P5B oder DS3P mit E4300 o. E6300 o. E6400 - BundleFrage

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- P5B oder DS3P mit E4300 o. E6300 o. E6400 - BundleFrage
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=3909

Ein Ausdruck des Beitrags mit 41 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 14 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 69.85 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 10:55 am 5. April 2007

hi

Ich hab mich nun definitiv fürs Abit AB9 Quad GT entschieden, bietet die meisten Vorteile:

- konstanter 1066 Strap
- kein pci 1x Problem
- OCer Bios (hoher FSB erreichbar)
- sehr gut verarbeitet
- stabil@OC

wenn man wirklich gut OCen will ohne Einschränkungen, wollte ja auch erst nur ein bissl OCen mit dem GB, aber ich sag mir (auch aufgrund der Tatsache, dass ich den hohen Multi nicht mehr brauche, da die neuen E4300 nicht mehr so gut gehen) wenn, dann richtig.
Muss jetzt nur mal sehen, ob ich ne gute E6300 bekome, entweder pretested oder auf gut glück.:godlike:

Gruß
supercomputerms

PS: Stimmt es, dass alle E4300 L2-Stepping haben, wenn ja, woran kann man (durch die neuen nicht mehr so gut gehenden) die Guten von den Schlechten unterscheiden?:noidea:

(Geändert von supercomputerms um 21:16 am April 5, 2007)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 9:55 am 4. April 2007

hi

ich hab mich jetzt nochmal genauer belesen und mir beide Fragen selbst beantwortet:

zu 1. Der FSB ist zwar ne tolle Sache, aber da ist es sinvoller den CPU Takt bzw. danach den RAM Takt zu erhöhen, denn nur der FSB wird nicht spürbar sein.:thumb:

zu 2. Wie oben schon gesagt mit einem Teiler von 2:3 oder 4:5 fährt man definitiv schonmal besser, weil dadurch die Anbindung an den Chipsatz schneller erfolg...sprich Daten werden schneller vom/zum RAM übertragen.
Trotzdem wirkt sich ein höherer Takt der CPU imer noch mehr aus.

So wäre das erstmal geklärt.:punk:

Jetzt sind bei mir noch folgende Fragen offen um es mal zu konkretisieren:

Mit welchem Board/CPU unter der Voraussetzung von gut gehendenCrucial RAMs erreiche ich einen Takt von 3-3,2 Ghz am günstigsten und mit den wenigsten Problemen, wenn man bedenkt, dass ich kein SLI brauche, das pci 1x Problem gefixxt werden kann und ich und jetzt kommt die Unterscheidung ich 1. einen neuen 6300/4300 oder einen pretested der beiden Kaufe?

Schreibt einfach zu 1. welches Board und zu 2.:thumb:

Gruß
hyper_ghost


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 21:16 am 3. April 2007

hi

@ bikerks

wenn wir schon mal beim FSB Problem sind und Asynchronität sprechen, bitte mal darauf eingehen:

1.Ist der Unterschied zwischen 100Mhz im FSB in Anwendungen/Games spürbar?:noidea:
2.Bringt es Vorteile, wenn der FSB der RAMs höher ist, als der der CPU? (NB und RAM wären ja so schneller angebunden, aber der Durchsatz zur CPU würde limitieren)  --> geht darum ob ein E4300 mit Crucial RAM überhaupt sinnvoll wäre oder die Aeneons reichen;)

Gruß
hyper_ghost


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:57 am 3. April 2007


Zitat von supercomputerms um 20:02 am April 3, 2007
hi

Wir sollten wohl erstmal etwas grundsätzliches klären, Vor- und Nachteile der Chipsätze.;)

1. 650i/680i --> stand bisher eher im Schatten beim OC, soll aber mit den L2 Steppings besser zurecht kommen, dabei aber einen weniger guten FSB schaffen.
2. P965 --> schafft gerade durch das P5B-delx. einen hohen FSB, aber kommt mit den L2 nicht so gut zurecht (eventl. neues Bios?)

