D805 übertakten...

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- D805 übertakten...
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=3691

Ein Ausdruck des Beitrags mit 50 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 17 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 84.82 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch beaviz am 19:38 am 29. Nov. 2006

naja, das is halt gerade das was mir die ganze zeit nur noch durch den kopf geht...
also momentan ja :)


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 19:36 am 29. Nov. 2006

sag mal beschränkst du deine Anwesenheit in dem Forum auf einen Thread ;)


-- Veröffentlicht durch beaviz am 19:06 am 29. Nov. 2006

hat denn schon jemand gute erfharungen zwecks oc und e6300 von euch gemacht?


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 17:57 am 29. Nov. 2006

auf jedenfall.... der D805 is in meinen Augen nix als stromfressender und performanceloser Müll... ein E6300 rockt wahrscheins selbst meinen D960 weg ^^


-- Veröffentlicht durch beaviz am 14:04 am 29. Nov. 2006

vorbesitzer gab es keinen, da die cpu neu war...

was sagt ihr, lohnt es sich da jetzt einen e6300 zu kaufen und den zu occen???

is die performance viel besser als beim d805???


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 13:31 am 29. Nov. 2006

ich glaub du hast ne CPU die entweder mies ist.... oder einen Vorbesitzer gehabt hat der sie auf 4GHz gedroschen hat und somit unter infernalische Spannung setzten musste.... nach drei wochen 4GHz hat mein 805er auch nicht mehr über 3,6GHz gewollt.... ich könnte mir vorstellen das bei noch längerer Belastung die Übertaktbarkeit immer weiter sinkt!


-- Veröffentlicht durch beaviz am 9:01 am 29. Nov. 2006

hi leute!

ich bins wieder

hab jetz mal das ganze mit dem ai booster probiert.... --> geht erst recht nicht, nachdem man die einstellungen vorgenommen hat muss der pc neugestartet werden und fährt dann bei mir wieder nicht hoch, also wieder kurz an und aus usw...

habt ihr sonst noch eine idee??? wäre für jeden tip den es jetzt noch git dankbar


-- Veröffentlicht durch beaviz am 18:38 am 16. Nov. 2006

ok, also probier ichs nochmal ohne dem pci-e... glaub aber nich das es daran liegt, da ich mir einbilde das ich in den massen an konfigurationen diese schonmal hatte, aber ich probiers nochmal...

sone kacke eh... dachte nich das es solche schwierigkeiten bei mir gibt...


-- Veröffentlicht durch Buchi am 15:58 am 16. Nov. 2006


also wieder ins bios, vcore auf 1,4625, pci-e takt auf 100 und das andere pci-e auf 33,3, dram-freq auf auf das maximale was angeboten wurde...


ich habs jetzt versucht den fsb auf 180 (3,6ghz) und vcore auf 1.425; der rest is auf automatisch und mein system läuft einwandfrei, wenn ich pci-e auf 100 usw einstell, piept eminer auch nur und startet immer neu.


-- Veröffentlicht durch beaviz am 11:51 am 16. Nov. 2006

bin auch schon wieder da

also zu testen gabs ich viel, da es bei mir kein turbo gibt... den rest hatte ich ja schonmal so ausprobiert...

aso habe gleiche bios-version wie buchi... also die neueste...

--> sonst noch ein tip?


-- Veröffentlicht durch beaviz am 11:43 am 16. Nov. 2006

also ich hab jetz nochmal ganz genau die konfig vom buchi ausprobiert... ging nicht, dann fiel mir en, mein netzteil kann man einmal auf split was wohl standard ist und dann einmal auf combined-power stellen...

also stellte ich es mal auf combined... rechner startete sofort, aber mit der fehlermeldung overclocking failed...
also wieder ins bios, vcore auf 1,4625, pci-e takt auf 100 und das andere pci-e auf 33,3, dram-freq auf auf das maximale was angeboten wurde...

drücke f10 zum speichern und neu booten, rechner geht aus und wieder an usw, dann is er wieder länger an, aber ohne piepen und wieder kein bild auf dem monitor

