Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
EselMetaller Erstellt: 22:53 am 8. Sep. 2005

mein normaler XP-M läuft stabil auf 2,4GHZ und spricht dann ja wenig dagegen, dass ne andere CPU mit dem gleichen Stepping - die ich nochmal bekommen könnte für ca 50 € das nicht tun würde.

und dann hab ich nochmal 200€ für nen MoBo gerechnet , 30€ für nen guten Kühler - damit wär die Sache für mich gelaufen gewesen



genau so hab ich auch gedacht, bloss hab ich ein MSI K7D Master für 70.- geschossen. Für denselben Betrag bekommste übrigens auch schon ein neues Tyan Board...

Warum ich nicht zu s939 und X2 aufrüste? Ich seh OC nicht als Sportart um in irgendwelchen praxisfernen Benchmarks Highscores hinzulegen und in irgendwelchen Foren zu posten, ich seh OC als Möglichkeit um die betagte Hardware wieder zukunftssicher zu machen. Deswegen meine Devise:

Kaufe günstig die Technik von Gestern, übertakte heute, und freu Dich über die Power von Morgen.
smoke81 Erstellt: 14:05 am 8. Sep. 2005

Zitat von Fiasco um 13:51 am Sep. 8, 2005
Laß dich nicht immer von den P-Ratings blenden. Abgesehen davon, dass die Ratings bei S.462 und S.939 nicht gleichzusetzen sind, zersägt jeder A64 3400+ locker deinen "3400+". Nebenbei verbraucht er noch weniger Strom und bleibt kühler



So ist es

Ein Barton braucht rund 500 Mhz mehr, um mit einem Venice S.939 mitzuhalten.
siehe 3dcenter
Ausgangsbasis ist allerdings FSB 200!

Desweiteren arbeitet der X2 Dualcore sicherlich um einiges effektiver (Anbindung der beiden Cores vs. 2 CPUs auf Sockel A-Board), man hat die modernere Plattform (PCI-E), Aufrüstmöglichkeit, Betrieb innerhalb der Spezifikation uvm...
Gleichzeitig mehr Leistung. Der X2 braucht auch nur ca. 40% des Stroms von 2 hochgetakteten Bartons

Den X2 kann man natürlich auch noch locker um 20-30% übertakten, dann geht so richtig die Post ab :lol:
Fiasco Erstellt: 13:51 am 8. Sep. 2005
Laß dich nicht immer von den P-Ratings blenden. Abgesehen davon, dass die Ratings bei S.462 und S.939 nicht gleichzusetzen sind, zersägt jeder A64 3400+ locker deinen "3400+". Nebenbei verbraucht er noch weniger Strom und bleibt kühler
robinkrumm Erstellt: 13:37 am 8. Sep. 2005
gar nicht schlecht gerechnet =) setzt natürlich vorraus, dass ich meine Sachen so gut verkauft kriege, aber:

MASSIG mehr Leistung?

also ich meine - wenn ich das jetzt ins normale P-Rating umsetze müsste meine CPU so irgendwo auf 3400+ niveau liegen - alleine, und mit ner zweiten CPU auf dem Board - sollte das doch eigentlich nen ganzen Tacken zügiger laufen, als nen 3800+ - schon wegen der zwei Caches's und so ...

aber ich meine - wie gesagt, die alternatoive gibts nicht, weil 133fsb einfach zu wenig ist
smoke81 Erstellt: 13:32 am 8. Sep. 2005

Zitat von robinkrumm um 13:22 am Sep. 8, 2005
also für mich wäre schon die Kostenfrage eine Sache - den meisten anderen hier schoent das nichts auszumachen, aber ich wollte nicht für 600€-700€ aufrüsten sondern möglichst viel behalten..

mein normaler XP-M läuft stabil auf 2,4GHZ und spricht dann ja wenig dagegen, dass ne andere CPU mit dem gleichen Stepping - die ich nochmal bekommen könnte für ca 50 € das nicht tun würde.

und dann hab ich nochmal 200€ für nen MoBo gerechnet , 30€ für nen guten Kühler - damit wär die Sache für mich gelaufen gewesen



CPU 50,- (aber keine Garantie, dass die so gut läuft)
Kühler 30,-
MoBo 200,- (geschätzt)
-------------------------------
280,- gesamt




aber es ist eh aussen vor, weil es für'n Socket A wie ich bis jetzt gelesen hab nur einen Dual-CPU-chipsatz gibt, und der ist nur für fsb 133 Mhz ausgelegt ist...



