Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Teiler beim Gigabyte GA-8IHXP (die neuesten Beiträge zuerst)
ceUs Erstellt: 17:25 am 1. Nov. 2002

Zitat von TurricanM3 am 12:59 am Nov. 1, 2002
das sind zwei 2.66, oder nicht?



dochj, da smt oder smp symmetric multiple processors(ing?) und t threading heißt.
Wolfgang Erstellt: 13:28 am 1. Nov. 2002
Hallo,
nur zur Klärung:RDRAM (PC 1066) hab ich selbst drin. Diese Werte (ich glaube memory bench oder so) sind nahezu identisch mit Sandras Beispiel für PC 1066.
Grüße
Wolfgang
TurricanM3 Erstellt: 12:59 am 1. Nov. 2002
das sind zwei 2.66, oder nicht?
Coolzero2k1 Erstellt: 12:57 am 1. Nov. 2002
@eisenblut nein stimmt net das is ein p4 2.66 mit hyperthreading!
Eisenblut Erstellt: 12:09 am 1. Nov. 2002
Ist wahrscheinlich ein System mit RD-RAM. Sandras Bench ist seeeeehr günstig ausgelegt für diesen Speichertyp. Ich habe bei mir aber kein Sandra drauf und kann dir deshalb keine Werte sagen.
Weniger Antworten Mehr Antworten
Wolfgang Erstellt: 10:16 am 1. Nov. 2002
Hallo,
ich hab jetzt alles installiert und alles läuft prima. Hab auch Sandra laufen lassen, bin aber wegen der Werte für "arithmic CPU" unsicher. Wißt Ihr, was Sandra für eine 2,8 PW CPU ungefähr ausweisen muß? Sollte man bei Optionen in Sandra alles so lassen (alles angeklickt)?
Da wird übrigens eine Vergelichscpu P4 2,66 (2smt) angezeigt, der viel höhere Werte als ein 2,8 hat. Die andere Vergleichscpu P4 2,66 hat weniger als der 2,8. Was ist ist das für ein 2,66er in Sandra?
Es grüßt
Wolfgang

(Geändert von Wolfgang um 10:18 am Nov. 1, 2002)


(Geändert von Wolfgang um 10:19 am Nov. 1, 2002)
TurricanM3 Erstellt: 0:58 am 30. Okt. 2002
Die VCore macht die Hauptwärme, nicht der Takt und ein 2.8er läuft mit boxed Kühlung noch bis 3.2, wenn man ihm nicht gerade 1.8V geben muss (aufgrund eines schlechten Modells z.B.).

Nur mal so zur Info:
Die beiden Steppings die es momentan vom 2.8er gibt, dürften laut Intel selbst, 73° warm werden nur auf welches Board bezieht sich das nun? Die lesen ja so gut wie alle anders aus.
The One Erstellt: 19:44 am 29. Okt. 2002
Hi,

Wenn du einen 2.8GHz kaufst, kommst du locker auf 3GHz. Auch mit Luftkühlung und ohne erhöhung der VCore. Mein 2.66GHz läuft auch mit 3GHz ohne VCore erhöhung. Die CPU wird ca. 2°C wärmer (aber mit WaKü).

MFG

The One
Wolfgang Erstellt: 15:41 am 29. Okt. 2002
Hallo,
das sind ja erfreuliche Nachrichten, aber: glaubt Ihr, dass die von mir angestrebte Übertaktung von 2,8 auf 3,0 auch mit Luftkühlung funktioniert? Kühler ist der Thermalright AX7 (version 478) mit regelbarem Lüfter bis 3.700 U/min.
Es grüßt
Wolfgang
P.S. Welche Spannung? Oder ausprobieren?

(Geändert von Wolfgang um 15:45 am Okt. 29, 2002)
TurricanM3 Erstellt: 10:39 am 29. Okt. 2002

Zitat von Wolfgang am 23:57 am Okt. 28, 2002
Hallo Leute,
seit heute weis ich es von Gigabyte direkt:
Das GA-8IHXP hat keinen eingebauten Teiler. Da drängt sich die Frage
auf: Wieviel MHz hält beim Übertakten des FSB der PCI-Bus und der AGP-Bus aus? Ich habe einen SCSI-Controller (Tekram 390 U2W)drin und will den P4 2.8 auf 3.0 Ghz bringen, also 21X143. Das wären für den AGP-Bus 35,75 und für den PCI-Bus 71,5 Mhz. Das ist doch eigentlich Overclocking im unteren Bereich, oder?
Könnt ihr mir etwas dazu sagen?
Herzlichen Dank
Wolfgang

(Geändert von Wolfgang um 23:58 am Okt. 28, 2002)



10% sind immer möglich! Bis 72/36 dürfte es also garantiert keine Probleme geben.