MSI Neo2FR/FIR/Platinum vs Gigabyte P35-DS3/4

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- MSI Neo2FR/FIR/Platinum vs Gigabyte P35-DS3/4
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=4111

Ein Ausdruck des Beitrags mit 144 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 48 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 239.50 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch SenSej am 18:58 am 12. Aug. 2008

jo
einfach nen bissl rumspielen ;)


-- Veröffentlicht durch badman01 am 14:27 am 12. Aug. 2008



Also so sieht das aus

Edit - Ok ich denk es war VTT

(Geändert von badman01 um 15:37 am Aug. 12, 2008)


-- Veröffentlicht durch SenSej am 14:10 am 12. Aug. 2008

versuch mal die mobo spannungen zu erhöhen
hab leider kein msi also weis ich nicht wie sie heissen

kannst die ja mal durchgeben


-- Veröffentlicht durch badman01 am 12:53 am 12. Aug. 2008

BIOS VersionV1.9B6
Fahr im Moment noch Standart auf 9x400
VCore von 1,2V bis 1,27V  das gleiche Prob


-- Veröffentlicht durch SenSej am 12:43 am 12. Aug. 2008

welches bios
welcher FSB
welche vcore

???


-- Veröffentlicht durch badman01 am 11:18 am 12. Aug. 2008

Hab das Board nun auch drinne -
bin grad etwas am testen und bekomme bei Prime immer nach knapp ner Stunde nen Fehler auf einem Kern - hab auch Vcore deutlich gesteigert - dasselbe.
Welche Anderen Spannungen kann man problemlos anhebeb - worann kann es liegen ?
E8400 is verbaut.
mfg


-- Veröffentlicht durch SenSej am 12:25 am 12. April 2008

kann beide passieren ;)

das schnellste iss alte cpu ausbauen und aufs msi schnallen ;)


-- Veröffentlicht durch Hotspot am 11:12 am 12. April 2008

Hallo,

mal ne doofe Frage: Ich hab' hier ein Neo2-FR 'rumliegen mit wahrscheinlich (noch nicht bei mir verbaut gewesen) zu altem Bios fuer einen 8400er/Xeon.
Was ist wenn ich jetzt so eine CPU ohne BIOS-Update einbaue, wird sie nur nicht erkannt (a`la "Unknown CPU-Type") aber die Kiste laeuft oder bleibt alles schwarz ?

Bin eigentlich zu faul meinen ollen 6400er nur auf das Neo zu schnallen fuer ein BIOS-Update, dank ekligstem Bastelcooler mit selbstgemachter Halterung :lol: .

greets

Hotspot

(Geändert von Hotspot um 11:14 am April 12, 2008)


-- Veröffentlicht durch SenSej am 20:17 am 11. April 2008

hat hier einer nen quad + 4GB G.Skill 4GBPQ PC8000 im OC auf dem mobo ?


-- Veröffentlicht durch Subseven am 16:15 am 18. März 2008

kommt einem erschrekend wenig vor, aber wenn man die Spannungsschwankungen bedenkt kann man auch bestimmt 1,45V max geben, mehr aber nicht.


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 20:01 am 13. März 2008

Das frag ich mich ja die ganze Zeit...ich glaube, die haben 1,15V

Hmm...aber wenn man von der 10-15% Regel ausgeht, dann wären ja sogar 1,3V schon Grenze :shock:

Oder gilt das hier nicht, weil die einfach 1,45V abkönnen?? ^^


-- Veröffentlicht durch Subseven am 17:46 am 12. März 2008

Haben die neuen nicht sogar nur noch 1,15V?
Bei mir ist mit eingeschaltetem EIST auch auf 1,225V


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 19:04 am 10. März 2008

was anderes wird wohl auch nicht übrig bleiben ;)


btw habe ich folgende festgestellt:

mit dem 1.8er Bios und einem E8400...aktiviere ich EIST --> VID 1,225V...ist es deaktivert --> VID 1,15V

ähm...was stimmt denn nun??
überall wird bei der std.-vcore für den 8400 nur eine gewisse spanne angegeben -.-

und sollten die 1,15V wirklich stimmen....ähm....na viel spaß den leuten, die 1,45V 24/7 laufen haben *omg*


-- Veröffentlicht durch Subseven am 16:22 am 10. März 2008

Kann ich dir leider nicht sagen, aber bei mir Hat das Programm auch Probleme gemacht und ich bin deswegen auf alternativen umgestiegen, nutze nur noch Everest sowie CoreTemp und ocen nur noch im Bios.


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 7:29 am 10. März 2008

Hi.


Kann mir jemand sagen, welche PLL ich für das Neo2 FIR in Clockgen einstellen muss, damit ich auch unter Windows ocen kann??

Weil auf der Page ist aktuell nix zu finden :noidea:



Gruß



Edit:

Und kann mir jmd. verraten, wieso seit Kurzem bei eingestelltem FSB von 445MHz im MSI DualCore-Center nur 328MHz angezeigt werden?? ^^

(Geändert von partygott272 um 8:37 am März 10, 2008)


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 12:32 am 12. Feb. 2008

Ok, also kann ich @ max-oc diesen Bug nicht verhindern...das wollte ich doch wissen.

Besonders toll is das aber trotzdem nicht, aber AMD steht mit den CPU-Bugs und der schlechteren Leistung auch nicht besser da.
I-wie produzieren die alle nur noch Murks -.-

@ Subseven:
Wenn dort steht, dass NCQ aktiv ist, wird SATA2 benutzt, aber schneller ist es nur, weil die HDDs an sich schneller sind.

Würde es eine aktuelle HDD mit IDE133 geben, wäre diese sicher nicht langsamer als die SATA2-Version (außer vlt. durch NCQ).




Gruß


-- Veröffentlicht durch Subseven am 22:24 am 11. Feb. 2008

Mal eine andere Frage, bin jetzt von IDE auf SATA II umgestiegen und hatte voher noch nie SATA, ich musst auch keine Treiber einbinden oder so.
Läuft es jetzt als "SATA" oder wird da ein IDE imuliert?
In HD-Tune zeigt er mir an das NCQ aktiviert wäre, was ja nur bei SATA geht aber sagt gleichzeitig auch das er Ultra ATA-100 fährt, was soll ich jetzt glauben?
Wo muss ich es umstellen um es als SATA laufen zu lassen (fallls es das nicht tut).
Und bringt es überhaupt Geschwindigkeitsvorteile?


-- Veröffentlicht durch bikerks am 17:38 am 9. Feb. 2008

genau;)

Nachtrag:

Ansonsten wie schon erwähnt -

Je höher das prozentuale OC zum Strap/FSB der jeweiligen CPU = Intel-OC-Schutzfunktion = Einmaliger bis 2 maliger post in post als Abfrage biosseits.

MSI Neo2FR = bis zu 2 kurze post in post
Gigabyte DS3/4/5 DQ6,X38,Abit,DFI,Asus und andere Hersteller = 1 ellenlanges post in post beim Kaltstart

= kommt letztendlich dasselbe bei raus.

E8400,E8500  FSB400x9 , E6750 8x400 = keine OC-Schutzfunktion-Abfrage(post in post)

Alte FSB266-CPUs,wie E6300,E6400 oder 1MB-CPUs aka E2140 = vermehrte OC-Abfrage(post in post) bei hohem OC und div . RAM-Settings.Die RAM-Teiler bestimmen im übrigen bei anderen Herstellern (Gigabyte etc)den gewählten Strap.Das ist von Intel so gewollt.

Letzendlich juckt es nicht. Stört doch nur wenn man viel im Bios rumspielt. Irgendwann hat man seine Einstellungen gefunden. Somit gibt es den post in post nur beim Start.
Und wer seinen Rechner täglich 50 mal hoch und runter fährt braucht sich später auch nicht über sonstige Deffekte HW(HDs etc) zu wundern !



(Geändert von bikerks um 8:11 am Feb. 10, 2008)


-- Veröffentlicht durch Subseven am 12:12 am 9. Feb. 2008

bei mir gehts mit 8x400 PCIe 4x und Spectrum auf Disable :thumb:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 9:45 am 9. Feb. 2008

Schon mehrmals geschrieben! 8x400 bei FSB333-CPU. Teste es doch einfach selber oder kaufe ein AMD !- Fertig!


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 18:49 am 8. Feb. 2008

Ja, Strap steht natürlich auf 333, is klar ;)

Der 8400 läuft btw grade stable auf 9x445 :biglol:

An-Aus-Bug ist aber immer noch da -.-
Wenn ich wenigstens wüsste, bei welchen Settings der Bug nicht auftritt, wär das schon mal vorteilhaft, aber jetzt das halbe bios zu verstellen, um rumzuprobieren, is i-wie lame.



Gruß


-- Veröffentlicht durch bikerks am 18:31 am 8. Feb. 2008


Zitat von bikerks um 8:04 am Feb. 4, 2008
Aha,8x425. Mit einer FSB266 CPU?



PS:Meine natürl. FSB(Strap333) CPU :D (beim E6750)


Gibt aktuell übrigens Bios V1.8 auf der MSI-HP.


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 8:20 am 7. Feb. 2008

Hi.

Habe gestern meinen e8400 bekommen und habe das 1.70er Bios drauf...wird das funzen oder brauch ich ein anderes?? :noidea:



Gruß


-- Veröffentlicht durch Subseven am 10:30 am 6. Feb. 2008

Dann bleibts bei 400Mhz stehen ung gut ist.


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 8:13 am 6. Feb. 2008

Eine Erhöhung des FSB (bei AMD HTT) bringt immer dann etwas, wenn seine Bandbreite nicht mehr ausreichend ist.

Bei AMD ist es seit dem A64 quasi egal, wobei beim OC hier ein Untertakten sogar dem Übertakten des HTT vorzuziehen ist, da dieser ähnlich empfindlich aufs OC reagiert, wie der PCI-Takt.

Beim NF2-Chipsatz wurde immer gesagt, dass ein sync Betrieb mehr Performance liefern würde und auch bei Intel war das nicht unbedingt nachteilig, aber mittlerweile ist das glaube anders.
Grade bei Intel bringt eine Erhöhung des FSBs eine messbare Verbesserung des Durchsatzes.

