» Willkommen auf Tipps und Tricks «

JanNocke
aus der Dose
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2400 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.25 Volt


JanNocke: Balkon = hoher Wärmeverlust, wenn er nicht vom übrigen Fußboden abgekoppelt wird oder aus Holz ist?

dazu: Hitman: Meine Decken sind nicht aus Kupfer, der Wärmeverlust wird wohl kaum hoch ausfallen. Aber ich kann ja auch die Fenster sein lassen dann hab ich auch weniger Verluste  


Dein Verhalten zeigt mir, dass du offensichtlich deine Hausaufgaben im wahrsten Sinne des Wortes nicht gemacht hast. Sonnst wüsstest du,was ich meine. Êin wenig Nachhilfe für Energiesparen für Anfänger gibt es hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rmeleitf%C3%A4higkeit
http://www.nei-dt.de/neh-baupraxis/5__Warmebrucken/Kap504.pdf

# Start offtopic
Lieber Hitman. Ich versuche dir in meiner Freizeit zu helfen, weil du die Gemeinschafft, zu der auch ich gehöre, darum  in dem Topic und deiner Signatur lautstark aufforderest.
Du musst meinen Hinweis nicht ernst nehmen - abfällige, auf mich arrogant wirkende Bemerkungen verstöhren aber nur deine Mitmenschen und damit auch mich, sorgen dafür, dass du oft in Streit mit anderen gerätst und und ich mich jetzt schon wieder mal auf deine "beleidigte Leberwurst und unqualifiziert losschimpf Antwort", freue.
# Ende Offtopic

(Geändert von JanNocke um 11:53 am Mai 5, 2009)


Hier könnte ich eine sinnvolle Signatur hinschreiben

Beiträge gesamt: 456 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 7172 Tagen | Erstellt: 9:31 am 5. Mai 2009
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !


Oh, jetzt sei doch nicht direkt so eingeschnappt. Es geht nur darum, dass man halt nicht alle Dinge verhindern kann. Natürlich könnte man den Balkon z.B. von der Decke des Erdgeschosses abtrennen und den aus Holz machen.

Und wie schon geschrieben, ein Fenster lässt auch Wärme nach außen kommen, eine Wand auch. Die Frage ist, wieviel man wirklich an Aufwand auf sich nimmt. Mal davon ab, dass der Balkon hier im gesamten Thread eher eine untergeordnete Stellung einnimmt.
Und meine Signatur regt dazu an, sich das mal durch den Kopf gehen zu lassen und eher an "große Dinge" zu denken. Wenn ich den Flur Z.B. mit Glas machen würde, wäre zwar mehr Lichteinfall, dafür aber wieder im Winter mehr Heizleistung nötig. Da ist es also nicht so einfach mit Berechnungen. Daher denke ich auch, dass ein Balkon, bei einer sauberen Außenarbeit des Hauses fast komplett zu vernachlässigen ist.

Aber anstatt mir lustige Links zu schicken, könntest du es ja mit eigenen Worten erklären, denn ich denke für mich, und auch die anderen, die hier im Thread posten in ihrer Freizeit, wäre es zuviel verlangt reine, vordefinierte Texte zu lesen.

PS:  Von mir aus kannst du auch Hullahupp tanzen, ich werde mich kaum zurücknehmen bei meinen Antworten wenn mir die Aussagen zu suspekt sind. Erkläre deine Meinung bitte, dann kann man das auch nachvollziehen, andernfals erntest du von mir genau dasselbe wie du abläst, Phrasen.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13198 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 7057 Tagen | Erstellt: 16:55 am 5. Mai 2009
JanNocke
aus der Dose
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2400 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.25 Volt


Was ich erwartet hatte. Aber zurück zum Topic:
Um es einfach zu machen- Ein Balkon wirkt wie eine Kühlrippe aus alten Luftkühlerzeiten. Da Beton ein guter Wärmeleiter im Haus ist, leitet er die Wärme aus dem Fußboden direkt nach draußen. Den Wärmeverlust kannst du verringern (steht im pdf) und er ist sonst hoch. Gut isolierte Fenster auf der Südseite verhalten sich auf das gesamte Jahr gerechnet annähernd neutal.


Hier könnte ich eine sinnvolle Signatur hinschreiben

Beiträge gesamt: 456 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 7172 Tagen | Erstellt: 8:25 am 6. Mai 2009
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !


Ja, das stimmt alles. Was schlägst du also vor? Ich habe mir das mal durchgelesen, sehe, dass die beste Methode logischerweise eine komplette Abkabselung vom Haus besteht.
In der ersten Etage mag das evtl. noch funktionieren, aber wie soll das in der 2. Etage gehen? Ich meine, wenn ich dann wieder Löcher bohre durch die Hauswand, wird die Isolierung ja wieder beschädigt, wodurch speziell in diesem Bereich Wärme "flöten geht". Und da weiss ich halt nicht, ob das Metall dann mehr Wärme nach außen führen würde, als es einfach ein Betonguß machen würde. Mal davon ab, dass eine Grunddeckenplatte mit Balkon gar nicht gehen würde. Der Balkon wird also auf jeden Fall anders angebracht, die Frage ist nur: Wie?

