Hilfe bei Systemkauf

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Hilfe bei Systemkauf
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=3811

Ein Ausdruck des Beitrags mit 70 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 24 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 119.75 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:40 am 31. Jan. 2007

Gerade bei den ohnehin marginalen Margen der Online-Shops...


-- Veröffentlicht durch Compjen am 20:29 am 31. Jan. 2007

tja, der vertrag ist fest, wer gibt da schon freiwillig 20€ Gewinn her :lol:


-- Veröffentlicht durch cmrule am 17:16 am 31. Jan. 2007

ja is irgendwie merkwürdig, ich hätt jedes teil irgendwo nochmal 2-3 € günstiger bekommen. oberflächlich betrachtet wars nun aber doch dort am günstigsten.

hab mal als kommentar mit reingeschrieben, dass ichs nett finden würde, wenn die von CSV mir die versandkosten bei dem rechnungsbetrag erlassen würden. ich mein gibt ja immerhin ettliche shops die ab 200€ oder sogar weniger schon gratis liefern.

aber nein..die bestehen auf ihre 20€...grund: wir müssen die kosten selbst an DHL abführen.
ja achnee.... aber bei der rechnung...service leute, service...


-- Veröffentlicht durch Compjen am 15:31 am 31. Jan. 2007

der ram kost bei mf grad 167€ udnd a ist versand schon drin!!!

also naja, ich hätt ihn da geordert :lol:
Es lohnt sich bei so vielen komponenten oft die Bestellung auf 2 Shops zu splitten und das was in dem ersten Shop grad teuer ist woanders zu ordern ;)

aber egal...das macht am gesamtsys jetzt nich den ausschlag, ist ne nette Kombie :thumb:


-- Veröffentlicht durch cmrule am 0:35 am 31. Jan. 2007

CPU INTEL Core 2 Duo E6600 2x2.40GHz BOX  
289,80 EUR Preis inkl. MwSt.


DDR2RAM 2x 1GB DDR2-800 MDT CL5
188,27 EUR Preis inkl. MwSt.

250 GB SAMSUNG SP2504C 8MB Cache
62,07 EUR Preis inkl. MwSt.

VGA SAPPHIRE Hybrid Radeon X1950 Pro
166,18 EUR Preis inkl. MwSt.

ATX Mid Thermaltake Soprano Window black
61,45 EUR Preis inkl. MwSt.

Netzteil LEVICOM BlackPower 420W Rev.III
46,06 EUR Preis inkl. MwSt.

Zwischensumme 813,83 EUR Preis inkl. MwSt.

soo das hat mindfactory nun davon, hab bei csv-direkt bestellt.
das mainboard kommt von jz.. bin mal gespannt wie das wird.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:46 am 30. Jan. 2007


Zitat von cmrule um 6:20 am Jan. 29, 2007
hm sieht aus wie 3 laufwerke, davon 1 x diskette. macht nix, reicht doch :) ich will keine 3 oder 4 platten drin haben.



Ja, aber selbst mit zwei Platten wird es schon eng, weil sie dann sehr dicht aufeinander sitzen, was der Abwärme nicht gerade zuträglich ist.  ;)


-- Veröffentlicht durch Compjen am 20:36 am 30. Jan. 2007

das kan ich nur bestätigen, da lohnt es sich die preise bevor man bestellt mal ne woche oder so im auge zu behalten ;)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 19:45 am 30. Jan. 2007

klick mich
:noidea: 275 Euro lt. Geizhals bei MF für E6600


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 19:39 am 30. Jan. 2007


Zitat von cmrule um 19:02 am Jan. 30, 2007
bin ich blind oder so?
mindfactory hat die preise jetzt kräftig angezogen!! nur warum???

der 6600 kost jetzt nimmer 270€ sondern 306€, der speicher nimmer 168€ sondern 184€.

ich bin echt sauer!! nu darf ich wieder alles überschlagen!!!



:lol:

Das macht mindfactory schon seit jeher...
Krasse Preisschwankungen sind da normal...


-- Veröffentlicht durch cmrule am 19:02 am 30. Jan. 2007

bin ich blind oder so?
mindfactory hat die preise jetzt kräftig angezogen!! nur warum???

der 6600 kost jetzt nimmer 270€ sondern 306€, der speicher nimmer 168€ sondern 184€.

ich bin echt sauer!! nu darf ich wieder alles überschlagen!!!


-- Veröffentlicht durch cmrule am 6:20 am 29. Jan. 2007

hm sieht aus wie 3 laufwerke, davon 1 x diskette. macht nix, reicht doch :) ich will keine 3 oder 4 platten drin haben.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:04 am 28. Jan. 2007


Zitat von cmrule um 19:42 am Jan. 28, 2007
hab hier mal was von nem user aus meinem forum geschickt bekommen, was ich sehr interessant finde.

KLICK MICH FESTE!

erst mal gefällt mir das case von der optic sehr gut. ein weiterer extremer vorteil für mich ist, dass man das mobo an einem schlitten herausziehen kann. das ist wenn ich mal einen kühlertest machen muss sehr bequem und vereinfacht die sache.



Dafür sollte man nicht vergessen, daß der Platz für HDDs seeeehr begrenzt ist.  ;)


-- Veröffentlicht durch cmrule am 21:26 am 28. Jan. 2007

genau, die bewertungen bei geizhals sprechen auch für sich ;)


-- Veröffentlicht durch Compjen am 21:20 am 28. Jan. 2007

man hört wenig gutes, will es mal so sagen ;)


-- Veröffentlicht durch oposum am 21:18 am 28. Jan. 2007

Was habt ihr gegen den Laden (die Läden)! Also ich finde die supi....geil geil geil...besser als media markt...ullaaa :lol:

ich würde nur da kaufen :godlike: :ocinside:


-- Veröffentlicht durch Compjen am 20:54 am 28. Jan. 2007

bikerks meinte den banner da oben links hier auf der seite ;)

ich sag mal auch lieber nix zu dem laden :X


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 20:46 am 28. Jan. 2007

Die X1650XT ist relativ uninteressant, solange es eine X1900GT für unter 130,- gibt...

