» Willkommen auf News «

smoke81
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt


Ich habe jetzt keine Vergleiche gesucht, rein von den technischen Daten müsste die Grafik des A8-3850 ungefähr so schnell wie eine HD3850 sein - welch Zufall :)


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 6377 Tagen | Erstellt: 21:37 am 11. Juli 2011
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt



Zitat von cheech2711 um 9:17 am Juli 5, 2011
habe mal die Test´s angesehen gegen den i3 2100 von Intel/ AMD 3850 und muss schon sagen, "nicht schlecht" da geht was für die Zukunft
Photobearbeitung, Spiele ect..liegt der AMD klar vorn nur in der reinen Rechenleistung, Stromverbrauch nicht...:ocinside:



Ähm, dann hast du irgendwie den falschen Test gelesen.

Was die Rechenleistung der CPU angeht, ist der i3 2100 in nahezu allen Bereichen ebenbürtig, wohlgemerkt mit 2 Kernen und HT bei etwas höherem Takt.

AMD ist mit dem Llano also sehr weit weg, von den technisch vergleichbaren intel Produkten, so dass man letztlich wieder über den Preis kommen muss.

Ob die starke GPU im Desktop Segment ein Kaufargument sein wird, wird sich zeigen, für mich ist das nicht Fleisch, nicht Fisch, zumindest solange GPU Computing nicht massentauglicher wird.

Im Mobilsegment sieht das sicherlich anders aus, aber da wird AMD wieder mit der niedrigen Pro-Takt Leistung zu kämpfen haben.

Die News zu Bulldozer scheinen da auch was die reine CPU Leistung angeht schon freundlicher zu sein, wobei man auch hier bedenken muss, dass bestenfalls der 2600k knapp geschlagen wird und AMD dafür immerhin 4 Module mit 8 Kernen und sehr hohem Takt benötigt.

Das wiederum zeigt aber nur, wie gut Intel die SB Prozessoren gelungen sind, so gut nämlich, dass sogar erklärte AMD Jünger hier im Forum mittlerweile einen Intel und der Haube haben. :biglol:

(Geändert von spraadhans um 22:01 am Juli 11, 2011)


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12300 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 6341 Tagen | Erstellt: 22:00 am 11. Juli 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von spraadhans um 22:00 am Juli 11, 2011
AMD ist mit dem Llano also sehr weit weg, von den technisch vergleichbaren intel Produkten, so dass man letztlich wieder über den Preis kommen muss.

Ob die starke GPU im Desktop Segment ein Kaufargument sein wird, wird sich zeigen, für mich ist das nicht Fleisch, nicht Fisch, zumindest solange GPU Computing nicht massentauglicher wird.


Die News zu Bulldozer scheinen da auch was die reine CPU Leistung angeht schon freundlicher zu sein, wobei man auch hier bedenken muss, dass bestenfalls der 2600k knapp geschlagen wird und AMD dafür immerhin 4 Module mit 8 Kernen und sehr hohem Takt benötigt.



Sorry, aber das sehe ich anders! Jede CPU hat ihre Vor- und Nachteile.

Selbst wenn AMD mit dem Llano oder Bulldozer mehr Kerne für die gleiche Leistung braucht - who cares? Wichtig ist doch für die meisten User nur, was hinten als Ergebnis pro Euro raus kommt. Mich interessiert nicht, ob ein Formel1-Wagen 6, 8, 10 oder 12 Zylinder hat, sondern nur wie schnell er auf der Strecke ist, wenn ich die Leistung von ihm abverlange!

Und AMD ist mit dem Llano auch nicht "sehr weit weg von technisch vergleichbaren Intel-Produkten", da Intel einen völlig anderen Weg geht, also technisch nichts vergleichbares hat! AMD legt mit dem Llano mehr Wert auf die Leistung der GPU, Intel auf die Leistung pro MHz. Also eine ganz andere Zielsetzung!

