» Willkommen auf Hardware «

t4ker
offline


OC God
15 Jahre dabei !


Hey,

ich bräuchte mal euren Rat. Folgendes Problem:

Wenn das Gehäuse geschlossen ist, dann wird das System unter Prime sehr warm (knapp über 70 C) - zu warm trifft es eher. Wenn ich das Seitenteil des Gehäuses entferne, dann habe ich wünschenswerte Temperaturen ~64 C @ 3,8 Ghz @ 1,36 V. Die CPU hat eine derb niedrige VID und ist daher nicht super einfach zu kühlen. Cpu Kühler ist ein EKL Alpenföhn Kühler. Der läuft unter Last auf maximal 1200U. Mein System ist auf Silent gedrimmt. Vorn schaufelt ein 120er Scythe Slipstream mit 500 U kalte Luft in das Gehäuse. Hinten bläst ein 120er Arctic Cooling Lüfter mit 800 U die warme Luft aus dem Gehäuse. Das Netzteil ist über dem Mainboard und schaufelt mit Luft aus dem Gehäuse. Den Cpu Kühler habe ich schonmal neu aufgesetzt (AS5 sehr dünn aufgetragen). Die Heatpipes werden warm und er schafft die Hitze auch vom Kühler. Es staut sich dann halt nur im Gehäuse. Gehäuse ist ein Sharkoon Revenge. Vorher mit einem Phenom II X4 960T hatte ich keine Probleme - der hat einfach weniger Hitze produziert.

Wie kann ich das Problem möglichst günstig beheben? Neues Gehäuse? Neuen CPU Kühler? Als Lüfter könnte ich noch einen leisen Noiseblocker XL1 in die Seitenwand installieren - den habe ich noch rumliegen.

Für Hilfe wäre ich dankbar.

lg

Beiträge gesamt: 2483 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5574 Tagen | Erstellt: 21:41 am 18. Juli 2012
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt


tja .. da hast du ein Problem .. deine Lüfter bringen zuwenig  Luftdurchsatz ...  entweder Prozessor runtertakten oder die Lüfter höher drehen


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13795 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7429 Tagen | Erstellt: 0:43 am 19. Juli 2012
t4ker
offline


OC God
15 Jahre dabei !


In die Seite war leider doch kein Kühler mehr einbaubar, da der Groß Clockner da im weg ist. Habe auch nochmal probiert. Mit geschlossenem Gehäuse und 3,5 Ghz habe ich die Temperaturen super im Griff. Habe mir daher ein neues Gehause bestellt: Enermax Ostrog, 2x 140er Noiseblocker XK1 (800U), Enermax MX-4 Wärmeleitpaste und einen Thermalright Macho HR-02. Denke damit sind die Probleme weg. War zwar nicht billig (105€), aber Qualität hat halt ihren Preis. Das Gehäuse hat schon einen 120er Lüfter eingebaut. Da schaue ich mal wie laut der ist. Wenn der zu laut ist, dann fliegt der raus. Habe ja noch den Scythe Slipstream mit 500 U, den Noiseblocker XL1 mit 800U und einen Arctic Cooling F12 PWM. Die leisesten 2 120er von den 4 bleiben dann im Gehäuse.

So viel steht fest:

-der Arctic Cooling F12 120er kommt wieder hinten rein und blässt die warme Luft nach draußen
-der Scythe Slipstream oder Noiseblocker XL1 kommen in die Front und schaufeln Luft in das Gehäuse

Option A: Ein Noiseblocker 140er "in der Gehäuse Decke" (rausblasen) und einer in der Seite (reinblasen)
Option B: Zwei Noiseblocker 140er "in der Gehäuse Decke" blasen raus

Welche Option sollte besser sein?

Beiträge gesamt: 2483 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5574 Tagen | Erstellt: 10:51 am 19. Juli 2012
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt


Berechne mal den Durchsatz an Luft .. 1. die Reingeblasen wird und dann die Rausgezogen wird ...   die reinzublasene lust sollte ggf etwas höher sein als was abgezogen wird ..