Intel wurde ja schon immer nachgesagt, von einem höheren FSB mehr zu profitieren als ein AMD-System, was man ja auch daran sieht, dass Intel eig. immer eher den FSB erhöht hat, als AMD.
Man vergleiche nur mal den P3/P4, der mit Rambus deutlich schneller war, als mit SD- bzw. DDR-Ram.

Früher wurde immer gesagt, bei AMD müssen die Timings runter und bei Intel der FSB hoch, was beim C2D nicht anders ist, aber bei AMD ist es dank integr. Speichercontroller auch nicht mehr so deutlich.


Also: FSB hoch und fertig ^^



Gruß


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 13:22 am 5. Feb. 2008

also wenn ich bikerks richtig verstanden habe, bringt es was ab den P35 Chipsätzen den Ram auch asynchron zu fahren Bsp: in meinem Fall, 333x9 und Ramteiler 3.0A Ram auf 1000Mhz
Da bei Intel der Speichercontroller nicht integriert ist, bringt es Performance, korrigiere mich jemand falls ich was falsches erzähle


-- Veröffentlicht durch Subseven am 13:05 am 5. Feb. 2008

Bringt eigentlich ein hoher FSB was?also anstatt 333x8 und RAM auf DR800

6x400 und RAM auf 1:1?

Im mom fahr ich 8x400 und RAM 1:1 ist klar, dass es so schnell ist, aber mich würde mal interessieren ob nen höherer FSB was bringt, weil bei AMD ist es ja schnuppe.


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 7:56 am 5. Feb. 2008

ja sorry, stimmt:blubb: hatte noch meinen Quad im Kopp:lol: der 6750 hat ja gar keinen Multi 9 :blubb: ich nehme alles zurück bis auf die 333 :ocinside:


-- Veröffentlicht durch Subseven am 19:15 am 4. Feb. 2008


Zitat von cheech2711 um 16:25 am Feb. 4, 2008

Zitat von partygott272 um 11:10 am Feb. 4, 2008
ähm...das ist ein e6750 oO

der hat weder fsb266, noch kann man ihn auf 9x333 stellen ;)



keine Ahnung was Du da redest:blubb:
der Strap dieser CPU ist 333MHz
Intel Core 2 Duo E6750, 2x 2.67GHz, 333MHz FSB, 4MB shared Cache, boxed (BX80557E6750
und es sollte auch ein Multi von 9 möglich sein wenn ich nicht irre:noidea:



Ich kann deine Logik nicht nachvollziehen. Teile doch mal
2666Mhz/333Mhz=8
Und einen höheren Multi kannst du ja nicht einstellen.


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 16:25 am 4. Feb. 2008


Zitat von partygott272 um 11:10 am Feb. 4, 2008
ähm...das ist ein e6750 oO

der hat weder fsb266, noch kann man ihn auf 9x333 stellen ;)



keine Ahnung was Du da redest:blubb:
der Strap dieser CPU ist 333MHz
Intel Core 2 Duo E6750, 2x 2.67GHz, 333MHz FSB, 4MB shared Cache, boxed (BX80557E6750
und es sollte auch ein Multi von 9 möglich sein wenn ich nicht irre:noidea:


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 11:10 am 4. Feb. 2008

ähm...das ist ein e6750 oO

der hat weder fsb266, noch kann man ihn auf 9x333 stellen ;)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 8:49 am 4. Feb. 2008


Zitat von partygott272 um 2:30 am Feb. 4, 2008
Naja, ich habs derzeit mit 8x425 am laufen und die vcore ist eine stufe höher gestellt.
ram-multi ist 1:1 bei 4-4-4-10 @ 2,1V (4x 1GB)

btw kommt beim booten nicht nur ein beep, sondern ne halbe melodie xD
gruß




hast halt ein sehr musikalisches Mobo erwischt:lolaway:

Du kannst auch mal folgendes ausprobieren, 333x9 und den Ram auf 1000MHz wenn der das denn schafft, sollte von der Performance ähnlich sein


-- Veröffentlicht durch bikerks am 8:04 am 4. Feb. 2008

Aha,8x425. Mit einer FSB266 CPU?


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 2:30 am 4. Feb. 2008

Naja, ich habs derzeit mit 8x425 am laufen und die vcore ist eine stufe höher gestellt.
ram-multi ist 1:1 bei 4-4-4-10 @ 2,1V (4x 1GB)

den rest habe ich auf den grundwerten, aber halt nicht auf "auto" oder "default" stehen

und stabil isses auch, aber möglich, dass es grenzwertig ist ^^

btw kommt beim booten nicht nur ein beep, sondern ne halbe melodie xD



gruß


-- Veröffentlicht durch bikerks am 7:14 am 3. Feb. 2008

Dann ist bei deinen Settings noch etwas anderes faul ;)
Liegt bestimmt am RAM.

Wie gesagt, 8x400 E6750 im richtigen Strap 333 und RAM-Multi 2 oder 2,4 machen garkeine Probleme.333x8 sowieso nicht !
Laufen etliche im luxx damit fehlerfrei.Meins unter anderem ebenso.

Dein einmaliges an-aus bestätigt bei deinem OC bzw default grenzwertige Settings.


(Geändert von bikerks um 7:15 am Feb. 3, 2008)


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 21:54 am 2. Feb. 2008

Na wenns laufen würde, wärs ja gut ^^

Und wenn ich länger als 1h afk bin, wird der ausgemacht, solange er nix zu tun hat...sinnlose geldverschwendung sonst.

Habe btw den e6750 und den strap-jumper auf 333, aber selbst mit std-settings hab ich da 1x an-aus :noidea:


Gruß


-- Veröffentlicht durch bikerks am 8:47 am 2. Feb. 2008

Naja,genauso könnte man sagen das AMD-Fanboys in Foren auf das 1-2malige an-aus beim Start von Intelboards rumreiten um ihrer geringen Performance beim AMD Luft zu machen. :lol:


Wie gesagt du hast eventuell irgendwelche falsche Settings bzw den Strap-Jumper noch nicht richtig gesetzt. Wer weiß das schon außer du.

Es hängt auch in 1. Linie von der verwendeten CPU ab.

Strap 200-CPUs,wie z.B. ein E4300,E2140 reagieren schnell bei erhöhtem OC auf einmaliges an-aus.

Ein E6750(FSB333-Strap) beispielsweise läuft tadellos mit 3,2GHZ 8x400. Ohne Kaltstart an-aus.

Wenn dich sowas(post in post bei Kaltstart) nervt wechsle wieder ins AMD-Lager. ;) Ist doch ganz einfach.

Aber wie oft schaltet ihr denn eure Rechner am Tag ein und aus? Wenn er läuft und ordentlich mit dem gewünschten OC hochfährt ists doch Banane. Oder nicht?

(Geändert von bikerks um 8:56 am Feb. 2, 2008)


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 5:25 am 2. Feb. 2008

Deine 2 Tipps hatte ich bereits gefunden und erfolglos getestet.

Da muss ich wohl mal diesen Thread und den im hwl komplett lesen und bei Bedarf nochmal meine Settings angeben. :thubs:

Wenn ihr mich fragt, dürfte sowas nicht sein.

Ein Intel-Board hat den Coldbootbug und die G92-Karten von NV pfeifen unter 3D...sowas gibts bei AMD nicht, das muss selbst als härtester Intel/NV-Fanboy eingestehen ;)

Für soviel Geld kann man doch sicher erwarten, dass ein Produkt out-of-the-Box funktioniert, oder etwa nicht?? oO


Gruß


-- Veröffentlicht durch bikerks am 18:17 am 1. Feb. 2008


Zitat von partygott272 um 23:12 am Jan. 30, 2008
Ich hatte es so verstanden, dass das erste Bios ein Performance-Bios ist und die 2. Version eine normale mit 45nm-Support ;)

Wenn ich jetzt wüsste, was ein Strap-Wechsel ist, wäre ich froh ^^

Aber wenn die Kiste bei jedem Start mehrmals angeht, bevor hochgefahren wird bzw. bei nem Reset oder auch Bios-Änderungen, dann ist das in meinen Augen nicht normal, egal was dran schuld ist.

Sowas darf nicht passieren, egal welche Settings gefahren werden :blubb:



AN-Aus bei zu hohem OC oder falschen EInstellungen sind Intels liebstes KIND.Dann musst du zu AMD wechseln.Weniger Leistung dafür kein An-Aus. Coldbootbug gabs schon seit P965 ;) .

Spread Spectrum disabled
PCI Controller4x  auf 4x stellen

alles andere so wie oft im Thread erwähnt. Dann hast du auch kein an aus :D .  Einfach mal informieren und Threads studieren:) .
Im HWluxx gibts auch einen ausführlichen MSI P35 Neo-Thread.

PS: Ohne andere Setting-Werte, die du vorgenommen hast, wird es eh schwer Hilfestellung zu geben ;) .







(Geändert von bikerks um 8:52 am Feb. 2, 2008)


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 23:12 am 30. Jan. 2008

Ich hatte es so verstanden, dass das erste Bios ein Performance-Bios ist und die 2. Version eine normale mit 45nm-Support ;)

Wenn ich jetzt wüsste, was ein Strap-Wechsel ist, wäre ich froh ^^

Aber wenn die Kiste bei jedem Start mehrmals angeht, bevor hochgefahren wird bzw. bei nem Reset oder auch Bios-Änderungen, dann ist das in meinen Augen nicht normal, egal was dran schuld ist.

Sowas darf nicht passieren, egal welche Settings gefahren werden :blubb:


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 7:44 am 30. Jan. 2008

hmm also entweder kann ich nicht lesen oder Du Partygott:lol: da stehen doch 2 verschiedene Biosse und meines Erachtens, sind beides Performance Biosse:noidea: eines davon für den 45nm Support;)

an aus Bug gibt es ja nicht wirklich, kommt auf die Einstellung im Bios an, zweitweise findet dann dort ein Strapwechsel statt, sonst nix


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 1:19 am 30. Jan. 2008


Zitat von bikerks um 20:23 am Jan. 26, 2008

Zitat von partygott272 um 5:49 am Jan. 24, 2008
Hi.

