» Willkommen auf Hardware «

Coolphan
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2700 MHz
52°C mit 1.3 Volt


Ich denke das liegt einfach an der ungenügenden Abführung der Wärme an SB und NB... Es gibt paar Bilder bei pc-treiber.net, wie schlecht die WLP aufgetragen ist, nämlich praktisch gar nicht.

-> also erstmal die Kühler runter, neu einbalsamieren, und dann Kühler wieder drauf...
(bei jemandem ging danach bis  ~315 stabil, mehr hatte der noch nicht getestet)

Beiträge gesamt: 327 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 5227 Tagen | Erstellt: 21:55 am 21. Okt. 2005
Schlaubi
aus Berlin
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2300 MHz
35°C mit 1.45 Volt


das stimmt nich immer. war das erste was ich gemacht hab mit der wlp. nu is gut arctic silver drunter und es geht trotzdem nur bis 250 stabil. zudem pustet auch ein 120iger drauf. also mangelnde kühlung kanns bei mir einfach nich sein. natürlich sollte jeder, der das noch nich gemacht hat, das noch nachholen. (ohje ausdruck deutsch mangelhaft^^)


Ein Reh springt hoch, ein Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit!

Beiträge gesamt: 946 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 6602 Tagen | Erstellt: 22:22 am 21. Okt. 2005
Coolphan
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2700 MHz
52°C mit 1.3 Volt


natürlich klappt es nicht bei jedem. Denke, dass ein neues Bios das ev. beheben wird.

-> wenn du mal mehr HT ausprobieren willst, dann teste dieses Bios:
Beta Bios, Testen auf eigene Gefahr

wie du in dem Thread auch lesen kannst, konnte die Person da ( Asrock_User) mehr HT erreichen dadurch. Genaueres ist aber noch nicht bekannt.

Wenn dus probierst, dann poste hier bitte deine Erfahrungen, obs was gebracht hat, ok?


Beiträge gesamt: 327 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 5227 Tagen | Erstellt: 22:29 am 21. Okt. 2005
DerDeath
aus Spaß an der Freude
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.45 Volt


@ Coolphan:

Richtig, hab da mal was draufgetan. Erst dadurch konnte ich den HTT auf 240 Mhz stabil bringen - vorher nur bis 220.
NB sieht mir recht ordentlich aus - SB hingegen könnte zwar größer sein, aber dann hab ich keinen Platz mehr für die Graka ;).

Und das 1.3er BIOS ist bei mir gar ziemlich schlecht. Vllt. probier ich mal das Beta hier aus...


Vor dem Aufrüsten ist nach dem Aufrüsten.

Beiträge gesamt: 512 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6031 Tagen | Erstellt: 1:29 am 22. Okt. 2005
grandpa
aus irgendwo in Bayern
offline


Enhanced OC
17 Jahre dabei !


Muss mal etwas vom Thema ablenken, geht aber genau um dieses Board.
Hab mir dieses Board sowie einen 3700+ und 4x 512mb-Speicher zugelegt. Alles zusammengesteckt und nichts; lüfter drehen sich, Platte läuft an, aber Monitor bleibt dunkel.
andere Graka rein, selbes Problem...:noidea:
Was läuft da falsch??? hab zwar nix gefunden, aber muss man irgendwas umstellen je nachdem welche Graka man benutzt (PCI-X oder AGP)??
Ich krieg schön langsam die Kriese, lauter neue Sachen, aber es läuft nicht so wie ich will....


Nur noch Lappi: Asus G73SW
Der Rest verstaubt so vor sich hin...

Beiträge gesamt: 395 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6475 Tagen | Erstellt: 8:51 am 22. Okt. 2005
knoxville2003
aus tauschen
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz


wie siehts aus mitm biosjumper?

steht der richtig?


Gigabyte Z87X-UD3H/i7 4790k @ 4Ghz
16GB Corsair Vengeance LP@1866Mhz 10-10-10
Radeon RX480 8GB

Beiträge gesamt: 1179 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6205 Tagen | Erstellt: 9:19 am 22. Okt. 2005
MiCrO
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2750 MHz
48°C mit 1.40 Volt


Haste mal probiert mit weniger rams zu booten testweise also nur mit 2 riegeln oder so?

Könnte mir vorstellen das der mit den 4 riegeln nicht klarkommt.

Hatte ich damals bei meinen A8V deluxe auch erst wollte der mit meinen 2*512 nicht starten dann hab ich mit einem probiert und es ging dann hab ich den 2 dazugesteckt und es lief. :lol:

Beiträge gesamt: 386 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 5443 Tagen | Erstellt: 11:19 am 22. Okt. 2005
DerDeath
aus Spaß an der Freude
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Ja, beim allerersten Booten wollte mein Asrock auch nicht mit zweien booten. Hol bis auf einen alles raus, mach nochmal ein CMos Reset und dann läuft das Board schon - oder es wäre wirklich defekt - kann immer mal passieren :blubb:


Vor dem Aufrüsten ist nach dem Aufrüsten.