Natürlich gibt es einen Markt für APUs mit guter Grafik. Spätestens bei flachen HTPCs wird es interessant, wenn ich von der Bauhöhe her keine Karte einbauen kann, aber doch mal gelegentlich Spielen will. Aber auch bei preiswerten Desktop-Systemen passt die Symbiose. Warum extra Geld für eine GraKa bezahlen, wenn ich vergleichbare Leistung kostenlos bekommen kann? Denn mit Grafikleistung kann man mehr machen als nur GPU-Computing. ;)
Für viele Leute reicht die Grafikleistung des A8-3850 völlig aus. Ich hab jetzt schon Anfragen z.B. von WoW-Spielern, die endlich ihre alten Gurken ausrangieren wollen und eine halbwegs schnelle CPU und eine passable Grafik zum kleinen Preis suchen. Da passt der Llano wie die Faust aufs Auge!

Der Hauptvorteil des i3-21xx ggü. Llano ist der Verbrauch. Aber da idle nicht sehr viel zwischen den beiden Plattformen liegt und viele User primär surfen, arbeiten etc. und nur gelegentlich volle Last fahren, spielt das für die meisten Käufer keine Rolle. Die deutlich stärkere Grafik des Llano (bei vergleichbaren Preisen und CPU-Leistung) hingegen schon!

Abgesehen davon bin ich auf die Preisentwicklung des Llano gespannt. Wenn der Trend der ersten Tage so weiter geht, dann rutscht der A8-3850 noch im Juli oder spätestens August unter 90,-.

Btw:
Viele User scheuen sich vor dem i3, weil das Marketing (auch von Intel) ihnen suggeriert, dass man selbst zum Briefe schreiben und Surfen mind. einen Quad braucht. Insofern wird Llano sich verkaufen, weil er dem Käufer mehr Kerne fürs gleiche Geld bietet. Ob das Sinn macht, steht auf einem anderem Blatt. Aber das ist die alltägliche Realität im Verkauf. ;)

(Geändert von kammerjaeger um 2:14 am Juli 12, 2011)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6732 Tagen | Erstellt: 2:09 am 12. Juli 2011
cheech2711
aus Belgien
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz @ 3600 MHz
44°C mit 1.024 Volt


@Spraad...

also wenn ich mal den Test den Jens verlinkt hat nehme:
i3vsLiano dann ist das was ich geschrieben habe doch gar net so verkehrt auch wenn der i3 nur nen 2Kern ist
Ich finde die Performance generell gar nicht so schlecht, sicherlich im Moment noch (k)eine Konkourrenz für Intel, aber auf der anderen Seite keine schlechte CPU fürs Mittelfeld und da viele ja meistens ne dicke Graka schon haben, sollte beim Sockelwechsel dann doch einiges mehr gehen, als mit den im Test verwendeten Grakas. Gute Einsteiger CPU zum Zocken und Bildbearbeitung und vom Preis her Top



(Geändert von cheech2711 um 10:17 am Juli 12, 2011)