Hab seit gestern das Neo2-FIR am Laufen und wollte mal fragen, wo ich so ein aktuelles Performance-Bios herbekomme??

Der Link im ersten Post funzt leider nicht mehr, bzw. der Verweis, der dann dort gegeben wird, ist auch nicht mehr gültig -.-

Eingesetzt werden btw ein E6750 und 4GB Microns :thumb:
Die CPU wird in den nächsten Tagen gegen einen E8400 getauscht *g*



Gruß




http://msi-forum.de/board.php?boardid=3&sid=cf268a1a3e03b44f2dbc0e7f17e5c87a

Im MSI-Forum anmelden,dann in der Mod-Betabios-Sektion unter MSI P35 -Betabiosen nachschauen.
Der Affentyp(Avantar) postet die Biose ausschließlich.

Das letzte Perf.-Bios ist das P09.
Das letzte Bios für 45nm-Support das V1.83 .



(Geändert von bikerks um 20:25 am Jan. 26, 2008)




Also gibts kein Performance-Bios mit 45nm-Support?? oO

Btw...gibts ein Workarround für den An-Aus-Bug??


Gruß


-- Veröffentlicht durch Subseven am 11:56 am 28. Jan. 2008

Hat schon wer die Biosse getestet?


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:23 am 26. Jan. 2008


Zitat von partygott272 um 5:49 am Jan. 24, 2008
Hi.

Hab seit gestern das Neo2-FIR am Laufen und wollte mal fragen, wo ich so ein aktuelles Performance-Bios herbekomme??

Der Link im ersten Post funzt leider nicht mehr, bzw. der Verweis, der dann dort gegeben wird, ist auch nicht mehr gültig -.-

Eingesetzt werden btw ein E6750 und 4GB Microns :thumb:
Die CPU wird in den nächsten Tagen gegen einen E8400 getauscht *g*



Gruß




http://msi-forum.de/board.php?boardid=3&sid=cf268a1a3e03b44f2dbc0e7f17e5c87a

Im MSI-Forum anmelden,dann in der Mod-Betabios-Sektion unter MSI P35 -Betabiosen nachschauen.
Der Affentyp(Avantar) postet die Biose ausschließlich.

Das letzte Perf.-Bios ist das P09.
Das letzte Bios für 45nm-Support das V1.83 .



(Geändert von bikerks um 20:25 am Jan. 26, 2008)


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 17:32 am 26. Jan. 2008

Das Board ist echt super, kann man nur empfehlen...

:thumb:

Gr

(Geändert von Siegessucht um 17:33 am Jan. 26, 2008)


-- Veröffentlicht durch Subseven am 1:43 am 26. Jan. 2008

Hab das 1.6er drauf, gibt aber schon ein 1.7 :noidea:
Mittlerweile im 3Dmark06 14254 Punkte :punk: das reicht mir und meinem ego.

Echt super Board :thumb:


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 15:30 am 25. Jan. 2008

einfach version 1.6 von msi


-- Veröffentlicht durch Subseven am 8:56 am 25. Jan. 2008

Hätte da auch interesse dran, Gestern ist bei mir alles angekommen.
Im Moment läufter der E6750@3600Mhz und der Ram auf 1:12.
Ich hab mit der 8800GTS(G92) aber nur 13072 Punkte im 3Dmark06.
Graka ist stock, ist das normal?


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 5:49 am 24. Jan. 2008

Hi.

Hab seit gestern das Neo2-FIR am Laufen und wollte mal fragen, wo ich so ein aktuelles Performance-Bios herbekomme??

Der Link im ersten Post funzt leider nicht mehr, bzw. der Verweis, der dann dort gegeben wird, ist auch nicht mehr gültig -.-

Eingesetzt werden btw ein E6750 und 4GB Microns :thumb:
Die CPU wird in den nächsten Tagen gegen einen E8400 getauscht *g*



Gruß


-- Veröffentlicht durch Subseven am 11:49 am 23. Jan. 2008

So gestern Abend alles Bestellt auch ein p35 Neo2 FR heute Morgen die Versandbestätigung bekommen, denke morgen ist es da. ;)

Werde dann mal berichten, was ich für erfahrungen gemacht hab


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 8:50 am 22. Jan. 2008

Intel Inf, ist der Chipsatztreiber bei den Intelboards und dieses Utility bedeutet nichts anderes, als dass Du auch unter Windows Einstellungen wie zBsp: Overclock ändern kannst:thumb:


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 22:23 am 21. Jan. 2008

huhu

Nun läuft mein neues System eig wunderbar. Ick stelle mir die Frage, ob ick das Utility von der MSI CDROM installieren soll? (MSI P35 Neo2 FR)
Das Programm nennt sich Dual Core Center, dort kann man eig die Dinge  einstellen, die man auch im BIOS findet, oder? Unter Driver (CDROM) wird noch das "Intel INF Update" abgeboten, was soll das sein? Welche dinge sollte man installieren? System: siehe signatur .
Vielen Dank.

Gr


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 21:46 am 20. Jan. 2008

du musst einstellen boot from other device, dann erkennt er den USB Stick


-- Veröffentlicht durch Siegessucht am 15:15 am 20. Jan. 2008

Hallo,

nun habe ick mein neues System erfolgreich installiert :)
Ick schaffe es nicht vom USB Stick zu booten... da ick mein BIOS vom
MSI P35 NEO2 FR auf 1.6V flashen will? Im BIOS gibt es keine Auswahl für einen USB Stick ...  Was mache ick falsch, muss ick die SATA Platten abhängen? Wie muss ick mit der CMOS Taste vorgehen?
Netzstecker ziehen und danach CMOS taste drücken, dann wieder Netzstecker ran und Booten?Bitte um Hilfe :) Danke

P.S. Habs nun doch geschafft auf 1.6V zu flashen :)

Was bedeutet das: HPET und XD-Bit beides auf disabled!

Gr


(Geändert von Siegessucht um 16:10 am Jan. 20, 2008)


-- Veröffentlicht durch miraculix17 am 17:01 am 17. Jan. 2008

Also hab noch mal bisschen rumgetestet, das MSI macht bei mir nicht mehr als 480 FSB, hab Multi ganz runter gedreht, so das es am Proz und Speicher nicht liegen kann. Kann es wg. dem nur 4 Poligen 12V Stecker liegen kann den ich an den eigentlichen 8 Poligen CPU-Power-Stecker hab ? Oder hat das damit nichts zu tun ? Ich kann erreichen 480x7 3360 MHZ oder 430x8
3440 MHZ Primestabil mit 1,425 Volt. Bei dem höheren FSB ist der Speicherdurchsatz höher, bei dem anderen SuperPI und CPU-Tests (Everest) besser. Welches von beiden bietet mir jetzt eigentlich ein möglichst schnelles System ? :-))))    


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 14:14 am 17. Jan. 2008

ja sollten Sie eigentlich auch, allerdings waren bei Geizhalz auch ein paar Bewertungen, wo das gleiche wie bei mir war, 4-4-4-12 startet nicht usw....

aber is auch egal, bin ja jetzt happy mit meinem Speicher :punk:
Mein Kumpel hat noch alte DDR 1 A Datas :eek: die sind echt geil und laufen  hammer


-- Veröffentlicht durch d2fan am 13:57 am 17. Jan. 2008

tja da kann man wohl nur sagen SHIT HAPPENS ^^.

das ist aber echt merkwürdig. ein freund von mir hat sie auf dem neo2fr und da werden sie auch als CL4 erkannt. genau das selbe beim abit ip35-e.


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 13:40 am 17. Jan. 2008


Zitat von d2fan um 13:20 am Jan. 17, 2008
cheech meine erfahrungen sind schon empirisch, ich habe schon mehrere dieser a-data für kumpels verbaut und die 1000mhz packten sie immer, meine inbegriffen!




joa deshalb hatte ich Sie ja auch bestellt, aber zum einen wurden Sie nicht mal richtig erkannt, 4-4-4-12 sondern nur als 5-5-5-18
da gings schon los, und 450MHz mit ach und krach und nicht mal stabil, ich hatte auch die mit der richtigen batch  ADQVD1A16K2:dontknow:
naja egal, da mein nächstes Board nen DS4 X38 wird passt das mit den OCI schon:thumb:


-- Veröffentlicht durch miraculix17 am 13:30 am 17. Jan. 2008

Meine laufen auch gut, aber vielleicht lags ja wirklich am Board, ist ja leider immer wieder derselbe Krampf Board/Mem.

@cheech danke für den Link hab ich ganz vergessen :-)

(Geändert von miraculix17 um 13:30 am Jan. 17, 2008)


-- Veröffentlicht durch d2fan am 13:20 am 17. Jan. 2008

cheech meine erfahrungen sind schon empirisch, ich habe schon mehrere dieser a-data für kumpels verbaut und die 1000mhz packten sie immer, meine inbegriffen!


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 13:14 am 17. Jan. 2008

jep schwer zu finden, sind alle auf 1000MHz stress tested und 4GB kosten 90€

4GB OCI bissle runter scrollen

und die sind gestern angekommen 2x




(Geändert von cheech2711 um 13:17 am Jan. 17, 2008)


-- Veröffentlicht durch miraculix17 am 9:39 am 17. Jan. 2008

Hi, such für einen Kumpel noch günstigen Speicher, wo hast Du die OCI gekauft ? Find kaum Shops dafür.


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 7:55 am 17. Jan. 2008


Zitat von d2fan um 22:57 am Jan. 16, 2008
hattest du denn die extreme edition mit micron chips? die gehen eigentlich immer... :noidea:



ja na klar, habe auch bei Geizhalz mir schön die Bewertungen durchgelesen , gute Werte...bla umgelabelte Microns, die aber von der Performance gleich sein sollen und 1000MHz kein Problem....
bei mir leider schon:cry: vielleicht lags auch am P965DSS4 :dontknow:

ps: Microns sind da schon lange nicht mehr drauf;)

jetzt habe ich 4GB OCI die machen mit +0,100v die 1000MHz :godlike:


-- Veröffentlicht durch miraculix17 am 0:36 am 17. Jan. 2008

Ne glaub die CPU macht langsam dicht, wollte auch nicht unbedingt mehr als 1.4Volt geben für Standardbetrieb. Ja fahr 7x480 mit 1:1 Ramteiler, lt. Aussagen Hwluxx stimmt das mit den Bezeichnungen so nicht mehr bei den Adatas, sind wohl auch schon andere Chips mit derselben Bezeichnung verbaut worden, aber diese gehen ja auch eigentlich ganz gut. Ne dadurch das ich Multi runter und FSB hochgedreht hab, hab ich trotz schlechterer Ramtimings einen ziemlichen Leistungsschub beim Speicher festgestellt (lt. Sandra/Everest usw.) deswegen wollt ich mit Multi nicht wieder hochgehen.

