» Willkommen auf Hardware «

DarkFacility
aus Hannover
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5 @ 4398 MHz
50°C mit 1.23 Volt


Dank des anraten eines netten Foren-Mitgliedes mache ich nun ein eigenes topic auf. Ich habe das Problem, das mein pc alle 2-3 Tage für 3-4 Min einfriert. Ich kann während dessen gar nichts machen, ausser zuschauen, wie die Festplattenanzeige leuchtet.
Windows ist 64Bit Home Premium (aktuell)
Treiber für die C300 ist auch drauf + aktuell


vielleicht hat jemand eine idee.

edit: war mit dem Handy geschrieben, daher die vielen Fehler ;)

(Geändert von DarkFacility um 6:33 am Juni 25, 2011)


"Hecken schützen Heckenschützen."
“Ich weiß immer was ich will, auch wenn ich es nicht weiß." Zitat: Frau L von U

Beiträge gesamt: 46340 | Durchschnitt: 8 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6081 Tagen | Erstellt: 21:53 am 24. Juni 2011
maxpayne
aus tra lien
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz @ 2830 MHz mit 1.07 Volt


wie voll ist die SSD?


We're born naked, wet and hungry. Then things get worse...

Beiträge gesamt: 16285 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6700 Tagen | Erstellt: 22:59 am 24. Juni 2011
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Wenn der PC komplett einfriert, kann es leider viele Gründe haben.
Ich habe sowas bei meiner C300 mit der aktuellsten und den vorigen Firmwares im täglichen Betrieb noch nicht erlebt.
Schau mal in die Ereignisanzeige und wenn dort kein auffälliger Fehler zu finden ist, aktiviere mal die Leistungsüberwachung, um den Moment vom Hänger nachzuvollziehen.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 158141 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6747 Tagen | Erstellt: 23:30 am 24. Juni 2011
DarkFacility
aus Hannover
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5 @ 4398 MHz
50°C mit 1.23 Volt


Von den 120GB (nach dem formatieren) sind noch ca. 75GB frei.
Für den täglich Betrieb, also Downloads usw. wird eine externe Festplatte oder das Netzwerk genutzt, sodass die ssd nicht so stark beansprucht wird.


Ich muss dann nochmal schauen, wenn der Fehler auftritt. In der Ereignisanzeige sind schon ein paar Sachen, aber meist irgendwas mit Netzwerk. Die einzigen Fehler, die dazu passen könnten sind folgende:


Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\Harddisk1\DR2 gefunden.
(Hat die Ereignis-ID 11)

Das Gerät \Device\Ide\iaStor0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.
(Hat die Ereignis-ID 9)


"Hecken schützen Heckenschützen."
“Ich weiß immer was ich will, auch wenn ich es nicht weiß." Zitat: Frau L von U

Beiträge gesamt: 46340 | Durchschnitt: 8 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6081 Tagen | Erstellt: 6:58 am 25. Juni 2011
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Bitte folgende Dinge machen, denn das erleichtert es uns allen ungemein:

Bitte einen Screenshot machen von AS SSD Benchmark. Da sieht man nämlich viele Infos.

Ebenso dann bitte von Chrystal Disk Info.

Denn das hört sich für mich eher danach an, dass TRIM nicht aktiv ist, und er deswegen "per Hand" GC macht wenn genug Operationen gemacht wurden. Dann versucht er ein wenig aufzuräumen und ist deswegen nicht ansprechbar.

Auch denkbar ist, dass einfach nur ein SATA-Kabel defekt ist. Die sind schnell mal locker und produzieren dann Hänger. Bei SSD genauso wie bei Festplatten. Bei Festplatten resultieren dort dann oft die bei HDTune typischen Einbrüche in der Kurve.

Windows 7 Home Premium oder Vista Home Premium?

(Geändert von Hitman um 8:04 am Juni 25, 2011)


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12715 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6072 Tagen | Erstellt: 8:03 am 25. Juni 2011
Maddini
aus Fischamend
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3440 MHz @ 3440 MHz


Ah ID 9:


So kommt es beispielsweise bei vielen vor das der Rechner während der Arbeit eine Zwangspause einlegt, genauer gesagt der Rechner
Freezed, und nur mehr der Mauszeiger lässt sich bewegen. Dieser Freeze hat eine unterschiedlich lange Dauer!
Manchmal 30sek, oder teilweise bis zu einer Minute, es können auch vereinzelt Bluescreens auftreten und die SSD ist nach dem Neustart d. Rechners
auch im Bios nicht mehr aufzufinden, der Rechner muss ein paar sek. komplett vom Strom genommen werden dann erscheint auch die SSD wieder, und der Rechner
kann gebootet werden.