--> was bedeutet eigentlich das piepen beim rechnerstart genau??
--> kann es eine rlle spielen mit dem combined - und split-power am netzteil???

ich probier auf jedenfall nochmal die konfig vom agent aus aber auf combined und meld mich gleich nochmal


-- Veröffentlicht durch beaviz am 11:28 am 16. Nov. 2006

hmmm, das is ja komisch... bei mir funzt das net, das einzigste was passierst ist dieses ein nd augeschalte nachdem ich den fsb hochgestellt habe...

fuc* fuc* fuc*


-- Veröffentlicht durch RDRAM RAMBUS am 10:59 am 16. Nov. 2006


Zitat von Buchi um 1:21 am Nov. 15, 2006
also, hab den test jetzt ne stunde laufen lassen

CPU konstant 63°
Vcore 1,2560V




so wie es aussieht bist du mit der vcore runter gegangen so wie ich es am Anfang sagte... das ding frist ohne ende Energie.


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 21:06 am 15. Nov. 2006

Also ich hatte bei 3,6GHz 1,425V


-- Veröffentlicht durch Buchi am 13:55 am 15. Nov. 2006

jep genau, auf jedem core is ein prime test glaufen (also gleichzeitig) (nur zur info, hab nen Zalman 9500 Led drauf)

und auf was für Vcore sollt ich am besten einstelln???


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 13:41 am 15. Nov. 2006

Unter doppeltem Prime 95 Feuer?! Und auf den zwei verschiedenen Cores? Also bei einem Prime Affinity 0 und beim anderen Affnity 1?


-- Veröffentlicht durch Buchi am 1:21 am 15. Nov. 2006

also, hab den test jetzt ne stunde laufen lassen

CPU konstant 63°
Vcore 1,2560V


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:57 am 15. Nov. 2006

Bis es verbrannt riecht... :lol:

Im Ernst:
Für einen Kurzcheck reichen 15-20min, ansonsten mind. 1-2h.


-- Veröffentlicht durch Buchi am 0:19 am 15. Nov. 2006

thx für die erklärung!:godlike:

und wie lang soll ich das jetzt laufen lassen???


-- Veröffentlicht durch Lucifer am 0:08 am 15. Nov. 2006

Prime Ordner kopieren und dann 2 mal Prime (aus den verschiedenen Ordenern) starten. 2 mal Stress Test mit priorität auf CPUStresstest (der obere)

Dann strg+alt+entf, dann suchste dir unter "prozesse" Prime95 raus. Müssten 2 mal da sein. Dann weist du jeweils einem prime-prozess einen Core zu (rechtsklick/zugehörigkeit festlegen)

Dann laufen lassen.


-- Veröffentlicht durch Buchi am 23:47 am 14. Nov. 2006

hab die aktuellste bios version (0804).

Würd gern nen DUAL-Prime 95 Test machn, aber ich hab keine ahnung wie das gehn soll, leider.

ist jemand so nett und würds mir erklären?
thx


-- Veröffentlicht durch beaviz am 18:36 am 14. Nov. 2006

ja da hat unser agent recht, allerdings hat er es bis dahin mit den gleichen komponenten geschafft...

was für ne bios-version hast du denn???


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 23:27 am 13. Nov. 2006

mach mal mit dem D805 nen DUAL-Prime 95 Test (LARGE FFTs) dann wirste bei der VCore mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Probleme bekommen!


-- Veröffentlicht durch Buchi am 20:37 am 12. Nov. 2006

hallo

hab das selbe Mobo und CPU

ich hab alle einstellungen auf auto (auch Vcore und ram), nur FSB auf 170 (3,4Ghz) und mein system läuft ohne Probleme.


-- Veröffentlicht durch beaviz am 13:28 am 12. Nov. 2006

ich auch, sonst noch ein tip?


bin schon leicht am verzweifeln...


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 13:09 am 12. Nov. 2006

Das stimmt wohl.... aber, dass das Board, oder der RAM dicht macht halt ich für relativ ausgeschlossen!


