» Willkommen auf AMD Overclocking «

elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


Hallo liebe Community,
muss mich leider beeilen. Sitze hier auf Arbeit 
Habe mir nach langer Abstinenz einen Desktop PC gegönnt.

Folgende Angaben hat der:
Cpu fx 6100 95w tdp 3,3 ghz mit turbo auf 3,6 und nochmal 3,9 (mit halb so viel kernen).
Mainbord: asuss m5a78l-m lx micro atx am3+ und 760g chipsatz 95w tdp (neuestes bios beta seit gestern drauf).
Graka 6850 1 gb 850/1100 standardspannung
2x2 ddr 1333er speicher
Netzteil be quiet 450w (laut irgendeinem kalkulator-tool habe ich einen Bedarf von 325w)

Nachdem ich mich in die Materie wieder ein wenig eingelesen habe, habe ich mich ans OCen getraut.

Turbo sowie cool and quiet (sowie andere stromsparmaßnahmen, wie c16e (oder wie es auch heißt) habe ich ausgestellt. Dann im bios nur noch den multi hochgedreht und auf 3,7 ghz übertaktet. Laut cpu z sind fsb, mhz, multi stabil und die vcore bei 1.368v, wenn ich bf3 spiele im multiplayer auf 64er servern und wprime (mehrmals) laufen lasse. Temp liegt laut hw monitor dabei bei max. 51 Grad.
Nun habe ich auf 3.9 getaktet (über multi im bios) und habe unter denselben anwendungen und cpu-z alles stabil in cpu z – wo aber die vcore plötzlich nur noch bei 1.344 liegt. Wieso?

CPU, als auch das mainboard haben eine TDP von 95w angegeben. Liegt es an den 95w tdp beim board, dass er nun herunter geht mit der spannung, weil er sich runter regeln muss, um eben diese grenze nicht zu überschreiten?

Achja, egal ob ich standardtakt mit turbo oder die cpu ohne turbo (auf 3,7 oder 3,9) laufen lasse, springen die werte in cpu z umher, wenn ich prime 95 laufen lasse auf 6 kernen.

Habe auch übrigens in anderen foren gelesen, bzw. es als randnotiz (ohne erklärung hierzu) bemerkt, dass man auf 95w boards nicht übertakten sollte. Vlt. waren auch 125w tdp cpus mit gemeint, aber ich habe „nur“ eine 95w cpu (was auch in cpu z angezeigt wird). Leute übertakten ja auch ihre 125w cpus auf 125 boards.

Macht also mein Board schlapp, je mehr ich mit dem multi hoch gehe und damit wohl diese thermal design power (tdp) erhöhe?

PS: schreibe schnell von arbeit. daher leider wenig rechtschreibung und grammitik sowie auch die nötige freundlichkeit... ;)

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4487 Tagen | Erstellt: 11:44 am 14. Sep. 2012
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Welcome back elkubo :)
Das könnte an den LLC Einstellungen, am VCore Auto Wert, am Netzteil, an den Spannungsreglern oder an Messungenauigkeiten liegen.
LLC steht für Load Line Calibration und paßt die Spannung je nach Last automatisch an.
Deaktiviere im BIOS mal LLC und stell die Vcore manuell ein.
Ein aktuelles BIOS ist ebenfalls sehr wichtig, da es bei den ersten Versionen oftmals Schwierigkeiten mit den Spannungen gab.
Wie sehen denn die anderen Spannungen mit ohne ohne Last aus ?


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150307 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5697 Tagen | Erstellt: 13:36 am 14. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


Danke, und vielen dank für den Hinweis bzgl. LLC. Diese Option habe ich tatsächlich im bios (gesehen). LLC ist auch, wie du bereits richtig vermutet hast, noch auf auto, genauso wie auch die Option CPU Over Voltage (was wohl die vcore sein müsste oder?)
Ich probiere es auf jeden Fall später dann zuhause aus und stelle dann die vcore bzw. cpu over voltage manuell ein/um.
Übrigens habe ich bei 1400 mhz (idle) 0.960v (ob standard oder OC einstellungen). Ist die CPU auf standard bzw. mit Turbo an, dann geht die SPannung stellenweise auf 1.404v unter Last bzw. BF3 usw. hoch.