Werd mal die Timings ausprobieren die Du geschrieben hast.


-- Veröffentlicht durch d2fan am 23:55 am 16. Jan. 2008

also auf CL4 timings wirst du bei 960mhz nicht kommen. aber du könntest mit den jetzigen timings wie gesagt einen höheren takt erreichen... aber das passt wohl nicht in deine cpu-takt planung was? ^^
habe bei intel immer bemängelt, dass es einfach zu wenige teiler mit zu großen schritten gibt...

ob du microns hast oder nicht kannst du genz einfach herausfinden:
es muss
ADQVD1A16 oder
MIQVD1A16
draufstehen. beides sind microns, erstere sind nur umgelabelt.
die schlechte variante sind folgende:
ADQVE1A16

versuch mal 5-5-5-15-40-3-6-3-3. das ist immerhin etwas... aber 4-4-4-... wirst du wie gesagt bei dem takt nicht schaffen.


btw, fährst du deine cpu eigentlich über nen 7er multi und dann 1:1? nur so komme ich nämlich auf deinen ramtakt... das ist dann natürlich auch schon ziemlich optimal, wenn du den fsb so fett hoch hast... ist deine cpu denn wirklich da am ende? oder ists das board? du könntest ja auch nen höheren multi nehmen und so den ram durch teiler höher bringen...

(Geändert von d2fan um 0:06 am Jan. 17, 2008)


-- Veröffentlicht durch miraculix17 am 23:33 am 16. Jan. 2008

Ja ok, danke erstmal. Bin noch gerade am testen, die A-Datas sind nicht so schlecht, ich glaube sind aber keine microns drauf, aber 850MHZ haben Sie bei 4-4-4-12 gemacht, mit 2.0V mehr hab ich nicht probiert. Jetzt hab ich den Multi runter und FSB rauf, laufen jetzt auf 960MHZ hab sicherheitshalber 5-5-5-15 eingestellt und auch damit keine Probleme. Aber trotzdem einen ordentlichen Leistungsschub in der Speicherbrandbeite lt. Everest, durch den höheren FSB. Trau mich nur nicht die Timings noch schärfer einzustellen :-)) Welche sollte ich zuerst versuchen noch herabzusetzen??  


-- Veröffentlicht durch d2fan am 22:57 am 16. Jan. 2008

hattest du denn die extreme edition mit micron chips? die gehen eigentlich immer... :noidea:


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 22:53 am 16. Jan. 2008

hatte auch die A Data 800+ und die gingen nirgends hin:gulp: leider
aber vielleicht hast Du ja mehr Glück


-- Veröffentlicht durch d2fan am 22:04 am 16. Jan. 2008

natürlich sind kleinere werte je besser.
aber mit den werten vom biker ist es leicht das ganze stabil zu bekommen und das auch in regionen von mehr als 1000mhz.

die spd programmierung der a-data sieht ungefähr so aus:
5-5-5-15-21-40-3-6-3-3
oder
4-4-4-12-20-32-2-6-2-2
aber mit den timings von bikerks (grade die nebentimings) schafft man halt einen höheren takt, was grade bei intel system eine wichtige rolle spielt, vor allem bei c2d's mit 1mb oder 2mb l2 cache (e2xxx, e4xxx, e6300, e6400). diese können nämlich oft nicht schnell abladen, weil der cache zu klein ist und da kommt dann der ram ins spiel. und je schneller dieser läuft, desto besser wirkt sich das aufs gesamtsytem aus.

die a-data sollten eigentlich 1000mhz bei 2,10v mit folgenden timings schaffen:
5-5-5-15-42-3-6-3-3
probiers einfach mal aus.


-- Veröffentlicht durch miraculix17 am 21:37 am 16. Jan. 2008

Eine Frage an bikerks, wie hast Du die Werte 5-5-5-18-53-5-5-5-5 rausgefunden. Ich kenn mich leider überhaupt nicht aus mit den Speicherwerten, vor allen mit den letzten 5 :-). Ich hab jetzt meinen A-Data auf 960MHZ (480) laufen mit Timings 5-5-5-15-48-5-5-5-5 , > du schriebst das Board ist auf 5-5-5-18 optimiert, ist es jetzt besser es nach Deinen Werten einzustellen oder gilt in der Regel das jeder kleinere Wert (natürlich wenn primestabil) besser bzw. schneller ist. Habe auch nur 2x1GB laufen und hab noch nicht probiert ob die sogar noch schneller können.

Wäre Dir dankbar für eine kurze Info.


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 17:17 am 16. Jan. 2008

Hab den lüfter ja am CPU Lüfter connector. :thumb:


-- Veröffentlicht durch miraculix17 am 21:54 am 15. Jan. 2008

Ich glaube Sysfan 1+4 sind regelbar die anderen nicht.


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 20:48 am 15. Jan. 2008

Was muss ich einstellen, wenn ich einen 3 pol. lüfter an das Board anklemme und die lüftersteuerung des boards nutzen will? habs mit speedfan probiert, das geht aber nich. Ich kann den Lüfter einfach nicht regeln. Mit nem 4 poligen gehts.


-- Veröffentlicht durch dude85 am 11:03 am 15. Jan. 2008

bezüglich speicher hab volgendes problem beim Prime Blend test bekomm ich nach ca.1-1,5std. nen neustart. hab jetzt den ram auf     5-5-5-18-53-5-5-5-5 gestellt mit 2,0V aber is immer noch so
fft test geht ohne fehler Ram+einstellung siehe sig.:noidea:


-- Veröffentlicht durch Fastburn am 17:26 am 14. Jan. 2008

@Bikers, wenn ich so hohe Latenzen einstelle bricht dann nicht der Speicherdurchsatz extrem ein? oder spielen die Latenzen bei P35 bzw. C2D keine rolle ? :noidea:

Fastburn...


-- Veröffentlicht durch bikerks am 9:49 am 13. Jan. 2008


Zitat von Fastburn um 12:02 am Jan. 5, 2008
verdammt, der gute Speicher aus meiner sig läuft einfach nicht mit dem Board, hab jetzt mal ersatzram drinn, hätte aber gern meine genommen! kann wer helfen?
Achso, das BIOS habe ich auf 1.60 geflasht.

Fastburn...




Für alle die Probleme mit 4GB etc haben
Probiert mal folgendes( RAM-Module umflashen braucht ihr nicht!!):

Unabhängig vom Speicher immer bei OC !! --->

Bios V1.6 oder wenn später verfügbar höhere Biosversion
PCIE4x Controller  auf 4x
Spread Spectrum disabled

____________
Latenzen:
CL5-Speicher 
5-5-5-18-53-5-5-5-5 oder 5-6-6-6-18-53-5-5-5-5 per Hand eingeben !!!
..nehmt keine 5-5-5-12(15) oder sonstige krummen schärfere Sublatenzen. Damit haben sich die meißten Spielratze ihr ganzes OC + die Stabilität versaut ! Auch wenn euer Speicher krumme CL5-Latenzen besitzt,nehmt diese nicht !

Das MSI P35 ist für 5-5-5-18 optimiert !


CL4-Speicher mit wenig OC
4-4-4-12-42-5-5-5-5
4-5-5-15-42-5-5-5-5

Nebenspannungen wenn ihr den Speicher mässig bis sehr hoch übertakten wollt:
VTT 1,35V -1,45V
NB  1,35V -1,45V
SB 1,5-1,6V

VDIMM-Spannung ausloten....mindestens 1,9V-2V bei 4GB , auch wenn der Speicher nicht übertaktet ist!!!

Immer auf gute Speicherkühung (Airflow) achten. Gerade bei 4GB staut sich die Wärme gern weil die Module näher aneinander liegen!!

;)

So laufen hunderte FRs im Hardwareluxx 1a ,egal mit welchem Speicher.
Ansonsten hat euer Speicher ne Macke ;)

Mehr gibts eigentlich nicht zu sagen.

(Geändert von bikerks um 10:09 am Jan. 13, 2008)


-- Veröffentlicht durch dude85 am 5:56 am 12. Jan. 2008

läuft bei mir auch so ;)


-- Veröffentlicht durch miraculix17 am 23:37 am 11. Jan. 2008

So hab meins jetzt auch eingebaut, wollte erst nicht starten, mein Netzteil hat nicht diesen 8Pin Stromanschluss für den Prozzi. Jetzt hab ich einfach den 4Pin Stecker in die oberen 4 Pins vom 8Pin-Stecker gesteckt und siehe da das Ding läuft, hoffe nur das gibt nicht noch Probleme deswegen. Kennt sich jemand damit aus ?


-- Veröffentlicht durch Fastburn am 23:08 am 10. Jan. 2008

Ich hab meinen Speicher jetzt mit Thaiphoon umgeflasht und kann ihn jetzt uneingeschränkt mit meinem MSI P35 NeoFR nutzen, im moment 900MHz4-4-4-12 bei 2,1volt :punk::punk::punk:

Fastburn...


-- Veröffentlicht durch miraculix17 am 20:14 am 10. Jan. 2008

Hi, bekomme auch morgen das MSI Neo-2 FR in der REV 1.2. Kann mir nochmal einer erklären was es mit dem Strap-Jumper auf sich hat. Will nen E6600 einbauen, müsste ja eigentlich auf 266 stellen oder gleich auf 333 ? da ich übertakten möchte. Verbaue auch ne Wasserkühlung also Tempprobs werd ich wohl keine haben. Also wann sollte ich auf 333 stellen ab welchen FSB ?  


