» Willkommen auf Offtopic «

Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz



Zitat von Hitman um 13:06 am 28. Sep. 2021
4000 Todesfälle 40-59.


Also gehöre ich mittlerweile zu dieser Gruppe.
Und mit Sicherheit hatten nicht alle 4000 davon eine Vorerkrankung. (Erst kürzlich mit der Betriebsärztin darüber gesprochen, deren Sohn auf der Intensivstation arbeitet)
Daher habe ich für mich entschieden mich impfen zu lassen.
Aber so ist das nun mal mit Zahlen. Auch, dass 90% der Covid-Patienten auf der Intensivstation ungeimpfte sind, sollte sich bereits rumgesprochen haben.

Außerdem: Die Toten sind ja nicht das Problem, sondern die, die ewig die Intensivbetten belegen, und dadurch keine Kapazität für anderes bleibt. Wieviel Operationen wurden denn bereits verschoben?

Ich hatte auch noch nie einen Autounfall und MUSS trotzdem Versicherung zahlen --> der böse Staat.
Ich muss mich sogar angurten und an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, dabei halte ich mich doch für den besten Fahrer der Welt.
--> wieder mal der böse Staat.

Da Du ja gerade am Hausbauen bist. Hast Du eigentlich Versicherungen abgeschlossen?
Falls JA warum?
Die Wahrscheinlichkeit, dass Du mehr einzahlst, als Du wieder retour bekommst ist höher als umgekehrt. --> Wer nicht begreift, dass eine Versicherung statistisch gesehen ein Reinfall ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

Ich bin dennoch gegen eine Impfpflicht.
Aber, auch wenn es immer wieder schön geredet wird, das Gesundheitssystem ist nun mal tot gespart worden.
Daher finde ich es sinnvoll, sich durch die Impfung gegen schwere Verläufe zu schützen.

(Geändert von Jean Luc um 20:01 am 28. Sep. 2021)


To boldly go where no ones has gone before.

Beiträge gesamt: 3347 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7306 Tagen | Erstellt: 19:58 am 28. Sep. 2021
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Man kann manche Leute einfach nicht zu ihrem Glück zwingen, hoffentlich steckt sich Hitman und seine Familie nicht an.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 164182 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7481 Tagen | Erstellt: 23:51 am 28. Sep. 2021
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


@JeanLuc
Ich habe nicht behauptet, dass alle 4000 in dieser Gruppe Vorerkrankungen hatten. Das Problem mit den absoluten Todeszahlen ist zu einem großen Teil die nicht vorhandenen statistischen Zahlen zum Thema Alter der Personen und deren Verläufe.

90% sind Ungeimpft. Und in Österreich lagen vor ein paar Tagen noch insgesamt 360 Leute auf Intensivstationen. 11 davon im AKH Wien.

https://www.wochenblick.at/skandal-operationen-in-wien-verschoben-bei-nur-11-covid-intensivpatienten-im-akh/?fbclid=IwAR1tFY-GHUI9toGX4LU4cnwWN2RytJEjHoClQ7Q2vZzfdFJpZxfHFX-kaWA

Und wegen diesen 11 werden nun Operationen verschoben.

Der Kanzler Kurz sagte noch damals, die Betten seien nicht überlastet:
https://www.unzensuriert.at/content/130457-kurz-gibt-zu-von-ueberlastung-der-intensivbetten-war-oesterreich-meilenweit-entfernt/?fbclid=IwAR0Pfu_NE3x1Vrb8SHRGCgrecaXeFYR8EzR6hJPTqPaVnH6-hRlxOZdNY6w

Das mit dem "bösen Staat" soll mich jetzt auf der emotionalen Schiene angreifen weil es auf der Faktenbasierten zu wenig Informationen gibt. Ich verstehe, dass das Thema extrem polarisiert weil es uns auf Schritt und Tritt begleitet.


Da Du ja gerade am Hausbauen bist. Hast Du eigentlich Versicherungen abgeschlossen?Falls JA warum?Die Wahrscheinlichkeit, dass Du mehr einzahlst, als Du wieder retour bekommst ist höher als umgekehrt. --> Wer nicht begreift, dass eine Versicherung statistisch gesehen ein Reinfall ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

Ja, du MUSST hier beim Hausbauen/Umbauen eine Versicherung abschließen um ANDERE zu schützen. Es kann ja sein, dass dir ein Ziegel runter fällt und dem Postboten auf den Kopf. Die Wahrscheinlichkeit dafür kann ich dir nicht ausrechnen weil ich sie nicht kenne, ich weiss aber, dass dir keine Baufirma bei Eigenleistung irgendwas macht wenn du nicht versichert bist.


