht wozu sli im stande ist


    jo - klasse. doppelte kosten, doppelte hitze, doppelter verbrauch - für 30-40% mehrleistung in benchmarks.. supi! OC fällt idR bei SLI auch aus..

    in spielen bringt's in der TFT üblichen 1280er auflösung, so gut wie gar nichts.  ---> falls das spiel überhaupt ohne ärgernisse mit SLI klarkommt.

    ich bin zwar kein genereller SLI gegner, aber es ist mir doch zu sehr auf benchmarks und zuwenig auf spiele abgestimmt.

    wenn ich jetzt noch die gf6 macke im nview mit der mehrschirm-beschleunigung meiner bewertung hinzuziehe, bin ich froh, dass ich von den dingern nur eine gekauft habe und dass ich die ultra so gut los wurde.

    mfg
    tobi

    (Geändert von Beschleunigen um 10:45 am Mai 3, 2005)


    ...keiner zwingt dich ein SLI zu kaufen ;) ...keiner verlangt von dir das du den doppelten preis für "ja nur" 30-40% mehrleistung ausgibst ;)

    ..."mir" kommt es ganz und garnicht auf dein TFT problem an, oder mehr hitze oder weiß der geier...das sind alles faktoren die dir vielleicht nicht passen aber auf andere vielleicht nicht zutreffen

    ...erstens hab ich kein tft! ...zweitens kann man die karten wasserkühlen! ...und obsch nu bisl strom mehr verbrate interessiert mich auch net

    ...für mich ist sli einfach ne geile sache...sicherlich noch verbesserungsbedürftig aber gut...und wenn erstmal mehr games sli unterstützen bzw optimiert wird, wird die mehrleistung auch ansteigen...das wie gesagt sli seine vorteile nur bei super grafikeinstellung ausspielt ist logisch und eig klar

    ...schließlich wirst du bei der nächsten graka generation mit 24 oder 32 pipes (die wohl gemerkt auch mehr strom fressen wird und wärmer wird, wie fast 2 heutige karten) auch die gewonnene mehrperformance in qualität stecken als bei 400fps zu gamen

    ...also, warum jetzt über das was zwei karten können aufregen, was später eine karte kann zu einem gesalzenen preis und bestimmt annähernd gleichem stromverbrauch und temp aufkommen :noidea: :blubb:

    (Geändert von SFVogt um 16:44 am Mai 3, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:34 am 3. Mai 2005

    ich würde mir auch kein sli holen. alle aktuellen spiele laufen problemlos, von älteren ganz zu schweigen, und bei zukünftigen seh ich auch kein problem :noidea:

    aber jedem das seine, ich finds nur nen bischen blöd das jetzt überall auf doppelte auslegung hin getrimmt wird, sei es bei cpus oder grakas. optimiert ist dahingehend kaum etwas ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 14:34 am Mai 3, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:05 am 3. Mai 2005


    ...nette benchmarkwerte  ...da wird einem doch gleich warm ums herz und man sieht wozu sli im stande ist


    jo - klasse. doppelte kosten, doppelte hitze, doppelter verbrauch - für 30-40% mehrleistung in benchmarks.. supi! OC fällt idR bei SLI auch aus..

    in spielen bringt's in der TFT üblichen 1280er auflösung, so gut wie gar nichts.  ---> falls das spiel überhaupt ohne ärgernisse mit SLI klarkommt.

    ich bin zwar kein genereller SLI gegner, aber es ist mir doch zu sehr auf benchmarks und zuwenig auf spiele abgestimmt.

    wenn ich jetzt noch die gf6 macke im nview mit der mehrschirm-beschleunigung meiner bewertung hinzuziehe, bin ich froh, dass ich von den dingern nur eine gekauft habe und dass ich die ultra so gut los wurde.

    mfg
    tobi

    (Geändert von Beschleunigen um 10:45 am Mai 3, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 21:38 am 2. Mai 2005

    @ xx

    ...nette benchmarkwerte :godlike: ...da wird einem doch gleich warm ums herz und man sieht wozu sli im stande ist :godlike:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:10 am 1. Mai 2005

    jop das hält sich in normalem rahmen. manche schaffen zwar dort >9000, aber die sind dann auch jenseits der 580mhz getaktet :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 18:05 am 1. Mai 2005


    Zitat von BlackHawk um 16:59 am Mai 1, 2005
    dann mach das mal :lol:

    musste aber nicht... ;)

    mfg BlackHawk

    8300 Pkt habe ich in 03 :noidea:

    Link

    (Geändert von Ossi um 18:08 am Mai 1, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:59 am 1. Mai 2005

    dann mach das mal :lol:

    musste aber nicht... ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 16:58 am 1. Mai 2005

    03 habe ich nocht net gezocken :blubb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:57 am 1. Mai 2005

    @martin: nicht schlecht, aber die 100k wirste doch wohl knacken können oder? :lol:

    @ossi:

    für eine 6600gt normales ergebnis :)

    p.s. wieviel schaffste denn im 03er?

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 14:33 am 1. Mai 2005

    3DMark2005 mit einer 6600GT ist das normal oder hoch?? :noidea: Kenne mich mit dem neuen Bench net so aus :)


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 0:49 am 30. April 2005

    die 6800GT-SLI Benches jetzt endlich mit richtiger CPU

    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=185746&page=42&pp=25

    :)


    -- Veröffentlicht durch Chefwilli am 15:29 am 29. April 2005

    Meine 6800LE läuft zur Zeit auf 16/6 und 400/800MHz bei 1,3V, muss ich da schon die Spannungswandler kühlen? Kann ich mit gekühlten Spannungswandlern  die Karte auf 1,4 oder sogar 1,5V bringen ohne das sie Schaden nimmt?


    (Geändert von Chefwilli um 17:29 am Mai 4, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Gammon16 am 14:40 am 28. April 2005

    Ich möchte mir balt eine 6600GT von Palit kaufen.
    Ist die gut oder ist die Müll????
    Wer kann mir helfen????
    Ich kann aber nicht so viel Geld ausgeben.


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 23:56 am 27. April 2005


    Zitat von BlackHawk um 19:48 am April 27, 2005

    haste an der kühlung was verändert?


    Nope, noch alles auf Default. Also Kühlung und Takte. Richtig oc'ed wird erst mit zwei Stück von diesen hier. Weil im Doppelpack werden die Dinger ziemlich heiß.

    Einzeln hatte eine Karte 48°C Idle und 60°C Last.

    Zusammen im Tandem hat die obere 63°C Idle, die untere 57°C Idle. Unter Last nochmal 15-20°C jeweils mehr.

    Sprich da muß erstmal 'ne gute Kühlung her, bevor ich ernsthaft takte.



    Zitat von BlackHawk um 19:48 am April 27, 2005

    p.s. wo haste die cpu denn bestellt? eine oder 2? :biglol:


    overclockers.de ... für 367€ versandkostenfrei. Inzwischen haben die den Preis aufgrund der massiven Nachfrage aber schon erhöht. Sind laut Geizhals aber immernoch die günstigsten. Nur snogard.de kann da im Moment drunter.


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 23:34 am 27. April 2005

    temps sehen soweit eigentlich ganz gut aus, gehen nie über 60° und die spannungswandler habe ich ja mit den kleinen niedlichen blauen zalman passivkühlern gekühlt:thumb:
    so habe jetzte mal ein paar pipes disabled und resultat keins :blubb: taktrate im treiber ermitteln=nicht möglich

    (Geändert von cheech2711 um 23:55 am April 27, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:27 am 27. April 2005

    hm, pass beim nvsilencer 5 auf das sich bei denen kein hitzestau bildet.

    genau aus dem grund hab ich wieder den retail kühler von sparkle drauf gemacht.

    die kühlung ist zwar nicht so gut wie mit dem silencer, jedoch nur unbedeutend schlechter.
    dafür werden die spannungswanlder perfekt gekühlt :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 20:32 am 27. April 2005

    @Black Hawk habe ich noch nicht probiert weil ja alles super funzt, es ging ja wie gesagt auch schon ein einziges mal, nach dem ich zum ersten mal die pipes freigeschalten habe und das bios auf 1.3 angehoben habe, hat konnte ich im treiber die taktrate ermitteln:blubb: 373/873 oder so
    nur jetzt geht es nimmer :blubb:mal sehen vielleicht kloppe ich mal 1.4v drupp habe ja die spannungswandler mit den blauen zalmanteilen gekühlt und NV Silencer 5


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:48 am 27. April 2005

    @cheech2711 :

    und mit 8 / 12 pipes kommen diese fehlermeldungen auch?


    @martin:

    haste an der kühlung was verändert?

    bei meiner 6800gt waren pads auf den rams sowie weisse wlp. hatte beides getauscht mit dem einbau des nv silencer 5, bin jetzt jedoch wieder @ retail kühlung, und habe bemerken dürfen, das die pads nicht sooo schlimm sind, eher die schlechte wlp auf der gpu.

    würde ich mal drüber nachdenken falls du noch alles im originalzustand hast :)

    p.s. wo haste die cpu denn bestellt? eine oder 2? :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 15:23 am 27. April 2005


    Zitat von BlackHawk um 9:03 am April 27, 2005

    bin mal auf die finalen werte gespannt. so ist das ja schonmal nicht schlecht, hätte eher gedacht das die cpu bei 2.3ghz anfängt zu limitieren :noidea:


    Ich erst. ;)

    Bei 2.3 GHz limitiert die CPU schon total. Ich denke, um die Karten halbwegs zu fordern, braucht's mindestens 2.8-3.0 GHz A64 Power.

    Wie gesagt. Mit 'nem Venice sollte da einiges gehen. Und 350/1000 ist ja gerade mal Default für die Grakas. 400/1100 sollten mindestens gehen. 450/1200 wären extrem fein. Aber man soll sich vorher nicht zuviel versprechen, sonst ist man hinterher enttäuscht.

    Für den Schnäppchenpreis von 310€ je Karte bin ich allerdings in jedem Fall zufrieden.

    Bis dann.


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 12:25 am 27. April 2005


    Zitat von BlackHawk um 9:03 am April 27, 2005

    @cheech:

    da müsste dennoch mehr drinnen sein mit deinem system - denke ich :)

    haste jetzt 12 oder 16 pipes? und warum läuft das denn auf einmal?

    mfg BlackHawk



    was meinst Du mit laufen? mein FSB? das wegen dem Goilen Maga Bios von Beschleunigen:godlike:
    und die Karte lüppt mit Smartdoctor ohne Probs auf 380/800 aber im Treiber selbst oder mit Rivatuner kann ich weder 1 MHz hoch oder runter takten:blubb::noidea:
    kommt immer Fehler bitte lower your Settings, was bei Underclock ja wohl absoluter Blödsinn ist:noidea::blubb::blubb:
    naja sonst läuft die Karte ohne jeden Fehler
    aja habe 16/6 Pipes

    (Geändert von cheech2711 um 12:26 am April 27, 2005)


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 10:35 am 27. April 2005

    habe gestern eine leadtek 6800le eingebaut und sie erstmal auf oc-potential getestet.

    ging von 300/700 auf 380/850, also so weit ganz passabel.

    damit erreicht sie im 3dm03 ca 7000 punkte

    dann wollte ich mit rivatuner 15.4 die pipes freischalten ging soweit ganz gut eine pipes quad + 1v ertex einheit waren defekt, bleiben 12/5.

    wieder mit standardtakt 3dm03 laufen lassen und siehe da nur noch 6500 punkte.

    overclocking war aber mit freigeschalteten pipes nicht mehr möglich, nicht einmal mehr minimale takterhöhungen (per treiber fw 66.93, coolbits)

    also die wahl zwischen hohem takt oder mehr pipes?

    mit 16/6 pipes schafft er übrigens auch "nur" 7000 punkte, alles in allem ein bißchen wenig, oder?

    mein sys:

    tbred@ 2200mhz, 1gb ddr400, nf7v2.0

    HELP!!


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:03 am 27. April 2005

    @xxmartin:

    bin mal auf die finalen werte gespannt. so ist das ja schonmal nicht schlecht, hätte eher gedacht das die cpu bei 2.3ghz anfängt zu limitieren :noidea:

    @cheech:

    da müsste dennoch mehr drinnen sein mit deinem system - denke ich :)

    haste jetzt 12 oder 16 pipes? und warum läuft das denn auf einmal?

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:34 am 27. April 2005


    wie geil also kack wat drupp jetzt schon 10000 Punkte mehr als meine Pro@XT


    ..und 1.000 punkte mehr, als meine 2 jahre alte 5900FX..

    bzw. 16.000 punkte weniger, als mit (m)einer 68GT..

    aber für eine LE sicher nicht schlecht. kommt ja nur drauf an, dass man
    eine steigerung zu seiner eigenen vorgänger-karte erkennt.. ;) damit man nicht denkt, die kohlen aus dem fenster geworfen zu haben..

    mfg
    tobi

    (Geändert von Beschleunigen um 8:35 am April 27, 2005)


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 0:19 am 27. April 2005


    Zitat von BlackHawk um 19:38 am April 26, 2005








    @cheech2711:

    eventuell wurde deine karte genau wegen dieser merkwürdigkeit auch zu einer 6800le ausgemustert!

    deaktivier mal fastwrites und guck was sie dann macht :thumb:





    Nö tut sich nischt mit Rivatuner geht es auch nicht aber mit Smartdoctor schon und der Hammer ist, fahre gerade nen FSB von 240x10,5 und mit 380/800 58139 Punkte in Aquamark3
    :thumb: wie geil also kack wat drupp:lol: jetzt schon 10000 Punkte mehr als meine Pro@XT


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 23:53 am 26. April 2005


    Zitat von BlackHawk um 19:38 am April 26, 2005

    dann hau ma rein - in die karten.... nicht in die arbeit... :biglol:

    ;)



    erste Benches @ default @ 2.3 GHz CPU







    CPU-lastige Sachen (Aquamark, 3DMark01) kommen, sobald ich wieder 'nen ordentlichen Prozzi hab. Der 3800+ Venice ist bereits geordered.

    Grakas werden erst anständig getaktet, sobald Wakü drauf ist (NVXP-2 jeweils).

    MfG


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 20:02 am 26. April 2005

    ...da hast wo dat editier knöppel gedrückt wa :lol:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:57 am 26. April 2005

    wo? :noidea: :noidea: :noidea:

    :lol:

    ;)

    nee, erst xxmartin ne antwort geschrieben, dann noch cheech und dabei vergessen das ich es schon geschrieben hatte :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:52 am 26. April 2005



    mfg BlackHawk

    mfg BlackHawk



    ...ohhh besonders freundlich heute oder nur wie ?! :lol:

    (Geändert von SFVogt um 19:52 am April 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:38 am 26. April 2005


    Zitat von xxmartin um 10:08 am April 26, 2005
    http://home.arcor.de/xxmartin/6800gtsli/package.jpg
    http://home.arcor.de/xxmartin/6800gtsli/cards.jpg

    Benchmarks und OC folgen ... :)





    dann hau ma rein - in die karten.... nicht in die arbeit... :biglol:

    ;)

    @cheech2711:

    eventuell wurde deine karte genau wegen dieser merkwürdigkeit auch zu einer 6800le ausgemustert!

    deaktivier mal fastwrites und guck was sie dann macht :thumb:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 19:56 am April 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 10:44 am 26. April 2005

    Manno ich freak langsam aus:blubb:vorm freischalten der pipes konnte ich die karte mittels treiber auf 410/915MHz hochjagen
    jetzt nach dem freischalten kann ich zwar immer noch die karte hochziehen, allerdings wenn ich im treiber auf detekt den höchsten takt klicke, dann läuft dieser zwar an aber es kommt direkt ein schwarzer schirm und bricht ab:noidea:
    mit smartdoctor keine probs auf 380/800 anzuheben, einmal hat es funktioniert doch jetzt nimmer :blubb:
    ich drehe durch warum zur hölle geht das nicht?? auch mit spannungserhöhung tut sich nischt
    pipes sind korrekt freigeschaltet
    achja hatte ich vergessen wenn man windoofs neu macht muss man dann die pipes wieder freischalten?
    ich musste es weil rivatuner und everest nur 8 angezeigt haben

    (Geändert von cheech2711 um 10:46 am April 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 10:08 am 26. April 2005

    http://home.arcor.de/xxmartin/6800gtsli/package.jpg
    http://home.arcor.de/xxmartin/6800gtsli/cards.jpg

    Benchmarks und OC folgen ... :)


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 19:33 am 24. April 2005

    Ich habe jetzt mal die Benchmurks laufen lassen:
    im 05 bekomme ich 3050 und im 03 7650 Murks, was für mein System normale Werte sind, soweit ich es aus anderen Foren herauslesen konnte.

    Im Treibermenü wird mir angezeigt, dass die Graka auf AGP 8x eingestellt ist, obwohl im Bios jetzt AGP 4x steht. Ich installiere jetzt mal Doom 3 und gucke wie es so läuft. Ein Biosupdate werde ich in den nächsten Tagen versuchen, denn soweit ich feststellen konnt, bleibt nicht nur der Bildschirm schwarz, sondern das ganze System hängt und ich bin jedesmal gezwungen den PC etwas rabiater auszuschalten.


    -- Veröffentlicht durch thunderbird am 17:55 am 24. April 2005

    Die von MSI würde ich nicht nehmen. Die machen nur Probleme. Bei vielen lief nach dem Softmod gar nichts mehr.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:00 am 24. April 2005

    das weiss man nie ;)

    ausserdem sind die 6800le alle so im preis besunken - zudem ist sie nur bulk...

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 16:01 am April 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Bones am 14:14 am 24. April 2005

    Hier könnte ich eine 6800LE zum gleichen Preis bekommen, für den ich meine 9800 Pro verkaufen könnte :

    Alternate

    Bloß warum sit die so billig ? Lässt sie sich nicht freischalten ?


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 19:04 am 23. April 2005


    Zitat von Guallamalla um 16:25 am April 23, 2005
    Selbst wenn es am NT liegen würde, dann dürfte 4x oder 8x AGP keinen großen Unterschied machen! Ich lade jetzt mal die Benchmarks runter um zu testen.
    Ich halte es aber für wahrscheinlicher, dass ich das Bios updaten sollte.



    Stimmt - das mit 4x und 8x ist sicher kein Fehler der irgendwie mit dem NT zu tun haben dürfte. Das neuesete Bios draufzuhaben kann eigentlich nie schaden.


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 18:04 am 23. April 2005

    es geht um meine Asus mit 2,2ns Speicher V9999 LE
    so habe jetzt das Bios ausgelesen und auf 1.3v geändert und es wird in Rivatuner jetzt auch 1.3v angezeigt, allerdings kann ich im Treiber nicht die Megaherzzahl erhöhen:blubb:mit Samrtdoctor aber schon:blubb:da allerdings nur bis 380/800
    die Karte hat aber laut Hersteller 2,2ns Speicher welcher ja dann eigentlich bis 900Mhz gehen sollte:noidea:ich verstehs nicht:blubb:


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 16:25 am 23. April 2005

    Selbst wenn es am NT liegen würde, dann dürfte 4x oder 8x AGP keinen großen Unterschied machen! Ich lade jetzt mal die Benchmarks runter um zu testen.
    Ich halte es aber für wahrscheinlicher, dass ich das Bios updaten sollte.


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 16:09 am 23. April 2005

    Problem Nr 1 ist, daß anscheinend kein 1000%iges Anzeichen gibt, daß die Leistung des NT´s nicht ausreicht.
    Problem Nr 2 ist, daß man nicht nachvollzeihen kann ob sein NT die versprochene Leistung auch liefert. Bei meinem NT habe ich einen Test gefunden - da wurde behauptet, daß so ein NT wie meine sogar mehr, bis ca 35A, auf der 12V Schiene bereitstellen konnte. Nur kann das meines auch??
    Könen Eure NT´s das liefern was Versrochen wird und was andere getestet haben??
    Problem Nr 3 ist daß es ja auch durchaus sein kann, daß ein NT an der Leistungsrenze arbeitet. Dann dürften "unerklärliche Fehler" die Folge sein. Oder, so schätze ich mal, schlechte übertaktbarkeit. Oder sonst was.....


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 16:00 am 23. April 2005

    Ein Freund meint, dass ich das Bios mal updaten sollte. Mein Mainboard ist immerhin von 2001 und AGP8x war damals noch neu...


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 15:46 am 23. April 2005

    also ich hab das vergnügen das ab und an beim benchen das Bild einfrieert, könnte auchs NT sein
    hab nur nen 450W b quiet! mit
    3,3V 28A
    5V   45A
    12V 22A

    sone Karte zerrt schon barbarisch an der 12V Leitung
    wennde jetzt noch ne Stark geocte CPU hast, die auch am 12V hängt, gute Nacht


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 15:33 am 23. April 2005

    Nur zur Info:
    Mein Enermax-NT ist mit
    + 3,3 Volt: 32,0 Ampere
    + 5,0 Volt: 32,0 Ampere
    +12,0 Volt: 26,0 Ampere
    angegeben und ich hab manchmal zweifel, ob dies für meine 6800GT (Gainward GS GLH 440/1250) genügt.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:22 am 23. April 2005


    Zitat von Guallamalla um 13:18 am April 23, 2005
    ich besitze ein LC-Power 430W Netzteil mit folgenden Daten:
    12V ->  20A
    5V ->    36A
    3.3V -> 28A
    was eigentlich ausreichen sollte...



    bezweifle ich auch stark, sfvogt hatte ja auch probleme mit seiner 6800gt und einem lc power 400watt netzteil ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 13:18 am 23. April 2005

    ich besitze ein LC-Power 430W Netzteil mit folgenden Daten:
    12V ->  20A
    5V ->    36A
    3.3V -> 28A
    was eigentlich ausreichen sollte...


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 12:25 am 23. April 2005

    @cole

    bei SLI fällt übertakten aus. da läuft jede karte mit default-werten.
    das ist bei der gainward GT auch "nur" 350/1000mhz, wie bei jeder anderen GT auch.

    @guallamalla

    nimm mal ein anderes (stärkeres) netzteil.

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 10:15 am 23. April 2005

    Ich habe des Rätsels Lösung nun gefunden. Ich habe im Bios den AGP Slot von 8x auf 4x eingestellt und nun funktionniert es. Trotzdem müsste es aber auch mit 8x funktionnieren. Soweit ich weiss hat 8x oder 4x bei meiner alten Ti4200 fast keinen Unterschied gemacht, ist das hier auch so, oder verlangt die 6600GT schon mehr?


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 9:32 am 23. April 2005

    Ja aber mein Monitor ist nur schwarz sobald ich einen Treiber installiert habe! Ausserdem habe ich schon format C: gemaxht und hat alles nichts gebracht!


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 21:47 am 22. April 2005

    hatte so ein ähnliches problem mit meiner 6800le(agp)
    hatte meine alten treiber von meiner 9800XT deinstalliert dann die karte umgebaut ab dem zeitpunkt blieb mein monitor immer schwarz.
    auch mit der alten graka! hab dann irgendwann mal windowssetup von cd gebootet und gesagt das ich neu installieren wollte. der rechner hatte dann die alte version erkannt und angeboten diese zu reparieren. bei dieser reparatur werden dann nur alle systemfiles neu kopiert selbst die eigenen dateien bleiben erhalten! danach hatte es wieder gefunzt!


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 19:24 am 22. April 2005

    Ich habe die 6600GT AGP von Gigabyte jetzt bekommen und eingebaut. Nachdem ich den Treiber installiert hatte, blieb der Bildschirm nach dem Neustart nur schwarz! Ich habe Forceware 66.93, 71.89 und die mitgelieferte CD ausprobiert (keine Ahnung welche das V. war). VOR dem Einbau habe ich die alten Treiber natürlich deinstalliert, wegen dem Problem habe ich dann mal Format C: versucht. Hat aber nichts gebracht!

    Ist das ein bekanntes Problem? Mein erster Gedanke war dass der Treiber die Graka sofort auf 100Hz einstellt, welche mein Bildschirm nicht darstellen kann, aber wie kann ich das umstellen? Im abgesichtertem Modus komme ich nicht an diese Funktion und mit einem schwarzem Bildschirm bin ich ziemlich blind. Oder was kann das noch sein?


    -- Veröffentlicht durch Cole am 16:06 am 22. April 2005

    das wäre ja mal abgesehn vom Preis schon eine Vorteil der 6800GT, ich kann mir ja erstmal eine kaufen und wenn die Technik mich überholt dann bleibt die halt Single und ich haue mir dann von der nächsten Generation 2 rein. Muss ich mir nur noch überlegen welche, Gainwards Golden Sample hat ja etwas mehr Dampf kostet aber 399€ während die Sparkle und ein paar andere 350-370€ kosten. Gibts dort eine GT die man bevorzugen sollte (399€ für die Gainward tut schon weh). :cry:

    Bringt mir das OCen bei SLI überhaupt was oder müssen die synchron laufen? Bei Gainward hätte man ja die Garantie das man beide OCen kann, was dann später mehr kommt wäre Bonus.


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 14:56 am 22. April 2005


    mmh wenn man nun 2 6800 GT hat kommt man ca an das Level  einer 6800 ultra


    man kommt schon mit einer 6800GT auf ultra werte. dazu muss man nur den takt auf 390/1075 mhz anheben.

    wenn jetzt jemand fragt, warum nicht auf 400/1100, wie es bei der ultra der fall ist -> die ultra ist bei gleichem takt etwas langsamer, als eine GT.


    Ja is leider ne AGP wechsle jetzt aber auf PCIe um.


    angesichts der graka preise keine schlechte wahl.

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 14:39 am 22. April 2005


    Zitat von Beschleunigen um 14:24 am April 22, 2005

    550/950



    ist das ne AGP karte ?  die sind eh nur für 500/900mhz spezifiziert, weil der HSI chip einiges an strom abgreift.

    mfg
    tobi



    Ja is leider ne AGP wechsle jetzt aber auf PCIe um.


    -- Veröffentlicht durch Cole am 14:27 am 22. April 2005

    mmh wenn man nun 2 6800 GT hat kommt man ca an das Level  einer 6800 ultra (eigentlich doch etwas mehr oder ?) :noidea: ? Falls jemand einen Link zu eine paar Vergleichsbenchmarks hat wäre das eine Hilfe. Was die Cpu angeht kommt erstmal ein 3200er Winnie rein mit 1Gb OCZ 500 Cl2 dürfte da ja schon was gehen ... Ich hatte irgentwo einen Artikel der darauf einging, die meinten starke CPU (4000er) und 1Gb Speicher  sind schon angebracht (je besser CPU & Speicher & Graka je höher der zugewinn durch SLI, logisch... ).

    Das zwei 6800GT vermutlich zusammen gute 600€ kosten (350 jetzt, 250 1/2 Jahr später) ist mir klar auch das der Zugewinn an Leistung gegenüber zwei 6600GT nicht so monströs ist (20% mehr? :noidea:) aber wenn ich ein starkes System will das in 2 Jahren auch noch was zieht komme ich wohl um eine 6800GT nicht rum oder?

    Nu drohen die von ATI ja schon mit dem R520 heisst dass das ATI & Nvidia dieses jahr schon mit den neuen Modellen kommen? Aber dann sind ja auch erstmal nur die Flagschiffe da (500€) bis die Mittelklasse kommt dauerts auch noch ein halbes Jahr wobei Karten aus der Generation ja sehr interessant sind (ATI evtl Software SLI fähig & Mittelklassekarten von Nvidia auf ca 6800U Niveau für 200+250€). Aber ich kann das Board ja nicht noch so lange ohne Graka stehen lassen :waterfall:

    Also wenn die 6800GT SLI gute 20% über dem Level einer non OCten 6800Ultra geht wäre es mir das Wert.
    Wenn nicht, 2 6600GT rein und auf die 7000er warten .. macht das halbwegs Sinn? Da ich meine Hardware auch später nich verkaufe sondern in meine PC Sammlung einglieder :pup:


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 14:24 am 22. April 2005


    550/950



    ist das ne AGP karte ?  die sind eh nur für 500/900mhz spezifiziert, weil der HSI chip einiges an strom abgreift.

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 14:14 am 22. April 2005

    Meine geht gerade mal bis 550/950 :( habe kein SLI :)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 13:56 am 22. April 2005

    eine verSLI'te würde sich auch nicht clocken lassen.

    wozu überhaupt? reichen 500/1GHz nicht?

    vergl. die leadtek extreme edition taktet mit 550/1120mhz -> damit kam ich auf 9333 punkte im 3D murks -> das ist grad mal 500 punkte über der score einer 6600GT von der stange (palit), die ich drin hatte.

    -> mit besserer kühlung geht sie aber bestimmt auf 520mhz, wenn's ne schlechte ist..

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 12:53 am 22. April 2005

    Meine 6600GT geht übelst beschissen zum Clocken :(


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:42 am 22. April 2005

    mit der 6600GT kann man gut hinkommen. hatte davon ja auch schon 2 stück im rechner..

    verSLI't sind's für wenig geld auch topp-werte (2x 129€ liegt unter 68GT im anschaffungspreis und bietet vergl. leistung)..

    dass eine 68GT die schnellere karte ist, muss ich ja nicht ausführen. 16 pipes stehen 8 gegenüber; 6 vertex-shader gegen 3 und 256bit interface
    mit 256mb gegen 128bit und 128mb..

    allerdings brauchts auch einen fetten prozessor, um eine 16 pipe karte zu füttern. es ist auch fraglich zu welchen preisen (und ob es überhaupt der fall ist) die 68GT's in 6 monaten oder später gehandelt werden.

    die vergangenheit hat immer wieder gezeigt, dass NVs toppkarten verschwinden, bevor es sie dem preisverfall nach, umsonst geben müsste.

    eine 6800GT wird  (auch später nicht) nie für 129.90€ über die ladentische wandern. vorher verschwinden sie vom markt.

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Cole am 2:10 am 22. April 2005

    Hi,

    tja ich hab mir mal gedacht das ich mal dazwischenfrage, ich bin auch auf der Suche nach ner neuen Karte da ich das DFI SLi-DR habe sollte die Karte also schon SLI fähig sein. Beim bezahlbaren bleibt man da so zwischen 6600GT und 6800nU liegen ~175 - 300 € (6800LE freischalten ist mir zu riskant, gutes OC ist immer ein Bonus also wollte ich mich ersteinmal an den serienmässigen Fakten orientieren) was dabei auffählt ist das sich 6600GT und 6800nU so wohl keine grossartigen Leistungsunterschiede aufweisen :noidea: , was ich als langfristig als Nachteil für mich sehe da ich meine Systeme recht lange behalte. Soll heissen 6600GT ist jetzt günstig aber später beim aüfrüsten auf SLI ist der Leistungzuwachs geringer also liebäugele ich mit der 6800GT auch wenn der Preis recht happig ist ~350-400€ :blubb: dafür verspricht eine zweite davon später noch etwas mehr Dampf, ich vermute mal so das man eine (neue) 6800GT wohl kaum billiger als 250 €, vielleicht wenn es nur noch Restbeständ gibt...

    Was mich jetzt interessiert ist ob ich mit der Einschätzung da oben halbwegs richtig liege oder ob die Mehrkosten der 6800GT das Leistungsplus nicht aufwiegen (da würde ich aber schon etwas die OC Chancen reinnehmen wobei die 6800Gt insgesamt vermutlich trotzdem schneller ist). Für SLi müssen die Karten ja nicht den selben Takt haben, nur selber Hersteller ist wohl besser für die Nerven.?

    THX fürs lesen .. also wenn ihr was dazu zu sagen habt...


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 17:41 am 20. April 2005


    Zitat von jodokus um 19:50 am Jan. 12, 2005
    Gibts eigentlich eine Möglichkeit eine 6800nu durch NibiTor o.ä.  den VGPU auf 1,3 Volt zu stellen ohne die Identität zu verändern (Ich habe nämlich nur 1,1V 1,2V(eingestellt) 1,4V und 1,5V zur Verfügung und 1,4V ist mir zu heikel)?

    Ist es schlimm die Identität auf 6800 GT zu verändern ? Welche Nebeneffekte ?

    Wird der RAM bei erhöhtem VGPU auch mit mehr Strom versorgt ?

    Wie testet man am Besten freigeschaltete Pipelines und ab wann kann man sich sehr sicher sein, dass sie 100%-tig OK sind ?