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 19:25 am 6. Jan. 2008

so, ich hab jetzt alles so eingestellt und jetzt mal nur den vermeindlich kaputten riegel drinn gehabt. Es lies sich schonmal wieder damit booten, aber ich hab dann mal geprimelt und das kam raus:



Und wie gesagt, alles unübertaktet.


-- Veröffentlicht durch dude85 am 19:09 am 6. Jan. 2008

hab nochma ne frage bringt es was wenn man das spead spectrum deaktiviert bzw. ist es  sinnvoll:noidea:


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 18:44 am 5. Jan. 2008


Zitat von bikerks um 7:44 am Jan. 5, 2008

Zitat von buschmanoff um 20:48 am Jan. 4, 2008
@ bikerks
hab ich gemacht! Aber:
das letzte mal als das passiert ist ging irgendwie gar nichts mehr...ich hab jetzt beide ram riegel einzeln drinn gehabt. bei einem riegel tut sich gar nichts und der monitor bleibt beim booten aus. ich nehm an der war von anfang an kaputt und ist jetzt eben ganz kaputt. :noidea:



Stell die RAM-Timings auf 5-5-5-18-53-5-5-5-5 ;)


ok werd ich mal probieren.
Wo ist eigentlich der unterschied, wenn ich das bios per liveupdate flashe zu dem per usb boot stick?


-- Veröffentlicht durch Fastburn am 12:02 am 5. Jan. 2008

verdammt, der gute Speicher aus meiner sig läuft einfach nicht mit dem Board, hab jetzt mal ersatzram drinn, hätte aber gern meine genommen! kann wer helfen?
Achso, das BIOS habe ich auf 1.60 geflasht.

Fastburn...


-- Veröffentlicht durch bikerks am 7:44 am 5. Jan. 2008


Zitat von buschmanoff um 20:48 am Jan. 4, 2008
@ bikerks
hab ich gemacht! Aber:
das letzte mal als das passiert ist ging irgendwie gar nichts mehr...ich hab jetzt beide ram riegel einzeln drinn gehabt. bei einem riegel tut sich gar nichts und der monitor bleibt beim booten aus. ich nehm an der war von anfang an kaputt und ist jetzt eben ganz kaputt. :noidea:



Stell die RAM-Timings auf 5-5-5-18-53-5-5-5-5 ;)


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 20:48 am 4. Jan. 2008

@ bikerks
hab ich gemacht! Aber:
das letzte mal als das passiert ist ging irgendwie gar nichts mehr...ich hab jetzt beide ram riegel einzeln drinn gehabt. bei einem riegel tut sich gar nichts und der monitor bleibt beim booten aus. ich nehm an der war von anfang an kaputt und ist jetzt eben ganz kaputt. :noidea:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:13 am 4. Jan. 2008


Zitat von buschmanoff um 19:30 am Jan. 4, 2008
Na moin!
Hab das board jetzt auch, dazu nen E4500, ne HD3850 und 2x 1gb ram von take ms. :thumb:
Nur hab ich dauern Freeze´s. Mir ist jezt schon 2 mal passiert, dass ich beim neu booten kein Bild mehr hab, bis ich 1 Ram riegel raus genommen hab, kurz gebootetund danach konnte ich ihn wieder rein tun und alles ging wieder. :noidea: Beim ersten booten stand dann immer was davon, dass irgendwelche overclocking sachen nicht richtig waren, aber ich hab nicht overclocked. mom läuft alles noch default.



VDIMM zw. 1,9 und 2,0V probieren
VTT/NB beide auf 1,35V
VCore ausloten
PCIE4x Controller auf 4x
Spread Spectrum auf disabled

Bios auf V1.6 updaten

..dann sollte es funktionieren ;)

(Geändert von bikerks um 20:20 am Jan. 4, 2008)


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 19:30 am 4. Jan. 2008

Na moin!
Hab das board jetzt auch, dazu nen E4500, ne HD3850 und 2x 1gb ram von take ms. :thumb:
Nur hab ich dauern Freeze´s. Mir ist jezt schon 2 mal passiert, dass ich beim neu booten kein Bild mehr hab, bis ich 1 Ram riegel raus genommen hab, kurz gebootetund danach konnte ich ihn wieder rein tun und alles ging wieder. :noidea: Beim ersten booten stand dann immer was davon, dass irgendwelche overclocking sachen nicht richtig waren, aber ich hab nicht overclocked. mom läuft alles noch default.


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 17:17 am 31. Dez. 2007

ne mit Crucial gibbet keine Probleme, jedenfalls nicht das ich wüsste


-- Veröffentlicht durch Fastburn am 14:44 am 31. Dez. 2007

@cheech2711, naja ist der Ram aus meiner Sig! der geht wenn es sein muss mit 950-1000MHz, daran soll es nicht ligen.
Ehr ob es mit Crucial probleme gibt oder nicht.

Fastburn...


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 10:26 am 31. Dez. 2007

laufen sollte der, allerdings wäre es schon von Vorteil wenigstens PC 5300 zu haben... aber probiere es mal aus, der Crucial lässt sich ja normalerweise sehr gut takten


-- Veröffentlicht durch Fastburn am 9:11 am 31. Dez. 2007

Hallo, hab mir das Board jetzt auch bestellt, wollte mal fragen ob ich meinen Speicher 4x1GB Crucial PC4200 D9GMH ohne probleme auf dem Board laufen lassen kann?

Fastburn...


-- Veröffentlicht durch dude85 am 18:31 am 30. Dez. 2007

jo super thx


-- Veröffentlicht durch bikerks am 17:07 am 30. Dez. 2007


Zitat von dude85 um 12:57 am Dez. 30, 2007
hi hab ma ne frage bezüglich spannungserhöung
hab nen e6750 auf nem MSI P35 FR
und ich muß laut bios 1,425V geben (CPU-Z 1,392)um 3,4 ghz STABIL ZU BEKOMMEN
welchen einfluss haben VTT FSB \ North Bridge  \ SouthBridge I/O und South Bride Core Power für einen einfluß ,bzw welche werte währen normal ?
thx gruß dude


Default bei jedem P35-Board sind 1,25/1,25V VTT-NB.

VTT 1,35-1,4V NB 1,35-1,4V müßten reichen.
Hängt aber auch vom RAM-Teiler ab. Je höher der Speichertakt desto höher müssen die Nebenspannungen eingestellt werden.

Bei RAM-Takt über 500Mhz ruhig 1,45/1,45V geben.


SB kannst du auf default 1,5V belassen ;)


(Geändert von bikerks um 17:08 am Dez. 30, 2007)


-- Veröffentlicht durch dude85 am 12:57 am 30. Dez. 2007

hi hab ma ne frage bezüglich spannungserhöung
hab nen e6750 auf nem MSI P35 FR
und ich muß laut bios 1,425V geben (CPU-Z 1,392)um 3,4 ghz STABIL ZU BEKOMMEN
welchen einfluss haben VTT FSB \ North Bridge  \ SouthBridge I/O und South Bride Core Power für einen einfluß ,bzw welche werte währen normal ?
thx gruß dude


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 14:54 am 27. Dez. 2007

laut Bikerks seinen Tests von Seite 1 dieses Treaths, sollte das Board ohne Probleme 500Mhz machen:noidea:
aber selbst wenn der FSB nicht so hoch geht, 400x8 sind auch 3,2GHz und die sollte Deine CPU auch ohne Spannungserhöhung machen....sollte das nicht funktionieren auch nicht mit Spannungserhöhung, dann würde ich definitiv den 6750 nehmen da gehen fast alle auf 3,2GHz 8x400 ohne Spanungserhöhung. Ich hatte bis jetzt jedenfalls noch keinen der das nicht mitgemacht hat. Tippe eher auf Deinen CPU


-- Veröffentlicht durch eisman am 14:40 am 27. Dez. 2007

Hallo,

habe mich auf die Empfehlung hier in diesem Beitrag hin kurzerhand dazu entschlossen,
mir ein Core2 Duo System mit E6550 oder E6750 CPU und ein p35 NEO2 zuzulegen.

Hatte ein DFI Lanparty Ultra-D mit AMD s939 3700+@3ghz am laufen.

Bisher läuft bei dem neuen SYstem leider noch nicht allzuviel so, wie ich es gerne hätte.

Als erstes, die Komponenten:

-MSI p35 NEO2, BIOS v1.6 (war ein ganzschöner Ärger bis ich das BIOS flashen konnte,
da es mit einem USB-Diskettenlaufwerk nicht ging. Letztendlich klappte es mit meinem USB Stick).

-E6550 (Malaysia)

-4x 1gig OCZ Reaper

-Ati x800

-550W LC Power NT


Das Problem ist, der FSB geht nicht über 415-420Mhz.

Ich habe wirklich schon viel probiert, aber leider wenig Ahnung von Intel Systemen:

-Aus Platzgründen hatte ich die Graka im unteren PCIE 4x slot,
ein Umstecken in den PCI 16x Slot half nichts.

-Die JB1/JB2 Jumper habe ich direkt in die 333Mhz Stellung gesteckt,
auch ein Zurückstecken auf die 200Mhz Stellung bringt nichts.

-Bei mehr als 415-420Mhz (6x415=2490Mhz 7x415=2905Mhz) Bootet der Rechner nicht mehr.
Da 7x415=2905Mhz Primestable mit 1,375v VCore ist, aber 6x425=2550Mhz nicht bootet, kann es wohl nicht an der CPU liegen.

-Ich hatte gelesen, dass es sein kann, dass manche FSB Werte zb von 420-440Mhz nicht laufen,
aber auch 425, 450, 460, 470, 480, 500Mhz gehen nicht.

-Die Kühlung sollte auch nicht das Problem sein, auf der SB sitzt ein grosser Passivkühler (wird nicht wärmer als 50°C),
NB und CPU sind Wassergekühlt und für die Spannungswandler habe ich einen Kühler angefertigt (werden nicht über 60°C).
Die Speicher werden auch nicht über 55°C (alles mit einem Laserthermometer gemessen).

-An Spannungen habe ich auch schon einiges durchprobiert, von niedrig bis in den hohen roten Bereich hinein.

