» Willkommen auf Hardware «

Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


ich hätte ja für nen X2 Plädiert, nur leider is der nich ganz in deiner Preisklasse, aber vielleicht hilft dir ja dieser Link nen bissl für deine Entscheidung
http://www.de.tomshardware.com/cpu/20050804/index.html


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19349 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7098 Tagen | Erstellt: 18:51 am 20. Okt. 2005
Notebook
offline



VERBANNT
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 2700 MHz


Hallo,

auf jeden Fall Intel Pentium 4 mit HT!
Ein Athlon 64 ist bei sämtlichen Encodier-Arbeiten (egal ob Video oder Audio) langsamer. Zudem "hängt" das System dabei öfters.
Alternativ kannst du deinem Opa ja auch noch ein System auf Northwood-Basis zusammenschrauben. 3,2 Ghz Northies gibt es bei ebay schon für ca. 160 €.
Schön kühl, schnell und zuverlässig.
Ich habe selber schon mehrere VHS-Kassetten encodiert und das ging sehr flott voran.

Beiträge gesamt: 1568 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 6046 Tagen | Erstellt: 18:57 am 20. Okt. 2005
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Notebook um 18:57 am Okt. 20, 2005
Hallo,

auf jeden Fall Intel Pentium 4 mit HT!
Ein Athlon 64 ist bei sämtlichen Encodier-Arbeiten (egal ob Video oder Audio) langsamer.



Nur bei Nero Recode. In praktisch allen anderen Programmen/Codecs ist er fast ebenbürtig und teilweise sogar schneller (besonders wenn man gleiche Preisklassen vergleicht). ;)

Es hat sich gerade bei Audio/Video viel getan seit dem Athlon XP...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6767 Tagen | Erstellt: 19:19 am 20. Okt. 2005
X1ALPHA
aus dem 24. Jahrhundert
offline



OC God
19 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1860 MHz



Zitat von kammerjaeger um 20:19 am Okt. 20, 2005

Zitat von Notebook um 18:57 am Okt. 20, 2005
Hallo,

auf jeden Fall Intel Pentium 4 mit HT!
Ein Athlon 64 ist bei sämtlichen Encodier-Arbeiten (egal ob Video oder Audio) langsamer.



Nur bei Nero Recode. In praktisch allen anderen Programmen/Codecs ist er fast ebenbürtig und teilweise sogar schneller (besonders wenn man gleiche Preisklassen vergleicht). ;)

Es hat sich gerade bei Audio/Video viel getan seit dem Athlon XP...




Jop! Das der P4 besser für Video -und Bildbearbeitung ist hat sich seit dem AMD 64 deutlich geändert!

Beiträge gesamt: 1449 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6946 Tagen | Erstellt: 11:05 am 21. Okt. 2005
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Erlaubt mir mal bitte einen Hinweis:
Wenn Opa nur einige VHS digitalisieren möchte, wäre das doch
eine einmalige Aktion, richtig?
Das geht doch auch mit dem 1800+. Dauert halt etwas länger,
aber ich würde mir für eine einzige Encodier-Aktion auf keinen
Fall einen neuen Prozessor holen, der möglicherweise noch
mit der Anschaffung eines neuen Boards verbunden ist.

Mein Tipp: hol deinem Opa eine analoge TV-Karte. Darum kommst du
nicht herum. Die bildet die Schnittstelle zwischen VHS-player und PC.
Dann noch das kostenlose Tool Virtualdub zum Capturen,
das kostenlose Schnittprogramm "Mpeg2schnitt" zum Schneiden,
das kostenlose gute alte TMPGenc zum (eventuellen) Encodieren
eine kostenlose Betaversion von DVDlab (pro) zum Herstellen der DVDs.
Fertig.

Capturen ging damals schon mit meinem Duron 700@940. Das Encodieren dauerte zwar eine Ewigkeit, aber es ging wunderbar.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 7351 Tagen | Erstellt: 13:04 am 21. Okt. 2005