Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für PII 233MHz üertakten ;-) (die neuesten Beiträge zuerst)
Kosmonautologe Erstellt: 14:18 am 7. Juni 2004
@ B33BA & Sloth

sehe ich auch so, hab in meinem P II Rechner einen Celeron 333 drin und bei 333 MHz sind MPEG 2 Files nur in einer Slideshow zu betrachten. Ab 400 - 500 MHz ist es dann flüssig. Der Cache von 128 KB vs. 512 KB beim P II spielt übrigens in diesem Fall nicht eine so große Rolle

der 233 MHz Klamath zieht übrigens deutlich mehr Strom als mein Celeron 333, fast 2 x soviel bei übertakten wird da mit passiv kühlen nicht viel sein

Quelle Verlustleistung

(Geändert von Kosmonautologe um 14:27 am Juni 7, 2004)
B33BA Erstellt: 13:18 am 7. Juni 2004
zum Thema Kühlung, da brauchst du dir keine Sorgen machen! Die Cpus haben eine so geringe Verlustleistung, dass man die sogar mit standardkühler passiv kühlen kann.

Aber ich an deiner Stelle würde mir gleich ne andere CPU holen, PIII 550 oder so, denn zum DVD schauen sind 350Mhz einfach noch viel zu wenig.
Toxicution Erstellt: 12:53 am 7. Juni 2004
ich hab ein pelt auf den p2 gemacht. aba ohne vcore-erhöhung is der aufwand dafür bissal zu viel. ich GLAUBE das der so auf 10grad oda so lief unter volllast
mfg
Sloth Erstellt: 17:19 am 5. Juni 2004
Das passt eh gut., weil die Front sonst nacher zimlich leer aussehen würde, also kommt links und rechts n beleuchter 80mm hin. Dann wirds ja wohl gut gehen und sieht auch noch gut aus.
xxmartin Erstellt: 23:17 am 4. Juni 2004

Zitat von Sloth am 18:38 am Juni 4, 2004
Also um noch mal auf die Frage zurück zukommen, btraucht der dann noch ne stärkere Kühlung? Wenn ja wie geht dass denn, weil der ja in so nen Gehäuse ist. Hab ich das dann ansonsten richtig verstanden? ich brauch eigentlich nur über die Jumper auf dem Mainbord den Multiplikator auf 3,5 zu setzen und den sepicher auf 100 und würd damit schon n Ergebniss von 350Mhz bekommen? Das wär ja einfach


Wie hast Du Dir das oc'en sonst vorgestellt!?

Den Multi mußt Du nichtmal auf 3.5 setzen, da er schon bei 3.5 default ist (3.5*66.6 = 233.3) ... :biglol:

Und wenn er zu heiß wird, gibt's einen Freeze/Reboot/BlueScreen oder sonstigen Fehler. Dann drückste halt "Reset", und das Spiel geht von vorne los. Nervt es Dich irgendwann, taktest Du halt einfach wieder eine Stufe runter (z.B. 3*100).

Passieren bzw. kaputtgehen kann da solange nix, wie Du die Spannung auf Default läßt.

Solltest Du Dir dennoch große Sorgen um die Lüftung machen, dann besorg Dir einen beliebigen 80mm Lüfter bzw. einen günstigen 120mm und häng' den direkt vor den Prozzi - eventuell runtergeregelt, damit's schön leise ist. Da die alten Gehäuse oft sehr schlecht "klimatisiert" sind, kannst Du auch die Seitenwand offen lassen.

MfG,
Martin



(Geändert von xxmartin um 23:18 am Juni 4, 2004)
Weniger Antworten Mehr Antworten
Master of Puppetz Erstellt: 19:23 am 4. Juni 2004

Zitat von Sloth am 18:38 am Juni 4, 2004
Also um noch mal auf die Frage zurück zukommen, btraucht der dann noch ne stärkere Kühlung? Wenn ja wie geht dass denn, weil der ja in so nen Gehäuse ist. Hab ich das dann ansonsten richtig verstanden? ich brauch eigentlich nur über die Jumper auf dem Mainbord den Multiplikator auf 3,5 zu setzen und den sepicher auf 100 und würd damit schon n Ergebniss von 350Mhz bekommen? Das wär ja einfach



Der Kühler war glaub ich bei allen PII gleich:noidea:
Ich würde erstmal 3x100 testen. Ist besser. Man zieht ja einen 2,4Ghz P4 auch nicht gleich auf 3,5hoch (Ok auf 3 eigentlich auch nicht:lol:).
Sloth Erstellt: 18:38 am 4. Juni 2004
Also um noch mal auf die Frage zurück zukommen, btraucht der dann noch ne stärkere Kühlung? Wenn ja wie geht dass denn, weil der ja in so nen Gehäuse ist. Hab ich das dann ansonsten richtig verstanden? ich brauch eigentlich nur über die Jumper auf dem Mainbord den Multiplikator auf 3,5 zu setzen und den sepicher auf 100 und würd damit schon n Ergebniss von 350Mhz bekommen? Das wär ja einfach
Master of Puppetz Erstellt: 17:22 am 4. Juni 2004
Jo, bei nem Kumpel konnte man den fsb im Bios umstellen. Haben den 350er auf sagenhafte 392 getaktet. 46x wäre das nächste gewesen, das war uns zu riskant.
Sloth Erstellt: 17:22 am 4. Juni 2004
Äm, die Multiplikator-Jumper sind da.  Hast du den Proz ne neue Kühlung verpasst? Das dumme ist ja das die in so sch**** gehäusen sind. Wenns dem wirklich nicht stört, dann werd ich das mal versuchen. Was passiert denn, wenn er die Taktraten nicht mitmacht, schmiert er dann ab und wenn ja wie schnell, hat man davor noch zeit es wieder zu ändern?
Toxicution Erstellt: 15:57 am 4. Juni 2004
wurde glaub ich scho alles gesagt.....auf board nach jumpern für multi7fsb schaun und umstecken.
mein p2 233 läuft mit vcore-erhöhung auf irgendwas mit 400 aba ka
mfg