Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Kompressorkühlung selbst gebaut :D (die neuesten Beiträge zuerst)
tjh Erstellt: 21:35 am 5. April 2022
erstmal die Überlegung ob umbauen auf Direktverdampfer oder einen weiteren Chiller basteln.....

bei direkt Verdampfer müsste wegen der Kupfer Leitungen halt wieder eher Fix in einem Tower verbaut werden.... oder so...
daniel Erstellt: 18:41 am 5. April 2022
3kW :punk:
ocinside Erstellt: 16:17 am 5. April 2022
Genau das Richtige für eine AMD Ryzen Threadripper CPU sub-zero :punk:
tjh Erstellt: 16:01 am 5. April 2022
3kw Kühlleistung :godlike:
ocinside Erstellt: 15:47 am 5. April 2022
:godlike:
Je nachdem wie leistungsstark sie ist :noidea:
Weniger Antworten Mehr Antworten
tjh Erstellt: 15:31 am 5. April 2022
wie es der Zufall will ist mir wieder eine Klimaanalge in die Hände gefallen :punk:, bin noch unschlüssig was ich daraus baue :noidea:
Hitman Erstellt: 9:27 am 2. Jan. 2022
Die Abwärme der CPU, lassen wir es fiktiv 250W sein, kann von seinem jetzigen Kühlkörper nicht ausreichend abgegeben werden an die Kompressorkühlung. CPU Kühler sind meist für Luft oder Wasser ausgelegt. Es wäre also möglich, dass es einen Wasserkühler gibt, welcher diese 250W Abwärme an das Medium Wasser abgeben kann.

Sofern also der Kompressor die 250W Kälteleistung erzeugen kann, können diese dann durch den Kompressorkühler stabil gehalten werden.

Heißt: Wasser 20°C
CPU Abwärme 250W = CPU-Temperatur von 30°C
Wasser erhitzt sich leicht, wird aber von den 250W der Kompressorkühlung auf 21°C gehalten.

Während er das direkt mit einem CPU-Kompressorkühler nicht hinbekommt.
Irrwisch Erstellt: 19:42 am 1. Jan. 2022
Wemo

so meinte ich das

er könnte also mit seinem Chiller den Kondensatür kühlen und mit der koKü die CPU.

Aber das ist natürlich alles nutzlos, wenn du die Kälte nicht an die CPU bringst.


Tjh deine Anlage sollte eigentlich auch etwas tiefer kühlen können, hast du zu viel oder zu wenig Kältemittel drinne?
Hitman Erstellt: 16:28 am 1. Jan. 2022
? Du kannst nicht den Kondensator des Chillers mit dem Chiller kühlen....

Es gibt aber extra Wasserkühlkörper für CPUs, sodass er die Wärmemenge mit einem Wasserkühlkörper von der CPU ins Wasser transferieren könnte und dann das Wasser kühlen.
Irrwisch Erstellt: 15:55 am 1. Jan. 2022
er könnte auch mit seinem schon vorhandenen Chiller den Kondensator kühlen.

Wenn man zb richtung -60 grad haben möchte, könnte man zwei Kompressoren in Kaskade schalten

Bring nur leider alles nichts, wenn er die Wärme der CPU nicht weg bekommt.
×