Die Taktraten sind zwar etwas niedriger in der Rev. 2 (513/667), jedoch ist die Karte max. 10% langsamer als eine X1950Pro und etwa  40% schneller als eine X1650XT... Die 10,- Aufpreis sollte man also auch noch investieren... :thumb:


-- Veröffentlicht durch cmrule am 20:21 am 28. Jan. 2007

was bei uns? sicher net. norskit, ebug, kampf-preis.com und noch so ein laden...gehören alle zusammen. sind war günstig, aber service fand ich net prickelnd.

aber bei uns gibts da keine werbung von, höchstens ein google-ad hatte den drin.


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:18 am 28. Jan. 2007

Ironie an:
Nein,darf man nicht.Nun bekommst du bestimmt den Staatsanwalt auf den Hals :lol:
Ironie aus

Von Norskit gibt s doch auch einen Banner auf der Hauptseite
:noidea:..zu dem Laden möchte ich mich aber lieber nicht äussern. :noidea:

(Geändert von bikerks um 20:19 am Jan. 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch cmrule am 20:11 am 28. Jan. 2007

weiß net ob ich hier werbung machen darf, aber immerhin poste ich ja auch news von ocinside.de ;)
www.case-modder.de


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:04 am 28. Jan. 2007


Zitat von cmrule um 19:42 am Jan. 28, 2007

1 aus meinem forum

2  erst mal gefällt mir das case
3  das 550 watt netzteil für nen aufpreis



Zu 1: Machst uns neugierig,zeig her dein Forum :lol:
Zu 2: Das ist doch immer die Hauptsache;)
Zu 3: Wenns das Standart-LC-Power ist wirds später knapp @Highendgrakas ...ansonsten nicht übel


-- Veröffentlicht durch Compjen am 19:46 am 28. Jan. 2007

sieht echt schick aus :thumb:
das 550W Netzteil ist warscheinlich nen LC Power Silent Giant. Das ist echt sehr leise, habe selbst jedoch das green Power, baugleich nur halt mit besserem Wirkungsgrad, in meine Augen ist dat supie :ocinside:


-- Veröffentlicht durch cmrule am 19:42 am 28. Jan. 2007

hab hier mal was von nem user aus meinem forum geschickt bekommen, was ich sehr interessant finde.

KLICK MICH FESTE!

erst mal gefällt mir das case von der optic sehr gut. ein weiterer extremer vorteil für mich ist, dass man das mobo an einem schlitten herausziehen kann. das ist wenn ich mal einen kühlertest machen muss sehr bequem und vereinfacht die sache.

dadurch dass es recht schlicht ist, ist es auch nahezu perfekt fürs modding geeignet...mir kommen da schon wieder ideen für tutorials ;) da passt unten nämlich ein super lcd rein. egal an der stelle *g*

was mich nur noch interessiert ist das 550 watt netzteil für nen aufpreis von 37€, wobei ich da eventuell auch was deichseln kann mit nem bekannten händler. aber was haltet ihr davon? ich finds schick!


-- Veröffentlicht durch bikerks am 17:57 am 28. Jan. 2007

Be quiet straightpower 500W - 600W ..je nach Bedarf
..haben zusätzl. 3 geregelte Lüfteranschlüsse;)

Amacrox Frei Erde 500 - 650W

All genannten sind alle ihr Geld wert und effizient.

Den Tipp hab ich bei Umstellung mal von kammerjaeger erhalten und kann dem nur voll zustimmen !

(Geändert von bikerks um 17:57 am Jan. 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch cmrule am 17:51 am 28. Jan. 2007

stimmt. ich hab bisher erfahrungen mit WD, seagate, maxtor und samsung gemacht und muss gestehen, samsung am besten zu finden. in der sparte welche am schnellsten verreckt hat es wd geschafft, dicht dahinter maxtor. seagate ist dann schon nen zacken besser...aber nix über ne samsung.

nun mach ich mich mal auf die suche nach nem gehäuse.
was meint ihr eigentlich, wie stark das netzteil sein sollte? als alter case-modder sollten nochmal so 30-40 watt für spielerein da sein.

reichen dann 400 watt wenn ich in ein paar monaten mal ne aktuellere graka reinbau?

greetings, ich geh jetz erst ma ins solarium mit frauchen.


-- Veröffentlicht durch bikerks am 17:30 am 28. Jan. 2007


Zitat von Compjen um 17:28 am Jan. 28, 2007
samsung ist sehr empfehlenswert meiner eigenen erfahrung nach :thumb:


:thumb: 10000mal dito


-- Veröffentlicht durch Compjen am 17:28 am 28. Jan. 2007

na dan ahste dich doch entschieden udn dir was raus gepickt :thumb:
schön den mdt dazu und den 6600er an seine grenze gebracht. :thumb:
mit den platten das ist wohl war, einfahc himmlisch die preise, samsung ist sehr empfehlenswert meiner eigenen erfahrung nach :thumb:


-- Veröffentlicht durch cmrule am 17:08 am 28. Jan. 2007

also board hol ich mir auf jedenfall bei dem händler von bikerks.
hab dem aber mal ne email geschrieben mit nem angebot, da ich ja auch ein modding-projekt betreibe und mal gefragt hab ob er nicht interesse an einer partnerschaft hätte.

solang ich auf antwort warte, gugg ich mich mal nach nem case und netzteil sowie festplatte um. ne 250er s-ata2 sollte erst mal dicke reichen, die kosten grad nen apfel undn ei... 250 gb samsung s-ata2 für ca. 60-70€ is ja fantastisch :D


-- Veröffentlicht durch bikerks am 16:58 am 28. Jan. 2007

Infos zur REV 3.3 direkt von GB und VR-Zone

Ich denke das cmrule nun so viele Möglichkeiten anhand der Vorschläge hat  :lol:

(Geändert von bikerks um 17:01 am Jan. 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch Kojak am 16:53 am 28. Jan. 2007

Ich erinnere mich da noch an den Stress mit Asus und dem alten a7v und dem t-breds das war ein spaß. Bei allen anderen Hersteller haste die Dinger  zum laufen bekommen nur bei asus ging das nur ab rev schieß mich tot.
Von daher bin ich bei sowas immer sehr sehr vorsichtig. Vorallem bei asus.


