» Willkommen auf Hardware «

BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


..naja ATI hat mit dem R580 das gleiche Problem wie intel bei Einführung des Prescotts. Einfach zu viele Transistoren für den Fertigungsprozess und angestrebten Takt. nVidia hat es hier etwas eleganter gelöst, die haben ihren G70 nur geshrinkt und ihn nich zusätzlich "aufgebohrt".

Aber ATI meinte halt, Winkelunabhängiges AF muß einfach mit den Core, bis auf ein paar Freaks bzw AF Fetischisten werden es vermutlich eh die Wenigsten nutzen. ..und per Treiber default ist Winkelunabhängiges AF im Treiber soweiso deaktiviert. :ohwell:

@Topic
..also die meisten Rechner brauchen so um die 80 bis 120W im idle Mode + Monitor! Mit einem A64 oder P4 BareBone liegt man meist so bei um die 60 bis 80Watt idle und ein Laptop mit Netzteil meist zwischen 20 und 40Watt (je nach Modell).

cu
BUG


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6685 Tagen | Erstellt: 1:54 am 27. März 2006
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,
ich denke aber da tut sich ein Teufelskreis auf.
Um mit einem 3000+ noch vernünftig zu spielen benötigt man eine kräftige Grafikkarte, und daraus resultiert wieder ein höherer Energieverbrauch.
In einigen Tests machen die Sempron bzw. Low A64 allerdings schon schlapp, wie in einschlägigen Web Test nachzulesen ist.
Aber ich hoffe das die Zeit kommen wird, wo sich die Hersteller überlegen das es so nicht weiter gehen kann.
Gerade aufgrund von SLI/Crossfire und Dual Core CPU's sollte ein System Energiesparend und Effizient sein.

@Bug
Also ich würde eine Taktsteigerung von 550/580 MHz auf 650/690 MHz durchaus ein "Aufbohren" nennen.
Zumal man hier auch einen Kühler implementiert hat, der so leistungsfähig ist, das man wohl getrost auf einen Wasserkühler verzichten kann.
Mit 150 W Idle Mode inkl. Monitor fährt man ganz gut.
Dann kommt man wohl im Schnitt mit einem "Normal-System" auf 200-250 W.

Leider steigt dieser Wert beim Übertakten, wie Kämmerjäger vorschlägt, nochmal kräftig an.
Werden CPU und GraKa übertaktet kann man dann nochmal je nach Grad 50-100 W für beide einrechnen.
Je Nachdem ob eine Spannungserhöhung notwendig ist oder nicht.

Man kann es drehen und wenden wie man will, ich denke der höhere Stromverbrauch des Thread stellers, wird wohl aus der Nutzung des PC's heraus resultieren.
Wie gesagt ein bissl File Sharing über Nacht, ein wenig OC und kräftig Zocken am Tag, das häuft sich auf das Jahr gesehen.

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2757 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5230 Tagen | Erstellt: 6:09 am 27. März 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Marauder25 um 6:09 am März 27, 2006

Leider steigt dieser Wert beim Übertakten, wie Kämmerjäger vorschlägt, nochmal kräftig an.
Werden CPU und GraKa übertaktet kann man dann nochmal je nach Grad 50-100 W für beide einrechnen.
Je Nachdem ob eine Spannungserhöhung notwendig ist oder nicht.



Nö, beim Venice macht sich OC kaum bemerkbar im Verbrauch, weil man nur selten viel Vcore braucht, wenn man die CPU nicht bis an das Maximum fährt. Man sollte OC daher immer im Rahmen betreiben, statt alles herauskitzeln zu wollen, was die Hardware hergibt, inkl. Vmod etc..

Und wo soll ein 3000+ nicht mehr reichen?
Natürlich gibt es Engines, bei denen es langsam eng wird, wenn man alle Details im Spiel auf voll aufdreht, aber wie ich schon sagte, kann man die Settings prima der Hardware anpassen, ohne wirklich wahrnehmbare Qualitätseinbußen zu haben.
Das Problem ist eben nur, daß die Tester gezwungen sind, Grenzen der Hardware aufzuzeigen und sich nur bei max. Details signifikante Leistungsunterschiede ermitteln lassen (denn nur so wird die Sache für den Leser interessant und nur so verkauft man seine Tests...). Daher wird leider oft in Einstellungen gebencht, die der Hardware einfach nicht angepasst sind. Wen interessieren z.B. 1600x1200 4xAA/8xAF bei einer Mittelklasse-GraKa? Trotzdem fließen auch solche Settings in die Bewertung mit ein. :blubb:
Hinzu kommt, daß der verwöhnte User einfach verlernt hat, die für seine Hardware sinnvollsten Einstellungen zu finden. Läuft ein Spiel nicht mehr mit allen Details flüssig, darf Mama/Papa gleich wieder eine neue Komponente oder gar einen ganzen Rechner kaufen. Und das selbst bei Sozialhilfeempfängern... Hab erst Samstag einen Fall gehabt, wo der ca. 15-16jährige Sohn einer Sozialhilfeempängerin unbedingt einen kompletten PC mit X2 und 7800GT sowie 19" TFT haben mußte (Gesamtwert knapp 1.300,-). Da die Mutter nichtmal einen Kredit aufnehmen kann, mußte die berufstätige Schwester das Geld auslegen. Bei sowas krieg ich Bauchschmerzen, weil ich weiß, daß es auch anders geht... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6147 Tagen | Erstellt: 9:13 am 27. März 2006
lolopop
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2300 MHz
42°C mit 1.40 Volt


Ich denke mal das mir nichts anderes übrig bleibt als mir einen älteren Rechner zu holen.
Da ich zur Zeit meinen Rechner 24/7 am laufen habe und dies sicherlich nicht sehr förderlich für den Stromverbrauch ist!