    Ich konnte dazu noch nichts finden und plädiere auf Blindheit :)

    #edit:
    Thx @crow, das hilft mir sehr

    (Geändert von jodokus um 13:36 am Jan. 13, 2005)



    Das bekommt man hin wenn man den Haken im Nbitor bei Extend Voltages Table setzt;) dann kann man auch 1.3v auswählen


    -- Veröffentlicht durch BUG am 9:49 am 20. April 2005

    ..also meine kleine Asus 6800GT AGP hat auch keinen getrennten 2D / 3D Modus, nachträglich aktivieren lässt er sich bei mir imho auch nicht.

    cu
    BUG


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:39 am 20. April 2005


    Da kann man auch einstellen wie hoch die im 2d/3D laufen soll. Aber Volt kann man da glaube ich nicht einstellen.


    im windows gehen immer 2D und 3D takte. das ist normal. dazu brauchts kein aufwendiges bios - das macht idR die forceware. allerdings hab' ich die vermutung, dass die PCIe GTs nur noch einen wert für 2D und 3D im bios hinterlegt haben (also jeweils 350/1000/1.3V)).

    unter windows verhält sich die karte natürlich nicht anders, als andere GTs, die im bios noch 2 parameter für spannungen und modis haben..

    mfg
    tobi

    (Geändert von Beschleunigen um 13:22 am April 20, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 8:47 am 20. April 2005

    Also ich hab den neuesten Treiber von Nvidia runtergeladen (beta irgendwas, weiss net welche vers.) und hab ne PCI-E 6800GT von Leadtek.

    Da kann man auch einstellen wie hoch die im 2d/3D laufen soll. Aber Volt kann man da glaube ich nicht einstellen.

    Denke aber mal, dass ich das wohl mit dem Asustool machen kann.

    Guck heut abend mal nach. (hab zusätzlich noch PEG mode beim board... habs im moment noch aus)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:56 am 19. April 2005

    ich habe leider keine :(

    aber ich befürchte auch das hier kaum einer eine pcie karte hat :noidea:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 18:56 am April 19, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 18:48 am 19. April 2005

    ich hab's grad mal verglichen.  bei AGP BIOS'sen kann man ganz normal
    2D und 3D frequenz samt zugehöriger voltage einstellen.

    lustig.  dann kennt die AGP version also unterschiedliche betriebsmodi
    via BIOS und die PCIe version kennt nur einen.

    dass sich mit tools, wie coolbits, expert-tool, vtuner und wie sie alle heissen, getrennte frequenzen anlegen lassen (für 2D und 3D) wird
    dann wohl via forceware realisiert..

    naja, oder es kommt noch jemand, der ne idee hat..

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:34 am 19. April 2005

    arr sry, du hast recht :(

    das hab ich in der eile ganz vergessen... :noidea:

    wie dem auch sei, ich poste es dennoch mal zum angucken :)

    vielleicht haben die ja auch beim pcie bios was geändert!?! :confused:

    klick mich

    ist aber agp, da hast du recht :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 17:33 am 19. April 2005

    thx hawk
    aber das nutzt sicher nichts.. meins ist ne PCIe karte..

    du hast doch 'n AGP modell, oder hab ich was verpennt ?

    greets
    to


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:53 am 19. April 2005

    fragt ganz lieb und nett den hawk und er schickt euch sein 6800gt bios mit getrennten 2d/3d modi für mhz und spannung :thumb:

    wenn ich den link finde bekommt ihr auch das "unangetastete" referenz bios :)

    ich hab mir nämlich damals zig von den dingern angeguckt - und nur eins funktionierte... :biglol:

    *edit


    Zitat von BlackHawk um 23:30 am Feb. 25, 2005
    :thumb:

    da haste die beweise wie die leistung ohne fastwrites einbrechen kann!

    was meinst du was da geniales bei rum kommen würde wenn man das ganze mit fastwrites zum laufen bringen könnte:biglol:

    p.s. ich hab das ultimative 6800gt bios gefunden!

    version: 5.40.02.22.C8

    deutlich aktueller als mein 5.40.02.15.01 und ausserdem mit der funktion die spannung sowohl für 2d als auch für 3d einzustellen!!!

    nicht nur das das womöglich für die gpu besser ist wenn die im normalbetrieb mit 1.3v dümpelt, auch die temp geht dann nochmal schön runter :godlike:

    also wer es haben will... ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:31 am Feb. 25, 2005)



    :banana:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 16:58 am April 19, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 14:16 am 19. April 2005

    Ich halte das von Dir Beschriebene für normal und ich wüsste nicht, wie man im Bios Takte und Spannungen für 3D/2D trennen kann. Zumindest ist mir noch keine funktionierende Methode untergekommen.

    Mit Spannungen dürfte sich demnach nichts trennen lassen, allerdings kannste bei den Taktraten doch mit dem Rivatuner getrennte Startwerte für 3D und 2D einstellen.

    Mach das und lebe mit 1,3V im 3D, is auf Dauer besser für die Karte. Und auf die 10Mhz mehr CoreTakt kannste sicherlich verzichten, oder? ;)

    (Geändert von Cr0w um 14:16 am April 19, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 12:07 am 19. April 2005

    BEWEGUNG FÜR DEN THREAD!  

    da sich ja immer wieder leute beschweren, dass hier nix mehr los ist, könnten wir doch ein bissl über mein BIOS diskuttieren..

    eigentlich wollte ich ja nicht mehr BIOS'sen, aber alte gewohnheiten
    lassen sich nur schwer ablegen.. ;)

    gleich mal zu ein theorien..

    kann es sein, dass meine 6800GT (GV-NX68T256D-B) bios-seitig nur einen takt kennt..?  -> hersteller ist gigabyte

    es ist echt völlig egal, welche version von "nibitor" man nimmt
    (ich hab's mit 1.9a, 2.0a und 2.1 probiert), es verändern sich generell
    immer beide werte (2D und 3D simultan).

    es äussert sich wie folgt:

    nibitor 1.9a  zeigt beim öffnen (m)eines BIOS-file eine spannung für 3D,
    ein leeres throttling-feld und eine spannung für 3D an. -> identische 1.3V

    nibitor 2.0a zeigt beim öffnen (m)eines BIOS-file eine spannung für 3D, ein leeres throttling-feld und ein ebenfalls leeres 2D feld an. die leeren felder sind nicht editierbar. der 3D wert beträgt 1.3V und diese nibitor version ist zusätzlich in der lage, timings oder die bootmessage zu ändern.

    nibitor 2.1 zeigt beim öffnen (m)eines BIOS-file das gleiche an, wie version 1.9a, nur dass man noch mehr timings verstellen kann.

    jetzt zum takt. beim takt verhält es sich absolut analog zu den spannungen. jedes der 3 getesteten nibitor-tools konnte eine 3D taktung von 350/500mhz anzeigen, die man auch beliebig ändern kann.
    das feld für throttling bleibt genauso leer und nicht editierbar, das feld für 2D. einzige ausnahme ist nibitor 1.9a. damit kann man manuell einen wert in das 2D feld eintippen, der nach dem abspeichern allerdings mit dem 3D wert identisch ist.

    es scheint also egal zu sein, was man abändert - die änderung wirkt sich augenscheinlich immer parallel auf beider takte aus.

    ganz weit unten auf meiner theorie-liste steht zwar noch der punkt, dass ich zu blöd bin und zwischenzeitlich verlernt habe, wie man BIOS'se editiert, aber das kommt (wie gesagt) ganz zuletzt.

    falls mir jemand helfen möchte - die files liegen auf meiner website zum download und zur einsicht..

    warum will ich mein BIOS ändern?

    weil ich gern unter 3D feste takte von 400/560mhz @ 1.4V hätte und ferner unter 2D mit max. 1.3V auf 350/560mhz rumkaspern möchte.

    bis später
    tobi



    (Geändert von Beschleunigen um 12:07 am April 19, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 12:25 am 18. April 2005

    ich sach och

    ...wenn die karte was nicht kennt, wird die einstelung wohl eher ignoriert als das sie sich das nächst passende sucht...


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:52 am 18. April 2005

    nö.


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 10:44 am 18. April 2005


    Zitat von Beschleunigen um 7:13 am April 18, 2005
    nur dass nvidia keine 6x AA modi kennt und bei einstellung des selbigen,
    überhaupt kein AA genutzt wird --> daher so schnell mit 6fach.. ;)

    stell auf 4fach und guck, ob es einbricht.. bzw. wieviel.

    mfg
    tobi



    Glaub ich nicht, dass dann überhaupt kein AA verwendet wird. Wahrscheinlich wird dann nur eins drunter (4x) berechnet.


    -- Veröffentlicht durch Hammel am 7:43 am 18. April 2005

    Danke für den Tip:thumb:
    Das wusst ich garnicht


    Naja ich habs jetzt mal auf 4x gestellt und hab trotzdem noch 100 bis manchmal sogar immer noch 160 fps. Aber als Durchschnitt würde ich wie ich vorher auch angenommen hab 120 fps annhmen.


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 7:13 am 18. April 2005

    nur dass nvidia keine 6x AA modi kennt und bei einstellung des selbigen,
    überhaupt kein AA genutzt wird --> daher so schnell mit 6fach.. ;)

    stell auf 4fach und guck, ob es einbricht.. bzw. wieviel.

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Hammel am 13:58 am 17. April 2005

    Kauf dir unbedingt die Galaxy 6600 gt!!!!
    DIe hab ich auch und die rennt auf 580/1170 bei 41 - 52° C!!!! Dank dem Super Kühlkörper. Dem lass ich von 2 120mm Lüftern ordentlich Luft zuwedeln. Ich bin sicher die Karte geht noch weit höher, aber imo zock ich Counter Strike Source mit allen Datails und Refelktionen auf max und mit 6x Anti Aliasing mit 120 Bildern pro Sekunde ;)
    Das reicht, deswegen Overclock ich vorerst nicht weiter. Hab die bei PC- Cooling für 180 Euro gekauft.

    PS: 9050 Punkte im 3DMark03

    Ich kann aber natürlich keine Gewähr darauf geben, dass deine auch so gut rennt, aber ich denke mal schon. Man hört viel Gutes über die


    -- Veröffentlicht durch Gammon16 am 17:43 am 16. April 2005

    Wollte mal fragen welche 6600 GT von welchen Hersteller ich mir kaufen sollte?????


    Vielen Dank für eure antworten:noidea:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:44 am 16. April 2005

    also bei meiner alten 6800nu hab ich es per bios gemacht, und nicht mit jedem windows start von vorne reaktivieren lassen :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch HerrLehmann am 10:58 am 16. April 2005

    Hallo!

    Wollte mal fragen, ob ihr eure Pipes noch immer per RivaTuner freischaltet oder ob ihr das per Eintragung ins Bios macht?
    Vorteil des zweiteren wäre doch, dass man nicht nach jedem Neuaufsetzen des Systems alles wieder von vorne machen muss.

    Was meinen denn die Experten was sinnvoller wäre?

    Danke schonmal.

    Gruß, Henning


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:12 am 15. April 2005

    bzw. die leadtek 6800gt reatail mit dem vollkupfer kühler für agp - die gibt es nämlich immernoch für 299€ und ist somit die bessere wahl als eine x800xl :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Hammel am 7:18 am 15. April 2005

    Aber leider nur auf dem PCI Express Mark...!

    Für AGP is für mich ganz klar noch die 6600gt vorne.
    (Hui, Einzeiler vermieden :D)


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 0:32 am 15. April 2005

    Jo, 9k in 3DMark03 is schon ganz nett für €180,-

    Erwarte aber nich allzuviel mehr an OC, mit Deinen Werten biste schon recht weit an der Obergrenze. Ne gut übertaktete LE bringt allerdings 12K auf die Waage, wobei man auch etwas mehr Glück mit den Pipes braucht.

    Für beide Karten gilt aber: Gute Leistung in Benchmarks unter default settings, schlechtere Leistung in Games ab 1280x1024 und 4xAA/8xAF wegen "nur" 128MB Ram. Insbesondere die beschnittenen 128-bit der 6600GT machen sich da bemerkbar...

    Daher ist mein neuer Favorit die X800 (€210,-) oder die X800XL (€280,-). Aber dazu gibts andere Threads, sei hier nur mal erwähnt. Bisher gehörte NVidia der alleinige mid-budget Markt, das hat sich jetzt gewaltig geändert... ;)


    -- Veröffentlicht durch Hammel am 20:51 am 14. April 2005

    Ja Hallo ich wollte hier nur schnell was loswerden zum Thema 6800 LE / 6600 gt:

    Ich hab heute meine 6600 gt bekommen und gleich mal ein bisschen rumgespielt. Bin jetzt bei 580/1170. Das ergibt im 3dMark03 gute 9000 Punkte. Ich hab für die Karte 180 Euro bezahlt und ich bin sicher, dir ginge noch viel weiter nach oben, da sie unter volllast gerade mal 50° C "heiss" wird. Ganz zu schweigen von den richtig guten Overclockern hier, die aus der Karte wohl noch mehr rausholen. Und das schon mit einer gewissen Sicherheit, bei der 6800 LE sollen ja nur recht wenige dafür brauchbar sein die restlichen Pipes freizuschalten!

    Also dies nur als Anmerk, um zwischen der 6600 gt und der 6800 LE seinen Favoriten zu finden, ich dachte das passt ganz gut hier rein, da ich selbst auch eine Weile darüber nachgedacht hab ;)!


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 20:33 am 14. April 2005

    Eigentlich schon - Aber es wird die GPU-Temperatur von der Nvidia ForceWare ausgelesen und die lügt einwenig nach oben, so hab ich schon öfter im I-Net gelesen. Dann wird also die Umgebungstemp. auch vom Treiber verfälscht.


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 20:17 am 14. April 2005

    ...soll also heisen das die umgebungstemperatur auf dem mainboard und bei der graka gleich sein müssten

    ...wenn diese den gleichen sensor anzeigen oder :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 13:05 am 14. April 2005

    Die Antwort von Gainward - sie kam superschnell nichtmal 2Stunden - DAS nenne ich einen Support!! .....

    Hallo, die Umgebungstemp. wird vom mainboard gemessen.



    Mit freundlichen Grüßen



    Uwe Hebestadt



    -----Ursprüngliche Nachricht-----
    Von: ***Kalli@aol.com [mailto:***Kalli@aol.com]
    Gesendet: Donnerstag, 14. April 2005 11:19
    An: Uwe Hebestadt
    Betreff: Frage zum Temperatur-Sensor



    Sehr geehrter Herr Hebestadt,



    als Besitzer einer Ultra/2400 GS GLH habe ich eine Frage zum Umgebungstemperatur-Sensor - wo sitzt dieser Sensor genau?

    Der GPU-Sensor ist, soweit ich weiß, in der GPU integriert, aber über den Umgebungstemperatur-Sensor konnte ich leider im i-Net nichts finden.

    Vielen Dank im Voraus für ihre Mühen




    Edit:
    Meine e-Mailidresse unkenntlich gemacht (doch - schon - nach so langer Zeit  :lol:)

    (Geändert von Kalli um 20:49 am Jan. 7, 2007)


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 11:08 am 14. April 2005

    Gnnnn (mit der flachen Hand auf die Stirn klatschend) - hätt ich ja selbst drauf kommen können.


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 10:47 am 14. April 2005

    eigentlich alle Kartenhersteller haben eine support email adresse ;)

    ...stell den doch mal in gewählter ausdrucksweise diese frage :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 22:42 am 13. April 2005

    Genau desshalb will ich´s ja wissen - ob dieser Sensor an einer Stelle sitz an dem er was bringt oder ob er nur unsinn misst. Je nachdem ob er in der nähe der Speicherchips sitzt oder in der nähe der Wandler kann man ihn eventuell doch zur Überwachung nutzen. Auch wäre noch interessant wo man seine Gehäuselüfter hinblasen lassen kann ohne den Wert zu verfälschen.

    Und ob die anderen Karten den auch haben ist nur reine Neugier gewesen.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:36 am 13. April 2005

    ja haben die auch - sofern hardwaremonitoring funktioniert :)

    ich frage mich nur wozu du das wissen möchtest :noidea:

    meinetwegen könnten die das auch ruhig weglassen, wird bestimmt eh nur die lufttmeperatur am äusseren bereich der karte gemessen und nicht die platinentemperatur.

    schön wäre es wenn sich dies auf die spannungswandler beziehen würde... aber das weiss wohl nur der pcb hersteller ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 21:59 am 13. April 2005

    Na immerhin weiß ich jetzt, daß er es nicht weiß :lol:

    Mich würde halt nur intressieren ob dieser Umgebungstemperatur-Sensor so sitzt, daß seine Anzeige auch was bringt.

    Übrigens, nur so aus interesse .......
    Gibts bei den 6600er (alle) und den 6800er nonGT/U auch eine Umgebungstemperaturanzeige??


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 16:24 am 13. April 2005


    Zitat von BlackHawk um 11:38 am April 13, 2005

    Zitat von Kalli um 12:35 am April 11, 2005
    Weiß einer von euch wo genau der Ambient-Temperatur Sensor auf einer 6800GT sitzt?

    (Geändert von Kalli um 12:36 am April 11, 2005)



    nein, sonst hätte dir ja auch einer geantwortet! :lol:

    ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 11:39 am April 13, 2005)



    ...deine antwort hilft ihm sicherlich weiter :lol:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:38 am 13. April 2005


    Zitat von Kalli um 12:35 am April 11, 2005
    Weiß einer von euch wo genau der Ambient-Temperatur Sensor auf einer 6800GT sitzt?

    (Geändert von Kalli um 12:36 am April 11, 2005)



    nein, sonst hätte dir ja auch einer geantwortet! :lol:

    ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 11:39 am April 13, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 11:02 am 13. April 2005

    Ok - dann mach es halt so....

    weiß denn wirklich keiner was zu meiner Frage die ich am 11 April um 12:35 gestellt habe??


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 10:53 am 13. April 2005


    Zitat von scorpion1 um 10:50 am April 13, 2005

    ist jedenfalls besser  als dauernd neue Posts zu den besagten Grakas zu eröffnen



    Genau dafür sind Stickys ja da;)


    -- Veröffentlicht durch scorpion1 am 10:50 am 13. April 2005

    naja so unütz is er nicht ,
    es müssten sich nur ein paar zusammen finden die 2,3 mal am Tag reinschauen und fragen in diesemmThread beantworten,
    ist jedenfalls besser  als dauernd neue Posts zu den besagten Grakas zu eröffnen


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 0:19 am 13. April 2005


    Zitat von Guallamalla um 21:58 am April 12, 2005
    Deshalb finde ich dieses 6600/6800xx Sticky auch Schei**e. Es gibt soviele Fragen über die besagten Grakas und auch nicht jeder hat Lust sich über 40 Seiten durchzulesen!



    Da stimme ich Dir voll und ganz zu :thumb: :thumb: :thumb:.

    Wenn man alles so unübersichtlich haben will - warum macht man den nicht ein "Nvidia", ein "ATI" und ein "sonstige Grafikchip-Hersteller" Sticky? Dann blickt wenigstens gar keiner mehr durch.


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 23:48 am 12. April 2005

    ja die 6600er gt kannste kaufen!;)


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 21:58 am 12. April 2005

    Deshalb finde ich dieses 6600/6800xx Sticky auch Schei**e. Es gibt soviele Fragen über die besagten Grakas und auch nicht jeder hat Lust sich über 40 Seiten durchzulesen!
    ich habe die Karte jetzt mal trotzdem bestellt. Gigbyte ist ja nicht schlecht und was kan ich schon viel falsch machen?

    (Geändert von Guallamalla um 21:59 am April 12, 2005)


    -- Veröffentlicht durch scorpion1 am 18:16 am 12. April 2005

    muss mal ne kleine Kritik zu diesem Thread losswerden:
    Ich hab das Gefühl das hier einfach jeder seine Frage reinpostet und nicht versucht zu einer Frage wie zB der mit der 6600gt für 177€
    es wird einfach die nächste frage drübergeklatscht die dann auch meist unbeantwortet bleibt.

    soll kein pers. Kritik an jemanden sein sondern einfach nur n kleiner Verbesserungsvorschlag :thumb:


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 12:40 am 12. April 2005

    na dann alles klar!

    hatte schon gedacht :lol::lol:


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 12:38 am 12. April 2005

    ne ne, ist ne 6800GT. wollte damit auf die aussagen weiter oben (bezügl. doom performance) eingehen.

    allerdings läuft meine GT ohne biosmods oder sonstwelche tweaks.
    treiber ist 76.44 und steht auf "anwendungsgesteuert/qualität"
    (also unvermurkst von vorn bis hinten).

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 12:20 am 12. April 2005

    @beschleunigen

    du hast aber ne 6800er GT oder hast du die 60fps etwa mit ner
    6600 GT bei 1280er Auflösung?


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 12:03 am 12. April 2005

    ich hab' mit meiner GT auch 62 fps in Doom³  @ High/1280x1024/4xAA/8xAF..

    scheint mir nicht ungewöhnlich.. unter 60fps würde ich auch in der auflösung oder AA-stufe etwas zurückgehen. etwa auf 1024x768 mit 2xQ AA. das bringt fast 100fps, was dann auch locker für einen stabilen 60Hz vsync reicht (wg. DVI-TFT).

    mfg
    tobi

    (Geändert von Beschleunigen um 12:07 am April 12, 2005)


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 10:42 am 12. April 2005

    ich weis net genau aber meine Leadtek 6800le geht max auf 430/890Mhz und das bei 12/6! selbst wenn ich die bei 380/850 laufen lasse um sie nicht zu sehr zu quälen glaube ich kaum das da noch ne 6600GT dran kommt. spätestens wenn die LE´s auf 12 pipes aufgebohrt sind müssten die eigentlich schneller sein.


    -- Veröffentlicht durch sh325 am 10:34 am 12. April 2005

    Hi,

    ich hate jetzt mal den dierekten Vergleich zwischen einer 6600GT und einer 6800 Le von Leadtek.

    Leadtek 6600 GT 128 MB AGP
    3D Mark 2001 SE
    - Standardtakt: 15494 Punkte (500 Mhz Gpu, 900 Mhz Speicher)
    - Übertaktet:     17708 Punkte (575 Mhz Gpu, 1100 Mhz Speicher)
    3D-Mark 2005
    - übertaktet:     3804 Punkte (575 Mhz Gpu, 1100 Mhz Speicher)
    System 2400 Mhz CPu, 512 Mb Ram 200Mhz 2-2-2-5 Timings

    Leadtek 6800 LE 128 MB AGP
    3D Mark 2001 SE
    - Standardtakt: 14262 Punkte (300 Mhz Gpu, 700 Mhz Speicher)
    - Übertaktet:     14916 Punkte (359 Mhz Gpu, 863 Mhz Speicher)
    System 2400 Mhz CPu, 2x512 Mb Ram 200Mhz 2-3-3-6 Timings,neues OS

    Im Moment liegt die 6600 GT klar vorne. Sie ist auch viel leiser als die 6800LE. Die Pipes und die Vertex habe ich noch nicht frei geschaltet. Bringt das noch viel mehr?

    Gruss


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 22:17 am 11. April 2005

    ah ich habe da auch noch einmal eine frage, habe mir ein karte bestellt mit 2,2ns speicher 6800le  asus mit garantie auf freischaltung 16 pipes
    kann man dort ein GT Bios drupp flashen??


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 20:12 am 11. April 2005

    Ich habe hier im netz eine 6600 GT AGP von Gigabyte für 177€ gefunden. Ich wollte wissen, ob da was lusch dran ist, den Gigabyte ist doch meistens eine der teuersten Marken.
    Ein direkter Link funnzt leider nicht, geht auf www.cyberport.de und tippt "gigabyte 6600 gt agp" ein, dann müsstet ihr sie sehen! Die Taktraten werden leider oft falsch angezeigt. Cyberport schreibt 450/1000Mhz, ein anderer Site 500/1000 und die HP von Gigabyte gibt überhaupt keine angaben.


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 17:30 am 11. April 2005

    Das wundert mich allerdings auch.


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 17:15 am 11. April 2005


    Zitat von HellerSebastian um 14:36 am April 11, 2005
    nein leider nicht! aber hätt noch ne andere frage: hat ne 6800gt oder 6800 ultra bessere ram timings denn ich habe jetzt 6800ultra timings auf der 6800gt und komme jetzt auf über 1200 mhz wo vorher nur 1170 fehlerfrei waren! wobei die geschwindigkeit in 1280x1024 4x aa und 8:1 af in doom 3 anstatt 52 nun 59 fps bekomme!!!





    Warum hast Du jetzt deutlich bessere Werte in D3?
    Bei minimal besserem Takt (2,5%), aber schlechteren Latenzen 13% mehr Leistung?? :blubb:


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 16:56 am 11. April 2005

    :lol: dacht ich mir fast thx :)


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 15:36 am 11. April 2005

    Die GT timings sind besser - d.h. schneller. Desshalb flashen Ultra besitzer gern ein GT Bios drauf.


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 14:36 am 11. April 2005

    nein leider nicht! aber hätt noch ne andere frage: hat ne 6800gt oder 6800 ultra bessere ram timings denn ich habe jetzt 6800ultra timings auf der 6800gt und komme jetzt auf über 1200 mhz wo vorher nur 1170 fehlerfrei waren! wobei die geschwindigkeit in 1280x1024 4x aa und 8:1 af in doom 3 anstatt 52 nun 59 fps bekomme!!!


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 12:35 am 11. April 2005

    Weiß einer von euch wo genau der Ambient-Temperatur Sensor auf einer 6800GT sitzt?

    (Geändert von Kalli um 12:36 am April 11, 2005)


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 11:56 am 11. April 2005

    naja die temperaturen sind schon gesalzen (bis 80° last) aber sie sind sehr stabiel!


    -- Veröffentlicht durch Hammel am 7:30 am 11. April 2005

    Und diese Taktraten erreich man schon mit dem Standardkühler? Wird da nix zu heiss?

    Vielen Dank für die Antwort


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 1:19 am 11. April 2005

    wie hoch ne karte geht ist imme unvorhersehbar! meine 6600gt im zweitrechner macht 545/1200 mhz mit. andere machen 570 mhz mit... oder evtl sogar mehr...

    also meine leadtek hat nen temp sensor aber der lässt sich meist per bios freischalten...


    -- Veröffentlicht durch Hammel am 20:34 am 10. April 2005

    Ich wollte mal fragen, ob ihr wisst, wo man eine 6600 gt mit 1,6 ns Speicher gibt.

    Vielen Dank

    Aso: Das würde ich auch noch gerne wissen:  Ich wollte mal fragen, ob die 6600er GTs nen Wärmessensor haben, und wie hoch man die takten können müsste (AGP) mit den Standardkühlern, wie zB dem hier:
    http://www.pc-cooling.de/docs/imgs/prod/900300300/900300300.jpg


    Danke nochmal ;)


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 18:21 am 10. April 2005


    Zitat von Cr0w um 16:56 am April 10, 2005

    Zitat von cheech2711 um 18:29 am April 9, 2005
    So Leute diese Graka sollte mich in der nächsten Woche erreichen, Freischaltung garantiert und mit Garantie, jetzt meine Frage; habe des öfteren gelesen das man das Bios auslesen muss und dann dort die Spannung der GPU  erhöhen muss:noidea:
    Muss ich das jetzt bei dieser Karte auch noch tun laut dem Verkäufer sind das Handselektierte und bereits gemoddete Karten:noidea:

    Hier die Karte



    An der Karte ist gar nix gemoddet, die wurde nur auf Freischaltbarkeit getestet. Du musst per RivaTuner noch die Freischaltung vornehmen und falls gewünscht die Spannung der GPU per Bios-Mod erhöhen, um die Karte ordentlich zu übertakten.



    OK :thumb: ich danke dir


    -- Veröffentlicht durch scorpion1 am 18:07 am 10. April 2005

    Hy,
    wenn ich im Riva Tuner auf Graphic Subsystem Diagnostic
    gehe zeigts mir unter anderem  das an:

    $1100010000 Perf. level 0   : 350MHz/450MHz/1.10V
    $1100020000 VID bitmask     : 00000011b
    $1100020100 Voltage level 0 : 1.10V, VID 00000000b
    $1100020101 Voltage level 1 : 1.20V, VID 00000001b
    $1100020102 Voltage level 2 : 1.40V, VID 00000010b


    was sollen die Voltage Level heißen,
    und warum von 1.1 bis 1.4 Volt habe mit Nibitor doch nur 1.1V eingestellt was da bei den MHZ ja auch steht aber was haben diese Voltage Level aufsich ?


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 16:56 am 10. April 2005


    Zitat von cheech2711 um 18:29 am April 9, 2005
    So Leute diese Graka sollte mich in der nächsten Woche erreichen, Freischaltung garantiert und mit Garantie, jetzt meine Frage; habe des öfteren gelesen das man das Bios auslesen muss und dann dort die Spannung der GPU  erhöhen muss:noidea:
    Muss ich das jetzt bei dieser Karte auch noch tun laut dem Verkäufer sind das Handselektierte und bereits gemoddete Karten:noidea:

    Hier die Karte



    An der Karte ist gar nix gemoddet, die wurde nur auf Freischaltbarkeit getestet. Du musst per RivaTuner noch die Freischaltung vornehmen und falls gewünscht die Spannung der GPU per Bios-Mod erhöhen, um die Karte ordentlich zu übertakten.


    -- Veröffentlicht durch Hammel am 16:51 am 10. April 2005

    Ich wollte mal fragen, ob die 6600er GTs nen Wärmessensor haben, und wie hoch man die takten können müsste (AGP) mit den Standardkühlern, wie zB dem hier:
    http://www.pc-cooling.de/docs/imgs/prod/900300300/900300300.jpg

    Dank euch


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 16:44 am 10. April 2005

    ne hab ja nur mit 300/500 gebencht weil jemand mit ner 6600 nongt vergleichswerte brauchte :) sie läuft standard auf 500/450...

    die pci-e karte hat 50 mhz ram mehr :)


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 18:29 am 9. April 2005

    So Leute diese Graka sollte mich in der nächsten Woche erreichen, Freischaltung garantiert und mit Garantie, jetzt meine Frage; habe des öfteren gelesen das man das Bios auslesen muss und dann dort die Spannung der GPU  erhöhen muss:noidea:
    Muss ich das jetzt bei dieser Karte auch noch tun laut dem Verkäufer sind das Handselektierte und bereits gemoddete Karten:noidea:

    Hier die Karte

    (Geändert von cheech2711 um 20:01 am April 9, 2005)


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 15:43 am 9. April 2005

    @ mmquark

    wenn du die karte so runtertakten willst das du sie passiv kühlen kannst und dazu noch sagst das du damit nicht spielen wirst!
    wartum kaufst du dann ne 6600er?


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 14:50 am 9. April 2005

    Habe mir gestern eine Palit 6600GT gekauft mal schaun :)


    -- Veröffentlicht durch fossi am 14:26 am 9. April 2005


    Zitat von Hammel um 11:12 am April 9, 2005
    @ HellerSebastian

    Du schreibst die Werte deiner Karte auf dem Standarttakt von 300/500.

    Werden die gts nicht mit 500/450 ausgeliefert? Oder ist das nur bei Galaxy so?

    Oder differiert da was zwischen AGP und PCIe ?

    Dank Dir/Euch



    300/500 dürfte der 2D Takt sein, wenn es sich auf eine 6600gt bezieht. Meine 6600gt von Galaxy hat Standart 525/1050.

    mfg


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:11 am 9. April 2005

    finger weg von der aopen aeolus 6600 (nongt)

    ist ne beschissene 64bit version!!


    -- Veröffentlicht durch Hammel am 11:12 am 9. April 2005

    @ HellerSebastian

    Du schreibst die Werte deiner Karte auf dem Standarttakt von 300/500.

    Werden die gts nicht mit 500/450 ausgeliefert? Oder ist das nur bei Galaxy so?

    Oder differiert da was zwischen AGP und PCIe ?

    Dank Dir/Euch


    -- Veröffentlicht durch MMquark am 2:08 am 9. April 2005

    Hi
    Habe gerade eine Geforce 6600 (non Gt) für AGP bekommen. Habe die non GT genommen, da nur von der Non GT agp varianten ohne extra Strom anschluss gibt.

    Da ich eine möglichtst leise Karte brauche und keine megamäßige Leistung, will ich das Teil heruntertackten (lustig genug, ja ich weis). Welche Tools nehme ich dazu am besten?
    Ich werde nicht damit spielen. Mit Rivatuner kann ich den Takt senken. Wie kann ich die Vcore runtersetzten?