-Am Speicher kann es auch nicht liegen, bei einem Teiler von 1:1,5 gehen zB. 525Mhz mit 5-5-5-16 stabil.
Auch das Entfernen von zwei Riegeln, also nur der Betrieb von 2Gig im Dual Channel hilft nicht.

-das Netzteil hat 24A auf der 12V Leitung, sollte also auch nicht daran liegen, wobei es schon sehr alt ist.
Ich habe aber vier zusätzliche Leitungen eingelötet, es hat also 24P und bei den 8 Leitungen zur CPU habe ich
ein Adapterkabel von 2x 12v + 2x MAsse auf 4x 12v + 4x Masse.  
Die Spannungen sind auch stabil und ziemlich hoch.


Ich habe hier auch noch einen Boxed E6750 (Costa Rica) liegen, der noch versiegelt ist.
Ich wollte ihn eigentlich (vor einer Woche gekauft) innerhalb der 14 Tage zurückgeben und so meine 150Euro zurückerhalten.
Den E6550 habe ich für 90Euro incl. Versand bekommen, daher würde ich, falls ich den kleinen CPU behalte, 60Euro sparen.
kann das 420Mhz FSB limit auch an der CPU liegen???
Ich überlege ob ich den E6750 auspacken und testen soll...

Wäre echt super wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

hier sind ein paar Bilder:

http://mitglied.lycos.de/userd/bilders/


MfG
Marco


-- Veröffentlicht durch newatioc am 17:15 am 23. Dez. 2007

Hi.

Habe seit ca. einer Woche nun auch einen neuen PC mit MSI P35 Platinum + Q6600 und 4GB DDR2-RAM von G.Skill mit CL5-5-5-15. Habe ihn auf 3,2 GHz übertaktet (400x8) mehr ging leider nur mit ultra mehr Spannung, leider. Habe BIOS Version 1.3 . Nun wundert es mich, dass mir Windows 3,6GHz bescheinigt und CPU-Z momentan 3,2 GHz, rechnet Windows da vielleicht mit dem Original Multi? Und noch eine Frage: Wie ist das mit dem BIOS? Mit dem jetzigen läuft interessanter Weise alles perfekt, drauflassen oder auf 1.6 flashen? Was hat es mit der Chipseteinstellung "HPET" und der CPU-Einstellung "XD-BIT" auf sich? Sind standardmäßig deaktiviert. Und ja, google hab ich schon verwendet :niko:.
Na dann haut doch mal in die Tasten...:lol:

Edit: Gekühlt wird mit einem Thermalright IFX-14 mit 2 Lüftern und die CPU-Spannung beträgt bei 3,2 GHz ca. 1,3 Volt. Bei Prime gehen die Temps laut Core-Temp bis ca. 55 Grad...

(Geändert von newatioc um 17:21 am Dez. 23, 2007)


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 6:28 am 21. Dez. 2007

:moin:

Gings hier nicht um Raid??

Bei meinem nf4 und auch beim 965er meines Kumpels ist es so, dass das Raid von Win (zB. beim installieren) immer als 2. hdd erkannt wird un deshalb muss ich alles andere am sata abstecken, bis die installation fertig ist -.-


gruß


-- Veröffentlicht durch Muelltonne am 1:08 am 16. Dez. 2007

jetzt gibs doch nen ganz neunes nicht? Die LW funktionieren, wenn ich das alte Board nehme, gehen die ohne Probleme. An einderes IDE hab ich nicht.. oder doch eine Platte.. muss ich mal probieren.

grüße


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 17:55 am 15. Dez. 2007

haste den Brenner mal wo anderes getestet? oder hast Du eventuell die Möglichkeit ein anderes IDE Gerät zu testen? glaube nicht an einen defekten IDE Port..... wie sieht es mit einem Biosupdate aus?? schon das neuste drauf


-- Veröffentlicht durch Muelltonne am 16:45 am 15. Dez. 2007

Das Board zurück würde ja so 2 Wochen ohne bedeuten :heul

Oder ich kauf mir doch ein Sata Brenner.


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 15:17 am 12. Dez. 2007

ja benutze kein IDE mehr, da wir ja hier 5 neue Arbeitsplatzrechner 3xXP und 2xVista business angeschafft haben, alles auf SATA
kosten ja nix die Teile, im Bios haste aber den SATA auf IDE stehen??
sonst wenns wirklich der Port ist Board zurück, das neuste Bios haste Drupp, Link war in der letzten Antwort von bikerwsignahowsignature=yes

das 1-2 extern ist hatte ich auch schon mal daran gedacht, machte aber für mich keinen Sinn:blubb:

(Geändert von cheech2711 um 15:18 am Dez. 12, 2007)


-- Veröffentlicht durch Muelltonne am 15:02 am 12. Dez. 2007

ich glaube port 1&2 sind die beiden externen, ich seh grad du hast das DVD auch am SATA? Dann ist da das Problem... der IDE Controller schein ne Macke zu haben. Denn ab und zu friert das Win auch ein wenn ich ne DVD einlege.. Toll


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 13:38 am 12. Dez. 2007

verstehe nicht warum das bei Dir net geht:noidea: habe hier auf Arbeit die Business Version Vista 32 installiert und das einzige was ich natürlich abgeklemmt habe, war das Kartenlesegerät, weil sonst 2millionen Laufwerke erstellt werden. Habe die Platte und das DVD an den oberen beiden SATA hängen und das hat alles super geklappt....
Was mich wie gesagt wundert, ist das beides bei mir auf Port 3-4 angezeigt wird:dontknow: why raffe ich nicht


-- Veröffentlicht durch Muelltonne am 13:03 am 12. Dez. 2007

So ich habs nach endlichen Stunden die nach über mit haufen Zigaretten (bin nichtraucher) geschafft Vista x64 zu installieren.
Zuerst hab ich alles abgeklemmt, den SATA ausgeschaltet, nur das DVD und die auf SATA1,5 gejumperte Platte am Marvell. Auch den USB musste ich komplett ausschalten :smoke:
Dann lief die Installation... bis zum ersten neustart.. wieder nix... also hab ich den Marvel ausgeschaltet und den SATA wieder an und die Platte da ran. dann gings weiter und nachdem Windows oben war die anderen Sachen wieder an.
Jetzt gehts perfekt, auch das Übertakten.
Nur leider geht das ganze bei 32 Vista nicht, und das brauchte ich ja um für meine 10 Jahre alte WinTV.

:kasperle:


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 11:24 am 12. Dez. 2007

nein, in der Einstellung die ich oben beschrieben habe, muss unter SATA Controller Enabled, der nächste Punkt auf IDE stehen, der erste Punkt, IDE Prefetch auf aus... sonst gibt es da nicht wirklich was einzustellen
habe auch Samsungs drinne und die funktionieren einwandfrei


-- Veröffentlicht durch Muelltonne am 18:49 am 11. Dez. 2007

Könnte es evtl. an der Platte liegen? beim VSTA musste ich z.B. LBA auf disabeld schalten.
ich hab die Samsung SP2504C oder so


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 15:43 am 11. Dez. 2007

habe unsere 2 Vista Arbeitsplatzrechner mit selbigen Board, mit Defaulteinstellungen installiert, keine probleme

habe gerade festgestellt das meine 2 Laufwerke auf Port 3/4 hängen..1/2 scheint es net zu geben:blubb:
die einzige Einstellung die ich mir vorstellen könnte, wäre im Bios:
-Integrated Peripherals-->One-Chip ATA Device-->SATA Controller Enabled

(Geändert von cheech2711 um 15:59 am Dez. 11, 2007)


-- Veröffentlicht durch Muelltonne am 15:26 am 11. Dez. 2007

Hi ich habe mir nach eurem Rat auch das Board gekauft, und nun kann ich VISTA nicht installieren, da es Probleme mit dem SATA gibt, welche Einstellungen im BIOS muss ich vornehmen, damit ich wenigstens die Installation vornehmen kann? Schon beim Booten von der Vista CD schmiert die Kiste ab, wenn die Sata Platte dran ist, XP geht dagegen Problemlos.


-- Veröffentlicht durch bikerks am 11:06 am 10. Dez. 2007


Zitat von newatioc um 11:19 am Dez. 9, 2007


Aber viel Luft kann da auch nicht mehr sein, oder? ;)


Es reicht aus und es gibt auch keine Karte die nicht passt. Habe eine Zotac 8800GTX.

PS: Nochmal für alle Newbies mit P35-Neo2FR.

Macht gleich das Bios V1.6 drauf !!




(Geändert von bikerks um 11:09 am Dez. 10, 2007)


-- Veröffentlicht durch newatioc am 11:19 am 9. Dez. 2007

Also so ne Standard GTX wie die Asus sollte dann passen :noidea:. Das wäre natürlich gut. Aber viel Luft kann da auch nicht mehr sein, oder? ;)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 11:04 am 9. Dez. 2007

Gibt keine Probleme mit 8800GTX ! Habe ebenso eine verbaut.

@Oposum
Undervolting wirds nicht geben.


-- Veröffentlicht durch newatioc am 10:31 am 9. Dez. 2007

So, das MSI P35 Platinum ist bestellt, incl. 8800 GTX von Asus. Hoffentlich passt die aufs Mobo und macht keine Probleme mit dem Chipsatzkühler auf der Southbridge :godlike::godlike::godlike:. Das wäre sehr bitter, wenn das der Fall wäre, hab aber leider auch zu spät von dem Problem gelesen, hoffentlich passt meine GTX...:blubb::blubb::blubb:.
Mal sehn...^^


-- Veröffentlicht durch oposum am 21:31 am 6. Dez. 2007


Zitat von bikerks um 23:40 am Nov. 5, 2007
MSI P35 -Neo2 /FR/FIR/Platinum vs. Gigabyte P35-DS3/4
...
Nachteile:

- Kein Undervolting im Bios möglich!
...



oh nee...verdammt ich habe das mobo für nen HTPC bestellt und habe diese aussage übersehen arghhh... oder gibts es inzwischen die möglichkeit zu undervolten per Biosupdate? :noidea:


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 17:05 am 1. Dez. 2007

nehm Everest :thumb:


-- Veröffentlicht durch badman01 am 23:44 am 30. Nov. 2007

Ja das Eist hatte mich erst gewurmt - aber nach deinem Test isses ja bei niedriger Spannung eher unerheblich , und da ich eh fast immer 3Ghz mit knapp 1,2V fahre würd sich da nich viel ändern....

