Einfache Dateifreigabe Win7

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Software
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=17

--- Einfache Dateifreigabe Win7
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=17&topic=9035

Ein Ausdruck des Beitrags mit 14 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 21:45 am 17. Aug. 2010

Ich habs so gemacht INO. Hat auch funktioniert.

Hab jetzt aber doch wieder auf XP umgestellt, hatte einfach zu viele Probleme mit Mediaportal.


-- Veröffentlicht durch Ino am 20:23 am 17. Aug. 2010

wieso poste ich hier überhaupt wenn es keiner liest :noidea:  


-- Veröffentlicht durch MetaIIica am 12:00 am 17. Aug. 2010

also meines Wissens gehts nur wenn Du bei Vista/7 und XP jeweils ein Kennwort angibst.
bei Vista/7 kannst du bei Bedarf die Passwortabfrage mit control userpasswords2 über Start -> Ausführen abschalten.

Bei XP ist TweakUi eine wunderbare Waffe.

Beim ersten Zugriff gibst einmalig den Usernamen/Passwort ein, machst ein Häckchen bei Passwort merken rein und es stört nie wieder:) Funktioniert bei mir wunderbar. Ne andere Möglichkeit hab ich nicht gefunden als ich ebenfalls vor diesem Problem stand


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 20:18 am 16. Aug. 2010

Die Kennwortgeschützten Freigaben hab ich deaktiviert, hat trotzdem nicht funktioniert.
Hab heute leider wenig Zeit, werde es morgen mal testen.

Bei XP SP3 hat es noch wunderbar funktioniert.


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 9:35 am 16. Aug. 2010

Schonmal die Sache mit Besitzer zuweisen versucht? (siehe mein Beitrag oben)
Das funktioniert meistens, man muss nicht immer ein Passwort anlegen.
Bei mir hat die Datenübertragung vpn XP zu Win 7 so auch immer ohne Passwort funktioniert.

Ja, Heimnetzwergruppe ist was anderes als Arbeitsgruppe.
Ein Heimnetzwerk ist bloß dann sinnvoll einzurichten, wenn du auf allen Rechnern im Netzwerk Windows 7 drauf hast.
Die Arbeitsgruppe geht betriebssystemübergreifend.


-- Veröffentlicht durch Zenmouron am 5:25 am 16. Aug. 2010

Hasst du auch das "Kennwortgeschützte-Freigeben" Deaktiviert? Ist zu finden unter dem Netzwerk- und Freigabecenter auf der Linken Seite unter "Erweiterete Freigabeeinstellungen".

Dann einfach nur noch den Gastaccount aktivieren und bei Freigaben die Rechte den Gastaccount zuweisen. Wobei dann auch beachtet werden sollte das dann dieser Rechner offen wie ein Scheintor ist.


-- Veröffentlicht durch Ino am 0:21 am 16. Aug. 2010

Naja also ab Vista oder sogar schon XP Sp3 :noidea:
Ist eine Netzwerkfreigabe zwar möglich aber du bekommst keinen Zugriff.

Sprich du brauchst einen Benutzer MIT Passwort.

Die Daten kannste ja dann speichern.

Um dies zu umgehen musste die Policies anpassen.

Welche das genau sind weiß ich jetzt auch micht mehr auswendig.
Aber google spuckt da eine menge raus.


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 23:04 am 15. Aug. 2010

Die Arbeitsgruppe ist aber was anderes wie die Heimnetzgruppe. Glaub ich jedenfalls.

Deine Idee klingt gut, werde es mal versuchen. Hab noch einen alten Laptop mit XP, will ihm Win7 nicht antun.


-- Veröffentlicht durch BDKMPSS am 22:43 am 15. Aug. 2010

Was ich in so einen Fall mache:
Auf dem "Server" einen neuen Nutzer anlegen, der kein Passwort hat (und das Konto am besten von einer Lokalen Anmeldung ausschließen).

Für diesen Nutzer die entsprechenden Ordner freigeben.

Wenn dann ein Client zugreifen will, dann wird man von Windows nach Name und Passwort gefragt.
Dort den Benutzernamen und kein Passwort angeben, die "für immer speichern" Option wählen, fertig.

Hat auf LANs immer gut funktioniert, auch mit den Leuten, die sich von ihrem 10 Jahre alten OS nicht trennen können.

Arbeitsgruppe kann man doch einfach mit Systemsteuerung>System>dort in dem Abschnitt "Computer Name ..." ändern, wenn man rechts den Button klickt. Dann den unteren Button in dem neuen Fenster, wie auch immer MS den übersetzt hat :-)

(Geändert von BDKMPSS um 22:46 am Aug. 15, 2010)


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 22:27 am 15. Aug. 2010

ErSelbst, du machst wohl Scherze. Das hab ich natürlich versucht, aber ohne Benutzer und Passwort kommt man so nicht weiter.

Egal was ich mache, ich benötige ein Passwort und den Benutzernamen.
Eine Heimnetzgruppe kann ich nicht erstellen weil sich mein Win7 immer nur einer alten Gruppe anschliessen will. Wie kann ich die alte Gruppe löschen?

Das mit der Heimnetzgruppe wird aber eh nicht die Lösung sein, will ja auch mit XP auf die Freigabe zugreifen.


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 22:14 am 15. Aug. 2010



;)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 21:29 am 15. Aug. 2010

wieso, Du kannst doch auf den ordner den Du freigeben möchtest einen rechten Mausklick machen und den ordner dann für lesen, oder lesen/schreiben freigeben, Personen geht auch noch. Das müsste doch dann eigentlich funktionieren:noidea:



(Geändert von cheech2711 um 21:32 am Aug. 15, 2010)


-- Veröffentlicht durch gabiza7 am 21:26 am 15. Aug. 2010

:noidea: Also "einfach" geht das, soweit ich weiß, bei Windows Vista und 7 nicht.
Also eben nicht sowie bei XP, wo man das mit 2 Klicks schafft.
Bevor du was freigibst musst du noch den Besitzer festlegen, die Besitzrechte auf deinen Account stellen, erst dann funktioniert der Zugriff nach einem Systemneustart über die Dateifreigabe.
Außerdem haben Win7 und Vista manchmal Probleme ganze Partitionen freizugeben, das funktioniert dann oft gar nicht, während man einzelne Ordner sehr wohl freigeben kann.


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 20:16 am 15. Aug. 2010

Hallo,

gibt es eine Möglichkeite die einfache Dateifreigabe bei Win7 zu aktivieren?

Mein Problem:
Ich kann keinen Ordner freigeben auf den ich von anderen Rechnern (Win7 und XP) zugreifen kann. Ich will eigentlich ein Netzlaufwerk anlegen und darauf ohne Benutzernamen und Kennwort zugreifen. Wie es eben bei XP und davor möglich war.


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de