Probleme mit RAM Timings

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- Probleme mit RAM Timings
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=13796

Ein Ausdruck des Beitrags mit 3 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 1 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 4.99 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch KeKz am 20:14 am 3. April 2008

also ich habs jez hingebracht^^

hab nämlich gemerkt das da gar ned der speicher abkakt^^

naja mit clockgen gehts iwie ned weil...
...da steht nur "clocks" im clockgen fenster und sonst nüscht :(


-- Veröffentlicht durch rage82 am 19:11 am 3. April 2008

hm, im bios kannst du die timings nicht manuell einstellen? mir fällt ansonsten nur die variante ein, dein spd umzuflashen ;)

eine andere sache wäre, ganz normal booten, dann mit memset deine timings entschärfen und dann mit clockgen zu übertakten, so könntest du zumindest schonmal testen ;)


-- Veröffentlicht durch KeKz am 17:05 am 3. April 2008

:nabend:

joa also cih bin am übertakten :lol:
ja und das is mein Problem:

um den speicher unter 400mhz (ddr800) zu halten um ihn nicht unnötig zu überspannen, muss ich den teiler ändern.
ok also im bios auf dddr533 gestellt und weiter getestet. nun habe ich das peoblem, das die timings dan von 5-5-5-15 auf 3-4-4-10 gestellt werden und ich somit kein stück weiter kome als davor da ich zwar weniger takt habe, aber dafür so niedrige timings. die 3-4-4-10 tmings sind ja für 266mhz ram, aber durch den Oc leuft der speicher wider auf knapp 400.

also, was kann cih tuhn, das er die timings bei 5-5-5-15 lässt aber trotzdem unter 400 mhz bleibt :noidea:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2022 www.ocinside.de