P4T533 mit +12.45V.....genial

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- P4T533 mit +12.45V.....genial
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=595

Ein Ausdruck des Beitrags mit 27 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 9 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 44.91 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch axos am 20:41 am 27. Aug. 2002

@ Wasi also wieder nix mit dem Asus Board!

@TurricanM3 Dahast du natürlich Recht wenn das syncron Läuft dann passiert erstmal ganz lange nix! :biglol:

Jetzt fehlt hier eigentlich nur noch der Komentar von meinem Freund "Surfer from Zorch" das Amd 2010 aber viel Schneller ist :lol:


-- Veröffentlicht durch TurricanM3 am 20:32 am 27. Aug. 2002


Zitat von chom am 19:56 am Aug. 27, 2002
ach so das sind Rimm 4200, also 32 Bit
ich warte eben auf den 16 Bit PC1066 von Samsung

trotzdem danke




Oh man bin ich hol, bestell ich mir die 32Bit Module ARGHHH! Gut das du mir das sagst, werde ich die Bestellung morgen verweigern.
Das mit den 32Bit steht da aber auch nur ganz klein!


-- Veröffentlicht durch TurricanM3 am 19:57 am 27. Aug. 2002

genau das was ich sagte, im Bios ist es meist noch mehr.

Haste aber nochmal Glück gehabt.

Kann man nicht nur die 12V Leitung anheben?


-- Veröffentlicht durch chom am 19:56 am 27. Aug. 2002

ach so das sind Rimm 4200, also 32 Bit
ich warte eben auf den 16 Bit PC1066 von Samsung

trotzdem danke


-- Veröffentlicht durch wasi am 19:50 am 27. Aug. 2002

!!! fetter schock !!!
gerade lese ich im bios ne spannung von +5,40v!
komisch, bei meinem amd-epox hatte ich dort immer +5,21v.
ich drehe also den podi runter und was passiert mit der +12v leitung.....sie sakt auf +11.93v ab!
nach einem neustart ist er beim bootvorgang abgestürtzt!
toll, also doch das epox!
werde es aber noch solange behalten bis der 2.53ghz zum testen da ist.
sch****E
cu


-- Veröffentlicht durch TurricanM3 am 18:51 am 27. Aug. 2002

Habe meine von e-bug.de für nur 143,-EUR das 256MB Modul :biglol:

die sind aber inzwischen wieder teurer aber trotzdem sehr günstig! :smile:


-- Veröffentlicht durch chom am 18:42 am 27. Aug. 2002


morgen kriege ich original SAMSUNG PC1066er, mal sehen wie die laufen,


Gibts jetzt Samsung PC1066?
Wo?
Bitte nen Link

Thx


-- Veröffentlicht durch TurricanM3 am 18:25 am 27. Aug. 2002

ich könnte wetten jeder aktuelle 2.53 schafft die 2.9GHz, ein vernünftiges Mainboard vorausgesetzt.

Wenn das dein Ziel ist, greif jetzt zu.


-- Veröffentlicht durch Cyberbernd am 17:39 am 27. Aug. 2002

Ist ja schön das sich hier alle so lieb haben.......:biglol:  :lol:

Was meint ihr...??

Ist der "alte" 2,53er eine Versuchung wert ???:jump:
Bei den neuen Preisen !

Oder doch auf das neue Stepping warten ???
Mit 2,9+ Ghz währe ich schon zufrieden...........

Gruß Cyberbernd


-- Veröffentlicht durch TurricanM3 am 17:17 am 27. Aug. 2002

Danke für dein Lob Axos, sowas hört man gerne! :love:

Das es "beeindruckender" ist einen 1.6 auf 2.8 zu prügeln, steht außer Frage, aber schneller ist nunmal ein 2.53@3.15 und mit synchronem RD4200 RAMBUS @166MHz (=PC1330/666QDR FSB) wird der wohl lange Zeit alles derzeit am Markt erhältliche bügeln, vielleicht nicht den AMD-Hammer, aber sonst schon.

Vielleicht ist der 2.53 im "C1" Stepping ja sogar so gut, das er mit Luftkühlung auch 3.3-3.5GHz erreicht, genau wie der neue 2.8.
Intel schenkt uns ja bei so gut wie jeder CPU 500MHz, bei manchen sogar über 1GHz, finde ich echt nett :biglol:.


-- Veröffentlicht durch axos am 13:55 am 27. Aug. 2002

HI!

@ TurricanM3 Danke erst mal für den Tip mit der 5 Volt Schiene ! Werde meinen so auf 5,1 einstellen, weil ich durch meinen Vapo nur noch ca 4,5 -4,7 volt auf der Schiene habe (Enermax 550 Watt) Deshalb ist dieser Mod für mich so interessant!

