Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
Subseven Erstellt: 17:37 am 29. Mai 2006
Achso:lol::lol: das muss ich wohl übersehen haben:noidea:

Naja werds mir mal zu Herzen nehmen und das Zeug lesen Danke für die Antwort^^
chico Erstellt: 12:52 am 29. Mai 2006
Doch nicht ICH, der Link von Comec - da wo du das Programm runtergeladen hast!

Das Programm geht nur mit Standard-IDE Treiber oder einem Treiber der sich genau an die Schnittstellen des Standard-IDE hält.
Die FAQ für das Programm ist nur eine Frage lang und da wird genau dein Problem geklärt.
Subseven Erstellt: 16:15 am 28. Mai 2006
Was hää?
Wo soll ich runter scrollen du hast noch nirgens in diesem Thread was geschrieben:noidea::noidea::noidea:
chico Erstellt: 17:55 am 27. Mai 2006
Naja, eigentlich war mein Post über und über mit lachenden Smilies bekleckert aber jeder hat ja mal nen blinden Tag:

Scroll doch mal auf der Seite nach unten, da steht die Antwort auf deine Frage!

(Geändert von chico um 17:57 am Mai 27, 2006)
Subseven Erstellt: 16:29 am 26. Mai 2006
Der sagt zu mir wenn ich das einstellen will (hab ne samsung)
keine ATA Festplatte gefunden und die Platte ist ganz normal über IDE angeschlossen und die Festplatte von meinem Kumpel ist auch über IDE angeschlossen.
Der ist aber im mom nicht daheim deswegen kann ihc nicht sagen ob es bei ihm gehn würde aber wieso geht das bei mir nicht?:noidea:
Weniger Antworten Mehr Antworten
Comec Erstellt: 10:58 am 26. Mai 2006
Nimm WinAAM

link

Damit kannste ganz einfach in Windows die Einstellungen vornehmen!
Das geht bei jeder Festplatte, egal ob SATA oder IDE.

Ich habe das Tool jetzt mit 4 verschiedenen Samsung Platten, mit einer WD und mit meiner Maxtor getestet. Geht einwandfrei!
:thumb:
Subseven Erstellt: 18:42 am 23. Mai 2006
Ja genau das mein ich ja:thumb:
Also wie mach ich das mit welchem Tool und was muss ich da einstellen? Wäre für jede Hilfe dankbar :godlike:

Welches Programm muss ichn da jetzt nehmen?:noidea:

(Geändert von Subseven um 18:42 am Mai 24, 2006)
AssassinWarlord Erstellt: 17:13 am 23. Mai 2006
was ihr meint ist AAM (Automatic Acoustics Management), welches man mit dem entsprechennen Tool unter DOS einstellen kann (was die HDD hersteller meist sowieso anbieten), oder halt mit diesem IBM Feature Tool (kann auch das andere von IBM gewesen sein, wis des halt nimemr so genau).
Es gibt aber auch Programme, die den AAM Level unter windows ändern können. Eigentlich gehen recht viele HDDs einzustellen, bei einer Firma gehts abe rnicht, glaube das war Seagate :noidea: die dürfen diese Funktion nicht mehr integrieren wiels da irgendwie mal nen Rechtstreit gab :noidea: auch so manche Akktuelle HDD muss das nicht mehr drinnen haben, weils aus Kostengründen nicht mehr in die Firmware mit einprogrammiert wird :buck:

naja jedenfals verringet man dadurch, das der schreib/lesearm so heftig hin und her zappt, der macht das dan etwas langsamer, also der bemst eher dafür sanfter wenn der kurz vor der gewünschten stelle ist wo der lesen/schreiben kann. Dadurch gehts zwa leiser, aber die Zugriffszeit steigt minimal...also statt 14ms hatt man dan vieleicht so 16ms. Die Datentransferrate bleibt unverändert, sowie die Drehzahl der scheiben.

(Geändert von AssassinWarlord um 17:16 am Mai 23, 2006)
Scare4 Erstellt: 16:44 am 23. Mai 2006
Was kann man den bei samsung machen das sie NOCH leiser wird?Ansich geht das doch nur durch drehzahlreduzierung oder?
SirBlade Erstellt: 15:55 am 23. Mai 2006
Ich dachte das geht nur bei Samsung?