Schuld an dem Problem ist das sogenannte "Link Power Management das im Intel Treiber integriert ist"

Fehlermeldung in der Ereignisanzeige von Windows >>>

"Ereignis-ID 9 / Quelle: iaStor
Das Gerät \Device\Ide\iaStor0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet."
______________________________________________________________________

Nähere Infos zb.: hier: http://www.derbench.de/index.php/hardwaretipps/1-haenger-mit-ssd-durch-ausschalten-von-intel-lpm-link-power-management-beseitigen

oder:                            http://www.noobtech.at/ssd-haengt-was-tun/

oder:                            http://www.hardwareluxx.de/community/f227/haenger-mit-ssd-durch-ausschalten-von-intel-lpm-link-power-management-beseitigen-793649.html

Das ganze Problem lässt sich wenn es auch sehr ärgerlich ist leicht beheben, in dem man entprechende Einträge in die Windows Registry einträgt, und "LPM" deaktiviert.



Vielleicht hilfts ja :thumb:


Facebook/MJ Photography---Flickr/MJ Photography

Beiträge gesamt: 4778 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5083 Tagen | Erstellt: 8:07 am 25. Juni 2011
DarkFacility
aus Hannover
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5 @ 4398 MHz
50°C mit 1.23 Volt


hmmm...hängt die an einem SATA3 Anschluß...ich weiß es nicht :noidea:

hier jedenfalls die screens:


und


Windows 7 (Vista hab ich übersprungen) :lol:

edit:
@maddini: das ist genau mein problem. wieso hab ich das nicht gefunden? :noidea:
ich werd es mal probieren. kaputt gehen sollte ja nichts.

(Geändert von DarkFacility um 9:40 am Juni 25, 2011)


"Hecken schützen Heckenschützen."
“Ich weiß immer was ich will, auch wenn ich es nicht weiß." Zitat: Frau L von U

Beiträge gesamt: 46340 | Durchschnitt: 8 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6081 Tagen | Erstellt: 9:25 am 25. Juni 2011
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Das mit den Energieeinstellungen würde ich mal probieren, wenn die Fehler weg sind ist das ja schonmal ein wichtiger Punkt.


Chrystal Disk sieht sehr gut aus, hast ja kaum genutzt die SSD. Ist die SSD denn als IDE oder AHCI im Bios? Sieht auch nach AHCI und nicht nach IDE aus, da NCQ aktiv. Aber bitte gucke noch einmal unter der Systemsteuerung und im Bios nach, ob AHCI aktiv ist. Wenn nein, erstmal die Treiber richtig einbinden und dann erst umstellen (machen wir dann, wenn es nötig ist Schritt für Schritt)

Ansonsten wird es wohl mal wieder am Alignment liegen. Wie man bei AS SSD sieht ist das ein rotes böses BAD.

Das passiert meist wenn man z.B. das komplette System von einer Festplatte klont. Denn Windows "weiss" dann nicht, wann das Align richtig anfängt. Ich glaube das hatten wir schonmal, eine Anleitung wäre glaube ich hier:
Alignment ändern ohne Datenverlust

Dennoch würde ich dir zu einer Datensicherung raten. Man weiss nie was so alles passieren kann.  Ganz unten steht was interessantes, damit man nicht alle Schritte machen muss.

Ebenso würde ich diese Tipps hier machen, sie ergeben einfach Sinn:
Da steht alles drin

(Geändert von Hitman um 9:55 am Juni 25, 2011)


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12715 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6072 Tagen | Erstellt: 9:55 am 25. Juni 2011
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


bei den ganzen tuningtipps für ssds sollte man vorsichtig sein.
oftmals sind erkenntnisse oder schreibereien bereits überholt oder waren schlichtweg falsch. defrag z.b. muss man nicht global deaktivieren; das macht win7 für eine SSD automatisch.

superfetch würde ich auch nicht ausschalten.. :noidea:

erklärungen wie "..bei der geschwindigkeit einer ssd unnötig.." sind ebenfalls gaga.

-> auf meiner c300 (0006) läuft seit einer woche windows7 64bit und basteleien am OS waren vollständig unnötig; das teil macht das was es soll und fehler ID11 oder vergleichbares hab ich ebenfalls nicht im ereignisprotokoll.

meine SSD hängt am SATAII-port meines X38(ICH9R/inteltreiber) chipsatzes und wird einzig vom "veralteten" SATA-interface gehandicapt.



(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6027 Tagen | Erstellt: 13:00 am 25. Juni 2011
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Das macht Windows 7 bei einer INSTALLATION auf eine SSD direkt. Nicht aber wenn du von einer Festplatte geklont hast.

Wieso ist das unnötig? Eine SSD hat konstante Datenraten und konstante Zugriffszeiten. Eine Festplatte ist jedoch am Anfang schneller und wird dann immer langsamer. Da ja eine SSD demnach nicht schneller ist irgendwo, sollte man unnötige Schreibprozesse verhindern. Denn das Haltbare bei SSD sind die Flash-Zellen.

Rest s.o. wenn du von Festplatten klonst kann es dir passieren, dass das Alignment nicht mehr passt.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12715 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6072 Tagen | Erstellt: 13:10 am 25. Juni 2011