Sprich welcher Chipsatz ist besser zum OCen für NEUE CPUs und welche Vor- und Nachteile würdet ihr noch hinzufügen?:noidea:

Gruß
supercomputerms



NV Vorteil:

Keine lästigen Kaltstartprobleme a la Coldbootbug (Asus,Abit usw)oder an-aus(GB).

Volle SLI-Unterstützung(muß man nicht haben..sollte nur erwähnt werden)

Bisher keine Kasperei mit G80 bekannt. PCI-E1x Problem.

RAM kann unabhängig vom FSB eingestellt werden. Sprich,wenn man nicht auf das I-Tüpfelschen wert legt reicht der günstigste 533/667er RAM. Die CPU kann "unlinked" trotzdem hochgetaktet werden.

NV Nachteil:
ca 30 W Mehrverbrauch im idle..bei 680i (Asus Striker 40-45W mehr):-(
Für hohen FSB @ Multi7/8 CPUS ist der P965 besser geeignet.


(Geändert von bikerks um 20:59 am April 3, 2007)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 20:02 am 3. April 2007

hi

Wir sollten wohl erstmal etwas grundsätzliches klären, Vor- und Nachteile der Chipsätze.;)

1. 650i/680i --> stand bisher eher im Schatten beim OC, soll aber mit den L2 Steppings besser zurecht kommen, dabei aber einen weniger guten FSB schaffen.
2. P965 --> schafft gerade durch das P5B-delx. einen hohen FSB, aber kommt mit den L2 nicht so gut zurecht (eventl. neues Bios?)

Sprich welcher Chipsatz ist besser zum OCen für NEUE CPUs und welche Vor- und Nachteile würdet ihr noch hinzufügen?:noidea:

Gruß
supercomputerms


-- Veröffentlicht durch luis am 18:54 am 3. April 2007

Hallo Bikerks

Ich habe heute wiederstehen können mit dem MSI 650 sli :lol:

Ist das Asus P5nSLI ebenso gut ?

Mich kratzt es .......

:noidea:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 17:02 am 3. April 2007


Zitat von marqus um 8:29 am April 3, 2007
Moment mal Mädels! Welches NVidia Board ist denn nun eine ECHTE Alternative zu dem ganzen GB, Asus 965P Gedöns?
Welcher Chip? 650i oder 680i?
Ich möchte doch einfach nur ein stabiles System mit Ati X1800XT, 2-4GB Ram und einer C2D CPU (4er oder 6er wurscht) auf ca. 3,2GHz)

Ich möchte keine Kaltstartprobleme und ich hab ne gute Wakü... Das kann doch nicht so schwer sein...

danke,
Markus



klick mich
FSB von 500 mit NV650

Die User sind damit zufrieden !
klick mich

(Geändert von bikerks um 17:05 am April 3, 2007)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 9:26 am 3. April 2007

hi

ja bei der ersten denk ich das auch, da wird wohl die Graka mehr ausmachen bzw. mehr RAM.;)

Aber bei der 2....man gört oft, dass einige mit Teiler von 4:5 oder 2:3 laufen, irgendwas muss es ja bringen...oder trifft meine genannte Einschränkung da zu?:noidea:

Andere Meinungen.:godlike:

Gruß
hyper_ghost:ocinside:


-- Veröffentlicht durch marqus am 9:20 am 3. April 2007

also ich würde deine beiden ersten Fragen mit nein beantworten. Vor allem die erste :-)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 9:16 am 3. April 2007


Zitat von marqus um 8:29 am April 3, 2007
Moment mal Mädels! Welches NVidia Board ist denn nun eine ECHTE Alternative zu dem ganzen GB, Asus 965P Gedöns?
Welcher Chip? 650i oder 680i?
Ich möchte doch einfach nur ein stabiles System mit Ati X1800XT, 2-4GB Ram und einer C2D CPU (4er oder 6er wurscht) auf ca. 3,2GHz)