INTEL Sucks_Support AMD

Beiträge gesamt: 6907 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 6498 Tagen | Erstellt: 10:14 am 12. Juli 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Naja, in den Tests, wo nicht alle Kerne genutzt werden, ist der i3 schon stärker. Aber ich kenne niemanden, der den ganzen Tag nur zippt oder itunes-Files umwandelt. Insofern verfälschen die Tests ein wenig den täglichen Alltag, zumal man während größerer Umwandlungs-Aktionen nicht auf den Cursor oder Ladebalken starrt, sondern nebenbei surft o.ä.. Und dann ist der Multicore eher im Vorteil.
Bei den Situationen, wo wirklich Leistung gefragt ist (Video-Encoding etc.) liegen sie dicht beieinander. Und in Spielen ist der i3 bei dedizierter Grafik zwar meist knapp vorn, aber so wenig, dass es keine Rolle spielt. Außerdem wäre für User dedizierter Grafik eher der X4 955 der Konkurrent, welcher billiger und schneller ist.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6732 Tagen | Erstellt: 13:03 am 12. Juli 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Hab gerade mal den "kleinen" Llano (A6-3650) aufgesetzt. Trotz der geringeren Taktung der CPU und der deutlich schwächeren Grafik (HD6530 statt HD6550) erreicht er immerhin 5.500 Punkte im 3DMark06 mit DDR3-1333. Der "große" soll bei >7k landen.
Außerdem läuft er auch mit deutlich abgesenkter Spannung, was ja schon viele andere User auch festgestellt haben, wodurch der Verbrauch natürlich drastisch fällt. Meiner läuft mit knapp über 1,2V statt der 1,4V, die das Board ihm geben will.
Schön ist auch, dass selbst das aktuell wohl billigste FM1-Board, das ASRock A75M-HVS, schon 4xUSB3.0 und 6xSATA3 sowie HDMI hat. Da können sich die S.1155-Boards eine fette Scheibe von abschneiden... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6732 Tagen | Erstellt: 16:15 am 14. Juli 2011
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Komisch, ich sehe auch kein AM3/AM3+ Board mit HDMI, 4 x USB3.0 und 6 x SATA6Gbit/s.

Da sollte sich AMD aber mal ne Scheibe abschneiden.

Hey Moment mal......


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12930 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6685 Tagen | Erstellt: 16:34 am 14. Juli 2011
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


ich nehme mal an, kammer meinte die h55 (und konsorten chipsätze) boards, die für hohe integration bei niedrigem preis gedacht sind.
während amd da unterschiedliche sockel hat, bedient intel das mit einem.

licht und schatten auf beiden seiten würde ich mal behaupten.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18133 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7357 Tagen | Erstellt: 23:06 am 14. Juli 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Hitman um 16:34 am Juli 14, 2011
Komisch, ich sehe auch kein AM3/AM3+ Board mit HDMI, 4 x USB3.0 und 6 x SATA6Gbit/s.



HDMI muss ja nicht sein, aber es ging um USB3.0 und SATA3.
Bein Intel ist selbst bei der aktuellsten Plattform, dem S.1155, i.d.R. nur 2-4xSATA3 verfügbar. Die ersten Boards mit 6xSATA3 liegen dann alle >140,- und kommen ausnahmslos von ASRock. Selbst mit 4xSATA3 liegen alle Boards >115,-.
Für AM3+ bekommst Du Boards mit 6xSATA3 (und natürlich mind. 2xUSB3) schon für knapp über 70,-. Der AM3+ ist ja eigentlich auch nur eine Evolution des AM3, wodurch die Southbridge sehr ähnlich ist.
Beim FM1 hingegen hat man den Chipsatz grundlegend auf die neueste Technologie optimiert.
Mal sehen, wann Intel seine Chipsätze auch für den Massenmarkt so weit ausbaut, dass man mehr als 4xSATA3, mind. 2xUSB3 und vielleicht auch 2xPCIe16x nutzbar macht, was beim AM3+ heute schon für <100,- möglich ist (bald sogar mit PCIe3.0)....


@rage82
Nein, mir ging es schon um den aktuellsten Sockel, denn nur das kann der Maßstab sein. Aber selbst der kürzlich erschienene Top-Chipsatz Z68 kann das nicht. Inzwischen gibt es dort zwar auch teure Boards mit PCIe3.0 und/oder 2xPCIe2.0-16x, aber trotzdem bleibt die (unverständliche) Beschränkung auf 4xSATA3.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6732 Tagen | Erstellt: 23:35 am 14. Juli 2011
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


sorry, ich meinte natürlich h67, und nicht den sockel 1156 chipsatz


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18133 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7357 Tagen | Erstellt: 0:27 am 15. Juli 2011