Ich bin dennoch gegen eine Impfpflicht.Aber, auch wenn es immer wieder schön geredet wird, das Gesundheitssystem ist nun mal tot gespart worden.
Daher finde ich es sinnvoll, sich durch die Impfung gegen schwere Verläufe zu schützen.


Da bin ich voll bei dir. Das schreibe ich doch auch. Nur wie soll man schwere Verläufe bei Kindern verhindern, wenn es keine schweren Verläufe bei Kindern gibt? In Österreich waren es sogar 0 Kinder von 0-15 Jahren.

Da sind wir bei deinen Wahrscheinlichkeiten. Wie hoch ist daher die Wahrscheinlichkeit für meine Kinder, durch Corona zu Schaden zu kommen oder durch eine Impfung?


Zitat von ocinside um 23:51 am 28. Sep. 2021
Man kann manche Leute einfach nicht zu ihrem Glück zwingen, hoffentlich steckt sich Hitman und seine Familie nicht an.


Dieser Satz ist zwar auf den ersten Blick nett gemeint, sugeriert aber eigentlich das genaue Gegenteil. Du hast mir auch nicht viel Glück gewünscht als es um Grippe ging oder um die Masern, um die Schweinepest, BSE und Sonstiges. Das ist gar nicht nötig. Ich wünsche generell NIEMANDEM eine Krankheit, völlig egal was für eine, in meinen Augen, schwachsinnige Meinung oder Argumentation jemand hat. Musst du also wirklich nicht extra erwähnen.

Nehmen wir aber an es käme so, dann bin ich einer von (in Österreich) knapp 14 Fällen von Covid-19 Todesfällen bei unter 40-jährigen. Meine Kinder wird es nicht treffen, die genesen. Meine Frau steckt sich an, bekommt aber nur nen Schnupfen. Ich würde sagen, dieses Risiko gehe ICH für MICH ein. Bei knapp 3-4 Mio. und 14 Sterbefälle ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ich mich anderweitig umbringe. Persönliches Risiko.

__________________________________
Aber ich verstehe euch! Ich verstehe meinen Vater der Angst hat. Ich verstehe NICHT, wie man sich mit ü60 bei einer in dieser Altersklasse signifikanten Sterberate nicht impfen will und lässt. Aber das ist eben sehr persönlich.

(Geändert von Hitman um 6:10 am 29. Sep. 2021)


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13016 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6806 Tagen | Erstellt: 6:01 am 29. Sep. 2021
daniel
aus wien
online


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


@Hitman: du tust so, als ob man sich aussuchen könnte, an Covid-19 zu erkranken und wie dann im Fall der Fälle die Krankheit verläuft.
Es wäre schön, wenn es wirklich so wäre.
Was du anscheinend auch nicht verstehen willst, ist die Tatsache, dass es nicht nur darum geht, sich mit der Impfung selbst zu schützen.

Und wieder suchst du dir einen beliebigen Moment aus um irgendwelche Zahlen rauszufischen.
Die jetzige Bettenbelegung von Covid Patienten im AKH hat Null Aussagekraft.
Eine Pandemie ist eine sehr dynamische Angelegenheit.
Du redest ja nur so besserwisserisch und beschwichtigend, weil du bzw. dir Nahestehende (die dir auch wirklich wichtig sind) auf einem dir unwichtigen Niveau bis dato betroffen waren.
Es geht dir offensichtlich zu gut. Ein typisches “Wohlstandsproblem“.... wo ich aktuell kein Problem habe, hat auch niemand anderer eines..... aja....

Beiträge gesamt: 7508 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7414 Tagen | Erstellt: 12:34 am 29. Sep. 2021
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


daniel, es war nicht mein Argument der Bettenbelegung.

"Außerdem: Die Toten sind ja nicht das Problem, sondern die, die ewig die Intensivbetten belegen, und dadurch keine Kapazität für anderes bleibt. Wieviel Operationen wurden denn bereits verschoben?"
"Und wieder suchst du dir einen beliebigen Moment aus um irgendwelche Zahlen rauszufischen. "
"Ewig" ist für mich ein Wort, welches einen längerfristigen Zustand beschreibt. Wenn also z.B. jemand 1-2 Monate ein Bett belegt, und dann sind keine anderen Betten mehr frei oder aber sie bedürfen einer ständigen Überwachung und sorgen dann für verschobene Operationen. Laut Kanzler Kurz sind keine Intensivbetten überbelegt. Man verlangt doch von mir, alles so zu glauben, und wenn etwas dann meine eigenen Erfahrungen aus erster Hand unterstützen, dann sind diese Fakten negiert?  