-- Veröffentlicht durch Compjen am 16:44 am 28. Jan. 2007

@bikerks
die mit 45nm oder was?
kan man da beim rest nich auch wa smit biosupdate machen? dauert ja noch ne wiele bis die da sind.


-- Veröffentlicht durch bikerks am 16:39 am 28. Jan. 2007


Zitat von cmrule um 15:44 am Jan. 28, 2007

und wieso ist das gigabyte ds4 rev 3.3 was anderes/besseres als des normale?

;)



@Rev 3.3 - hab ich dir in PN geschrieben.

Die rev 3.3 Boards von GB  DS3/DS4/DQ6 erkennen als einzige Mobos die neu kommende CPU-Generation.

Und das mit den Speicherzickereien war einmal...die aktuellen Biose laufen straight und astrein.
Selbst DDR 1200 Speicher wird unterstützt .
Teilerschwierigkeiten gibt es überhauptnicht mehr.


Warum nimmste nicht den MDT-RAM + Board?...420x9=3780Mhz z.B. ..da benötigste eh ne sehr gute Kühlung für
Ruf doch da erstmal an;) ..viell. kannst du dir ja auch einen E6600 in einem Laden(Nähe) organisieren...gibt doch mittlerweile so viele Möglichkeiten.Und an 2 Ecken zu bestellen find ich nicht schlimm.  

Ansonsten wurde bisher alles genannt.


@Compjen,klar das man beim Asus ein Setting abspeichern kann.Nur bei GB s kannst du mittlerweile 8 OC-Settings speichern und abrufen. Zudem von USB-Stick flashen...und und und..das mit den Betabiosen war einmal.Es gibt sehr viel neue features seit den letzten beiden Biosen,die du von damals als du das GB hattest nicht kennen wirst ;)

@cmrule
Meinen Vorschlag kennste ja

Hol dir das Board(evtl. Speicher) bei dem Händler den ich nannte, den Rest woanders.


(Geändert von bikerks um 16:52 am Jan. 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch Kojak am 16:17 am 28. Jan. 2007

wenn es um die vernumpft geht, dann nimm den günstigeren ram eigentlich egal mit welchem ram mdt oder g-skil schaffste die 3,4. Dir steht der multi bis 9 zur verfügung 9*400 sind schon 3600. Von daher ist es echt wumpe welchen speicher du nimmst.

Ich bin momentan auch am überlegen, ob es das p5b nicht auch tun würde, ich muss mir mal vor und nachteile der beiden boards durch den kopf gehen lassen.


-- Veröffentlicht durch cmrule am 16:12 am 28. Jan. 2007

ich sags mal so wegen OC:
ich will so weit wie es nur geht. der wird dann eh nie permanent mit der leistung laufen, aber es ist gut zu wissen wieviel er schafft.

aber von 2.4 auf 3.4 sollte schon drin sein.

wegen der graka:
irgendwo muss ich wie gesagt sparen. in ein paar monaten kommt dann halt ne bessere graka. ich muss ja immerhin noch festplatte, case und netzteil irgendwoher kriegen.

könnt auch mal wieder ein paar sponsoren anschreiben ob die etwas rabatt geben..


-- Veröffentlicht durch Kojak am 16:04 am 28. Jan. 2007

Zur Graka. Ist jetzt mal geschmackssache, nur dein 6600iger wird sich mit der karte schon fast langweilen würd ich sagen. Aber das ist deine Entscheidung.
Beim Speicher würde ich persönlich, denn nehmen der günstiger ist, denn wenn du den 6600iger nimmst ist es eh wurst würd ich sagen oder willst du über die 3,6 ghz weit hinaus?


-- Veröffentlicht durch cmrule am 15:44 am 28. Jan. 2007

ich will jetz was zu dem ram und der graka wissen verflucht!! ;)
und wieso ist das gigabyte ds4 rev 3.3 was anderes/besseres als des normale?

;)


-- Veröffentlicht durch Compjen am 15:39 am 28. Jan. 2007

bei mf kost das p5b deluxe 158€

aber selbst das normale p5b würd ees voll tun, udn das kost gar nur 114€

na, bist jetzt verwirrt genug oder noch einen drauf setzten???

es gibt eben imme reinige möglichkeiten nix faslch zu machen, such dir einfach eine der genannten aus :thumb:

@Kojak
das p5b deluxe macht im zusammenspiel mit dem adata (der in deinem link ist der richtige) normalerweise locker die 500 mit :godlike:

Das mit der CPU FSB Wall ist nen Prob mit dem ich auch zu kämpfen hab, aber sone CPU ist doch zur not schnell getauscht ;)

530+ machen die adata normal auch locker mit, ist ansich also ne echt sehr potente Kombie, hab den besitz eben dieser och nicht bereut bisher :godlike:

Aber!!!
bei den adata solltets du vorher mit dem Shop abklären das wirklich Micron D 9 drauf sind (h h e udn Overclockers.de sin da gute ansprechpartner...) weil dei gibt e swohl auch mit elpida chips was dan eher in nem reinfall endet....