Womit testest du Ramdurchsatz ?
Sandra ? Everest?
Wollte mal sehen ob bei 5-5-5-15 zu 5-4-4-15 viel Unnterschied ist..


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:48 am 30. Nov. 2007

Ja,laufen auch ganz gut.

Größte Vorteil vom MSI sind eben höhere Performance und EIST/OC.

Habe mein Neo verkauft. Hatte vor kurzem MSI-DDR3 getestet. Das war ein Graus.

Nun ist das billige DS3 wieder drin,was eh keiner will :D .  

(Geändert von bikerks um 20:48 am Nov. 30, 2007)


-- Veröffentlicht durch badman01 am 19:25 am 30. Nov. 2007

Joar leider etwas zu spät deine ( muss sagen sehr guen) Ergebnisse gesehen. Mein Biostar hat plötzlich den Geist ausfgegeben und da musste schnell was neues her - Das DS3 hatee Mindfactory auf Lager daher hab ich mir das schnell rausgeholt.

Aber 200mb sec. lässt sich noch verkraften - bin sonst sehr zufrieden mit dem Board


-- Veröffentlicht durch bikerks am 13:54 am 30. Nov. 2007

Strapeinbruch ist in den neuen Biosen gelindert,dafür ist die Performance bei den Gigabyte P35ern immer noch niedriger.

Grund: Performancelevel(RAM-Durchsatz) nicht so wie beim MSI wählbar.

Habe hier nun auch mein P35-DS in Betrieb.
Geht eine Stufe schlechter als das MSI.
ca 200-250 MB sec schlechter.

Ist aber bekannt das die Gigabytes lahm sind ;) .

Bios F10 läuft rund.

(Geändert von bikerks um 13:55 am Nov. 30, 2007)


-- Veröffentlicht durch badman01 am 21:54 am 29. Nov. 2007

Wann trifft aigtl der Strapeinbruch ein beim Ds3 P35 ?
415 kann  man noch "zügig" fahren oder wie?


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 8:37 am 21. Nov. 2007

alles klar, gejumpert sind die Teile alle auf FSB 333MHz und das mit dem Stick, jetzt wird mir einiges klar, da waren noch ein Haufen Datein von meinem Cheffe drauf, ok das mit dem FAT32 muss ich wohl überlesen haben:lol: naja der Rest ist klar
geht doch nichts über Q"Flash beim Giga:punk:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 4:20 am 21. Nov. 2007

Strap-Jumper- Steht doch im Handbuch.
Nimm am besten ab einem CPU-FSB von 266 gleich den FSB333-Strap-Jumper. Damit bricht dir nicht wie bei den Gigabyteboards ab FSB416 der RAM-Lesedurchsatz ein.Der gewisse Vorteil des Boards. :thumb:


Das flashen ist etwas umständlicher als bei den Gigas.

- Formatiere deinen USB-Stick mit FAT32.
Dann downloade dir das MSI-Flashtool runter(die Stand -Alone -Zip-Datei)
http://msi-forum.de/thread.php?threadid=34023
Es ist dort alles erklärt wie es funktioniert.
Ein bischen Lesezeit mußt du aber aufbringen.
Später siehst du das es ganz einfach ist.
Das tool richtet dir den Stick vollständig bootbar und mit dem jeweiligen Biosfile ein.
Wichtig:Vor und nach dem Flashen CMOS-Taster drücken !

Ist praktisch nur die Umgewöhnung vom Giga-Board. Passiert jedem :) .

(Geändert von bikerks um 4:25 am Nov. 21, 2007)


(Geändert von bikerks um 4:27 am Nov. 21, 2007)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 19:50 am 20. Nov. 2007

aha, was ist ein Strap Jumper?? habe versucht das neuste Bios mit einem USB Stick zu flashen, funktioniert leider net, lade alles in Windows und reboote, kann den Stick auch aussuchen aber es passiert nix:noidea: kann es daran liegen das dieser USB eine ScanDisk Funktion hat?? weil der Stick wird auch 2x angezeigt im Bo0otmenü


-- Veröffentlicht durch bikerks am 2:12 am 20. Nov. 2007

Achte auf den Strap-Jumper. Passend zu den CPUFSB ;)
Ohne OC gibt es kein an-aus oder Post in Post ;)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 23:27 am 19. Nov. 2007

ne stimmt, hatte leider bis jetzt noch keine zeit, habe es noch nicht einmal geschafft die teile mit windows zu bestücken.
sind ja arbeitsplatzrechner, von daher erst mal kein oc, wenn meiner dann an meinem platz ist dann oc ich auch ein wenig:-)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 21:40 am 19. Nov. 2007

@cheech

Das Bios ist doch spitze. Bist nur noch auf dem Gigabyte-Trip.
Meiner Meinung nach Eingwöhnung einfacher.


Wenn du mal sagst wie die Rechner betrieben werden (OC,welche CPU?) kann man helfen.

An-Aus darf nicht sein...das was du meinst ist ein kurzwer Post in Post.

Im Übrigen deswegen um den Strap zu schalten.
Hats dich bestimmt noch nicht so richtig damit befasst. ;) Gibt auch einen Strapjumper.


(Geändert von bikerks um 21:41 am Nov. 19, 2007)


-- Veröffentlicht durch Maddini am 21:07 am 19. Nov. 2007

thx für die info, werd ich gleich mal antesten sobald ne bessere cpu da ist^^


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 18:24 am 19. Nov. 2007

hmm, bin ein wenig enttäuscht von dem merkwürdigen Bios, ansonsten laufen die Kisten ganz cool, was am Anfang gestört hat, ist dieses an aus an aus:blubb:
naja morgen mal das neuste Bios drupp jagen


-- Veröffentlicht durch bikerks am 15:33 am 19. Nov. 2007

Bootest bei den Gigabyte P35ern mit FSB 410 und den Rest erledigst du mit Clockgen oder Easytune im WIN. Dann ist der Einbruch weg. Mußt aber jede Menge mehr GMCH/FSB ab Bios geben ;) . Kannst du mit Everest-Lesedurchsatz nachweisen.



(Geändert von bikerks um 15:35 am Nov. 19, 2007)


-- Veröffentlicht durch Maddini am 10:40 am 19. Nov. 2007

is mal angetestet worden wie weit das gigabyte board sich übertakten lässt? bzw gibts ne möglichkeit das strapping "auszubügeln" ?


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 14:44 am 16. Nov. 2007

ja werde ich tun, danke für den tip:thumb: hardware ist bis auf die festplatten alles gekommen:)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 21:51 am 15. Nov. 2007

Schön,
also viel zu schrauben. :)

Mach gleich bei allen ein Biosupdate aufs letzte V1.6 ;) .
MSI P35 Neo2 FR/FIR/Platinum Bios V1.6 - Klick mich
Aber nicht mit Liveupdate(Win) !!! ...sondern hiermit--> klick mich


Bios ist für FR/FIR/Platimum dasselbe ;)(

Mal eben FSB571 :thumb:




(Geändert von bikerks um 21:57 am Nov. 15, 2007)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 20:25 am 15. Nov. 2007

so heute 5 neue Arbeitsplatzrechner bestellt, alle mit dem MSI bestückt, allerdings die FIR Variante :thumb: E6550, 8600GT 512MB Silent, 430 Watt BiQuiet Kabelmanagement, 2x1 Gig Team Elite, 250Gig Samsung, Sata Brenner Samsung 203D Compucasegehäuse und ein 22Zoll Flat Samsung 2ms:eek:
habe ja seit heute nen neuen Job und der neue Arbeitsplatzrechner gefällt mir auch:godlike:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 23:20 am 10. Nov. 2007

Genau


-- Veröffentlicht durch Maddini am 22:49 am 10. Nov. 2007

der gelbe unten is ide und der schwarze links neben dem pci slot wird der floppy sein


-- Veröffentlicht durch Ganxta am 21:59 am 10. Nov. 2007

nur frag ich mich: wo hat das ding ide UND floppy? ich she da nur einen anschluss, der aber beides sein könnte


-- Veröffentlicht durch t4ker am 13:41 am 10. Nov. 2007

echt toll gemacht und sehr sehr ausfuehrlich!!! :punk:


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 20:30 am 6. Nov. 2007

Hui! bin zwar KEIN! Intel user aber sowas lese ich immer gerne ! Wirklich gut gelungen und MSI scheint doch noch brauchbares hinzubekommen!

:thumb: für MSI und bikerks ;)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 19:41 am 6. Nov. 2007

Machst du nix falsch mit.Vor allen bei dem Preis.

Habe das Review deswegen auch erst nach wochenlangen Tests erstellt.


-- Veröffentlicht durch newatioc am 16:17 am 6. Nov. 2007

Wow, danke für die Info, das ist eine große Hilfe für mich, da ich schon länger mit Abit/MSI liebäugele, da Gigabyte mir irgendwie mit dem Bug nicht so toll gefällt. Aber das MSI geht ja richtig ab. Und zur Not geht immer noch ein kleiner Lüfter auf die NB ;)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 14:35 am 6. Nov. 2007

3,9Ghz Prime-Screen hinzugefügt :thumb:


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 9:55 am 6. Nov. 2007

:thumb:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 23:40 am 5. Nov. 2007

MSI P35 -Neo2 /FR/FIR/Platinum vs. Gigabyte P35-DS3/4

Motto: Günstigen Boards auf der Spur. Es muß nicht immer Kaviar sein .


Nach etlichen teuren Gigabyte, Abit und Asus-Boards dachte ich mir mal wieder einen Abschweif in alte Regionen zu tätigen.

MSI. Klang eigentlich nur aus vergangenen AMD-Zeiten für mich gut.

Da stellen wir uns mal janz dumm und bestellen einfach ein MSI P35-Neo2 FR.
Um die  80 Euro kostet der schwarze Eumel klick mich.
Was kann der günstige Krümel ?


