» Willkommen auf Hardware «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ok, dann hast Du nur eine andere Definition von "HiFi". Für Dich geht HiFi wohl erst bei Komponenten los, die von Fachzeitschriften als Oberklasse eingestuft werden. Aber HiFi umfasst ein sehr viel größeres Feld als das, was Du hier forderst.
Früher war ich mal ähnlich drauf, da konnte ich das Gras wachsen hören bzw. z.B. feinste Nuancen zwischen zwei Verstärkern differenzieren. Heute felhlt mir die Zeit, um mich in ein eigens zum Musikhören eingerichtetes Zimmer zu setzen und auf solche Nuancen zu achten. Musik ist für mich nur noch "Hintergrund", solange ich nicht gerade einen geilen Song höre, den ich dann schonmal laut aufdrehe...

Hier geht es nunmal nicht um 10-50k teure Anlagen, aber auch Systeme wie das CEM gelten als "HiFi-Geräte", auch wenn es nicht Deiner Definition von HiFi entspricht. ;)

Btw.: Die meisten User haben nicht das geschulte Ohr, das Du vielleicht hast (oder ich mal hatte...). Denen fallen Unterschiede im Klang nichtmal auf, die Dich evtl. nerven würden. Was wollen Die mit HighEnd-Anlagen?

(Geändert von kammerjaeger um 14:24 am Okt. 20, 2006)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6774 Tagen | Erstellt: 14:17 am 20. Okt. 2006
t4ker
offline


OC God
15 Jahre dabei !


Will dich auch ne angreifen...aber nur ma so als Interesse:
Wenn man Kohle hat und ein geiles System will->was sollte man sich da kaufen (unter 5000€ Grenze)?

Beiträge gesamt: 2483 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5532 Tagen | Erstellt: 14:17 am 20. Okt. 2006
Schermi74
aus Latschencity
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2900 MHz
43°C mit 1.4 Volt


Ich weiss zwar nicht ob es früher anders war aber heutzutage zählt schon ein Kasettenrecorder in den Hifi-Bereich.Es sei denn das Concept E wäreein PA System was ich kaum glaube.


The Dominians, a Ryzom Guild

Beiträge gesamt: 5770 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5535 Tagen | Erstellt: 14:24 am 20. Okt. 2006
HappyHugo
aus Ort
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2405 MHz
48°C mit 1.525 Volt


Autsch, nicht alle gleichzeitig schlagen. :thumb:

Per Definitionem ist wohl auch das CE Hifi. Ich habe auch nur gesagt, dass ich auf Basis eines solchen Systems nicht über Hifi diskutieren würde.

Ich habe auch nicht das Mega-Gehör, aber man kann sehr wohl
Unterschiede, auch zwischen gleichpreisigen LS im Lowbudget ausmachen.


Wenn man Kohle hat und ein geiles System will->was sollte man sich da kaufen (unter 5000€ Grenze)?


Das kann man so nicht beantworten, da jeder "anders" hört.
Man kann nur verschiedene Kombinationen selber testen, idealerweise
im späteren Hörraum selber.
Mir persönlich gefällt die Kombination aus Canton und Yamaha gut.
Also für diese Preisgrenze wären das dann z.b.:

Canton Karat 709DC x2 -  1600 Euro
Canton Karat 703DC x2 -  1000 Euro
Canton Karat 705CM -        300 Euro
Canton Karat AS750 SC - 1100 Euro
Yamaha RX-V2600/4600 - 1000 Euro

Sind wir ziemlich genau bei deinen 5k. Aber wie gesagt immer selber
hören. Vielleicht magst du den Klang dieser Kombi überhaupt nicht.


Athlon64 3000+ So939 (Scythe Ninja), Gigabyte K8NS-Ultra (Zalman NBF47), 2x512 Corsair PC400, PNY GeForce 6600GT AGP (VF700 AlCu), 80GB Samsung Spinpoint 0812C, Samsung Spinpoint 2504C, NEC ND4570A

Beiträge gesamt: 692 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7310 Tagen | Erstellt: 14:50 am 20. Okt. 2006
The Papst
aus Lüneburg
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1300 MHz @ 1300 MHz


Ich finde, HiFi definiert jeder für sich selbst durch Vergleiche. Jemand der nur ein CEM kennt, wird es als Oberklasse bezeichnen, da es eigentlich nix an ihm auszusetzen gibt. Sobald er aber ein System, wie das von HH aufgestellte, hört, wird ihm ganz schnell klar, dass es viel besseres gibt.