(Geändert von Compjen um 15:43 am Jan. 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch Kojak am 15:31 am 28. Jan. 2007

hm das wäer auch für mich recht interessant nur setz das vorraus, dass du ein board erwischt, dass bis 500 hoch zieht, die cpu keine fsb wall hat und der speicher auch entsprechend rennt. Welchen Adata haste genau den
http://geizhals.at/deutschland/a215158.html ?
Bin jetzt auch am überlegen was ich nehme, das Kombi wäre nur ein wenig teurer als mein 4300iger system was ich mir nebenbei mal zusammen geschustert habe. Und da die 4300 ja nicht so gut gehen ist das ne echte alternative


-- Veröffentlicht durch cmrule am 15:27 am 28. Jan. 2007

ne soll schon der e6600 sein.
hab aber grad festgestellt, dass ich bei mindfactory eine beachtliche summe sparen würde mit der config da oben, aber das DS4 ist nicht rev 3.3...das heißt das würde ich dann für 165 in dem andern laden bestellen.

ansonsten kostet bei mindfactory der ram keine 200€ sonder nur 165€, die cpu keine 311€ sondern nur 280€. das sind schon ein paar euro unterschied.

aber wie ist es nun um den MDT bestellt? taugt der mehr oder weniger als der g.skill?

als graka hatte ich mir die hier mal ausgeguggt:
http://www.mindfactory.de/cgi-bin/MindStore.storefront/45bcaecf000f769c273fc0a801ec06ed/Product/View/0023949


-- Veröffentlicht durch Compjen am 15:26 am 28. Jan. 2007

dan könnte er auch fast überlegen

E 6300                      150€
2gb adata extreem   240€
asus p5b deluxe       150€
______________________
                                540€
sin nur eher geschätze preise, aber das ist meien kombie und die rennt wie sau :punk:


-- Veröffentlicht durch Kojak am 15:18 am 28. Jan. 2007

Dann rechnen wir mal was dagegen um dich noch etwas mehr zu verwirren.

Intel Core2 Duo E6400 2x2.13GHz TRAY 2MB                          210€
PE 2048MB G.SKILL PC2-800 CL5 KIT F2-6400CL5D-2GBNQ    170€
Gigabyte GA-965P-DS4 P965                                                   154€

sind 534€ kühler kannste dir aussuchen und schlägst noch mal 30€ drauf.
Dann hast du aber nicht mehr den schönen multi. Das musst du auch bedenken.


-- Veröffentlicht durch cmrule am 15:08 am 28. Jan. 2007

ich hab nochmal etwas rumrecherchiert... die cpu macht mir sorgen.
dass der E6600 schneller als der E6400 ist steht außer frage. aber wieviel ist er schneller dass sich die 100€ unterschied lohnen?

ich hab hier bei einem shop ein interessantes OC-Bundle gefunden:


GA-965P-DS4 3.3 OC Set 3254 mit 3,2 GHz

- Mainboard Gigabyte™ GA-965P-DS4 rev.3.3 C2
+ Prozessor E6400 Intel® Core™2 Duo
+ CPU-Kühler Gigabyte™ GH-PDU21SC Heatpipe
+ Speicher 2048 MB MDT Kit M924-800-16
Dauergetestet mit TAT und Burn-In unter 100% Stress !

Es wird vormontiert geliefert !
BIOS ist aktuell und voreingestellt !
Lieferung inkl. 2fach USB2.0 Bracket !

Lieferbarkeit: sofort ab LagerPreis: 620.00 €



laut dem speicherroundup von hwluxx ist der MDT ein gewisser geheimtip. die hatten da den 533er getestet und der lies sich verdammt gut OCen. außerdem ist das ein deutscher hersteller und das sollte auch mal unterstützt werden.

wenn ich einzel kauf mit dem E6600 kostet:
Mobo 165€
MDT RAM: 200€
E6600: 311€
= 676€

das macht nen preisunterschied von 56€ der eigentlich recht gering ist, das wär mir die mehrleistung eigentlich auch wert.

und dann hätt ich immernoch den gedanken, die bauteile einzeln in verschiedenen shops günstiger zu bekommen


-- Veröffentlicht durch bikerks am 15:04 am 28. Jan. 2007


Zitat von cmrule um 14:11 am Jan. 28, 2007


wegen graka: könnt ihr mir da nun konkret eine empfehlen? also auch hersteller und so.




Unter 350 Euro auf jeden Fall eine Ati,darüber eine 8800er Geforce.

Wurden doch schon einige genannt.

X1650
X1950Pro
X1950xt 256 MB

Mußte nur noch entscheiden was preislich in Frage kommt.
Saphire(ATI) ist günstig.
Ich würde dann die 1950xt nehmen..da hast du relativ gute Leistung und dein C2D@OC verhungert nicht so sehr.


-- Veröffentlicht durch Compjen am 15:03 am 28. Jan. 2007

ohne versandkosten ist mindfactory im preis kaum zu schlagen, udn schnell liefern tun sie auch. nen kleines prob hatte ich mit denen auch schon, aber nach ein paar emails war das auch geklärt, sowas kommt sicher überall vo das es mal probs gibt ;)


-- Veröffentlicht durch Kojak am 14:55 am 28. Jan. 2007

hab mir gerade mal bei bestseller ein kleines system  zusammen gebastelt, die jungs sind auch recht günstig muss ich sagen. Hätte ich garnicht gedacht. Und schlecht sind die auch nicht. Aber Mindfactory ist auch absolut in Ordnung eben auch sehr fix.
Hatte bisher nur ein mal ärger mit denen hat sich nach 2 Telefonaten aber fix gegeben. :)


-- Veröffentlicht durch Compjen am 14:43 am 28. Jan. 2007

jo, der günstige ram tus voll bei der kombie :thumb:

wilöl ja hier kein werbung amchen, aber bei mindfactory kanste ab 24 uhr ohne versand bestellen (ab 100€ vorkasse, ab 200€ sogar nachnahme ohne versand)
dan hast edas zeug ruck zuck und günstig sin die auch, check doch mal die preise dort ab, da bestell ich selbst eigentlich in letzter zeit nurnoch :)


-- Veröffentlicht durch Kojak am 14:39 am 28. Jan. 2007

der g-skill sollte locker reichen. Groß was mit dem fsb musste beim 6600 ja nicht machen bei dem multi. Da kann man denke ich mal ganz gut am Ram sparen. Ähnlich werd ich das denke ich mal auf machen bei meinem neuen system, nur das ich auf einen 4300 zurückgreifen werde. Habe leider nicht so viel Geld über momentan