    Wie kann ich die CoreTemp anzeigen lassen? Ich habe das schon mal im Rivatuner die Felder Monitoring, Core temp, "show in Icon" sowie "Show in Tool Tip" bereits auf 1 gesetzt, aber ich kann die Temp nicht unter monitoring sehen.


    Momentan habe ich den Standardkühler drauf, der ist hörbar was mich nervt. Das bedeutet wenn ich die CoreTemp sehe, und durch unetrtackten senken konnte werde ich bald einen leiseren (?passiven?) Kühler aufsetzten.

    Vorschläge?
    MMquark


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 23:55 am 8. April 2005

    3dmark 03

    6600gt @ 300/500 -> 4739
    6600gt @ 400/600 -> 5831

    hoffe geholfen zu haben!


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 23:28 am 8. April 2005

    So hatte beim bechen nen lustigen programmfeher habe 34960 punkte bekommen :) kann ja nicht ganz stimmen aber :ocinside:


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 23:13 am 8. April 2005

    Die werte kann ich bestätigen:

    6600gt @ 545/1200 aufm athlonxp 2450 mhz 3dmark 03 gibt 8700 punkte ich tankte mal kurz runter dann kann ich dir sagen wieviel punkte raus kommen sollten!


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 19:15 am 8. April 2005

    auf meinem A64 @stock (3500+; 2.2GHz; 1GB RAM)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 19:08 am 8. April 2005

    @beschleunigen:

    auf was für einem sys?


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 16:12 am 8. April 2005

    das ist echt mager.

    mit ner 6600GT hab' ich beim 03er 8800 punkte geschafft. mit ner GTe sogar noch 500 punkte mehr.

    mfg
    tobi

    ps. forceware 7x ist bei mir auf PCIe pflicht. alles andere läuft net.


    (Geändert von Beschleunigen um 19:14 am April 8, 2005)


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 9:19 am 8. April 2005

    hab mir die aopen geforce 6600 geholt und gleich mal gebencht.

    im 3dm03 schafft sie bei 300/250 nur magere 3300 punkte,
    mit 400/300 gerade mal 3800.

    ist das normal, dass die leistung nur so wenig mit einer takterhöhung skaliert, da die gt doch locker 6000 punkte schafft?

    und brauche ich for die 6xxx serie von nvidia zwingend die forceware 7.xxxx oder gehen auch die 6.xxx


    -- Veröffentlicht durch scorpion1 am 9:13 am 8. April 2005

    zu 1.
    ne reines Softmod und ist nicht nachvollziebar es sei den du flasht die Pipes ins BIOS

    2.Weil der wesentlich besser kühlt mit einem VIEL geringerem Lärmpegel

    3.Natürlich du hast dann mehr als ne 6800er 50MHz mehr Chiptakt bringen zB in Doom3 mehr als 4 Zusätzliche Pipes.


    -- Veröffentlicht durch Hammel am 20:06 am 7. April 2005

    Ich hätte mal 3 Fragen zur 6800LE

    1. Wie sieht das aus, wenn man die Pipes und Shader da mit dem Rivatuner freischaltet? Das is doch ein Soft Mod, somit also nicht nachvollziehbar (falls man das Ding an den Händler zurück schickt), oder? Oder muss man da noch was modden, ausser dem Riva Tuner?

    2. Wieso baut ihr da immer diesen Silencer drauf? Ist das nur wegen dem Lärmpegel oder ist der bei der übertakteten Graka wegen Wärmeaustausch notwenig? Eigentlich sitzt doch da schon en schöner Lüfter+ Massivem Alukühlkörper drauf, wie hier zu sehn: http://www.coffeeandmore.net/eBay_pix/PA6800LE_01_450wm.jpg

    3. Wie is das, wenn man da "nur" 12 Pipes freibekommt und 6 Shader? Bringt die dann auch schon anständig Leistung?

    Vielen Dank im Voraus


    -- Veröffentlicht durch scorpion1 am 11:22 am 4. April 2005

    der leadtek ist im vergleich zum nv silencer doch n bissl lauter .
    den zalman find ich n bissl besser als den nv silencer da er n bisll die spannungswandler mit kühl mit dem nv silencer kommt weniger Luft an die ran.
    Bei den GTs würd ich die Asus nehmen da asus zZ wirklich gute Grakas baut.
    Auch ist die Ausfallquote bei Asus Karten sehr gering.


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 4:48 am 3. April 2005

    ich glaube ebenfalls nicht das es immo ne bessere kühlung gibt als den leadtekcooler. ausser wakü natürlich


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 18:39 am 2. April 2005

    Naja kommt dann eh innerhalb von 1,2 Wochen was anderes drauf. Entweder n Silencer (wobei ich bezweifel dass die Leistung besser als der Leadtek Lüfter ist) oder ein neuer Waküler.


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 18:21 am 2. April 2005

    also jetzt mal zum vergleich! ich hab ne leadtek 6800LE die maximal  auf 12/6 bei 430/890 geht selbst wenn die bei 350/800 läuft kann ich alles wunderbar damit zocken! dann glaube ich mal das du mit deiner leadtek 6800GT die bei 16 pipes höchstwarscheinlich etwa 400/1100
    geht eine echt gute wahl ist! mal abgesehen davon das ich leadtek schon einfach wegen des kühlers empfehlen würde!


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 16:28 am 2. April 2005

    Hm, hab jetzt ne Leadtek Karte gekauft.

    Trotzdem danke. Also in den Tests sind Leadtek Karten recht gut, zudem stellen die ordentliche Karten her.

    Denke mal damit kann ich nichts falsch machen.


    -- Veröffentlicht durch Chefwilli am 10:52 am 1. April 2005

    Thx:thumb:


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:51 am 1. April 2005

    1.3 und 1.4V

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Chefwilli am 10:43 am 1. April 2005

    Wieviel is eigentlich die Standartspannung bei ner 6800GT und bei ner Ultra?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 10:40 am 1. April 2005

    Das Potential auf ne Ultra hat zu 90% jede 6800GT und  €450,- musste eh nich ausgeben. Da die GT schon von Haus aus mehr Spannung bekommt als ne LE, sollten 400Mhz GPU kein Prob sein. Ansonsten musste halt per Bios ein VMod auf 1,4V machen.

    Wenns besonders günstig sein soll, nimm die Gigabyte. Ansonsten kosten die XFX, AOpen etc. auch nur €390,-. Schau halt mal bei Geizhals....


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 8:33 am 1. April 2005

    Also Lautstärke ist mir eh wurst, da ich dann nach ner Woche mit Wasser da durch gehen werde.

    2x DVI ist auch unwichtig.

    Wichtig ist nur, dass ich die Karte auf min. Ultra Niveau hochprügeln kann und das nicht mehr wie 450 Euro kostet.


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 8:27 am 1. April 2005

    Die Leistung dürfte in der Theorie überall gleich sein und übertakten ist eh ein Glücksspiel.

    Die Entschediung solltest Du also am Preis und an der gewünschten Ausstattung festmachen (2xDVI etc.).

    Grundsätzlich sind XFX Karten für gute Übertaktbarkeit und handselektierten Speicher bekannt, aba kA ob das auch wirklich noch so ist.

    Zur Lautstärke der Lüfter (eh subjektiv) kann ich nix sagen, aba ich würde als Übertakter immer nen NVSilencer draufmachen. Der ist günstig, führt die Wärme aus dem Gehäuse und kühlt immer noch besser als die neuen Zalman V700. Dazu ist er sehr leise..


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 7:14 am 1. April 2005

    Hiho,
    sagt mal, wisst ihr welche Karte besser ist? Preis/Leistung/Übertakten?

    256MB Asus EN6800GT/2DT DDR3 TVOut 2xDVI 2xVGA PCIe RTL
    256MB MSI GeForce NX6800GT-T2D256E GDDR3 RTL PCI-Ex16x 2xDVI TVOut 256bit VG
    256MB MSI GeForce NX6800GT-T2D256E PCIe RTL
    256MB XFX GeForce FX6800GT PCIe DVI/TVO Retail

    Oder ne andere? Die Leadtek hat fast keiner mehr, und von den Anderen hab ich keine Ahnung. Also die Karte soll max. 450Euro kosten. Keine Ultra, die GT krie ich schon auf Ultra Niveau hoch.

    Wenn ihr nen 6800GT Testbericht habt. Oder ne gute Karte, die ihr empfehlen könnt.


    -- Veröffentlicht durch Jack the Ripper am 2:36 am 1. April 2005


    Zitat von BlackHawk um 8:24 am März 31, 2005
    was soll das denn mehr bringen?

    es ist doch bewiesen das es absolut keinen vorteil bringt.

    gpu / ram so hoch wie möglich und gut (besser) ist es :thumb:

    mfg BlackHawk

    Also mit dem ganz neuen hab ich 1000 Punkte weniger beim 03-er 3D Mark.


    -- Veröffentlicht durch klink am 21:54 am 31. März 2005

    Ich frage nur, weil einer auf anderen Forum meinte das er seine Grafikkarte um 50mhz übertaktet hat dann ist die nach 2 Wochen kaputt gegangen. Er hat die weggeschickt wegen Garantie und die kam wieder aber die kaputte mit der Begründung der hat die übertaktet.  Das heißt entweder können die nachgucken oder die haben gelogen.


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 21:37 am 31. März 2005


    Zitat von klink um 20:25 am März 31, 2005
    Kann man an einer Grafikkarte feststellen ob die übertaktet wurde. Wird so was im Grafikkarten bios gespeichert?



    NEIN


    -- Veröffentlicht durch klink am 20:25 am 31. März 2005

    Kann man an einer Grafikkarte feststellen ob die übertaktet wurde. Wird so was im Grafikkarten bios gespeichert?


    -- Veröffentlicht durch ranzki am 16:03 am 31. März 2005

    Hallo also ich habe ein Riesen Problem
    Habe eine MSI6800 vor 3Tagen von der Garantie neu bekommen und laeuft auch mit 16*6 ohne Bildfehler.
    Nun zum Problem habe mein MB und CPU gewechselt habe jezt eine AMD64 3000 und Epox9NDA3J MB geholt die karte lief da auch ohne Probleme habe ca.4800 punkte bekommen bei 3D05
    was ja auch normal ist,dann irgentwann habe ich verschiedene einstellungen driver etc. versucht und irgentwann wieder einen Test gemacht da fiehlen die FPS in 05 03 &Aqua Rapiede ab , jezt kriege ich 1680 und das OC auf 390/890 ohne die PP Freizuschalten weil ich mir gedacht habe das es durch die  ist aber nichts.
    Das MB hat gestern auch Probleme gemacht,wollte nicht angehen der PC ist aber wieder in ordnung,keine Ahnung wie.
    habe ein TT420W Netzteil
    habe auch versucht den PC nur mit Minimum Hardware zu betreiben gleiches Ergebniss  :(
    hab noch ein standart Netzteil von Everest300W und da war das gleiche.
    Ich habe verdacht am MB aber keine Ahnung kann es daran liegen?
    kriege gleich noch ne andere GrafikKarte mit der werde ch dann auch ein Paar Test machen.
    Neu Formaratiert habe ich auch alles das gleiche,MB Bios auf defualt  
    ps:wusste auch nich in welches Forum da mit,hoffe doch hier kann mir auch geholffen werden
    !!!THX!!!


    -- Veröffentlicht durch Chefwilli am 13:36 am 31. März 2005

    So wie ich das verstanden habe geben die dir ne Freischaltgarantie.


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 12:44 am 31. März 2005

    Leute eine Frage???? stimmen die Angaben bei dieser Grafikkarte??
    2,2ns Speicher auf einer 6800LE:noidea:
    Asus Geforce 6800LE
    ach ja und diese hier Asus 6800LE mit 16Pipes
    wenn ich mir die normale hole würde dann das freischalten der Pipes auch klappen oder sind das die die net funtzen zum freischalten??

    (Geändert von cheech2711 um 12:50 am März 31, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 8:24 am 31. März 2005

    was soll das denn mehr bringen?

    es ist doch bewiesen das es absolut keinen vorteil bringt.

    gpu / ram so hoch wie möglich und gut (besser) ist es :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Jack the Ripper am 1:31 am 31. März 2005

    So meine 6600GT von Asus läuft auf 575/1150

    Ich kann euch nur empfehlen Speicher und Chip synchron laufen zu lassen. Selbst wenn man dann ein paar Mhz weniger hat, bringt es im Endeffekt mehr:thumb:

    Irgendwelche Treiber-empfehlungen für die 6600GT ?

    Also der von der CD lief bei mir besser als der 71.84
    Ansonsten hab ich noch keine probiert.


    -- Veröffentlicht durch 5878maren am 0:42 am 31. März 2005

    Bin der Meinung mit Everest Home kann manns auslesen !?
    Muß mal schnell schaun ! Moment.....!

    Oh ne war falsch ! Sorry !:godlike:


    -- Veröffentlicht durch scorpion1 am 21:18 am 30. März 2005

    hy,
    mit welchem tool kann ich auslesen wieviel volt meine GPU im 3D Modus kriegt ?
    hab ne 6800LE im rivatuner monitor zeigts immer nur 1.0volt an ?


    -- Veröffentlicht durch poschy am 2:54 am 30. März 2005

    beide weg.. dann die gt.. :)


    -- Veröffentlicht durch 5878maren am 2:44 am 30. März 2005

    Wenn die XT läuft wurd ich erst mal schauen welche besser ist !

    Uns die schlechtere weg und GT !:thumb:


    -- Veröffentlicht durch poschy am 2:12 am 30. März 2005

    Die lief auf
    400 / 860 mhz!

    für ne damals 220€ karte fand ich das schon hammer :)

    hab mir eben nen sempron 3000+ bestellt.. wenn der gut läuft kommt mein A64, Board, Graka (eventuell die 5900xt auch) und 1 gig ram weg.. dann kauf ich mir davon auch ne 6800gt und gescheiten oc ram :)


    -- Veröffentlicht durch 5878maren am 2:09 am 30. März 2005

    @ Poschy

    wie hoch haste die bekommen ?

    @ kabby    

    Moin Kabby ! Hab mir eben ne fette Graka bestellt und jetzt kann ich nich Pennen !:thumb:


    -- Veröffentlicht durch poschy am 2:07 am 30. März 2005

    maren? guckst du kurz pm?



    sorry für spam..

    hatte auch ne 6800le.. ließ sich auf 16/6 frei schalten..^^
    (damit ich hier nicht nur wegen pm so rumspame)^^


    -- Veröffentlicht durch 5878maren am 2:00 am 30. März 2005

    Angegeben wurde beim Kauf das sie 2 Slots belegt und fast 1 KG wiegt is das normal das die Dinger so schwer sind ?


    Der Takt ist aber auch nur geringfügig anders ne !
    350         gegen Ultra       400
    1000          gegen Ultra    1200 !  Richtig ?

    (Geändert von 5878maren um 2:07 am März 30, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 1:57 am 30. März 2005

    die GT unterscheidet sich in nichts von der ultra. ausser im takt und dem kühlerdesign (die GT ist logischerweise nicht so leistungsfähig, dafür ist sie leise und kommt mit einem slot aus ;)

    nein. an der kühlung habe ich nichts verändert. mache ich auch nicht. wenn ich vorgehabt hätte, noch in die karte zu investieren, hätt' ich auch die ne ultra einbauen können ;)

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch 5878maren am 1:53 am 30. März 2005

    Au Weia !!

    Das is ja gigantisch !!!

    Das schaff ich hoffendlich auch !Kommt ja auch immer drauf an !
    Haste nen anderen Lüfter drauf gemacht ?
    Wie is das mit den Vertex Shadern ? Auch schon 6 die GT ?
    Stand leider nich dabei !


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 1:48 am 30. März 2005



    das lohnt immer.

    guckst du:


    mfg
    tobi

    (Geändert von Beschleunigen um 1:49 am März 30, 2005)


    -- Veröffentlicht durch 5878maren am 1:30 am 30. März 2005

    Moin !

    Hab mir eben bei Alternate ne Leadtec A 400 Gt bestellt !
    Der Preis 299 Euro ! Is doch ober günstig oder ?! Hurra !!..:godlike:

    Die hat : 256 MB GDR 3 Speicher / 2 ns
    Gpu : 350 MHZ und Speicher 1000 MHZ ! 16 Pixel Pipes is ja klar !
    Wie siehts da eigendlich mit Vertex Shader aus ??

    Nun die eine Frage : Lohnt sich da das übertakten eigendlich noch beim Speicher oder lieber die Finger weg ? Ich mein 1000 MHZ is ja nicht mehr wenig !
    Danke für die Antworten ! Eine würd schon reichen !:help:


    -- Veröffentlicht durch klink am 14:01 am 29. März 2005

    Ich hab ein athlon xp 2400+ 2ghz. Leider habe ich keine digital Kamera aber ich hab denn cuplex evo 1.1 FMJ blau Dreinasen-Halterung CPU kühler.  Wo ich vorher von amd denn boxed kühler hatte war die Temperatur 50 grad Celsius und das noch nicht mal unter voll last.


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 12:48 am 29. März 2005

    und was hast du für ein cpu und ist er getaktet?
    weil meiner ist bei normal 31(durch ein tool) und bei voll last 42 grad.
    da hab ich schon ein klein (mit 80er),einen kleinen(ohne 120er lüfter) und ein größeren wo zwie 120er drauf können.was hast du für ein cpu kühler?am besten wärs wenn du mal ein paar pixs mit rein stellst. würde mich schon mal interessieren?


    -- Veröffentlicht durch klink am 21:52 am 28. März 2005

    bei voll Last 30-35 grad Celsius mom hab ich nur ein kleinen Radiator mit nur 1 120mm Lüfter der auf Maximum läuft und es wird nur die CPU gekühlt (noch). Wenn ich denn großen Radiator hole und noch platz im Gehäuse da ist  werde ich den kleinen Radiator hinter der cpu anschließen aber ich lass denn dann ohne Lüfter.


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 21:19 am 28. März 2005

    ich geh mal davon aus das de schon ne wakü hast. wie warm ist dein cpu normal und unter last bei 20-22 raum temp ?


    -- Veröffentlicht durch klink am 18:36 am 28. März 2005

    Ich hab denn noch nicht wenn der VGA kühler passt dann hohle ich die Sachen zusammen. Ich werd denn mit 2 120mm Lüfter laufen lassen.


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 18:03 am 28. März 2005

    lässt du ihn passiv oder aktiv laufen?


    -- Veröffentlicht durch klink am 17:45 am 28. März 2005

    Ich denke der Radiator wird keine Probleme haben.
    Link


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 17:24 am 28. März 2005

    :bonk:mist!!!
    den wollte ich mir auch holen, aber war mir e bissl zu teuer...
    also ich hätte den mir geholt ,aber hab mir dann doch nen anderen geholt... ich glaub für die 6800 le war er bei 90 eusen der kühler (andere firma).
    und vergiss nicht wenn du den kühler mit an dein system schließt, dass sich auch das ganze system mehr erwärmt.weis ja nicht wie kalt dein wakü sonst ist....
    sonst find ich das teil geil:godlike:


    -- Veröffentlicht durch klink am 15:44 am 28. März 2005

    Ich hab heute meine asus 6800NU übertaktet 325/700@406/951 lieft auch gut nur mit dem Standart kühler von asus ist das nicht wahre. Jetzt wollte ich mir eine neuen kaufen und zwar den Link würde der auf meine asus 6800td passen?



    (Geändert von klink um 15:47 am März 28, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 13:18 am 28. März 2005


    Zitat von mubi um 23:57 am März 27, 2005
    hallo,

    wie Clocke ich die Gigabyte Geforce 6600 GT over???

    oder so

    Wie weit kann ich die Karte Overclocken???



    nimm dafür river tuner ist ganz gut und wie weit du gehn kannst, ist bei jeder karte unterschiedlich. taste dich vorsichtig nach oben und überwache dein temp von der karte:thumb:

    (Geändert von Alcapone3001 um 13:19 am März 28, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 13:13 am 28. März 2005

    also so übertrieben ist der nun auch nicht, dafür komm ich deiner 6800 gt immer näher und das für die hälfte des preises:granat:
    nur die pipe da hab ich e bissl pech gehabt...


    -- Veröffentlicht durch CMOS am 0:47 am 28. März 2005

    muharr was fürn übertriebener lüfter :lolaway:


    -- Veröffentlicht durch mubi am 23:57 am 27. März 2005

    hallo,

    wie Clocke ich die Gigabyte Geforce 6600 GT over???

    oder so

    Wie weit kann ich die Karte Overclocken???


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 22:32 am 24. März 2005

    hat sich jetzt endlich erledigt ich hatte ne zu neue version von nvflash
    hab die v.446 genommen und die kann flachen sage ich euch:thumb:
    jetzt hab ich auch endlich die 10000er marke beim 3d mark 03 geknackt mit gpu:410
    speicher 890mhz:blubb:
    undf wenn jemand nen guten lüfter sucht, dann schaut mal da
    klick
    ich hab mir den geholt klick mal

    (Geändert von Alcapone3001 um 22:33 am März 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 21:07 am 24. März 2005

    @ sfvogt hab jetzt mal die spannung laut bios (also mit nibitor auf 1.3V gesetzt. wenn ich aber den hardwaremonitor von rivatuner nehme zeigt der mir 1,4V an obwohl im rivatuner unter targetadapter
    im bios 1.3V steht! das verstehe ich nicht:noidea:


    @all gibts ne möglichkeit die temp von meiner 6800le in den MBM mit einzubinden?


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 15:11 am 24. März 2005

    vorsicht vor der pny verto 6600, agp version, hat nur 64bit speicherinterface!!!


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 14:46 am 24. März 2005

    100000000 Title           : nv40 p212 sku5 VGA BIOS
    $1100000002 Version         : 5.40.02.22.04
    $1100000100 BIT version     : 1.00
    $1100000200 Core clock      : 200MHz
    $1100000201 Memory clock    : 400MHz
    $1100010000 Perf. level 0   : 300MHz/350MHz/1.10V
    $1100020000 VID bitmask     : 00000011b
    $1100020100 Voltage level 0 : 1.10V, VID 00000000b
    $1100020101 Voltage level 1 : 1.20V, VID 00000001b
    $1100020102 Voltage level 2 : 1.40V, VID 00000010b
    $1100000003 SW masked units : none

    das wird bei mir nach einem fash angezeigt...was mach ich bloß flash:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 14:26 am 24. März 2005

    als hau ich nochmal das alte bzw original bios drauf und dann noch mal versuchen obs funzt...naja, da wünsch mir glück das ich die karte nicht abrauchen lasse:blubb:

    (Geändert von Alcapone3001 um 14:27 am März 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 14:23 am 24. März 2005

    ...hmmm...einfach nochmal bios kontrollieren das du geflashed hast und nochmal flashen


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 14:17 am 24. März 2005

    cool danke. aber jetzt hab ich die nächste frage: was hab ich falsch gemacht . sie läuft auf 1.1:-/

    (Geändert von Alcapone3001 um 14:17 am März 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 13:45 am 24. März 2005

    ...schau mal mit dem rivatuner

    unter target adapter
    > dann "graphics supsystem diagnostic report"
    > "NVIDIA VGA BIOS information" häkschen setzen oben
    > "graphics supsystem diagnostic report" schließen
    > "graphics supsystem diagnostic report" neu öffen
    > unter "Perf. level 0" im "NVIDIA VGA BIOS information" abschnitt steht wieviel volt im 3d modus der karte gegeben wird

    (Geändert von SFVogt um 13:48 am März 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 13:17 am 24. März 2005

    hey übertakter freunde:blubb:

    ich hab bei meiner 6800 le leadtek von 1.1 auf 1,2 v geflasht. bin mir jetzt aber nicht sicher ob es gefunzt hat, da ich nirgens auslesen kann, auf wieviel v. die gut 6800er läuft. wer kann mir mal sagen wo ich das auslesen kann??


    -- Veröffentlicht durch Dargor am 19:42 am 23. März 2005

    Hallo,

    ich hab seit einiger Zeit ne Asus 6800 LE, die ich nun mit Pipes freischalten
    und übertakten ans Limit treiben will. Aber die Karte macht da noch nicht so recht mit.

    Momentan läuft sie auf 12/6 | 400 MHz Core | 800 MHz RAM
    Mehr ist nicht drin, bei allem was drüber geht hab ich Bildfehler.
    Im Prinzip sind die Werte ja gar nicht so übel, wenn man bedenkt
    dass mein XP 2200+ (13,5 x 146 FSB | 1969 MHz) eigentlich eh zu lahm ist.
    Aber warum sollte ich mich mit weniger als dem Maximum zufriedengeben…

    > Erste Frage:

    Ich 2,2 ns RAM. Warum zum Teufel geht der nur bis 800 MHz?
    Überall wo ich nachgelesen habe ging der RAM der Karte auf mind. 850 …
    Das ist mir wirklich schleierhaft.

    > Zweite Frage:

    Ich wollte die Corespannung auf 1,4 Volt anheben.
    Also erstmal altes Bios gesichert, dann mit NiBiTor die Spannung geändert
    und das bearbeitete Bios mit nvflash aufgespielt. Laut nvflash ohne Probleme.
    Es funktioniert auch nach wie vor alles, aber die Spannung ist gleich geblieben!
    Das ist mir auch wirklich schleierhaft.

    > Dritte Frage:

    Ich habe gelesen, dass man die Pipelines nicht nur mit den Rivatuner,
    sondern auch per Biosmod freischalten kann. Jemand schrieb, dass dann
    auch weniger bis gar keine Artefakte mehr auftraten als beim Freischalten
    mit dem Rivatuner. Das wäre für mich sehr interessant da ich doch öfters
    Artefakte habe, die beim Spielen zwar so gut wie nie auffallen, aber mich doch
    irgendwo stören (Ich weiß halt dass sie da sind, auch wenn ich’s
    normalerweise beim Zocken gar nicht wahrnehme.)

    Ich habe auch schon ein wenig hier im Forum herumgesucht,
    aber keine absolut passenden Antworten auf meine Fragen gefunden.
    Genau darauf warte ich jetzt!

    Vielen Dank erstmal,
    Dargor


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 10:33 am 23. März 2005

    ...die gibts doch schon immer :noidea: ...nimmst mal nen älteren nibitor ca 1.9er version

    ...damit hatte ich glaube "damals" meine LE auf 1.3V gestellt...mußt natürlich dieses häkchen aktivieren wo dann zusätzliche spannungen da stehen


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 18:41 am 22. März 2005

    gibts mittlerweile eigentlich ne möglichkeit ne 6800le auf 1,3V laufen zu lassen?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 16:13 am 20. März 2005


    Zitat von Hitman um 10:32 am März 20, 2005
    @SFVogt

    Den Shop meine ich auch, nur mit Nachnahme Versand.

    Per Überweisung trau ich mich bei Shops nicht mehr. Einfach zu gute Erfahrugen gemacht ;(


    jo dann bestell einfach per nachname...ist aber auch die preiswerteste 6800gt auf pci-e :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 13:09 am 20. März 2005

    ganz sicher nicht die PROLINK PIXELVIEW karte.

    GTs für wenig geld habe ich hier in hannover schon für 154€ gekauft.

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 10:32 am 20. März 2005

    @SFVogt

    Den Shop meine ich auch, nur mit Nachnahme Versand.

    Per Überweisung trau ich mich bei Shops nicht mehr. Einfach zu gute Erfahrugen gemacht ;(


    -- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 19:27 am 19. März 2005

    mach ich seit n paar tagen =)

    tendiere für die

    Galaxy GF6600GT 230€ Pine GF6600GT 190€ oder Pixelview GF6600GT 197€


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:25 am 19. März 2005

    wenn du absolut nicht vor hast zu ocen oder pipes freizuschalten, bist mit einer 6600gt besser bedient...denn standartmäsig ist die 66gt der 68le ein wenig überlegen

    ...ich würde mir dann ne 6600gt aussuchen die ne gute kühlung hat...welche habe ich aber keine ahnung da ich mich nicht mit 66gt´s beschäftige

    ...mußt halt mal im netz dir welche anschauen ;)


    -- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 19:01 am 19. März 2005

    krich evtl bald ne  neue graka gesponsored welche soll ich nehm ne gf 6600 GT  ( sollte hier zu kaufen sein!!!! )

    oder ne gf 6800 LE sollte hier zu kaufen sein!!!! )

    OC wollt ich eigentlich nicht machen sollte stabil und möglichst leise sein =)

    bei den gf6600 würde ich eine von dennen nehmen

    club3d GF6600GT   190€
    Gainward GF6600GT 200€
    MSI GF6600GT  235€
    Pixelview GF6600GT 197€
    PNY GF6600GT 190€
    Galaxy GF6600GT 230€
    Pine GF6600GT 190€

    oder ne  Albatron GF6600GT für ca 180€

    wenn ne 6600 gt dann eine davon =)

    (Geändert von PUNK2018 um 19:07 am März 19, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 16:45 am 19. März 2005

    ne ultra hab' ich grad bei
    egay .. läuft noch bis morgen..

    ps. ist auch eine sehr gute karte..

    ansonsten ist leadtek schon sehr gut-> leadtek bekommt immer als einer der ersten hersteller, chips von nvidia.. :)

    mfg
    tobi



    (Geändert von Beschleunigen um 16:47 am März 19, 2005)


    (Geändert von Beschleunigen um 16:48 am März 19, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 14:10 am 19. März 2005

    ...ja leadtek baut eig immer gute grakas...hier nen review

    hier gibts die schon für 349€


    (Geändert von SFVogt um 14:16 am März 19, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 13:58 am 19. März 2005


    Zitat von Hitman um 13:53 am März 19, 2005
    @SFVogt

    PCI-E

    Und ich möchte keine gebrauchte U kaufen. Ich möchte ne neue 6800-GT kaufen.

    Hab da eine gefunden ist die gut?

    360€ inkl. Versand 6800GT PCI-E 256MB , Leadtek

    Leadtek soll ja gute 6600erGT´s verbauen da denke ich das sie auch gute 6800er GTs bauen.


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 13:53 am 19. März 2005

    @SFVogt

    PCI-E

    Und ich möchte keine gebrauchte U kaufen. Ich möchte ne neue 6800-GT kaufen.

    Hab da eine gefunden ist die gut?

    360€ inkl. Versand 6800GT PCI-E 256MB , Leadtek


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 13:20 am 19. März 2005


    Zitat von Hitman um 11:18 am März 19, 2005
    Sacht mal , welche 6800GT könnt ihr bis 400€ empfehlen?



    für pcie oder agp???

    ...für 400€ würd ich mich schon nach ner gebrauchten 6800ultra umsehen


    -- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 13:12 am 19. März 2005

    wie kann man ne 6600 zu ner 6600 gt flashen oder so bios?


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 11:18 am 19. März 2005

    Sacht mal , welche 6800GT könnt ihr bis 400€ empfehlen?


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 0:32 am 18. März 2005

    Ja, ich hoffe wir erweisen dir dabei keinen Bärendienst ;)
    Also Gigabyte und Asus kann ich deswegen empfehlen, weil ich es schon gehabt habe. Leadtek und MSI hatte ich noch nicht, aber sind bestimmt auch ganz gut.

    Meine Gigabyte passiv gekühlte Karte wird bei einem gutdurchlüfteten Gehäuse und einem draufgeschraubten 80mm Kühler auf 7V max 50 Grad heiss. laut Anzeige. Wobei man diese Riesenheatpipe schon getrost als Heizkörper bezeihnen kann.


    -- Veröffentlicht durch pacino am 17:03 am 17. März 2005

    ok ich lass die finger davon!!! danke
    schau mich nachder asus um! ist ja bloss 10 Euro teurer!!! Hatte ich übersehen!!!! Trotz dem ganzen lesen!!!
    :noidea:
    ok dann Asus oder Gigabyte! Aber die Gigabyte soll recht heiss werden oder?? Wie ist das bei der ASUS???? :noidea:
    die eine voll passiv (leise aber dafür heiss) die Asus Aktiv???greetz:)

    (Geändert von pacino um 18:07 am März 17, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Doeneranimal am 16:46 am 17. März 2005

    Wie sieht es mit den neuen off. 71.84 Treibern aus habt ihr sie mal getestet  habe zur zeit die 75.90 drauf und bin eigentlich voll zufrieden, aber geben die neuen Treiber noch mal nen Leistungsschub?