" du tust so, als ob man sich aussuchen könnte, an Covid-19 zu erkranken und wie dann im Fall der Fälle die Krankheit verläuft. "
Ich gehöre zu den Wenigen die sich während der Lockerungen mit einer Maske in Kaufhäuser begeben hat obwohl das nur in Supermärkten vorhanden sein müsste. Ich gehöre zu denjenigen, die einen Test machen, dann auf eine Kontrolle der Tests bestehen und dann in einem Sitzkreis die Maske anhaben weil ich KÖNNTE es dennoch haben oder Andere und mich anstecken oder ich die Anderen.
Ich gehöre zu denen, die NICHT in einem Flugzeug in den Urlaub fliegen und in Kauf nehmen durch die Atemluft mich oder Andere anzustecken. Ich gehöre zu denen, die NICHT in ein Schwimmbad, Theater, in Menschenmengen stehen. Denn wenn es eine Pandemie ist, dann darf so etwas ganz generell nicht mehr stattfinden. Nicht solange Geimpfte weiterhin infiziert werden (gefährdet werden) oder selber Infizierer sein können.

Die Impfung schützt NUR einen selbst. NUR. Vor einem schweren Verlauf, WENN sie es tut. Sie schützt NICHT vor Ansteckung. Sie schützt NICHT vor Ansteckung Anderer.

"Eine Pandemie ist eine sehr dynamische Angelegenheit. "
Sie ist ganz simpel. Puff dicht machen oder durchseuchen lassen. Das hat man nicht getan. Man hat es hinausgezögert um einem Impfstoff eine Notzulassung zu geben (bzw. mehreren). Man hat die Menschen (zu Recht!) in Quarantäne gesetzt aber man hat es nicht konsequent genug durchgezogen. Was nützt bei einer Pandemie, wenn man dann im Sommer die Leute in den Urlaub fahren lässt, oder für den Wintersport alles öffnet? Wenn es um Menschenleben GINGE, dann hätte man eine gewisse Zerstörung der Wirtschaft in Kauf genommen. Hat man aber nicht. Weil es nicht um Menschenleben geht.

"Du redest ja nur so besserwisserisch und beschwichtigend, weil du bzw. dir Nahestehende (die dir auch wirklich wichtig sind) auf einem dir unwichtigen Niveau bis dato betroffen waren. "
Tut mir leid, du verstehst es scheinbar nicht. Es gab nicht ein totes Kind hier in Österreich durch Covid-19. Ich kann dir die schweren Fälle leider nicht aufzeigen, weil ich nicht weiss wieviele es gab bei Kindern. Mir ist aber das Risiko zu groß, dass meine Kinder Impfnebenwirkungen bekommen, die es bei JEDEM IMPFSTOFF gibt. Mir ist das Risiko zu groß selber Impfnebenwirkungen zu bekommen.

Dieses Selbstbestimmungsrecht will man mir nehmen mit dem Hinweis ich gefährde Andere. Aber mich selber soll ich gefährden? Meine nahestehende Schwiegermutter ist 70. Wir haben sie gefragt ob wir sie meiden sollen oder vor dem Besuch testen oder sogar ob wir uns (für sie!) impfen lassen sollen. Sie sagte sie gehe nicht zum impfen (wir haben versucht sie dazu zu bringen weil sie in einem Alter ist, welches gefährdeter ist!) und wir sollen es so handhaben wie wir wollen.

"Es geht dir offensichtlich zu gut. Ein typisches “Wohlstandsproblem“.... wo ich aktuell kein Problem habe, hat auch niemand anderer eines..... aja...."
Mir geht es aktuell schlecht. Weil ICH in der Beweispflicht bin, gesund zu sein. Weil ich eingeschränkt werde obwohl ich nicht gefährdet bin, weil die Wahrscheinlichkeit von mir angesteckt zu werden genauso hoch ist wie von einem Geimpften. Es werden in Deutschland 60 Mio. Menschen indirekt gezwungen sich impfen zu lassen oder sie sind schuld oder nehmen in Kauf, dass die Anderen krank werden und sterben. Schlechtes Gewissen einreden aufgrund von Angst. Eine, wie ich ja darlegte, unbegründete Angst für die allermeisten unter 60 Jahren. Und von den restlichen 24 Mio. sind 4 Mio. Ungeimpft. Davon können wir wieder 1 Mio. abziehen die nicht können. Also 3Mio. die sich nicht impfen wollen.