-- Veröffentlicht durch cmrule am 14:11 am 28. Jan. 2007

so ein mist...

jetzt wollt ich anfangen zu bestellen, und was nun?
der eine händler is beim ram billiger, der nächste beim proz und wenn ich bei einem händler die andern sachen auswähl leg ich viel zu viel drauf.

nu muss ich jedes teil einzeln bestellen und immer 14€ versand zahlen!

wegen graka: könnt ihr mir da nun konkret eine empfehlen? also auch hersteller und so.

beim ram habter mich jetz durcheinander gebracht wegen den  herstellern...ob jetzt g.skill oder a-data....argl


-- Veröffentlicht durch Compjen am 10:15 am 28. Jan. 2007

also bei meinem asus kan ich die kompletten bios settings speichern :noidea:
mein asus ist auch keien speicherzicke, beide rams mit denen das giga gespaßtet hat laufen gut aufn asus :noidea:
keien ahnung vom asus support, kan schon sein das er schlecht ist :noidea:
für nen 6600er mit 9er multie ist es eigentlich egal, billig ram rein und 400*9 erhoffen, da muss dsa board eh kaum was für leisten.

das giga kam mir gegen das asus nakt vor, den das asus hat z.b.:
-spawa lüfter für wakü user
-8 statt 2 lüfteranschlüssen
-schicke leds die mir sagen ob strom da ist udn den tower schick beleuchten
-meins hat auch noch wlan
-2* gbit ethernet
-höherer fsb (sag ich mal so, hab schon einige p5b 550+ laufen sehn und nen giga noch nie (hab aber mal von EINEM gehört was auch da rum wildern soll))

ansich bringt dir bis auf die zusätzlichen lan ports davon warsch kaum was, also schließ ich mich an, da du eh nen 6600er + günstgen Ram willst entscheide dich aus dem bauch heraus, du machst mit beiden nix falsch. :thumb:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 4:23 am 28. Jan. 2007

4/8Q  bis 16/16Q MS/Supersampling ,je nach Game und c2d@OC passt schon ;)
Die ennorme Skalierung der CPU@OC  kompensiert dann die HQ-Modi-Geschw.-Verluste.
Das Bild ist klasse und insgesamt zusammen  mit dem fixen "Intel-Luder" stimmig von der Geschwindigkeit  ;)
Bei "normalen " 4/16 magst du bestimmt  recht haben@Treppchenbildung ,gehe bei so einem teuren Produkt davon aus das ich die HQ- features nutzen kann...und das sogar mit 1650x1080.
Das haben wir mit 1950XT@OC und der 8800GTS@OC eine Woche lang getestet(zusammen mit Kumpel..der nun auch umgerüstet hat ).Bei der 1950XT tauchten Kompromisse bei den Modi auf,die 8800 brummte durch(1280erAuflösung) . Nun ja ist auch teurer gewesen,keine Frage;)
Denke das ist auch alles eine Anwenderfrage @ Gesamtsys + Kostenfaktor.
Jedenfalls ist mir mittlerweile eine ATI  lieber als ein G71(den ich nicht mehr angucken würde)...darf das hoffentl. so sagen,ohne gleich eine auf die Mütze zu bekommen @NV 7...usw User:-) ....aber wenn man 1 Woche lang G71,G80 vs X1950 getestet hat darf man das ruhig behaupten.

Mist,schon wieder so früh am Morgen.
:lol:

(Geändert von bikerks um 4:43 am Jan. 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 2:54 am 28. Jan. 2007

Sorry, aber da hab ich andere Erfahrungen.
Wenn ich mir z.B. anschaue, wie stark die Treppchenbildung bei der 8800 im FSX selbst bei 1280x1024 mit 4xAA noch ist, dann frag ich mich ernsthaft, ob die aktuelle Performance-Überlegenheit der 8800 nicht durch minderwertige Kantenglättung und Filterung erkauft wird. Selbst bei einer 7900GTO tritt dieser Effekt nicht so stark auf.
Die 8800 ist ohne Frage eine schnelle Karte. Aber es bleibt der bittere Beigeschmack, ob dies zum großen Teil nicht durch extrem performanceoptimierte Treiber erreicht wird... ;)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 2:29 am 28. Jan. 2007


Zitat von kammerjaeger um 1:09 am Jan. 28, 2007




eine Bildqualität, die selbst eine 8800GTX nicht erreicht! ;)




:noidea: nicht korrekt,meinst bestimmt ;) ->  betr. nur den momentanen Treibermist @ einige Source-Games(fog)



...ansonsten  besser@HQ als 1900erATI...

..wird aber glaub ich zu OT :-(


(Geändert von bikerks um 2:32 am Jan. 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 2:01 am 28. Jan. 2007


Zitat von cmrule um 1:17 am Jan. 28, 2007

wie isn die händleradresse wegen dem GB? kann das asus auch die settings speichern wie das GB?

grüße



Nein,beim Asus funktioniert das nicht.

Adresse @ PN




-- Veröffentlicht durch cmrule am 1:17 am 28. Jan. 2007

okay dann halt ich mich an die graka und den ram.
wie isn die händleradresse wegen dem GB? kann das asus auch die settings speichern wie das GB?


grüße


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:09 am 28. Jan. 2007

Zum Speicher hat bikerks schon alles gesagt. Beim E6600 tut es locker der preiswerte und sehr kompatible (was gerade bei Asus wichtig ist!) G.Skill sehr gute Dienste.



Zitat von cmrule um 19:26 am Jan. 27, 2007

graka wird wohl sowas wie diese 7900 gs, hatn freund von mir auch und meinte die is okay für aktuelle spiele. preis scheint gut zu sein, und wenn ich dann in ein paar monaten ne neue will, kann ich wieder drauf sparen und mir ne bessere holen. aber rechenleistung muss einfach da sein für meine anwendungen.