    Mfg Doeneriter


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 12:45 am 17. März 2005

    ja auch 6800nu kann man von 12/5 auf 16/6 freischalten.

    DDR3 auf normalen 6800nu ist unnormal und unwahrscheinlich.

    Habe von Prolink niemals was gehört, aber wenns schon in der CT steht = Finger weg !
    Gainward finde ich persönlich auch nicht ansprechend.

    Ich empfehle Gigabyte, Asus, ev. auch MSI, Leadtek, ganz ev. Sparkle


    -- Veröffentlicht durch pacino am 10:30 am 17. März 2005

    Danke für die antwort!
    Ist Prolink wirklich eine Billigmarke???:noidea:
    Denn ich will keinen Hubschrauber als Lüfter,wobei egal kommt eh anderer drauf!!:noidea:
    würde die nicht reichen?? :noidea:
    Lassen sich die 6800 auch freischalten so wie die LE´s??
    Und da steht auch noch das die DDR3 haben soll!!
    kann das sein? :noidea:

    (Geändert von pacino um 10:40 am März 17, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:56 am 17. März 2005

    was soll da schiefgehen?

    wenn der preis für dich gut ist, greif zu.

    eine GT hat immer 16 pipes und 6 vertexshader..

    sie hat auch immer 350/1000mhz takt.

    da braucht man eigentlich nicht lange überlegen. freischalten gibt's ja nicht und der takt ist selbst im standard, hoch genug.

    das einzige, was passieren kann, ist dass man glück hat
    (so wie ich mit meiner gigabyte karte)..

    glück? ja glück. die karte hat 2 stromanschlüsse, hält sich für ne NV40U,
    lässt sich takten bis der arzt kommt und macht dabei nichtmal krach. die karte ist aber auch neuesten datums (vor 2 wochen gebaut worden).

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch Xylant am 9:48 am 17. März 2005

    hat hier einer vielleicht Erfahrung mit dieser Karte Leadtek WinFast A400 GT TDH. Könnte die für knapp 300 Euro bekommen und will mal wissen was ihr von der haltet hat ja n wuchtigen Kühler druff.


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:36 am 17. März 2005

    das musst du schon selbst entscheiden.

    gainward kaufe ich aus prinzip nicht, weil die irreführende produktbezeichnungen zur verwirrung des kunden benutzen und somit unsympathisch sind.

    prolink ist eine nicht zu empfehlene billigmarke, die zwar ihren standardtakt schafft, aber wenig potenzial nach oben bietet (siehe auch tests in der c't)

    ich empfehle bei nv karten, lieber leadtek.  die bauen anständige referenz-design karten zu vernünftigen preisen.

    anstelle einer LE würde ich eher zu einer 66GT oder GTe greifen. eine richtige 68NU ist auch keine schlechte karte und liegt auf gleichem niveau.

    wenn du wirklich "viel" leistung willst, nimm 2 66GT/GTe karten oder eine 68GT.  bei AGP kommt SLI ja nicht in frage.

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch pacino am 9:14 am 17. März 2005

    Hallo zusammen! Ich habe ne frage auch wenn es nerven mag zu den
    6800le und zur 6800. Weiss nicht welche ich mir holen soll und ob sich die 6800le überhaupt noch rentiert!!
    Vielleicht hat jemand eine der Karten und kann mir sagen laut oder leise gut oder nicht!?!
    Hier Gainward 6800le
    oder diese prolink 6800
    Eine von den beiden möchte wissen ob die was taugen! Tu jetzt schon ne ganze weile rum hab alle foren durchgekaut und google find ich auch nix passendes!! Ausser hier  :thumb: !!!!
    Bitte nicht genervt sein von der frage! Ich hab wirklich überall gesucht und durchgelesen. Danke für Antworten schon mal!!!! :ocinside:

    (Geändert von pacino um 9:27 am März 17, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:47 am 15. März 2005


    Zitat von BikerKS um 19:39 am März 15, 2005
    @Vogt ...das mit dem 374MHZ liegt am MSI-Board...unter Cellmenue NV beschleunigen auf on...habe dasselbe bei meiner GT hier gehabt.


    ach so...jo...jetzt wo du es sagst...werd das mal im bios deaktivieren...mal sehen obs dann immer noch übertaktet ist

    garnet gewußt das das board dann die graka oced :noidea:

    thx für den tip :thumb:


    -- Veröffentlicht durch BikerKS am 19:39 am 15. März 2005

    @Vogt ...das mit dem 374MHZ liegt am MSI-Board...unter Cellmenue NV beschleunigen auf on...habe dasselbe bei meiner GT hier gehabt.


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:31 am 15. März 2005

    jo. das mit dem NT ist so eine sache.. ich habe beim umbau auch mein
    standard 350W NT aus dem A64 ausbauen müssen (war zu schwach --> No boot)..  jetzt steckt das beQuiet aus meinem Barton im A64 und der barton muss mit 400W wald&wiese klarkommen (passt aber..)..

    preislich war's keine aufregende investition. ich konnte meine 6600GT zurückgeben (gegen cash) und hab dann im nächsten laden einfach noch 190€ draufgelegt..  bin ja eher der typ, der in geschäfte geht..

    ich warte nicht gern auf versender.. ;)

    ps. ich hab auch lange überlegt, weil die 66GT schon eine sehr gute leistung hatte. es wäre also auch eine möglichkeit gewesen, einfach eine
    zweite 66GT zu kaufen..  glaube aber nicht, dass meine entscheidung falsch war..  2x 66er wären auch sicherlich nicht so leise.. ;)

    bis später
    tobi




    -- Veröffentlicht durch s2 am 8:16 am 15. März 2005

    Glückwunsch Tobi. Ich habe gerade mal geschaut, die 256Mb GT's sind ja mittlerweile auch erschwinglich. Die Gigabyte ist ja schon für 330 Euro (AGP) bzw 350 Euro (PCI_Express) zu haben.


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 7:55 am 15. März 2005

    ...ich hoffe mal das es durch ein besseres nt bei mir auch zum "vergnügen" wird :)

    ...mal ne andere frage...die 6800GT´s sind doch standartmäsig mit 350/1000 ausgestattet...wenn ich das gainward bios im nibitor lade wird auch diese taktfrequenz angezeigt...

    jedoch ist standarttakt bei mir 374/1070 :noidea: ...habe rivatuner und alles andere mal deinstalliert...die karte läuft standartmäsig mit dem takt...hab isch hallos ???


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:47 am 14. März 2005

    @Beschleunigen:

    da schau mal einer an - die wollte ich mir auch erst holen, aber da der silencer da nicht drauf passte wurds die sparkle :)
    dennoch eine schöne karte... :biglol:

    p.s. hast aber recht, bei mir wurds auch erst mit der 6800gt ein vergnügen :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Falcon am 22:15 am 14. März 2005

    ja is bei den meisten karten oberhalb von 200€ so ..

    alles was bei 300€ anfängt eigentlich :)

    da merkt man was man hat , schon wenn man sie in der hand hält .
    zicken auch kaum rum .

    außer die 6800Le .. aber das sind eh nur die ausschusschips :ugly:


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 22:12 am 14. März 2005

    ich muss an dieser stelle mal eine grafikkarte loben.

    nach den ganzen versuchen mit den 66GT und 66GTe's aus
    der letzten woche, möchte ich jetzt mal ein lob für die karte
    von heute aussprechen.

    habe vorhin mal eine gigabyte 6800GT gekauft (meine stromrechnung
    fiel dieses mal zu meinen gunsten aus).

    die karte kann ich nur empfehlen. es war den ganzen nachmittag unter
    dauerbelastung nicht eine auffälligkeit zu verzeichnen.

    die karte läuft sogar viel ruhiger, als ich es mir vorstellt hatte.

    bin das erste mal auf anhieb mit einer karte zufrieden. einstecken, installieren, läuft..  nichts wird heiss, keine lüfter drehen auf..  hammer!

    ich habe alles laufen gelassen. half-life², doom³, farcry, rep.commando..

    herrlich. nicht ein absturz, freeze oder fehler - über bestimmt 3-4 stunden.

    warum geht das bei den "kleinen" karten eigentlich nicht?
    muss man bei NV immer die vollpreisprodukte kaufen, um nicht das gefühl zu haben, ins klo gegriffen zu haben?

    achso, ich rede hier von dem teil, das gigabyte auf der website als "new" anpreist, obwohl es wie ein referenzmodell aussieht.

    geOCed habe ich nichts, da ich karte in keinem spiel zum kotzen bringen konnte --> meine TFTs laufen ja nur in 1280x1024. da reichte alles hin..

    schön, dass ich endlich zufrieden bin.

    mfg
    tobi




    (Geändert von Beschleunigen um 7:28 am März 15, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:06 am 14. März 2005

    gpu seitig ist das durchaus mit etwas glück möglich, aber der speicher ist halt die limitierende komponente :(

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:19 am 14. März 2005

    hat denn eigentlich schon jemand oc-erfahrung mit der 6600 nongt?

    die hat ja meist so um die 300 mhz gpu takt und soll angeblich bis auf gt niveau, also 500 mhz kommen?

    wer hat so eine und wie weit ging sie?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 17:15 am 13. März 2005

    also du kannst davon ausgehen das die werte der dual 6800ultra in etwa genauso aussehen wie die des sli verbundesquasi 9-10tausend, weil es ja sli ist, nur auf einer karte alias dual 6600gt

    ....diese platine hat leider kein sli connektor soweit ich das sehen kann, ist somit mit diesem platinen design nicht möglich mit vier gpus zu gamen...

    ...zumal es sowieso sinnlos wäre da ein mega schneller prozzi voraussetzung ist für nen 6800ultra sli, denn sonst langweilen sich die karte während sie auf die daten des cpu´s warten müssen

    sollte schon ein FX-55 mit ca 3,2ghz sein bei so nem sli...schneller wäre natürlich besser....

    hab aber auch irgenwo gelesen das nvidia die funktion des betriebs mit vier gpu im treiber einbinbden will...

    (Geändert von SFVogt um 17:17 am März 13, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Notmynick am 16:40 am 13. März 2005

    Jo, dank euch, wegen den Bildern.  :thumb:

    hatt einer von euch ne ahnung was die Dual 6800 so ca. für 3DMark werte erreicht? Muss ja massig sein.

    Und kann ich davon 2 im SLI Mode laufen lassen. Also 4 GPU`s koppeln?

    35000 3DMark03 Punkte???? Das währ nen Spass!!   :thumb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 17:29 am 12. März 2005

    jo ich hab mein bild verkleinert...263k...noch kleiner und es kommt nicht mehr so gut rüber

    für die riesenbilder oben ist AlexW verantwortlich, wendet euch an ihnen


    -- Veröffentlicht durch Mindscorcher am 16:00 am 12. März 2005

    ^^ kann dir nur zustimmen kleinere Bilder erfüllen diese aufgabe auch :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Notmynick am 15:47 am 12. März 2005

    Mann, Leute,

    gehen die Bilder nicht noch Größer? Damit Leute wie ich (ohne DSL) noch mehr Spass an diesem Beitrag haben!! :noidea:


    -- Veröffentlicht durch scull13 am 10:40 am 12. März 2005

    Habe nee asus 9999le  und habe sie auf 400 mhz GPU und ram auf 900 mhz ohne probleme  einfach standart halt und einen volt von standart 1,2

    Nicht zu vergessen habe ein 6800 Bios genommen

    NVSilencer 6 drauf habe die alte orginal kupferplatte hinten drauf gemacht an der befestigung des Silencer  Und habe auf gpu max 54 Grad bei voll lasst bei normaler anwendungen konstande 50 Grad

    Sie schaft auf 12/6  bei 3dmark = 10600 Punkte

    Ist guter stabiler takt kann ich nur sagen    

    ein problem gab es nur wegen denn stromanschulss denn muss mann dann hinten ab nehmen weil der Silencer genau über denn strom anschluss ragt und somit kommt mann nicht mher hin auf anfrage kann ich auch parr bilder machen und sie posten

    (Geändert von scull13 um 10:43 am März 12, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Aldaabdal am 8:36 am 11. März 2005

    hab ein prob mit meiner 6800LE
    eine is abgeraucht, (freischaltbar auf 16/5) auf garantie ne neue bekommen, freischaltbar auf 16/6
    alte karte: 03er 9000 punkte, 05er 3,500 Punkte
    neue karte: 03er 4500 punkte, 05er 2000 Punkte

    hab wakü
    bei den treiber bekomme ich eine kerntemp von 153°c angezeigt, ändert sich auch nich, egal ob full oder idle
    umgebungsluft temp liegt bei 28-32°C, also relativ normal, obwohl es eigendlich kälter im rechner ist, aber egal.

    das mit den temps würd ja nciht stören, wenn die karte nich so langsam währe, die regelt anscheinend runter, wie kann man feststellen das die karte runter regelt?

    hab ALLES geprüft was so sein kann, treiber, kühler, win neu installt....
    einfach ALLES

    hat einer noch eine idee was das sein kann?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 4:05 am 11. März 2005

    hier gibts 6800ultra sli auf einer karte mit jeweils 256mb...mit jeweils 512mb soll auch möglich sein....ein monster

    hier nen bild mit ner standart 6800ultra...ist leider nicht 100%ig im richtigen maßstab...das single bild ist etwas größer...gemessen an den pcie schnittstellen


    (Geändert von SFVogt um 17:27 am März 12, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 20:45 am 9. März 2005

    ...hab jetzt wieder mal das standartbios drauf gemacht auf meine gainward karte...mußte feststellen das das nt hier absolut bremsende einwirkung auf die karte hat...

    ...bei default cpu takt läuft die karte schon mit 1.3v mit 415/1200mhz...voher hatte ich nur mit oced cpu bei 1.3v getestet und darauf folgend gleich die 1.4v geflashed...

    ...also denke ich wenn erstmal neues nt hab wird sich mein cpu besser ocen lassen und bei der graka bestimmt noch min 425 drin sein


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 22:09 am 5. März 2005

    so, meine ist wieder gegen bargeld getauscht..

    die war zwar trotz den untertaktens recht flott, ist dann heute aber gestorben, als ich (eigentlich der karte zuliebe) mein windows neu
    aufgesetzt habe.

    nach der treiberinstallation vertrug sie wohl ihre 550/1125mhz nicht..

    zum untertakten hatte ich keine chance mehr - windows war schon zerhackt.

    ich habe jetzt zwar wieder 200€ mehr in der tasche, bin aber angefressen.. der sch**** hat jetzt 2 tage gekostet und unterm strich
    nur ärger gemacht. allein jetzt wieder windoof beizubiegen, dass jetzt wieder ne ATI drinsteckt, kotzt gewaltig.

    ich empfehler an diese stelle mal die leistung der 66GT extreme edition,
    warne aber vor fehlkäufen - lasst euch die karte blos im laden vorführen..  

    mfg
    tobi






    -- Veröffentlicht durch AlexW am 20:57 am 5. März 2005





    (Geändert von AlexW um 18:40 am März 12, 2005)


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 19:41 am 5. März 2005


    Zitat von Beschleunigen um 1:15 am März 5, 2005

    schnell? schnell ist relativ. stimmt!  9300 punkte im 3D murks 03 sind schnell. fast 4000 im 05er auch.  AM3 punktet mit über 60 tausend punkten und doom rennt auch,  dass fast mein TFT nicht nachkommt..



    Wahnsinn, ich hab ähnliche Werte mit ner 6800nu @ 16/5. Wie kann das sein, ich dachte 3DMark skaliert nur an der Grafikkarte, aber hier spielt auch ein kleines bisschen die neue Plattform mit rein, oder ? Also PCIe, A64, nForce4, usw. :rollsmile:

    Achso, mir faellt auf, dass zum ersten Mal jemand wie ich bei 3dmark05 ca. 4000 Punkte und bei 03 nur 9300 hat. Komisches Verhältnis, weil ich sonst immer solche Verhältnisse sehe: 05er ca. 4000 und 03er ca. 11000. Vl. hängt das mit der nicht durchgeführten Neuinst. zu tun :noidea:. Hat da jemand dahingehende Beobachtungen gemacht ?
    Ansonsten w"urde ich mich mal zu einer Neuinst. hinreissen lassen.:thumb:

    (Geändert von jodokus um 20:52 am März 5, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 0:15 am 5. März 2005

    so.. freunde der nacht..

    ich habe mal aus langer weile ne 66GT in meinen athlon gesteckt und dabei
    festgestellt, dass ich anscheinend ein händchen für grafikkarten habe.

    ich habe ein modell erwischt, das nichtmal die taktrate halten kann, die
    im bios festgeschrieben ist..

    soll heissen:  willst du länger spielen, als der AM3 dauert, takte die karte 30mhz zurück. sonst bekommtst du zunehmend grüne striche und dreiecke, bis nichts mehr geht..

    schönes ding!

    erfreulich1 : nächste woche mittwoch oder donnerstag bekomme ich entweder ne neue karte oder mein geld zurück (erst dann bin ich wieder in der nähe meines händlers und kann den murks umtauschen; reklamiert und geklärt ist  das schon)

    erfreulich2 : die karte ist trotz gesenktem takt, schnell.

    schnell? schnell ist relativ. stimmt!  9300 punkte im 3D murks 03 sind schnell. fast 4000 im 05er auch.  AM3 punktet mit über 60 tausend punkten und doom rennt auch,  dass fast mein TFT nicht nachkommt..

    bin zwar angekotzt von diesen fehlern, aber die leistung mit einer
    funktionierende karte, müsste eigentlich noch besser sein.

    falls ich nächste woche eine karte bekomme, die auch ihren standard-takt aushält (vielleicht sogar OC zulässt), gibt's vielleicht
    sogar noch mal einen bios-mod anlauf aus meiner richtung.

    leider sind mir bisher keine tools bekannt, womit sich die biosse der PEG karten (PCIe) editieren liessen. ray adams hat schon versagt.

    ich bin echt gespannt.

    gut's nächtle..

    tobi


    ps. falls jetzt einer fragt, ob ich neu installiert habe..  nein, ich habe die ati treiber deinstalliert, die ati karten entfernt und mit der GT neugestartet.

    dann habe ich per hand die ATI installationsordner entfernt und  regcleaner über meine registry laufen lassen..

    danach meinen vertrauten NV treiber installiert (eigentlich jeden, der
    existiert) und festgestellt, dass das prob nicht am treiber, sondern daran liegt, dass ich die karte einfach zurücktakten muss..

    (Geändert von Beschleunigen um 0:19 am März 5, 2005)


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 0:34 am 4. März 2005


    Zitat von MrNico um 23:38 am März 3, 2005
    :nabend:
    Bin zwar total glücklich mit meiner FX 5900 Ultra @ 555/975 MHz :godlike:



    Wenn du glücklich bist ist ja alles gut :thumb:

    Ansonsten würde vorsichtig sein, weil ich habe meine kaputte Vertex-Pipe auch erst recht spät erkannt-> seltene Grafikfehler und schlechter oc'bar manchmal Ruckeln.

    Der Preis ist bestimmt nicht schlecht, wenn wirklich alles funzt. Und der Leistungssprung ist ja gewiss auch nicht so enorm. Ansonsten wuerde ich ne x800xl empfehlen.


    -- Veröffentlicht durch MrNico am 22:38 am 3. März 2005

    :nabend:

    Hab mal ne Frage:

    Bin zwar total glücklich mit meiner FX 5900 Ultra @ 555/975 MHz :godlike:

    Aber so ne LE ist ja auch recht interessant.

    Hab vom Hardware Händer meines Vertrauens das Angebot gekriegt für folgende Karte:

    Asus 128MB V9999 LE    :)   :)  Soll 230 € kosten.

    So im Internet ist die für etwa 205 bis 210 zu haben.
    Jedoch testet er die Karte für mich und verkauft sie mir auf meinen Wunsch auch nur wenn er die 16/6 Pipes freischalten kann....

    Ist das ein lohnendes Angebot?
    Wieviel würde ich für meine jetzige Karte noch kriegen??


    J


    -- Veröffentlicht durch Heavymaxx am 7:09 am 2. März 2005

    :moin:
    Hab gestern das neueste Bios auf mein Board geflasht!
    Muss sagen - seit dem keine Fehler!! ;)
    Hätt ich mir auch net dacht dass an dem liegt - hab mal probeweise 20x neugestartet! vielleicht kommts ja doch noch!? *g*

    aber jetzt bin ich einfach mal zufrieden!! :thumb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 13:37 am 1. März 2005

    ...nein das bekommen die nicht mit wenn dus nur bisl oced hast...jo versuch das neuste bios...wenn alles nichts hilft -> karte zurück schicken bzw tauschen gehen :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Heavymaxx am 13:24 am 1. März 2005

    nep hab ich net!

    Hab ja außerdem letztes Weekend meinen Rechner neu aufgezogen!
    darum kommt mir das ganze ja so spanisch vor!

    Hm - ich schau mir jetzt nochmal das Bios von meinem Board an!
    Vielleicht das nochmal mit der neuestn Version flashen!

    Ich hoffe dass das klappt! Und wenn nicht hoffe ich dass sie mir die Karte wieder tauschen - oder checken die das wenn man die Karte minimal OCed hat! Morgen weiß ich mehr ;) Ich werd nochmal alles durchchecken! thanx


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 13:14 am 1. März 2005

    ...also am besten alle treiber nochmal runter und neu drauf...system komplett auf standart setzen und schauen obs dann geht...

    ...falls nicht denke ich deine karte hat nen rat ab :noidea:

    hast du nen biosmod gemacht ???


    -- Veröffentlicht durch Heavymaxx am 13:09 am 1. März 2005

    Servus!

    yep habs vor kurzem bissl OCed! aber net viel - aber das problem bestand ja auch schon vorher!
    500@512 Mhz, 900@930 Mhz
    Temps bei Vollast 43° GPU
    50° CPU

    Naja das wird schon passen! Außerdem kommt das Problem ja schon bei Neustart des Systems!
    hm ich werd nochmal die Graka raus-reinstecken - aber das hätt ich auch schon mal gmacht!
    Man hat ja oft Windows bzw. Treiber Probleme -aber was da jetzt los is - Keine Ahnung!


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 12:20 am 1. März 2005

    ...hmm...schau mal ob die karte richtig slot steckt...über "systemeinstellung" -> "Software" alle nvidia display treiber deinstallieren und den neusten offiziellen installieren...das gleiche mit den mainboardtreibern...

    ...hast du die karte OCed ??? ...wie sehn die temps aus ???


    -- Veröffentlicht durch Heavymaxx am 10:31 am 1. März 2005

    Diese Infos bekomm ich von Microsoft für Code 10:


    Code 10
    Weist das Gerät einen "FailReasonString"-Wert in seinem Hardware-Schlüssel auf, wird diese Zeichenfolge als Fehlermeldung angezeigt. Der Treiber oder Enumerator setzt diese Registrierungszeichenfolge an diese Stelle. Befindet sich kein "FailReasonString" im Hardware-Schlüssel, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Das Gerät ist nicht vorhanden, funktioniert nicht richtig oder es sind nicht alle Treiber installiert. (Code 10)

    Aktualisieren Sie die Gerätetreiber.

    Lösungsschaltfläche: Treiber aktualisieren

    Um diesen Fehler zu beheben, stellen Sie sicher, dass das Gerät korrekt an den Computer angeschlossen ist. Achten Sie zum Beispiel darauf, dass alle Kabel korrekt angeschlossen und alle Adapterkarten richtig eingesteckt sind. Gehen Sie nach der Lösungsempfehlung vor und aktualisieren Sie den Gerätetreiber. Möglicherweise können Sie das Gerät entfernen und über den Hardware-Assistenten neu erkennen lassen.


    -- Veröffentlicht durch Heavymaxx am 10:25 am 1. März 2005

    Probleme mit der Geforce A6600 GT AGP 128 MB GDDR3 Ram Karte!

    Hab arge Probleme mit meiner Geforce bzw. mit dem Treiber!

    Mein System:
    Abit NF7 v.2.0
    AMD 2400+ T-Bred
    2 x 512 MB Kingston Value Ram
    ...

    Habe mir die Graka vor nem Monat gekauft und die mitgelieferten Orginal Treiber installiert!
    Doch keine Ahnung warum - gelegentlich beim Neustart des Systems liefert der Graka Treiber im Geräte Manager nen Fehler mit Code 10! Natürlich ruckelt dann alles und macht probleme!
    wenn ich dann wieder neustarte funkt es meistens!
    So jetzt habe ich eben den neuen graka Treiber installiert und auch die nvidia treiber upgedatet (nur offizielle  - keine beta treiber) doch auch jetzt besteht dass problem! jetzt musste ich sogar schon im abgesicherten modus hochfahren - nvidia treiber 66.93 raufinstallieren - neu starten und schon passt wieder alles!
    so jetzt zogge ich UT 2004 zack fehlermeldung neustart und dann wieder bildschirm schwarz!
    Hat da wer nen Lösungsvorschlag bzw. ne Idee was sein kann!?

    Bitte - Danke!
    :godlike:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:58 am 28. Feb. 2005

    ...so modbios 1.41 ist drauf...naja bis jetzt hab noch nichts feststellen können auser par zusätliche optionen...

    ...ohne neues nt kann ich hier nix großartig testen...sobald ich über 400mhz gpu takt gehe hängt sich mein rechner auf bei 2250mhz cpu takt... :blubb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:39 am 28. Feb. 2005

    ...hehe da ist ja gut :thumb:

    ...erst probleme beim bios flashen und jetzt hatte noch probs mit dem sch**** freenet dsl ...konnte nicht online gehen :blubb:

    ...das sch**** bios lässt sich net flashen :noidea:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:45 am 28. Feb. 2005

    damals, mein lieber, damals... das hat sich geändert, ich sag mal um gut und gerne 150°C :)

    aber ich strebe die 180°C an... dauert aber noch was ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:42 am 28. Feb. 2005

    ...jo wie soll ich mir dich eig vorstellen... :noidea:. ..bis jetzt dacht du wärst so nen computer schreibtisch perfektionist ...abert karftträining passt da net ins bild rein :lol:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:35 am 28. Feb. 2005

    viel spass, ich mach dann nochmal nen bischen krafttraining solange du weg bist.

    je länger du brauchst... desto besser für mich :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:31 am 28. Feb. 2005

    ...ok...werd jetzt mal das bios flashen...mal sehen was es bringt ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:27 am 28. Feb. 2005

    mit was andrem gebe ich mich auch nicht zufrieden, und wenn, dann nur äusserst widerwillig :angry:

    :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:25 am 28. Feb. 2005

    ...das ist ja nix negatives sondern positiv...:thumb:...da kann man sich ja drauf verlassen das du nix halbherzig testet bzw ratschläge gibst :godlike:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:20 am 28. Feb. 2005


    Zitat von SFVogt um 22:11 am Feb. 28, 2005
    ..."verrückter prozessor" :blubb: ...das klingt gut :lol:

    so schlimm ist es doch nicht und helfen tust auch immer mit deinen beiträgen...werds aber dann auch mal testen... :thumb:



    :lol:

    das geht aber schon so seit ich hier im forum bin, und noch viel früher.

    wie soll ich es sagen... ich bin halt ein kleiner perfektionist der gerne mal aus der masse herrausragt und gegen den strom schwimmt :)

    und das nicht nur wenns um den pc geht, sondern auch im rl (zumindest versuche ich es) :lol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 22:20 am Feb. 28, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:11 am 28. Feb. 2005

    ..."verrückter prozessor" :blubb: ...das klingt gut :lol:

    so schlimm ist es doch nicht und helfen tust auch immer mit deinen beiträgen...werds aber dann auch mal testen... :thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:08 am 28. Feb. 2005

    mach das, wenn du das nachvollziehen kannst umso besser.

    nicht das ich nacher als "verrückter professor" ende der andauernd blöde theorien und versuchsreihen aufstellt ohne auf festem boden zu stehen :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:02 am 28. Feb. 2005

    ...hmm...vielleicht sollte ich das auchmal spaßes halber probieren :noidea:

    ...ich machs einfach :lol:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:50 am 28. Feb. 2005


    ja, fastwrites behebt oft diese probleme, aber die leistung geht dann ganz schön in den keller :(

    nachdem ich heute den thread im msi forum aber gelesen habe, musste ich mal schnell was testen!

    ich hab das msi 1.41mod bios geflashed, und ich muss sagen, das ist mit abstand das beste bios für das k8n neo2 was ich bisher hatte.
    endlich kann ich den nb lüfter im bios regeln - und was ganz faszinierend war - die option nv/ati speedup (oder so ähnlich) stand immer auf AUTO.

    die ironie ist nur, wenn ich die option deaktivierte, so änderten sich im overclocking menü des nvidia treibers beipsielsweise die einstellbaren frequenzen:

    400MHz aktiviert

    401MHz deaktiviert

    bisher hatte ich wenn die karte auf ultra takt lief immer 401MHz als einstellbare option.
    jetzt mit nv/ati speedup enabled kann ich sie punktgenau einstellen, sie lässt sich höher takten (nur nen paar mhz) und sie ist bei gleicher taktung etwas schneller.
    das sagt mir das die (versteckte) auto funktion nicht richtig funktioniert!

    aber was sag ich dir das... du hast ja kein neo2 mehr hehe

    btw. was hast du mit deinen alten sachen gemacht )board + graka)?

    mfg BlackHawk



    naja, ich hab nix gegen mod biosse, ich hab ja manche probiert, aber bis zum 1.41mod bios waren allesamt schlechter als das original 1.40er (finde ich) :)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 21:52 am Feb. 28, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 21:18 am 28. Feb. 2005

    du und modbios??? :blubb::noidea: ...warst nicht immer irgendwie gegen diese biose :noidea:

    ...den lüfter hab ich nicht auf dem gewissen!!!! als ich die karte bekommen habe und bei meiner freundin getestet habe ist der nach ca 1.5 stunden einfach so putt gegangen :noidea: ...der hatte von anfang an komische geräusche gemacht

    ...da hatte ich noch nichts dran rumgeschraubt!!! ...erst dann hatte ich das erste mal die halterung ab ;)

    ...komisch das der typ von dem ich die karte hab sogar nach zwei tagen austausch lüfter auftreiben könen und will sie mir zuschicken :noidea: ...mehr als merkwürdig die sache finde ich ;)

    ...und wo ist der unterschied bei dieser bioseinstellung??? ...was geht schneller???

    (Geändert von SFVogt um 21:21 am Feb. 28, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:11 am 28. Feb. 2005

    ja, meine 6800gt läuft ja auch mehr als perfekt :)

    es kann halt vorkommen das dieses problem/phänomen auftritt, und das scheint bei meiner alten sparkle so gewesen zu sein - warum auch immer :noidea:

    im übrigen habe ich gerade das 1.41mod bios drauf für das msi k8n neo2 - das ist wirklich mehr als perfekt!!!

    endlich eine lüftersteuerung für die northbridge - ausserdem ist mir dabei aufgefallen, das die versteckte option "nv/ati optimize" auf auto steht und bei mir immer deaktiviert war.
    jetzt mit enabled lüppt die sache noch nen tacken schneller/besser :thumb:

    p.s. was machst du mit deiner karte das sich der lüfter auf einmal verabschiedet bzw. sich das plastik zersprengt!?!

    die karte lief doch wochenlang ohne probs, und jetzt auf einmal geht einer hops? haste zu fest die schrauben angezogen wie? :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:04 am 28. Feb. 2005

    also bei mir gibts definitiv kein problem zwischen board und 6800gt :)

    ...wenn ich den cpu auf standart lasse läuft meine karte auch mit 415/1200 und FW ohne probleme...bei 415mhz und 1.4V scheint dann aber schluß zu sein...mehr geht nicht mit normaler luftkühlung ;) ...also ist mein nt schuld weil es zu wenig saft liefert

    ...irgendwie ist die standartkühlung total für den arsch...zumindest diese lüfterhalterung...da blässt nicht wirklich nen lüfter auf den gpu...außerdem mußte ich beide lüfter abmachen da einer kaputt gegangen ist nach 1,5stunden test als ich sie bekommen hatte




    ...ach übrigens...meine bearbeitete silencer grundplatte für den waküler ;)


    (Geändert von SFVogt um 19:04 am Feb. 28, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:26 am 28. Feb. 2005

    @SFVogt:

    du bist echt verrückt, die schöne gainward karte :(

    p.s. schau ma in deinen messenger, ich hab da was interessantes für dich gefunden!

    obwohl es hier andere auch interessieren könnte... ich poste den link einfach mal :)

    klick mich

    das würde die so oft angesprochenen hänger von 6x00er karten erklären, allerdings auch bedeuten das das problem nicht an meiner alten sparkle 6800nu lag, sondern an der board/graka kombination :cry:

    dann wären die 410MHz eventuell ja doch möglich gewesen mit z.b. einem abit av8 dank via k8t800 pro chipsatz :angry:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 16:27 am Feb. 28, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 23:05 am 27. Feb. 2005

    Vielen dank, genauso eine Testseite habe ich die ganze Zeit gesucht. Ich denke meine Kaufentscheidung steht damit fest! :thumb:


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:50 am 27. Feb. 2005

    Hier hast nen test von einer 6600gt und ner 6800

    ...die 6800 schafft mehr leistung bei deutlich weniger cpu mhz und wird auch nicht so warm...und hat noch ne menge oc potential


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:45 am 27. Feb. 2005

    ...nö da ist sie auch so schneller...nur mit oc zieht die 6800 der 66gt bei weitem davon :thumb:


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 22:45 am 27. Feb. 2005

    Ich hatte die gleiche Gainward-Karte und der Kuehler dadrauf war der allergroesste Mist. Zurueck gebracht und die unten genannte Gigabyte 6800nu gekauft und sehr zufrieden.