Was meinst du, wer wird als erster krank oder stirbt? Die 60 Mio. oder die "Zielgruppe" des Virus der 3 Mio. Ungeimpften ü60? Und wer wird dann die Krankenhausbetten belegen?

Solche statistischen Überlegungen macht man bei JEDER Krankheit für sich. Bei JEDER Impfung.

Es sei denn, ja es sei denn man glaubt einfach ALLES was einem die Medien sagen. Dann ist heute eine Maske sinnlos und morgen ist sie Pflicht. Dann ist heute eine Doppelimpfung eine Immunisierung, und morgen muss (oh Wunder, wie überraschend [weil das bei ALLEN Viren so ist!]) für eine Mutation eine Nachimpfung erfolgen. Dann "wären" wir ja alle geschützt wenn jeder geimpft wäre (wobei Mutanten aus dem Ausland wiederum für weitere Impfungen und auch Nebenwirkungen sorgen kann, sagt auch Herr Lauterbach). Usw. usf.


Der Vergleich von Toten findet bei der Risikobewertung permanent statt, das sehen wir nur nicht. Nur wieviele Tote oder Kranke sind Legitimation für Freiheitsbeschränkungen nach dem Grundgesetz und Grundrechten? Diese Frage musste man sich stellen, muss sich stellen und muss sich für die Zukunft stellen.

Du weisst ja, ich als Pessimist, ich stelle nun wieder eine bösartige Frage. Nehmen wir an, es ließen sich alle gegen Corona impfen und trotz der von Lauterbach prognostizierten Mutationen wäre das Virus eingedämmt. Das bedeutet die Krankenhäuser bräuchten nicht mehr soviele Intensivbetten. Die würden also nach und nach abgebaut werden bis wieder etwas Großes geschieht. Wenn das geschieht sind wieder die Intensivbetten voll, nein es werden dann Menschen sterben weil sie abgebaut werden. Vom Peronalabbau der nun jahrzehnte über grassierte im medizinischen Bereich abgesehen.

In diesem Fall wird also ganz bewusst in Kauf genommen, dass eine Todesrate bei etwas schwerwiegenden (kann ja auch ein Erdbeben oder Überflutung oder Flugzeugabsturz sein) Fällen vorkommt. Die Begründung ist das Budget und die Wahrscheinlichkeit.

Es ist also eine Wahrscheinlichkeitsbetrachtung. Weswegen man die Bevölkerung auch vor (zeitlich) Corona nicht mit Masken und Handschuhen, nicht in Lockdown oder sonstige Maßnahmen vorschrieb. Weil sich da noch alle Menschen die krank sind selber schützen mussten.

Ist man erst einmal bei dem Gedanken, dass man JEDEN schützen muss, auch vor "kleinen" Krankheiten oder Symptomen, dann kann man das auch bei diesen fordern. Alle sollen Grippe impfen. Keiner darf mehr Autofahren wegen den Unfalltoten, Fallschirmspringen und Klettern verboten. Schwimmen nur unter Aufsicht oder gar nicht, Rauchen verbieten (Passivrauchen ist ja heute kaum mehr möglich), kein Alkohol (gefährdet auch Andere), keine Medikamente ohne Quarantäne zu hause, usw. usf. Also als Gesamtes bietet das die MÖGLICHKEIT, und das ist die Verschwörungstheorie die ich von all den anderen Absurditäten bevorzuge, sich jede Handlung zu legitimieren mit dem Hinweis, dass dies nur für den Schutz der Menschen sorgt.

Da sind wir bei 1984 oder V - wie Vendetta. Bei dem Zwischenschritt zwischen Demokratie, die Kompromisse und daher auch Menschenleben in Kauf nimmt, oder der völligen Kontrolle durch Staat/Wirtschaft um "sich selbst zu schützen" bei einer unfassbaren Freiheitsentzug. Und gleichzeitiger Entwertung der Individuen sowie Aufwiegelung. (siehe Hasswochen und Goldstein, Goldstein! als Feindbild)

(Geändert von Hitman um 5:51 am 7. Okt. 2021)


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13016 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6806 Tagen | Erstellt: 13:06 am 29. Sep. 2021