» Willkommen auf Hardware «

Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Jungs, habe ein älteres Laptop, von dem ich die Vorgeschichte nicht
kenne. Es ist ein Gericom Hydrospeed NB2000.

Platte war jungfräulich und habe nun Win98 von Null installiert.
Bei der Installation hat Windows die benötigten Treiber selber
aufgespielt.
Es war auch eine dazugehörige Treiber CD dabei, die allerdings sehr
alt aussah (von 2001 oder so). Habe sie trotzdem laufen lassen, und
das Notebook hat dann die richtigen Treiber für Chipsatz, PCMCIA
etc... installiert. Das Gerät funktioniert nun, auch W-Lan geht.

Nur zwei Dinge funktionieren nicht: ich habe keinen Sound, und auch
keinerlei USB-Funktionen.

Diese zwei Dinge stehen im Geräte-Manager, doch sie haben dieses
gelbe Ausrufezeichen. Wann immer ich versuche, die Treiber zu
aktualisieren, stürzt der Rechner ab. Bluescreen.

Was kann das sein? Gibt es Programme oder sonstige Wege, um zu
prüfen, ob bestimmte Komponenten defekt sind? Oder um sie zu
identifizieren?

Oder sollte ich WinXP draufhauen, in der Hoffnung, dass XP die
komponenten richtig erkennt?


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 7405 Tagen | Erstellt: 11:08 am 2. Aug. 2006
CremeFresh
aus geruht und fit!
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4400 MHz


und was kommt dann im gerätemanager bei den geräten als fehlermeldung?
bei so nem alten gerät könnten es vll. interruptprobleme o.ä. sein - was haste denn im bios für einstellmöglichkeiten?

und guck dir mal die fehlermeldung im geräte-manager an!

Beiträge gesamt: 6728 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 6523 Tagen | Erstellt: 11:14 am 2. Aug. 2006
Lars oha
aus die Maus
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 3402 MHz
56°C mit 1.440 Volt


XP zu installieren wäre mal nen versuch wert. Da sollte ja USB von Haus aus schon erkannt nd installiert werden. wenns nicht so ist, wird da wohl was defekt sein.


Hier klicken für einen kostenlosen OnlineTVRecorder
www.toyotafan.at
Mein Blog

Beiträge gesamt: 2382 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2006 | Dabei seit: 5730 Tagen | Erstellt: 11:15 am 2. Aug. 2006
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


An IRQ Konflikte habe ich auch gedacht, nur ist es so lnage her, dass
ich garnicht mehr weiß, wie man damit umgeht.

Im Bios kann ich USB einstellen "An / Aus".

Und die Soundkarte wird im Bios manuell konfiguriert, steht auf
220/ irq 5/ dma 1. Wie üblich.

Im Geräte Manager allerdings, soviel weiß ich, steht "keine Konflikte"
bei beiden Geräten. Allerdings ist da auch das gelbe Ausrufezeichen.
Laptop ist derzeit leider nicht erreichbar.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 7405 Tagen | Erstellt: 11:52 am 2. Aug. 2006
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Habe das Problem mit dem Sound gelöst. Ich bin im Windows hin
und habe das Gerät gelöscht.
Dann habe ich noch ein Bios update gemacht. Das neue Bios
hatte als standard bei den Einstellungen "onboard sound off".

Als ich dann neu bootete, fragte mich Win98 nach dem Treiber
für die neu entdeckte Hardware. Habe die olle Treiber CD reingelegt,
und prompt funktioniert der Sound. Interessant dabei: im Bios
muß Sound ausgeschaltet sein (denn "on" ist nur für DOS-Betrieb).

USB funktioniert leider immernoch nicht, und das finde ich echt Mist.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 7405 Tagen | Erstellt: 11:02 am 7. Aug. 2006