    Die Leistung einer 6800nu ist mindestens genauso hoch, wie selbst die uebertaktete 66GT von GW.


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 22:19 am 27. Feb. 2005


    Zitat von SFVogt um 22:05 am Feb. 27, 2005

    ...wenn die noch bisl übertaktest hat die auch mit 12/5 viel mehr leistung als die 66gt...



    Heisst das, ohne Übertakten ist sie gleichauf oder sogar schwächer?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:05 am 27. Feb. 2005

    an deiner stelle würde ich klar zur 6800 greifen...die hat 12/5 architektur und nicht wie die 6600gt 8/3...

    ...wenn die noch bisl übertaktest hat die auch mit 12/5 viel mehr leistung als die 66gt...

    ...wenn die karte so preiswert ist ist doch ok...solange es ne 6800 ist


    -- Veröffentlicht durch Guallamalla am 21:51 am 27. Feb. 2005

    Ich habe gerade die Qual der Wahl: Also, die Frage des Jahrhunderts *Trommelwirbel*: Welche ist besser?? *kopfeinzieh* :)
    ...

    Nun gut, wer bis hierhin noch liest:
    Es geht um die Gainward Ultra/1960 XP GS (ohne GLH), also eine 6600GT Link für 220€ und um die Pine XFX 6800 128Mb (ohne Le/GT/Ultra) Link für 245€.
    Einzelheiten findet ihr ja unter den Links, nur die Angabe von 256Mb der XFX im Verlaufe des Textes stimmen nicht!

    Die Gainward ist ja vom Werk aus schon Übertaktet und hat trotzdem noch viele Reserven, kann sie desshalb mit der XFX mithalten? Und nochwas: Ich will mich dabei nicht auf die Pipeline-Freischaltung verlassen müssen!!
    Der gleiche Händler bietet auch die Asus V9999/TD 128Mb (6800 ohne Le/GT/Ultra) mit gleicher Taktung, jedoch für 280€, wesshalb ist die XFX so viel billiger? Das macht mich misstrauisch!


    -- Veröffentlicht durch Mindscorcher am 20:08 am 27. Feb. 2005

    die bilder von deinem aufbau sind einfach zu geil :ocinside: richtig LAN tauglich das ganze ;)

    zu deinem NT : lieber zu einem Markennetzteil ala Enermax greifen ,diese zwar zwar teurer aber dafür hat man richtig Leistung auf den 5V und 12V Leitungen

    falls ihr wissen wollt wie weit eure Grafikkarte fehlerfrei läuft, ladet euch mal die Splinter Cell 3 Demo runter . Im ersten Level bei dem Typen in der Badewanne Sam Fisher so stellen das man auf sein Gesicht blicken kann.Hat man dort keine Grafikfehler sollte alles einwandfrei laufen.
    Das spiel scheint noch grafikintensiver zu sein als alles andere (3D Mark 2005 ,Nalu Demo, Doom 3)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:50 am 26. Feb. 2005


    Zitat von BlackHawk um 0:49 am Feb. 26, 2005
    :lolaway: :ultragoil: :yucky:

    nimms mir nicht übel, aber das sieht zu geil aus!

    das ist ja noch schlimmer als bei twp damals... ;)

    aber wenn es bei der problemfindung/lösung hilft... :thumb:

    :nacht:

    mfg BlackHawk


    ...ok das war vielleicht nicht die schönste methode...aber mein Basteltrieb hast sich wieder was neues einfallen lassen :lol:


    ist das nicht nen schöner kupferkühler? wenn der mit zur standartkühlung von nvidia gehören würde, wäre die kühlung auch garnicht mal so schlecht


    hier hab ich einfach mal die orginalen lüfter raus gemacht und 60mm lüfter auf die halterung geschraubt...sieht doch wesentlich elganter aus als die "paphalterung" oder...


    ...und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Y.S. Tech und Intel her... :lol: ...schweine laut die teile...aber nur 42° unter windows...

    (Geändert von SFVogt um 23:54 am Feb. 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 20:32 am 26. Feb. 2005

    juhu mein Netzteil ist sch****e! :party:

    ...hab den cpu jetzt standartlaufen...und 415/1200 sind schon mal durchgelaufen !!! ...hat 5535pkt im 05er gebracht mit A64 1800mhz, 512mb pc400 sc...

    ...ich bin überglücklich das es das nt ist und nicht die graka...super :ocinside:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:39 am 26. Feb. 2005

    hmm... dann könnte es eventuell doch daran liegen!

    aber das wirst du dann auf jeden fall merken wenn du es gleich/nacher mit normaltakt ausprobiert hast (viel glück) :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:14 am 26. Feb. 2005

    ...werd dan mal testen...nein es ist kein LC power...es ist ein "Power" nt mit 420W...hatte mich 20€ neugekostet :noidea:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:31 am 26. Feb. 2005

    aber wenn es das nt sein könnte, dann ist das doch ganz einfach rauszufinden!

    takte alles auf normal und übertakte nur die grafikkarte - in dem fall stünden der grafikkarte deutlich mehr "reserven" zur verfügung (wenn es denn am nt liegen sollte) :)

    p.s. wenn das dort oben aber ein netzteil von lc power sein sollte mit 550w, dann liegt es zu 100% nicht am nt :(

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 17:32 am Feb. 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 1:15 am 26. Feb. 2005

    ...nö...also bei der graka ist mit luftkühlung bei 400mhz schluß...bzw kann es eventuell noch am nt liegen...wer weiß...auf jeden fall hab ich jetzt 1000pkt im 05er mehr mit der LE @ 16/6...

    ...der einzige vorteil der bei dieser "basetlei" war das die cpu mal richtig kühl war durch den zusatzlüfter...naja...


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:49 am 26. Feb. 2005

    :lolaway: :ultragoil: :yucky:

    nimms mir nicht übel, aber das sieht zu geil aus!

    das ist ja noch schlimmer als bei twp damals... ;)

    aber wenn es bei der problemfindung/lösung hilft... :thumb:

    :nacht:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 0:39 am 26. Feb. 2005

    ...naja mit der folgenden kühlung werds noch mal versuchen was rauszuholen...

    :blubb: sorry mich hat die bastellaune gepackt :blubb:

    ...leider ist mein tower noch nicht einbaubereit...dadurch der "Teppichaufbau" :blubb:





    (Geändert von SFVogt um 0:41 am Feb. 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:05 am 26. Feb. 2005

    ja eben das konnte ich mir ja auch nicht erklären :(

    erst mit der 6800gt waren die probleme dann auf einmal verschwunden - und dabei war die restliche hardware exakt gleich geblieben!

    von diesem "problem" hat man doch schon öfters gehört, bzw. ich musste es ja sogar selbst erleben :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:50 am 25. Feb. 2005

    ...mir ist zweimal der Rechner gefreezt weil die CPU zu heiß wurde...der Kühler wurde saumäsig warm...die GraKa ist dabei sehr kalt geblieben bei den Benches...versteh des wegen eig auch nicht warum da schon bei 400MHz Schluß sein sollte :noidea:

    ...Hab die Biosversion 05.40.02.38.00 auf meiner karte


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:47 am 25. Feb. 2005


    Zitat von SFVogt um 23:41 am Feb. 25, 2005

    ...ich denke aber nicht das es an meiner GraKa unbedingt liegt...die würd derzeit von nem sehr guten aber lauten 80mm Lüfter gekühlt und war nie über 52°...der rechner hat sich bei Benches auch wegen der CPU aufgehangen wegen zu höher Temp...auf den Zalman mußte ich erst noch nen 120mm Lüfter mit 1000UPM installieren...so sind die Idle-Temps derzeit bei 30° und unter Vollast warn sie jetzt nicht mehr über 47°



    verstehe ich nicht :noidea:

    was soll nicht an der grafikkarte liegen? das die hänger auftreten? das liegt 99%ig an der karte... leider :(

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:48 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:41 am 25. Feb. 2005

    ...so noch nen Nachtrag:

    Source Engine Grafikauslastungstest
    161,81FPS - 400/1200 mit FW
    163,11FPS - 440/1200 ohne FW

    Settings: alle Details auf Maximum, 4x AA, 8x AF, ohne VS, 1024x768

    ...naja an den Benches sieht man ja das sich Fastwrites & 40MHz GPU-Takt gegenseiteitig aufheben...würde die Karte mit 450MHz laufen wäre dies ohne Fastwrites dann aber schneller...obwohl dann mit einem beträchtlichen "mehr" bei der Leistungsaufnahme...deswegen werd ich sie auch jetzt mit 400/1200MHz und FW laufen lassen...

    ...ich denke aber nicht das es an meiner GraKa unbedingt liegt...die würd derzeit von nem sehr guten aber lauten 80mm Lüfter gekühlt und war nie über 52°...der rechner hat sich bei Benches auch wegen der CPU aufgehangen wegen zu höher Temp...auf den Zalman mußte ich erst noch nen 120mm Lüfter mit 1000UPM installieren...so sind die Idle-Temps derzeit bei 30° und unter Vollast warn sie jetzt nicht mehr über 47°

    (Geändert von SFVogt um 23:45 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:30 am 25. Feb. 2005

    :thumb:

    da haste die beweise wie die leistung ohne fastwrites einbrechen kann!

    was meinst du was da geniales bei rum kommen würde wenn man das ganze mit fastwrites zum laufen bringen könnte:biglol:

    p.s. ich hab das ultimative 6800gt bios gefunden!

    version: 5.40.02.22.C8

    deutlich aktueller als mein 5.40.02.15.01 und ausserdem mit der funktion die spannung sowohl für 2d als auch für 3d einzustellen!!!

    nicht nur das das womöglich für die gpu besser ist wenn die im normalbetrieb mit 1.3v dümpelt, auch die temp geht dann nochmal schön runter :godlike:

    also wer es haben will... ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:31 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:59 am 25. Feb. 2005

    also hier meine Testreihe: Treiber & Programme Standarteinstellung

    Aquamark 3
    GFX

    10.467 - 400/1200 mit FW
    10.449 - 440/1200 ohne FW
    CPU
    12.390 - 400/1200 mit FW
    12.393 - 440/1200 ohne FW
    Gesamt
    73.581 - 400/1200 mit FW
    73.499 - 440/1200 ohne FW

    3D Mark 2001 SE v330  
    26.123 - 400/1200 mit FW
    26.126 - 440/1200 ohne FW

    3D Mark 2003 v360  
    13.100 - 400/1200 mit FW    
    13.705 - 440/1200 ohne FW

    3D Mark 2005 v120  
    5534 - 400/1200 mit FW    
    5864 - 440/1200 ohne FW

    System:
    A64 2600Mhz
    1GB PC480 2,5-3-3-6-1 DC
    6800GT 1.4V
    WinXP Home + SP1a

    (Geändert von SFVogt um 23:16 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:43 am 25. Feb. 2005

    *UPDATE*

    425/1148MHz mit Fastwrites:  10623 Punkte

    also nochmal deutlich mehr als oben ohne fastwrites :)

    p.s. das ganze mit der "hohe qualität" einstellung im nvidia treiber (i love it) :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 20:38 am 25. Feb. 2005

    ok...ich werd mir schnell mal noch den 03er saugen und beides testen und die ergebnisse dann präsentieren...:thumb:...also bis gleich...


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:34 am 25. Feb. 2005

    das der 05er mehr punkte hat ist normal (war bei mir auch so) ;)

    du musst am3/01/03 testen. der 05er ist ungeeignet, der skaliert wirklich am meisten durch die puren mhz.

    die kombination des gesamten systems kriegst du am besten mit am3/01 raus :)

    das siehst du ja auch oben an meinen werten, ist zwar schön und gut das dort 445MHz steht, aber was nützt das einem wenn die leistung dermaßen schlecht ist :noidea:

    ich belass es da lieber bei 425MHz - das system ist halt schneller :thumb:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 20:34 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 20:27 am 25. Feb. 2005

    ohne fastwrites im 05er mit 440/1200 und 1gb ram 5867pkte...schon besser...


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 20:26 am 25. Feb. 2005

    ...hmm...naja werd mir jetzt nochmal den 2001er saugen und sehen wie die benches da aussehen...

    ...ich denke aber mal das mein nt da nicht ganz unbeteiligt dabei ist...alle drei leitungen laufen unter der angaben

    3,3V -> 3,24V
    5V -> 4,92V
    12V -> 11,55V

    ...wie das bei last aussieht weiß ich nicht...werd mir wohl ein besseres kaufen müssen...


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:11 am 25. Feb. 2005

    so, ich habe das jetzt auch mal getestet und fühle mich bestätigt :biglol:

    system läuft momentan mit 10 x 250/4 = 2500MHz - and here are the results of the belgium... ähhh die grafikkartenpunkte im aquamark3 ;)

    400/1100MHz mit Fastwrites:  10200 Punkte

    400/1100MHz ohne Fastwrites:  9645 Punkte

    425/1148MHz ohne Fastwrites:  10005 Punkte

    438/1148MHz ohne Fastwrites:  10149 Punkte

    445/1170MHz ohne Fastwrites:  10242 Punkte


    wie man sieht lässt sich die karte deutlich besser takten.
    dieses mal stimmt die treibereinstellung sogar, 446MHz wurden getestet, 445MHz scheinen zu laufen, habe es aber nur nen paar minuten laufen lassen (mal abgesehen davon das dies mit fastwrites unmöglich war).

    dennoch ist das geschwindigkeitsverhältnis mit fastwrites deutlich besser als ohne - man sieht ja förmlich wie die mhz verpuffen ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 20:13 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:27 am 25. Feb. 2005

    im 05er komm ich mit 400/1200 mit FW mit 1gb ram auf 5637pkt...

    ...werds jetzt noch mal ohne fastwrites versuchen...


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:24 am 25. Feb. 2005

    jo, musst du wissen!

    ich hatte mich dazu durchgerungen fastwrites aktiviert zu lassen und lieber ein bischen an der taktschraube (nach unten) zu drehen :)

    wie du es im am3/3dmark2001 sehr schön sehen kannst, steigert sich die leistung durchaus beachtlich.
    3dmark03/05 sind ja extra so programmiert worden damit das restliche system eben nicht mehr einen so grossen einfluss haben kann wie es noch im 01er der fall war.

    die meisten spiele jedoch werden wohl kaum genauso programmiert worden sein, hier kommt es immernoch auf die cpu, das board und den ram an (womit wir wieder beim nutzen von fastwrites wären).

    aber das muss jeder selbst entscheiden :biglol:

    p.s. ich werds für dich aber gleich auch nochmal mit bzw. ohne fastwrites testen (hatte ich ja noch nicht) :thumb:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 19:25 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:04 am 25. Feb. 2005

    also hab jetzt nochmal aquamar mit 1gb ram und dualchannel getestet mit 400/1200 mit FW...

    GFX: 10.431
    CPU: 12425
    =      73.482


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 15:42 am 25. Feb. 2005

    also ich hab jetzt nochmal mit fastwrites getestet, dabei geht die karte nur bis 400/1200, das deaktivieren des sideband hat nichts gebracht...

    ...die Aquamark punkte sind bei 440/1200 ohne FW & 400/1200 mit FW unterscheiden sich im 2 stelligen bereich...um die 80pkt im durchschnitt

    ...die 3dmark benches sind da anders...440/1200 um die 5850 und 400/1200 um die 5500pkt...

    (Geändert von SFVogt um 15:44 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:31 am 25. Feb. 2005


    Original Nachricht von BlackHawk (23:17 am Jan. 31, 2005) :
    jop, ich werds sehen  

    bin grade mitm notebook online und habe die grafikkarte "nackt" vor mir liegen:

    gpu ist von 0440

    ram ist von samsung wurde 0434 produziert und hat 2.0ns

    das board ist von 0447 und trägt im namen rev02 -also alles sehr aktuell  

    zwischen rams und kühler lag ein sewhr sehr dicke (2mm) pad, auf der gpu war weisse wlp.

    naja mal gucken was der silencer morgen bringt  

    mfg BlackHawk



    wie gesagt, so schaut das bei mir aus!

    und, so leid es mir tut, aber genau dieses phänomen mit dem integrierten test des forceware hatte ich ja auch!

    der test ging bis 420mhz... stabil, sprich dauerhaft und ohne hänger waren dann 365MHz.
    ohne fastwrites gingen dann auch die 400/410MHz stabil jedoch bei einem deutlichen leistungseinbruch.

    auch wenn es sich nen bischen hart anhört, aber jetzt kannst du meine probleme nachvollziehen (damals warst du ja nen bischen skeptisch :lol:) :(

    p.s. bei meiner neuen 6800gt sagt mir der test aber auch ~436/1160MHz, in wirklichkeit liegen die werte aber ~10-15MHz darunter.

    sprich, es fällt nicht so gross aus wie mit meiner alten :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 14:19 am 25. Feb. 2005

    also ich hatte sogar 1.5V auf ner le ne zeitlang ca. nen monat...ist nicht kaputt gegangen dabei...

    ...besonders heiß wird auch die rückseite der gpu, gerade beim übertakten...ansonsten auf dem hinteren teil der karte die kondis und spannungswandler, nen zusätzlicher 50 - 60mm lüfter der da drauf blässt hält das kühl

    ...die neuren 6800gt´s haben auch nur 1 stromanschluß bzw es gibt auch noch karten mit zwei...quasi unterschiedlich

    (Geändert von SFVogt um 14:20 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 14:04 am 25. Feb. 2005

    Hat schon jemand seine 6800LE oder nu mit einer VCore von 1,4 V ins jenseits geschossen ?

    Meine Bedenken sind, dass man ja nur einen Stromanschluss hat ! Bei 6800GT und Ultra sinds 2, oder ?

    Welche Teile ausser der GPU werden noch besonders heiss ? Wo ungefaehr sitzen diese Teile und wie kann man die kuehlen ?

    Wie verringert sich denn die Lebensdauer ungefaehr ?


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 13:37 am 25. Feb. 2005

    ...ich geh in die ecke heulen...:megacry:

    GPU
    11RMT00B30 0429A1

    RAM
    Samsung 425
    K41553230F-GC20

    PCB
    0434

    ...also so wie ich das in erinnerung habe kommen durch dualchannel und 1GB ram ca 250pkt im 05er dazu...

    woran liegt das aber, das FORCEWARE trotz AKTIVIERTEM FASTWRITES den hohen takt findet von 438/1170MHZ aber der nicht läuft ???
    Im rechner meiner freundin hat es den takt doch auch gefunden und lief 3dmark stabiel, ich bin mir auch 100%ig sicher das fastwrites aktiviert war!!!

    Werd nochmal ins bios des boards schauen ob fastwrites aktiviert ist, beim test der 6800gt hatte ich nichts im bios verändert!

    (Geändert von SFVogt um 13:49 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:19 am 25. Feb. 2005

    also wenn ich ehrlich sein soll, ist das für diese taktung zu wenig - auch wenn du kein dual channel hast :(

    ich hab gerade mal nachgeguckt:

    3DMark 2005

    5858 Punkte mit 425/1152MHz


    Aquamark 3


    AquaMark Score: 73808 (CPU: 12441, GFX: 10494)

    wobei die aquamark 3 werte noch mit der alten sparkle 6800nu gemacht worden sind bei 390/864MHz und aktiviertem fastwrites!

    mit der 6800gt bei 425/1152MHz kam ich auf irgendwas zwischen 78000-79000punkten - frag mich aber bitte nicht genau was :noidea:

    wenn du wirklich das gleiche problem hast wie meine alte sparkle, dann tuts mir richtig leid für dich, gerade nach alldem was du deswegen erleben durftest :(

    von welchem datum ist die denn überhaupt? so wie meine von neuerem datum oder eher älter?

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 9:21 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 1:29 am 25. Feb. 2005

    Aquamrk3 Bench-Ergebnisse:

    GFX: 10.419Pkt
    CPU: 11.473Pkt
    =      71.666Pkt

    ...und sind die Punkte in Ordnung ???

    (Geändert von SFVogt um 1:30 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 0:02 am 25. Feb. 2005

    also jetzt mit 445/1200 komm ich im 05er auf 5872pkt...3 durchläufe beim 05er...

    ...leider hab ich derzeit leider nicht meine 2te 512mb ram erweiterung sodass ich nur singlechannel und 512mb drin hab...mit nem gig ram dürft ich bestimmt die 6000pkt knacken :blubb:

    (Geändert von SFVogt um 0:03 am Feb. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:52 am 24. Feb. 2005

    ich möchte dich jetzt ja nicht aus deiner glückseeligkeit reissen, aber bei meiner sparkle ging die performance dermassen in die knie, das es sich nicht gelohnt hat fastwrites zu deaktivieren!

    guck also lieber nochmal ob deine benchmarkwerte ok sind (2001 und aq3) - bei 03/05 merkste das weniger :)

    p.s. da fällt mir ein, ich habe meine karte noch gar nicht ophne fastwrites getestet - aber ich denke ich lass das auch mal... :lol:

    :nacht:

    :cu:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 23:43 am 24. Feb. 2005

    jo also ohne fastwrites sind 445/1200MHz drin bei 1.4V...also lag es wohl dann daran...dachte aber eig das auf dem rechner meiner freundin auch fastwrites aktiviert war...:noidea:

    naja...da bin ich jetzt ja happy :godlike:

    (Geändert von SFVogt um 23:44 am Feb. 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:45 am 24. Feb. 2005

    so....hab jetzt mal das neuste bios auf der gainward seite runtergeladen und auf 1.4V gemoddet und auf meine karte gespielt...

    ...400/1200mhz laufen derzeit jetzt erstmal ohne probs...5585pkt hab ich so im 05er...sieht langsam schon besser aus...

    ...werd es jetzt mal ohne fastwrites probieren...mal sehen...

    ...aber warum erkend die forceware denoch den hohen takt ???

    (Geändert von SFVogt um 22:48 am Feb. 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:59 am 24. Feb. 2005

    mein beileid, damit hast du genau das problem was ich mit meiner alten 6800er hatte :(

    deaktiviere mal fastwrites und guck ob das dann besser läuft!

    ich glaube beim p4 ist fastwrites oder sideband addressing deaktiviert :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:23 am 24. Feb. 2005

    Hab hier mal nen problem das ich mir neicht erklären kann:
    Hab jetzt ne 6800gt von gainward

    der erste test war bei meiner freundin im rechner:
    pentium4 3 ghz 666fsb 1mb-l2
    412mb pc400 2-3-3-5 sc
    albatron i865pe
    winxp home
    billig 300w nt
    6800gt @ 440/1190mhz
    mit dem rechner wurden ca 5500pkt erreicht

    mein rechner:
    a64 2610mhz
    512pc400 @ 482 2.5-3-3-6 sc
    neo2 platinum
    winxp home
    400w nt
    6800gt @ 375/1175mhz
    mit dem rechner im 05er 5273pkt erreicht

    In beiden rechnern fand die forceware den takt von 438/1170mhz...

    in meinem rechner macht die karte aber nicht mal 400/1100 mit ohne das der 3d mark hängen bleibt...agp 8x ist aktiviert...fastwrites auch...

    (Geändert von SFVogt um 19:22 am Feb. 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 23:25 am 21. Feb. 2005


    Zitat von Schlaubi um 15:33 am Feb. 21, 2005
    puh erstmal alle seiten überflogen und trotzdem hab ich ne frage
    wie is den die spannung von einer normalen 6800 (nicht le)?
    auch 1,1V
    hab mir nämlich ne 128MB Gigabyte GeForce FX6800 GV-N68128DH geholt
    hat irgendwer vielleicht auch die karte und kann mal was zu sagen
    wie siehts mitm referenz design aus weil die ja nen passiv kühler drauf hat?
    und hinsichtlich ocen?



    Die karte hat 1,2 V. Laesst sich mit V-Tuner auslesen.
    Ich bekomme die Karte auf 16/5 @ 340 / 820 bzw. 12/5 @ 360 / 820
    (Mit 1,3 V ca. um 30 MHZ mehr Core, aber hoehere Vcore will ich net dauerhaft)
    Temp.: max. 50 Grad


    -- Veröffentlicht durch austi am 22:29 am 21. Feb. 2005

    ich hab mal ne Frage zu ner Gigabyte 6600 nonGT für PCIeX. ist die mit der Heatpipe und 128MB RAM

    Die Karte läuft standard mit 450/500 und hat 4ns Hynix drauf. Stabil läuft sie ohne Probs auch 500/700, wobei die 700 beim RAM absolut stable ohne Artefakte sind und für 4ns wohl genial sind. Ich hab meinen Augen auch net getraut und mehr hab ich noch net versucht. Das ganze ist mit RIVA Tuner übertaktet.

    Kann man irgendwie die Ram Timings der Karte verschärfen ohne das Bios selbst anzupacken oder wenn mit neuem Bios wie genau gehts, hab nichts gefunden in der Richtung


    -- Veröffentlicht durch Schlaubi am 14:33 am 21. Feb. 2005

    puh erstmal alle seiten überflogen und trotzdem hab ich ne frage
    wie is den die spannung von einer normalen 6800 (nicht le)?
    auch 1,1V
    hab mir nämlich ne 128MB Gigabyte GeForce FX6800 GV-N68128DH geholt
    hat irgendwer vielleicht auch die karte und kann mal was zu sagen
    wie siehts mitm referenz design aus weil die ja nen passiv kühler drauf hat?
    und hinsichtlich ocen?


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 12:35 am 21. Feb. 2005

    Stimmt VRam-Mod bringt nicht viel. Bei meiner GT hat es keine 20Mhz gebracht als ich von 2.03V auf 2,3V gegangen bin. Da lohnt sich der Aufwand mit der rumlöterei wirklich nicht.

    Gruß Kalli


    -- Veröffentlicht durch tdsangel am 11:27 am 21. Feb. 2005

    ram spannung nur via hardware mod derzeit, wird aber nicht viel bringen. 1,3 volt sind afaik nicht moeglich


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 2:02 am 20. Feb. 2005

    so jetzt hab ich halt mal nen abend mit mir selber gepostet und mir alle fragen mal selber beantwortet:lol:auch mal lustig:lol:
    die zweite karte kan ich ganz knicken die geht nur auf normales 6800er niveau(12/5). also nehm ich die andere;)
    nur diese zwei fragen werden mir wohl bis morgen unbeantwortet
    bleiben:


    1. kann ich irgendwie die spannung auf 1,3V anheben oder gehts nur auf 1,4V?

    2. wie kriege ich die spannung des rams hoch?



    wenn ich schon keine 16/6 haben darf dann wenigstens
    12/6@450Mhz/900Mhz!:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 22:46 am 19. Feb. 2005

    so bin jetzt mit meiner ersten karte am limit angelangt! bei 1,2V
    geht sie absolut stabil auf 430Mhz/890Mhz. Ich denke das man bei diesen Taktraten die defekte pixelunit verschmerzen kann. wenn ich denke wie doom 3 mit meiner 9800XT@425Mhz/400 läuft:lol:

    ob ich auf 1.3V gehen soll muss ich mir mal überlegen da die Karte so ja schon gut abgeht. Wie siehts aus mit dem speicher? könnte ich da
    evtl auch die spannung anheben damit ich die 900er marke knacke?

    die zweite karte teste ich morgen dann suche ich mir die bessere raus!


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 20:48 am 19. Feb. 2005

    so hab jetzt mal die sapnnung auf 1,2V angehoben leider gehen die fehler nicht weg! hab extra 2 karten bestellt und beide gehen nur auf 12/6! schade! aber im gegensatz zu meiner 256mb 9800xt geht die 6800le selbst bei bei 12/6 ja schon richtig gut ab! hut ab vor nvidia.
    ohne grossartige tests bin ich immo bei 12/6 und 400/850Mhz ohne fehler. werde mal sehen was da bei 1,2V noch so drin ist?


    edit: hab nur das problem das der rivatuner irgendwie die einstellungen nicht immer übernimmt! weiss von euch einer worans liegt? im treiber und im ´rivatuner wird alles richtig angezeigt aber der 3dmark05er zeigt immer andere werte an!

    (Geändert von knoxville2003 um 21:00 am Feb. 19, 2005)

    edit2: was sind eigemtlich so normale tempwerte einer 6800le bei 1,2V
              und 425Mhz/880Mhz momentan bin ich nach kurzem benchmarken so bei etwa 57°C mit offenem gehäuse!


    (Geändert von knoxville2003 um 21:08 am Feb. 19, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 16:45 am 19. Feb. 2005

    hab mal gelesen, daß die PCI Ultra´s momentan kaum bis garnicht zu bekommen sind. Weiß aber nicht obs momentan noch so ist.

    Gruß Kalli


    -- Veröffentlicht durch Ilja am 16:36 am 19. Feb. 2005

    hi, ich hoffe ich bin in dem thread hier richtig...hab lange nichtmehr reingeschaut.
    also,
    kann mir jemand eine 6800ultra für PCIexpress (und natürlich SLI fähig)empfehlen? Ich hab stundenlang gegoogled und nichts tolles gefunden!
    bzw. Gibts sowas überhaupt :noidea:


    -- Veröffentlicht durch JensG am 14:57 am 19. Feb. 2005

    Hi, habe mir die Leadtek A6600GT-TDH128N als Bulk für 157,86 EUR bei Hardwareversandhaus bestellt. Jetzt kriege ich heute ne Mail, dass die die Karte zur Zeit nicht liefern können. Aber als retail haben die die lagernd. Sie schreiben ich müsse dann aber 10 Euro mehr bezahlen. Meine Frage, sind die Karten gleich und ist der Aufpreis gerechtfertigt, oder ist das Abzocke??


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 1:23 am 19. Feb. 2005

    hab jetzt auch endlich ne leadtek! hab bei 16/6 ganz leichte fehler die sind aber so leicht das man schon mit der nase am monitor hängen muss um sie zu sehen!  wollte mal versuchen die spannung der gpu etwas zu erhöhen vielleicht hab ich ja damit glück! kann mir von euch einer auf die schnelle erklären wies geht?


    -- Veröffentlicht durch Napster am 20:28 am 17. Feb. 2005

    danke, ich komme auch bis  "more", doch "autoselect" kann ich nicht anklicken... was kann ich da machen? =(

    mfg
    Napster


    -- Veröffentlicht durch krawallbrosis am 19:26 am 17. Feb. 2005

    ok,

    riva tuner starten, im main reiter da wo 256-bit Nv4...bla steht auf customize, dann das zweite icon von rechts (lupe auf chip) und voila, der hardwaremonitor oeffnet sich.

    jetzt noch auf setup und dann den corevid doppelklicken, more, autoselect und da steht doch glatt die gpu core...

    wenn man jetzt noch die core temp in den mbm bekaeme, dann waer ich zufrieden.