MB S.939 60,- (Asrock Uli1695)
X2 3800+ 330,- (inkl. Kühler!)
abzügl. durch Verkauf:
CPU -50,-
MB -20,-
Kühler -10,-
-------------------------------------

310,- gesamt

Dafür WESENTLICH mehr Leistung bei geringerem Stromverbrauch und der Sicherheit, dass es gut zusammen läuft.
AGP-Grafikkarte + RAM kannst Du weiterverwenden und gegebenenfalls aufrüsten :thumb:

Wäre das nicht eine Alternative?
Weniger Antworten Mehr Antworten
robinkrumm Erstellt: 13:22 am 8. Sep. 2005
also für mich wäre schon die Kostenfrage eine Sache - den meisten anderen hier schoent das nichts auszumachen, aber ich wollte nicht für 600€-700€ aufrüsten sondern möglichst viel behalten..

mein normaler XP-M läuft stabil auf 2,4GHZ und spricht dann ja wenig dagegen, dass ne andere CPU mit dem gleichen Stepping - die ich nochmal bekommen könnte für ca 50 € das nicht tun würde.

und dann hab ich nochmal 200€ für nen MoBo gerechnet , 30€ für nen guten Kühler - damit wär die Sache für mich gelaufen gewesen

aber es ist eh aussen vor, weil es für'n Socket A wie ich bis jetzt gelesen hab nur einen Dual-CPU-chipsatz gibt, und der ist nur für fsb 133 Mhz ausgelegt ist...
Henro Erstellt: 11:41 am 8. Sep. 2005
:beer:

:ocinside:
smoke81 Erstellt: 11:34 am 8. Sep. 2005



- ..."weil dual is in jedem fall schneller und außerdem auch viel cooler".

Eben! Und Dualcore ist immer schneller, bei gleichgetakteten Cores.
Mit Virenscanner + Firewall + MB Monitor + MS Antispy + 1 Download bricht die Leistung in Games bei Single-Cores um satte 30% ein! (Test mit BF2, nachzulesen in PCGH 10/05).  

Der Coolness-Faktor ist sowieso.... :godlike:


Das stimmt wohl wenn man gleichen untersatz bencht ... aber ich bin mir sicher das PCGH NICHT Dual Sockel A gegen Single S939 gebencht hat !



Sicher nicht
Aber ich präzisiere mal meine Aussage :
WENN der Topic-Ersteller schon Dualprocessor haben möchte, dann soll er gleich auf S.939 umsteigen. Genauso habe ich es auf Seite 1 geschrieben:
"Wenn Du unbedingt Dualcore brauchst/haben möchtest, dann hol Dir ein modernes Board und einen AMD X2 (ab 340,-)."

Sicher würde er mit einem einfachen Venice besser und billiger fahren, wenn er keinen Dualcore braucht oder möchte.



Jo optimierte ... deshalb sagte ich ja IM SCHNITT ! Und wie es ausgehen kann siehste an den vergleichen P4 (HT) gegen A64 wo irgendwann der A64 auch in HT optimierten Aplikationen die nase vorn hatte !



