XP Desktop-to-Mobile

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- AMD Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=1

--- XP Desktop-to-Mobile
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=1&topic=10048

Ein Ausdruck des Beitrags mit 21 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 7 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 34.93 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 23:40 am 26. Okt. 2004

Mit CrystalCPUID kann ich unter Windows auch bei einem FSB von 133 den Multi von 15 einstellen und komm auf meine korrekten 2000 Mhz. Und das dann auch noch bei 1,35V VCore. :)


-- Veröffentlicht durch jabberwoky am 20:26 am 26. Okt. 2004


Zitat von SPYcorp am 20:09 am Okt. 26, 2004
hab vor 1,5 Monaten erst 500.- für neues Sys ausgegeben, da muss ich mich erstmal quälen ( Ursprüngliche konfig xp 2500+@3200+ war ja auch Top, bis mir der mobile ins Auge fiel ^^)

nicht jammern ......machen.

nur wer anfängt, kann ein ziel erreichen.

ich weiß ...... blöde sprüche, aber ein funken wahrheit is schon dran :thumb:

jabberwoky


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 20:25 am 26. Okt. 2004

Also mit 133 FSB und 15'er Multi macht er nur 733 Mhz!?!
Aber mit 200 FSB und 10'er Mutli kommt er auf seine 2000 Mhz.


-- Veröffentlicht durch SPYcorp am 20:09 am 26. Okt. 2004

hab vor 1,5 Monaten erst 500.- für neues Sys ausgegeben, da muss ich mich erstmal quälen ( Ursprüngliche konfig xp 2500+@3200+ war ja auch Top, bis mir der mobile ins Auge fiel ^^)


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 20:07 am 26. Okt. 2004


Zitat von SPYcorp am 19:40 am Okt. 26, 2004

P.S.  Neid, wenns doch bei mir so einfach ginge.



Dann düse nach Connewitz in den Computertempel, lege denen 82€ auf den Tisch und schon geht's bei Dir auch so einfach! ;)


-- Veröffentlicht durch SPYcorp am 19:40 am 26. Okt. 2004

läuft er denn jetz auf 2000MHz (2600+)

Und welche config hast genommen ? Ich empfehle, den gleich mit fsb 200 zu knechten, wg. Performance.


P.S.  Neid, wenns doch bei mir so einfach ginge.


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 19:27 am 26. Okt. 2004

Ich hab das im Bios eingestellt. Bisher hab ich auf dem System noch keine Software installiert die Änderungen vornehmen kann. Lediglich den Motherboard Monitor hab ich zum überwachen installiert. Alles andere folgt noch ...


-- Veröffentlicht durch SPYcorp am 19:26 am 26. Okt. 2004


Zitat von Dietmar am 17:00 am Okt. 26, 2004

Standarttakt? Das wären doch 133 FSB mit Multi 15, oder nicht? Denn das bekomm ich auf dem MSI KT880 irgendwie nicht hin. Da kommt der dann mit 667 Mhz und solchen Spielereien daher ...



hmmmm.  667MHz das hiese ja 5x133. schonmal mutliplikator im BIOS umgestellt ?

Der XP-M 2600+ muss auf jedenfall mit 15x133 = 2000MHz mit vCore 1,45V laufen.

Bei mir isses andersrum, das KT6 nimmt sich einfach den max (sprich 15er ) Multi und rennt damit los (d.h. z.B. FSB166 x 15= 2500MHz)  Ich will aber FSB 200 x Multi xy. Drum muss ich meinen noch modden.

So genug am Thema vorbeigeredet. Stell mal im BIOS den Multi auf 15. Oder bessernoch  FSB166x12  bzw. 200x10.

SPYcorp


(Geändert von SPYcorp um 10:57 am Okt. 27, 2004)


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 17:00 am 26. Okt. 2004


Zitat von SPYcorp am 9:13 am Okt. 26, 2004
Hab mir auch bei K&M (Leipzig) nen 2600+ mobile geholt.



;) Da war ich gestern auch!



Aber mit Standarttakt rennt der Problemlos mit 1,4 vCore. Wenn ich das Multiproblem elöst habe (hab keine richtiges werkzeug zur Hand) kann ich dir mehr sagen



Standarttakt? Das wären doch 133 FSB mit Multi 15, oder nicht? Denn das bekomm ich auf dem MSI KT880 irgendwie nicht hin. Da kommt der dann mit 667 Mhz und solchen Spielereien daher ...


-- Veröffentlicht durch SPYcorp am 9:13 am 26. Okt. 2004

Hi Dietmar. Hab mir auch bei K&M (Leipzig) nen 2600+ mobile geholt. War nen AQYHA stepping, allerdings überzeugt mich meiner noch nicht so richtig. Liegt aber auch ein wenige an meinem KT6 Delta (max Multi start usw).

Aber mit Standarttakt rennt der Problemlos mit 1,4 vCore. Wenn ich das Multiproblem elöst habe (hab keine richtiges werkzeug zur Hand) kann ich dir mehr sagen

MfG SPYcorp


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 18:22 am 23. Okt. 2004

Ok, dann werd ich mir diesen holen.