    (Geändert von krawallbrosis um 19:27 am Feb. 17, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Napster am 17:48 am 17. Feb. 2005

    hey, könnt ihr mir bitte mal genau sagen wo ich den hardware monitor finde und was dann zu tun ist?

    danke!!

    greetz
    Napster


    -- Veröffentlicht durch krawallbrosis am 17:06 am 17. Feb. 2005

    tatsache, man kann bei setup auf die werte doppelklicken...

    wusst ich gar net, danke.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:40 am 17. Feb. 2005

    natürlich geht das - ihr müsst nur den hardwaremonitor starten (hiess der so :noidea:)!

    dort dann auf:

    setup
    corevid
    more
    autoselect

    dann ermittelt rivatuner automatisch den richtigen wert :)

    aber das habe ich jetzt nur aus dem kopf wiederholt, müsst ihr mal gucken ob ich einen zwischenschritt vergessen habe :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch krawallbrosis am 16:51 am 16. Feb. 2005


    Zitat von Napster um 22:09 am Feb. 14, 2005
    kann man mit RivaTuner ablesen mit wieviel Volt die Grafikkarte zur Zeit läuft? Oder mit einem anderen tool?



    taet mich auch mal interessieren, oder wenigstens nen messpunkt auf der karte.


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 16:36 am 16. Feb. 2005

    ist mir nix bekannt, aber oft ist das ati-tool gar nicht so genau, manuell bekommt man meist genauere werte...


    -- Veröffentlicht durch Mindscorcher am 16:13 am 16. Feb. 2005

    gibt es eigentlich eine Art ATI Tool für die Nvidia Karten ? sprich Tool einschalten und maximale GPU Takt auswerten lassen :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 14:42 am 15. Feb. 2005

    Hi,

    ich will meine 6600 übertakten welche küler nehmen und wie übertakten?

    mfg Zyp


    -- Veröffentlicht durch Napster am 22:09 am 14. Feb. 2005

    kann man mit RivaTuner ablesen mit wieviel Volt die Grafikkarte zur Zeit läuft? Oder mit einem anderen tool?

    gruß
    Napster


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:36 am 13. Feb. 2005


    Zitat von Ecki2003mg um 15:45 am Feb. 13, 2005
    Wie kann ich denn im RivaTuner die Spannung für die GPU erhöhen :noidea:



    gar nicht, das geht nur mit bios mod :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ecki2003mg am 15:45 am 13. Feb. 2005

    Wie kann ich denn im RivaTuner die Spannung für die GPU erhöhen :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Ecki2003mg am 0:38 am 13. Feb. 2005

    Ups, ich meinte nartürlich 1150 MHz, sry.


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:21 am 12. Feb. 2005

    ...ja das klingt realistischer...:blubb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:13 am 12. Feb. 2005

    wohl eher 1050MHz :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:08 am 12. Feb. 2005

    1500mhz speicher????


    -- Veröffentlicht durch Ecki2003mg am 18:03 am 12. Feb. 2005

    Ich hab ne Leadtek 6600GT AGP. Die läuft ohne Probs mit 540/1500MHz. Bin zufrieden damit.


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 22:28 am 11. Feb. 2005

    angsthase angsthase...:lol: ...ne joke...also ich hatte meiner le sogarmal 1,5v gegeben...da sollte die gt es doch eig erstrecht mitmachen :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 22:13 am 11. Feb. 2005

    1,4v sind aus meiner Sicht wirklich kein Problem für ´ne GT.

    Ich würde meiner gern 1,5V geben, nur traue ich mir das nicht.

    Gruß Kalli


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 21:52 am 11. Feb. 2005

    ...ach 1.4volt ist doch bei der 6800gt net gefährlich...die läuft doch schon standartmäßig mit 1.3v...

    ...sicher reicht die leistung erstmal jetzt noch bei stan-takt...aber mal so testweise testen wie weit sie noch mit 1.4v geht...


    -- Veröffentlicht durch narayan am 20:47 am 11. Feb. 2005

    ne, ist mir bissl zu gefährlich ;)

    lasse sie im moment sowieso auf gt takt laufen.
    der speed reicht doch völlig aus, denke ich...

    mfg


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 20:05 am 11. Feb. 2005

    ...ist doch gut...falls dus nicht gemacht hast kannst der gpu noch 1.4v geben...bringt auch noch nen bisl speed :thumb:


    -- Veröffentlicht durch narayan am 20:01 am 11. Feb. 2005

    435/1160 ;)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 19:57 am 11. Feb. 2005

    ...und was sind nun die max mhz bei deiner karte???


    -- Veröffentlicht durch narayan am 18:25 am 11. Feb. 2005

    so, hab noch ein bissl probiert.

    habe mal den aquamark laufen lassen. hatte um die 72000 punkte. keine ahnung, ob das gut ist.

    3dMark05 muss ich noch testen.

    wie warm wird eine gt denn so?
    meine wird nicht über 42°C warm @max settings ;)

    mfg

    (Geändert von narayan um 18:34 am Feb. 11, 2005)


    -- Veröffentlicht durch narayan am 16:45 am 11. Feb. 2005

    ok, mach ich...;)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 13:31 am 11. Feb. 2005

    na wenn deine gpu über 430 geht ohne volterhöhung ist doch supi :thumb:
    ...die durchschnitts-gt geht so auf 415/1150...teste dochmal das max deine karte;)

    (Geändert von SFVogt um 13:31 am Feb. 11, 2005)


    -- Veröffentlicht durch narayan am 11:50 am 11. Feb. 2005

    wie hoch sollte eine GT denn so ungefähr gehen?

    habe gestern meine neue inno3d 6800 gt pcie eingebaut...
    geht laut coolbits bis 442/1160.
    ich habe aber nur 435/ 1.16 probiert. geht ohne probleme.

    mfg

    nara


    PS: endlich wieder AMD ;)


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 21:41 am 10. Feb. 2005

    "Geforce 6800 LE PCI-Express
    - Shader-Model 3.0, Purevideo, SLI-Support
    - 325 MHz GPU-Takt
    - 300 MHz Speichertakt
    - 8 Renderingpipelines
    - 4 Vertexeinheiten
    - 256-Bit Speicherinterface
    - Preis zwischen 229 und 279 Dollar

    Erste Karten mit den neuen Chips sollen laut Nvidia bereits im Februar erscheinen."
    --> laut PCGH

    die 6800le soll auf dem gleichen chip wie die 6800nu basieren un dieser sei der nv41 - ein fertigungsoptimierter 12/5 chip --> hier näheres

    (Geändert von SFVogt um 21:42 am Feb. 10, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:36 am 9. Feb. 2005

    sfvogt sagte maximal 12  pipes in hardware, sprich 4 zusützlich freischaltbar (wenn möglich) :noidea:

    hab mich mit den pcie karten aber nicht nicht beschäftigt, weil nahezu gänzlich uninteressant (ausser der x800xl)!

    aber dann doch lieber eine nvidia mit 6800er chip... :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:46 am 9. Feb. 2005

    Hat schon mal einer nun was von den 6800Le in der PCIe Version gehört.
    Bezüglich der Freischaltung?

    free


    -- Veröffentlicht durch Napster am 20:58 am 9. Feb. 2005

    @ Armani : bei meiner alten Leadtek 6800LE war kein hardwaremonitor dabei dabei.

    @ all: kann mir keiner weiterhelfen?
    Zitat der vorseite:

    hey leute,

    kann mir jemand ein programm sagen mit dem man die GPU Spannung auslesen kann?
    Ich habe mein Bios mit 1,4v geflasht und SmartDoctor zeigt mir immernoch eine vcore von 1,24v an (so habe ich die bei ebay gekauft). Beim ocen komme ich auch nicht höher. Frage mich jetzt ob das flashen irgendwie nicht geklappt hat.

    habe übrigends eine Asus V9999 12/6 411/948


    greetz
    Napster

    (Geändert von Napster um 20:58 am Feb. 9, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Armani am 18:46 am 9. Feb. 2005

    hat die leadtek 6800le einen hardwaremonitor?


    -- Veröffentlicht durch CMOS am 8:42 am 9. Feb. 2005

    nice .. thx für den tool-tip
    ahhh ist das schön leise :ocinside:


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 1:47 am 9. Feb. 2005


    Zitat von smoke81 am 0:28 am Feb. 9, 2005
    Hey Leutz,

    hier die Lösung für laute 6600/6800er:

    Bei gainward.com das EXPERTool saugen....

    Rest hier

    Viel Spaß!

    Meine Leadtek läuft nun bei 20 % super leise :thumb:



    EDIT:
    Einzige Voraussetzung: Hardwaremonitor ;)

    Real-Edit: Da bin ich wohl auf den falschen Button gekommen :lol:

    (Geändert von smoke81 um 1:48 am Feb. 9, 2005)


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 0:28 am 9. Feb. 2005

    Hey Leutz,

    hier die Lösung für laute 6800er:

    Bei gainward.com das EXPERTool saugen....

    Rest hier

    Viel Spaß!

    Meine Leadtek läuft nun bei 20 % super leise :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Napster am 23:22 am 8. Feb. 2005

    hey leute,

    kann mir jemand ein programm sagen mit dem man die GPU Spannung auslesen kann?
    Ich habe mein Bios mit 1,4v geflasht und SmartDoctor zeigt mir immernoch eine vcore von 1,24v an (so habe ich die bei ebay gekauft). Beim ocen komme ich auch nicht höher. Frage mich jetzt ob das flashen irgendwie nicht geklappt hat.

    habe übrigends eine Asus V9999 12/6 411/948

    (Geändert von Napster um 23:23 am Feb. 8, 2005)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:05 am 8. Feb. 2005

    weil sich gddr3 speicher und 6600 ausschliessen...

    ausserdem haben sich auf herstellerseiten schon oft genug fehler eingeschlichen...

    nach gainwards homepage, müssten alle 6600er gddr3 speicher haben, und das kann ich mir für die billigste 6600er einfach nicht vorstellen, das ist gegen die natur... der logik... da widersetzt sich mein inneres das zu glauben :lol:

    mal abgesehn davon das die fotos ganz klare worte sprechen :)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 17:05 am Feb. 8, 2005)


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 14:44 am 8. Feb. 2005

    aber auf der herstellerseite sollte doch schon die wahrheit stehen, oder?

    außerdem sind die golden samples doch immer speziell für overclocker, warum sollten die da nicht den besseren speicher verbauen...


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:22 am 7. Feb. 2005


    laut gainward homepage ist es gddr3 speicher, ich kann es mir aber nicht vorstellen!

    zumal, wenn ich mir diesen link angucke welcher diese karte veranschaulichen soll, es absolut nicht passen kann: klick mich

    :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 18:55 am 7. Feb. 2005

    Das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Schreibfehler. Am besten Du erkundigst mal beim Hersteller, ob die da wirklich DDR3 draufmachen :thumb:


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 14:24 am 7. Feb. 2005

    kann mir nur nicht vorstellen, dass GDDR3 kein höheres OC-Potential wie das "alte" DDR1 hat...

    das es ja eine Golden Sample ist, sollte man doch davon ausgehen, dass Gainward nicht umsonst DDR3 verbaut?


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 13:49 am 7. Feb. 2005

    GPU geht normalerweise über 500 (also GT-Niveau).
    Der RAM limitiert aber sehr, niedrige Taktraten und nur 128 Bit reduzieren sehr stark die Leistung.

    Aber für 1024*768 ohne AA oder AF ist die Karte i.O.

    Die 6600GT AGP sind aber auch schon deutlich günstiger geworden (ca. 175 Euro)


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:28 am 7. Feb. 2005

    und wie siehts mit der gpu aus?


    -- Veröffentlicht durch CMOS am 11:03 am 7. Feb. 2005

    no way, viel zu lahm der ram ...  


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 10:31 am 7. Feb. 2005

    hat denn mittlweile schon jemand OC-Erfahrungen mit einer standard 6600 gemacht?

    hätte da eine von gainward ins auge gefasst, ist ne golden sample mit 3,6ns GDDR3 (!) Speicher.

    Theoretisch sollte der doch auf jeden Fall besser übertaktbar sein, als der Standard  GDDR1, oder?

    wäre für antworten sehr dankbar...


    -- Veröffentlicht durch Charon am 20:01 am 6. Feb. 2005

    was??  so schnell der monitor schrott - geht ja gar nicht
    aber hast schon recht: jeder Komplettrechner ha ne miese Graka, es sei den man kauft bei Alienware oder sonst wo. Nur is der Spass dermaßen teuer ;)
    Außerdem macht es nun gar keinen Sinn so ein System noch zu overclocken - und darum gehts ja :thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:09 am 6. Feb. 2005

    ja was meinste woher ich den ersten pc hatte?

    zuerst hatte mein vater spontan einen aldi pc gekauft, 30min nach betrieb hat sich der monitor mit einem knall und rauch verabschiedet!

    beim nächsten mal bin ich dann mitgefahren, und wir haben nen komplett pc für 1999dm bei mediamarkt gekauft, der war bis auf die graka absolut in ordnung :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Charon am 18:52 am 6. Feb. 2005

    und genau deshalb stelle ich meine Kiste auch selbst zusammen
    hab zu anfang mal ne fertigkiste gekauft ( mit der rage) und..........................satte 457 im 3d03:bonk:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:43 am 6. Feb. 2005

    der rechner mit der 2mb sis karte war mein erster rechner (bzw. pc) :biglol:

    der rest des pc's war ok - nur an der graka wurde gespart (wie auch heutzutage) :angry:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 18:44 am Feb. 6, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Charon am 18:36 am 6. Feb. 2005

    yo, als es 2D Karten gab, hatte ich noch gar keinen Rechner:lol::lol:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:56 am 6. Feb. 2005

    meine erste grafikkarte war eine 2d karte mit 2mb und sis chipsatz - deswegen hab ich mir auch die diamond viper v330 geholt als die ersten guten 3d spiele raus kamen :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Charon am 13:52 am 6. Feb. 2005

    das erste bei  mir war ne Karte mit rage 128 pro chip, dann kam ne ti4200:godlike:, dann die schäbige 9800 pro und nun die 6800 le.
    ich muss wohl nix über die "Power" der rage verlieren


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:45 am 5. Feb. 2005

    hehe, ich hatte bis auf 1.5 tage (9800se) auch nur nvidia, und das seit 1998!

    dort fing das an mit der guten alten (und teuren) Diamond Viper V330 mit nvidia riva 128 chipsatz :biglol:

    und ich hab bisher noch nie probleme gehabt (ausser denen, die das übertakten so mit sich bringt) ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Charon am 23:38 am 5. Feb. 2005

    also ich werde nie wieder ne ATI kaufen. Hatte zuletzt ne 9800 pro und die hat nur Ärger gemacht. Blue- Black- Mix- Screens....einfach alles. Der Support wusste nix, also format c. Hat aber nix gebracht - folglich Karte verkauft. Daher bin ich bei NV gelandet.
    -> nie wieder ATI


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:19 am 5. Feb. 2005

    ich sehe das anders...

    danke nvidia für die entwicklung der 6800er gpu! :godlike:


    im vergleich zur x800er serie ist die wirklich deutlich im vorteil!

    im vergleich dazu wird die x800er serie:

    - schweine heiss
    - hat weniger features weils nur nen aufgebohrter 9700er kern ist
    - eine schlechte pro takt leistung
    - schlechtere treiber (wie ich finde)

    wenn ati nicht so an der mhz schraube drehen würde um damit die performance rauszuholen...

    zumindest sehe ich das so... ich hatte mir ja auch überlegt diese karte zu holen: Asus AX800 Pro Vivo

    diese lässt sich ohne probs auf 16 pipes freischalten und eventuell zu einer x800xt pe takten/flashen - aber oben genannte (vernunfts)gründe und der preis haben mich wieder zu einer nvidia karte schwenken lassen :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Charon am 23:10 am 5. Feb. 2005

    jo, ich spiele auch mit dem Gedanken nen tft zu kaufen - sind ja enorm billig geworden. Und so lange Games hauptsächlich ne starke Graka brauchen bleibe ich bei meinem Athlon XP

    Eins steht aber fest: *Danke* Nvidia für die 6800 LE :lol::godlike:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:04 am 5. Feb. 2005

    jau da hast du natürlich recht, aber ich spiele seit nen paar wochen ab und zu cs:s, und wenn ich auf einen server mit meheren mitspielern gehe (bis zu 32) dann war mit der alten 6800er @ 16 pipes  365/864 leider kein ruckelfreies spielen möglich (gerade bei sehr schnellen drehungen)!

    man merkte das der speicher nicht ausreichte... hätte ich mir nur keinen tft gekauft :(

    nee scherz, der tft musste sein :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Charon am 22:55 am 5. Feb. 2005

    hab meine LE mit 16/6 bei 350/800 laufen - reicht für alles.
    Trotzdem geb ich demnächst 1,3 auf VGPU und hoff mal auf 400/900
    cs zock ich nicht - kein dsl keine flat

    und für ne richtige GT bräuchte ich nen bessers System


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:08 am 5. Feb. 2005

    damit wird es nicht laufen, ich hab es mit einer 6800nu @ 16pipes ja ausprobiert!

    vor allem wenn du dann cs:s online spielen willst, reichen die 128mb speicher nicht mehr :(

    von daher bin ich auch der meinung, wenn man was gescheites will, sollte es schon eine richtige 6800gt für ~360€ sein :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Charon am 21:57 am 5. Feb. 2005

    und genau da lob ich mir meine gepushte 6800 le  :thumb::thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:49 am 5. Feb. 2005

    oder man möchte dank eines neuen tft's ruckelfrei hl2 spielen können bei 1280x1024 mit allem auf max und 6xaa/16af ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Charon am 21:40 am 5. Feb. 2005

    stimmt, is vor allem voll die Sucht möglichst viele Points zu haben:lol:


    -- Veröffentlicht durch Ska am 18:42 am 5. Feb. 2005


    Zitat von Charon am 18:31 am Feb. 5, 2005
    @ raimuell

    nur je schneller die Karte ist, desto besser laufen zukünftige Games wie Stalker - aber die 3dmarks haben eh kaum Aussagekraft, wenn ATI und Nvidia ständig die Treiber darauf zuschneiden  



    Naja sie haben zwar weniger Aussagekraft, wenns um die absolute Leistung des Systems geht, aber immernoch die gleiche Aussagekraft, wenn man zwei Systeme miteinander vergleichen will.


    -- Veröffentlicht durch Charon am 18:31 am 5. Feb. 2005

    @ raimuell

    nur je schneller die Karte ist, desto besser laufen zukünftige Games wie Stalker - aber die 3dmarks haben eh kaum Aussagekraft, wenn ATI und Nvidia ständig die Treiber darauf zuschneiden  


    -- Veröffentlicht durch raimuell am 17:30 am 5. Feb. 2005

    @ska
    tja, da sieht man mal wieder, was 16 pipes ausmachen, da helfen auch die hohen Takte nix.
    Übrigens sollten wir nicht so 3dmark-geil sein, hauptsache die games laufen flüssig und mit über 60 fps :thumb:
    Gruß
    WakeUp


    -- Veröffentlicht durch Ska am 16:49 am 5. Feb. 2005

    Ich habe ne 6600 und wollt mal als anscheinend Erster hier meine Erfahrungsberichte posten. Man kann den Chip wirklich enorm übertakten. Hab den Speicher von 550 auf 615 übertaktet, und den Chip von 300 auf 450. Alles problemlos. Der Chip geht vielleicht noch weiter, nur konnte man beim Rivatuner nicht höher gehen.

    Mit dem ganzen Übertakten habe ich es geschafft, bei 3dmark03 auf sage und schreibe 6000 Punkte zu kommen. (ja lacht ruhig)

    Standard war glaub ich irgendwo knapp unter 5000. Bei 3dmark 05 irgendwo knapp unter 2000. Da komm ich jetzt glaub ich auf ~2500 oder so...

    edit:
    Ich hab grad nochma mit NVTweak übertaktet, und damit ging der Chiptakt höher als 450. Ist jetzt auf 495. (Ich hasse das Ding dafür, dass er nicht die viel schöneren 500 wollte...) 3dmarks hab ich damit ~6600 in 03 und ~2700 in 05.

    (Geändert von Ska um 18:02 am Feb. 5, 2005)


    -- Veröffentlicht durch polara69 am 13:04 am 5. Feb. 2005

    und ich komme mit amd barton @ 2.42 und meiner default getakteten 6800gt auf knappe 4800:lol:


    -- Veröffentlicht durch raimuell am 12:21 am 5. Feb. 2005


    Zitat von luck0r am 16:59 am Feb. 4, 2005


    Irgendwie krieg ich  nicht so viele Punkte beim 3d mark 05.
    Die Karte läuft mit 16 Pipes und 6 vertex shadern. Chip auf 380 mhz ram auf 850 mhz. CPU: P4 Prescott 3.0 @ 3.8 ghz. Ich kriege 4270 punkte.



    Deine 3dmark05-Punkte sind voll kommen OK, ich komme mit 16/6 und
    380/880 auch gerade mal so knapp über 4300 Punkte.
    Gruß
    raimuell


    -- Veröffentlicht durch Napster am 16:59 am 4. Feb. 2005

    hey leute,

    wollte mal nachfragen mit welchem tool man auslesen kann mit wieviel volt die  Karte läuft. habe eine Asus V9999LE und volt via biosmod auf 1.4v gestellt. Asus Smartdoctor zeigt mir aber immer vcore 1,24v an (so habe ich die karte bekommen) und beim ocen ist auch nicht mehr drin.
    kann mir da einer helfen?

    greetz
    napster

    (Geändert von Napster um 17:00 am Feb. 4, 2005)


    (Geändert von Napster um 17:16 am Feb. 4, 2005)


    -- Veröffentlicht durch luck0r am 16:59 am 4. Feb. 2005

    hi, ich hab mich die Tage schon gefragt, kann ich irgendwie rauskriegen was für speicher bei meiner gigabyte 6800 drauf ist, ohne den kühler entfernen zu müssen, weil die daten die everest ausliest sind ja sowieso vom bios her festgelegt? Ich meine kann es sein das gddr3 speicher verbaut wurde und die latenzen im bios für den ram nicht eingestellt sind.  Also der Speicher läuft derzeit auf 850 mhz.


    Irgendwie krieg ich  nicht so viele Punkte beim 3d mark 05.
    Die Karte läuft mit 16 Pipes und 6 vertex shadern. Chip auf 380 mhz ram auf 850 mhz. CPU: P4 Prescott 3.0 @ 3.8 ghz. Ich kriege 4270 punkte.


    (Geändert von luck0r um 17:01 am Feb. 4, 2005)


    (Geändert von luck0r um 17:02 am Feb. 4, 2005)


    -- Veröffentlicht durch s2 am 9:20 am 4. Feb. 2005


    Zitat von natschtorte am 9:55 am Feb. 2, 2005
    Hi!
    Ich wollt mal fragen welche 6600 GT zurzeit so von der Leistung und Ausstatung am besten ist!
    Welche würdet ihr vorschlagen?



    Schau mal, HIER ist ein Vergleich.
    Wie man sieht liegen alle in etwa gleich auf. Sie sind auch alle gleich weit übertaktbar. Deshalb denke ich auch, das es fast egal ist welchen Hersteller man nimmt.
    Deshalb würde ich einfach die günstigste nehmen die ich kriegen kann.
    Das ist laut Hardwareschotte zur Zeit die Club3D für 178 Euro als AGP
    und eine Gigabyte für 155 Euro als PCI Express.


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 16:55 am 3. Feb. 2005

    wie gesagt, kann eigentlich nur an den einstellungen im grafikkartentreiber liegen...


    -- Veröffentlicht durch thunder2347 am 15:28 am 3. Feb. 2005

    Habe alle aktuellen Treiber drauf.
    Benutze das Asus A7N8X-Deluxe


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:29 am 3. Feb. 2005


    Zitat von thunder2347 am 10:16 am Feb. 3, 2005
    Hy Leute,

    Habe ein Problem, meine 6600GT macht unter 3D Mark 01 nur 10600 Punkte, ist das nicht ein wenig wenig???.
    Hab ihr da einen Rat oder is das so ok???
    Wenn nicht was muss ich ändern, damit ich mehr Leistung bekomme???

    :Edit  Habe eine alte Version vom Riva Tuner genommen, der die Katre nicht richtig ausgelesen hat. GPU hat nun 550 MHZ und Speicher 1050MHZ, aber trotzdem nur 10750 Punkte bei 3D Mark 01SE

    (Geändert von thunder2347 um 10:51 am Feb. 3, 2005)



    alle Treiber (Graka + MB) aktualisieren...
    Welches MB hast Du überhaupt?
    3DM2001 skaliert sehr stark mit der Systemleistung!


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 10:59 am 3. Feb. 2005

    das ist in der tat wenig, wie hast du denn die qualitätseinstellunggen gesetzt, bzw. welche treiber verwendest du?


    -- Veröffentlicht durch thunder2347 am 10:16 am 3. Feb. 2005

    Hy Leute,

    Habe ein Problem, meine 6600GT macht unter 3D Mark 01 nur 10600 Punkte, ist das nicht ein wenig wenig???.
    Hab ihr da einen Rat oder is das so ok???
    Wenn nicht was muss ich ändern, damit ich mehr Leistung bekomme???

    :Edit  Habe eine alte Version vom Riva Tuner genommen, der die Katre nicht richtig ausgelesen hat. GPU hat nun 550 MHZ und Speicher 1050MHZ, aber trotzdem nur 10750 Punkte bei 3D Mark 01SE

    (Geändert von thunder2347 um 10:51 am Feb. 3, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Napster am 19:52 am 2. Feb. 2005

    hey leute,

    wollte mir für meine Asus V9999 LE einen Wasserkühler besorgen.
    Die Kühler, die auch den Ram mitkühlen sind mit deutlich zu teuer (70 - 80€)
    Bringt das eigentlich viel, wenn man den Ram kühlt und reichen da evtl auch passivkühler aus?
    Was könntet ihr für Wasserkühler empfehlen (nur chip bis max 35€ und ram + chip bis 50€)

    mfg
    Napster


    -- Veröffentlicht durch Charon am 11:04 am 2. Feb. 2005

    Hi,

    ich hab ne 6800 LE und wollte wissen ob wenn man bei nibitor unter device "6800 GT" auswählt und das flasht, die Karte dann auch  als solche erkannt wird oder obs dann beim booten Probleme gibt :noidea:

    thx


    -- Veröffentlicht durch natschtorte am 9:55 am 2. Feb. 2005

    Hi!
    Ich wollt mal fragen welche 6600 GT zurzeit so von der Leistung und Ausstatung am besten ist!
    Welche würdet ihr vorschlagen?


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 17:04 am 31. Jan. 2005

    performance der 6600 nonGT ist ca. auf dem Level einer Radeon 9700 pro also ohne AA und AF kannst du damit locker neue Games zocken.

    und nicht zu vergessen das OC Potential.

    schau mal auf THG, da gibts neue Benchmarks


    -- Veröffentlicht durch nBrKronic am 16:49 am 31. Jan. 2005


    Zitat von XquantumX am 20:00 am Jan. 30, 2005
    Die is Agp.
    Was bieteste?



    Gar nix weil ich ne PCI-E brauch


    -- Veröffentlicht durch slash am 13:05 am 31. Jan. 2005

    Wie ist denn die Performance einer 6600 gegenüber der 6600GT?

    Kann man mit der 6600 Doom 3, HL2, usw. in 1024 ohne AA oder AF flüssig spielen?

    Gruß
    slash


    -- Veröffentlicht durch SFVogt am 0:20 am 31. Jan. 2005


    Zitat von darkcrawler am 22:07 am Jan. 30, 2005

    Zitat von kevsti am 20:27 am Jan. 28, 2005

    Zitat von raimuell am 17:38 am Jan. 27, 2005
    Müssen 2,2ns über 900 gehen? wie oben beschrieben gehen meine bis 895. Ich will die Zalman-Heatpipe ungern abmachen um nachzuschauen ob es wirklich 2,2er sind.


    (Geändert von raimuell um 17:39 am Jan. 27, 2005)



    endweder haste ne schlechte 2,2 oder ne gute 2,8 ;)auserdem aufen RAM gucken bringt nicht seehr viel.. kann immer falsch gelabet sein unzo..



    warum sollte der speicher-hersteller die schon falsch labeln ;)


    das würde mich auch interesseren...was ist den dann mit 2.0ern auf den 6800gt's die auf 1200mhz gehen?! ...sind die dann auch falsch gelabled und wären eig 1.6er

    wird wohl eher so sein das entweder schwein hast oder nicht hast mit deinen rams... so wie es immer ist mit dem oc-potenzial vielleicht
    bekommen die auch von karte zu karte bisl unterschiedlich saft?!


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 22:07 am 30. Jan. 2005


    Zitat von kevsti am 20:27 am Jan. 28, 2005

    Zitat von raimuell am 17:38 am Jan. 27, 2005
    Müssen 2,2ns über 900 gehen? wie oben beschrieben gehen meine bis 895. Ich will die Zalman-Heatpipe ungern abmachen um nachzuschauen ob es wirklich 2,2er sind.


    (Geändert von raimuell um 17:39 am Jan. 27, 2005)



    endweder haste ne schlechte 2,2 oder ne gute 2,8 ;)auserdem aufen RAM gucken bringt nicht seehr viel.. kann immer falsch gelabet sein unzo..



    warum sollte der speicher-hersteller die schon falsch labeln ;)


    -- Veröffentlicht durch XquantumX am 20:00 am 30. Jan. 2005

    Die is Agp.
    Was bieteste?


    -- Veröffentlicht durch nBrKronic am 19:42 am 30. Jan. 2005

    was willstn haben?

    Is das ne AGP Graka?

    (Geändert von nBrKronic um 19:44 am Jan. 30, 2005)


    -- Veröffentlicht durch XquantumX am 19:33 am 30. Jan. 2005

    hab keine Lust da noch weiter rumzuprobieren und eventuel auch noch die Garantie zu verlieren.
    Hier nen paar Daten zur Karte:
    ne 6800Le von Leadtek mit retail Kühler
    Karte is komplett so wie se von mix-computer kam. Org. Bios, Nüx an den Spannungen geändert nicht übertaktet!
    Mit 8 Pipes käuft die Karte wunderbar und erreicht typische Werte.
    Wenn man 16 Pipes frei macht läuft 3d mark 2005 beim ersten test wunderbar ( keine fehler oder ähnliches ), doch beim zweiten Test friert das bild dann immer für 2 Sekunden ein.
    Ich denke dieses könnte man aber beheben. Ich kann nicht garantieren, dass die Pipes in ordnung sind, da ich ja nur den ersten Test machen konnte.
    Garantie ist auch noch vorhanden ( wurde kurz vor Weihnachten gekauft)

    will einer die Karte haben?


    -- Veröffentlicht durch EVILtest am 19:02 am 30. Jan. 2005

    welche 6800 le hat den höchsten standarttakt, und wieviel bekommt man zirka bei nem takt (oced) von 600 mhz raus?


    -- Veröffentlicht durch nBrKronic am 18:49 am 30. Jan. 2005

    Versuch doch erstma rauszufinden was das ist ... :lol:


    -- Veröffentlicht durch XquantumX am 18:44 am 30. Jan. 2005

    will einer meine Leadtek 6800Le retail?


    -- Veröffentlicht durch nBrKronic am 18:18 am 30. Jan. 2005

    Mal ne Frage .. will mir jetzt die Gigabyte 6600 GT zulegen ... guter Kauf?

    Will noch keine 300€ für ne 6800er ausgeben deswegen erstma ne 6600 GT


    -- Veröffentlicht durch XquantumX am 17:34 am 30. Jan. 2005

    Takt= standart
    temp = 53Grad

    ich will diese Karte nicht mehr haben


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 13:30 am 30. Jan. 2005

    Zu hoher Takt oder zu hohe Temps


    -- Veröffentlicht durch XquantumX am 18:38 am 29. Jan. 2005

    jooooo..... hab meine dreckskarte jetzt ma freigeschalten
    und:
    tolll..... hab 16 Pipes frei.. erster benchmark (2005) läuft wunderbar flüssig, keine Grafikfehler, ich fang schon an mich zu freuen und dann hängt die karte einfach so 2 sekunden und dann gehts normal weiter.
    bin auf 12 runtergegangen und da is das auch!
    Keine Grafikfehler, nüx nur dieses einfrieren...
    was is das?
    bitte helft mit :godlike:


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 20:27 am 28. Jan. 2005


    Zitat von raimuell am 17:38 am Jan. 27, 2005
    Müssen 2,2ns über 900 gehen? wie oben beschrieben gehen meine bis 895. Ich will die Zalman-Heatpipe ungern abmachen um nachzuschauen ob es wirklich 2,2er sind.