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4487 Tagen | Erstellt: 15:11 am 14. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


So, nun habe ich LLC deaktiviert bzw. auf 0% gestellt (deactivated gibt es bei mir nicht). Nun habe ich 1.428v, egal was ich bei cpu over voltage einstelle (manuell oder auto). Die Temperatur liegt nach 1024m wprime bei 51 grad. Kann ich mit dieser vcore "leben"? (Eine andere Option ist mir im bios nämlich nicht ersichtlich. Auch stimmt die bios vcore- mit der cpu z vcore-anzeige überein.)

Ansonsten hätte ich noch die Software Overdrive, mit welcher ich die vcore evtl. umstellen könnte. Von der Software raten aber anscheinend viele ab :noidea:


Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4487 Tagen | Erstellt: 19:07 am 14. Sep. 2012
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Wenn sie so stabil bleibt, weißt du ja nun, woran es lag.
Ob du besser mit oder ohne LLC übertakten kannst, solltest du hinterher einfach mal austesten.
Hast du das BIOS auf den aktuellsten Stand gebracht ?


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150307 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5697 Tagen | Erstellt: 19:32 am 14. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


Ja, das bios ist auf dem aktuellsten stand. ich habe nochmal an der option cpu over voltage gespielt und diese etwas herunter geregelt. nun zeigt er (sprich: cpu z sowie bios als auch hw monitor) anstelle von 1.428, 1.404 an. Frage ist nun, ob es ein Anzeigefehler ist oder er zu meinem wert einen batzen dazu packt.

sprich: habe 1.362... = 1.404 anzeige oder 1.368 = 1.428 anzeige

bei bf3 multiplayer sind die fps bei 4 ghz 3 sec in keller, gehen dann aber hoch und bleiben auch da, trotz map change usw . die cpu braucht wohl noch etwas anlauf. bei 3,7 ghz und llc an ging das aber sofort... aber solange es nun läuft, bin ich zufrieden und danke schon jetzt sowie im voraus für noch weitere tipps :)

EDIT: habe nun ca. 2 std bf3 multiplayer gezockt (mit 4 ghz und 1.404v bei max. 59 grad). anscheinend limitiert die graka (- da fps werte nich allzu anders sind). wprime ist nämlich um eine knappe sekunde (32m test) schneller geworden (im gegensatz zu 3,7 ghz).

EDIT 2: Tatsächich! kaum wieder im bios etwas runter gegangen, zeigt er mir unter last nun 1.392 anstelle von 1.404... (im bios ist aber 1.340 eingestellt:noidea:)

EDIT 3: eben noch BF3 laufen lassen. nun gab es auch zu anfang keine 3 sek. frameeinbrüche. läuft nun mit 1,392v und bei 4ghz sowie unter 60 grad bei last.

EDIT 4:

Wollte noch mal nachfragen, ob es "unüblich" ist den stock kühler bei 4ghz und 1.392v zu verwenden? Ich habe noch 2 lüfter im gehäuse, welche vorne luft reinholen und hinten wieder raus pusten. air flow liegt je nach außentemperatur bei 22 - 30 grad. die cores sind nie bei 60 grad gewesen. ist es also noch ok, oder übersehe ich hier etwas?

Zum Abschluss wollte ich noch gerne wissen, was nun in diesem Zusammenhang das kürzel TDP bedeutet? board und cpu sind beide mit 95w tdp angegeben. Hat die überschreitung dessen auf lange sicht irgendwelche schäden zur folge? Oder habe ich hier was komplett mißverstanden?

EDT5: Habe mir nun paar heatsinks auf die tr2 dinger gepackt. einen zweiten 120 mm lüfter auf 12v hab ich auch nochma rein gemacht . sollte also hoffentlich kühl genug sein...
(Geändert von elkubo um 21:28 am Sep. 14, 2012)


(Geändert von elkubo um 0:11 am Sep. 15, 2012)


(Geändert von elkubo um 0:22 am Sep. 15, 2012)


(Geändert von elkubo um 13:55 am Sep. 15, 2012)

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4487 Tagen | Erstellt: 21:13 am 14. Sep. 2012
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Da war aber jemand fleissig, hatte die Editierungen gar nicht mitbekommen.
Erstmal zu den Spannungen - solange die Spannungswerte mit und ohne Last nur geringfügig schwanken, kann das selbst bei abgeschalteter LLC und deaktivierter Autospannungen vollkommen OK sein.