Werde wohl im ebay oder bei "Sperrmüll" (der Zeitschrift) Ausschau halten.

Aber ein solcher "Stromzähler" den es ab und zu billig gibt werde ich mir wohl trotzdem interessehalber zulegen.. :)

Nunja man muss eben immer wissen ob man alles herauskitzeln will oder einen evtl. vernünftigeren Mittelwert aus Leistung und Verbrauch haben will.
Ich bin mehr der Mensch der den Mittelweg sucht, also nicht immer "volle Pulle". Kein Wunder wenn dann die Stromrechnung in die Höhe schnellt.

(Geändert von lolopop um 15:42 am März 27, 2006)

Beiträge gesamt: 152 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 5453 Tagen | Erstellt: 15:36 am 27. März 2006
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


@Kammerjäger
Naja deshalb erhöht auch jeder bei seinem Opteron den Vcore um unbedingt auf 2800 MHz zu kommen...;)

Also ich denke das bei Erhöhung der VCore was ab und zu nötig ist, durchaus eine merkliche Steigerung des Energieverbrauch auftritt.
Ohne das wäre so eine OC'ed CPU mit erhöhtem VCore ja supereinfach passiv zu kühlen.

Ich glaube auch nicht das man mit einem 3000+ mit einer 6600 noch weit kommt.
Denn wie gesagt wenn man eine Leistungsstärkere GraKa einsetzt, dann schlägt sich das wieder in der Stromrechnung nieder.
Natürlich kann man sich auch mit 1024x768 zufrieden geben.
Aber ganz ehrlich, dann würde ich mir lieber eine PS2 kaufen.

Wir reden hier auch nicht von Kiddies die bei dem kleinsten Anzeichen von Ruckeln, das vermutlich nicht durch ein schwaches System sondern durch ein zugemülltes BS entsteht, gleich zum nächsten Lokal Hardware Dealer laufen und sich die neuste GraKa und CPU kaufen.

Es ist einfach ein User wie lolopop der festgestellt hat, das der Energieverbrauch durch einen Computer im Haushalt doch merklich ansteigt.
Vor allem wenn man 24 Stunden am Tag File Sharing oder sonstiges Betreibt.
Man kann es drehen und wenden wie man will, man kann es sich schön reden, aber im Endeffekt "verbraucht" so ein Computer Strom.
Und das leider nicht wenig.

@lolopop
Schau dich mal bei den Via CPU's um.
Da gibts z.B. den Eden oder Epia. Die sind sehr energiesparend, und zum Filesharing, DVD, Internet oder Musik hören Prima geeignet.
Für alles andere kannst du ja deinen PC behalten, und nur ab und zu zum Spielen nutzen.

Mike

(Geändert von Marauder25 um 16:59 am März 27, 2006)


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2757 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5230 Tagen | Erstellt: 16:56 am 27. März 2006
Forrest
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2500 MHz @ 2500 MHz


ähh hab da jetzt mal ne frage hab ma getestet ( mit dem link , online  ;)

so da kam jetzt raus : 265.5 Watt
                                   678.4 kWh

so wie stark müsste jetzt mein nt sein ?

würde da en 300 watt nt also vollkommend ausreichen??


"Mit welcher Klasse kann man schon so herrlich indirekt vom Bauch aus über den Rücken am Nacken vorbei und schließlich vom Hinterkopf durchs Auge den Gegner killen? Mesmer machen dich alle, obwohl du der festen Überzeugung warst, dass sie dich doch nur angelächelt haben. "

Beiträge gesamt: 308 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5072 Tagen | Erstellt: 23:46 am 28. März 2006
smoke81
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt



Zitat von kammerjaeger um 20:51 am März 26, 2006


So dürften z.B. X1800GTO und 7600GT nicht gerade zu den Stromfressern gehören. Und der Trend geht sogar beim Verbrauch weiter nach unten, da man bei den Top-Karten eigentlich schon das Zenit des normal zu kühlenden Maßes erreicht hat... ;)




Sehr beachtlich, wie wenig eine 7900GT unter Volllast verbraucht, aber auch die X1800GTO und vorallem 7600GT haben eine sehr gute Effizienz! Weiter so :thumb:

Stromverbrauch aktueller Grafikkarten [www.computerbase.de]


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5792 Tagen | Erstellt: 10:41 am 29. März 2006