Ich möchte keine Kaltstartprobleme und ich hab ne gute Wakü... Das kann doch nicht so schwer sein...

danke,
Markus



hi

genau so sieht es bei mir auch aus, eine Empfehlung dafür wäre wirklich gut.:thumb:
Außerdem warete ich immer noch auf ein kurzes Statement zu den beiden ersten Fragen meines ersten Posts.:punk:

Gruß
hyper_ghost


-- Veröffentlicht durch Kojak am 8:57 am 3. April 2007

Dann sind wir doch mal wieder gespannt was bei dem test raus kommt. :)


-- Veröffentlicht durch marqus am 8:29 am 3. April 2007

Moment mal Mädels! Welches NVidia Board ist denn nun eine ECHTE Alternative zu dem ganzen GB, Asus 965P Gedöns?
Welcher Chip? 650i oder 680i?
Ich möchte doch einfach nur ein stabiles System mit Ati X1800XT, 2-4GB Ram und einer C2D CPU (4er oder 6er wurscht) auf ca. 3,2GHz)

Ich möchte keine Kaltstartprobleme und ich hab ne gute Wakü... Das kann doch nicht so schwer sein...

danke,
Markus


-- Veröffentlicht durch bikerks am 22:54 am 2. April 2007


Zitat von luis um 22:37 am April 2, 2007
@bikerks

mit dem E6300 ist es aber auch nicht der " Brüller " oder ?

Im deluxx klagen auch viele .

Was meinste ?



Vergess nicht das viele das besch...L2-Stepping haben, was eh nicht mehr so gut @ OC ist.

klick mich

Hier die Platiunium-Version im Test...

Möchte nochmals betonen das es mir dabei um einen einwandfreien Grakabetrieb mit den derzeit teuersten G80 geht...

Zur Not laufen hier auch 2 davon astrein und machen keine Zicken.



(Geändert von bikerks um 22:56 am April 2, 2007)


-- Veröffentlicht durch luis am 22:37 am 2. April 2007

@bikerks

mit dem E6300 ist es aber auch nicht der " Brüller " oder ?

Im deluxx klagen auch viele .

Was meinste ?


-- Veröffentlicht durch luis am 22:13 am 2. April 2007

Mal schauen , evtl. morgen für 115 bei K&M....:punk:

Ich habe Morgen viel zu tun , aber es lodert ein Feuer in m mir
:lol:

Mal schauen ....


-- Veröffentlicht durch bikerks am 21:59 am 2. April 2007

@luis...NV 650 oder 680 läuft am besten mit den großen NV-Karten;)...

400er FSB sollte kein Problem sein.

Habe im HWLUXX MSI-Fred mal eine Anfrage gestartet.

Dort gibts einen Screen mit FSB 500..;-)
klick mich


edit: Ach was solls.

Habe mir nun das MSI bestellt und teste mal ausgiebig.

Dem Gigabyte-Grakabugkram muß mal ein Ende gesetzt werden !


(Geändert von bikerks um 22:04 am April 2, 2007)


-- Veröffentlicht durch luis am 21:50 am 2. April 2007

Huuch  :noidea:

Schön wärs mit DDR 3 :lol:

Selbst wenn ich sie hätte , würden die auf dem Schei-s-s- Board ned laufen

Ich werds sofort ändern .:lol:


-- Veröffentlicht durch kawabiker1971 am 21:48 am 2. April 2007

luis - sieh mal in deine sig:lol:
ich bezweifel, das du ddr3-ram hast ;)

deine komination sollte eigenlich laufen
mindfactory ist sehr kulant - wenn das ds4 noch net raus ist, kannst du noch umswitchen:thumb:


-- Veröffentlicht durch luis am 21:42 am 2. April 2007

Naja , so ultra OC mache ich ja nicht .