Könnt übrigens grad :gulp:.
Hab mir gestern das neue Board und Ram geholt und wollte dann im Verlauf des Wochenendes die CPU bestellen. Und was muss ich eben sehen!? Auch K&M Elektronik hat das Teil und bei denen hätte ich heut Nachmittag auf dem Heimweg locker vorbeifahren können. Nun hab ich zwar Board, Ram und viel Zeit aber keine CPU. :sadden:
Naja, nun weiß ich aber was ich Montag Nachmittag mache ...


-- Veröffentlicht durch jabberwoky am 19:52 am 22. Okt. 2004

joo, die sind richtig :thumb:

jabberwoky


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 11:11 am 22. Okt. 2004

Und was ist hiermit oder mit diesem? Die müssten doch die richtigen sein!?!

(Geändert von Dietmar um 11:13 am Okt. 22, 2004)


(Geändert von Dietmar um 11:14 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch jabberwoky am 2:50 am 22. Okt. 2004

finger weg :blubb:
ist ein desktop replacment mit 1.65v, läßt sich schlecht ocen.

guck nach nem mainstream mit 1.45v.:thumb:


jabberwoky


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 21:44 am 21. Okt. 2004

Und wie sieht es mit den Underclocking-Eigenschaften aus? Mir geht es weniger drum höher zu takten als darum, nachts möglichst weit runter takten zu können.
Was bringt ein ungelockter Multi? Heißt das ich kann dann auch frei bestimmen mit welchen Multi der Rechner startet? Denn bei einer umgebauten CPU nimmt der ja immer den maximalen Multi.

Wie sieht es dann mit dieser CPU aus. Wäre diese richtig?

Als Mainboard soll ein MSI KT880 her. Wurde mir hier im Board wärmstens ans Herz gelegt für meine Pläne.


-- Veröffentlicht durch jabberwoky am 21:35 am 21. Okt. 2004

2600+ mobil (mainstream)
133fsb mit 15multi bei 1.45v

2600+
166fsb mit 11.5 multi bei 1.65v

ein mobil lässt sich i.d.r. besser ocen.

beim mobil ist der multi unlocked. beim non-mobil ist der multi immer gelocked, egal ob mobil-mod oder nicht. multiänderung nur per sw möglich. der mobil-mod nutzt nur eine lücke die amd für eben die mobile-prozzis lassen musste.

mein tip: nimm dir nen 2600+ mobile mainstream. aber nicht nur wegen der besseren oc-fähigkeit sondern die sind auch unkomplizierter (gutes mobo vorausgesetzt) zu ocen. ich denke, daß es die 20€ mehr wert ist.

jabberwoky :cu:



-- Veröffentlicht durch Dietmar am 21:16 am 21. Okt. 2004

Kannst Du mir evtl. auch noch einen Tip geben, was der Unterschied zwischen einem echten 2600+ mobile und einen gepinselten 2600+ mobile ist? Lohnt sich die 20€ Mehrinvestition in einen echten mobile?


-- Veröffentlicht durch jabberwoky am 20:46 am 21. Okt. 2004

musst den lasercut vorher nicht füllen. einfach sauber mit sll auffüllen.

...... und hier wird nicht "drauflosgepinselt":blubb:

sauber mit tesa abkleben und dann mit ruhiger hand malen. :thumb:

jabberwoky


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 19:56 am 21. Okt. 2004

Noch eine Frage - wie sieht es mit dem schließen der Brücken aus? Kann man, wie in dem Artikel von Tomshardware geschildert ein drauflospinseln oder muss man vorher noch irgendwie den Lasercut isolieren (wie in dem Workshop "Anleitung zum trennen und verbinden der AMD Athlon XP, Morgan, T-Bred, etc. Brücken" beschrieben)?


-- Veröffentlicht durch jabberwoky am 23:20 am 10. Okt. 2004

ach, der artikel mit der zerbröselten cpu :lolaway:

aber zu deiner frage. jo, des geht.....

*** guckst du hier ***oder
*** guckst du hier ***

oder...
oder...

gib mal "crystalcpuid" in die suche ein. das ist ne software mit der das geht.


jabberwoky


-- Veröffentlicht durch Dietmar am 22:40 am 10. Okt. 2004

Hi,

seit längerer Zeit spiele ich mit dem Gedanken meinen Rechner (Athlon TB 1333) mal ein wenig aufzurüsten. Jetzt stieß ich auf diesen Artikel und fand das soweit ganz interessant. Gibt es irgendwelche Gründe die gegen diesen Mod sprechen? Klappt diese Modifikation mit allen aktuellen AthlonXP CPU's? Könnt ihr Boards dafür empfehlen? Der Artikel empfiehlt z.B. das Abit KV7 KT600 Board.
Mein Wunschziel wäre es, den Rechner im Normalbetrieb mit mittlerer Geschwindigkeit arbeiten zu lassen (Standart), ihn für Rechenintensive Sachen im laufenden Betrieb "hochdrehen" zu können und ihn andererseits für gelgentliche nächtliche Internetaktionen ganz runterzuschrauben und auch die Lüfter so weit wie möglich zurückdrehen zu können.

Was sagt ihr zu meinen Vorstellungen? Realistisch? Habt ihr evtl. noch andere Links zu dem Thema unter denen ich mich belesen kann?

Grüße
DietmarTheBiker


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de