Eine X1950Pro ist etwa gleich teuer, bietet aber ca. 10% mehr Leistung und eine Bildqualität, die selbst eine 8800GTX nicht erreicht! ;)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 19:49 am 27. Jan. 2007

Na, im Prinzip nehmen die boards sich nix.


Ich find persönlich eben den sehr guten Support bei GB besser.
Die 8 Settings die man im Bios bei Bedarf abspeichern kann sind ebenso sehr nützlich.Beim E6600(Multi9) kannst du die CPU sparsam betreiben,so dass die idle Temps extrem gering sind(+Stromverbrauch)...gegenüber anderen boards.

Sollte nun mal ein statement meinerseits sein...werden dir natürl. zufriedene Asus-User auch von ihrem board berichten.

Entscheide einfach aus dem Gefühl heraus. Bei beiden machst du nichts falsch.


Falls du dich für DS4 entscheiden solltest kann ich dir eine sehr gute Adresse geben ...@pretested rev3.3 die die neuen FSB1333-CPUS automatisch unterstütz + 1a Support ohne Warterei im RMA-Fall....
..ist aber nicht erforderlich,wenn du anderweitig gute Händlererfahrungen hast.




(Geändert von bikerks um 19:58 am Jan. 27, 2007)


-- Veröffentlicht durch cmrule am 19:43 am 27. Jan. 2007

also ich muss sagen, der g.skill ram für 170€ für 2 gb ist echt gut. ich denk dann probier ich den dazu aus, wenns net passt...naja mein gott dann verklopf ich den irgendwann wieder und hol mir nen neuen :)

gibts irgendwelche feature-unterschiede zwischen DS4 und P5B Deluxe?


-- Veröffentlicht durch bikerks am 19:36 am 27. Jan. 2007


Zitat von cmrule um 19:26 am Jan. 27, 2007
hmm also lassen wir mal irgendwelche abneigungen bezüglich ram oder mainboard weg.

asus p5b deluxe oder gigabyte ds4 - welches ist für´s ocen besser geeignet? als cpu kommt nun definitiv der 2.4er rein (6600). der kostet zwar 270€, aber sonst ärger ich mich im nachhinein nur wieder wegen dem doppelten cache, den will ich nämlich ;)

ram is wohl etwas wo sich das volk spaltet...
adata? ocz? geil? und wie sie alle heißen, ich glaub da kommt man auf keinen gemeinsamen nenner um es mir einfacher zu machen wa? :(

graka wird wohl sowas wie diese 7900 gs, hatn freund von mir auch und meinte die is okay für aktuelle spiele. preis scheint gut zu sein, und wenn ich dann in ein paar monaten ne neue will, kann ich wieder drauf sparen und mir ne bessere holen. aber rechenleistung muss einfach da sein für meine anwendungen.



Beim E6600 brauchst du keinen Highend Ram mehr,da 9er Multi.
500x9 wirst du sicherlich nicht auf die Straße bringen

Und ehrlich gesagt ist eine FSB-Jagerei (7x520..etc) nur etwas zum "Rumspielen" @ E6600.

RAM:
Selbst wenn die nur 430Mhz machen würden mußt du das erstmal realisieren können @ CPU SYS TEMPS

http://geizhals.at/deutschland/a217237.html

Falls doch Lust auf FSB-Spielchen besteht dann diesen hier--->
http://geizhals.at/deutschland/a191763.html
der läuft auf allen 965ern bedingungslos rund @ OC



(Geändert von bikerks um 19:44 am Jan. 27, 2007)


-- Veröffentlicht durch Gold Digger am 19:31 am 27. Jan. 2007

Also ich kann das DS4 nur wärmstens empfehlen.
Ich hab den E6400 mit dem DS4 und dem Corsair 6400 2 x 1GB und meiner rennt problemlos auf 3,6 Ghz


-- Veröffentlicht durch cmrule am 19:26 am 27. Jan. 2007

hmm also lassen wir mal irgendwelche abneigungen bezüglich ram oder mainboard weg.

asus p5b deluxe oder gigabyte ds4 - welches ist für´s ocen besser geeignet? als cpu kommt nun definitiv der 2.4er rein (6600). der kostet zwar 270€, aber sonst ärger ich mich im nachhinein nur wieder wegen dem doppelten cache, den will ich nämlich ;)

ram is wohl etwas wo sich das volk spaltet...
adata? ocz? geil? und wie sie alle heißen, ich glaub da kommt man auf keinen gemeinsamen nenner um es mir einfacher zu machen wa? :(

graka wird wohl sowas wie diese 7900 gs, hatn freund von mir auch und meinte die is okay für aktuelle spiele. preis scheint gut zu sein, und wenn ich dann in ein paar monaten ne neue will, kann ich wieder drauf sparen und mir ne bessere holen. aber rechenleistung muss einfach da sein für meine anwendungen.


-- Veröffentlicht durch bikerks am 16:43 am 27. Jan. 2007

Stimmt schon @Verfall,
so wird es auch immer bleiben.


Nur bezog sich meine Darstellung auf ein stimmiges System(gewünscht),wobei der C2D auch "gefordert" wird.

Zu den GBNQ : Würde ich mir nicht zu hohe OC-Ergebnisse mit P965 erhoffen .Beim einen läufts rund,beim anderen nicht.
Dann muß eben OC-RAM in der 240 Euro-Klasse her, um die 500Mhz zu erreichen. Man kann halt nicht alles haben.

Zum DS4:Die boards sind biosseits im REINEN(was man nicht oft  beim 965er-Chipsatz hört) ,Quadcoreunterstützung,8Settings abspeicherbar etc,zudem ist der Support auch sehr gut.

Ansonsten ,wenn Abgeneigung besteht dann das P5B deluxe.



Beispiel für OC-RAM und kein GB board:

Asus P5B deluxe    150
E6400                    200
Adata vitesta DDR 800  230

@Grafikkarte und Gehäuse gibt es glaub ich genug Infos im Netz für eine persönl.  Entscheidung.