Das Mobo was bikerks empfiehlt kostet einen 100er :thumb:

4 Fragen noch bitte :

1. Ist das für mein OC ZB @ 400 FSB x7  und einer Späteren 8800GTS oder so tauglich - das würde mich sehr sehr freuen :punk:

2. Ich habe das DS4 bei MF schon per Vorkasse bezahlt .Wie sind da die Erfahrung wegen " Umbuchen / Storno " .

3.  Hat das Board meinen  DDR2 Kit 2x1024MB MDT DDR2 800MHz PC2-64
Speicher lieb ?

4. Ich hatte mal ein MSI Delta 2 - Das Board hatte gefiept .Immer wenn die IDE Controler inaktiv waren war es ein durchgehendes " fiepen" .Festplattenaktivität unterbrach je nach Zugriff das fiepen .Das war nervig ...... Ging gleich zurück an den Händler .


Danke  ... zum 1735 mal :godlike:

(Geändert von luis um 21:47 am April 2, 2007)


(Geändert von luis um 21:47 am April 2, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 21:34 am 2. April 2007

klick mich

..das von Kawa ist natürl. besser;-)

(Geändert von bikerks um 21:35 am April 2, 2007)


-- Veröffentlicht durch kawabiker1971 am 21:34 am 2. April 2007

@luis

nim doch das z. b. hier:thumb:

danke bikerks

hier noch der herstellerlink - bringt evtl. mehr;)

kommt mir aber jetzt nicht mit lauten lüftern an:lol:

(Geändert von kawabiker1971 um 21:39 am April 2, 2007)


-- Veröffentlicht durch luis am 21:26 am 2. April 2007

Ja,

der JIUHB für 59 Euro , Board für 49 ( Asrock K7 Upgrade 880 )

Und hat gerockt ........     :godlike:


-- Veröffentlicht durch luis am 21:24 am 2. April 2007

Ich habe nicht vor mir eine 8800 GTS oder so z kaufen . - Stand Heute :lol:

Wenn eine 8800GTS irgendwann mal wegen Spieleperformance hermuss dann ich das ja ( schei-s-s-e )nicht gut .

Ich habe mir alles in dem Threat - Link - von bikerks durchgelesen .

Welches Board für den vergleichbaren Preis kann man den nehmen ?

200€für ein Board ( Asus 680i ) DAS SIND 400 MARK :flipper:

ne ne ne ....


-- Veröffentlicht durch Kojak am 21:23 am 2. April 2007

Ist momentan echt ein kuddelmuddel hier. Ich will mein NF2 Board und meinen xp 1700 zurück. Da war das leben noch einfacher und die Hardware auch noch billiger. :)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 21:23 am 2. April 2007


Zitat von kawabiker1971 um 21:06 am April 2, 2007
die nforce-chipsätze sind anscheinend mit neuen steppings der cpu stabiler zu betreiben.
auch sind hier mehr ram-einstellungen bezüglich dem takt möglich
die option zu haben auf sli finde ich nicht schlecht, aber ich müsste sie selbst auch nicht haben.

daher für mich ein stabilitäts und leistungssieger gegen den 965 chipsatz: 680i:thumb:



@Kawa ..genauso siehts aus. Vor allem kein Kaltstartmist...sagte ja schon vor einiger Zeit...da die CPUs mit den hohen Multis günstiger werden wird der NV immer interessanter...500 und mehr FSB braucht man dann eigentl. nicht mehr.

FSB450 stell die Regel dar...500 auch teils möglich.

Mit dem Speicherdurchsatz hast du ebenso recht.
Z.B. liefert ein EVGA 680I 11k Speicherdurchsatz.
Die Crucials laufen dort problemlos mit DDR1200,siehe crucial-hwluxx-fred.

Der einzige negative Beigeschmack sind ca 25-30W mehr im idle.