Positiv aufgefallen sind mir gleich die vielen Kondensatoren und Spulen am 24 pol. ATX-Eingang.
Low-High-Passfilter zur Pufferung/Filterung der Netzteilausgangsspannungen.
Ein uraltes streuendes Levicom-Netzteil vom Dachboden geholt.Board läuft damit zumindest auf default.
Was ich von keinem Gigabyte-Board zuvor behaupten konnte(an-aus-aus die Maus). Also erspart es mir weitere Messungen mit Messplatz .
Praxis geht vor Theorie.


Merkmale:

• Unterstützt Socket 775 für Intel® Core 2 Duo / Core 2 Quad, Core 2 Extreme, Pentium 4, 3xx, 5xx, 6xx, 8xx, 9xx Prozessoren mit einem FSB von 1333, 1066, 800 MHz.
• Unterstützt die EIST Technologie
• Unterstützt die Intel® Hyper-Threading Technologie.
• Unterstützt Intel® Multi Core Technologie


- Long Life: umweltfreundlich und langlebig durch All Solid Capacitors (Verzicht auf Elektrolytkondensatoren)
- Lautlose Kälte: MSI Heat Pipe Design: perfektes Kühlsystem für extreme Belastung
- Mit Vollgas auf der Spielstraße: Ultimatives Overclocking-Potential per „MSI Dual Core Cell“


- All Solid Capacitors
- Unterstützt FSB 1333 MHz
- 45nm Ready
- Heatpipe
- Unterstützt ATI® Crossfire™ Technologie (x16/x4)
- 1x PCI Express x16 Schnittstelle
- 4x DDRII 800 MHz (bis 8GB)

INTEL ICH9R
- 2x eSATA Anschlüsse für externe SATA Festplatten
- 12x USB 2.0
- 4x S-ATA II RAID 0, 1, 5, 10
- 1x IDE Kontroller
- ACPI 2.0 kompatibel

zusätzlicher Marvell Kontroller
- 1x S-ATA II RAID
- 1x IDE RAID

- Realtek ALC888 7.1 Kanal HD Audio
- Realtek Gigabit LAN
- FireWire onBoard (nur P35 Neo2-FIR)

Zubehör
- MSI Treiber-/Programm-CD
- 2x S-ATA Kabel
- 2x S-ATA Stromkabel
- 1x IDE Kabel
- 1x Floppy Kabel
- MSI META I/O ATX Blende




Als erstes mußte ich, wie viele andere vor mir, unter den roten Aufkleber schauen. Haa.Platinum steht da.Ab das Ding.
Neo2FR/FIR/Platinum sind vom Layout bis auf Firewire und Heatpipes nämlich technisch identisch.

Oben im Bild sind übrigens die Strap-Jumper zu sehen. Strap-FSB200/266/333 kann hier direkt auf dem PCB gewählt werden.
Erspart lästiges Strap-RAMTEILER-Geswitche im Bios und funktioniert tadellos.


Ab genutztem FSB430(Bios) sollte man eh den Strap-Jumper333 setzen.
Warum verdeutlicht dieses Diagramm sehr schön.



Erster Test

Superpi32m Durchlauf 3990Mhz.

P35-DS3 in stabilen Mhz überholt - 10Mhz unter meinem P35-DQ6.
Von der Geschwindigkeit ist das MSI schon mit 3912Mhz schneller als das P35-DQ6 mit 4Ghz.



Prime-Stabilitätstest 3,9 Ghz
Auch hohe Spannungen sind kein Problem - Wakü/Lüfter 12V





Everest-Kurztest ohne Optimierung der Timings(Performance-Level etc ) 4005Mhz/RAM 1:1 CL4





Everest-Kurztest mit Optimierung 3720Mhz/RAM 581Mhz CL5




3DMark05-Gegentest

MSI P35 Neo2 FR(mit MSI-Performance-Bios) @3,9Ghz


Gigabyte P35-DS3(P35-DQ6 dasselbe) @ 4Ghz


Solch einen Unterschied im 3D-Bereich hätte ich nicht erwartet.
Überraschte mich natürlich positiv.
Der Sache mal auf den Grund gegangen und folgendes gefunden:
http://www.anandtech.com/mb/showdoc.aspx?i=3020&p=4
Hier im anandtech-Link mit dem etwas älteren Performance-Bios P03.
Schaut man sich die Sache mal genauer an stellt man fest das mit 5-5-5-18 und P03-Bios
andere DDR2-Boards selbst mit CL4 im 3D-Bereich abgehängt werden .
Zu erwähnen ist: Mit dem P35-MSI schafft man keine stabilen 600Mhz++RAM-Takte.
Aber wozu auch ,wenn es mit einer anderen Biosübersetzung auch mit weniger Takt funktioniert?



Mammut-Primelei mit hohem RAM-Takt (571 Mhz)




Primetest mit 4x1GB DDR1068




Primetest mit Quadcore 3,5Ghz und Luftkühlung





Selbst das Gigabyte X38-DQ6 wird in der Performance übertroffen


Gigabyte X38-DQ6 wird abgehängt 1

Gigabyte X38-DQ6 wird abgehängt 2



EIST/Spannungsabsenkung

Nun kommen wir zu einem schönen Feature des Boards.
Egal welche VCORE im Bios eingestellt wird findet im kleinen Multi
eine Spannungsabsenkung statt. Eingefleischte User unter euch wissen das jenes nur bei wenigen P35-Boards funktioniert.

Hier im Beispiel: 8x450 1,42V -Absenkung 1,24V im kleinen Multi



Dieses hat mich schon im Vorfeld interessiert.
Was bringt die Absenkung? Wieviel Leistungsaufnahme/Unterschied gibt es?
Deswegen habe ich ebenso einen Vergleich mit dem Gigabyte P35-DS3 durchgeführt.
Beide Boards mit gleichen Default-Spannungen/Settings gefüttert.


Gigabyte P35-DS3 / MSI P35-Neo2FR - Stromverbrauchstest

E6750 /2xCrucial DDR800/NT BeQuiet 700W/
EIST/C1E bei beiden Boards angeschaltet

EIST/C1E an - Defaultspannung(1,35V) E6750

416x8
MSI idle 91W
GB idle 92W

MSI Last 153W
GB Last 151W


EIST/C1E an VCORE auf 1,42V pauschal geschaltet

450x8
MSI idle 94W
GB idle 104W

MSI Last 175W
GB Last 171W


EIST/C1E  an VCORE auf 1,52V pauschal geschaltet

487x8
MSI idle 99-100W
GB idle 120W

MSI Last 205W
GB Last 205W


Man kann also getrost mit hoher VCore(Bios) fahren, ohne dabei E.O.N. und co
den Rachen noch voller zu stopfen.
Vor allem schont es Bauteile und erspart ewige Umstellereien,weil man 24/7 nicht unnötig Strom
verbraten möchte.
Bei mir sinds 1,4-1,5V 24/7,je nach Laune.

Ich frage mich ebenso wie diese Gigabyte(wir sind die sparsamsten)-Tests zustande kamen.
Auf jeden Fall ist mir nun klar warum ein P35-DQ6 Rev1 eine dicke Heatpipe besitzt.


Mein Fazit:

MSI -P35-Neo2

Vorteile:

- EIST/Spannungssenkung funktioniert bei OC !
 Beim verbauten E6750 z.b Last: 3,6Ghz@1,4V Idle 2,7Ghz bei ca. 1,2V -> Idle Temp <30° und Stromverbrauch um die 100W trotz OC!
- Kein unkoordinierter Strapwechsel
- Sehr gute Kühlung
- Cmos Reset Taster (gut zugänglich)
- ICH9R SB (AHCI,RAID)
- VDroop ~0,01-0,02V
- Nach Eingewöhnung übersichtlicheres Bios
- Funktioniert auch mit Billignetzteilen
- Bios schickt User in einen failure-Auswahl-Mode- Bei nicht funktionierendem OC wird draufhin gewiesen
- Overclocking-Software Dualcore Center ist zu gebrauchen (3 User-Menues abrufbar + div. feste Spareinstellungen)
- 8pol. CPU-Stecker
- Für mich ganz klar in der Kathegorie P35-DS4 einzustufen


Nachteile:

- Kein Undervolting im Bios möglich!
- CPU 12V Anschluss etwas komisch positioniert
- Etwas schlechterer Sound als beim P35-DS3/DQ6



Gigabyte P35-DS3

Vorteile:

- Undervolting im Bios
- Mit dem ALC 889 einen sehr guten Onboard Sound
- Etwas besseres Layout(Stecker)
- Bios lässt sich etwas einfacher flashen
- Parallelport


Nachteile:

- Ab FSB 400 sehr heiße NB (65°C mit einem externen Fühler)
- Strapwechsel und Leistungseinbruch bei FSB416Mhz
- Kein EIST bei OC -> Last 3,6Ghz@1,4V und Idle 2,7@1,4V -> Idletemp zw. 5 und 8°C höher als beim MSI und ca 20 Watt mehr Stromverbrauch!
- Bios Reset Jumper unter dem Graka Slot so das man eine 8800GTX auf jeden Fall ausbauen muß -> nervig!
- Höherer Vdroop trotz 6 Phasen ca 0,04-0,05V
- Nur die normale ICH9 ohne RAID oder offizielles AHCI
- Netzteil wählerisch


Empfehlenswerter RAM-Speicher

Günstiger sehr guter RAM auch für OC

Günstiger High-End-RAM für sehr hohes OC Wird von mir verwendet


Biose und Flashanleitung

Biose und Flashanleitung für die MSI-P35-Boards


Das MSI P35-Neo2FR/FIR ist ein empfehlenswertes,schnelles,sparsames 24/7 OC-Board für den schmalen Geldbeutel .
Es steht den großen Pendanten aus Sicht eines normalen OC-Users in nichts nach.Im Gegenteil.Nervige und kostspielige Netzteilsuche,weil das Board es nicht verträgt entfällt.Würde es jederzeit wieder einem P35-DS3 oder P35-DS4/DQ6 vorziehen.


(Geändert von bikerks um 17:08 am Dez. 30, 2007)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de