Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für dvb-t = doof? (die neuesten Beiträge zuerst)
Steffen545 Erstellt: 19:47 am 23. Mai 2011
da dran kannste dann bestimmt DVB-T von Dubai empfangen:lolaway:
THYPUS Erstellt: 14:52 am 20. Mai 2011
für was wird denn das gute stück benutzt. bestimmt nich fürs fernsehen
petron Erstellt: 15:19 am 19. Mai 2011
@oberst
meinste nit, dat dat 'n bischen ville is' :lol:
OberstHorst Erstellt: 12:14 am 19. Mai 2011
Kannste ja da dran hängen:

THYPUS Erstellt: 11:56 am 19. Mai 2011
an sowas hab ich auch schon gedacht.. ein kumpel von mir hat sich son teil mal gebaut, über alle wellenlängen die dvb-t nutzt und hat neben allen deuschen sendern noch einiges aus dem ausland eingefangen müsste ihn jetz fragen wieviele sender es genau waren aber seine riesenantennte hats voll gebracht das ding war schätzungsweise 2m lang mit den aneinanderhängenden quadraten.. ich werd mir son teil auch ma bauen oder fragen ob ich seine haben kann wenn er die noch hat. :lol: kommt bestuimmt der BND wenn ich die ausm fenster hänge :lol:

das gleiche quadratprinzip funktioniert übirgens auch mit wlan da is die kanten länge 30.41mm wenn ich irre (hab mir die antenne aus cncfertiung bei ebay gekauft für 2 euro 3 stk)
Weniger Antworten Mehr Antworten
Radiesel Erstellt: 18:04 am 18. Mai 2011
Danke für die Anleitungen.  Mein DVB-T ist relativ nutzlos mit der normalen Antenne.
petron Erstellt: 14:31 am 17. Mai 2011

....Ich kann ja jetzt schlecht die ganze Zeit die Antenne so hochhalten ...


wieso nich'? dann kannste wenigstens beim fernsehen nich' einschlafen :lol:



nee, spaß beiseite... schon mal über selbstbau nachgedacht?
länge für deinen bereich rausfinden -> horizontal/vertikal -> antennetyp wählen und los gehts...

hier kann man das schön nachlesen...

hab's selber leider noch nicht ausprobiert, da mir bisher die musse fehlte und sich die frage des widerstand-dazwischen-löten-oder-nicht für mich bisher noch nicht ausreichend geklärt hat ... ausserdem fehlt mir noch das werkzeug. .. :lol:
die sache als solche klingt aber gut :thumb:
THYPUS Erstellt: 13:43 am 17. Mai 2011
ich habe bei mir im hinterhof grade mal 6 sender oder so und diese dann auch noch in miesester quali auch mit verstärkerantenne habe mir schon überlegt eine quadantenne selber zu bauen.. oder taugt der terratec synergy dvb-t stick xs einfach nich
Notmynick Erstellt: 16:21 am 12. Jan. 2011
Übrigens funktionieren die "alten" unterdachantennen auch Problemlos für DVB-T und sind aufgrund ihrer größe oftmals wesentlich besser als besagte Verstärker Antennen die so verkauft werden für DVB-T.

Also wer eine solche Antenne oder Anlage im haus hat kann auch schauen ob er die alte Antenne oben einfach wieder anklemmen kann und hat evtl. das Problem damit gelöst
Postguru Erstellt: 6:34 am 29. Dez. 2010
Es gab Zeiten wo es weder Sat noch Kabel gab ... und wo waren die Antennen ...  ratet mal ...  auf dem Dachboden ...  bei manchen ein ganzer Antenntenwald ... inc. Verstärker ..  die hässlichste Alternative auf dem Dach ...