Brauche Hilfe beim OverClocken

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Brauche Hilfe beim OverClocken
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=3626

Ein Ausdruck des Beitrags mit 13 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Jim am 14:54 am 25. Sep. 2006

Du meinst die FX-Reihe von AMD!


-- Veröffentlicht durch Vegyta am 14:29 am 25. Sep. 2006

Das ist schon krass ne 6400 zu übertackten. Das Ding hat doch echt genug Power. Ich mein ich hab ne Centrino mit 400 FSB und 2GHZ. Und bin über fünktchen Speed froh den ich mit der Lüftereinstellung bekommen kann. Übertackten sollte ich sie nicht da sich das natürlich auf die komplette Notebookwärme auslegen würde. Außer ihr sagt mir wo ich einen besseren Kühler fürs Twinhead Durabook R15B herbekomme. Aber 6400. Die ist doch fett. Ich würde sie höchstens übertacken wenn die Leistung echt mal beim Spiel in die Knie geht. Die ist besser als die 1000Euro AMD. (Weiß grad nicht welche genau).


-- Veröffentlicht durch Jim am 18:30 am 23. Sep. 2006

Schalte mal den PC aus, nimm den Netzstecker ab und SCHALTE einmal ein! Nimmt die Restspannung vom PC!
Erde Dich an der Heizung oder dem Nullleiter!
Danach nimmst Du vorsicht die Batterie heraus, steckst sie wieder rein!
Steck den PC an und Schalte Ihn ein.
Probiers mal!
Total Reset des Bios!
Boote den PC und spiele ein Spiel. Las im Hintergrund den PCProbe usw. laufen und achte auf die Temp!
Danach meldest Du Dich wieder im Forum!:thumb:
Good Luck!


-- Veröffentlicht durch Kill3r am 22:51 am 22. Sep. 2006

Hm, schon komisch.

Dann mal anderen Speicher probieren, oder die Timings ändern.

An der CPU sollte es eher micht liegen. Was ist denn der höchst FSB-Wert, der stabile läuft?


-- Veröffentlicht durch Kalystropas am 5:30 am 22. Sep. 2006

Mit deinen Werten habe ich es mehr mals probiert, läuft aber nicht. Der Rechner startet neu und versucht Hoch zu fahren, geht aber nach ca. 2 Sek. Wieder aus. Dann gibt es wieder eine kurze Pause und versucht es erneut. Nur gibt es dann kein Bild und Lüftersteuerung funktioniert nicht mehr, so das alle Lüfter auf ihrer Höchstdrehzahl laufen.


Der 6300 hat einen anderen Multiplikator, als der 6400. Bin der Meinung 7 statt 8...


-- Veröffentlicht durch Kill3r am 21:59 am 21. Sep. 2006


Ich habe mich genau an die Chip Anleitung gehalten und alles andere auf Auto gelassen. (BIOS default)



Das scheint ja nicht zu funktionieren, ich kenne den Bericht nicht, aber dort übertakten die doch einen 6300er oder, der hat einen anderen Multiplikator als Dein 6400er.


Hast du denn mal meine vorgeschlagenen Einstellungen vorgenommen?

Auch ein schlechter Luftkühler sollte eingestellte 1,40 Vcore(meist 1,36 real) schaffen, die Core 2 Duos sind dazu recht temperaturrobust.

Wenn man sich unsicher ist, kann man ja ständig ein Auge auf die Temperatur werfen.

Zur Orientierung hier meine persönlichen Tempgrenzen unter Last beim C2D:

CPU-Temp: max 55°C
Core Temps: max 70°C


-- Veröffentlicht durch Jim am 19:09 am 21. Sep. 2006

Der Artic Kühler hat nicht einmal die "Kühlerkraft" des Standlüfters!
Geh in 5MHz Schritten vor, so ab 300! Die 300 sollte die CPU in den Standarts schaffen!
Ab 300, machste 305, ab in Windows, mit PCProbe die Temps checken (aufschreieben) ab ins Bios, auf 310, Windows, Temps + Spannungen, usw!
Sobald Dir die Kiste abschmiert, melde Dich im Forum!:thumb:


-- Veröffentlicht durch VoooDooo am 17:11 am 21. Sep. 2006

MCH (Memory Controller Hub) is die Northbridge, ICH (I/O Controller Hub) is die Southbridge!!!


-- Veröffentlicht durch Kalystropas am 17:00 am 21. Sep. 2006

Erst einmal danke für die schnellen Antworten!

Ich habe mich genau an die Chip Anleitung gehalten und alles andere auf Auto gelassen. (BIOS default)

Was ist VMCH??? Alle anderen Abkürzungen sind mir geläufig nur dies eine nicht

Vcore:  =CPU Spannung
VMCH: =???
VICH:  =Chipsatz Spannung


-- Veröffentlicht durch Kill3r am 22:35 am 20. Sep. 2006

Was hast Du denn alles im BIOS eingestellt? Liste doch mal alles auf.

Mein Vorschlag:

FSB:400
Speicher:800
PCI-E:100
PCI:33
Speicher Spannung:2,0
Vcore:1,40
VMCH:1,65
VICH: 1,20
Speichertimings manuel eingeben wie angegeben


Dann müsste der eigentlich stabil auf 3200Mhz laufen. Und 1,4V sollte eigentlich jeder Luftkühler schaffen.


-- Veröffentlicht durch Kalystropas am 21:20 am 20. Sep. 2006

Sry
Habe den Kühlkörper nicht vollständig ausgeschrieben, ich habe den
Arctic Cooling Freezer 7 Pro im Rechner.
Denkst du das der nicht ausreicht? :noidea:
Kannst mir sonst einen empfehlen?


-- Veröffentlicht durch Jim am 21:03 am 20. Sep. 2006

Der Artic Kühler hat keine Reserven zum kühlen!
In der PC GamesHardware ist ein Artikel über die Lüfter.
Und der Artic ist zwar schön leise, hat aber zuwenig "Kühlkraft"!


-- Veröffentlicht durch Kalystropas am 19:59 am 20. Sep. 2006

Moin,
ich bin zwar schon etwas länger dabei, habe aber dennoch Probleme beim Übertakten und hoffe nun auf eure Hilfe! Ich habe mir ein neues System zugelegt und wollte es jetzt eigentlich, nach dieser Anleitung von Chip, Übertakten.

Mein System:

Asus P5B Deluxe/WiFi-AP
Intel Core2 Duo E6400
Kühler Arctic Cooling Freez
OCZ Platinum XTC DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL4-5-4-15 (DDR2-800)
Connect3D 512MB Radeon X1900 XT
Netzteil be quiet! BQT P6-470W

Ohne Übertaktung läuft das System stabil und Fehler frei!
Als erstes habe ich dann das neuste BIOS aufgespielt, das ich bei Asus gefunden habe (604, oder ). Anschließend habe ich dann nach der Chip Anleitung versucht zu Übertakten. Was natürlich wie konnte es anders sein in die Hose ging.... *kotz* Der Rechner geht aus (wie beim runterfahren), versucht dann einmal kurz zu starten (dann wieder ganz aus), um dann bei voller Lüfterdrehzahl und ohne Bild wieder anzugehen.
Ist das normal? :noidea:
Dieses passiert auch bei einer kleiner „CPU Frequency“ von 321Mhz, erst ab 320 MHz abwärts läuft er stabil!


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de