Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
TheOCNewbie Erstellt: 11:57 am 3. Dez. 2006
Hab das asus update, aber immer wenn ich installieren will gehts ab dem ersten "weiter" mit der fehlermeldung "NT service registry error! Please reboot NT and run again", ich drücke ok (was anderes gibtsauch nicht ) dann kommt die nächste meldung "No asus motherboard. Installation will be abootet now."
und as kommt eben jedes mal...
Danke schonma für mögliche antworten
Jim Erstellt: 16:09 am 23. Nov. 2006
Mit so´ner kurzen Fehlermeldung, oder?
Schau auf die Homepage von ASUS unter Deinem Board bei Utilitis oder so. Oder bei den neuen Programmen von ASUS.
Habe Version 7.07.07 und die funzt. Die anderen gingen unter und sagten was von Win2000 Not Suppor.... usw.
Hab aber WinXPprof drauf:lol::lol:!
TheOCNewbie Erstellt: 20:47 am 22. Nov. 2006
Hmmm...
daran könnte es evtl liegen
Aber das problem ist schon dass sich das programm dazu (auf der asus cd) nicht installieren lässt, stürzt IMMER bei dem ersten "weiter" im installshield ab...

Wäre sehr cool wenn hier jemand ein paar programme sagen könnte und bezugsquellen, vielen dank
Jim Erstellt: 20:42 am 22. Nov. 2006
Der FTP-Server ist IMMER voll:lol::lol:
Lade die Datei des neuesten Bio´s selber herunter und starte das Update-Porgramm. Nach ner Prüfung ob er passt. Spielst Du das neue Bios auf.......Musst ihm natürlich sagen, wo die Datei auf´m PC ist!:thumb:
Unter DOS bräuchst Du einen Boot-Fähigen USB-Stick!:noidea:
TheOCNewbie Erstellt: 20:07 am 22. Nov. 2006
ich hab den selben prozessor auf dem gleichen board, bin aber wie gesagt was das oc angeht absoluter newbie.

Da ich mitbekommen habe welches potential in diesem kleinen cpu steckt wollte ich kein unnötiges geld verschwenden und diesen cpu etwas übertakten.

Nun meine fragen, wie bekomme ich die aktuellste Version der bootmenüs, (habe keine floppy) und der internetdownloader spackt komischerweiese imemr herum...
Ich will einfach schlicht und einfach meinen fsb auf 400 erhöhen.
Vielen dank schonmal für die antworten und verzeiht mein unwissen:godlike:
Weniger Antworten Mehr Antworten
Pioneer Erstellt: 19:27 am 20. Nov. 2006
du hattest geschrieben das du den Kingston 667 hast...ist natürlich dankebar ungünstig wenn du 1:1 laufen lassen willst...am besten ist du nimmst den teiler mal etwas runter und guggst wie hoch die cpu geht wenn der speicher auf 533 läuft....obwhol das nich von vorteil ist, weil soviel wie ich weis schreien intel cpus nach speicherbandbreiten----> sie früher mein RAMBUS *ging ab wie schmitz katze im Dualsystem mit SCSI



Da du geschrieben hattest das du auch unter Umständen eine andere CPU kaufen würdest rate ich dir in dem jetzt einfah mal zu einem C2D E6400

Hab den selbst auch:

C2D E6400
GA-965P-DS3
CS DDR2-800 CL 4-4-4-12

Habe die cpu nur über FSB von 266 auf 400 geoced und läuft unter einem Zalman 9500LED bei 56°C 24/7 Bionc stabil durch seit wochen!

Ergebnis sind 3,2GHz und eine cpu die schneller ist als der X6800
*und das bei gerade mal 1,350Vcore

bis 3,0Ghz konnt ich sogar default Core von 1,325 lassen...bei 1,4V bekommt die cpu nochmal nen richtigen schub und ich bekomm das system auf 450FSB und 3,6GHz...leider nicht Boinc Stabil..nach 8 Stunden und 73°C ist schluss bei lukü

ich hoffe ich konnte dir helfen




(Geändert von Pioneer um 19:30 am Nov. 20, 2006)
freestylercs Erstellt: 6:21 am 10. Nov. 2006

Zitat von schnieri um 16:06 am Nov. 9, 2006
Ich will den Multi natürlich runterstellen um den Prozessortakt einzeln anzuheben ohne den Speicher dabei mit hochzuziehen.

Würde den Speicher dann seperat von Hand einstellen. (Latenzen, Spannung)



wie was, Prozessortakt? Der CPU Takt setzt sich aus Multi und FSB zusammen.
Um mehr CPU Takt zu bekommen, erhöhst du entweder den FSB oder den Multi.
Zweiteres geht nicht, bleibt dir also nur die Erhöhung des FSBs.
Wenn du den Speicher nicht so hoch ziehen willst, dann nimm einen niedrigen Ramteiler, wenn vorhanden.

free
schnieri Erstellt: 16:06 am 9. Nov. 2006
Ich will den Multi natürlich runterstellen um den Prozessortakt einzeln anzuheben ohne den Speicher dabei mit hochzuziehen.

Würde den Speicher dann seperat von Hand einstellen. (Latenzen, Spannung)
Jim Erstellt: 8:32 am 8. Nov. 2006
Steht unter einem anderem Reiter im Bios! Welchen weiß ich jetzt ned.
Nicht nur der Jumperfree ist wichtig, sondern der andere auch. (ich weiß den gerade echt ned):noidea:
Da kannst Du den Multi verändern, Intelspeedstep ausschalten usw......
Ich bin mir jetzt gerade ned sicher, aber schau mal unter: Advanced nach. Da sind die Untermenüs.......
isnoguter Erstellt: 7:00 am 8. Nov. 2006
icn welche richtung willst du denn den multi drehen, nach oben wird wohl nix werden weil das cpu bedingt nicht geht, runter müsste eigentlich möglich sein