Nach anfänglichen Differenzen finde ich hast Du Dich hier übrigens Super eingelbt hier ! Super ich finde es immer wieder Gut deine Kommentare zu lesen, sie sind aussagekräftig und Du hilfst wirklich allen! (Ganz im Gegenteil zu früher!)
Also Spitze das du hier bist!

So zu dem 2,53 kann man nur sagen das wird gut wenn er erschwinglich ist, aber ich finde es immer noch besser, als Overclocker, einen 1,6er auf 28xx oder mehr zu bringen als einen 2,53 auf 3xxx !

Allerdings dadurch das er nur 19 als Multi hat ist er schon wieder interessant weil man trotzdem eine hohe FSB fahren kann!

Von dem Asus weiß ich immer noch nicht was ich davon halten soll? Mal ist es Gut mal sch****e! Und komischer Weise haben alle die am Anfang so super Wete hatten auf einmal problem ?!?


-- Veröffentlicht durch light gwz am 12:12 am 27. Aug. 2002

jo thx euch allen werd nachher mal nach dem burn in machen


-- Veröffentlicht durch wasi am 9:30 am 27. Aug. 2002

ich bezweifle das es da anders ist! mach das ding doch einfach mal auf und sieh nach ob der gleiche wiederstand wie in der anleitung vorhanden ist.
cu


-- Veröffentlicht durch SK Volli am 7:39 am 27. Aug. 2002

kann man das auch mit dem 433er NT machen ?

das mit der fan steuerung?


-- Veröffentlicht durch TurricanM3 am 4:51 am 27. Aug. 2002

ich habe unter Last übrigens 5.06V und idle auch weniger, nämlich genau 5.0V, scheint normal zu sein!


-- Veröffentlicht durch TurricanM3 am 4:50 am 27. Aug. 2002

max. würde ich auf 5.15 gehen, aber nur maximal.

Schau auch im Bios nach wieviel es dann sind, nicht das die empfindlichen Bauteile immer kurz vor dem Booten geröstet werden und erst in Windows 5.15V haben.
Ich hatte damals nämlich im Bios höhere Spannungen als in Windows, deswegen besser vergleichen!


-- Veröffentlicht durch light gwz am 4:43 am 27. Aug. 2002

mich würde nur mal genau interessieren wie es aussieht wie hoch sollte man die 5v spannung im bios einstellen um die 5.15v ??? oder weniger damit nix defekt geht ?

weil ich habe gerade nachgeschaut im leerlauf hab ich mbm 4.91

und bei last komisch 4.95v wieso hab ich bei last mehr als im leerlauf naja wird wohl am mbm liegen lies die werte nicht so genau ab ist ja auch egal

also wichtig für mich wie hoch sollte ich es einstellen damit nix defekt geht thx im voraus


-- Veröffentlicht durch light gwz am 4:41 am 27. Aug. 2002

mich würde nur mal genau interessieren wie es aussieht wie hoch sollte man die 5v spannung im bios einstellen um die 5.15v ??? oder weniger damit nix defekt geht ?


-- Veröffentlicht durch TurricanM3 am 1:26 am 27. Aug. 2002

das mit dem King war auch nicht somderlich ernst gemeint, ich denke dass das für niemanden ein Ziel ist :wall:

bestell dir doch den 2.53 bei funcomputer für 330,-EUR, dann hast du locker 3GHz im 4x Modus.


-- Veröffentlicht durch wasi am 22:52 am 26. Aug. 2002

komisch, mein netzteil läuft seit ca. einem jahr ohne probs mit der hardware in meinem amd!!!
ich hab schon seit 6wochen das zeug von AC rumliegen(cpu-nb-graka).
der 1.6er geht mir auf den nerv. ich will 3.0ghz im 4x modus!
cu

ps.: ob ich hier der king bin oder nich is mir recht egal! hauptsache das teil funzt!


-- Veröffentlicht durch TurricanM3 am 22:40 am 26. Aug. 2002


@TurricanM3
hallo wie geht`s? ich hab dir mal ne mail geschickt wegen der corsair von phantom (glaub ich)!
soweit ich weis hast du auch den +5v mod bei deinem NT. versuch doch mal das p4t533. is echt nich schlecht!
aber.....ich glaub du bist eher auf meiner wellenlänge und willst das maximum rausholen, nicht wahr? das epox is schon reitzvol und ich überlege mir echt das board nicht wieder zurück zu schicken!
die vrimm veränderung beim epox macht mich irgendwie an!!!
was ist mit deinen corsair pc1066? du hast geschrieben das die so heiß werden. was meinst du mit heiss? kannst du sie nicht mal berühren?
cu



Das Problem das du haben wirst ist, dass sich bald deine Festplatte (oder noch mehr) verabschieden wird, glaub mir, 5.21V sind zuviel für die empfindlichen Bauteile.