Nur mit einer X1650XT z.B. ist das nicht mehr stimmig,dann würde auch ein E4300 @ 3Ghz und günstiger RAM dicke reichen.

usw usw

Nun besteht bestimmt noch mehr Verwirrung

:lol:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 16:40 am 27. Jan. 2007

Stimmt schon @Verfall,
so wird es auch immer bleiben.


Nur bezog sich meine Darstellung auf ein stimmiges System(gewünscht),wobei der C2D auch "gefordert" wird.

Zu den GBNQ : Würde ich mir nicht zu hohe OC-Ergebnisse mit P965 erhoffen .Beim einen läufts rund,beim anderen nicht.
Dann muß eben OC-RAM in der 240 Euro-Klasse her, um die 500Mhz zu erreichen. Man kann halt nicht alles haben.

Zum DS4: Die boards sind biosseits im REINEN(was man nicht oft  beim 965er-Chipsatz hört) ,Quadcoreunterstützung,8Settings abspeicherbar etc,zudem ist der Support auch sehr gut.

Ansonsten ,wenn Abneigung besteht dann das P5B deluxe.



Beispiel für OC-RAM und kein GB board:

Asus P5B deluxe    150
E6400                    200
Adata vitesta DDR 800  230

@Grafikkarte und Gehäuse gibt es glaub ich genug Infos im Netz für eine persönl.  Entscheidung.

Nur mit einer X1650XT z.B. ist das nicht mehr stimmig,dann würde auch ein E4300 @ 3Ghz und günstiger RAM dicke reichen.

usw usw

Nun besteht bestimmt noch mehr Verwirrung

:lol:

(Geändert von bikerks um 16:43 am Jan. 27, 2007)


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 15:29 am 27. Jan. 2007

50% Preisverfall einer Grafikkarte nach einem Jahr? Schön wärs...

Heutzutage sind es eher 60-65%! Wahnsinnig...

Nach einem Jahr gibt es doppelt so leistungsstarke Chips, mit mehr Features, mehr RAM und weniger Stromverbrauch, als die derzeitige High-End-Klasse...
Dazu noch die 75%-Regel und man darf sich freuen, noch ein Drittel seiner Ausgaben zu bekommen...

Denkt mal darüber nach, wieviel mal eine X850XT oder eine 7800GTX gekostet hat... Heute bekommt man eine 7900GS für 140,-, die diesen Karten klar überlegen ist und das obwohl eher eine X1950Pro zu empfehlen ist (= X1800XT-Niveau!).


-- Veröffentlicht durch badman01 am 12:49 am 27. Jan. 2007

Hi,
zum Ram : Crucial hat immer Micron Chips auf dem Speicher , diese laufen locker 500Mhz eher deutlich mehr.
Meine Gskill mit Micron laufen auch 560Mhz ohne Probs statt 333Mhz ;)
Kosten nur halt 100Eus mehr als die die wir dir empfohlen haben.
Die Empfehlung sollte auch 450Mhz mitmachen.

Und wenn du Cache willst nehm halt den E6600er :thumb:
Biker hat halt nen gutes DS4  ;) , aber in der Regel bei nem neuen Board würd ich das Asus P5B Deluxe vorziehen .

Graka musst du selber sehen , wenn du mit der X700 und der 850Xt schon sehr zufrieden warst reicht auch eine in der Klasse x1650Xt - 1950Pro.
Ich gebe persönlich ungern mehr als 150Eus für ne Grafikkarte aus . Wenn die dann nach nem  jahr nicht mehr reicht legt man halt wieder max 70-80 drauf und kauft sich wieder eine in der Klasse.
So hab ich immer was völlig ausreichendes ohne viel Kohle zu verlieren.
Für ne Karte die an 400 Euro kostet is der Preisverfal enorm - wahrsch. bringt die nach nem Jahr nur noch die Hälfte an Wert beim Verkauf.
Wenn das einen nich so juckt und man gerne ne Weile Ruhe hat ohne umzubauen ist so ne Karte ne gute Wahl.
Ansonsten halt ne günstigere und in nem ~Jahr wenn sich DX10 durchgesetzt hat da einsteigen.


-- Veröffentlicht durch cmrule am 10:21 am 27. Jan. 2007

ja ich geh auch gern nach den klassischen benchmarks wie aquamark, 3dmark, sandra usw - da kenn ich halt die werte ;)

also im ram seid ihr euch ja einig das is schonmal toll. gskill is auchn name...sind die denn auch taktfreundlich? bislang hatte ich früher immer das problem, dass der speicher schnell schluss gemacht hat. hab nochmal geguckt, crucial heißt der speicher - der ist aber entsprechend teuer und ich weiß net warum. 1024 mb pc800 können da schonmal 180€ kosten...zuviel finde ich.

also der speicher sollte auf jedenfall nicht meckern wenn er statt fsb200 mal fsb250 bekommt. klar kann man noch von 1:1 auf 3:2 oder 5:4 setzen, war zumindest vor 2 jahren noch so ;), aber das ist für mich nicht die lösung.

dann wegen mainboard. wieso das gigabyte ds4? kann oder hat das irgendwas, was das asus nicht kann oder hat? aus erfahrungen - die aber leider schon ca. 8 jahre alt sind - mochte ich asus immer mehr als gigabyte ;)

und ja cpu ist eben so ne sache. der 6400 hat "nur" 2 mb cache, der 6600 hat satte 4 mb... und nach cache leck ich mir halt die finger ;)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 3:27 am 27. Jan. 2007

Hallo Rule,
nett geschrieben.

Nun mein Vorschlag für ein stimmiges SYS lt. deinen Angaben -Notebook/max. Ausgaben.