Man sollte aber sich vorher erkundigen was die gewählte CPU + Board betrifft.
Bei HWLUXX gibts die Möglichkeit auf positive Resonanzen aufmerksam zu werden;)

(Geändert von bikerks um 21:39 am April 2, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 21:17 am 2. April 2007


Zitat von luis um 21:10 am April 2, 2007
ohh mann ....

soll ich das DS4 wieder Stornieren ?

Ich habe schon Panik .....

Bitte um Eure Meinungen . Da kann ich ja das P5B auch behalten :bonk::bonk::bonk::bonk::bonk::bonk::bonk::bonk::bonk:



Hast PN...


-- Veröffentlicht durch luis am 21:10 am 2. April 2007

ohh mann ....

soll ich das DS4 wieder Stornieren ?

Ich habe schon Panik .....

Bitte um Eure Meinungen . Da kann ich ja das P5B auch behalten :bonk::bonk::bonk::bonk::bonk::bonk::bonk::bonk::bonk:


-- Veröffentlicht durch kawabiker1971 am 21:06 am 2. April 2007

die nforce-chipsätze sind anscheinend mit neuen steppings der cpu stabiler zu betreiben.
auch sind hier mehr ram-einstellungen bezüglich dem takt möglich
die option zu haben auf sli finde ich nicht schlecht, aber ich müsste sie selbst auch nicht haben.

daher für mich ein stabilitäts und leistungssieger gegen den 965 chipsatz: 680i:thumb:


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 20:56 am 2. April 2007


Zitat von bikerks um 20:08 am April 2, 2007

Zitat von supercomputerms um 19:45 am April 2, 2007[brhi

und wo liegt der Unterschied zwischen P5B-E und deluxe bezogen auf OC und Spezifikationen?:noidea:

Gru
hyper_ghost


Das P5B del. hat allein schon 8phasige Spannungsversorgung und ist in der Regel ein ausgereiftes OC-Board...Erfahrungswerte eben...

P5B-E gibts mit 4300er auch FSB-Wall-Probleme.

Warum nicht ein P5B-E und einen E6400(am besten mit B2-Stepping@ebay und co)?

Die neuen L2 Steppings gehen nicht mehr so gut @ OC!
L2 = 4300/6300/6400 wenn man neu bestellt.



hi

a) Also ist das p5b deluxe empfehlenswerter, aber nicht mit neuer CPU (wie weit gehen die L2 Steppings so?), sondern am besten eine pretested, richtig?
b)Wie sieht es da mit dem FSB aus, hat das ASUS sonst noch welche Macken?
c) Was macht ein Nforce Chipsatz atraktiver außer SLI?

Und ich hätte auch immer noch gern eine Antwort auf meine ersten beiden Fragen.:godlike:

Gruß
hyper_ghost

PS: Das GB DS3P fällt damit wohl entgültig raus..:noidea:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:31 am 2. April 2007

Nimm dir nen bischen Zeit,les dir das hier klick mich
durch. Bild dir deine eigene Meinung. Mehr möchte ich dazu nicht weiter sagen:) .


-- Veröffentlicht durch luis am 20:08 am 2. April 2007

Gibt es da echt Probleme mit den 8800 er Karten .

Ich meine Heute brauch ich se noch ned :noidea: aber bald .....

.. und die Quads ..... kommen auch bald für Kleines GEld :godlike:

Ich habe über das DS4 eigendlich fast nur gutes gelesen .

Un die Heatpipe sieht so geil aus :godlike:


:lol:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:08 am 2. April 2007


Zitat von supercomputerms um 19:45 am April 2, 2007[brhi

und wo liegt der Unterschied zwischen P5B-E und deluxe bezogen auf OC und Spezifikationen?:noidea:

Gru
hyper_ghost


Das P5B del. hat allein schon 8phasige Spannungsversorgung und ist in der Regel ein ausgereiftes OC-Board...Erfahrungswerte eben...

P5B-E gibts mit 4300er auch FSB-Wall-Probleme.

