» Willkommen auf Hardware «

Menace
aus gebufft
offline


OC God
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 3800 MHz mit 1.155 Volt


meine rede @ crow :thumb:


mein sys mit dem S-12 600 von seasonic:



AMD 64 FX-55
ASUS A8N-SLI Deluxe
2 * MSI NX7800GTX ViVo im SLI-Mode
2 * WD740GD
4 * WD2000JD




läuft unter last bei "hardcore zoggn" absolut stabil :punk:


seasonic is auch in vielen reviews immer unter den ersteren

Beiträge gesamt: 4237 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 7050 Tagen | Erstellt: 23:17 am 11. Jan. 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Cr0w um 23:08 am Jan. 11, 2006

Ich sag Dir jetzt mal, was wichtig ist für ein NT der heutigen / kommenden Zeit in einem OC-System(!) mit anspruchsvoler PCI-E GraKa:

- etwa 500-550W
- mind. 30A auf der 12V-Schiene, besser mehr
- zwei getrennte 12V-Schienen (keine Pflicht)
- etwa 200W combined Power 3,3V+5V
- stabil (logo)
- leise (logo)
- 24-Pin nativer MoBo-Connector
- PCI-E Anschluß (zwei für SLI)
- hoher Wirkungsgrad 80%+ (!)



Naja, beim Wirkungsgrad wird es schwer, die wenigsten liegen besonders im Teillastbereich noch über 80%. Bis ca. 75% ist die Auswahl schon deutlich größer!
Ein modernes System liegt selten über 200-250W, solange man keine Intel DualCore-CPU und 2x6800Ultra im System hat. Selbst X2-Systeme mit einer großen GraKa liegen i.d.R. bei max. 200W.

Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis bieten in meinen Augen FSP, Seasonic, Raptoxx und AcBel.
Vorsicht mit BeQuiet, Tagan, OCZ, TSP etc, die alle bei ToPower produziert werden. Die Qualität ist sehr schwankend. Gibt zwar auch ein paar ordentliche Modelle dabei, aber auch reichlich Ausfälle...  ;)
Enermax ist zwar wieder etwa besser geworden nach langer Durststrecke, aber trotzdem für die gebotene Leistung noch zu teuer.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6773 Tagen | Erstellt: 23:35 am 11. Jan. 2006
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Stimmt, hab nomma diesen Test ausgegraben. Über 80% wird´s da eng :)

Man sieht allerdings in den einzelnen Effizienzkurven auch, das ein sehr hoher Wirkungsgrad (fast max. Wert) meist schon bei 50% erreicht wird.

Aus den Garka-Tests bei CB (Klick!) lässt sich entnehmen, dass ein Standard-System mit SanDiego 4000+ und Graka a la 7800/X1800 auch ohne SLI bereits unter last 200W+ verbraucht.
Rechne noma ne zweite HDD, n paar Gehäuselüfter (evtl WaKü mit Pumpe und RadiLüfter) dazu und schraub die CPU auf 2,7Ghz@1,55V und übertakte die GraKa nochn bissl. Dann haben wir ein normales OC-Inside System und sind bei 250W+. Das is dann immer noch ohne SLI und X1900.

Ein 550W Netzteil wird also durchaus bei vielen Usern mit 50% ausgelastet und somit dürfte der Wirkungsgrad nicht so verheerend sein, wie teilweise angenommen wird.

Für derbes Übertakten mit anspruchsvoller Grafikkarte braucht man schonmal die 12V-Power eines guten 500W+ NTs, spätestens wenns SLI oder ne X1900 werden soll.

Soll man sich da noch für €10,- weniger ein 450W NT kaufen?


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6352 Tagen | Erstellt: 0:18 am 12. Jan. 2006
Falcon
aus Betzdorf/Sieg
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core Solo
1860 MHz @ 1860 MHz mit 1.2 Volt


hätte das ja auch nie gedacht, aber mein Lc power geht mit meinem momentanen System auch in die Knie.. obwohl das ja meist als erstes empfohlen wird!

hab unter last noch 11,70v (nach gemessen ;) auf der 12v leitung..

sollte also schon was gutes sein!

Beiträge gesamt: 21310 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 6534 Tagen | Erstellt: 0:22 am 12. Jan. 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


@ CrOw

Leider fehlt bei dem Test von CB die Angabe des Netzteils und daher des Wirkungsgrades. Mein Sys1 geht nie über ca. 165W. Ein Extrem-OC-Sys mag da noch etwas mehr "saufen", aber wie gesagt zumindest bei AMD sind Systeme >250W mit nur einer Karte eher die absolute Ausnahme, auch bei stark übertakteten Komponenten....

Du hast natürlich Recht, daß gerade Hardcore-Overclocker mit teuren Komponenten nicht gerade an 10,- für das NT sparen sollten, aber man braucht es auch nicht übertreiben. Und mir ist z.B. ein FSP oder AcBel mit 400W lieber als z.B. ein Enermax EG465AX mit völlig übertriebenen Leistungsangaben.

