» Willkommen auf News «

xxmartin
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt



Zitat von totgezogen am 21:13 am März 30, 2004
von welchen nackenschlägen redest du eigentlich??? schau mal  HIER   - haben wohl null schaden angerichtet... ;)


Ich habe keine Lust auf Streitereien und denke, Du weißt schon ganz genau, was ich meine. ;)


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3511 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6909 Tagen | Erstellt: 0:14 am 31. März 2004
ConCorde
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3000 MHz @ 3750 MHz
65°C mit 1.34 Volt


Da gibts auch nix zu streiten aber von nackenschlägen würde ich nicht reden...! naja
jedem seins aber es wird immer noch genug geben
die für qualität und leistung auch gerne mehr ausgeben und nicht die massenware wollen!


<l Abit IC 7 <> 3.0  @ 3.7 Ghz<> 2 * 512 A-Data DDR 500 <> Leadtek 6800 GT@ Ultra l>

Beiträge gesamt: 1308 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6384 Tagen | Erstellt: 15:41 am 31. März 2004
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Kinners ,was soll das ?

In jeder Generation der letzten Jahre gabs die 2 Geteilte Familiegeschichte.

Der P4 Willamette hat geheizt und der Northwood nicht mehr.
Beim P3 wars ähnlich wenn auch nicht so drastisch.
Beim Prescott das gleiche Spiel.

Man sollte nicht vergessen das der nächste Shrink noch bevorsteht und sich das dann erwartungsgemäß wieder legen wird.

Derzeit ist sowieso nirgens mit halbwegs ausgereiften Produkten zu rechnen da zuviele Neuerungen anstehen die dann zwar Mittelfristig zusammenfallen aber eben nicht gleichzeitig.

Da wären im Wesentlichen :

64-Bit CPU's
Dazugehörig die Betriebssysteme
BTX
PCI-Express
Neue Netzteilnormen.
Strom- und Wärmeprobleme bei Grakas.
Zudem ist der Speicherumstieg noch lange nicht vollzogen


Alles muß unter einen Hut aber das ist nicht so einfach wie man meinen könnte.

AMD hat seit einigen Monaten nen relativ preisgünstigen 64-Bitter am Start aber derzeit ist an einen 64-Bit Betrieb nicht zu denken da noch kein 64er OS fertig ist und mit den Betas ist noch nicht viel anzufangen.
Von der Zugehöhrigen Soft mal ganz zu schweigen.
Dort wird es erstmal nur Recompilierte Ware geben und nur wenig Echtes 64er Material.
Schließlich müssen die Entwickler sich selber erstmal wieder auf die Schulbank setzen um zu lernen.

Dann das Leidige Busproblem.

Schnelle CPU's sind eine Sache aber wenn der Bus nicht mehr mitkommt bringt es nicht viel.
Also muß alles neu gemacht werden.
PCI-Express soll einen Teil dieses Problems lösen.

usw.

Wie immer ist die Erste Generation ein Versuchsballon und nur bedingt vertrauenswürdig.

Ich sach jetzt mal grob übern Tisch das das Alles bis Ende 2004/Mai 2005 soweit zusammen ist und dann dauert es erfahrungsgemäß noch bis Weihnachten 2005 ehe die 2. Generation raus ist die dann auch wieder  passende Features liefert.

Erst Dann kann man evtl. wieder von einem halbwegs schlüssigen System reden vorrausgesetzt se fangen nicht wieder mit größeren Umbauten am Konzept an.

Bis dahin dürften auch OS und Soft soweit sein und Intel hat dann vermutlich  auch nen eigenen "Offiziellen" 64-Bitter am Start.

Bis dahin sollte man sich nicht von den vollmundigen Ankündigungen verrückt machen lassen und abwarten.

Der 1800er P4 den ich ano Aprill 2002 zusammengeschraubt habe läuft auch Heute noch mehr als zufreidenstellend und die derzeitige Entwicklung mal über den Daumen gerechnet hab ich mindestens bis mitte nächstes Jahr zeit.

Dann kann ich den Vogel ja immernoch auf 2400 setzen und nochmal Zeit schinden bbevor ich wieder zuschlage.

Also immer schön langsam.

Der Kunde sollte das Tempo bestimmen und nicht die Hersteller.;)

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7328 Tagen | Erstellt: 2:11 am 3. April 2004
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Ratber am 2:11 am April 3, 2004

Der P4 Willamette hat geheizt und der Northwood nicht mehr.



Gilt nur bis zum 2,8GHz. Darüber sieht es dramatischer aus. ;)

Verlustleistung Intel

TDP von 82W entspricht unter Last (EMPD) klar über 100W.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6720 Tagen | Erstellt: 13:59 am 3. April 2004
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Tja,wenn dann Poste bitte nen Link auf die Originalseite von der die Daten stammen und nicht so nen Fakeverein mit ausgeprägter Kupferitis ;)

Also erstmal hier ;)

Dann schauen wir mal nach Intel und sehen dort.

Von 1.6 bis 3.2 Ghz Leistungen 38.7 bis 82W

Dann gehen wir in die AMD Abteilung und schauen dort nach (Rechen)Leistungsmäßig gleichen Modellen.

Und bekommen bei Palomino 1700+ bis Athlon64 3 56 bis 89W angegeben.


Wo ist da also nen Unterschied ?


Offensichtlich sind Leistungsklassen,Verwendungszwecke und Seriendatum bei diesen seltsamen Vergleichsversuchen absolut egal also warum haste den Birnen/Bananenvergleich nicht auf nen Itanium2 mit 130W ausgedehnt ?

Wenn dann richtig Unsachlich oder ? ;););) :lolaway:

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7328 Tagen | Erstellt: 16:47 am 3. April 2004