Warum nicht ein P5B-E und einen E6400(am besten mit B2-Stepping@ebay und co)?

Die neuen L2 Steppings gehen nicht mehr so gut @ OC!
L2 = 4300/6300/6400 wenn man neu bestellt.


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:01 am 2. April 2007


Zitat von luis um 19:32 am April 2, 2007
@ Bikerks

Ich habe mir vor lauter Ärger über das P5B das Gigabyte DS4 bestellt .
Du machst mir gerade Angst :noidea: ........



Na ja, ganz so schlimm ists nicht. Mit deiner 2MB-CPU sollte es kein bug geben. BUG ist da:Entweder vom Start weg oder garnicht;-) .

Wenns nen dicker Conroe oder gar Quadcore + 8800er NV-Karte ist dann hätt ich dir schon auf die Finger geklopft:)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 19:45 am 2. April 2007


Zitat von bikerks um 19:28 am April 2, 2007
Allgemein hat mich GB im Moment enttäuscht,am Anfang war das nicht so.
Der Biossupport hat nachgelassen,anscheinend ist es denen nun egal da der neue Chipsatz an erster Stelle steht.

Nun möchte ich mal folgendes dazu sagen,weil auch selbst nachgemessen:

1. Kaspern die gesamten GBs nicht umsonst mit div. Netzteilen rum.
Die Eingangsfilterung ist katastrophal.

2. Eiern die Chipsätze immer mehr in den PCI-E1x bug,d.h. es sind Framraten von 20FPS störungsbedingt keine Seltenheit.
Das merkt der Aufrüster später wenn eine potentere CPU und Graka als Erweiterung anstehen.
Das Thema habe ich jetzt zu genüge getestet und nachgewiesen. GB ist das ein Dorn im Auge.

Kann nur folgendes sagen: Entweder Gutes OC oder dicke Graka...beides zusammen bringt mindestens 50:50 auf den Boards Probleme.

.........
Meine momentane Meinung um Boardnamen zu nennen:

Abit Quad GT , P5B-Deluxe,MSI 650/680i , EVGA 680i
Dort stimmt OC und vernünftiger Graka-Einsatz ,ohne Angst haben zu müssen das etwas rumkaspert was sich auf hausgemachtem Boardmurks beruht.

(Geändert von bikerks um 19:30 am April 2, 2007)



hi

und wo liegt der Unterschied zwischen P5B-E und deluxe bezogen auf OC und Spezifikationen?:noidea:

Gru
hyper_ghost


-- Veröffentlicht durch luis am 19:32 am 2. April 2007

@ Bikerks

Ich habe mir vor lauter Ärger über das P5B das Gigabyte DS4 bestellt .
Du machst mir gerade Angst :noidea: ........


-- Veröffentlicht durch bikerks am 19:28 am 2. April 2007

Allgemein hat mich GB im Moment enttäuscht,am Anfang war das nicht so.
Der Biossupport hat nachgelassen,anscheinend ist es denen nun egal da der neue Chipsatz an erster Stelle steht.

Nun möchte ich mal folgendes dazu sagen,weil auch selbst nachgemessen:

1. Kaspern die gesamten GBs nicht umsonst mit div. Netzteilen rum.
Die Eingangsfilterung ist katastrophal.

2. Eiern die Chipsätze immer mehr in den PCI-E1x bug,d.h. es sind Framraten von 20FPS störungsbedingt keine Seltenheit.
Das merkt der Aufrüster später wenn eine potentere CPU und Graka als Erweiterung anstehen.
Das Thema habe ich jetzt zu genüge getestet und nachgewiesen. GB ist das ein Dorn im Auge.

Kann nur folgendes sagen: Entweder Gutes OC oder dicke Graka...beides zusammen bringt mindestens 50:50 auf den Boards Probleme.