Der TDP Wert wird nicht bei allen Herstellern und Generationen gleich definiert, ist aber bei der Übertaktung ohnehin hinfällig, da du die Werte mit erhöhter Spannung und dauerhaft erhöhter Frequenz sowohl in Punkto Leistungsaufnahme als auch bei der thermischen Belastung deutlich überschreitest.
Es ist also auf jeden Fall sinnvoll bei jeder Übertaktung ein besonderes Augenmerk auf die Kühlung zu richten und sie wie z.B. mit besseren CPU Kühlern, MOSFET Kühlern, etc. zu verbessern.

Freut mich auf jeden Fall, daß du schon die 4 GHz Marke geknackt hast :thumb:
(PS: Denk noch an dein Profil)

Mit einem Boxed Kühler würde ich es allerdings so nicht dauerhaft betreiben - das ist in der Tat "unüblich".
Auch wenn die 60°C noch OK sind, solltest du sie z.B. mit einem besseren Kühler und hochwertiger WLP (Wärmeleitpaste) weiter senken.
Die WLP kann durchaus einige Grad ausmachen.
Zur Kühlung kannst du gerne noch ein eigenes Topic im Luftkühler Unterforum erstellen.
Und wenn du hinterher mit der Auslotung der maximalen Frequenzen fertig bist, kannst du versuchen die automatischen Absenkungen der Frequenzen ohne Last wieder einzuschalten.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150307 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5697 Tagen | Erstellt: 11:19 am 16. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


Ich habe mich schon gewundert... :thumb:

Ja, habe den Kühler noch in Betrieb, weil ich bis Monatsende warten muss. Bevor ich noch einen Extra Thread wg. Kühlung aufmache, wollte ich schnell mal fragen, was denn ein guter sowie günstiger Kühler ist, den man leicht anmontieren kann und der evtl. auch mit am3+ bzw. meinem asus m5a78l-m lx geht? Ich habe das lange nicht mehr gemacht und würde nur ungern etwas vom chip abbrechen wg. falscher handhabung oder sowas(- Ist mir nämlich damals bei der amd xp+ reihe passiert...)

übrigens scheint aber irgendeine funktion bzgl. spannungen senken aktiv zu sein... laut cpu z geht die spannung im idle modus nun ebenso auf die 0.960v herunter - obwohl eben alle optionen im bios aus sind. jetzt geht aber die höhere bzw. gewünschte vcore bei mir (unter last bzw. 4 ghz). von daher werde ich damit einfach mal weiter leben...

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4487 Tagen | Erstellt: 16:58 am 16. Sep. 2012
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Mit den Ecken aus dem Chip abbrechen wirst du nicht mehr schaffen, da kann ich dich beruhigen ;)
Die Nasen am Sockel halten ebenfalls einiges aus.
Vom Kühler kommt es neben dem Platzangebot stark drauf an, wieviel du investieren und wieviel Lärm du ertragen möchtest.

Zu den Spannungen:
Mach mal Bilder von deinen BIOS Einstellungen, da hast du bestimmt noch etwas wie CnQ, C1E, APM Master Mode, o.ä. nicht geändert.
Letztendlich ist es ja OK, wenn du die Stromspareigenschaften verwendest, aber erst nachdem du weißt, wie hoch es unter Last ohne Spannungssenkung stabil läuft.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150307 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5697 Tagen | Erstellt: 20:23 am 17. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


ich werde morgen mal alles abschreiben (per laptop) oder bilder machen. habe ebenfalls morgen vor, mir folgenden kühler zu kaufen:

http://www.kmcomputer.de/item/875/563/0/115896/arctic-cooling-freezer-13-intel+amd-universal.html

ist dieser ok?

EDIT: so, hier die bilder - falls "leere bilder" zu sehen sind, einfach rechtsklick und grafik anzeigen:

http://s7.directupload.net/file/d/3016/2wa4owtk_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/3016/9j8yaiby_jpg.htm
http://s14.directupload.net/file/d/3016/mn93mdt4_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/3016/v4ufa482_jpg.htm
http://s14.directupload.net/file/d/3016/9b7mf8ka_jpg.htm

interessant ist, dass ich bei cpu over voltage 1.33 eingesellt habe, während aber der hw monitor eine vcore von 1.380 anzeigt. in cpu z ist unter last (wprime , bf3) dann 1.392 zu sehen. Idle (1,3 ghz)  0.960v und sowas

(Geändert von elkubo um 23:04 am Sep. 17, 2012)


(Geändert von elkubo um 23:12 am Sep. 17, 2012)


(Geändert von elkubo um 8:19 am Sep. 18, 2012)

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4487 Tagen | Erstellt: 22:34 am 17. Sep. 2012