Beiträge gesamt: 512 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6031 Tagen | Erstellt: 13:06 am 22. Okt. 2005
Schlaubi
aus Berlin
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2300 MHz
35°C mit 1.45 Volt


jumpern musste bei dem board nix. im bios kannste einstelln welche graka primär initialisiert wird. hast da die wahl zwischen pci, pcie-e und agp. aber ich bin der meinung, das selbst wenn du da auf pci-e stellst und ne agp graka nimmst, müsste ein bild kommen. schliesslich kann man mit dem board eine agp, eine pci und eine pci-e graka gleichzeitig betreiben. tippe auch eher auf ram. versuch wie schon erwähnt erstma ein riegel und danach zwei falls es läuft. erst wenn 2x512 laufen probier dich an 4x512. vollbestückung und vielleicht noch double sided ram is schon für manche boards zum problem geworden, auch nvidia und via boards ;)

und nochwas:
hab ma wieder von 1.201 aufs ocwbeta2 geflasht. 300x5 bootet ins windows und seit 15min läuft prime ohne probs. mit dem 1.201 war bei 250 schluss O.O was mich so wundert, is ja, dass ich das ocwbeta2 schonma draufhatte und es da auch nich soweit ging. ka was es grad antreibt aber solangsam bin ich richtig zufrieden mit dem board. einziges prob is, dass ich bei über 260reftakt kein neustart mehr hinbekomme. das sys fährt einfach nich wieder hoch. mit ausschalten und neustarten per knopf funzt es ohne probs oO aber dieses phänomen hat keinen einfluss auf die stabilität... falls die 300reftakt (mehr noch nich probiert) primestable sind, kann ich mir ja doch nochma die sache mitm 144iger opteron überlegen^^

ädit:
also die 300 laufen jetz schon über ne stunde ohne probs und ich surf nebenbei die ganze zeit noch. sieht gut aus (wieso auch immer das jetz auf einmal so gut geht^^)...

(Geändert von Schlaubi um 16:37 am Okt. 22, 2005)


Ein Reh springt hoch, ein Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit!

Beiträge gesamt: 946 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 6602 Tagen | Erstellt: 15:41 am 22. Okt. 2005
DerDeath
aus Spaß an der Freude
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Hm, gib mir mal n Link für das BIOS - muß ich dann auch nochmal testen. :)

An der Graka liegt es bestimmt nicht. Hab selber ne AGP Karte drin und selbstverständlich auch beim ersten Booten DAMIT keine Probs gehabt.


Aber ich hab ein anderes, ziemlich blödes Problem. Hab das schon in nem anderen Forum gepostet, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass die User hier mehr Ahnung haben ;):

Seit einigen Tagen benötigt der Rechner relativ lange (~4 Sekunden) um den SMART Status meiner zweiten SATA Platte (Hitachi S-ATA 160GB) anzuzeigen - letztlich ist es aber doch immer "Capable and OK". Sicherheitshalber habe ich den DFT drüber laufen lassen - der findet auch nix. Auch eine Datenträgerüberprüfung unter Win bleibt ergebnislos.

Merkwürdig ist aber: Genau zur gleichen Zeit funktionierte auch FanSpeed (4.26) nicht mehr, das vorher klaglos seinen Dienst verrichtet hat. Und zwar friert es den Rechner bei der Erkennung der LW ein - und zwar genau bei besagter Hitachiplatte. Noch einen Tag zuvor hatte ich zufälligerweise den SMART Status in FanSpeed überprüft und da war alles auf "ok".

Noch merkwürdiger ist, dass ich weder BIOS noch irgendwelche Treiber verändert habe - es war plötzlich einfach da  .

Außerdem ist die Platte die mit Abstand jüngste im System und wird nur zum Backup genutzt - der Verschleiß sollte sich also in Grenzen halten.

Bin echt ziemlich ratlos, da ich FanSpeed auch zum Überprüfen meiner Temps nutze und jetzt etwas dumm da stehe. Außerdem ist es nicht sehr angenehm, unsicher zu sein, was mit den Daten passiert, falls ein größeres Problem mit der Platte da sein sollte  .

Über Tipps wär ich sehr dankbar...

System:

Asrock 939 Dual S-ATA II Bios 1.2
AMD Athlon 64 Venice E6 3200+ @ 240x10 / V-Core 1,45
MDT DDR400 CL2,5 DC Kit: 2x512MB @ 400 CL2.0-4-4-9 (2,6V)
Gainward Cardexpert Golden Sample 1960XP AGP 128MB (6600GT)
Hitachi Deskstar 80GB S-ATA 7200rpm/8MB Cache &
Hitachi Deskstar 160GB S-ATA 7200rpm/8MB Cache an Uli M5289 onboard
IBM Deskstar IC35 40GB IDE 7200rpm/2MB Cache
Toshiba SD-M 1502
LG GSA-4163B
Win2000 Rollup 1
DirectX9.0c

PS: 1.3er BIOS und ein neues SATA Kabel hat auch nix gebracht.


Vor dem Aufrüsten ist nach dem Aufrüsten.

Beiträge gesamt: 512 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6031 Tagen | Erstellt: 16:44 am 22. Okt. 2005