    (Geändert von raimuell um 17:39 am Jan. 27, 2005)



    endweder haste ne schlechte 2,2 oder ne gute 2,8 ;)auserdem aufen RAM gucken bringt nicht seehr viel.. kann immer falsch gelabet sein unzo..


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 11:59 am 28. Jan. 2005


    Zitat von frischfleisch am 18:52 am Jan. 27, 2005
    Also ich habe jetzt ne AOpen 6800le und die lässt sich fehlerfrei freischalten bei 3DMARK habe ich 17227 3DMARKS, aber noch nicht übertacktet.

    So jetzt mal ne frage, wenn ich den Tackt nur um 1 erhöhen will, steht da immer:


    "The driver failed to pass internal test with the clock frequencies you are about to set. Please descrease clock frequencies an try again."


    Wie kann ich das ändern?


    So dann wäre da nochwas, ich will die Temperatur auslesen, aber wie, vllt irgentein Programm, das es kann. Bei meiner anderen 6800le war das gleich dabei.

    Wäre super, wenn ihr mir hir helfen könntet




    von Black Hawk:
    im rivatuner kannst du das testen deaktivieren!

    Menüpunkt: Power User

    RivaTuner 2.0 RC 15.3 \ Overclocking \ Global

    Disable Clocktest (haken machen und auf 1 setzen)

    fertig  

    p.s. wenn der test abbricht kannst du davon ausgehen das der ram am ende ist  

    welche karte haste dir denn geholt free?  

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 1:24 am 28. Jan. 2005

    Die Temperatur kann man nicht bei jeder Karte auslesen.
    Ich habe bereits mit Rivatuner, NVidia-Treiber und speziellen Graka-Tools Temperaturen ausgelesen.

    Bei meiner Gigabyte 6800nu kann ich die Temp. nur per VTuner auslesen, also der mitgelieferten Software.

    Zum Takt: Mit Powerstrip kann man ohne Pruefung den Takt hochsetzen. Wie man das bei Rivatuner umgeht: :noidea:

    @J:
    Kann man nicht mit einer Win98/95-er CD booten und dann das Bios auf die Festplatte sichern bzw. von dort draufspielen ? Man braucht halt eine FAT32-Partition.


    -- Veröffentlicht durch frischfleisch am 18:52 am 27. Jan. 2005

    Also ich habe jetzt ne AOpen 6800le und die lässt sich fehlerfrei freischalten bei 3DMARK habe ich 17227 3DMARKS, aber noch nicht übertacktet.

    So jetzt mal ne frage, wenn ich den Tackt nur um 1 erhöhen will, steht da immer:


    "The driver failed to pass internal test with the clock frequencies you are about to set. Please descrease clock frequencies an try again."


    Wie kann ich das ändern?


    So dann wäre da nochwas, ich will die Temperatur auslesen, aber wie, vllt irgentein Programm, das es kann. Bei meiner anderen 6800le war das gleich dabei.

    Wäre super, wenn ihr mir hir helfen könntet


    -- Veröffentlicht durch Jesus7890 am 18:17 am 27. Jan. 2005

    Hm, ist das wirklich so?Wird im Windows-Betrieb nicht einfach nur der Takt runtergesetzt?:noidea:
    Habe leider kein Diskettenlaufwerk, um mein Bios zu sichern und es dann zu verändern :blubb:...
    Danke für deine Hilfe
    -Jesus-


    -- Veröffentlicht durch raimuell am 17:38 am 27. Jan. 2005

    Müssen 2,2ns über 900 gehen? wie oben beschrieben gehen meine bis 895. Ich will die Zalman-Heatpipe ungern abmachen um nachzuschauen ob es wirklich 2,2er sind.


    (Geändert von raimuell um 17:39 am Jan. 27, 2005)


    -- Veröffentlicht durch scorpion1 am 17:35 am 27. Jan. 2005


    Zitat von kevsti am 18:39 am Jan. 26, 2005
    aso na wenn du schon nen Zalman drauf hast.. wenns dann nimmer höher geht dann hast du nur 2.8ns RAM auserdem dein RAM ist vlt. nur 44°C Kühl aber bei 44°C könnte es auch schon zu Artefakten kommen ;)




    bei 44°C ?
    glaube ich net
    meine alte FX 5900XT hatte immer so 60-65°C und die vom meinem Vater 75-78°C

    Hynix rams sind bis 85°C Betriebstemperatur spezifiert


    -- Veröffentlicht durch scorpion1 am 17:30 am 27. Jan. 2005

    denke ma wegen er spannung weil die gpu unter windows weniger kriegt einfach mal mit nibitor um 0.1 volt anheben :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Jesus7890 am 16:42 am 27. Jan. 2005

    Moin,
    habe mal `ne Frage zu meiner 6800LE:
    Wieso habe ich, wenn ich ein Pipeline-Quad freischalte (wenn ich das andere freischalte, startet mein Windows nicht mehr) Pixelfehler in Windows, aber keine in Spielen/Benchmarks?Da stimmt doch was nicht :noidea:
    Thx schonmal :godlike:
    -Jesus-


    -- Veröffentlicht durch raimuell am 19:19 am 26. Jan. 2005

    sodele.
    Ich hab eben ein wenig mit 3dmark05 rumgetestet und dabei kam mal wieder raus, wie wichtig der Treiber ist.
    Vor 2 Wochen hatte ich den 71.24 und mit 16/6 370/850 kanpp 4500 Punkte auf standard 3dmark05, nur Games-Test und die beiden cpu, AA aus.
    Vor wenigen Tagen hab ich mal den 67.03 draufgemacht, soll für hl2 optimiert sein.
    Mit 16/6 und 380/895 (bei 900 Speichertakt krieg ich leichte Bildfehler) hatte ich soeben 4360 Punkte.
    DAnn hab ich mal den Pixelshader und die beiden Vertexshadertests mit angemacht und dann hatte ich bei 400/895 exakt 4300 Punkte. Und das, obwohl ich ja die GPU um 20 erhöht hatte :noidea:
    Irgendwie trau ich 3mark05 nicht mehr ganz so richtig. Oder sind die 3 zusätzlichen Tests (Pixel+shader) daran Schuld?
    Temperaturen lagen bei 58°/43°
    Na ja, ich habe wieder auf 380/880 zurückgeschraubt, reicht ja eigentlich aus.
    Gruß
    raimuell


    (Geändert von raimuell um 21:47 am Jan. 26, 2005)


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 18:39 am 26. Jan. 2005

    aso na wenn du schon nen Zalman drauf hast.. wenns dann nimmer höher geht dann hast du nur 2.8ns RAM auserdem dein RAM ist vlt. nur 44°C Kühl aber bei 44°C könnte es auch schon zu Artefakten kommen ;)


    -- Veröffentlicht durch raimuell am 14:31 am 26. Jan. 2005



    Vlt. stehts nur auf der Rechnung (was eh ungewöhnlich ist)  das es 2.2 ist weils auf den RAM steht allerdings können die immer falsch gelabelt sein.. außerdem wird der RAM von der ASUS gleich 0 gekühlt kein Passiv Kühlung kein Lüfter der drauf bläst.. also selbst wenn es 2.2 ist wirst du nicht allzu hoch kommen evtl. Zalman 700 Cu VGA Kühler (oder so) kaufen die Lautstärke der ASUS (bzw. aller GeForce 6 6600/6800`s) ist einfach abnormal :blubb:



    hmmm, ich hab vorher angerufen und mir wurde zugesichert, dass es 2,2ns sind. Gekühlt wird das ganze mit einer Zalman-Heatpipe mit aktivem Zalman-Lüfter auf 7V. Und die Temperaturen von max. 44° für den Speicher sind wohl nicht zu hoch. Glücklicherweise hab ich bei 700 42° und bei 870 44°, also gerade mal 2° mehr :)
    Heute Abend hab ich Zeit und probiermal aus, wie hoch ich mit dem Speicher komme, ohne Rivatunertest.
    Gruß
    raimuell


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 8:01 am 26. Jan. 2005


    ... die Lautstärke der ASUS (bzw. aller GeForce 6 6600/6800`s) ist einfach abnormal :blubb:

    Also mit der passivgekühlten Gigabyte GV-N68128DH gehts eigentlich ;)

    Meine Werte bisher:

    von 12/5 Pipes auf 16/6 Pipes
    325/700 -> 340/800

    Bei höherem Core hab' ich erst leichte Freezes und dann Windowssystemabstürze (Bluescreen), die ich eigentlich seit Win98 nicht vermisst hab:noidea: Gibts bei NVidia n Sicherungsmechanismus wie bei ATI mit der VPU-Recovery ?

    Speicher kann ich auch bei 850-860 laufen lassen, allerdings mit sporadischen Artefakten.


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 7:19 am 26. Jan. 2005



    danke, dann werd ich mal den rivatunertest deaktivieren. Ich habe bestimmt 2,2ns, es ist eine Asus6800LE und steht auf der Rechnung.
    Bildfehler hab ich noch keine, werd mal schauen, wann due ersten ohne rivatunertest auftauchen.
    Gruß
    raimuell


    Vlt. stehts nur auf der Rechnung (was eh ungewöhnlich ist)  das es 2.2 ist weils auf den RAM steht allerdings können die immer falsch gelabelt sein.. außerdem wird der RAM von der ASUS gleich 0 gekühlt kein Passiv Kühlung kein Lüfter der drauf bläst.. also selbst wenn es 2.2 ist wirst du nicht allzu hoch kommen evtl. Zalman 700 Cu VGA Kühler (oder so) kaufen die Lautstärke der ASUS (bzw. aller GeForce 6 6600/6800`s) ist einfach abnormal :blubb:


    -- Veröffentlicht durch jang1080 am 0:43 am 26. Jan. 2005

    moin moin. bringt das auch was bei defekten pipes mit der spannungsanhebung.
    bei 16/6 hab ich fehler im 3d mark 05. bei 12/6 jedoch nicht.
    bei halflife 2 jedoch sind da ein paar weisse punkte in den texturen.
    hat noch mal bitte jemand die werte was man so oc'en kann mit dem dicken kupferkühler auf ner leadtek a400 bei den verschiedenen Spannungen?
    vielen dank für die antwort.
    Jan


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 23:05 am 25. Jan. 2005


    Zitat von FGB am 13:47 am Jan. 25, 2005
    der unterschied zwischen 2.2 und 2.0 sollte mit oc deutlich mehr als 150MHz betragen




    Jaja, zumindest größer als wie von 2.0 zu 1.6ns


    -- Veröffentlicht durch raimuell am 20:44 am 25. Jan. 2005


    Zitat von FGB am 18:29 am Jan. 25, 2005
    wenn du 2.2ns chips draufhast dann geht der speicher locker über 900mhz (schau mal www.ocTreff.de/tools.htm)

    klar kannst du die rivatuner "empfehlung" umgehen, beispielsweise mit powerstrip. aber ich denk dann werden bei dir fehler auftreten, was alles zusammen doch eher für 2.8ns speicherchips spricht..

    Fabi




    danke, dann werd ich mal den rivatunertest deaktivieren. Ich habe bestimmt 2,2ns, es ist eine Asus6800LE und steht auf der Rechnung.
    Bildfehler hab ich noch keine, werd mal schauen, wann due ersten ohne rivatunertest auftauchen.
    Gruß
    raimuell


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 19:39 am 25. Jan. 2005

    Wenn Du die Anleitungen gelesen hast, dann weisst Du, das man am besten das eigene Bios modifiziert. Alles andere bringt nix und birgt nur Gefahren....


    -- Veröffentlicht durch PsY am 19:31 am 25. Jan. 2005

    jo hab nicht gesagt dass sie langsam ist :thumb: kannst du mir ein bios empfehlen? anleitung nehm ich ausm sticky, bin nicht sehr versiert auf dem gebiet aber werde alles geben :thumb:

    MfG

    PsY


    -- Veröffentlicht durch FGB am 19:25 am 25. Jan. 2005

    wenn die pipe defekt ist, dann isse defekt.

    wenn die bildfehler bei 16/5 nur minimal sind, kann es in wenigen fällen sein, dass sich das durch eine spannungserhöhung die fehler beheben lassen..

    ansonsten haste aber pech gehabt. und mal ganz im ernst.. ne leadtek 6800LE @ 12/5 ist doch verdammt schnell:thumb:

    Fabi


    -- Veröffentlicht durch PsY am 19:18 am 25. Jan. 2005

    hi,

    hab heute meine Leadtek 6800LE Retail bekommen, mit schönem großen Kupferkühler. hab direkt mal probiert ob was an den pipes geht. sie läuft 12/5 (net so berauschend...) ohne bildfehler. bei 16/5 hab ich leichte bildfehler und bei 16/6 bzw. 12/6 starke grafikfehler. kann ich dagegen irgendwas machen? biosmod etc.?

    MfG

    PsY


    -- Veröffentlicht durch FGB am 18:29 am 25. Jan. 2005

    wenn du 2.2ns chips draufhast dann geht der speicher locker über 900mhz (schau mal www.ocTreff.de/tools.htm)

    klar kannst du die rivatuner "empfehlung" umgehen, beispielsweise mit powerstrip. aber ich denk dann werden bei dir fehler auftreten, was alles zusammen doch eher für 2.8ns speicherchips spricht..

    Fabi


    -- Veröffentlicht durch raimuell am 18:25 am 25. Jan. 2005

    Sorry wenn das hier schonmal angesprochen wurde, meine 6800Le läuft z.Z. mit 370/870. Ich habe 2,2ns-Speicher und wollte eigentlich bis 900 hoch, Temperatur liegen unter Last bei 60°GPU/44°Speicher.
    Sobald ich höher als 870 gehe versagt dieser Rivatuner-Test. Kann ich den abschalten und trotzdem auf 900 stellen und dies auch lassen, wenn keine Pixelfehler auftreten, oder sollte ich mich an den Rivatuner-Test halten?
    Gruß
    raimuell


    -- Veröffentlicht durch FGB am 18:22 am 25. Jan. 2005

    F28 ist auf jeden fall 2.8ns aber in einigen fällen eben auch umgelabelter 2.2ns ram..


    -- Veröffentlicht durch Ghostnet2005 am 16:40 am 25. Jan. 2005


    Zitat von kevsti am 3:24 am Jan. 25, 2005
    in dem du mal übertaktest? also wenn du über 900 kommst haste aufjeden 2.2ns



    Yo..

    das hatte ich schon, aber ich lasse meine Karte nur noch auf 1,3v, denn nur mit 1,5v kann ich meine Karte stabil bei 924Mhz laufen lassen und das ist auf dauer nicht sehr gesund denke ich! Mir ging es eigendlich auch mehr um die Bezeichnung auf dem Chip.. "F28" kann, oder muß 2,8n sein??
    Bin immer noch nicht schlauer.. :noidea:

    :ocinside:

    (Geändert von Ghostnet2005 um 16:42 am Jan. 25, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Lord am 14:13 am 25. Jan. 2005

    Wie finde ich herraus, ob auf meiner Gigabyte 6800NU nun 2,2er oder 2,8er verbaut sind??? Hat wer n geiles Bios für 6800NU Karten, wo alle Pipelines offen sind, und die Corespannung ca. 1,4V beträgt!?


    -- Veröffentlicht durch FGB am 13:47 am 25. Jan. 2005

    der unterschied zwischen 2.2 und 2.0 sollte mit oc deutlich mehr als 150MHz betragen


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 13:13 am 25. Jan. 2005

    Trotzdem erstaunlich welchen Unterschied 2.2 ns zu 2.0 ns ausmachen... Komme mit meiner GT problemlos @ 1160 Mhz.


    -- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:38 am 25. Jan. 2005

    Wers noch nicht weiß:

    Für 6800er-Serie mit Hardwaremonitor gibts bei gainward.com das sogenannte EXPERTool.
    Mit dem kann man den Lüfter zwischen 50% und 100% nach Wahl regeln :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 9:47 am 25. Jan. 2005

    Muss ich darkcrawler rechtgeben - ich find´s verdammt unübersichtlich hier.


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 3:50 am 25. Jan. 2005

    @postguru: das topic sollte man zumindest in 6600 und 6800 aufteilen, denn ne 6600er hat soviel mit ner 6800er zu tun, wie amd mit intel ;)


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 3:24 am 25. Jan. 2005

    in dem du mal übertaktest? also wenn du über 900 kommst haste aufjeden 2.2ns


    -- Veröffentlicht durch Ghostnet2005 am 3:19 am 25. Jan. 2005

    :ocinside:


    -- Veröffentlicht durch Ghostnet2005 am 3:07 am 25. Jan. 2005


    Zitat von FGB am 21:52 am Jan. 24, 2005
    NEIN, NEIN .....


    alle mir bekannten leadteks der A400 (RETAIL) serie haben speichermodule, auf denen hynix speicher F-28 verbaut ist.

    EINIGE von diesen 2.8ns module sind runtergelabelte 2.2ns module und lassen sich über 900mhz bringen...

    Fabi



    @FGB

    :nabend:

    Was soll die Bezeichnung "F-28" bedeuten? Vielleicht 2,8ns. Gibt es dann auch die Bezeichnung "F-22"? Woher soll ich dann wissen ob ich ein runtergelabelten "F-28" erwischt hab??
    :noidea:

    Greetz
    Ghostnet2005


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 23:55 am 24. Jan. 2005

    So meine Grafikkarte von Norsk-IT kam heute endlich :D

    ich hab jetzt ca. 8 Stunden rumgeclockt gebencht etc.. dabei sind seeehr merkwürdige ergebniss rausgekommen..



                       Default       16x6          16x6@380:800         16x6@399:888
    3DMark05:    2704         3382          4014                          4775
    3DMark03:    5480         6274          6933                          8095
    AquaMark3:  36.841      38.485       34.953                       42.861



    Also die 3DMark05 Points finde ich einfach Hammer.. die 3DMark03 Points raff ich nit (8000 ist denk ich deutlich zu wenig..) und AquaMark3 ist auch nen bissl komisch...

    So nen paar daten zu meinen glückstreffer :godlike:

    alle 16 pixel pipes funktionieren und auch alle Vertex :D aber nicht nur das.. ich hab 2.2ns Speicher.. und der GPU scheint gut oc par zusein..

    kann mir vlt. jmd sagen ob (und wie) ich den GPU noch weiter overclocke? irgendwie sind alle tools schon voll hochgestellt..

    da der ASUS keine RAMKühlung hat wart ich erst auf meinen Zalman dann takt ich den RAM noch höher (da geht noch einiges..)

    und nen VMOD hab ich auch noch nicht...

    Die Temps sind super (45°C GPU - Last, 35°C RAM - Last.. idel ca. 5°C weniger.. wobei ich noch keine RICHTIGE last hatte)

    Ich wirde halt noch gerne nen paar MHz auf den GPU geben den da ist sicher (vorallen nach nen VMOD) noch vieles drin.. aber wie gesagt kein tool (Powerstrip Rivatuner..) will noch höher gehen.. RAM lass ich erstma bis zu meiner Zalman kühlung...

    edit://ups.. ich habs im falschen forum gepostet.. evtl. könnts nen Mod löschen ich Posts nochmal in den anderen..


    (Geändert von kevsti um 23:59 am Jan. 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch FGB am 23:23 am 24. Jan. 2005

    kenn ich irgendwo her :lol:


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 23:05 am 24. Jan. 2005


    Zitat von FGB am 21:30 am Jan. 24, 2005
    @kallo: das tool ist ja dazu da, um sich den taschenrechner zu sparen ;)



    Bei mir gehört der Taschenrechner zum OC´en eigenlich so dazu wie eine gute Wärmeleitpaste. Zitat meiner Frau: "Du bist auch der einzige der mit einem Taschenrechner auf´s Klo geht" :lol:

    Gruß Kalli


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 21:56 am 24. Jan. 2005

    na gut:lol::lol:


    ich galube ich warte erstmal bis die karte kommt und dann gucke ich was geht!!


    -- Veröffentlicht durch FGB am 21:52 am 24. Jan. 2005

    NEIN, NEIN .....


    alle mir bekannten leadteks der A400 (RETAIL) serie haben speichermodule, auf denen hynix speicher F-28 verbaut ist.

    EINIGE von diesen 2.8ns module sind runtergelabelte 2.2ns module und lassen sich über 900mhz bringen...

    Fabi


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 21:50 am 24. Jan. 2005

    also haben alle leadtek 400er 2,2ns nur auf manchen steht halt 2,8 drauf!


    goooiillll:thumb:


    dann könnte ich mit meinen 900MHz für ram ja hinkommen!


    -- Veröffentlicht durch FGB am 21:30 am 24. Jan. 2005

    @kallo: das tool ist ja dazu da, um sich den taschenrechner zu sparen ;)

    @knoxville: ich meine module wo wie auf der abbsildung F-28 draufsteht, also 2.8ns module die in wirklichkeit 2.2ns zugriffszeit haben :)

    Fabi


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 21:24 am 24. Jan. 2005

    @ fgb

    sind runtergelabelte 2,2ns nicht das gleiche wie 2,8ns?

    oder was meinst du?

    2,2 wo 2,8 drauf steht oder wie jetzt

    oder etwa 2,8 wo 2,2 drauf steht?


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 21:17 am 24. Jan. 2005

    Achso....

    Wenn ich wissen will wie weit Speicher geht, nehm ich einen Taschenrechner. Bei 2.0ns Speicher 2 eintippen, dann die "1/x" Taste oder die "hoch-1" Taste bei anderen T-Rechnern. Oder, auch machbar, 1000/Speichertiming ausrechnen. Dann hat man den DDR-Takt.

    Der Rest der Seite ist aber nicht uninteresannt, die kannte ich noch nicht - Danke für den Hinweis.

    Was ich eigentlich suche ist ein Tool zum auslesen des Speicher-Zugriffszeit. Dab keinen Bock den Kühlkörper wieder runterzuschrauben.

    Gruß Kalli


    (Geändert von Kalli um 21:24 am Jan. 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch FGB am 21:00 am 24. Jan. 2005

    http://www.ocTreff.de/tools.htm

    ^^^das tool sollte recht praktisch sein für alle die zu faul sind sich immer wieder auszurechnen wie weit was geht.

    2.8ns chips gehen meist 120mhz oder mehr über die spezifikation --> siehe "Tool" hinaus, 2.2ns chips ca. 50mhz mehr als die spezifikation..

    das hab ich alles getestet mit verschiedenen karte --> gilt aber nur für die leadtek a400 serie..

    Fabi

    P.S: nur damit keine mißverständnisse aufkommen, wie weit man über die spezifikation hinauskommt, ist bei jeder karte anders, das kann keiner voraussagen..




    (Geändert von FGB um 21:02 am Jan. 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Kalli am 20:53 am 24. Jan. 2005


    Zitat von FGB am 20:30 am Jan. 24, 2005

    ....mein "TOOL" sagt mir, dass die speicher mindestens ...........



    Was für´n Tool??


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 20:53 am 24. Jan. 2005

    super danke!
    wenn ich aber 2.8 speicher habe dann werde ich das beim händler reklamieren oder minderung verlangen da mein händler in seiner anzeige auschliesslich bzw. exakt mit 2.2ns speicher wirbt!
    aber egal erstmal muss die karte kommen und dann können wir sehen wie sie abgeht geht se gut bleibt se! geht se schlecht wird se umgeschickt!!!


    -- Veröffentlicht durch FGB am 20:30 am 24. Jan. 2005

    das ist ein schreibfehler.. die 128mb karten haben bei der 6800er serie ausnahmslos ddr-1 speicher:



    und zwar 2.8ns schnellen oder 2.2ns module die runtergelabelt wurden.

    mein "TOOL" sagt mir, dass die speicher mindestens 840 gehen (2.8ns) oder knapp über 950 (runtergelabelte 2.2ns module)

    was du nun bekommst ist reine glücksache. der kühler ist aber der hammer, geht ab wie ne rakete die karte!

    daher würd ich sagen, du hast ne gute wahl getroffen!

    Fabi


    -- Veröffentlicht durch knoxville2003 am 18:10 am 24. Jan. 2005

    so hab mir jetzt auch mal ne 6800 bestellt und zwar die von leadtek
    ne le wollte ich nicht da mir 8 pipes was wenig waren und ich kein bock hatte das risiko einzugehen. deshalb hab ich fürn schüppchen
    mehr die 6800 genommen (264€)dann hab ich auf jedenfall 12/6 und kann die noch gut ocen der speicher hat ja angeblich 2,2ns mal schaun was da geht mein traum währ ja 16/6 mit 425Mhz/900Mhz
    die cpu könnte soweit gehen aber ob speicher wirklich 900 schafft?
    mal sehen hat zwar noch ein paar tage lieferzeit aber denke das ich sie so anfang februar hab!
    wie siehts aus was sagt ihr gute oder schlechte entscheidung?
    was denkt ihr übers oc-potenzial hat einer von euch diese karte oder ne le leadtek?

    hab gerade mal den test auf http://www.tomshardware.de/graphic/20041018/leadtek-a400-11.html gelesen da steht ja das selbst die 400 angeblich ddr3 speicher hat! was meint ihr schreibfehler etwa?

    (Geändert von knoxville2003 um 18:26 am Jan. 24, 2005)


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 23:32 am 23. Jan. 2005

    es sind natürlich nicht 175 mhz speicher sondern 1175 mhz speicher gemeint wobei ich jetzt schon bei 1230 mhz bin - aber es handelt sich um ne 6600gt! nicht um ne 6800er gt!


    -- Veröffentlicht durch Napster am 21:08 am 23. Jan. 2005

    hmm interessant, aber die rams werden davon doch auch nicht gekühlt
    oder?

    ich habe an einen wasserkühler von 1a-cooling gedacht und dazu evtl noch ram kühler...


    (Geändert von Napster um 21:33 am Jan. 23, 2005)


    (Geändert von Napster um 21:35 am Jan. 23, 2005)


    -- Veröffentlicht durch raimuell am 20:53 am 23. Jan. 2005

    Ich habe auch eine V9999, wenn du es wirklich leiseund kühl haben willst, nimm die Heatpipe von Zalman und lass davor einen leisen Lüfter auf 5 oder 7V laufen. Meine Temps bei 300/700 auf 370/850: 60° gpu und 44° Speicher bei last.
    Gruß
    raimuell


    -- Veröffentlicht durch Napster am 17:11 am 23. Jan. 2005

    hi Leute,

    habe ne Asus V9999. ich suche eine andere kühlung dafür. ich besitze eine wasserkühlung (nur am cpu angeschlossen) welche kühler könnt ihr für die karte empfehlen? ich habe schon an den GPU-Kühler 1A-VGA von 1a-cooling gedacht, dann müsste ich die Rams noch passiv kühlen. was meint ihr?

    gruß
    Napster


    -- Veröffentlicht durch Lord am 13:41 am 23. Jan. 2005


    Zitat von Breaker10 am 21:32 am Jan. 22, 2005

    Zitat von HellerSebastian am 23:13 am Jan. 21, 2005
    so wie versprochen der bericht:

    6600gt von leadtek: 555mhz chip 175 mhz speicher

    3dmark05 : 3711
    3dmark03 : 85xx
    aqua         : 50k

    .... mal schaun ob der chip noch etwas geht...




    175 MHZ Speichertakt :noidea:



    Des Frage ich mich auch?

    Ich komme mit 490/950MHz bei 16 Pipelines und 1,3V auf gut 12xxx 3Dmark03s und gut 5400 im 05er :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Breaker10 am 21:32 am 22. Jan. 2005


    Zitat von HellerSebastian am 23:13 am Jan. 21, 2005
    so wie versprochen der bericht:

    6600gt von leadtek: 555mhz chip 175 mhz speicher

    3dmark05 : 3711
    3dmark03 : 85xx
    aqua         : 50k

    .... mal schaun ob der chip noch etwas geht...




    175 MHZ Speichertakt :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Franky26 am 18:16 am 22. Jan. 2005

    ich warte lieber bis es einen kompletten wakü gibt für die 6600GT,
    und dann noch den nexxxos auf die cpu und dann aus basta :)

    werd aber dann sowieso eure tips brauchen @ oc'en der cpu usw.


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 9:27 am 22. Jan. 2005

    Soweit ich weiss, passt der günstige 1A-VGA auf alle GraKas. Brauchst halt noch Speicherkühler z.b. von Zalman dazu...


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 23:18 am 21. Jan. 2005


    Zitat von 7777777 am 21:44 am Jan. 21, 2005

    So wir es sich anhört hat er schon ne Wakü

    aha..


    ;P


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 23:13 am 21. Jan. 2005

    so wie versprochen der bericht:

    6600gt von leadtek: 555mhz chip 175 mhz speicher

    3dmark05 : 3711
    3dmark03 : 85xx
    aqua         : 50k

    .... mal schaun ob der chip noch etwas geht...


    -- Veröffentlicht durch 7777777 am 21:44 am 21. Jan. 2005


    So wir es sich anhört hat er schon ne Wakü

    aha..


    -- Veröffentlicht durch Franky26 am 20:47 am 21. Jan. 2005

    nein, hab noch keine WaKü, aber bin die letzten tage dauernd am suchen, weil ich prozi und GraKa noch ein wenig ausreizen will :-)
    mal abwarten wann ein komplettkühler rauskommt,
    ich tippe auf Alphacool, das die die ersten sein werden ;)


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 20:43 am 21. Jan. 2005

    So wir es sich anhört hat er schon ne Wakü ;) why sollte er sich dann extra nen Lüfter holen für die Graka.. mahc t kein sinn lieber auf ne Wakü"adapter" für die Karte warten


    -- Veröffentlicht durch 7777777 am 20:31 am 21. Jan. 2005

    viena is callin´
    hi franky. hab die selbe marke. POV
    die werte mit dem standardtakt sind ....wow :godlike:
    brauchst keine wakü. schau dich mal nach der vf700 von zalman um...sehr schöner kühler. und mit oc geht da noch einiges.
    bei mir, mit gleicher karte, war bei standard kühler bei ca 530/980 schluß. ....
    so, nun sind wir bei 579mhz/1,14ghz...bei 5volt mit dem zalman. bei dir, ich wills nicht wissen...:blubb:


    -- Veröffentlicht durch Franky26 am 19:18 am 21. Jan. 2005

    Hallo
    Wollt auch mal meinen Senf dazugeben hier :)
    Hab mir vor 14 Tagen eine
    "Point of view" 6600GT geholt, und die läuft bei mir
    zur Zeit auf 550/1100
    Ich finde das das echt ok ist, oder nicht?
    Mit Wasserkühlung käme man bestimmt noch einen deut höher, aber leider gibts ja noch keinen Kühler für 6600GT inkl. den Speichern.

    Aber eine Frage hab ich trotzdem an Euch Profis:
    im OC Menü der Nvidiatreiber steht auch eine Temp. der GraKa,
    und die ist unter normalen Bedingungen auf 39-41 Grad, wenn ich ein wenig zogge oder Tests laufen lasse geht sie auf ~47 etwa hoch.
    Und da steht auch was von "Kernverlagerung 127 Grad"
    Was heist das?? und wie weit darf die GraKa überhaupt hoch gehen mit der Temp??

    liebe Grüsse
    Franky


    -- Veröffentlicht durch 7777777 am 17:50 am 21. Jan. 2005


    6600GT = wenig OC


    nun ja...nicht immer...finde es immer wieder amüsant, wenn ich von irgendwelchen tollen 1,6ns speicher karten ala inno lese...und viel weiter als der standard-takt gehen sie nicht.

    zu meiner...läuft mit 579mhz/1,14ghz ohne probs. nunja, vielleicht mal glück gehabt würde ich sagen. endlich....:godlike:


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 18:22 am 20. Jan. 2005

    Ja, das sind dann aber glückliche Einzelfälle. :blubb:


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 18:10 am 20. Jan. 2005

    Wenn man OCen jetzt ganz genau nimmt hast recht - OCen - übertakten aber ich denke mitllerweile ist OCen nen sammelbegriff für alle Mods an Grafikkarten/CPUs/Mainboards/etc...


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 17:54 am 20. Jan. 2005

    Ja, nur hat "freischalten" nichts mit OCíng zu tun... Im Grunde genommen hast du ja Recht.


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 17:30 am 20. Jan. 2005

    Jo @Kvesti.