Das FSP Blue Storm 500W z.B. reicht mit "echten" 445W Combined Total Power für alle Ansprüche bei >99% der User locker aus und bleibt mit rund 70,- dabei noch gut bezahlbar. Nur wenn man unbedingt auf Schnickschnack wie Kabel-Management etc. Wert legt oder ein absolutes Ausnahme-Sys hat, kann man sich nach Alternativen umsehen. Aber den betreffenden Usern ist Geld ohnehin sch...egal, also dürfen sie auch gerne tiefer in die Tasche greifen und sich ein Monster-NT mit 600-900W holen. ;)



PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6773 Tagen | Erstellt: 1:19 am 12. Jan. 2006
MeZZo
aus Hagen
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3200 MHz
48°C


Danke für eure Hilfe :ocinside:.

Also ein Monster NT brauch ich sicherlich nicht.
Und da der Hyper Gute leistungen hat und besonders das aussehen mir sehr wichtig ist was ja von den Hyper sehr sehr geil ist denk ich werd ich den nehmen.

Nur ein power oc mit den dicksten grakas und fettesten oc cpu brauch solche nts ;).:lol:


MeZZoMix ziiisscchhhtttt ;)

Beiträge gesamt: 415 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5770 Tagen | Erstellt: 12:50 am 12. Jan. 2006
mxpx
aus Nürnberg
offline



Enhanced OC
16 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz mit 1.344 Volt


Wie kann ich eigentlich genau nachmessen wieviel watt mein system verbraucht, und vorallem wie kann ich genau messen wie hoch mein netztteil ausgelastet ist? Meins ist mit einem wirkungsgrad von 80% angegeben. Möchte gerne mal ob mein system bei volllast das NT an seinen bestwirkungsgrad ranbringt oder obs drunter liegt. Hab in sachen NT nicht so viel ahnung und möcht einfach mal 1 Tag investieren und mal alles nachmessen und sowas. Wäre ganz sinvoll das zu wissen für mich.. Da ich demnächst nochmal richtig nachrüste mit 2 HDS  2x Graka....  

Kann mir da jemand helfen wie ich das anstell?!


FX8350 @Stock// Asus Sabertooth 990FX R2.0// 8GB DDR3 1600// Powercolor R9 290X /

Beiträge gesamt: 314 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 6049 Tagen | Erstellt: 21:15 am 12. Jan. 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Puh, wenn Du den Wirkungsgrad im Teillastbereich wirklich messen willst, brauchst Du auch das passende Equipment. Den Gesamtverbrauch kannst Du leicht überprüfen, indem Du Dir ein geeignetes Gerät bei Deinem Stromanbieter leihst oder eben irgendwo kaufst. Aber für Dein Vorhaben mußt Du mit einem Meßgerät zusätzlich die 3,3V/5V/12V-Leitungen messen, die vom NT zu den Verbrauchern führen. Ohne ein paar Grundkenntnisse könnte das lebens- oder feuergefährlich werden...  ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6773 Tagen | Erstellt: 23:50 am 12. Jan. 2006
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Hab btw. gerade mein Tagan easycon 580W gemoddet:

Der Lüfter war mir zu laut und hat etwas geklackert. Hatte aber kein Bock auf RMA, also Siegel weg und aufgeschraubt. Hab dann den Standard-Lüfter gegen nen Revoltec 120mm DarkRed ausgetauscht. Leider hatte das NT nen 2-Pin Anschluß und ich kein Adapter, so dass ich das Lüfterkabel aus dem NT rausführen und direkt ans MoBo anschließen musste.

Aber alles kein Problem, Lüfter und NT laufen leise und gut und halten auch Prime mit 1,95V Vcore@2800Mhz aus ;)

Ich hab mir dann mal den Originallüfter angeschaut, ein San Ace 120 (?). Dann hab ich den per 12V angeschlossen und hatte plötzlich Hurrikan Kathrina in meinem Büro. Alter Schwede sag ich Euch, das Teil macht Krach wie ein Presslufthammer und mit dem Wind könnte ne F-14 vom Flugzeugträger starten. Ich weiß nicht wieviel m³/h das waren, aber verglichen mit dem Revoltec mind. 130 :lol:

Damit steht fest, dass der Lüfter im NT tatsächlich sehr stark runtergereglt lief, sonst wäre der Lärm noch viel schlimmer gewesen. Denn so laut war es auch nicht, nur für ein Silent -WaKü-System halt etwas zu laut.

Ich werde wohl etwas die Temp. des NT im Auge behalten müssen, insbesondere im Sommer. Denn wenn das Tagan dafür gebaut ist, unter bestimmtem Umständen den Lüfter auf 12V zu benötigen, dann gibt mein PC im Sommer nur noch Rauchzeichen...

Cu Cr0w :thumb:


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6352 Tagen | Erstellt: 0:25 am 13. Jan. 2006