.........
Meine momentane Meinung um Boardnamen zu nennen:

Abit Quad GT , P5B-Deluxe,MSI 650/680i , EVGA 680i
Dort stimmt OC und vernünftiger Graka-Einsatz ,ohne Angst haben zu müssen das etwas rumkaspert was sich auf hausgemachtem Boardmurks beruht.







(Geändert von bikerks um 19:30 am April 2, 2007)


-- Veröffentlicht durch kawabiker1971 am 19:02 am 2. April 2007

ich als ds3 und e4300 nutzter bin ich persönlich nicht ganz unzufrieden, habe jedenfalls mehr erwartet.

nunja - würde aktuell heute micht für den e4300 entscheiden wegendes 9er multi (hohen fsb braucht man daher nicht um die 3,2 ghz zu erreichen im gegensatz zum e6300) und würde mich zu einem
nvidia 680i chipsatz (LT - LITE) version umschauen.

bikerks hat den selben gedankengang und sli-option ist auch noch da.
ich selbst denke, eine sehr gute single-karte ist besser wie zwei midrage-karten. aber wer weiß - sli kann ja och noch in zukunft was bringen mit dx10 und so;)


-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 16:56 am 2. April 2007


Zitat von bikerks um 16:30 am April 2, 2007
Vom DS3 rate ich mittlerweile ab, gerade für User die ihr System lange behalten wollen(evtl. doch mal eine große Graka nachrüsten).
Das DS3P ist bei der 3,2Ghz mit 2MB-CPU rausgeschnmissesenes Geld.
Da kann es beim CPU-Wechsel ein böses Erwachen geben.
Netzteilsensibel,kaspert evtl. mit Grakas rum(unspielbar).


E4300...nun ja mit einem E6400 B2 pretested wirst du die 3,2Ghz sicher erreichen..mit einem E4300 ist es teils ein Glückspiel.

Wenn du ein Gamer bist kauf dir ein 650I NV Board...da hast du Ruhe..deine 3,2Ghz werden erreicht,keine Grakaprobleme ..
..sogar volle SLI-Unterstützung...wer weiß,viell. doch mal interessant?



1. Das mit dem BG ist mir schon mehrmals zu Ohren gekommen, aber wurde bisher, außer von dir, nicht wirklich so von vielen bestätigt und wenn, wie sieht es mit dem ASUS aus.
Denn 2. brauch ich kein SLI, bin einer der Contra-SLI Seite, da es für mich keinen Sinn macht, lieber ne richtige SingleGPU und nein ein extremer Gamer bin ich nicht, is neben nem Jurastudium auch nicht realisierbar.;)

3. Möglichkeit wäre auch nen E4300 pretested.

Aber erstmal müsste geklärt werden, wie es sich mit den ersten beiden Fragen verhält, denn damit stehen und fallen einige Möglichkeiten.:thumb:

Weitere Meinungen sind erwünscht.:godlike:

Gruß
supercomputerms


-- Veröffentlicht durch marqus am 16:50 am 2. April 2007

Habe das gleiche problem wie der Eröffner. Wie schlagen sich denn die Nvidia Boards gegen die 965er? iCh habe auch den Crucial geordert und möchte nen 4300er betreiben. Pretested 6*** ist zu teuer und lohnt sich glaub ich nicht für mich. Überlegt mal: damals hatten wir für nen 1700er XP 75€ gezahlt...jetzt sollen es 180-300€ sein für ne CPU??? Nein danke!

Schwanke auch zw. Asus und GB für den 4300er...
BIn für jeden Tipp dankbar.


-- Veröffentlicht durch bikerks am 16:30 am 2. April 2007

Vom DS3 rate ich mittlerweile ab, gerade für User die ihr System lange behalten wollen(evtl. doch mal eine große Graka nachrüsten).
Das DS3P ist bei der 3,2Ghz mit 2MB-CPU rausgeschnmissesenes Geld.
Da kann es beim CPU-Wechsel ein böses Erwachen geben.
Netzteilsensibel,kaspert evtl. mit Grakas rum(unspielbar).