    Vielleicht ist meine Sichtweise auch zu sehr auf meine prktische Situation beschränkt, denn ich hab auf nem TFT eh ne max. Auflösung von 1280x1024 (reicht völlig) und mit 6xAA / 16xAF rennt die LE@OC in Games einwandfrei und sau schnell (in Benches sowieso).
    Aus dieser praktischen Sicht sind mir theoretische Minimal-Vorteile von 256MB ziemlich Wumpe, insbesondere wenn man den Aufpreis bedenkt.

    Ich finde sowieso, dass die Entscheidungen beim Hardwarekauf unter den Aspekten max. OC,  Preis-Leistung und reale Anforderungen aktueller Anwendungen / Games ziemlich einfach zu fällen sind.

    HF @all, mit welcher Karte auch immer :thumb:


    -- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 17:06 am 20. Jan. 2005

    so hab mir heut ne 6600gt für den 2. rechner gekauft, ne 6800gt hab ich ja schon im 1. rechner ... poste bald mal ergebnisse btw. als ich meine 6800gt gekauft habe gabs nur 6800gt oder ultra... so long ich bin nicht dämlich


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 16:58 am 20. Jan. 2005

    Wie gesagt ich bin auch vollkommen auf der seite "Die GT/Ultra käufer sind dämlich, bei der LE spart man Maßig kohle" aber du lässt das so rüber kommen als ob ne 220€ Karte locker ne 350 - 500€ Karte abknall kann..
    und wegen den 256MB die machen nicht nur bei 1600x1200 aus sondern z.B auch bei DooM³ (das ja bei max quali am besten 512MB braucht..) allgemein bei Spielen mit großen Texturen kommt der Speicher gut.. aber selbst ne LE die wirklich gut auf/hoch ging (was nicht umbedingt sehr oft ist) hat gut 20 - 30% weniger Leistung als ne Ultra und bei hohen (@1600x1200) gehst auch auf die 50% zu aber das man für die max. 50% (wobei ne geoct LE wirklich genug power hat für die nächsten 1 - 2 Jahre Spielen) 250 - 300€ drauflegt ist dämlich


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 16:36 am 20. Jan. 2005


    Das meine ich ja auch... eine GT schlägt eine LE um Längen. Selbst ne NU sieht nicht viel besser aus... @ default natürlich. Das ne LE eventuell modbar ist, davon ist hier nicht auszugehen. Es geht rein um die Nennleistung...



    Jo, soweit so gut, nur befinden wir uns hier in 'nem Übertakter-Forum. Dementsprechend bewerte ich das ganze unter der Voraussetzung, dass das OC-Potential einer Karte auch genutzt wird. Und dabei gilt nunmal:

    6600GT = wenig OC

    6800LE = massig OC Potential (auch mit moderaten 1,2V GPU und fast immer 12/6)

    6800GT/Ultra = gleiches OC Potential wie ne LE, dazu für etwa 80% Aufpreis entbehrliche 256MB und nur mäßig schnellerer GDDR3 Ram :lolaway:


    Also für den Schlichtanwender mag das ja anders aussehen, aba betrachtet man reale Werte mit Übertaktung unter dem Gesichtspunkt von Preis und Leistung, dann liegt das Ergebnis doch wohl auf der Hand.

    Sodenn, Cu Cr0w :thumb:

    (Geändert von Cr0w um 16:38 am Jan. 20, 2005)


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 15:46 am 20. Jan. 2005

    Das meine ich ja auch... eine GT schlägt eine LE um Längen. Selbst ne NU sieht nicht viel besser aus... @ default natürlich. Das ne LE eventuell modbar ist, davon ist hier nicht auszugehen. Es geht rein um die Nennleistung...

    6600 brauchen wir hier aber nicht anzuführen. Is nich wirklich ein Vergleich. Aber eine 6600GT für 190 euro ist IMMER schneller wie eine LE für 220 euro. Das ist Fakt. Und 20 Prozent Mehrleistung von der 6600GT zur 6800NU würde ich nicht mit einem Mehrpreis von 60 euro aufwiegen... Meine Meinung, jeder hat seine Eigene. Ich bin sehr zufrieden...

    Ich persönlich bin endlich auch zu dem Schluss gekommen, das einmal in 1 einhalb Jahren ne Mainstream Karte für 200 euro völlig ausreicht. Alles ist spielbar und so ist es gut. Ich hatte eigentlich immer HighEnd Modelle all die Jahre... damals ne miro crystal vrx oder so für ein Haufen Geld... ne Fury MAXX... ne GeForce 3Ti 500 und ne 9800 PRO... dann XT. Außer bei ner LAN mit 10 Frames mehr zu posen hat mir das nur nen schmaleren Geldbeutel beschert.

    Meine Ansichten... so, und jetzt weiter ihr... :ocinside:


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 15:42 am 20. Jan. 2005

    Natürlich schlägt eine LE keine GT, vielleicht die von Asus. Allein wegen dem Speicher, aber ist der wirklich soviel wert. Dann warte ich lieber n Jährchen und kauf mir wieder eine wahrscheinlich wesentlich bessere Karte als ne 6800Ultra, aber wieder aus dem Bereich 200-300 Euro, kann aber dennoch bis dahin einigermassen komfortabel zocken.
    Oder man hat das Geld einfach.....:godlike:
    Allerdings hat man immer im Hinterkopf, sch****e hoffentlich raucht die net ab. :blubb:


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 15:36 am 20. Jan. 2005

    Jo, wenn Dir ein paar sinnlose Bauteile und evtl. n Fünkchen mehr Leistung unter 1600x1200 unbedingt 160-180 Euro wert sind, dann mal zu. Ich würde das gesparte Geld bei einer LE lieber in was sinnvolles Investieren ;)


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 13:02 am 20. Jan. 2005

    ich bleib trotzdem dabei das eine geoct LE keine GT schlägt selbst wenn die Pointszahl @3DMark bei der LE besser ist heist das nicht das die LE besser abgeht, 3DMark ist einfach fürn Ars**, bei einer so teuren/schnellen Grafikkarte will ich schon auf höheren Auflösungen zocken und dann stören 128MB RAM ungemein und das hohlt man auch mit extream ocen nicht raus, auserdem wer tut seine LE schon 1,5 Volt an? und dann wie gesagt der GDDR3 Speicher du kommst mit den billigen DDR1 Speicher der LE niemals an den eines GDDR3 Speichers ran und sicher werden bei der GT noch andere (teuere) Bauteile verwendet um bei der GT einfach einer höher Qualität zu schaffen die bei einer LE nicht nötig ist...


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 10:50 am 20. Jan. 2005

    naja zwischen einer 6600 und 6800le ist preislich schon ein großer unterschied, die 6600 als agp bekommt teils schon ab 130 euros und mit viel glück ist oc-mässig auch noch was drin.

    wenn ich das mit den gebrauchten karten bei ebay oder so vergleiche, da zahl ich für ne gut erhaltene 9700 pro auch noch 120-130 euros ohne garantie etc...

    ich denke ich werd mir die 6600 nonGT holen und schauen was mann aus der noch rausholen kann...


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 8:12 am 20. Jan. 2005

    Das sind alte Werte mit alten Treibern. Das Maximum meiner LE liegt mit 1,5V@ 450Mhz GPU und aktuellem Treiber bei 13.100 Pkt. Abgesehen davon hast Du nen A64 mit 2,66Ghz, ich nur nen XP, was wohl auch nochn bissl was ausmacht.

    4-5k Pkt. Unterschied in nem Benchmark is nun auch nich so wenig für n paar Euro mehr. Aba redet ihr Euch man die 6600er ruhig schön ;)


    .. ich frage mich wo es eine 6800Ultra für 250 euro gibt...


    Davon war nie die Rede, lies halt richtig. Ein Übertakter bekommt für €220 ne Karte, die in etwa der Leistung einer unübertakteten 6800Ultra für €450 und in jedem Fall der einer 6800GT für €380 entspricht. Das isn klarer Preisvorteil des Übertakters gegenüber dem Schlichtanwender :thumb:


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 6:33 am 20. Jan. 2005

    :noidea: Aha, deswegen kommst du mit deiner überOC´ten LE nur auf 12k... ich frage mich wo es eine 6800Ultra für 250 euro gibt... 12 k sind ne schwache Ausbeute für 256bit und 16 Pipes.

    Mit 580Mhz/1.1 Ghz komme ich schon auf 9000k. Reicht mir völlig aus.


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 21:53 am 19. Jan. 2005

    - Es gibt aba auch Leute, die sich ne Ultra kaufen und nicht übertakten. Denen gegenüber sparen die Übertakter schon mal locker 50% Kohle.

    - 8.400 Punkte in 3DMark03 geht nich wirklich ab. Für €40 mehr bekommste das Potential auf 13.000 Punkte

    - 256MB GDDR3 ist Luxus bzw. Geldverschwendung. Das Mehr an Speicher bringt so gut wie keine Mehrleistung bei z.B. 1280x1024 (TFT User's maximum) und GDDR3 bringt nur mehr Mhz, wobei der Unterschied von maximal 900Mhz bei DDR1 und 1150Mhz bei GDDR3 auch nich weltbewegend ist. Da das OC Potential beim Chip bei fast jeder 6800 (mit Volt-mod) gleich ist, macht alles andere als ne 6800 le oder nu keinen Sinn :thumb:


    -- Veröffentlicht durch kevsti am 21:12 am 19. Jan. 2005


    Zitat von Lord am 18:51 am Jan. 19, 2005
    was mich aber immernoch fasziniert:

    Es gibt Kerle (ja, auch Frauen) die kaufen sich für 550€ ne 6800Ultra mit GDDR3 und 256MB

    Es gibt dagegen auch Leute (wie mich und die meisten von euch) die sich ne 6800NU mit GDDR1 Speicher und 128MB holen, die Pipelines freischalten und die Karte auf ÜBER Ultra Niveau tackten. Wir zahlen für die Karte 260€ und haben die gleiche bis (je nach Kühlung) sogar Bessere Leistung als die 550€ Karten (ok haben "nur" 128MB aber trotzdem)

    Da versteh einer Mal wie mann als Nvidia verluste an uns OClern macht :D



    Das kannst so nicht direkt stehen
    1. wirst du mit ner 6800NU niemals nicht ne Ultra schlagen den die 256MB machen doch ganz schön was aus, auserdem kannste ne Ultra auch noch übertakten..
    2. hat die NU ja nur DDR1 Speicher und die Ultra GDDR3 das mach auch nen ordenlichen unterschied
    3. nVidia macht kein direkten verlust - nein ohne uns "OClern" wirden sie sogar Minus machen da nVidia nunmal nicht alle Ultras auf 16/6 bekommt muss sie so nicht die Grafikkarten wegschmeisen sondern verkauft sie als LE/NU und machen so noch 200 - 300€

    4. im eigendlichen sinne bin ich auch deiner meinung - Den geringst möglichsten betrag für die höchstmöglichste Power bezahln ;)


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 19:30 am 19. Jan. 2005


    Zitat von spraadhans am 15:53 am Jan. 19, 2005
    hat denn noch keiner hier eine 6600 (gt) overclocked?

    und was bringt eigtentlich gddr3 speicher, ist der höher getaktet / mehr datendurchsatz, lässt er sich besser übertakten??

    fragen über fragen...



    Hab ne LeadTek A6600GT-TDH... Mann das Teil geht wie Sau. Läuft orig nur auf 500/450... Läuft derzeit auf 550/550.

    3DMark03 komme ich auf 8400 Punkte... denk mal das sich das sehen lassen kann.

    Ich sag nur FarCry 1.3... lecker... :godlike:


    -- Veröffentlicht durch Lord am 18:51 am 19. Jan. 2005

    was mich aber immernoch fasziniert:

    Es gibt Kerle (ja, auch Frauen) die kaufen sich für 550€ ne 6800Ultra mit GDDR3 und 256MB

    Es gibt dagegen auch Leute (wie mich und die meisten von euch) die sich ne 6800NU mit GDDR1 Speicher und 128MB holen, die Pipelines freischalten und die Karte auf ÜBER Ultra Niveau tackten. Wir zahlen für die Karte 260€ und haben die gleiche bis (je nach Kühlung) sogar Bessere Leistung als die 550€ Karten (ok haben "nur" 128MB aber trotzdem)

    Da versteh einer Mal wie mann als Nvidia verluste an uns OClern macht :D


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 18:00 am 19. Jan. 2005

    Also den GDDR3 kann man höher takten, weil der glaubich eine niedrigere Latenz hat (DDR1 3,3ns bzw. 2,8ns und DDR3 2,0ns bzw. 1,6ns).
    Eine 6800nu hat DDR1 mit einem Speicherinterface von 256Bit. Und die 6600GT hat DDR3, allerdings nur 128Bit Speicherinterface. Die Geschwindigkeit kommt dabei ungefähr aufs gleiche raus.

    Das Freischalten der Pipelines bringt einen wesentlichen Unterschied bei den 6800ern. Diese Möglichkeit bieten die 6600GT nicht.
    Das Freischalten hat bei mir nur mit Rivatuner 15.3(www.guru3d.com) funktioniert und das erfolgreich :lol:
    Ist das eigentlich gefährlich für den Chip ?

    Ich habe gelesen, dass man eine 6600GT nicht mehr so gut übertakten kann, weil der Takt schon sehr hoch ist mit 500 Mhz.

    Eine 6800nu hat in der Tat einen Standard Core Takt von 325 Mhz und Speicher 700 Mhz.


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 15:53 am 19. Jan. 2005

    hat denn noch keiner hier eine 6600 (gt) overclocked?

    und was bringt eigtentlich gddr3 speicher, ist der höher getaktet / mehr datendurchsatz, lässt er sich besser übertakten??

    fragen über fragen...


    -- Veröffentlicht durch CISC am 19:34 am 18. Jan. 2005

    Kann mir jemand ein BIOS von ner Graka (kein MSI  :)  ) mit 2.8 Hynix Speicher für ne 6800 LE geben.


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 19:09 am 18. Jan. 2005

    Natürlich kannst Du die Karte übertakten, klick halt im RivaTuner auf customize unter "driver settings" (und nicht unter "target adapter") und anschließend auf das Symbol mit der Grafikkarte (System Settings)

    Cu Cr0w :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Doeneranimal am 18:43 am 18. Jan. 2005

    Hi,
    also ich hab ne 6800LE von Leadtek 16\6 Pipelines frei hab mir darüber echt gefreut läuft auch alles wunderbar, aber ich kann die Karte nicht übertakten habe gelesen das man die Karte erst übertakten soll und danach die Pipelines freischalten soll habe ich dann auch gemacht, jedoch ohne erfolg.
    Muss ich nun erst einen Bios Mod machen oder gibt es auch eine andere Möglichkeit? Wenn es nur per Bios Mod funktioniert kann ich den auch in Windows flashen, weil ich hab kein Diskettenlaufwerk in meinem Rechner außerdem hab ich immer schiss das die Diskette ihrgendwie kaputt ist und dann hatte ich mal ne GRAKA.

    Mfg Doenertier


    -- Veröffentlicht durch Notmynick am 12:44 am 18. Jan. 2005

    Ohh, sorry natürlich Sparkle SP-AG40DT.


    -- Veröffentlicht durch Breaker10 am 11:57 am 18. Jan. 2005

    Bist du sicher das es eine Sapphire 6800 ist, die bauen doch nur ATI Karten :noidea: Als Speicher wird normaler DDR verwendet ;)


    -- Veröffentlicht durch Notmynick am 11:16 am 18. Jan. 2005

    Hallo Leute,

    ich habe eine Sapphire 6800 nonUltra. Bei der das Freischalten Super geklappt hat. 16x1ps/6vs

    Aber meine Frage: Hatt die jetzt GDDR3 Speicher. Ich meine nicht oder? Und wenn nicht, macht das einen Großen unterschied bei der realen Leistung der Karte?

    Und kann es sein das Die Sapphire schlechter ist als andere 6800 nonUltra.

    Wegen den schlaffen 325 Core takt?


    -- Veröffentlicht durch Breaker10 am 12:26 am 17. Jan. 2005


    Mal etwas zur Leadtek 6800LE Karte:

    Folgende Mail erhielt ich eben von Leadtek zwecks Kühlertausch, woraus man erkennt das es keine Kupferkühler mehr auf den Tetail Versionen geben wird:


    Hallo,

    Defekte Grafikkarten-Lüfter tauscht Leadtek Research kostenlos aus.
    Dazu senden Sie uns Ihren defekten Lüfter inclusive Kühlkörper an Leadtek Europe mit Angabe der
    Grafikkarten-Bezeichnung, Serien-Nummer, und Ihrer genauen Anschrift für die Rücksendung.
    Die Lüftereinheiten für die Retail Versionen ist nicht mehr lieferbar und wird durch die SI-Versionen ausgetauscht, welche jedoch die Funktion der Grafikkarte nicht beeinträchtigen.

    Bitte beschriften Sie das Paket auch mit der Bezeichnung "FAN" um eine schnellere Zuordnung und Bearbeitung zu ermöglichen.

    Nach Eingang des Lüfters erhalten Sie dann von uns umgehend einen neuen Lüfter mit Kühlkörper.

    Leadtek Research Europe verkauft kein Zubehör oder Ersatzteile.


    Unsere Adresse ist:

    Leadtek Research Europe B.V.
    t.a.v. Support/FAN
    Antennestraat 16
    1322 AB, Almere
    Netherlands



    Mit freundlichen Grüßen


    Leadtek Support


    Für die neusten Treiber und Aktualsierungen besuchen uns auf: www.leadtek.com.tw


    * Bitte versorgen Sie uns mit einer kompletten Zusammenfassung Ihres Problems, damit wir Ihnen schnellstmöglich helfen können und entsprechend schneller Antworten.




    -- Veröffentlicht durch Mausi am 11:32 am 17. Jan. 2005

    Hallo,

    Hab heute eine Email an den technischen Support betreffend meiner Temp Werte geschrieben und gefragt ob die Werte im grünen Bereich liegen. Folgende Antwort habe ich erhalten:
    This temps are totally normal. the 6800 GT can handle this high temperatures, even when it reach the 100 degrees, there is no problem, the alarm starts around the 125 degrees.

    Bin aber trotzdem skeptisch. Habe noch nirgens von so hohen Temps gelesen wenn die Karte nicht getaktet ist.

    Mal sehen was mein Händler sagt.


    -- Veröffentlicht durch Lord am 16:18 am 16. Jan. 2005

    habe 11703 3D03 Marks mit der Gigabyte 6800er gefahren :noidea: bei 324/989MHz und meiner CPU auf 3,3GHz

    kommt mir irgendwie wenig vor (hab auch alle 16 Pipelines freitgeschalten)

    Was sollte man bei 3,3GHz CPu 512RAM und der 6800er normalerweise bekommen???


    -- Veröffentlicht durch mcaudi am 13:40 am 16. Jan. 2005

    Hi
    Hab seid gestern auch ne Leadtek 6800LE und die ging nicht mit Rivatuner 15.2 frei zu schalten und war schon ganz frustriert.  Hab dann nach einer Lösung gesucht und hier dann gefunden :godlike: , Rivatuner 15.3.
    Naja ein Vertex Shader scheint wohl hin zu sein, jedenfalfs hab ich bei 3Dmarks05 im 2. Test heftigste Grafikfehler mit allen eingeschalteten Vertex Shader gehabt.
    Aufgrund mäsiger Lüftung im Gehäuse bin ich erstmal beim OC "vörsichtig" geblieben, also Graka 375/875 Mhz und CPU XP-M 2600/ 400MDT RAM (2263/432Mhz) läuft auch nicht mit dem Takt den ich bei offenen Gehäuse fahren kann, aber ich arbeite daran ;) .

    gruss mc


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 19:15 am 15. Jan. 2005

    :nabend:
    Also ich habe die Gigabyte GV-N68128DH (6800nu mit 128 DDR1)und es lassen sich mit Rivatuner 15.3 (mit 15.2 nicht) alle Pipelines freischalten -> 16/6. Ich habe bisher noch keine Probleme gehabt.
    OC hab ich noch nicht so extrem getestet. Hatte mal kurz mit 340/800 und keine Probleme bei ~9900 p. in 3dmark03. Allerdings wird es dann mit der Heatpipe ohne Luefter schon fast ein bisschen eng, (64 Grad nach 20 min. NFSU2) Hab jetzt mal testweise einen leisen Luefter (ZALMAN) montiert und habe nur max. 50 Grad

    Ich habe auch noch ne Frage :
    Ist es schaedlich fuer die Graka, wenn eigentlich aussortierte Pipelines doch benutzt werden ? Habe ich dabei und beim OC'en noch Garantie ?


    -- Veröffentlicht durch Lord am 10:04 am 15. Jan. 2005

    Wie siehts mit Pipelines freischalten bei der Gigabyte 6800 aus?? und OC Potential


    -- Veröffentlicht durch Mausi am 22:03 am 14. Jan. 2005

    Hallo Leute,

    Habe heute, da ich mit meiner MSI 6800 nicht weiter kam und ich sie noch umtauschen konnte eine Point of View 6800GT gekauft.

    Hab nur irgendwie, verglichen zu der 6800, erheblich höhere Temps, kann mir sagen ob das normal ist?

    6800 auf 350/900 war nie über 62 grad unter last.

    6800GT nichts getaktet, 78 grad bei 3Dmark05?????
    Mir kommt das sehr viel vor?

    kann man irgendwo die grakalüfterdrehzahl auslesen?

    danke und grüße


    -- Veröffentlicht durch odotec am 14:31 am 14. Jan. 2005

    Bios Flashen probs:
    Hab mit wfflash nm bios.rom ein 6800NU leadtek 02 Bios auf meine 6800 LE adtek geflasht .
    Jetzt bekomme ich allerdings kein anderes bios mehr drauf mit wfflash, das hängt sich einfach auf!
    nvflash geht schon gar nicht - errors: mismatch PCI Device, subsystem board id.

    Wer hat einen Tipp?


    -- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 19:48 am 13. Jan. 2005

    boar, endlich mal nen gescheides Sticky. wird auch mal zeit, da wird man ja irre, wieviele sich auf einmal so ne 6800, oder gar ne 6600er Graka kaufen :blubb:

    naja, ich kauf mir ne 6800 PCIe mit 256MB für rund 290€ :)


    -- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:22 am 13. Jan. 2005

    jup hätte auch eine frage und zwar hab ich für sage und schreibe 128 euros eine sparkle geforce 6600 gesehen!

    hat da jemand von euch erfahrungen damit, overclocking etc...


    -- Veröffentlicht durch Mausi am 10:32 am 13. Jan. 2005

    Hallo Crow,

    Kommt das häufig vor dass da Auslesefehler auftreten?
    Komme bei meiner 6800er nicht über 360MHz bei 1,2V, und wenn ich hier im Forum so herumlese, dann packt fast jede LE bei 1,2V mehr als meine normale 6800???

    Grüße


    -- Veröffentlicht durch Breaker10 am 9:08 am 13. Jan. 2005


    Zitat von kammerjaeger am 8:58 am Jan. 13, 2005
    Gerade ist ja die 6600 (nonGT) für AGP rausgekommen.
    Hat die schon einer getestet?
    Was sagen die Benchmarks?
    Wie steht es mit OC?
    Könnte eine Empfehlung bis 150,- werden...




    Habe da etwas gefunden...


    Unter der Bezeichnung 6600 Premium Edition bringt der Hersteller Inno3D eine aufgebohrte GeForce 6600-Karte für den AGP-Bus auf den Markt. Das Modell soll ab der nächsten Woche für 179,- Euro verfügbar sein.

    Die 6600 Premium Edition reiht sich mit ihrem Chiptakt von 400 MHz und dem mit 400 MHz getakteten GDDR3-Speicher (effektiv 800 MHz) zwischen der offiziellen GeForce 6600 (300 MHz/ 250 MHz*, DDR1) und der 6600 GT (500** MHz/ 450 MHz, GDDR3) ein.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:58 am 13. Jan. 2005

    Gerade ist ja die 6600 (nonGT) für AGP rausgekommen.
    Hat die schon einer getestet?
    Was sagen die Benchmarks?
    Wie steht es mit OC?
    Könnte eine Empfehlung bis 150,- werden...


    -- Veröffentlicht durch Feinripp am 8:29 am 13. Jan. 2005

    @Cr0w:

    Powerstrip does the trick! Danke für den Tipp. Tatsächlich, Rivatuner sowie die Treibererweiterung Coolbits zicken rum aber Powerstrip setzt ohne Prüfung. Also ich hab mal gespielt:
    Meine Geforce Inno3D 6600GT "nur" bis ca. 1080Mhz, stelle ich höher gibts die ersten Artefakte in Aquamark. Also 515 Core/1080 Mem ist das maximum für stabilen Betrieb. Thx again.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 8:10 am 13. Jan. 2005

    @Feinripp

    Möglicherweise läuft Deine Karte bereits am Limit und lässt sich daher kein Stück mehr übertakten. Es gibt Berichte, wonach dass bei vielen 6600ern der Fall sein soll. Du kannst das aba z.b. mit Powerstrip übertakten, da brauchst Du nach Erhöhen der Taktraten keinen Test bestehen. Also mit PS vorsichtig hochstellen und mit benchmarks die Stabilität testen.


    @Mausi

    Coreclock = Taktrate des Grafikprozzi
    Memoryclock = Taktrate des Speichers (ohne DDR)

    Soweit sollte das eigentlich klar sein. Die Werte sind denke ich mal Auslesefehler...


    @jodokus

    1. Du kannst die ID der Karte natürlich ändern, musst dann aba das flashen erzwingen, weil er Dir ne mismatch-Meldung rauswerfen wird. Ob dann 1,3V verfügbar wird weiss ich nicht. Aber eigentlich kommt man mit 1,2V  schon sehr hoch und das ist für den Dauerbetrieb in jedem Fall ausreichend und besser für die Karte (Unterschied 1,2V und 1,4V is nicht mehr so riesig). Einzig zum Benchen und Maximalwert austesten kann man mal 1,4V oder 1,5V geben, da geht so schnell nix kaputt. Musst halt nur die Temp. im Auge behalten, aber in nem gut belüfteten Case is das mit den derzeitigen Kühlern kein Prob.

    2. Die VDIMM (Ram) der Karte wird nicht erhöht

    3. Teste mit 3DMark05 und schau Dir die Werte bei "Fillrate Multi-Texturing" (oder so ähnlich, der zweite Test bei den Feature-Test) an. Der theoretische Wert errechnet sich ganz einfach über Pipelines x Takt, also z.b. 16 x 400 = 6400. Der ermittelte Wert bei diesem 3DMark05 Test sollte in etwa dem theoretischen Wert entsprechen.

    Sodenn, Cu Cr0w:thumb:


    -- Veröffentlicht durch jodokus am 19:50 am 12. Jan. 2005

    Gibts eigentlich eine Möglichkeit eine 6800nu durch NibiTor o.ä.  den VGPU auf 1,3 Volt zu stellen ohne die Identität zu verändern (Ich habe nämlich nur 1,1V 1,2V(eingestellt) 1,4V und 1,5V zur Verfügung und 1,4V ist mir zu heikel)?

    Ist es schlimm die Identität auf 6800 GT zu verändern ? Welche Nebeneffekte ?

    Wird der RAM bei erhöhtem VGPU auch mit mehr Strom versorgt ?

    Wie testet man am Besten freigeschaltete Pipelines und ab wann kann man sich sehr sicher sein, dass sie 100%-tig OK sind ?

    Ich konnte dazu noch nichts finden und plädiere auf Blindheit :)

    #edit:
    Thx @crow, das hilft mir sehr

    (Geändert von jodokus um 13:36 am Jan. 13, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Mausi am 19:09 am 12. Jan. 2005

    Hallo,

    Habe eine Frage zu einer 6800 (was sonst):)
    Marke: MSI NX6800-128TD
    Getaktet: 325/700 @ 350/900

    Im Rivatuner habe ich folgende Bios Infos gezogen:

    $ffffffffff ---------------------------------------------------
    $ffffffffff NVIDIA VGA BIOS information
    $ffffffffff ---------------------------------------------------
    $1100000000 Title           : nv40 p212 sku0 VGA BIOS
    $1100000002 Version         : 5.40.02.12.01
    $1100000001 BMP version     : 5.28
    $1100000100 BIT version     : 1.00
    $1100000200 Core clock      : 200MHz
    $1100000201 Memory clock    : 400MHz
    $1100010000 Perf. level 0   : 325MHz/350MHz/1.20V
    $1100020000 VID bitmask     : 00000011b
    $1100020100 Voltage level 0 : 1.10V, VID 00000000b
    $1100020101 Voltage level 1 : 1.20V, VID 00000001b
    $1100020102 Voltage level 2 : 1.40V, VID 00000010b
    $1100000003 SW masked units : none

    Abgesehen davon dass ich mir eigentlich dachte dass die auch mit 1,1V läuft und ich mich eigentlich nicht über die 1,4V traue wollte ich wissen was die beiden Zeilen: Core Clock und Memory Clock bedeuten?

    Vielleicht kann mich jemand aufklären, wäre nett. :-)

    Grüße


    -- Veröffentlicht durch Feinripp am 15:44 am 12. Jan. 2005

    Jau dann will ich mal anfangen:
    Inno3D 6600GT AGP, Treiber 6.94 Forceware WHQL
    und 71.22 probiert..
    Asus A8V @ A64 3000+Winnie @2530 Mhz
    XPSP2 , Neueste Via 4in1...


    OC meiner Inno3D 6600GT nicht möglich!

    Egal ob ich mit dem Coolbits Tweak oder mit Rivatuner versuche die Karte zu übertakten, bekomme ich immer die gleiche Fehlermeldung:
    The internal driver failed to pass the test, try to lower the Clocksetting! Oder so ähnlich.

    Von meinen früheren Karten weiss ich, dass normalerweise die Einstellungen für einen höheren Takt übernommen werden, und man dann beim testen in 3D Apps etc. bemerkt wann das Limit erreiht ist. Hier aber bekomme ich direkt beim Test ohne Verzögerung gesagt das die Einstellungen nicht übernommen werden können.

    Selbst wenn ich z.B. den Coretakt um z.B. 5 Mhz verringere kommt diese Meldung. Die Karte/Treiber stellt einfach nix anderes ein als den Standardtakt.

    Ziehe ich den GPU Takt um 70 MHZ nach unten also auf 430 Mhz, dann nimmt er die Einstellung!
    Versuche ich aber dann wieder auf die Standardmässigen 500 Mhz hochzusetzen dann kommt besagte Meldung.  :noidea:
    Drücke ich default dann stellt sowohl Riva als auch Coolbits den Takt wieder auf die korrekten 500/1000 ein. Ebenso verhält es sich mit dem MemClock. Für mich sieht das aus wie eine Art Lock.

    Frage: Warum kann ich den Takt nicht manuell einstellen selbst wenn ich weniger als Stock einstelle?
    Und warum kann die Default Einstellung das dann?


    Hat jemand eine Ahnung? Please?
    Ralf


    -- Veröffentlicht durch Mausi am 13:19 am 12. Jan. 2005

    Dann möchte ich gleich ein paar Thread-Links posten, die ich auf meiner Suche nach 6800er Themen gefunden habe und die ich (als Anfänger) als sehr gut empfunden habe:

    Graka Kauf, Bios, Pipes usw:
    Klick mich
    Klick mich auch

    Soviel zu meinen Infos, bin ja auch erst am Anfang meiner Bemühungen meine 6800er zu tunen.

    Grüße


    -- Veröffentlicht durch Postguru am 11:19 am 12. Jan. 2005

    Hi leute

    es scheint das die Leute die eine GForce 6600/6800 haben und auf Probleme stossen ..unbedingt ein neues Topic eröffen müssen ...  und nicht in der Lage sind,mal in den anderen Topics zu lesen .. wird ab jetzt sich etwas ändern ...

    Dieses Topic ist nun  dafür da  um Probleme  vorzutragen und zu klären uznd in einem gewissen Rahmen auch zu diskudieren .. was aber nicht heissen soll ... das es Streit geben soll ..  Streitgespräche werden ohne kommentar gelöscht !!!




    Viel Spass


    PS: neue Gforce6600/6800xx Topics werden gelöscht .....

    Nachtrag: hab mal ein paar Topics geschlossen ,die als abgeschlossen schienen ...   der rest was da kommen tät ist eh nur noch SPAM :blubb:

    (Geändert von Postguru um 11:27 am Jan. 12, 2005)


  • OCinside.de PC Forum
    © 2001 - 2021 www.ocinside.de