Hab selber die Erfahrung gemacht. Mein Vater hat ein Sterosystem, das vor ca. 10 Jahren 15k gekostet hat. Die Marke weiß ich jetzt nicht ausm Kopf, weiß nur das es Dynaudio Boxen sind.
Für mich war dieses Set Spitzenklasse, bis ich bei nem Händler hier in LG war, bei dem die "billigste" Marke NAD ist, unteranderem werden da auch Burmester Geräte verkauft. Dort hab ich ne Kombo aus nem Plattenspieler, nem Röhrenverstärker, der neusten Generation, und mittelgroßen Burmester Boxen gehört.
Seit dem weiß ich, dass unser Sys zwar gut ist, aber eher zur Unterklasse gehört.

Daher mein Rat, hört euch niemals Combos an, die ihr euch niemals leisten könnt, ihr werdet ein Leben lang nach lechzen ;)

(Geändert von The Papst um 15:16 am Okt. 20, 2006)

Beiträge gesamt: 36710 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 6419 Tagen | Erstellt: 15:09 am 20. Okt. 2006
Schermi74
aus Latschencity
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2900 MHz
43°C mit 1.4 Volt


Das Kenne ich auch, ich hatte damals ein Canton System (RS 6000 oder so :noidea:) mit einem Pyle Subwoofer im Auto und dachte ich wär der König :lol:, bis ich dann bei einem Bundkollegen (Eltern hatten einen Hifiladen) ein Harmon Kardon System mit Bose Lautsprechern gehört hab. Da waren Welten dazwischen. Hatte allerdings auch shit Verstärker.


The Dominians, a Ryzom Guild

Beiträge gesamt: 5770 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 5535 Tagen | Erstellt: 17:40 am 20. Okt. 2006
TITAN
aus nahe München
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2670 MHz @ 3800 MHz
55°C mit 1.33 Volt


Meinermeinung fängt HIFI nicht bei einem komplett 5.1 set für 100€ an:lol:

Diese Systeme reichen zum zocken und musikhören völlig aus, sind aber (meinermeinung) einfach kein HIFI. Es fehlt die Klarheit, die Trennung...

Meinermeinung ist DAS ein ganz gutes HIFI System. Ist absolut vergleichbar mit Systemen die ein vielfaches kosten.

Wenn man günstig HIFI erleben will sind kopfhörer ein guter weg.
Für ca. 200-300 bekommt man schon sehr schöne mit einem wirklich guten klang. Preistipp:  beyerdynamic DT900 (pro) für ca. 130€. Haben eine gute räumlichkeit, gute dynamik... höhen sowie bassbetont.

Absolute Spitze sind hierbei sogenannte elektrokondesat - kopfhörer. Die Besten kosten 4000€, ein speziell dafür abgestimmter verstärker ist auch schon dabei.

Zum ausgelachten Kasettenrecorder: Ich habe einen 12 Jahre alten HIFI Casettenrecorder. Zusammen mit einem normalen Yamaha- verstärker für 400€ und 12 Jahre alten Lautsprechern (HQ), die übrigens 2000DM pro Stück gekostet haben bekomme ich eine solche danamik, einen solch klaren klang! Besser als als jede MP3 mit 192 KB...

Definition HIFI http://de.wikipedia.org/wiki/HiFi








(Geändert von TITAN um 23:32 am Okt. 21, 2006)

Beiträge gesamt: 571 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6581 Tagen | Erstellt: 23:32 am 21. Okt. 2006
N0vak
aus Siegen
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2400 MHz @ 2600 MHz mit 1.45 Volt


Ihr Schweine ^^ :nope:

Jetzt steh ich mit meinem CE gant blöd da :lol:

Also ich finde schon, dass man unter einem 5.1 gar nicht anfangen muss, da es einfach genial ist (Ich rede von Games und Filmen, bei Musik wahrscheinlich nicht)
Ich lege eig. seht viel Wert auf einen guten Klang... Aber ich werde mir auch nie ein wirkliches HighEnd System anhören, sowas kann man sich dann ja meistens doch nicht leisten.