Eine Holzkonstruktion würde doch auch gehen oder nicht? Holz ist ein schlechter Wärmeleiter, das Ganze dann mit 2 Pfeilern abgestüztz von unten und nur mit Schienen am Haus dran. Das Holz dürfte auch recht wenig wiegen, Probleme machen mir da pers. wieder die Witterung, falls das Holz morsch würde.... Metall hingegen könnte rosten.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13198 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 7057 Tagen | Erstellt: 9:01 am 6. Mai 2009
JanNocke
aus der Dose
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2400 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.25 Volt


Durch die "Schrauben" geht natürlich auch Wärme verloren. Wenn du den Balkon vom rest abkoppelst  - die Bodenplatte also nicht direkt verbunden ist - ist dein Problem gelöst. Ob du das Ganze auf der einen Seite mit der Wand verschraubst und ggf. noch zusätzlich abstützt ist eine Geschmacks-,Größen- und Machbarkeitsfrage. Holz lässt sich gut gegen Witterungseinflüsse schützen und es gibt auch Hölzer, die "imun" gegen Witterungseinflüsse sind. z.B. Bankirai

guckst du hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Bankirai

Ich habe direkt eingegrabene unbehandelte Pfähle im Garten eingebuddelt, die nach 40 Jahren noch keine nennenswerten Alterungserscheinungen zeigen. Die nordeutschen Stromlieferanten setzen es auf den halligen als Halterungsmaterial für Solarpannels ein. Auch als Fußbodenmaterial im Außenbereich findet es Verwendung. Es erscheint mir ganz brauchbar zu sein für deine Idee, wenn du Holz magst. Ich hoffe ich konnte dir Ideen liefern.  


Hier könnte ich eine sinnvolle Signatur hinschreiben

Beiträge gesamt: 456 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 7172 Tagen | Erstellt: 16:28 am 6. Mai 2009
Hitman
aus Österreich
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !


Natürlich, wie man an dem Hausmodell sieht finde ich Holz überaus praktisch. Zum einen benutzt man einen Rohstoff, der in der Form kaum umweltbelastend und (jenachdem) auch nachhaltig wächst. Zum anderen "lebt" Holz. Ich finde einen Raum vom fühlen her schon wärmer wenn er z.B. an den Wänden und Decke Holz hat. Ein Balkon wie gesagt, hätte ich halt Angst vor der Witterung, aber wenn das System gut durchdacht (haha, Wortspiel) ist, dann könnte man ja, falls das Holz wirklich verwittert, diesen Balkon komplett austauschen, da ja nicht in einem Stück mit der Hauswand. Komplett aus Holz hätte natürlich auch was, müsste dann natürlich sehr stabil sein, denke aber die Kosten werden dafür kaum geringer sein. Evtl. wirds sogar etwas teurer, aber im Sommer alleine schon Barfuß ist ein Holzboden eine Wohltat für die Füße (schwärm)

Wobei natürlich an eine Aluminiumverstärkung gedacht werden kann, da sehr leicht und robust.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13198 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 7057 Tagen | Erstellt: 18:40 am 6. Mai 2009
Zaphod B
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3600 MHz
55°C mit 1.48 Volt


Passiv Erdhaus - Teelichter und Körperwärme heizen das ganze Haus

Kam vor ein paar Tagen auch im TV. Fand ich wirklich gut!!  :thumb:


Windows ist Gehirnzellenmassaker !!!

Beiträge gesamt: 193 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 6056 Tagen | Erstellt: 13:57 am 8. Mai 2009
TanteUschi
aus Cottbus
offline



VERBANNT
15 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2000 MHz @ 3250 MHz
55°C mit 1.3 Volt


moin,

wie jetz hausbau? versteh nur bahnhof!!!


SPAM entfernt by ocinside :censored:

Beiträge gesamt: 15 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2006 | Dabei seit: 5808 Tagen | Erstellt: 17:28 am 13. Mai 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ich würde sagen: Sperrt TanteUschi!
In diversen Topics der gleiche sinnlose Link!


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 7104 Tagen | Erstellt: 23:41 am 13. Mai 2009
Torgal
aus -geburt der Hölle
offline



OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 3200 MHz
44°C mit 1.20 Volt


Nochmal zum Thema Balkon, ich denke die Isolierung von den Decke ist schon ein wichtiger Faktor. Technisch funktioniert das ganze eigentlich relativ simpel. Es darf nur keine Verbindung durch Stahlbeton nach draußen geben und es wird beim Bau eine Isolierung gesetzt so dass trotzdem ein Betonbalkon möglich ist. Ein Kollege von mir hats genau so gebaut.

Wichtig ist die Isolierung nicht nur aufgrund der Energie- Wärmeerhaltung im Haus sondern auch zur Verhinderung von Schimmelbildung innen. Wir hatten damals in der Mietwohnung so einen Balkon: Fußboden war im Winter 1m vom Balkonfenster eiskallt und an den Fensterecken schimmelte es sehr bald (war vorher nur überstrichen worden). Warum schimmelts? Die Innenmauer wird kalt und es kondensiert -> Feuchte -> Schimmel.

Meiner Meinung nach sind die Mehrkosten auf jeden Fall gerechtfertigt.

Wir haben vor n paar Monaten erst ein recht neues Haus gekauft, desshalb bin ich momentan gut drin in der Materie. Falls Du noch was spezielleres wissen willst, einfach melden.

Hoffe ich konnt Dir helfen.


Death to false Metal!

Beiträge gesamt: 1909 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2001 | Dabei seit: 7513 Tagen | Erstellt: 15:58 am 26. Aug. 2009