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13795 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7429 Tagen | Erstellt: 11:34 am 19. Juli 2012
petron
aus Kölner Peripherie
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7


ich würde im Gehäuse eher Unterdruck erzeugen -> also mehr raus als rein.
Beim neuen Gehäuse würde ich seitlich (unten) einen der reinbläst und im Deckel einen der rauszieht einsetzen.
Bei deinem alten Gehäuse hat meiner Ansicht nach zudem dieses Lochgitter einiges aufgehalten, sodass vermutlich noch weniger rausgegangen ist, als Du wolltest.
Das Hitzeproblem hatte ich in meinem Gehäuse (lian li, midi-Gehäuse) auch. Habe dann eine kleine Wasserkühlung (all in one) mit Lüfter hinten reingesetzt und nen neuen Deckel mit Lüfter (140er) dazugekauft. So hat man im Bereich wo sonst der große CPU-Kühler sitzt genügend "Raum" für den Airflow ... temps waren dann auch OK. ;)

... ich sehe gerade, dass das neue Gehäuse unten auch Öffnungen hat!? Dann würde ich eher unten einen der reinbläst reinsetzen (und dafür seitlich weglassen)...


Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt. (Mahatma Ghandi)

Beiträge gesamt: 1202 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2006 | Dabei seit: 5497 Tagen | Erstellt: 20:39 am 19. Juli 2012
t4ker
offline


OC God
15 Jahre dabei !


Ok danke. So habe ich mir das auch überlegt. Da werde ich unten noch einen 120er reinblasen lassen und oben dann 2 140er rausschaufeln lassen. Seiten lasse ich "unbesetzt". Dazu in der Front ein 120er der Luft ins Gehäuse holt und hinten einen der die warme Luft wieder rausbläst. Denke ja mal stark, dass die Hitzeprobleme in Verbindung mit dem neuen Thermalright HR-02 Macho der Vergangenheit angehören.

lg

Beiträge gesamt: 2483 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5574 Tagen | Erstellt: 21:22 am 19. Juli 2012
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt


durch Unterdruck sammelt sich an den unmöglichen Stellen Staubflusen  vorallem an den vorhandene Lüftungslöchern ...


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13795 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7429 Tagen | Erstellt: 23:27 am 19. Juli 2012
hoppel
aus Magdeburg
online



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4190 MHz
65°C mit 1.20 Volt


Preiswert war die Lösung mit Gehäuseneukauf ja nun nicht gerade, Petron hat schon gesagt, das die Gitterbleche vom Gehäuse den Luftstrom behindern, hier hätte man mit einer Flex ansetzen können, dazu noch eine neue Lüfteröffnung in den Seitendeckel gesägt und dort einen 120´er eingebaut.

Postguru hat auch Recht mit seiner Ansaugung von unten, ich habe neulich erst wieder einen Rechner hier repariert, bei dem das Mainbord völlig verstaubt war und der Prozessorkühler wie ein Staubball aussah. Stand immer auf Laminat, sieht immer sauber aus bis auf die Ecken wo sich die Flusen sammeln und dann vom Rechner aufgesaugt werden.


Geld ist nicht alles im Leben...
Ami go home

Beiträge gesamt: 25568 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6489 Tagen | Erstellt: 8:21 am 20. Juli 2012
petron
aus Kölner Peripherie
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7


bezüglich des Staubes:
entweder hat man nen Staubfilter (den man natürlich nach Bedarf regelmäßig säubert)
oder man nimmt ein passendes Stück von einem Damenstrumpf (Strumpfhose) :lol: und befestigt es vor dem Lufteinlass (etwas spannen!) des Lüfters
-> ist etwas unorthodox für das Säubern, aber es erfüllt die Funktion ;)


Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt. (Mahatma Ghandi)

Beiträge gesamt: 1202 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2006 | Dabei seit: 5497 Tagen | Erstellt: 11:35 am 21. Juli 2012
Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5


Da muss dann aber die Dame immer für Ersatz sorgen... :lol:


btw: in meinem Colossus sitzt das Netzteil auch unten und saugt Luft in Bodennähe an - das Sieb muss ich auf Laminat alle 2 Wochen reinigen....


Das Leben ist eine Ansammlung von Enttäuschungen die nur ab und zu von Katastrophen unterbrochen wird
- Josef Hader _

Beiträge gesamt: 65220 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6768 Tagen | Erstellt: 11:49 am 21. Juli 2012