-- Veröffentlicht durch beaviz am 12:40 am 12. Nov. 2006

wäre aber ein übelstes pech, da ich bis jetz nur positives in sachen übertakten gelesen habe... habe noch nie gehört das den jemand nicht auf 3,3-3,6ghz bringt... und wie gesagt, die richtige revision (SL8ZH) ist es...


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 1:42 am 12. Nov. 2006

Ich halte es für relativ ausgeschlossen, dass das Board dicht macht... vlt. is die CPU mies...


-- Veröffentlicht durch beaviz am 17:19 am 11. Nov. 2006

aso, ja das hab ich immer mitgemacht...

ok ich probiers ma, allerdings hab ich alle schon sehr sehr ähnlich zu deinem probiert und es funzte nich....


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 15:49 am 10. Nov. 2006

auf Auto... du kannst bei meinem Board den RAM Teiler verändern.... stell den RAM einfach so ein das er die maximale Taktgeschwindigkeit hat.... also bei 3,6GHz wären das 720MHz glaub ich....


-- Veröffentlicht durch beaviz am 20:40 am 9. Nov. 2006

ok, was meinst du genau bei ram 1:1, was muss ich da einstellen???

ähm an dem pci-e - takt hast du nix geändert?? --> auch auf auto???


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 20:34 am 9. Nov. 2006

Ok! Der RAM war 1:1 eingestellt , 180FSB, 1,425VCore, und alles was auf Turbo geht auf Turbo gedreht, wos kein Turbo gab auf Auto (ausser die VCore natürlich).... jo das wars eigentlich....

Der 805er wird nur heiß und er hat keine Performance.... mit meinem D960@ 4.54GHz bin ich zufrieden der rennt auch schön, zwar nich so wie ein C2D aber um einiges besser als ein D805, vor allem was Temp und Stromverbrauch angeht....


-- Veröffentlicht durch beaviz am 20:23 am 9. Nov. 2006

ok
aus welchem grund hast du ihn denn nichmehr??? zwecks der stromkosten???
was hast du denn sonst noch alles eingestellt??? evtl probier ich mal die fast gleiche konfig wie du, evtl klappts dann... ???


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 17:36 am 9. Nov. 2006

also mein 805er, den ich aus gutem Grund nimmer hab :); is bei 1,425V auf 3,6GHz gekommen.... Ich hab ein ASUS P5WD2-E Premium....


-- Veröffentlicht durch beaviz am 14:48 am 9. Nov. 2006

ich hab ein p5b-deluxe von asus, hab auch schon bios auf neuesten stand geflasht...

cpu is neu, bzw von mir jetz 10 tage gebraucht... is auch die Revision SL8ZH...


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 16:37 am 8. Nov. 2006

Quark! Das dauert noch ein bischen bis die Speicher dicht machen! Welches Mainboard hast du denn? Und is die CPU gebraucht?


-- Veröffentlicht durch beaviz am 15:35 am 8. Nov. 2006

denkst du wirklich der geil-speicher der ddr2-800 ist macht nich mit???


-- Veröffentlicht durch Hitman am 15:18 am 8. Nov. 2006

Vcore runtersetzen?

Glaube kaum das das hilft, Multiplikator runter würde helfen, kannst du aber leider nicht. Evtl. macht dein Ram dicht?


-- Veröffentlicht durch beaviz am 14:53 am 8. Nov. 2006

nagut, dann werd ich die vcore mal runtersetzen und den fsb hoch...

muss ich sonst noch irgendwelche einstellungen beachten??? --> zwecks pci-e und ram???


-- Veröffentlicht durch RDRAM RAMBUS am 14:43 am 8. Nov. 2006

Versuch macht klug :punk:

;)


-- Veröffentlicht durch beaviz am 14:35 am 8. Nov. 2006

nen neues netzteil??? das is neu, und ich dachte tagan baut eigentlich qualitativ und leistungsmäßig gute netzteile???

ehrlich gesagt denke ich nicht das es am netzteil liegt, da thg auch kein stärkeres genommen hat...

aber ich kanns ja mal auf alle fälle ausprobieren, jedoch glaub ich das nich so richtig...


-- Veröffentlicht durch Hitman am 14:30 am 8. Nov. 2006

Deine Spannungen schwanken weil du ein Asus Board hast, die brechen ab und an zusammen bei hohen Strömen.

