Vista 64 viel oc empfindlicher als XP

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Vista 64 viel oc empfindlicher als XP
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=3966

Ein Ausdruck des Beitrags mit 10 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 4 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 19.96 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch rage82 am 19:10 am 13. Mai 2007


Zitat von Compjen um 0:38 am Mai 13, 2007
oh man, hier haben ja gleich mehrere Leute unrecht :lol:

-Primestabl ebedeutet nicht stable da Prime fast nur dei CPU/den Ram testet
-Ist ein PC stabiel getaktet dan ist es egal was ich fürn OS rauf knüppel, und Linux als gut bezeichnen....naja darauf denen wir den Threat lieber nicht aus :lol:

bahhh bin ich müde gn8 :cu:



ja und ich würde sagen du bestätigst das mit wehenden fanen ;)

der kammerjaeger hat es schon richtig beschrieben, verschiedene OS reagieren anders, mag es am treiber oder sonstwas liegen, das jedenfalls kann man ziemlich oft nachlesen.
linux ist empfindlicher was den speicher angeht und auch das hat der kammerjaeger schon bestätigt liegt meist auch an speicher, der langsam aber sicher dem tot entgegen geht (schon das ein oder andere mal vorgekommen, letztens auf einem athlon 650, der ist nach und nach immer öfter abgestürzt und ein speicherwechsel hat ihm dann neues und stabiles leben eingehaucht). XP ist da nicht anders, nur nicht ganz so empfindlich, ist aber auf besagtem athlon immer aufgetreten, wenn die tv-hardware aktiviert wurde.

das interessante wäre jetzt halt ein vista 32bit zu haben um lucifers theorie zu bestätigen oder zu widerlegen.
oder mal googlen.
hab aber auf die schnelle nichts gefunden


-- Veröffentlicht durch CMcRae am 18:47 am 13. Mai 2007

@ lucifer

finde ich auch so...diese teile der cpu muss man dann halt nochmal testen...


-- Veröffentlicht durch Lucifer am 2:04 am 13. Mai 2007

haja das ist ja wohl klar. Aber ich sag mal wenn der Speichertest durchgeht und es keine Probleme gibt, dann müsste er überall laufen.

Meine Theorie, und die klingt find ich sehr gut, ist halt das 64bit vista noch teile der CPU aktiviert (halt die für 64bit) und die dann nicht so stabiel laufen mit OC?!? KLingt doch Plausiebel oder?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:17 am 13. Mai 2007

Die Feststellung ist nicht neu, daß andere Betriebssysteme anders auf bestimmte Hardware reagieren. So ist XP auch sehr viel speichersensibler als 98/ME. Ich hab schon mehrfach Systeme erlebt, die unter 98/ME monatelang stabil laufen, aber schon bei der XP-Installation abstürzen. Wechselt man dann den Speicher, klappt die XP-Installation dann sauber.

Das mag daran liegen, daß entweder das neue Betriebssystem keinerlei Fehlertoleranz hat oder aber die Hardware näher an deren Limit fährt.

Jedenfalls hab ich es mir deshalb abgewöhnt, die Stabilität eines Speichers mit memtest86 unter DOS zu testen. Auf Defekte kann man ihn so prüfen, aber nicht auf Stabilität/Kompatibilität in dieser Plattform! Schon öfter hatte ich den Fall, daß memtest86 komplett fehlerfrei lief, während prime95 bzw. Orthos Prime beim Blend Test schon nach kurzer Zeit Fehler machten, welche durch Speichertausch eindeutig als Speicherprobleme zu verifizieren waren!


-- Veröffentlicht durch Compjen am 0:38 am 13. Mai 2007

oh man, hier haben ja gleich mehrere Leute unrecht :lol:

-Primestabl ebedeutet nicht stable da Prime fast nur dei CPU/den Ram testet
-Ist ein PC stabiel getaktet dan ist es egal was ich fürn OS rauf knüppel, und Linux als gut bezeichnen....naja darauf denen wir den Threat lieber nicht aus :lol:

bahhh bin ich müde gn8 :cu:


-- Veröffentlicht durch Lucifer am 0:34 am 13. Mai 2007

kann muir höchstens vorstellen das 64bit noch andere teile aktiviert die OC empfindlich sind. Aber win98 zu anderem 32 bit OS dürfte keine probleme machen. Warum auch.


-- Veröffentlicht durch LifeRacer am 22:25 am 12. Mai 2007

aber wenn man ihn vorher ausführlichen Stresstest unterzieht, müsste es eigentlich gehen, oder?


-- Veröffentlicht durch marqus am 20:40 am 12. Mai 2007

Hi,

nein, so würd ich das nicht sagen. Es ist schon Fakt, das versch. BS anders auf OC reagieren. das war schon früher so, als man mit Win98 gute Ergebnisse erzielte. Sovald man ein gutes BS wie Linux angeschmissen hat, ist es abgekackt unter last. Wenn Hardware unterschiedlich angesprochen und unterschiedlich gestresst wird/ausgelastet wird, sind da sehr wohl Unterschiede zu verzeichnen!

Gruß,
Markus


-- Veröffentlicht durch t4ker am 20:24 am 12. Mai 2007

so ein Gelappe :lol:...wenn ein PC Prime/Memstable ist , dann ist er nunmal stable und gut :>


-- Veröffentlicht durch marqus am 18:53 am 12. Mai 2007

hi,

habt ihr auch die Erfahrung gemacht, dass ein Vista(64) auf übertaktete HW wesentlich schlechter reagiert als XP? Stürzt oft ab, botet nur beim 2. Mal...

ist halt etwas direkter an der HW dran als XP würd ich sagen, oder?

Gruß,
Markus


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de