Ja, dieses Pseudo-Multicore, weil der Prozessor kein gescheites Multitasking kann :lol:

Mit Einführung von Dualcores hat HT seine Daseinsberechtigung so ziemlich verloren. Die Mehrleistung in durchschnittlichen Anwendungen durch Multicores wird mit dem Trend zur Parallelisierung zukünftig noch stark ansteigen. :thumb:



Hätte wäre wenn hilft auch nicht weiter und warten kann man auch sein ganzes leben lang weil immer was neues angekündigt ist. Die erste generation kann man dann immer knicken weil verbugt und bis die zweite kommt is schon wieder der nächste schritt angekündigt.



Damit hast Du völlig Recht :thumb:
Mein Gedanke und was sich andere überlegen müssen, wäre, ob man diese Plattform nicht auch gleich überspringen kann, bis wirklich mehr Leistung gefordert wird. Das hängt natürlich sehr vom Anforderungsprofil des Users ab.

Jedoch alleine deswegen auf S.939 aufzuspringen, nur um vielleicht dann später einen X2 draufzusatteln, bringt meiner Ansicht nach nichts. Ein Wechsel ist nur dann anzuraten, wenn er wirklich gebraucht wird - Antwort vom Topicersteller abwarten.

Und jetzt :weizen:
:ocinside:
Henro Erstellt: 10:39 am 8. Sep. 2005


- Ach ja ? Wo steht das ?

Es steht nirgends konkret, dass es hier um Multiprozessor-Systeme geht, ABER hier spielt eindeutig jemand mit dem Gedanken von Dual-CPU!


Das kann  man erstmal nicht abstreiten.



- ..."weil dual is in jedem fall schneller und außerdem auch viel cooler".

Eben! Und Dualcore ist immer schneller, bei gleichgetakteten Cores.
Mit Virenscanner + Firewall + MB Monitor + MS Antispy + 1 Download bricht die Leistung in Games bei Single-Cores um satte 30% ein! (Test mit BF2, nachzulesen in PCGH 10/05).  

Der Coolness-Faktor ist sowieso.... :godlike:


Das stimmt wohl wenn man gleichen untersatz bencht ... aber ich bin mir sicher das PCGH NICHT Dual Sockel A gegen Single S939 gebencht hat !




Lass es im schnitt 20-30% sein ... das ist ungefähr auch die mehrleistung eines venice gegenüber einem Barton.

Schmarrn! Wirklich optimierte Anwendungen legen um 50 bis 80% zu!
Und 50% mal 30% (Venice-Barton) ergibt schnell eine Mehrleistung von knapp 100% (Faktor 1,95)!

Für 20-30% Mehrleistung kann man auch beim Barton bleiben...


Jo optimierte ... deshalb sagte ich ja IM SCHNITT ! Und wie es ausgehen kann siehste an den vergleichen P4 (HT) gegen A64 wo irgendwann der A64 auch in HT optimierten Aplikationen die nase vorn hatte !



Und genau aus diesem grund war meine empfehlung sich ein solides zukunftssicheres S939 System zuzulegen damit man dann bei bedarf nen X² da reinschmeißen kann.

Wenn er die Leistung nicht braucht, dann braucht er auch nicht zu einem Venice aufrüsten und kann auch auf Sockel-M2 warten.
Wenn er die Leistung und den Fun-Faktor braucht, dann bringts der Venice auch ned wirklich...

Es gibt kein zukunftsicheres Computer-System!
Warum sollte er nächstes Jahr den Venice durch einen X2 ersetzen, wenn es dann schon M2-Systeme mit DDR2-Speicher & 65nm-Prozess gibt?
Identische Ratings werden auch etwa denselben Preis haben.



Hätte wäre wenn hilft auch nicht weiter und warten kann man auch sein ganzes leben lang weil immer was neues angekündigt ist. Die erste generation kann man dann immer knicken weil verbugt und bis die zweite kommt is schon wieder der nächste schritt angekündigt.
smoke81 Erstellt: 1:02 am 8. Sep. 2005
Wollte ned fünfmal zitieren, also habe ich es reingeschrieben

Wenn Du mich zitierst, kannst Du ja das ganze zerstückeln und editieren :thumb:

(Geändert von smoke81 um 1:03 am Sep. 8, 2005)