Müsstest du nen Mod machen evtl. hilft sogar ein anderes Netzteil.


-- Veröffentlicht durch RDRAM RAMBUS am 14:22 am 8. Nov. 2006

die vcore geht runter weil die leistung steigt!! das ist eigentlich nicht gewollt!

mit 1,33v msste der gleich auf 3,3gehen ja klar aber wenn dein sys die belastung nicht aushält gehts halt nicht - aber vieleicht macht deine cpu 3,3 bei 1,20v was 20watt weniger wäre und schon könnte es gehen....

spannungen schwanken immer bei belastung - je schlechter ein netzteil je mehr schwankungen...


-- Veröffentlicht durch beaviz am 14:11 am 8. Nov. 2006

sorry, aber evtl komm ich jetz nich mehr hinterher, ich hab den ja schon auf 1,3375... dann müsste der ja gleich auf 3,3ghz gehen... außerdem is es bei meinem asus-board so, das bei cpu-auslastung die vcore runtergeregelt wird... das zeigen mir zumindest meine asus-tools an wenn ich den cpu belaste das die vcore sich sinkt... von daher denke ich das man sowieso eine bisschen höhere vcore setzen muss... oder denk ich da falsch?


-- Veröffentlicht durch RDRAM RAMBUS am 14:07 am 8. Nov. 2006

kann doch sein das der mit 1,10V 2,8GHz macht und mit 1,20V 3,3GHz usw.


-- Veröffentlicht durch beaviz am 13:59 am 8. Nov. 2006

du meinst ich soll testen auf welcher niedrigsten vcore der läuft...
und was soll das mir bringen???


-- Veröffentlicht durch RDRAM RAMBUS am 13:24 am 8. Nov. 2006

mach doch die VCore mal auf min und teste wie weit er geht - da hat er nicht so einen verbrauch.


-- Veröffentlicht durch beaviz am 13:19 am 8. Nov. 2006

kacke, hab aber keine 2te passende graka zu hause... keine ahnung wo ich die hernehmen soll... es is zwar ein ansatz, aber ich meine es muss doch auch irgendwie so funktionieren, oder?
--> weiß jetz halt nur nich wo ich ne graka herbekommen soll...


-- Veröffentlicht durch RDRAM RAMBUS am 13:05 am 8. Nov. 2006

hi

hatte so was auch ma - mach mal die VGA raus und eine andere rein - ne alte pci oder so.

sollte es dann gehen hat dein Netzteil nen Problem mit der Belastung aus P4 + VGA

ist egal ob du ein 600watt hast wenn da richtig Ampere laufen und die Spannung singt zu stark schaltet das board ab dann kommt die Spannung wieder board an dann fällt die Spannung usw.. täglich grüßt das Murmeltier.. so war es bei mir..


-- Veröffentlicht durch beaviz am 12:32 am 8. Nov. 2006

hi leutz!

ich habe mir einen neuen rechner zusammengebaut. konfig dürftet ihr ja in meinem userprofil sehen...

ich habe den d805, ich sag ma 2,66ghz reichen ja momentan noch, aber ich wollte den mal gern übertakten und sehen wie der so läuft da ja chip und thgweb artikel darüber gebracht haben.
laut den beiden seiten geht es ja problemlos den auf 3,3ghz zu übertakten...
bei mir ist es folgendermaßen: ich takte ihn auf einen fsb von 145...

--> alles funktioniert

ich gebe einen fsb von 150 ein

--> dabei spielt sich dann folgendes ab:

nachdem ich einstellungen im bios gespeichert habe geht pc aus, dann will der pc wieder sich anschalten, geht für eine sekunde an, dann wieder aus, dann wieder für eine sekunde an und so weiter... das geht dann so ca 6mal so bis der rechner an bleibt, man hört dabei aber auch kein piepen mehr und der monitor bleibt auch schwarz...

dann hilft bei mir nur noch eins: batterie des boards raus und wieder rein...

habt ihr noch ne idee was ich machen kann bzw woran das liegt?


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de