E6400(erstmal boxed)  200Euro
2GB Gskill(wie von Badman beschrieben) 170 Euro
Gigabyte DS4 140 Euro
Geforce 8800GTS 355 Euro
=865Euro
Case deiner Wahl

Wird eng,aber in Anbetracht deiner jetzigen guten,gewöhnten Leistung @ Notebook
würde ich zur 8800GTS greifen. Zudem ist sie nicht mehr gar so teuer wie vor 2 Monaten(499Euro).

Nur zur Info: E6400 @ 3,4Ghz + OC-8800GTS = ca. 17500Pkte 3DMark05

Mit der Karte im 1280er-Bildmodus hast du lange Freude und das mit DX10(wenn mans später braucht ?).Der jetzige Preis ist meiner Ansicht nach voll in Ordnung.


--Wenn du jemand bist der seine Graka dem jeweiligen Stand anpaßt würde ich zur Ati X1950XT 256MB greifen...die ist auch sehr gut(allerdings nicht so leise wie die 8800GTS)....ca 12000Pkte 3DMark05.
Kostet dafür aber nur 220 Euro.

3DMark kann man zwar nicht essen,sollte nur mal einen fixen Wert für dich zur Orientierung darstellen.

Gruß



(Geändert von bikerks um 3:33 am Jan. 27, 2007)


-- Veröffentlicht durch badman01 am 2:35 am 27. Jan. 2007

Also die 850Xt würde ich nicht nehmen - in dem Bereich dann eher die 1650Xt auch für ~120Eus.
Aber für ~900 geht schon ne Menge.

P5B deluxe  ~150
C2D 6400   ~200
2Gb Ram    ~180  zb Gskill
Graka x1650Xt ~120 oder 1950Pro ~170

Dann wärst du bei 600 bzw 550Eus
Auf 2Gb Ram würde ich auf jeden Fall setzen, besonders wenn das System stimmig sein soll - läuft halt mit 2GB alles runder.
Kommt dann wieder drauf an ob du zB nen gutes Case, NT und CPU Kühler  willst - da können auch schnell 200Eus drauf gehen , kannst aber auch unter 100 bleiben.


Mehr ausgeben geht natürlich überall
+70 für nen 6600er
+x für besseren Ram
-x für bessere Graka

Also soll das Sys auch gut aussehen ?
Wenn du n günstigeres Case nimmst wäre bei deinem Budget auch noch nen E6600 und ne 1950Xt
drinne.
Ach ja der Ram wurde mir auch empfohlen [URL=G Skill[/URL]Gskill

(Geändert von badman01 um 2:41 am Jan. 27, 2007)


-- Veröffentlicht durch cmrule am 1:13 am 27. Jan. 2007

hm ich sag mal so. in meinem notebook ist eine ati x700 mobility, mit der ich immerhin 30.000 punkte im aquamark schaffe :)
war vor 17 monaten die schnellste für notebooks.

mit der karte bin ich generell schon sehr zufrieden. ich kann aktuelle spiele flüssig spielen, verzichte dabei halt auf AA und AF und sowas.

vorher hatte ich in meinem alten pc eine asus x850xt platinum (470€ das teil). sowas gibts von sapphire mittlerweile für 119€, die fand ich schon gut.

also ich möcht eigentlich ne high-end graka, ne kleine tuts fürn anfang aber auch. wenn ich überleg wie geil die x850xt pe war...frag ich mich welches spiel es  schafft die auszureizen. vielleicht sollt ich mir die einfach holen für das geld und weitersparen.

wichtig ist mir die harmonie zwischen mobo, cpu und ram. ich will endlich ein system wo ich mal mehr als 300 oder 400 mhz rauskitzeln kann.

momentan spiel ich z.b. flatout 2 oder auch mal ne runde battlefield. sagen wir mal für UT2007 sollte es reichen :)

hoffe das war präzise genug.


achja, hab mich schonmal weiter schlau gemacht, zumindest es versucht.
ich spekuliere auf das ABIT P5B deluxe (mit oder ohne wlan). ram bin ich noch unschlüssig ob 1 oder 2 gb. ich denk eigentlich dass 1 gb reicht, also 2 x 512 und die im gescheiten setup. da gibts doch so nen angeblichen geheimtip cru...irgendwas. um die uhrzeit denke ich nimmer so ;)

macht sich ein unterschied zwischen 2 x 512mb und 2 x 1024 bzw 4 x 512 mb so extrem bemerkbar dass es sich lohnt so viel mehr auszugeben?


-- Veröffentlicht durch Slidehammer am 23:17 am 26. Jan. 2007

Da Du sowieso übertakten willst gibt es mehrere Möglichkeiten das Budget auszuschöpfen - solltest vielleicht mal näher beschreiben was Du mit dem PC machen willst - dann weiß man z.B. wieviel des Budgets allein von der Grafikkarte verschlungen wird...;)


-- Veröffentlicht durch cmrule am 14:56 am 26. Jan. 2007

hi zusammen, liebes ocinside-team!

hab mich heute hier angemeldet, um mal etwas herumzustöbern.
grund dafür ist, dass ich mir ein neues system zulegen möchte.

vor 18 monaten hab ich mir aber ein notebook für die schule gekauft und seither nicht mehr viel mitbekommen was das thema OC betrifft.

jedenfalls hoffe ich, ihr könnt mich etwas beraten.
und zwar stünde mir demnächst ein budget von sagen wir mal ca. 800-900€ zur verfügung.

rein kommen MUSS *g* ein core2duo. da spekuliere ich ehrlich gesagt auf den 6600 mit 2.4 ghz. mainboard und speicher bin ich total unschlüssig...da ich da nicht eindeutige aussagen dazu finde.

generell scheint mir aber aufgefallen zu sein, dass der 2.4 ghz nicht so weit übertaktbar ist als der 2.13 - kann das sein?

ich wäre dann dankbar, wenn ihr mir vielleicht ein paar empfehlungen für mainboards und ram geben könntet. cpu ist nun eben die frage... welcher ist von der preis/leistung her besser?  2.13 oder 2.4 ghz?


danke im voraus für eure hilfe
rule


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2022 www.ocinside.de