E4300...nun ja mit einem E6400 B2 pretested wirst du die 3,2Ghz sicher erreichen..mit einem E4300 ist es teils ein Glückspiel.

Wenn du ein Gamer bist kauf dir ein 650I NV Board...da hast du Ruhe..deine 3,2Ghz werden erreicht,keine Grakaprobleme ..
..sogar volle SLI-Unterstützung...wer weiß,viell. doch mal interessant?







-- Veröffentlicht durch supercomputerms am 15:42 am 2. April 2007

Hi

Nachdem ich nun lange (2 Jahre) ausschließlich mit Notebooks gearbeitet habe, ist es nunmehr wieder Zeit, ein Desktop System in Angriff zu nehmen, wobei auch OC nicht zu kurz kommen soll.
Hach wenn ich mich so an die Zeiten von AMD XPm 2600+ mitm NF7-S und wakü erinnere, kommen einen fast Tränen in die Augen, was saß man nicht so manche Nächte…:ocinside:

Aber nun zur Jetzt-Zeit:

Eins vorweg, ich bleibe bei Lukü und werde auch nicht mehr so extrem OCen wie vielleicht vor 2 Jahren noch!!!

Meine Vorstellungen:

Ich will mit nem Core2Duo schon die 3,2 Ghz erreichen und dazu nen „hohen“ FSB. Und sagen wir es mal so, da ich nicht mehr das aller letzte herausholen will, möchte ich das mit so wenig wie möglich Zaster erreichen (z.B. bei „Beste Kombination aus Board und RAM gesucht“), wenn sichs lohnt geb ich auch gern mehr aus.:thumb:

Meine bisherige Auswahl:

Intel Core 2 Duo E4300 o. E6300 o. E6400 (Board abhängig und viell. pretested )
Gigabyte GA-965P-DS3P o. ASUS P5B-E Plus
Aeneon 1024MB PC2-5300U CL5 o. Crucial Value Kit 2048MB PC2-5300U CL5 mit Micron D9GMH
Scythe Infinity
Coollaboratory Liquid Pro

Die Fragen:

1.Ist der Unterschied zwischen 100Mhz im FSB in Anwendungen/Games spürbar?:noidea:
2.Bringt es Vorteile, wenn der FSB der RAMs höher ist, als der der CPU? (NB und RAM wären ja so schneller angebunden, aber der Durchsatz zur CPU würde limitieren)  --> geht darum ob ein E4300 mit Crucial RAM überhaupt sinnvoll wäre oder die Aeneons reichen;)
3.Das leidige Problem der CPUs, leider scheint die Streuung, je neuer die CPUs sind zuzunehmen, welche der genannten CPUs verspricht das meiste (Wahrscheinlichkeit) oder lieber doch ne pretested?:punk:
4.Daran schließt sich gleich die Frage des Boards, das GB scheint mit aktuellem BIOS Probleme mit hohem FSB (>375) bei den E4300s zu haben, fraglich ist, ob das noch gefixt wird (soll ja), wie sieht es generell mit FSB bei dem Board aus, auch hab ich gehört, das mit dem Board mit ner starken Graka ala 8800gtx und OC der restlichen Komponenten die Spannung zusammen bricht (tatsächlich so ?) und wo liegen eventuell Schwächen des ASUS ? (Beste Kombination aus Board und RAM gesucht):godlike:

Das Bundle soll mind. 1 Jahr gut überstehen und auch da noch ausreichend Leistung für gegebene Anforderungen liefern. (Naja spreche da als NotebookUser):lol:

Danke schon mal für eure Meinungen.:godlike:

Gruß
supercomputerms

(Geändert von supercomputerms um 19:06 am April 2, 2007)


(Geändert von supercomputerms um 19:07 am April 2, 2007)


(Geändert von supercomputerms um 19:07 am April 2, 2007)


(Geändert von supercomputerms um 19:08 am April 2, 2007)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de