Schade, Schade... :sadden:

Beiträge gesamt: 84 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2006 | Dabei seit: 5410 Tagen | Erstellt: 20:01 am 22. Okt. 2006
TITAN
aus nahe München
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2670 MHz @ 3800 MHz
55°C mit 1.33 Volt



Zitat von N0vak um 20:01 am Okt. 22, 2006
Ihr Schweine ^^ :nope:

Jetzt steh ich mit meinem CE gant blöd da :lol:

Also ich finde schon, dass man unter einem 5.1 gar nicht anfangen muss, da es einfach genial ist (Ich rede von Games und Filmen, bei Musik wahrscheinlich nicht)
Ich lege eig. seht viel Wert auf einen guten Klang... Aber ich werde mir auch nie ein wirkliches HighEnd System anhören, sowas kann man sich dann ja meistens doch nicht leisten.

Schade, Schade... :sadden:



Ich behaupte jetzt einfach mal das gegenteil.
Ich glaube das auch du in der Lage wärst dir ein gutes HIFI System zu leisten.

Die Frage ist nur, ob du bereit bist das entsprechende geld zu zahlen.

So gut wie jeder kann sich heutzutage ein kleines Auto für ca. 10 000€ leisten. Die Absolut spitzen Teufel- Boxen kosten ca. 9000€.
Lies dir am besten mal ein paar Tests dieser Lautsprecher durch, damit du umgefähr verstehst, was du für das Geld bekommst.

Natürlich sind 9000€ nicht wenig. Aber solche Boxen behält man für 10-15 Jahre. Wenn du dir jede 3 Jahre einen neuen PC zusammenbaust @ ca. 1300€ + alle paar Jahre einen Neuen Bildschirm... kommst du auch nicht auf viel weniger... es ist eben nur verteilt und fällt nicht so auf.

Es stellt sich auch die Frage, ob du überhaubt Unterschiede zwischen z.B. dem ca. 9000 euro teuren Theater 10 und dem ca. 2500 teurem Theater 8 feststellst. Bzw. ob es dir wert ist.  

Sicher gibt es noch andere Systeme von anderen Herstellern, aber ich finde Teufel vom Preis- Leistungverhältniss einfach spitze.


Beiträge gesamt: 571 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6581 Tagen | Erstellt: 21:57 am 22. Okt. 2006
hugaduga
offline


Basic OC
16 Jahre dabei !


Das Teufel System ist das beste was man für DIESES geld bekommen kann.
Hifi ist natürlich was Anderes, aber man muss wissen das jeder ein vollkommen anderes Verständnis von Hifi hat. Für reines Stereo Material ist es nicht besonders geeignet. Für Filme und PC ist das System Spitze.
Also bitte den armen Fragesteller nicht mit HIFI-Wissen zuspammen.

Zum Wirkungsgrad der Lautsprecher:

Es ist so, wenn der Lautsprecher einen sehr guten WG hat, braucht er nur sehr wenig Leistung, um gewisse Lautstärken zu erreichen. Das bedeutet das er wesentlich leichter von leisen Passagen zu lauten Passagen der Musik wechseln kann. --> DYNAMIK


Ach ja, wer wirklich gute Lautsprecher haben will, sollte über Selbstbau nachdenken. Es gibt hervorragende Konzepte die man eigentlich nur noch schrauben und löten muss. Können sollte das ein jeder der hier im Forum tätig ist

;)

Edit:
Schaut mal nach der Box "Picolino" unter Google, die habe ich. Ist zwar kein Dynamikwunder, aber für 70-80 €/stk. spielt es locker 300€/stk. Fertig-LS an die Wand.

(Geändert von hugaduga um 9:50 am Okt. 23, 2006)

Beiträge gesamt: 168 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6117 Tagen | Erstellt: 9:41 am 23. Okt. 2006