Man sollte nicht über 5.15V auf der 5V Schiene kommen.
Ich hatte damals unter 5.20V und meine Platte hat nach ein Paar Tagen (ich glaube es waren 3 Tage nach dem MOD) den Geist aufgegeben, dann ist auf dem TH7II ein kleines Bauteil geschmolzen und ich musste es einschicken (hab zum Glück ein neues erhalten).

Regel die Spannung so, das du vor dem Booten im Bios max. 5.15V hast, den in Windows ist es meist etwas weniger.

Ansonten aber Glückwunsch, 165MHz synchron sind echt nicht schlecht, da fehlt dir nur noch der 2.53GHz mit passendem 19xer Multi, zum Glück wird der ja bald erschwinglich :wink:. Das wären dann 3.13GHz mit genug Bandbreite, oh man, damit wärst du hier der King :biglol:.

Ich habe zusammen mit meiner Wakü aber ein TSP420W Netzteil bestellt (wegen direktem Pumpen-Anschluß), mein Enermax kommt dann wieder raus, deswegen ist das Board für mich uninteressant.

Ich warte auch auf das Epox Board, morgen kriege ich original SAMSUNG PC1066er, mal sehen wie die laufen, meine Corsair wurden so heiß, die konnte man wirklich nicht anfassen, Brandblase garantiert (unübertrieben!).


-- Veröffentlicht durch wasi am 22:04 am 26. Aug. 2002

junge sei vorsichtig beim umlöten! mir ist das sch**** ding gleich abgebrochen und musste mir dann ein neues bei elektro conrad kaufen. das gleiche hatten die aber nicht, sondern eins das ein bisschen stärker ist. funktioniert aber trotzdem!!!
viel spass noch.
cu


-- Veröffentlicht durch axos am 21:57 am 26. Aug. 2002

Thanx!


-- Veröffentlicht durch wasi am 21:50 am 26. Aug. 2002

@axos
perfekte anleitung mit bildern:

http://www.christianhirsch.de/enermax.html

cu


-- Veröffentlicht durch webwilli am 21:43 am 26. Aug. 2002


Zitat von axos am 21:31 am Aug. 26, 2002
HI!

Glückwunsch erst einmal!

Was für einen 5 volt mod für das enermax? Das würde mich echt interessieren! Weil ich Durch meinen Vapo sowieso immer mit der Spannung zu Kämpfen habe also wäre nett wenn du den Mod beschreiben könntest oder sogar einen link hast!




guck mal auf www.kaltmacher.de


-- Veröffentlicht durch axos am 21:31 am 26. Aug. 2002

HI!

Glückwunsch erst einmal!

Was für einen 5 volt mod für das enermax? Das würde mich echt interessieren! Weil ich Durch meinen Vapo sowieso immer mit der Spannung zu Kämpfen habe also wäre nett wenn du den Mod beschreiben könntest oder sogar einen link hast!


-- Veröffentlicht durch wasi am 20:58 am 26. Aug. 2002

ich habe heute dieses board bekommen mit nem rimm4200 riegel für 339€! im 4x modus bekomme ich das teil mit meinem 1.6er auf 165mhz und 175mhz im 3xmodus. ich bin mit dem ergebniss echt zufrieden. ne bandbreite von über 4gb/s is echt geil anzusehen.
ich hab mir den über 70 seiten langen tread im ami-forum durchgelesen und muss sagen das ich das (gott sei dank) nicht nachvollziehen kann. nach deren aussage hat das board ein prob mit der +12V spannung und haben versucht es mit kondensatoren(???) zu stabilisieren..... nur, deren spannungen bewegten sich zwischen 11.3 und knapp 11.7 V...ich denke da nutzt das ganze stabilisieren nichts!
mein enermax 350 war bisher in meinem amd rechner eingebaut. vor cirka einem jahr habe ich diesen +5V mod gemacht und in der anleitung gelesen das die +12V spannung automatisch mit hoch geht. warum wurde aber nicht beschrieben! ich hab jetzt +5.21V und +12.45V und absolut keine probs mit übertakten! immerhin läuft der speicher als pc1320.
was mir aufgefallen ist, ich habe meinen prozzi bei 1.5V auf 145mhz mit dem einfachen netzteil bekommen. nach dem umbau von meinem amd netzteil, lief er mit 151mhz bei 1.5V. leider hat es keinen unterschied gemacht mit der vcore im bios höher zu gehen um nen höheren fsb zu erreichen....also, der 4pin mod!!
ich hab die board rev.1.03 und den speicher mit der endung 102.
ich denke das der speicher noch nicht am ende ist und von hitze is keine rede, gerade mal handwarm. leider kann man die speicher spannung nicht verstellen was mich echt ärgert, würde gern noch mehr rausholen.
das neue epox soll ja ne vrimm einstellung bieten.
naja, schon mer mal. ich habe ja 14 tage zeit mir das zu überlegen.
cu


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de